Velbert - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Landrat Thomas Hendele wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands gewählt.

Hendele ist Verbandsvorsitzender des RSGV Kreis Mettmann
Neuwahlen

Landrat Thomas Hendele ist neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands (RSGV). Die Mitglieder der Versammlung wählten ihn in Düsseldorf einstimmig zum Nachfolger von Marcel Philipp, der nach dem Ende seiner Amtszeit als Oberbürgermeister von Aachen nun auch aus seinen Ämtern beim RSGV ausgeschieden ist. Erster stellvertretender Vorsitzender der Versammlung ist jetzt Sparkassendirektor Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln und...

  • Hilden
  • 24.04.21
3 Bilder

Neuer Aufsichtsrat freut sich über Impfungen in den WFB Werkstätten

Kreis Mettmann. Nach mehr als fünf Wochen Vorlaufzeit mit politischen Entscheidungsproblemen und organisatorischen Anlaufschwierigkeiten sind die Beschäftigten der WFB Werkstätten am 21. April 2021 endlich alle das erste Mal durchgeimpft. An fünf Terminen in den drei Wochen nach Ostern wurden von je drei sehr freundlichen und fixen Impfteams (je eins in Ratingen, Velbert und Langenfeld) rund 750 noch nicht in den Wohneinrichtungen geimpfte Mitarbeitende und impfwillige Fachkräfte mit Moderna...

  • Velbert
  • 21.04.21
Das ist eine runde Sache: In der Oberilp verlegt Mike Bieber mit seinen Kollegen von der Tiefbaufirma Helin aktuell Glaserfaserkabel für ein schnelles Internet. Davon sollen circa 5.300 Haushalte in Heiligenhaus profitieren. Rund 100 Kilometer Glasfaserleitungen mit 38 Verteilern werden verlegt, rund 42 Prozent des Stadtgebiets werden damit abgedeckt
2 Bilder

In Heiligenhaus soll bis Jahresende fast die Hälfte der Haushalte versorgt sein
Schnelles Internet kommt in die Gänge

Rund 5.300 Haushalte in Heiligenhaus können sich bald über schnelles Internet freuen. In der Oberilp sind die Tiefbauer aktuell dabei, die orangefarbenen Kunststoffleitungen mit den Glasfaseradern in die Bürgersteige zu verlegen. „Das geschieht mit der Löffelgrabtechnik, um die Baustellen möglichst klein zu halten“, beschreibt Stefan Mysliwitz das Vorgehen. „Ende des Jahres sind die Bauarbeiten abgeschlossen“, versichert der Regiomanager Infrastruktur West der Deutschen Telekom. „Nachdem wir...

  • Heiligenhaus
  • 16.04.21
Die Fertigstellung des Neubaus ist für 2024 geplant, der Rohbau soll schon bald eine erste Ahnung vom veränderten Klinikstandort vermitteln.

Startschuss in der Robert-Koch-Straße in Velbert
Bau des neuen Klinikums bis 2024

In Velbert entsteht bis zum Jahr 2024 der hochmoderne Klinikneubau auf sechs Etagen, das teilen die Verantwortlichen des Helios Klinikum Niederberg mit. Nach einer langen Planungsphase und der bereits erteilten Teilbaugenehmigung, erteilte die Stadt Velbert nun auch für den gesamten Neubau des Helios Klinikums Niederberg die Baugenehmigung. „Für uns ist das, auch wenn etwas verspätet, der perfekte Start ins Jahr 2021“, so Klinikgeschäftsführerin Sanja Popić. „Denn der Beginn der Bauarbeiten ist...

  • Velbert
  • 15.04.21
  • 1
Dirk Niesen (Director Sales and Innovation) betont: „Wir sind keine Titel- und Trophäenjäger. Wir fanden die Idee spannend, uns und unsere Prozesse durch renommierte Wissenschaftler auf Herz und Nieren prüfen zu lassen und weiteres Entwicklungspotenzial zu erkennen.“
3 Bilder

R+M / Suttner überzeugt im Innovationswettbewerb
Fortschritt aus der Region

VELBERT. Die Unternehmensgruppe erhält die Auszeichnung „TOP 100“ und zählt seit diesem Jahr offiziell zu den 100 besten Mittelständlern in Deutschland, ausgezeichnet für ihr Innovationsmanagement und ihren Innovationserfolg. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und nehmen diese stellvertretend für unsere Kolleginnen und Kollegen entgegen, die uns mit ihrem Teamspirit und ihrer Kreativität so erfolgreich machen“, so der Geschäftsführer der familiengeführten Unternehmensgruppe Alexander...

