Velbert - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Nordic Walking beim Sauerländischen Gebirgsverein
Es geht wieder los

Endlich wieder aktiv tätig werden können die Walker des SGV montags und donnerstags wieder um 18.00 Uhr ab dem unteren Parkplatz des Garten-Centers Schley. Es dürfen allerdings aufgrund der Beschränkungen rund um die Corona-Pandemie nur bis 10 Personen an dem Lauftreff teilnehmen. Voraussetzung ist, dass sich die Teilnehmer bei den jeweiligen Gruppenleiterinnen anmelden und werden mit Namen und Telefon-Nr. über ein Formular erfasst.  Es hört sich erst einmal komplizierter an als es ist. Die...

  • Velbert
  • 01.06.20
4 Bilder

Wandern in Corona-Zeiten
Wanderung mit der Velberter Abteilung des SGV

Die Lockerungen der Beschränkungen rund um die Corona-Pandemie ermöglicht es dem Sauerländischen Gebirgsverein, Wanderungen wieder durchzuführen, wenn auch in begrenzter Gruppengröße von nicht mehr als 10 Personen und nach vorheriger Anmeldung bei dem Wanderführer/in. Am Mittwoch, dem 27.05. hieß es dann: Wanderschuhe schnüren und los geht´s. Jeder war begeistert, endlich hatten wir wieder Kontakt zu anderen Wanderbegeisterten. Um 14.00 Uhr ab dem Parkplatz des Möbelhauses Rehmann...

  • Velbert
  • 28.05.20
Erst im Dezember haben Antonia Lottner (orange-farbener Pullover) und Patric Hopfe (hinter Lottner mit weißem Cappi) den Netzballverein besucht und hatten viel Spaß. Ab Donnerstag geben die beiden im NBV Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Training.
2 Bilder

Tennis im Netzballverein:
Netzballer freuen sich über Öffnung der Platzanlage - Trainer-Team bekommt prominente Verstärkung

Velbert, 10. Mai 2020. „Das fühlt sich wie Normalität an“, freut sich Netzballerin Gisela Thüs beim Zuschnüren ihrer Tennisschuhe kurz vor ihrem ersten Tennisspiel in dieser Saison mit ihrer Tochter Claudia. Am Freitag öffnete der Netzballverein nach der Corona-bedingten achtwöchigen Pause wieder seine Aussenanlage. „Wir haben unsere Mitglieder per Rundschreiben über alle besonderen Regeln informiert“, so der zweite NBV-Vorsitzende Klaus Jaeger. „Alle halten sich gerne an die nötigen...

  • Velbert
  • 10.05.20
5 Bilder

Infos des Velberter Stadtmarketings und der Werbegemeinschaften
Alles abgesagt!

Nicht eine oder zwei, auch nicht zehn oder elf; nein, es sind annähernd 20 Feste und Feiern in den Velberter Stadtteilen, die wegen des Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. August ausfallen. Mit dem Kinderfest und der Trödelmeile in Neviges, dem Frühlingserwachen mit verkaufsoffenem Sonntag in Velbert-Mitte und dem erst im vergangenen Jahr etablierten Feierabendmarkt auf dem Platz Am Offers sind bereits erste Veranstaltungen ausgefallen. Grund ist die Corona-Pandemie. Offizielle...

  • Velbert
  • 08.05.20
Mit Einschränkungen und unter strengen Auflagen öffnet die Tafel Niederberg ab Montag, 11. Mai, wieder ihre sechs Standorte in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath. Renate Zanjani (rechts) und Tanja Högström arbeiten mit engagierten Ehrenamtlichen daran, dass dann wieder Lebensmittel ausgegeben werden können.
2 Bilder

Tafel-Standorte in Niederberg öffnen ab Montag wieder
Übergabe ohne Kontakt

Die sechs Standorte der Tafel Niederberg in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath, die bereits seit Mitte März wegen der Corona-Krise geschlossen sind, können ab nächsten Montag, 11. Mai, wieder öffnen. Zwar seien die kurzfristig organisierten, kontaktlosen Hauslieferungen gut angenommen und umgesetzt worden, doch ist man froh, die Lebensmittel-Ausgabe für Bedürftige nun weiter fortsetzen zu können. "Dafür mussten wir Einiges an den Abläufen verändern", so Renate Zanjani, Abteilungsleitung bei...

