Witten - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

25 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Zum Luftholen zum Hammerteich in Witten

Unterhalb des Hohenstein, den wir auch gern besuchen, liegt der Hammerteich. Dieser wurde 1722 für eine frühindustrielle Hammerschmiede aufgestaut. Nach mehreren Besitzwechseln, bedingt durch den Konkurs der Hammerschmiede, wurde der Betrieb von Carl Ludwig Berger als Versuchsanlage für Gussstahl-Experimente genutzt. 1881 ging das Werk in den Besitz des Pudding- und Walzwerkes Albert Lohmann über. 1892 wurde bei der Planung des neuen Stadtwals Hohenstein der Hammerteich mit in die Planung...

  • Witten
  • 05.03.21
  • 6
  • 4
24 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Zum Ümminger See

Heute geht’s mal zum beliebten Naherholungsgebiet in Bo.-Langendeer um mal zu schauen wie die Bauarbeiten gediehen sind. Der kurze Wintereinbruch hat die geplanten Arbeiten am See  wohl ein wenig behindert! Es wird hier ja für die Vogelwelt eine Naturbelassene Insel gebaut, trotzdem kann man rund um den See laufen! Des Weges auf der rechten Seite , Partyscheune, ist allerdings Patsche angesagt, das war schon immer so. Auf der jetzigen Insel ist der Kampf der Grauhreiher um die besten Plätze...

  • Witten
  • 26.02.21
  • 10
  • 3
Bäume.

Platz für 100 Bäume
Bäume für den Steinzeitwald: Baumpflanzaktion gestartet

Um den Klimaschutz im Kreisgebiet voranzutreiben, plant die EN-Agentur gemeinsam mit dem Rotaract Club Witten-Wetter-Ruhrtal und "Plant for the Planet" eine Baumpflanzaktion. Ausgewählt werden heimische Baumarten, die sich bereits in der warmen und trockenen Jungsteinzeit als widerstandsfähig erwiesen haben. Für das nachhaltige Projekt werden noch Spenden benötigt. Wachsen soll der Steinzeitwald aus Linden, Eschen, Ulmen, Ahorn, Flaumeichen, Haseln und Hainbuchen im alten Steinbruch Rauen in...

  • Hagen
  • 21.02.21
  • 1
35 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen aus dem Februar 2021

Auf geht es inne Natur, nach dem in den vergangenen Tagen der Winter dahin schmolz und heute ein wunderbarer sonniger Tag vor uns lag, ging es nach langer Zeit mal wieder in den Rombergpark. Ein Spaziergang durch den Park ist eine Wohltat für Geist und Seele in diesen Zeiten, und das nicht nur für uns. Unser Weg führte uns auch zur Krokuswiese, auf der fast jedes Jahr eine Farbexplosion durch blühende Krokusse zu bewundern ist, noch ist allerdings nichts zu sehen. Auf dieser Wiese ist ein Areal...

  • Witten
  • 20.02.21
  • 11
  • 6
7 Bilder

Denkmalschutz
Wiederherstellung des Gartens der Villa Gustav Lohmann

Hinter der Villa an der Ruhrstraße erstreckte sich ursprünglich ein Landschaftsgarten, der mit geschwungenen Wegen, weitläufigen Rasenflächen, Baumgruppen, Blumenbeeten, einem Teich mit Brücke und einer Grotte ein idyllisches Bild aus der Zeit des Jugendstilsbot. . Die Gartengestaltung wurde im 20. Jahrhunderts stark vereinfacht, der Teich zugeschüttet. Kürzlich wurde das Ensemble aus Teich samt Bogenbrücke an der Engstelle und dem daran anschließenden Grottenbauwerk wiederentdeckt und 2019 wie...

  • Witten
  • 03.02.21
Die verschneite Burgruine Hardenstein bietet einen imposanten Anblick.
16 Bilder

Wundervolle Winterpracht
Leser schickten uns ihre schönsten Schneebilder aus Witten

Einige Leser sind unserem Aufruf in der vorherigen Mittwochsausgabe gefolgt und haben uns ihre schönsten Schneebilder aus Witten geschickt. Auch am vergangenen Wochenende wurde Witten in eine Schneedecke gehüllt. Wenn auch aktuell von der weißen Winterpracht nicht mehr ganz so viel übrig ist, so wollen wir Ihnen, liebe Leser, doch nicht diese herrlichen Aufnahmen vorenthalten: Einige Leser haben die Möglichkeit genutzt und haben das Schneegestöber in Witten fotografisch festgehalten - eine...