  • Velbert
  • 10.04.21
Kai Steindl (von links), Technischer Geschäftsführer von HBB, Bürgermeister Michael Beck und Akzenta-Marktleiter André Kolbinger eröffnen mit dem Durchschneiden den roten Bandes das Hitzbleck-Forum in Heiligenhaus.
10 Bilder

Neues Heiligenhauser Einkaufszentrum an der Westfalenstraße wurde eröffnet
Hitzbleck-Forum soll eine Symbiose mit der Innenstadt bilden

„Es ist ein Tag der Freude“, jubelte Bürgermeister Michael Beck, als er das Hitzbleck-Forum eröffnen konnte. Auf dem Neujahrsempfang 2019 versprach er, dass nach Ostern desselben Jahres die Bauarbeiten auf dem abgeräumten Gelände beginnen würden. Jetzt konnte das Hitzbleck-Forum eine Woche vor dem Osterfest mitten in der Corona-Pandemie seine Türen für die Kunden öffnen. „Seit dem Abriss galt es, einige schwierige Steine, vor allem kontaminierte Steine, aus dem Weg zu räumen“, blickte der...

  • Heiligenhaus
  • 26.03.21
Absolventen des Velberter Bildungsgangs "Staatlich geprüfter informationstechnischer Assistent" können ihren Abschluss nun früher erlangen.

Neue Kooperation des Berufskollegs Niederberg
Absolventen profitieren von schnellerem Abschluss

In Schulen und Hochschulen dreht sich derzeit nicht alles um den Umgang mit der Pandemie: Nach vielen Monaten intensiver Vorarbeit besiegelten das Berufskolleg Niederberg (BkN) und die Mettmanner Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ihre Zusammenarbeit jetzt mit einem umfassenden Kooperationsvertrag. Absolventen des Velberter Bildungsgangs "Staatlich geprüfter informationstechnischer Assistent" können nach bestandener Prüfung ab sofort direkt in das dritte Fachsemester des Bachelor-Studiengangs...

  • Velbert
  • 23.03.21
Gruppenhelfer Marc-André Heisig beim Nasenabstrich. Immer zu dritt arbeiten die Testteams, wobei eine/r die
Abstriche durchführt und die anderen beiden auswerten und dokumentieren.

Corona-Testungen in den Werkstätten erfolgreich angelaufen

Kreis Mettmann. Als das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) Anfang vergangener Woche mit der 9. Auflage des Impferlasses verkündete, dass erstmalig auch den stark gefährdeten Gruppen von Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen in Wohneinrichtungen und Werkstätten für behinderte Menschen Impfangebote gemacht werden sollen, waren die Verantwortlichen der WFB Werkstätten des Kreises gerade dabei, Schnelltestungen für alle Beschäftigten in den Werkstätten...

  • Velbert
  • 12.03.21
Klein, aber fein: Stadtwerke-Projektleiter Dr. Jens Matics (links) stellt zusammen mit dem Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann (rechts) und dem Beigeordneten Björn Kerkmann einen Sensor für das neue Funk-Datennetz der Stadtwerke Heiligenhaus vor.

Stadtwerke Heiligenhaus bieten interessante Lösungen
Funk-Datennetz bringt viele Möglichkeiten

Auf dem Weg in die Digitalisierung ist Heiligenhaus ein Stück weiter gekommen. Für rund 30.000 Euro haben die Stadtwerke Heiligenhaus ein flächendeckendes Funk-Datennetz für das Energiemanagement und für Smart-City-Anwendungen aufgebaut. Am Firmensitz der Stadtwerke in der Abtsküche, am Rathaus, an der Feuerwehr und in Isenbügel stehen die Funk-Antennen des „Long Range Wide Area Network“, kurz LoRaWAN. „Die Sensoren sind sehr klein und brauchen wenig Energie, sie lassen sich mit einer Batterie...

  • Heiligenhaus
  • 23.02.21
Der stellvertretende IHK-Geschäftsführer Gerd Diestler (links) und der Velberter IHK-Zweigstellenleiter Marcus Stimler fürchten, dass sich der erhoffte Aufschwung erst 2022 einstellt. Das Bild entstand bei einer Konjunktur-Pressekonferenz im Jahr 2019.

