Vereine + Ehrenamt
Am kommenden Samstag feiert Etiopia-Witten in der Pop-Akademie an der Ruhrstraße das zehnjährige Bestehen.

Etiopia-Witten feiert zehnjähriges Bestehen

Auf zehn erfolgreiche und arbeitsintensive Jahre kann der Verein Etiopia-Witten zurückblicken. Das wird am kommenden Samstag, 30. März, in der Pop-Akademie an der Ruhrstraße 48, gebührend gefeiert. Los geht es ab 11 Uhr mit einem Tag der offenen Tür. „Wir möchten zeigen, was wir in den zehn Jahren alles gemacht haben“, sagt Ahmedin Idris, stellvertretender Vorsitzender des Vereins. Bis 16 Uhr wird es Ausstellungen, Informationen, Musik mit Tobias Bülow, eine Kaffeezeremonie sowie Essen und...

  • Witten
  • 25.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Zwölfjährige wird von einem Auto erfasst

In den Nachmittagsstunden vom Sonntag, 24. März, wurden der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall an der Eckardtstraße in Annen gerufen. Dabei zog sich ein Mädchen (12) eine Verletzung am Fuß zu. Nach bisherigem Ermittlungsstand rannte die junge Wittenerin zusammen mit zwei Freundinnen (12/15) in Höhe der Hausnummer 97 unvermittelt über die Fahrbahn. Die beiden Zwölfjährigen sollen sich dabei an den Händen festgehalten haben. Während die 15-Jährige den Gehweg auf...

  • Witten
  • 25.03.19
Politik
Für die EU-Wahl im Mai werden noch über Hundert Wahlhelfer benötigt.

EU-Wahl 26. Mai
Wahlhelfer für Witten gesucht

Das städtische Wahlamt sucht für die Europawahl in Deutschland am 26. Mai noch 165 Wahlhelfer - 102 für den Einsatz in einem der Wahllokale, die über das Stadtgebiet verteilt sind und weitere 63 in einem Briefwahllokal im Schillergymnasium. Wahlhelfer müssen Deutsche oder andere EU-Bürger sein. Los geht es in den Wahllokalen eine halbe Stunde vor der Öffnung um 7.30 Uhr. Die Wahl endet um 18 Uhr, danach müssen noch die Stimmen ausgezählt werden: „Das kann bei der EU-Wahl etwa eine Stunde...

  • Witten
  • 25.03.19
Blaulicht
Chemikalienschutzanzüge sind im Umgang mit Gefahrenstoffen sehr wichtig.
2 Bilder

Feuerwehr Witten
Sonderausbildung dauert sieben Wochen

Die Wittener Feuerwehr führt zurzeit eine Sonderausbildung "ABC-Einsatz" für Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Witten durch. Der Lehrgang, an dem 25 Mitglieder aller Löscheinheiten teilnehmen, dauert sieben Wochen und vermittelt den Teilnehmern umfangreiches Wissen über den Umgang mit ABC-Gefahrstoffen. ABC-Gefahrstoffe sind atomare, biologische oder chemische Stoffe, die beim Einsatz der Feuerwehr ein besonderes Risiko darstellen. Sie können sowohl bei Betriebsunfällen als auch...

  • Witten
  • 25.03.19
Politik
Die Baustelle an der Pferdebachstraße beschäftigt die Wittener schon seit einiger Zeit - jetzt zieht die Baustelle weiter zum medizinischen Zentrum.

Umbau Pferdebachtstraße
Bodensanierung an ehemaliger Tankstelle beginnt

Im Baufeld des Straßenumbaus Pferdebachstraße – genau gesagt in der Zufahrt zum medizinischen Zentrum – befinden sich die Überreste einer ehemaligen Tankstelle, die in den 1980er Jahren in Betrieb war. Die Vorerkundigungen ließen vermuten, dass die branchentypischen Schadstoffe im Boden vorhanden sind: so genannte BTXE. Das ist die Abkürzung für die aromatischen Kohlenwasserstoffe Benzol, Toluol, Ethylbenzol und die Xylole. Die gutachterliche Bewertung hat diese Schadstoffparameter an...

  • Witten
  • 25.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Mann zeigt sein nacktes Gesäß vor Grundschule

"Ein Mann zeigt sein nacktes Gesäß! Fahren sie zur Wilhelmstraße in Herbede, dort Angaben zu exhibitionistischen Handlungen vor Kindern, direkt an der Grundschule." Nach diesem Funkspruch begaben sich Polizeibeamte der örtlichen Wache am Mittwoch, 20. März zu der dortigen Grundschule. Zeugen hatten gegen 9.05 Uhr einen Mann beobachtet, der sich mit heruntergezogenen Hosen in einem angrenzenden Gebüsch aufhielt.Wenig später zog die männliche Person ihre gelbe Unterhose sowie eine...