  • Witten
  • 25.01.21
  • 3
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen aus dem Mai 2020

Auf in den Romberg Park bei trockenem Frühlingswetter. Wir waren mal wieder, wie so oft, in diesem sehr schönen Park unterwegs! Auch in Coronas Zeiten ist ein Bummel durch den Park eine Wohltat für Geist und Seele. Auf unserem Pogramm diesmal die Dünenlandschaft. Wir finden es ist ein gelungenes Areal des Parks. Fast wie anne Nordsee, hier ein paar Bilder

  • Witten
  • 10.01.21
  • 10
  • 4
Balou hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und benötigt erfahrene Hundehalter.

Tier der Woche
Balou möchte Gemütlichkeit

Unser Tier der Woche sucht ein neues Zuhause Witten. Der siebenjährige Balou wünscht allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit. Balou wartet schon fast sein ganzes Leben darauf, dass die richtigen Menschen für ihn kommen. Allerdings ist das nicht ganz so einfach, da Balou als Herdenschützer die Menschen, die er ins Herz geschlossen hat, verteidigen möchte. Er kann daher nur in sehr erfahrene Hände mit den entsprechenden Rahmenbedingungen vermittelt werden. Aber Balou, seine Gassigänger und...

  • Witten
  • 23.12.20
So schön erstrahlte der Wasserturm in Bommern am vergangenen Samstag.
2 Bilder

Witten im Advent
Haus Herbede im Sternenglanz

Damit die Adventszeit auch in den Coronazeiten besinnlich und schön wird, hat sich das Stadtmarketing Witten einiges einfallen lassen. Dazu gehören viele Veranstaltungen, einige werden Sternenzauber genannt. So war es am vergangenen Samstag, 5. Dezember, am Wasserturm Bommern besonders schön. In der Zeit von 18 bis 22 Uhr erstrahlte der Turm in weihnachtlichem Rot mit und weißen Sternen. In Zusammenarbeit mit SNL-Events sorgt das Stadtmarketing für weihnachtliche Stimmung an beliebten...

  • Witten
  • 12.12.20
Das ist Arell.
2 Bilder

Tier der Woche
Merle und Arell hoffen auf ein Weihnachtswunder

Heilig Abend schon bei einer richtigen Familie Witten. Das Tierheim Witten ist ein gutes Zuhause für die dort lebenden Tiere. Dennoch möchten sie alle gerne eine liebe Familie haben. So suchen die Tierheimmitarbeiter nun derer gleich zwei. Arell und Merle wünschen allen Lesern von Witten aktuell einen schönen 3. Advent und lassen fragen, ob es nicht irgendwo ein freies Körbchen für sie gibt: Die elfjährige Arell ist eine liebenswerte, unkomplizierte Seniorin, die so gerne bei den Menschen ist...

  • Witten
  • 11.12.20
23 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Spaziergang im Wildgehege Grutholz Castrop-Rauxel

Nach langer Zeit haben wir mal wieder einen Spaziergang durch das herbstliche WiIdgehege Grutholz in Castrop-Rauxel gemacht. Dies ist ein Waldgebiet in Castrop-Rauxel zwischen Autobahn und Gewerbepark. Im Grutholz ist ein Wildgehege in dem Damwild, Hirsche und Pfauen beheimatet sind. Das Wildgehege wird durch einen ehrenamtlichen Förderverein gepflegt und erhalten.  Die diesjährige Herbstaktion, an der von Kindern und Eltern gesammelte Eicheln und Kastanien für die Tiere abgeliefert werden,...

  • Witten
  • 30.11.20
  • 13
  • 7
12 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Krähe aus der Nähe beim Baden zu gesehen

Rabenvögel sagt man immer wieder sie seien besonders intelligent. Kein Wunder also, dass die meisten von ihnen längst entdeckt haben, wie gut der Tisch für sie bei uns in den Gärten, auf der Terrasse Städten gedeckt ist! Zurzeit können wir sie auf der Terrasse beobachten wie sie sich die Erdnüsse aus dem viel zu kleinen Futterhäuschen heraus angeln, hier ist es die Elster und der Eichelhäher. Krähen bilden zusammen die Gattung Corvus in der Familie der Rabenvögel. Die größeren Vertreter werden...