Kreis Mettmannn
IHK-Umfrage: Corona stoppt wirtschaftliche Erholung

Kreis Mettmann. Die Corona-Pandemie bestimmt weiter die Wirtschaftslage im Kreis Mettmann. Neuerliche Beschränkungen und schließlich der Lockdown ab Mitte Dezember letzten Jahres haben den kräftigen Erholungsprozess abrupt gestoppt. Die Zuversicht der Betriebe ist zurückgegangen. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage der IHK hervor. „Allerdings beurteilt die Wirtschaft im Neanderland ihre Lage insgesamt noch etwas besser als die Düsseldorfer Unternehmen. Auffallend ist, dass es aktuell...

  • Düsseldorf
  • 04.02.21
Über sieben frisch gebackene Bankkaufleute freut sich die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV): Von links: Jessica Plante (Ausbildungsleiterin), Marcel Bourscheidt, Helena Marx, Steffen Naudzus, Ann-Kathrin Ahlenkamp, Kai Stanzick, Jan-Niklas Roller, Gizem Yilmazcelik, Udo Zimmermann und Ralf Wienold.

Unbefristete Arbeitsvertrag der Sparkasse HRV für sieben "Ex-Azubis"
Neue Bankkaufleute bei der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert

Über sieben frisch gebackene Bankkaufleute freut sich die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV): Drei Frauen und vier Männer haben nach zweieinhalbjähriger Ausbildungszeit ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Dafür gab es nicht nur Glückwünsche vom Vorstandsvorsitzenden Udo Zimmermann und vom Personaldirektor Ralf Wienold, sondern für alle auch einen unbefristeten Arbeitsvertrag. In den vergangenen zweieinhalb Jahren lag der Schwerpunkt für die jungen Leute auf der Kundenberatung in der...

  • Velbert
  • 03.02.21
Die Friseursalons im Kreises Mettmann machen auf ihre Lage aufmerksam: Mit einem Autokorso nach Düsseldorf soll Ende dieser Woche im sprichwörtlichen Sinne „der Kamm abgegeben werden.“
Foto: Pixabay

Friseure bangen um ihre Existenz
Den Kamm abgeben

Bis Mitte Februar soll der Corona-Lockdown vorläufig gelten: 443 Friseur-Salons, die Mitglied in der Innung des Kreises Mettmann sind, zählen jeden Tag. „Viel länger halten die meisten Inhaberinnen und Inhaber finanziell nicht mehr durch“, fürchtet Uwe Ranke, Friseur-Obermeister der Kreishandwerkerschaft. Um auf die drohenden Existenznot der Selbstständigen aufmerksam zu machen, sind Aktionen geplant. Licht an für den Friseur: Unter diesem Motto stand das Projekt am vergangenen Wochenende....

  • Monheim am Rhein
  • 30.01.21
  • 1
Mit einer bundesweiten Aktion machen die Friseure am 31. Januar auf ihre Situation aufmerksam.

Bundesweite Corona-Aktion
Friseure lassen am 31. Januar das Licht an

„Licht an, bevor es ganz ausgeht!“, heißt es in vielen Friseursalons in der Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar. Sie lassen für eine Nacht das Licht brennen, um auf ihre coronabedingte Schließung aufmerksam zu machen.  Zu der Aktion ruft der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks auf, mit dem Ziel eines Re-Starts am 15. Februar. Denn laut Aussage des Verbands könnten viele Familienbetriebe die mit der lockdownbedingten Schließung verbundenen Umsatzverluste nicht mehr überbrücken, sie...

  • Velbert
  • 27.01.21
  • 2
  • 1
Tina Schmidt (links) folgt auf Dr. Ulrich Hardt (rechts). Über die Staffelübergabe freut sich IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen. Foto IHK/Paul Esser

Bei der IHK des Südkreises Mettmannfolgt Tina Schmidt auf Dr. Ulrich Hardt
Wechsel in der Betreuung

KREIS METTMANN. Nach 32 Jahren verabschiedet die IHK Düsseldorf Ende Januar Dr. Ulrich Hardt (63), zuletzt Referent für Gesundheitswirtschaft und Ansprechpartner für die Unternehmen im südlichen Kreis Mettmann, in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird Tina Schmidt (35), die bereits seit knapp zehn Jahren für die IHK als Referentin für Stadtentwicklung und Handel tätig ist. IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen würdigte Dr. Ulrich Hardt mit den Worten: „Mit Ihnen geht der Kümmerer im Kreis...