  • Witten
  • 21.03.19
Sport
Die erste Frühlingsausfahrt: Sportler von TTW Witten, PV Triathlon und Projektteilnehmer wagen sich jeden Sonntag auf die Straße.

Fit werden für den Witten Triathlon 2019
Jetzt noch einsteigen beim Trainingsprojekt "Von Null auf Triathlon"

Das Trainingsprojekt des Triathlon Teams TG Witten „Von Null auf Triathlon“ stößt auf viel positive Resonanz. Noch ist die Zeit ausreichend für einen Einstieg. Montags oder dienstags schwimmen, mittwochs laufen, und sonntags radfahren: Diese Etappen bewältigen seit Januar Neulinge und Wiedereinsteiger mit dem Ziel „Witten Triathlon 2019“. Beim Schwimmtraining vermittelt das Trainerteam die Grundlagen für Ausdauer und Technik, für viele Schwimmer völlig neue Wasserspaß-Erfahrungen. Beim...

  • Witten
  • 20.03.19
Sport
5 Bilder

S.U.A Witten | Taekwondo
Selbstverteidigungskurs bei der S.U.A

Liebe Lokalkompassleser, liebe Taekwondoka, am 16, März 2019 hatten wir zu einem Selbstverteidigungskurs in die Wittener Dorfschule eingeladen. Überwiegend Mädchen und Frauen aber auch einige männliche Teilnehmer waren gekommen, um einen ersten Einblick in die Selbstverteidigung zu bekommen. Die Referenten Beate Oebel, 1. Dan Taekwondo und Wilhelm Stephan, pensionierter Polizist, Träger des 4. Dan in Jiu Jitsu und 42 Jahren Kampfsporterfahrung zeigten den...

  • Witten
  • 19.03.19
Ratgeber
Corinna Panitz (r.) begrüßte den ersten Ausbildungsjahrgang der neuen Hebammenschule der St. Elisabeth Gruppe.

Hebamme werden
Erster Jahrgang startet in die Ausbildung

Der offizielle Startschuss für die neue Hebammenschule der St. Elisabeth-Gruppe, zu der auch das Marien-Hospital gehört, ist gefallen: 30 Nachwuchshebammen wurden zum Start ihrer Ausbildung begrüßt. Die dreijährige Ausbildung zur Hebamme wird in diesem Jahr zum ersten Mal in der St. Elisabeth-Gruppe angeboten. Corinna Panitz, Leiterin der Hebammenschule, freut sich über einen gelungenen Start: „Wir haben direkt zu Beginn bereits zahlreiche Bewerbungen erhalten. Am Ende waren es sogar so...

  • Witten
  • 19.03.19
Politik
Mehrfach sind Schüler in Witten im Rahmen von "Fridays for Future" schon unterwegs gewesen.

Guten Tag!
Fridays for Future

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!" - diesen und ähnliche Sprüche skandierten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am vergangenen Freitag. Im Rahmen von "Fridays for Future" sind zahlreiche Schüler, Studenten und andere Bürger auf der ganzen Welt auf die Straße gegangen, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu protestieren - zu wenig wird getan, zu groß ist die Angst vor den Folgen des Klimawandels, die ja besonders die nächste Generation angeht. Auch in Witten sind...

  • Witten
  • 19.03.19
  •  2
  •  1
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Angefahren auf dem Zebrastreifen - Fußgängerin (49) muss ins Krankenhaus

In den Abendstunden von Freitag, 15. März, ist es in Herbede zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fußgängerin (49) verletzt wurde. Um 19.10 Uhr fuhr eine 79-jährige Autofahrerin auf der Vormholzer Straße in Richtung des Kreisverkehrs (Wittener Straße). Unmittelbar nach der Einmündung zur Meesmannstraße erfasste der Pkw der Wittener Seniorin die 49-jährige Fußgängerin. Zu diesem Zeitpunkt überquerte sie gemeinsam mit ihrer 15-jährigen Tochter den Zebrastreifen. Durch den...

  • Witten
  • 18.03.19
Politik
Die dritte Kundgebung von Friday for Future in Witten
4 Bilder

Klimawandel
Immer wieder Freitag: Schulstreik!

Immer wieder Freitag: Schulstreik! Gemeinsam mit Schüler*innen in mehr als 100 Ländern demonstrierten heute knapp 300 Teilnehmer*innen auf dem Wittener Rathausplatz. Beim Schmuddelwetter versammelte man sich zum Teil unter dem Rathausvordach. Während der Kundgebung konnten Dank Unterstützung der Organisator*innen auch Unterschriften für die Volksinitiative Aufbruch Fahrrrad gesammelt werden. Ziel: Das Land NRW soll mehr und sichere Radwege finanzieren. Witten soll fahrradfreundlich werden....

