Velbert - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Das Angebot "wellcome" entlastet frischgebackene Mütter in Velbert und Heiligenhaus, indem Ehrenamtliche im Alltag unterstützen.

"wellcome" unterstützt Familien auch in Corona-Zeiten
Entlastung für Eltern

Im Spagat zwischen Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung und Haushalt – Mütter sind in der Corona-Pandemie einem starken Druck ausgesetzt. Diesen Druck ein wenig abzufedern, dafür setzt sich "wellcome" in Velbert und Heiligenhaus ein – die gemeinnützige Organisation unterstützt Familien im ersten Jahr nach der Geburt mit Ehrenamtlichen. Eltern sein ist schon unter normalen Umständen oft eine Herausforderung. Die aktuelle Pandemie allerdings stellt auch „sattelfeste“ Familien hart auf die...

  • Velbert
  • 06.05.21
  • 1
  • 1
Ab Sonntag dürfen die Bälle im Netzballverein wieder über das Netz fliegen.
4 Bilder

Tennis im Netzballverein:
Netzballverein öffnet Außenplätze am Sonntag - Mitglieder freuen sich auf Wiedereinstieg nach langer Pause

Velbert, 23. April 2021. Endlich geht es für die Netzballer wieder los: Ab Sonntag dürfen die Mitglieder des Velberter Tennisvereins die Filzkugeln wieder fliegen lassen. Durch die coronabedingte Pause haben die meisten Netzballer seit Ende Oktober letzten Jahres keinen Schläger mehr in der Hand gehalten. „In den letzten Wochen wäre es zwar von den Corona-Regeln her wieder erlaubt gewesen im Freien Einzel zu spielen, aber da hat das Wetter noch nicht mitgespielt“, erklärt Klaus Jaeger,...

  • Velbert
  • 23.04.21
Für die Johanniter auch in Corona-Zeiten im Einsatz (v.l.): Julian van der Sanden und Karoline Rommeswinkel.

Freiwilliges Soziales Jahr im Johanniter-Regionalverband Essen
Erfahrungen sammeln fürs Leben

In den nächsten Wochen stehen Abiturprüfungen an, doch nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, was er danach machen will. Der Studienplatz lässt vielleicht noch auf sich warten, oder die zündende Idee für den richtigen Ausbildungsplatz ist noch nicht geboren. Da bietet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Im Johanniter-Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, gibt es aktuell noch einige freie Plätze. Bei den Johannitern wird viel Wert auf die Qualität der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.21
Auf dem Tönisheider Friedhof wurden neben einem Kunstobjekt zum Zeichen der unendlichen Liebe zwei Zierapfelbäumchen gepflanzt.
4 Bilder

Gedenkstunden auf den Friedhöfen in Velbert und Heiligenhaus
Bäume erinnern an die Verstorbenen

Auf mehreren Evangelischen Friedhöfen wurden „Bäume der Hoffnung“ zum Gedenken der Corona-Toten gepflanzt. Die Gemeinden im Kirchenkreis Niederberg folgten dem Aufruf von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. „In der öffentlichen Diskussion sind diese vielen Toten oft nicht wahrgenommen worden“, sagt Superintendent Jürgen Buchholz, der in Heiligenhaus an der Feierstunde teilnahm. „Wir haben diesen Aufruf gerne wahrgenommen und würdigen die Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind“, so...

  • Heiligenhaus
  • 20.04.21
14 Bilder

Das Grüne nach oben
Der BVO gemeinsam mit den TBV

Der Bürgerverein Oberstadt in Velbert und die Bürgerstiftung Velbert haben durch Mitgliederspenden und Gewinnspiel (Velbert zeigt Herz) einiges vor. Abgestimmt wurde im Verein und der Stiftung, dass Spendengelder für neue Bäume (Säulen-Buchen) in der Velberter Oberstadt genutzt werden sollen. So wurden die geplanten Pflanzungen mit den Technischen Betriebe Velbert abgestimmt. Am Panorama-Radweg zwischen Schlagbaum und Schmalenhofer Str. wurden die ersten 10 Bäume mit Hilfe einiger Mitglieder...