  • Velbert
  • 18.01.21
Michael Vitz, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes der Metallindustrie von Wuppertal und Niederberg. Foto: VBU®

Michael Vitz äußert sich zur anhaltend schwierigen Wirtschaftslage
Verhaltener Ausblick

Ein Großteil der Metallindustrie in Wuppertal und Niederberg befindet sich in anhaltend schwieriger Wirtschaftslage. Viele Betriebe haben durch Rezession und Pandemie massiv Eigenkapital verloren. Dies macht eine aktuelle Umfrage des Arbeitgeberverbandes der Metallindustrie Wuppertal/Niederberg deutlich, wonach 54 Prozent der Betriebe von einer deutlich verschlechterten Ertragslage berichten. Drei Viertel der Unternehmen rechnen auch in den nächsten sechs Monaten nicht mit einer wesentlichen...

  • Velbert
  • 14.01.21
Marion Hörsken, Geschäftsführerin Branchenbetreuung der IHK Düsseldorf, sieht Existenzen gefährdet.

IHK Düsseldorf zum Lockdown
Die Innenstädte brauchen Unterstützung

VELBERT. DÜSSELDORF. „Auch wenn die Verlängerung des Lockdowns aufgrund der hohen Infektionszahlen zu erwarten war, steht spätestens jetzt die Existenz zahlreicher Betriebe auf dem Spiel – vor allem in den Innenstädten und Einkaufslagen“, erklärt Marion Hörsken, Geschäftsführerin Branchenbetreuung der IHK Düsseldorf. So habe der Einzelhandel bislang die Umsatzeinbußen des Lockdowns im vergangenen Frühjahr sowie den Ausfall des Weihnachtsgeschäfts verkraften müssen. Jetzt drohe mindestens ein...

  • Velbert
  • 07.01.21
Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann, blickte auf den Arbeitsmarkt in 2020 zurück.
2 Bilder

Jahresbilanz der Arbeitsagentur Mettmann
Rettungsanker Kurzarbeit

"Das ist ein merkwürdiges Jahr", brachte Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann, die Entwicklungen der vergangenen Monate auf dem Arbeitsmarkt auf den Punkt. "Der Datenstand, auf den wir zurückgreifen können, ist der von Mitte/Ende November, also noch vor dem harten Lockdown", so Tymister jetzt bei der Präsentation der Jahresbilanz. "Die Auswirkungen der neuesten Entwicklungen gilt es dann im Januar auszuwerten." Vor allem eines kann aber jetzt schon gesagt werden: "Die Kurzarbeit...

  • Velbert
  • 23.12.20

Paketversand in Velbert
Schließung der Hauptpost in Velbert ?

da bin ich aber platt .... "Holst du mir ein 📦 bei der Post ab? Hier ist die Karte aus meinem Briefkasten. " bat mich meine Mutter heute. Seit ein paar Tagen sehe ich die Schlange vor der Hauptpost, sie reicht fast bis zum ZOB . Doch, ich hatte Glück.  Denn das 📦 wurde im, seit dem 01.12. eröffneten  DHL Shop im City Kiosk an der Friedrichstraße 83 in Velbert (gegenüber ehem. alten Brauhaus) hinterlegt! Keine Schlange,  freundlicher Mensch hinter der Theke. ratzfatz 📦 ausgehändigt. Er...

  • Velbert
  • 17.12.20
  • 5
16 Punkte im Gault Millau: Knut Hannappel.
2 Bilder

Gault Millau 2021 ist erschienen
16 Punkte für Sternerestaurants "Hannappel" und "Schote"

Der neue Ausgabe des Gault Millau, neben dem Guide Michelin wohl der renommierteste Restaurantführer, ist in dieser Woche erschienen. Die beiden Essener Sternerestaurants "Hannappel" aus Horst und "Schote" aus Rüttenscheid wurden jeweils mit 16 Punkten bewertet. Beim "Laurushaus" auf Schloss Hugenpoet, das vor zwölf Monaten ebenfalls 16 Punkte erhalten hatte, wurde die Bewertung ausgesetzt. Seit dem ersten Corona bedingten Lockdown im Frühjahr ist das "Laurushaus" in Kettwig geschlossen. Vor...

  • Essen-Borbeck
  • 02.12.20
  • 1
  • 3
7 Bilder

Startschuss für die Velberter Weihnachtsbeleuchtung ist gefallen
Advent, Advent...