  • Witten
  • 15.03.19
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Die Wittener Kanuslalom-Gemeinschaft (WKG) hat eine Uferreinigungsaktion durchgeführt.
Uferreinigung durch die WKG-Kanuten

Ein Sammelbereich war die öffentliche Ruhrwiese an der Uferstraße. Ein zweiter Schwerpunkt der Reinigungsaktion waren die Ruhrufer zwischen der Staustufe Hohenstein und der Mündung des Mühlengrabens. Auf der Ruhr wurde von Paddelbooten aus gesammelt. Trotz des regnerischen und stürmischen Wetters haben sich 16 WKG-Kanuten an der Aktion beteiligt. Der Einsatz für Natur und Umwelt hat sich gelohnt. Erstaunlich und gleichzeitig erschreckend war die große Menge des gesammelten Unrats. Es wurden...

  • Witten
  • 15.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die ersten Bücher haben sich Leonie Kroege (links) und Mirjam Geuting gesichert, die sie von Armin Hefele überreicht bekamen.
2 Bilder

Mehr als 1.000 kostenlose Exemplare für Viertklässler

Einen neuen Rekord kann die Verkehrswacht Witten vermelden. Vom Arbeitsbuch für Viertklässler zur Radfahrausbildung konnten zum ersten Mal mehr als 1.000 Exemplare gedruckt werden. Rund 1.300 Büchlein sind es insgesamt geworden, die den Schülern beim Lernen für die Radfahrprüfung helfen. Möglich gemacht hat das der Herausgeber K&L-Verlag, der jedes Jahr Sponsoren sucht. In diesem Jahr haben sich Unternehmen und Privatleute aus Witten und Umgebung besonders spendabel gezeigt. Waren es im...

  • Witten
  • 13.03.19
Sport
Die Akteure der Sportlerehrung.
5 Bilder

Sportler des Jahres ausgezeichnet

Die Entscheidung ist gefallen. Im Foyer der Stadtwerke an der Westfalenstraße wurden beim Sportabend des Ennepe-Ruhr-Kreises die Sportler des Jahres 2018 gekürt. In sechs Kategorien hatte eine zehnköpfige Jury unter den erfolgreichsten EN-Sportlern des Vorjahres die Sieger gewählt: Sportlerin U18, Sportler U18, Sportlerin Ü18, Sportler Ü18, Mannschaft U18 und Mannschaft Ü18. Darüberhinaus gab es noch die Kategorie Bürgersportler, bei denen Bürger ihren Favoriten unter allen nominierten...

  • Witten
  • 12.03.19
Ratgeber
In der Halle der Ruhrtal-Engel konnten Elektrofahrräder probegefahren werden.

Sicher mit dem E-Bike

„Bei älteren Menschen ist ein Anstieg von Unfällen mit Fahrrädern zu verzeichnen“, weiß Guido Jabusch, Geschäftsführer der Verkehrswacht Bochum. Um dem entgegenzuwirken, hat die Seniorenvertretung Witten eine Infoveranstaltung unter dem Motto „Sicher mobil – mit dem E-Bike“ durchgeführt, die in Kooperation mit der Verkehrswacht Bochum, der Firma Abus, der Wabe und Fahrrad XXL Meinhövel stattfand. In der Halle der Ruhrtal-Engel an der Annenstraße konnten sich interessierte Senioren über...

  • Witten
  • 12.03.19
  •  1
Sport
Lukas und Max Meckel absolvierten mit Luca Fahrenson anstrengende Trainingstag auf Mallorca.Foto: PVT
2 Bilder

Sport - Sport - Sport
Trainingslager: PV-Nachwuchs tankt Kraft im Süden

Manchmal bringt hartes Training auch positive Begleiterscheinungen mit sich: drei Nachwuchshoffnungen des PV-Triathlon NRW-Jugendkader durften jetzt das schlechte Wetter in Witten hinter sich lassen. Auf ging es zu einem Trainingslager in den sonnigen Süden Europas. Für Luca Fahrenson sowie Max und Lukas Meckel ist es nach einem Klimalehrgang Anfang Januar im portugiesischen Quarteiera bereits das zweite Trainingslager in diesem Jahr. Vor Ort in Can Picafort auf Mallorca wurde das PV-Trio...

  • Witten
  • 12.03.19
Natur + Garten
Der Riss war zu groß, der Baum musste weichen.
23 Bilder

Sturm Eberhard hatte ihr zugesetzt
Linde wurde gefällt

Am Dienstag, 12. März, wurde eine etwa 30 Meter hohe Linde im Lutherpark gefällt. Der Grund: Das Sturmtief Eberhard hatte dem Baum am Wochenende einen breite Riss im Stamm zugefügt, so dass die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet war. Grünflächenamt und Feuerwehr sperrten die Lutherstraße, dort geparkte Autos wurden mit Hilfe des ADAC versetzt. Ein beauftragter Baumdienst begann sofort mit den Fällarbeiten. Ein Mann kletterte in die Kronen und sägte die Äste von der Spitze her ab. Am...