  • Velbert
  • 05.05.20

Guten Tag liebe Leser
Erst lesen, dann werfen!

Jedes Jahr am 1. Mai veranstaltet der Stadtjugendring Velbert ein großes Kinderfest in Neviges. 2020 muss  wegen der Corona-Krise darauf verzichtet werden. Die Verantwortlichen möchten den Jungen und Mädchen dennoch Spaß bereiten und geben auf ihrer Internetseite Spiele-Anregungen - zum Beispiel für eine Olympiade mit Zeitungsweitwurf. Na dann: Ich versichere Ihnen, ich bin schwindelfrei! Nur bitte: Erst lesen, dann werfen. Viel Spaß!

  • Velbert
  • 30.04.20
2 Bilder

Maskenspende für Berufskolleg
Schneider Ammar Morad nähte 300 Masken

Neviges. Mit großer Freude konnte das Berufskolleg Bleibergquelle 300 perfekt genähhte Atemschutzmasken mit Nasenklammern von dem Nevigeser Änderungsschneider Ammar Morad in Empfang nehmen. Rechtzeitig vor Schul- und Prüfungsbeginn während der Corona-Krise fragte die Schule bei dem Schneider in der Elberfelder Straße in Neviges Masken für die Schüler an. „Ja klar, das mache ich!“ war seine sofortige Antwort. Auf die Frage nach dem Preis für die Masken wehrte er ab. „Das ist für eine Schule,...

  • Velbert
  • 30.04.20
Dr. med. Degoutrie (Mitte), Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde, nahm die Essens-Lieferung von Sascha Stemberg gemeinsam mit Fotografin Julia Reckeweg in Empfang.
2 Bilder

Sascha Stemberg kochte fürs Team der Geburtenstation
Einsatz für Helden des Alltags

Füreinander da sein - das gilt in Velbert auch unter den Alltagshelden! So freuten sich am Montag die Mitarbeiter der Geburtenstation des Helios Klinikum Niederberg über eine köstliche Mahlzeit von Koch Sascha Stemberg. Der Chef de Cuisine des "Haus Stemberg" in Velbert rief über einen Facebook-Post dazu auf, ihm Vorschläge zukommen zu lassen, wer gerade dringend Unterstützung braucht. Julia Reckeweg, die im Velberter Krankenhaus seit einigen Jahren für die Babyfotografie verantwortlich ist,...

  • Velbert
  • 31.03.20
  •  1
  •  1
Alice Thormählen war und bleibt die gute Seele der Stadt Heiligenhaus. Die Unternehmerin mit überdurchschnittlich großen Engagement für die Allgemeinheit verstarb am 19. März. Durch die Alice und Hans Joachim Thormählen Stiftung gelang es ihr, viele Projekte für Bildung, Kultur und Sport möglich zu machen, umzusetzen und voranzutreiben.
2 Bilder

Alice Thormählen ist verstorben
Gute Seele der Stadt Heiligenhaus

Alice Thormählen, die Unternehmerin mit großen Engagement für die Allgemeinheit, ist tot. Sie verstarb am 19. März, gut drei Wochen vor ihren 92. Geburtstag, in ihrem Haus. Die Grande Dame der Heiligenhauser Wirtschaft unterstützte zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen in ihrer Heimatstadt und in der Region. Sichtbares Zeichen ihrer Fürsorge ist, neben dem Thormählen-Park, unter anderem das Thormählen-Bildungshaus. Ihr Herz hing an Heiligenhaus Sie hatte fast die ganze Welt...

  • Heiligenhaus
  • 28.03.20
Die Atemschutzmasken der Erzieherinnen der Kita Junior Welt kommen bei der Firma Stero zum Einsatz. Foto: Sonnenschein
3 Bilder

Junior Welt hilft
Erzieherinnen aus Velbert nähen Atemschutz

Zurzeit werden in der Velberter Kindertagesstätte Junior Welt keine Kinder betreut. Und weil dadurch die Erzieherinnen kaum etwas zu tun haben, nähen sie Atemschutzmasken. "Wir haben erst demnächst wieder Kinder in der Notbetreuung", berichtet Dorothee Sonnenschein, Vorsitzende des Trägervereins. Die ersten Tage hatten die Erzieher auch ohne Kinder in der Betreuung noch zu tun, aber irgendwann ging ihnen die Arbeit aus. Da kam der Hilferuf eines Velberter Produktionsbetriebs gerade recht....