"...ein Lichtlein brennt!" Zum Auftakt in den Advent wird es weihnachtlich in Velbert. Zwei große Weihnachtsbäume beleuchten bereits den Platz Am Offers und sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre. Weitere Lichtelemente in allen drei Stadtbezirken folgen in den nächsten zwei Wochen. Weihnachtliche Akzente Mit vereinten Kräften sorgen die Kooperationspartner Stadtwerke Velbert, Technische Betriebe Velbert, WOBAU Velbert und Deponiebetriebsgesellschaft Velbert gemeinsam mit dem Stadtmarketing...

  • Velbert
  • 27.11.20
  • 2
In einer Blitzumfrage der IHK hat die regionale Wirtschaft die Wirtschaftslage insgesamt etwas besser als noch Ende September beurteilt.
5 Bilder

Wirtschaftslage im Kreis Mettmann
IHK-Blitzumfrage: Industrie im Aufwärtstrend

IHK-Blitzumfrage: Im November-Teil-Lockdown steht die regionale Wirtschaft deutlich im Bann der Covid-19-Pandemie. Trotzdem beurteilt sie ihre Wirtschaftslage insgesamt etwas besser als noch Ende September. Die Positiv- und die Negativmeldungen halten sich mit jeweils knapp 30 Prozent in etwa die Waage. „Weite Teile der Wirtschaft trotzen noch den hohen Infektionszahlen und den neuerlichen Einschränkungen“, sagt Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, und zieht damit das...

  • Velbert
  • 23.11.20
Vom Innenhof aus, wo einst die Waren angeliefert wurden, fressen sich die Bagger zunächst durch das Parkhaus.
3 Bilder

Bagger fressen sich durch die Hertie-Immobilie in Velbert
Abriss ist in vollem Gange

Wie bereits im Sommer angekündigt, hat jetzt der Abriss der ehemaligen Hertie-Immobilie in der Velberter Oberstadt begonnen. Vom Innenhof aus, wo einst die Waren angeliefert wurden, fressen sich die Bagger zunächst durch das Parkhaus. Bis zum Frühjahr soll das in 1973 eröffnete Kaufhaus (damals noch Karstadt) ganz verschwunden sein. Investor gesucht Durch einen erneuten Wettbewerb möchte die Stadt Velbert einen geeigneten Investor finden, der mit Freizeitnutzungen, Gastronomie, Einzelhandel,...

  • Velbert
  • 20.11.20
Kübra Kocaaga und Kevin Orlando sind von der neuen TBV-App, die am Montag an den Start geht, überzeugt: "Die ist außerirdisch gut!"
2 Bilder

Die Technischen Betriebe öffnen digitale Zugänge
Neue TBV-App macht Velbert sauberer

Die Technischen Betriebe Velbert (TBV) gönnen sich ein neues Image und eine neue App. „Wir möchten die TBV mit ihrer Aufgabe Sauberkeit in den Fokus rücken“, wünscht sich Sven Lindemann. Der TBV-Vorstand lobt das Team rund um Kübra Kocaaga und Kevin Orlando: Die Diplom-Designtechnikerin und der gelernte Großhandelskaufmann, der sich immer schon Gedanken um eine enge Kundenbindung gemacht hat, entwickelten in zweijähriger Arbeit die neue TBV-App – ohne eine Agentur. Dreckecken fotografieren und...

  • Velbert
  • 13.11.20
Die Arbeitslosenquoten erhöhten sich gegenüber dem Vorjahresmonat im gesamten Bezirk der Agentur für Arbeit Mettmann. Dabei reichte die Spanne der Quoten im Oktober 2020 von 6,3 Prozent in Hilden bis 7,2 Prozent in Ratingen.
2 Bilder

Arbeitslosenquote im Kreis Mettmann sinkt auf 6,8 Prozent
Personalbedarf ist gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Kreis Mettmann im Oktober gesunken. Insgesamt sind 17.799 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 501 Personen oder 2,7 Prozent weniger als im September, aber 3.015 Personen beziehungsweise 20,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sinkt von 7,0 Prozent im September auf aktuell 6,8 Prozent, vor einem Jahr lag sie bei 5,7 Prozent. Während der Finanzkrise im Oktober 2009 waren 18.829 Personen arbeitslos, 1.030 mehr als jetzt. „Der Herbstaufschwung...

  • Velbert
  • 02.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.