  • Witten
  • 12.03.19
Blaulicht
Hier nicht im Bild: Ein sicheres Fahrzeug.

Witten: 86 Mängel an einem einzigen Transporter

Sage und schreibe 86 Mängel wurden bei einem in Osteuropa zugelassenen Kleintransporter festgestellt, der am Montag, 11. März, im Rahmen einer Großkontrolle der Bochumer Direktion Verkehr in Witten angehalten worden ist. Um 14.15 Uhr befuhr der Lkw die Dortmunder Straße, als er in das Augenmerk eines geschulten Polizeibeamten geriet. Das erschreckende Ergebnis: 19 Mängel mit der Kategorie verkehrsunsicher, von denen schon jeder einzelne die Fahrt an Ort und Stelle beendet hätte, 65...

  • Witten
  • 12.03.19
Blaulicht

Raubüberfall auf Bochumer (24) in der Wittener Bahnhofstraße

Am Abend des 11. März, Montag, fragte gegen 23 Uhr ein noch nicht ermittelter Krimineller an dortigen Straßenbahnhaltestelle einen Bochumer (24) nach Bargeld. Als der 24-Jährige dies verneinte, erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Anschließend entwendete der Unbekannte dessen Geldbörse mit Bargeld sowie persönlichen Papieren aus der Hosentasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof. Das Raubopfer gab an, keine medizinische Erstversorgung zu benötigen. Die Sachbearbeiter...

  • Witten
  • 12.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Nächtlicher Kioskeinbruch dank eines aufmerksamen Zeugen schnell geklärt

Am frühen Samstagmorgen, 9. März, gegen 3.50 Uhr, wurde ein Zeuge durch lautes Klirren auf einen Einbruch in den Kiosk an der Hauptstraße 73 in Witten aufmerksam. Der couragierte Wittener rief nicht nur sofort die Polizei, sondern konnte auch einen der Täter (15) bis zum Eintreffen der Beamten festhalten.Im Rahmen der Fahndung nahmen die Einsatzkräfte wenig später einen zweiten tatverdächtigen Mann (20) in der Nähe des Kiosks fest. Die Ermittlungen gegen das Duo dauern im Wittener...

  • Witten
  • 11.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Beim Probeliegen im Matratzengeschäft - Älterer Mann nimmt sexuelle Handlungen an sich vor

Am Samstagmittag, 9. März, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizei zu einem Matratzengeschäft in der Wittener Innenstadt gerufen. Gegen 11.30 Uhr war dort ein männlicher Kunde erschienen, um sich beraten zu lassen. Nach einem ersten Gespräch mit einer Angestellten begann der Mann das sogenannte "Probeliegen" auf verschiedenen Matratzen.Als die Mitarbeiterin zwecks Fortsetzung der Beratung zu dem Mann zurückkehrte, bemerkte sie, wie der Kunde in liegender Position sexuelle Handlungen...

  • Witten
  • 11.03.19
Kultur

PhotArt eröffnet erste Ausstellung

„PhotoArt“ lautet der Titel der Ausstellung, die aktuell in den Räumlichkeiten des Fotoclubs ObjektivArt `96 an der Rüsbergstraße 70 zu sehen ist. PhotoArt ist gleichzeitig der Name einer Themengruppe innerhalb des Clubs, die seit drei Jahren besteht und sich mit künstlerischer Fotografie beschäftigt. Die Gruppe arbeitet gemeinsam an Aufnahme- und Bearbeitungstechniken rund um die kreative Gestaltung der Realität. Ziel ist es, durch kreative Bildbearbeitung eine Verfremdung der Wirklichkeit...

  • Witten
  • 10.03.19
  •  1
Sport
S.U.A-Taekwondoka auf dem Eis
4 Bilder

S.U.A Witten | Taekwondo
S.U.A-Taekwondoka auf dem Eis

Liebe Lokalkompassleser, liebe Taekwondoka, die Taekwondo-Jugend der S.U.A hatte auch in diesem Jahr alle Mitglieder zum Schlittschuhlaufen in die Eissporthalle nach Dortmund-Wischlingen eingeladen. Einige Kinder, Jugendliche, Eltern und Freude waren mit von der Partie. Nachdem alle mit Schlittschuhen versorgt waren, ging es auch schon los. Bereits nach kurzer Zeit flitzten unsere Taekwondoka schon wie Profis über das Eis. Es war ein schöner Nachmittag mit einer Menge Spaß und wir...