  • Velbert
  • 27.03.20
  •  3
  •  2
Nachbarschaft und Solidarität bekommen aktuell wieder eine ganz neue - besonders wichtige - Bedeutung. Denn viele ältere Menschen und Mitbürger in Velbert und Heiligenhaus benötigen Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen zur Post oder bei der Versorgung ihres Haustieres.

Hilfe annehmen! Hilfe bieten!
Stadtanzeiger Niederberg vermittelt gerne

Nachbarschaft und Solidarität bekommen aktuell wieder eine ganz neue - besonders wichtige - Bedeutung. Denn viele ältere Menschen und Mitbürger in Velbert und Heiligenhaus benötigen Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen zur Post oder bei der Versorgung ihres Haustieres. Viele Gruppen und Institutionen sowie auch der Stadtanzeiger Niederberg sind daher gerne tätig, um Hilfe zu leisten. Der Stadtanzeiger Niederberg landet regelmäßig in den Velberter und Heiligenhauser Haushalten. "In Zeiten...

  • Velbert
  • 20.03.20
Am Wochenanfang haben der Krisenstab aus CVJM und Gemeinde die Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen.

Jugendliche in Neviges erledigen Einkäufe für Hilfsbedürftige
Solidarität ist gefragt

Bei der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neviges sind Projekte angelaufen, um auf die Bedingungen der Coronakrise zu reagieren. „Die Situation, die derzeit im Rahmen der Corona-Pandemie auch uns als Kirchengemeinde vor ungeahnten Herausforderungen stellt, geht an unserer Jugend nicht vorbei“, sagt Presbyter Jörg Sindt. Digitalisierung der Kirche „Auch wenn die Digitalisierung der Kirche noch nicht richtig in Fahrt gekommen ist, bewegt sich etwas. In Neviges hat seit jeher der...

  • Velbert-Neviges
  • 20.03.20
Der Fahrbetrieb der Bürgerbusse in Niederberg wurde eingestellt, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Die Bügerbusse in Niederberg fahren nicht

Der Fahrbetrieb der Bürgerbusse in Niederberg wurde eingestellt, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Das betrifft sowohl den Bürgerbus in Heiligenhaus, als auch die von Ehrenamtlern gefahrenen Busse in Langenberg und Neviges. Die jeweiligen Betreiber (Wuppertaler Stadtwerke und Rheinbahn) befürworten diese Entscheidung. Beim Bürgerbusverein Neviges/Tönisheide fällt darüber hinaus die Fahrerversammlung (25. März) aus. Sobald sich die Situation entspannt hat, wird der...

  • Heiligenhaus
  • 17.03.20
Für ihr jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich wurde Waltraud Triffterer aus Velbert diese Woche mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Thomas Hendele durfte ihr den Orden und die Urkunde überreichen sowie Glückwünsche ausrichten, außerdem erläuterte der Landrat des Kreises Mettmann, warum Triffterer als "gute Fee" bezeichnet wird.
3 Bilder

Bundesverdienstkreuz für Waltraud Triffterer aus Velbert
Gute Fee erfüllte über 200 Kinderwünsche

Landrat Thomas Hendele hat Waltraud Triffterer aus Velbert am Donnerstag das Bundesverdienstkreuz übergeben und ihr jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich gewürdigt. "Frau Triffterer kann zwar nicht zaubern, doch sie ist wie eine gute Fee, die Wünsche wahr werden lässt", erläuterte der Landrat des Kreises Mettmann. Denn seit 27 Jahren nimmt sich die Velberterin Kindern an, die schwer krank sind oder eine Behinderung haben. "Es müsste viel mehr Leute geben, die sich ein Beispiel...

  • Velbert
  • 13.03.20

Jahreshauptversammlung
Jahreshauptversammlung des Sauerländischen Gebirgsvereins

Rund 80 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes des SGV zur Jahreshauptversammlung am 17.02.2020. Erfreulicherweise konnten im Jahr 2019 wieder zahlreiche Halbtages- sowie auch Tagestouren angeboten werden, Und damit auch weiterhin viele Wanderungen angeboten werden, sucht der Verein ehrenamtliche Wanderführer, die natürlich vom SGV auch geschult werden. Die 3-Tages-Wanderung auf dem Bergischen Panoramasteig mit dem Wanderführer Hans Bunk war auch 2019 ein voller Erfolg. In diesem...