  • Witten
  • 25.11.20
  • 8
  • 5
Können diese Augen lügen? "Wer gibt ein warmes Zuhause?", fragt Dalmatiner-Mix Lady.
2 Bilder

Tier der Woche
Lady in white sucht ein Zuhause

Den Tieren im Tierheim geht es dort gut, dennoch wären sie in einer liebevollen Familie noch besser untergebracht. So auch Lady. Die dreijährige Dalmatiner-Mix-Hündin wurde im Tierheim abgegeben. Die mittelgroße zarte Hündin hat Maulkorb- und Leinenpflicht, zeigt sich im Tierheim bei vertrauten Personen aber als äußerst liebebedürftiges und anschmiegsames Tier. Lady läuft problemlos an der Leine, hört auf Kommandos und verträgt sich gut mit ihrem Zwingerkollegen. Wer verliebt sich in die treuen...

  • Witten
  • 20.11.20
31 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Bei Sonnenschein, ab in den Westfalenpark zu einem ausgedehnten Spaziergang.

Heute ging es bei goldenen „Oktoberwetter“ im November, in den Westfalenpark. Wir waren wohl nicht die einzigen, die an diesem Tag, diese Idee hatten. Es hielt sich aber in Grenzen und alles ging auf hielt an Corona Abstand. Der Westfalenpark Dortmund wurde zur ersten, der drei dortigen Bundesgartenschauen 1959, 1969 und 1991 auf dem Gelände des alten Kaiser-Wilhelm-Hains, , des Buschmühlenparks, einer Mülldeponie und einer verwilderten Kleingartenanlagen angelegt. Der weithin sichtbare...

  • Witten
  • 11.11.20
  • 14
  • 4
5 Bilder

Gartentipp
Wurzelbehandlung

Wenn in dem eigenen Garten einmal ein Baum aus den verschiedensten Gründen gefällt werden muss, steht man immer vor dem Problem der Entsorgung. Äste und kleines Material kann man Shreddern und wiederverwerten. Größere Holzstücke trocknen und für den Kamin, Osterfeuer oder Holzarbeiten nutzen. Aber was macht man mit der Wurzel? Chemie oder ausbrennen entfällt selbstverständlich aus Umweltgründen. Ein professionelles Ausfräsen der Wurzel durch einen Baumdienst lohnt erst bei mehreren Wurzeln oder...

  • Witten
  • 08.11.20
  • 1
33 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen vom heutigen Besuch zum Hohenstein

Das Wetter sollte heut trocken und etwas sonnig sein, laut Wetterbericht, also raus an die frische Luft. Der Hohenstein liegt wie schon gesagt, in unserem näherem Umfeld und bot sich dafür an. Also nicht zu Hause herumsitzen, sondern raus zum Hohenstein. In freier Natur können wir dann ohne Maske die frische Luft genießen und dem Herbst auf die Finger schauen. Ein paar Fotos haben wir auch mitgebracht, übrigens es waren sehr wenig Leute unterwegs also keine Probleme mit Abstand halten. Wir sind...

  • Witten
  • 26.10.20
  • 10
  • 4
17 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ein kleiner Herbstspaziergang um den Ümminger See.

Es sollte ein kleiner Bummel werden, einmal um den See. Hier hat der Herbst seine volle Farbenpracht entfaltet. Wir wurden von der Parkplatz Seite links durch Bauzäune überrascht, die uns den Weg komplett versperrten. Das heißt aber nicht, dass man nicht um den See kommt, es geht jetzt alternativ um die Rollschuhbahn herum. Am Ümminger tut sich wieder was, es soll eine naturnahe Insel im See eingebaut werden. Wir vermuten, es soll wohl der Vogelwelt zu gute kommen, wir lassen uns...

  • Witten
  • 21.10.20
  • 11
  • 6
Die Schüler der Holzkamp-Schule lernen auf dem "Bildungsacker" am Vöckenberg nicht nur, gemeinsam etwas zu erreichen, sondern auch einen ganzheitlichen Umgang mit der Natur.

Projekt der Holzkamp-Gesamtschule Witten
Ackern wie früher

Wem macht es nicht Spaß, Hand in Hand mit anderen arbeiten zu können? Wenn es fließt, geht es leicht von der Hand und man merkt, dass man etwas kann, dass man gemeinsam mit den anderen mehr kann. So erlebten es auch kürzlich die zwölf Schüler der Holzkamp-Gesamtschule Witten auf dem „Bildungsacker“ am Vöckenberg. Bis zu den Herbstferien haben sie gemeinsam Kürbis, Möhren, Auberginen, Rote Beete und mehr geerntet. Sie stellten einen Folientunnel zusammen auf und sie haben nicht nur geerntet,...