  • Velbert
  • 15.04.21
14 Bilder

Das Grüne nach oben
Der BVO gemeinsam mit den TBV

Der Bürgerverein Oberstadt in Velbert und die Bürgerstiftung Velbert haben durch Mitgliederspenden und Gewinnspiel (Velbert zeigt Herz) einiges vor. Abgestimmt wurde im Verein und der Stiftung, dass Spendengelder für neue Bäume (Säulen-Buchen) in der Velberter Oberstadt genutzt werden sollen. So wurden die geplanten Pflanzungen mit den Technischen Betriebe Velbert abgestimmt. Am Panorama-Radweg zwischen Schlagbaum und Schmalenhofer Str. wurden die ersten 10 Bäume mit Hilfe einiger Mitglieder...

  • Velbert
  • 14.04.21
Rund 100 Kinder und Jugendliche sowie ein Team aus engagierten Gruppenleitern und Helfern verbringen traditionell in den ersten zwei Wochen der Sommerferien eine abwechslungsreiche und spannende Zeit im Zeltlager.

Jugend von St. Marien plant optimistisch die Sommerfahrt für Kinder und Jugendliche
Zeltlager soll stattfinden

Zwei Wochen voller Spiel, Spaß und spannender Aktionen möchte die Pfarrjugend von St. Marien der Katholischen Kirchengemeinde St. Michael und Paulus Kindern sowie Jugendlichen zwischen acht und 16 Jahren auch in den Sommerferien 2021 bieten. Nachdem das Zeltlager 2020 wegen der Corona-Krise bereits ausfallen musste und die Jungen und Mädchen aus Velbert viele Monate voller Einschränkungen und Verbote hinter sich liegen haben, sollen die ersten zwei Wochen der großen Ferien für eine willkommene...

  • Velbert
  • 14.04.21
Luisa Tackenberg und Marcel Weihs haben ihren FSD bei der Stiftung Mary Ward absolviert.

Bundesfreiwilligen Dienst bei der Stiftung Mary Ward
Warum in die Ferne schweifen …

Luisa Tackenberg zog es nach ihrem Abitur nicht in die Ferne. Sie entschied sich frühzeitig für ein freiwilliges Soziales Jahr in einer Wohngruppe der Stiftung Mary Ward. Einblicke in die Arbeitswelt wollte sie erhalten, in der Berufswelt ankommen statt direkt nach der Schule in der Uni oder Ausbildung die nächste „Schulbank zu drücken“. Zu überprüfen, ob ein Beruf in der sozialen Arbeit wirklich für einen selbst geeignet ist, treibt viele junge Menschen an, einen freiwilligen Dienst zu...

  • Velbert
  • 09.04.21
Das Team der Tafel für Niederberg ist nun regelmäßig am neuen Standort in Velbert im Einsatz.

Engagiertes Tafel-Team gibt Lebensmittel aus
Gelungener Start an neuem Standort in Velbert

Frisches Obst und Gemüse, süße Teilchen, Brötchen und Brot, haltbare Zutaten wie Nudeln und Co. sowie mehr - an der Mettmanner Straße 53-55 in Velbert werden zahlreiche Lebensmittel in Tüten gepackt und an die Gäste der Tafel für Niederberg raus gegeben. Diese haben den neuen Standort in Velbert gut angenommen und halten sich zudem gewissenhaft an die strengen Maßnahmen, die die Corona-Pandemie gerade allen abverlangt. Doch war es gar nicht die Pandemie allein, die das Tafel-Team rund um...

  • Velbert
  • 30.03.21
Doris Reinhold (links) wurde als langjährige Leiterin der Offenen Ganztagesschule (Ogata) an der Birther Grundschule verabschiedet, unter anderem von Direktorin Sabine Klose.

Birther Ogata verabschiedet Doris Reinhold

So gut wie es eben in der Pandemiezeit geht, wurde Doris Reinhold als langjährige Leiterin der Offenen Ganztagesschule (Ogata) an der Birther Grundschule verabschiedet. Applaus gab es nicht nur von der Direktorin Sabine Klose, sondern vom gesamten Kollegium und den Mitarbeitern des SKFM, dem Träger der Betreuung nach dem Unterricht. SKFM-Geschäftsführer Willi Knust erinnerte an die bewegte Geschichte dieses Angebotes an der Schule und hob die Verdienste von Doris Reinhold hervor. Widerwillig...