  • Witten
  • 07.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Autofahrer rammt zwei Schilder und flüchtet

Ein unbekannter Autofahrer hat in Witten-Bommern zwei Verkehrsschilder zerstört und erheblichen Sachschaden angerichtet. Die Polizei sucht nach Hinweisen. Der Vorfall hat sich am Samstag, 2. März, ereignet. Gegen 13 Uhr bemerkte ein Zeuge an der Rauendahlstraße in Höhe der Hausnummer 129 einen silberfarbenen BMW mit polnischem Kennzeichen, der im Straßengraben stand. Ein blauer Passat mit Kennzeichen aus dem EN-Kreis versuchte gerade, den Wagen mithilfe eines Abschleppseils zu bergen. Der...

  • Witten
  • 06.03.19
Kultur
Mit bis zu sechs Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig jongliert Geraldine Philadelphia in ihrer beeindruckenden Nummer.
2 Bilder

Bochumer Varieté "et cetera" präsentiert seine neue Frühjahrsshow
"Klein aber oho!"

Auch nach Karneval geht's heiter weiter: Das Bochumer Varieté "et cetera" startet mit seiner neuen Show "Klein aber oho!" in die Frühjahrsspielzeit. Klein ist dabei Moderator Erasmus Stein - ganz schön "oho" dagegen die internationale Artistenriege, die sich an der Herner Straße 299 in Bochum ein Stelldichein gibt. Der Wittener Erasmus Stein ist eine kleine Quasselstrippe mit Zauberkräften - höchst unterhaltsam, spontan und erfrischend anders. Wer vertikal derart herausgefordert ist wie er,...

  • Bochum
  • 06.03.19
Vereine + Ehrenamt
Auch in der Vergangenheit wurden bereits erfolgreich Hospizhelfer ausgebildet.

Vorbereitungskurs im März
Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung - Hospizhelfer werden

Sie begleiten und unterstützen Menschen an ihrem Lebensende und tragen so dazu bei, dass diese in Würde und nach ihren Wünschen den letzten Lebensabschnitt gestalten und leben können; sie bieten Hilfe und Begleitung in einer oft schweren Krisenzeit für alle Beteiligten an und setzen sich ein für Lebensqualität, Geborgenheit und Selbstbestimmung - die Hospizhelfer. Als Hospizhelfer ist man als Mitglied in den Palliativnetzen Witten und EN-SÜD und Hattingen in enger Kooperation mit dem...

  • Witten
  • 05.03.19
Politik

Aus dem Rathaus
Aktuelle Zahlen aus dem Standesamt für Februar 2019

207 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im Februar 2019. 117 Mädchen und 90 Jungen kamen auf die Welt. Im gleichen Zeitraum gab es 134 Sterbefälle: 75 Frauen und 59 Männer. Und auch diese Daten werden im Standesamt erfasst: 16 Paare haben geheiratet, es gab eine Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe. 99 Ehen wurden geschieden oder durch Tod aufgelöst. 35 Männer erkannten ihre Vaterschaft an. 55 Änderungen der Religionszugehörigkeit und 46 Namensänderungen (in...

  • Witten
  • 05.03.19
Ratgeber

Aus dem Rathaus
Stadtarchiv Witten ist in dieser Woche komplett ausgebucht

Das Stadtarchiv hat aktuell personelle und terminliche Engpässe. „Alle Nutzungs- und Sondernutzungstermine sind für diese Woche bereits vergeben“, teilt Archivleiterin Dr. Martina Kliner-Fruck mit und sagt auch, warum das so ist: „Als außerschulischer Lernort begleitet das Team des Stadtarchivs derzeit fünf schulische Facharbeiten.“ Für Themen wie beispielsweise „Die Kinderlandverschickung aus Dortmund und Witten“, „Die Flucht jüdischer Bürgerinnen und Bürger unter dem Nationalsozialismus von...

  • Witten
  • 04.03.19
Blaulicht
Die Feuerwehr im Einsatz an der Siegfriedstraße.
2 Bilder

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Brand im Dachgeschoss - Wohnung unbewohnbar

Ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Witten wurde zu einem Dachstuhlbrand in der Siegfriedstraße 27 gerufen. Bei Ankunft des Einsatzführungsdienstes saß eine nicht gehfähige Person auf dem Balkon in einem sicheren Bereich; alle anderen Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Aus dem dreigeschossigen Wohngebäude stieg starker Rauch im Dachgeschoss auf. Sieben Bewohner wurden vom Rettungsdienst betreut, die nicht gehfähige Person wurde in Sicherheit gebracht und während der gesamten...