  • Velbert
  • 08.03.20
Wirtschaftsjunioren Niederberg
27 Bilder

Abstimmung rund um den Heiligenhauser Karnevalszug
Die besten Stimmungskanonen werden gesucht!

Beste Stimmung herrschte beim Nelkensamstagszug in Heiligenhaus. Die Heljens-Jecken konnten sich erneut über eine rege Teilnahme freuen! Insgesamt 28 Gruppen defilierten von der Bayernstraße bis zum Kirchplatz. 12.000 Zuschauer jubelten ihnen zu. Die meisten waren aufwendig und fantasievoll verkleidet. "Die Zaubermäuse huschten ganz in Pink herum und die Heljens-Fortunen warfen sich in ein Fan-Outfit", beobachtete Ulrich Bangert. Der Fotograf des Stadtanzeigers Niederberg hielt das bunte...

  • Heiligenhaus
  • 28.02.20
Monika Schlinghoff aus Neviges engagiert sich seit 25 Jahren für die "Rumänienhilfe" und organisierte jährliche Hilfstransporte. Nachdem sie die Aktion im November 2019 absagen musste, erfreut sie sich nun über die engagierte Unterstützung von Christian Köppen.
2 Bilder

Nevigeser Hilfstransporter starten wieder Richtung Satu Mare
Die „Rumänienhilfe“ geht weiter!

Seit 25 Jahren setzt sich Monika Schlinghoff aus Neviges für die "Rumänienhilfe Oldenburg/Rastede" ein. Im vergangenen Jahr kam das überraschende „Aus“. Aus gesundheitlichen Gründen musste sich die Nevigeserin zurückziehen und die große Spendenaktion konnte nicht mehr stattfinden. Jetzt gibt es überraschende Hilfe: Der Velberter Spediteur Christian Köppen übernimmt das Hilfsprojekt und die Hilfstransporter können wieder rollen. Monika Schlinghoff ist ihre Erleichterung anzumerken. Sie...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.20
In der Grundschule Kuhstraße in Langenberg ging es beim Besuch des Velberter Kinderprinzenpaares hoch her. Foto: Grundschule Kuhstraße

Velberter Kinderprinzenpaar machte der Grundschule Kuhstraße in Langenberg seine Aufwartung
Große Freude über den "Kuhorden"

„Muh Muh – Helau“, schallte es aus 200 Kinderkehlen Lili Minou I. und Fynn I. entgegen. Wie in jedem Jahr begann das Kinderprinzenpaar seine Tour in der Grundschule Kuhstraße in Langenberg. Begleitet von drei Garden absolvierten die beiden dort einen umjubelten Auftritt. Hatte im letzten Jahr eine fliegende Kamelle noch einen Feueralarm ausgelöst, lief diesmal alles nach einem wohlorganisierten Plan. Höhepunkt war die Ordensübergabe an Schulleiter Wolfgang Köhler und seine Stellvertreterin...

  • Velbert
  • 20.02.20
Heljens-Oberjeck Daniel Tüch fragte bei den Insenbügelern an, ob sie nicht Lust hätten, einen Karnevalsverein zu gründen.

Heljens-Jecken besuchten Isenbügeler Narren
Es wurde "Jeck und Keck" gefeiert

Lange bevor sich in Heiligenhaus der Karneval in einem Verein organisierte, wurde in Isenbügel bereits "Jeck und Keck" die fünfte Jahreszeit zelebriert. Bei der jüngsten Veranstaltung gratulierte eine Delegation der Heljens Jecken den Isenbügelern zu deren närrischem Einsatz. Bis in die Nacht wurde gefeiert, unterbrochen von lustigen Nummern, die alle aus eigenen Reihen kamen.

  • Heiligenhaus
  • 18.02.20
Zum fünften Mal lassen die Heljens-Jecken am Nelkensamstag, 22. Februar, einen bunten Zug über die Heiligenhauser Hauptstraße fahren. Veranstalter und kleine sowie große Teilnehmer möchten wieder reichlich Kamelle unters jecke Volk bringen.
4 Bilder

Narren in Velbert und Heiligenhaus feiern von Altweiber bis Rosenmontag
Tüpp, Tüpp, Helau!