  • Velbert
  • 23.03.21
Reinerlös der Osternestaktion des Rotaract-Clubs Velbert geht an "Pro Kids" in Duisburg.

Benefiz-Aktion des Rotaract-Clubs Velbert
Osternester für die Lieben bestellen

Nach einjähriger, Pandemie-bedingter Pause führt der Rotaract-Club Velbert in diesem Jahr wieder gemeinsam mit weiteren Rotaract-Clubs der Umgebung seine Osternestaktion durch, mit der man grade auch in dieser Zeit eine kleine Freude verteilen und Gutes zu tun kann. Der Erlös der Aktion kommt dieses Mal dem Streetwork- und Kontaktcafé von „Pro Kids“ in Duisburg zugute. Grade aufgrund der aktuellen Situation, in der man sich zu Ostern vielleicht nicht persönlich treffen kann, freuen sich...

  • Velbert
  • 16.03.21
Die Strecke (blau markiert) ist etwa neun Kilometer lang.
2 Bilder

Ökumenische Eine-Weltmarsch findet in Neviges statt
Viele Kilometer für Asumbi

Ein etwas anderer Ökumenischer Eine-Weltmarsch findet am Sonntag, 14. März, statt. Start ist um 11.15 Uhr am Stadtbrunnen in Neviges, Im Orth 1 (Fußgängerzone). Der Ökumenische Eine-Weltmarsch ist eine Aktion des "NeAs Hope – Eine Weltkreis" und findet zur Unterstützung notleidender Menschen in Asumbi (Kenia) statt. In diesem Jahr werden die Spenden zur Unterstützung der Kinder eingesetzt, die in dem Kinderheim des Vereins ein neues Zuhause finden sollen. Das bereits bezugsfertige Kinderheim...

  • Velbert-Neviges
  • 11.03.21
Eugen (wird im Mai 18 Jahre alt) schmückt den Titel der Homepage seines Frauchens. Heike Scheffler bietet online selbst genähte Schlüsselanhänger zum Kauf an und wird den Erlös an die genannten Tierschutzeinrichtungen in Rees und Velbert spenden.
3 Bilder

Heike Schefflers private Hilfsaktion unterstützt Notfellchen aus Rees und Velbert
Kreativ gegen Katzenleid - Künstlerin aus Essen setzt sich ein

Ausgesetzt, vernachlässigt oder sogar gequält: Notleidende Katzen landen - wenn sie Glück haben! - in einem Tierheim. Doch diese Einrichtungen brauchen für den Unterhalt ihrer Schützlinge ständig Geld. Spenden sind unverzichtbar. Heike Scheffler (61) startet jetzt eine kreative Hilfsaktion, von deren Erlös Notfellchen in Rees und Velbert profitieren sollen. Rhein/Ruhr. Heike Scheffler wohnt in Essen. Praktisch zu ihrer zweiten Heimat ist der Ferien- und Campingpark Wisseler See in Kalkar...

  • Rees
  • 11.03.21

Wann beginnen die Wanderungen
Neustart nach Corona beim Sauerländischen Gebirgsverein

Wir lassen auch in Corona-Zeiten den Mut nicht sinken und hoffen, dass demnächst wieder Wanderungen in der Gruppe stattfinden können. Auf jeden Fall stehen unsere ausgebildeten Wanderführer schon in den Startlöchern, um allen Wanderern unsere wunderschöne Heimat näherzubringen. Denn Wandern ist in – und in fröhlicher Runde mit vielen netten Leuten macht das Wandern noch einmal so viel Spaß. Schauen Sie einfach mal auf unserer Homepage nach: www.sgv-velbert.de Hier ein Gedicht zum 'Doktor Wald',...

  • Velbert
  • 08.03.21
  • 1

Neues vom Chorgeist des Velberter Männerchores

Ein Chorgeist ohne Chor Hätte man mir im Dezember 2019 erzählt, dass ich diesen Beitrag mal schreiben und diesen Titel verwenden würde, ich hätte ihn ins tiefste Verlies im Schloß meines Cousins ersten Grades in einem Schloß in Frankreich verbannt und den Schlüssel weggeworfen. Ich, der Chorgeist des VMC, ohne Chor! Undenkbar, unmöglich, reine Fantasie! Was erlaubt sich der Typ! Der gesamte Chor hätte sich vor Lachen gebogen. Und nun? Das Unvorstellbare ist wahr geworden! Das Grauen hat einen...