  • Witten
  • 04.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Auto in Witten mit rechten Symbolen besprüht

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagabend, 1. März (22 Uhr), und Samstagmorgen, 2. März (7.30 Uhr), ein Auto an der Friedrich-Ebert-Straße mit rechten Symbolen besprüht. Der Staatsschutz des Bochumer Polizeipräsidiums hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. Wer hat im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen an der Friedrich-Ebert-Straße (in der Nähe des Kreisverkehrs) gemacht? Zeugen melden sich bitte unter den Ruf 0234 909-4505 sowie 0234...

  • Witten
  • 04.03.19
Sport
Nils Brüchert-Pastor konnte trotz gerade überstandenem Muskelfaserriss sein Tempo halten. Foto: PV
2 Bilder

Triathlon in Israel
PVler nahmen am Roten Meer am Israman teil

Zwei PVler finishten harte Mitteldistanz Triathlon ist nicht gleich Triathlon. Zu den härtesten Triathlons der Welt zählt sicherlich der Israman in Eilat (Israel) am Roten Meer. In diesem Jahr befanden sich auch zwei Athleten des PV-Triathlon Witten am Start: Stefan Haag und Nils Brüchert-Pastor hatten sich dieses Rennen direkt zu Jahresanfang ausgesucht, um ihren abwechslungsreichen Sport in besonderer Umgebung auszuüben. Den Start am Strand im ersten Tageslicht bei noch frischen acht Grad...

  • Witten
  • 01.03.19
Ratgeber
Claudia Schonheim ist im Fachbereich Soziales und Gesundheit für die Aids-Beratung zuständig.

EN-Kreis
Aids-Beratung nicht besetzt

Der Fachbereich Soziales und Gesundheit des Ennepe-Ruhr-Kreises weist daraufhin, dass Aids-Beraterin Claudia Schonheim in der Zeit von Montag bis Freitag, 4. bis 8. März, nicht erreichbar ist. In diesem Zeitraum fällt auch die offene diensttägliche Sprechstunde in der Wittener Nebenstelle der Kreisverwaltung aus. Erreichbar ist Schonheim wieder ab Montag, 11. März. Die nächste offene Sprechstunde in Witten findet damit am Dienstag, 12. März, zwischen 14 und 15.30 Uhr im Gebäude am...

  • Witten
  • 01.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ein einfacher Schlafplatz reicht: Gastgeber werden in Dortmund und Umgebung für den Kirchentag im Juni gesucht.

Weiberfastnachtsaktion für den Kirchentag
Wer hat noch ein Bett frei?

Mit einem humorvollen Auftritt suchen die Organisatoren des Deutschen Evangelischen Kirchentages an Weiberfastnacht noch Betten im Ruhrgebiet. An der Kronenburgallee in Dortmund machten sie mit einer "Frau Holle"-Aktion auf die laufende Bettensuche für Gäste des Kirchentages vom 19. bis 23. Juni in Dortmund aufmerksam. Wer gern für die fünf Tage Gastgeber werden möchte, erfährt Näheres über die extra geschaltete Schlummer-Nummer: 0231-99768-200. Nicht nur in Dortmund werden Schlafstellen für...

  • Dortmund-City
  • 28.02.19
Ratgeber
Verantwortliche von Stadt und Krankenhäusern präsentieren die Notfalldöschen.
2 Bilder

Ein Döschen für den Notfall

Die Idee stammt aus Irland und hat im November 2017 auch Witten erreicht: die Notfalldose zur Aufbewahrung im Kühlschrank. Dabei handelt es sich um ein kleines Döschen, das im Notfall wichtige Informationen für Rettungskräfte oder den Notarzt enthält – Informationen über Medikationen, Krankheiten oder Kontaktpersonen. „Ein Notfalldöschen sollte bei allen pflegebedürftigen Menschen im Kühlschrank sein“, sagt Birgit Böcker, Pflegeberaterin des Seniorenbüros. Der Kühlschrank wurde nicht etwa als...

  • Witten
  • 26.02.19
Natur + Garten
Im Streichelzoo können am März die Besucher nun wieder länger bei den Ziegen verweilen.

Streichelzoo Hohenstein
Ab März gelten längere Öffnungszeiten

Mehr Streicheleinheiten für alle Streichelzoo-Fans: Ab Freitag,1. März, und bis zum 31. Oktober kann man Ziegen & Co. täglich wieder etwas länger besuchen, nämlich von 11 bis 18 Uhr. Von November bis Ende Februar verkürzt sich die Öffnungszeit dann wieder auf von 11 bis 16 Uhr.

  • Witten
  • 26.02.19
Politik

Piratenfraktion feiert Filmpremiere

Am 24. Februar hat die Wittener Piratenfraktion den „Orangenen Teppich“ ausgerollt und in ihrem Fraktionsbüro Ankerplatz eine Filmpremiere gefeiert. Anwesend waren zahlreiche interessierte Wittener, die Filmemacher von Gorlami und Vorstandsmitglieder der Piratenpartei NRW. Bei leckerem Essen, Getränken und nach politischen Reden wurde der Film über die Arbeit der Piratenfraktion für Witten erstmalig gezeigt. Nun ist er auch allgemein verfügbar. Die Piraten haben ihn auf www.piraten-witten.de...