Alle Karnevalsfreunde aus Velbert und Heiligenhaus können in den kommenden Tagen ein buntes Treiben in den Städten miterleben sowie gerne auch mitgestalten. Mit Altweiber am morgigen Donnerstag, 20. Februar, wird das närrische Wochenende eingeläutet. Bereits in den vergangenen Tagen wurden zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt geboten. Nun kommt es zu den Höhepunkten der Session 2019/2020. Wer Spaß am Verkleiden, am Schunkeln und Tanzen, am Feiern und Kamelle sammeln hat, der sollte...

  • Velbert
  • 17.02.20
An einem schönen Abend ein Drei-Gänge-Menü genießen, sich austauschen und damit etwas Gutes tun, können Bürger am Donnerstag, 27. Februar. Denn Sven Both (rechts), Vorsitzender der Stiftung Leuchtturm, veranstaltet gemeinsam mit René Linke von Catering Linke ein festliches Charity-Dinner in der Vereinigten Gesellschaft in Langenberg. Das Geld ist für den "Taschenfüller" - also für Kindern aus der Stadt - bestimmt.
2 Bilder

Stiftung Leuchtturm veranstaltet ein Charity-Dinner in Langenberg
Gutes tun für den "TaschenFüller"

Mit einem Charity-Dinner am Donnerstag, 27. Februar, möchte die Stiftung Leuchtturm mit Unterstützung durch den Catering- und Partyservice Linke die Möglichkeit geben, etwas Gutes zu tun. Interessierte haben die Möglichkeit, im großen Saal der Vereinigten Gesellschaft (VG) Platz zu nehmen, sich über die Aktion "TaschenFüller" der Stiftung zu informieren und einen netten Abend mit Drei-Gang-Menü sowie musikalischem Rahmenprogramm zu genießen. "Ich freue mich, dass ich meinen alten...

  • Velbert
  • 14.02.20
Die ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger, die Bügerbusvereine Langenberg und Neviges sowie der Verein Bücherstadt sind die ersten Träger des Heimatpreises in Velbert.

Heimatpreis in Velbert würdigt das Ehrenamt
Bodendenkmalpfleger, Bürgerbusverein und Bücherstadt sind die Preisträger

Die Jury hatte es bei der Vergabe des ersten Heimatpreises in Velbert nicht leicht, sich unter den 21 Bewerbungen zu entscheiden. „Wir haben viele engagierte Bürger in der Stadt“, stellte Bürgermeister Dirk Lukrafka bei der Preisverleihung fest. „Wir wollten bei den Bürgerbusvereinen nicht zwischen Neviges und Langenberg differenzieren. Wir haben einfach aus drei Preisträgern vier gemacht“, so das Stadtoberhaupt, das ein bisschen über den Begriff Heimat plauderte: „Heimat geht uns alle an,...

  • Velbert
  • 14.02.20
Sie möchten die Zusammenarbeit, die schon seit vielen Jahren besteht, auch weiter fortsetzen: Katrin Jensen (von links), Leiterin der Gerhard-Tersteegen-Schule, Stephanie Dellit, Vorsitzende des Fördervereins, Reinhold Unger, Vorsitzender des Bürgervereins Hetterscheidt und sein Stellvertreter Wolfgang Lambart bei der Spendenübergabe.

Bürgerverein Hetterscheidt überreicht Spende an die Gerhard-Tersteegen-Schule
Insgesamt 500 Euro für den Trommel-Workshop

Einen Spendenscheck in Höhe von 400 Euro übergab der Vorstand des Bürgervereins Hetterscheidt nun an die Vorsitzende des Fördervereins der Gerhard-Tersteegen-Grundschule sowie an dessen Rektorin Katrin Jensen. "Schon viele Jahre verbindet unseren Bürgerverein eine tiefe Verbundenheit mit der ortsansässigen Grundschule sowie auch mit dem Kindergarten des Stadtteils", erläutert Reinhold Unger, Vorsitzender des BV Hetterscheidt. Schüler bastelten Glücksbringer Im Laufe dieser Zeit ist es...

  • Heiligenhaus
  • 13.02.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.