  • Velbert
  • 13.02.21
Mit dem Projekt "Family plus" koordinierte Ortrud Elsener (links) jahrelang ein städtisches Förderungsprogramm für Familien mit kleinen Kindern.

Abschied in Heiligenhaus
Überraschung für Ortrud Elsner

Mit dem Projekt "Family plus" koordinierte Ortrud Elsener jahrelang ein städtisches Förderungsprogramm für Familien mit kleinen Kindern. Geschulte Mitarbeiterinnen machen Hausbesuche, um mit Eltern und Kindern zu spielen, um so die Entwicklung der Kleinen zu beflügeln. Durch Corona sind die Möglichkeiten zurzeit sehr eingeschränkt. Dennoch ließen es sich die Mitarbeiterinnen nicht nehmen, Ortrud Elsner in ihrer letzten Arbeitswoche Corona-konform in den Ruhestand zu verabschieden. Sie...

  • Heiligenhaus
  • 07.02.21
Tanja Högström (rechts), Leiterin der Tafel für Niederberg, mit Hundefriseurin Claudia Lauterbach.

Hunde von Tafelgästen aus Velbert erhalten Pflege

"Das war ein richtiger Glücksmoment, als Frau Lauterbach anrief und anbot, dass die Hunde der Tafelgäste von Februar bis April kostenlos gebadet und frisiert werden können", begeistert sich Tanja Högström. Die Leiterin der Tafel für Niederberg machte dieses besondere Angebot unter den Hundebesitzern ihrer Gäste bekannt, die alle unter den Corona-Bedingungen leiden. Die Hundefriseurin Claudia Lauterbach hatte sich Anfang Dezember mit ihrem Hundesalon in Neviges selbstständig gemacht und...

  • Velbert-Neviges
  • 28.01.21
Das DRK unterstützte die Pflegeheime bei der Durchführung der Schnelltests.

DRK unterstützt Pflegeheime im Kreis Mettmann bei Corona-Schnelltests
1700 mal in zwei Wochen getestet

Das Deutsche Rote Kreuz war auch an den Feiertagen im Einsatz: Vom 23. Dezember bis 6. Januar unterstützten rund 150 ehrenamtliche Helfer des DRK die Pflegeheime im Kreis Mettmann bei Corona-Schnelltests. So konnten Angehörige nach Test und Fieber-Screening sowie mit Mund-Nasen-Schutz und Abstand ihre Verwandten besuchen. In den zwei Wochen wurden vom DRK im Kreis insgesamt 1.700 Schnelltests durchgeführt – nur 2 davon waren positiv. Am Freitag vor Weihnachten hatte NRW-Gesundheitsminister...

  • Velbert
  • 08.01.21
Mit dem 6. Januar beginnt das neue Kirchenjahr. Dieser Feiertag ist unter dem Namen „Heilige Drei Könige“ oder "Dreikönigstag" bekannt und geht auf das Fest „Epiphanias“ (Erscheinung des Herrn) zurück. Zu normalen Zeiten ist es üblich, dass Bürger als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen, Lieder und Texte vortragen, für Kinder in Not sammeln sowie Segensspruch über die Türen schreiben. Zu Zeiten, in denen ein Virus unser aller Leben bestimmt, wird auf diese Tradition in der üblichen Form verzichtet. In Neviges wurde aber eine andere Lösung gefunden.
2 Bilder

Sternsinger aus Neviges sind nicht untätig
Segens-Tüten statt Gesang

Obwohl dieses Jahr einiges anders läuft und die Sternsinger nicht von Haus zu Haus singend den Segen verteilen und Spenden sammeln dürfen: Untätig sind die Kinder in Neviges nicht! Seit einigen Wochen werden im katholischen Kindergarten, in der Sonnenschule, von den Kommunionkindern und von den Messdienern und einigen anderen Kindern fleißig Butterbrot-Tüten bemalt und gestaltet. Einzigartige Verpackungen Diese einzigartig designten Verpackungen werden dann vom Orga-Team befüllt - mit...