  • Witten
  • 26.02.19
Ratgeber
Werben gemeinsam für die Berufsfeld-Erkundungstage: Verantwortliche von Stadt, Unternehmen, Schulen und der Agentur Mark.
2 Bilder

Schnupperpraktika für Achtklässler

Gegenseitig beschnuppern können sich Achtklässler und Betriebe bei den Berufsfeld-Erkundungstagen, die im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ stattfinden. Die Schüler haben die Möglichkeit, an drei Tagen bei drei Unternehmen ein Schnupperpraktikum zu absolvieren, um für sich herauszufinden, was ihnen liegt und was eher nicht. Ein Berufsfeld-Erkundungstag umfasst zirka sechs Stunden. Wahlweise können die Schüler sich selbst ein Unternehmen suchen, oder über das Portal...

  • Witten
  • 25.02.19
Ratgeber
Neue Ansprechpartnerinnen für Wittener Bürger in Notsituationen: Laura Pohl (l.) und Azerina Schulz, Sozial- und Pflegemanagerinnen der Soforthilfe Witten.

Start der Soforthilfe Witten
Schnelle Hilfe in pflegerischen Notsituationen

Mit der Soforthilfe Witten gibt es ein neues Angebot der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr für den Raum Witten. Diese bietet eine Anlaufstelle für Menschen, die bei der medizinischen oder pflegerischen Betreuung ihrer Angehörigen in Not geraten sind. Die Mitarbeiterinnen organisieren innerhalb von 24 Stunden kostenlose konkrete Hilfe und zeigen den Betroffenen damit Wege auf, um ihre Situation zu verbessern. Mit dem Angebot der Soforthilfe reagiert die St. Elisabeth...

  • Witten
  • 25.02.19
Ratgeber

Vorsicht, Autofahrer
Hier wird geblitzt

Das Ordnungsamt kontrolliert in der Woche von Montag, 25. Februar, bis Samstag, 2. März, wieder die Geschwindigkeit. An folgenden Stellen kann es blitzen: Montag: Bergerstraße, Brunebecker Straße, Schneer Weg Dienstag: Alte Straße, Bahnhofstraße, Egge Mittwoch: Ardeystraße., Ledderken, Kohlensiepen Donnerstag: Auf dem Kamp, Auf dem Schnee, Gartenstraße  Freitag: Herdecker Straße, Universitätsstraße, Auf dem Wellerskamp Samstag: Kleff, Wannen Darüber hinaus ist stets im gesamten...

  • Witten
  • 25.02.19
Blaulicht

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Am Freitagabend, 22. Februar, wurde die Feuerwehr Witten zu einem Zimmerbrand in den Ortsteil Vormholz gerufen. Die Löscheinheit Herbede traf zuerst ein wurden vor dem Zwei-Familienhaus durch den Anrufer in Empfang genommen. Dieser gab an, dass er das Alarmsignal eines Rauchwarnmelders in der Wohnung über ihm wahrgenommen habe und daraufhin folgerichtig den Notruf 112 gewählt habe. Umgehend ging ein Angriffstrupp in die Wohnung. Dabei konnte der Bewohner schlafend in seinem bereits verqualmten...

  • Witten
  • 25.02.19
Politik
Laden zum Endspurt im Unterschriftensammeln: Volker Röding, Susanne Rühl (ADFC-Vorsitzede im Ennnepe Ruhrkreis), Joachim Drell, Andreas Müller, Hildegard Recke, Raffael Moser

Wittener Radler laden zum Endspurt ein
Petition an den Landtag: AUFBRUCH FAHRRAD

In Nordrhein-Westfalen läuft noch bis Anfang Juni eine Petition zum Radverkehr. Der AUFBRUCH FAHRRAD fordert, der Landtag möge beraten: -  Sicherheit für Radfahrende, - Werbung für das Radfahren, - 1300 km Radschnellwege und regionale Radwege, die das Land selbst baut, - Fahrradstraßen und Infrastruktur in den Städten, - E-Bike-Stationen und die Förderung von Lastenrädern. Schon in vier anderen Bundesländern hatten Petitionen zum Radverkehr Erfolg. In NRW sind landesweit 66.000...