  • Witten
  • 21.10.20
3 Bilder

13KG Kohlrabi und weitere dicke Dinger beim KGV Ruhrblick Heven e.V.

Witten im Oktober 2020 - KGV Ruhrblick Heven e.V. Hallo, in diesem Jahr freut man sich über jede positive Nachricht oder Meldung. Unser Gartenfreund Herbert Szkudlarek hat eine etwas größere Ernte eingefahren. Eine mehr als 13KG schwere Kohlrabi und wie immer richtig große Zwiebeln. Wenn in diesem Jahr die Zwiebelkirmes stattfinden würde, dann wäre Herbert beim Wettbewerb um die schwerste Zwiebel mit Sicherheit vorne dabei. Herbert kann wie immer mit Stolz auf seinen rein biologisch angebauten...

  • Witten
  • 03.10.20
  • 3
  • 2
5 Bilder

Streuobst
Herbstzeit- Erntezeit

Viele Familien kamen auf Einladung des Nawit (Naturschutzgruppe Witten) auf die Streuobstwiesen an der Berghauser Straße. In zwei Schichten wurden auf vier Wiesen unterschiedliche Äpfel und Birnen für den Eigenbedarf geerntet. Besonders den Kindern hat es Spaß gemacht, Natur so zu erleben, zu probieren und später noch mehr zu essen oder weiter zu verarbeiten. Auch die auf den Wiesen weidenden Schafe trugen zur Freude der Kinder bei. Beim von den Meinen gesammelten Obst fand sich auch eine dicke...

  • Witten
  • 27.09.20
  • 1
Erika Glomp zeigt uns die großgewachsene Sonnenblume.
2 Bilder

"Horst" sorgt in Witten für Verwirrung
Sonnenblume wächst und wächst

Die Fußgänger staunen nicht schlecht, wenn sie am Beet am Humboldtplatz 4 in Witten vorbeigehen. Denn dort ist eine mehr als mannshohe Sonnenblume gewachsen. Anwohnerin Erika Glomp kümmert sich liebevoll gemeinsam mit ihren Nachbarn Rosi Kutschowitz und dem Ehepaar Vahle-Gerber um das längliche Beet - für die Sonnenblume gibt es besonders oft ein Kompliment von Passanten. Dabei ist diese dem Zufall zu verdanken, denn keiner der Gärtner zeichnet sich für sie verantwortlich. "Vielleicht ist sie...

  • Witten
  • 15.09.20
37 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Unterwegs in Oberhausen.

Auf den Weg zum Centro, kommen wir am Kaisergarten vorbei. Der Kaisergarten liegt direkt am Schloss Oberhausen und zieht sich entlang des Rhein-Herne-Kanals. Das ehemalige Jagdrevier der Schlossherren wurde 1898, anlässlich des 100. Geburtstags von Kaiser Wilhelm I. in „Kaisergarten“ getauft. Es handelt sich um einen 28 Hektar großen Park, mit alten Baumbestand und Teichanlagen Der Park bietet einiges an Freizeitmöglichkeiten. Ob ein entspannter Spaziergang, eine Partie Minigolf, ein Picknick,...

  • Witten
  • 14.09.20
  • 13
  • 8
2 Bilder

Müll sammeln
Ruhrcleanup in Witten

Am Samstag den 12.9. findet der von vielen Gruppen organisierte Ruhrcleanup statt. Rechtzeitig bevor die Blätter fallen, sollen unliebsame Hinterlassenschaften vom Ruhrufer entfernt werden.  Für Witten hat dankenswerter Weise der Kanu Skiclub die Koordination übernommen und die Aktion organisiert, um das Ruhrufer zu säubern. In Absprache mit dem Kanuclub beteiligen die Grünen sich mit einer eigenen Aktivität. Sie treffen sich um 13.30 Uhr in der Uferstraße bei Steger. „Wir wollen einen...

  • Witten
  • 04.09.20
15 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Zum Luft holen

Mal wieder im Lennetal, unterhalb der Hohensyburg entlang, einen Spaziergang bei sehr schönem Wetter. Den Weg müssen hier Radfahrer und Fußgänger gemeinsam nutzen. In Zeiten von Corona hat der Radverkehr erheblich zugenommen, so dass man sich als Fußgänger oft gefährdet fühlt. Ein Teil der Radfahrer fährt rücksichtslos und so, als ob die Strecke ihnen allein gehört. Es wäre schön, wenn alle etwas mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden. Für uns Spaziergänger wäre es schon hilfreich, wenn...

  • Witten
  • 01.09.20
  • 8
  • 5

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.