  • Velbert-Neviges
  • 03.01.21
Bei der Cup-Challenge soll ein Federball mithilfe eines Schlägers in eine Tasse (Cup) gespielt werden.

Cup-Challenge des Badminton Clubs Heiligenhaus kam gut an
Eierbecher als Ziel

Vorbei ist das alte Jahr und so ist es nicht schwer zu erraten, dass sich viele Menschen ein etwas angenehmeres neues Jahr 2021 wünschen und dieses auch mit jeder Menge Vorsätzen begleiten. Darunter fällt häufig das Ziel, mehr Sport zu treiben; nicht nur, um für seinen Körper etwas Gutes zu tun, sondern ebenso um sich auf andere Gedanken zu bringen und dem Alltag ein wenig zu entfliehen. Der Badminton Club Heiligenhaus (BCH) wollte daher seinen Mitgliedern eine Option bieten, trotz des...

  • Heiligenhaus
  • 28.12.20
Neben Elvira Klassen und Ehemann Dr. Frank Schemmann wollen auch die Kinder Anastasia, Georg und Katharina helfen.

Leckeres Weihnachtsmenü zum Fest
"Helfen ist gar nicht so einfach"

Menschen, die in Not sind, helfen - das ist für die Familie Klassen/Schemmann nicht nur in der Corona-Krise selbstverständlich. Damit auch diejenigen, die von der Pandemie besonders betroffen sind, ein schönes Weihnachtsfest verbringen können, haben sich die Heiligenhauser etwas Besonderes einfallen lassen. Elvira Klassen und ihr Mann Dr. Frank Schemmann arbeiten beide im Helios Klinikum in Velbert und haben dort in den letzten Monaten viel Leid gesehen. Jetzt befinden sie sich im vierwöchigen...

  • Heiligenhaus
  • 19.12.20

Tafel Niederberg
Gesamtschüler unterstützen Tüten-Aktion

Das Sozialpraktikum in den achten Klassen der Gesamtschule Heiligenhaus konnte durch Covid 19 nicht wie geplant stattfinden. Daher schrieben die Schüler den Bewohnern in den Altenheimen Briefe, um ihnen das Gefühl zu geben, nicht alleine zu sein. In dieser Vorweihnachtszeit mit ihren ungewöhnlichen Umständen entstand das Bedürfnis, sich noch einmal für Menschen einzusetzen, die besondere Hilfe benötigen. Da Kontakte zur Tafel Niederberg bestehen, bot es sich an, die Weihnachtstüten-Aktion zu...

  • Velbert
  • 15.12.20

Lions Club Velbert-Heiligenhaus
Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Der Lions Club Velbert-Heiligenhaus, hier mit Gamal Nasser, Martin Bürgener, Renate Zanjani und Susan Krieger, hat rund 500 Tüten mit Äpfeln, Mandarinen und Erdnüssen sowie einem Rätselheft gefüllt. Die vitaminreichen und unterhaltsamen Präsente wurden an Velberter Pflegedienste, einigen Seniorenheime sowie der Evangelischen Kirche Heiligenhaus überreicht, damit sie an Bedürftige weitergereicht werden können. Angesichts der zahlreichen Einschränkungen, die ältere Menschen betreffen, möchte die...

  • Velbert
  • 14.12.20
Norbert Lückgen (links) übergab die süße Spende an Marius Bartos, Kaufmännischer Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann.

Kamelle trotz Corona
Süße Spende für die Lebenshilfe

Über einen ganzen Kofferraum voller Kamelle aus dem Lager der Ratinger Roten Funken konnten sich jetzt die Bewohner der fünf Lebenshilfe-Wohnstätten im Kreis Mettmann freuen. Alle Narren müssen in diesem und ebenso im nächsten Jahr ganz besonders stark sein. Auch den Jecken bei der Lebenshilfe macht die Corona-Pandemie einen dicken Strich durch die Rechnung. Auf Kamelle müssen die Bewohner der Lebenshilfe-Einrichtungen deshalb aber nicht verzichten. Den Reserveoffizieren der Roten Funken aus...

  • Velbert
  • 14.12.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.