  • Witten
  • 25.02.19
Sport
1. Platz: Monika und Heinrich Schmitz aus Erftstadt, 2. Platz: Erika und Herbert Friß aus Rödermark, 3. Platz: Monika und Michael Buck von der SUA
2 Bilder

Turniertanzen macht Spaß
Frühjahrsturniere bei der SUA

Die Frühjahrsturniere der SUA waren eine wahre Marathonveranstaltung. Acht Turniere mit 80 Paaren umfasste der Turniertag im Kälberweg. Die Größe der Veranstaltung war eine große Herausforderung für die Wertungsrichter und die Verantwortlichen der Turnierleitung, das Ereignis ohne Pannen über die Bühne zu bringen. Nicht nur aus ganz NRW reisten die Paare an, aus dem Norden kamen sie aus Bremen und Wolfsburg, im Westen aus Aachen. Weitere Paare reisten aus Frankfurt und Bad Camberg an....

  • Witten
  • 23.02.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Auto vom Beifahrersitz aus gestartet - 40.000 Euro Schaden

Am Donnerstagnachmittag, 21. Februar, kam es im Parkhaus des Marienkrankenhauses zu einem folgenreichen "Verkehrsunfall der ungewöhnlichen Art". Nach Angaben der Polizei wollte eine Autofahrerin gegen 15.30 Uhr in ihren Pkw steigen. Doch dies gelang der über 80 Jahre alte Frau nicht, weil ein anderes Auto derart dicht neben ihrer Fahrertür geparkt war, dass sie nicht einsteigen konnte. Daraufhin entschloss sich die Wittenerin, über die Beifahrerseite in das Auto zu gelangen, um dieses ein...

  • Witten
  • 22.02.19
Politik
Aus Witten und Geschäftführerin der Grünen Landtagsfraktion Verena Schäffer.

Wittener Landtagsabgeordnete
Polizeiskandal und Missbrauchsfall schonungslos aufklären

Gestern hat Innenminister Reul bekannt gegeben, dass Beweismaterialien aus Polizeiräumen verschwunden sind, die für die Ermittlungen im schrecklichen Missbrauchsfall Lügde sichergestellt worden waren. Die GRÜNE Fraktion im Landtag NRW wird deswegen eine gemeinsame Sondersitzung des Innenausschusses und des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie beantragen. Dazu erklärt Verena Schäffer aus Witten, innenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Das Verschwinden von...

  • Witten
  • 22.02.19
Sport
Die Jugendwartin, ihre Stellvertreterin, die Jugendsprecher und ihre Vertreter, sie alle freuen sich auf die neue Kanu-Saison.

Kanu-Club Witten
Neuwahlen bei der Jugend des KCW

Rund 30 Jugendliche waren der Einladung von Jugendwartin Pia Nowakowski zur KCW-Jugendjahreshauptversammlung gefolgt, um über die Belange der Kanu- und Drachenbootjugend des Kanu-Clubs Witten zu entscheiden. Pia Nowakowski verwies in ihrem Jahresbericht auf die sportlichen Erfolge der Thunder-Drags Young-Stars, die gemeinsamen Unternehmungen der Gesamtjugend und bedankte sich für den tollen Einsatz der Jugendlichen bei Arbeitstagen, den Trainingsterminen sowie den Days of Thunder und dem...

  • Witten
  • 22.02.19
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam geht’s besser: Kontrakt-Jugendliche, Kontrakt-Mitarbeiter, Mitarbeiter der Stadt, Bürgermeisterin Sonja Leidemann und Evonik-Mitarbeiter ziehen an einem Strang.
2 Bilder

Unterstützung für die Unterstützer

Schon seit zehn Jahren unterstützt „Kontrakt“ kulturell und sozial benachteiligte Jugendliche auf ihrem Weg ins Arbeitsleben. Waren es zu Beginn hauptsächlich türkische, russische und polnische Jugendliche, sind es aktuell vermehrt Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien. 2008 wurde das Projekt ins Leben gerufen, damals für drei Jahre gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Da das Projekt während dieser Zeit äußerst erfolgreich verlaufen war, suchte man nach dem Auslaufen der...

  • Witten
  • 21.02.19
Ratgeber
Bürgermeisterin Sonja Leidemann; Hildegard Recke, Programmdirektorin Soroptimistinnen Witten-Ardey; Cornelia Prill, Leiterin Gleichstellungsstelle und Behindertenkoordinatorin Ines Großer (v.l.) präsentieren die Flyer zum Selbstbehauptungskurs.

Kostenloser Selbstbehauptungskurs für Frauen

40 Prozent der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt. Laut Berichten und Studien sind Frauen mit Behinderung in deutlich erhöhtem Maße davon betroffen. Aus diesem Grund haben die Gleichstellungsstelle und die Behindertenkoordinatorin der Stadt Witten einen Selbstbehauptungskurs für Frauen mit und ohne Behinderung initiiert. Deutlich gemacht werden soll in diesem Kurs, dass Selbstbehauptung wichtiger ist als Selbstverteidigung. „Denn...

  • Witten
  • 21.02.19