Witten - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Haus Herbede
24 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen von Herbede

So ein kleiner Spaziergang am Samstag bei Kaiserwetter.  Vor dem neuem Sturm Victoria, durch Witten-Herbede. Dabei haben wir zum ersten mal eine Hochzeit im Haus Herbede gesehen, das Hochzeitspaar wurde mit einem 60 Jahre alte Bentley  mit Chauffeur hierher chauffiert! Die Restauration an der Naturstein Mauer Villa Ruhrtal ist auch fast abgeschlossen. Die Vorderfront der Villa  strahlt  durch einen erfrischenden Fassaden Anstrich im neuen Glanz! Na denn Glück Auf

  • Witten
  • 18.02.20
  •  6
  •  3
Irmgard und Heinz Brückner feiern heute ihre Diamantenhochzeit.

Wittener Paar feiert Diamantenhochzeit

Nach 60 Jahren immer noch ein Paar - Irmgard und Heinz Brückner feiern heute ihre Diamantenhochzeit.  Beide sind mittlerweile 81 Jahre alt, und beide kommen ursprünglich aus Schleswig-Holstein. Kennengelernt hat sich das Paar 1956 beim Rock’n’roll-Tanzen zur Musikbox. 1957 kam Heinz Brückner nach Duisburg, um dort als Bergmann zu arbeiten. Irmgard, die damals mit Nachnamen noch Medro hieß, folgte ihm ein Jahr später ins Ruhrgebiet, allerdings nicht nach Duisburg, sondern nach Witten, um dort...

  • Witten
  • 12.02.20
Zum Ehrentag gab es viele Geschenke. Mit Wolfgang Preusche feierten nicht nur Bewohner und Mitglieder der Ü-80-Sportgruppe vom TuS Bommern, sondern auch seine Kinder Gabriele und Stefan.

Fit wie ein Turnschuh

Er ist fit wie der sprichwörtliche Turnschuh, und wenn man ihn sieht, mag man sein Alter nicht glauben – Wolfgang Preusche hat heute seinen hundertsten Geburtstag gefeiert. Das Ereignis wurde im Rigeikenhof im großen Kreis begangen. Geboren wurde Wolfgang Preusche in Breslau und ging dort sowie im benachbarten Sprottau zur Schule. Nachdem er eine Ausbildung als Bankkaufmann absolviert und kurz in diesem Beruf gearbeitet hatte, brach der zweite Weltkrieg aus, in dem er als Sanitäter bei der...

  • Witten
  • 07.02.20
Foto: © Rainer Bresslein
2 Bilder

Pottsteine und andere
Fundstück am Wegesrand

Es ist zwar kein Pottstein, aber auch schön und läuft als WIT-Stein außer Konkurrenz. Dieses Exemplar fand ich heute in Nähe der Burgruine Hardenstein. Nachdem ich ihn fotografiert hatte, wurde er von mir an einem anderen Ort wieder ausgelegt und wartet nun auf den/die nächsten FinderIn. Fotos: © Rainer Bresslein

  • Witten
  • 05.02.20
  •  11
  •  5
Mutige Mode-Entscheidung: kurze Hosen im Winter.

Guten Tag aus Witten!
Nix anderes im Schrank?

Kurze Hosen im Winter? Wittener trotzen der Kälte. Ich habe es schon immer gewusst: Die Wittener sind ziemlich hartgesotten! Denn wer Anfang Februar in kurzer Hose durch die Stadt läuft, der muss Kälte gegenüber doch total immun sein. Und es sind gar nicht mal so wenige (tatsächlich ausschließlich) Herren, die diesem Mode-Phänomen frönen. Vielleicht ist es auch nur das: Manch Wittener Mann möchte nicht auf höhere Temperaturen warten, um der Öffentlichkeit seine Waden zu präsentieren - wer...

  • Witten
  • 04.02.20
  •  2
  •  1
Es ist eingedeckt. Das Frederick-Ensemble freut sich auf zahlreiche Gäste.

Frederick bittet zu Tisch

Frederick bittet zu Tisch: Das Theater-Ensemble der Projektfabrik lädt interessierte Wittener jeden Donnerstag zum Essen ins Café Leye an der Bahnhofstraße 13 ein. Bei Frederick handelt es sich um eines von zahlreichen Projekten der Projektfabrik, die sich seit 2005 auf die Fahne geschrieben hat, Projekte mit Kunst als Bildungsprinzip durchzuführen. Diese Projekte finden an 15 bis 20, teils wechselnden, Standorten statt. Angesprochen werden junge Menschen, die noch keine konkrete...

  • Witten
  • 29.01.20
100 Jahre alt ist Elfriede Kowalski geworden. Zu den Gratulanten zählten Tochter Karin und Schwiegersohn Wolfgang.

Elfriede Kowalski im Club der Hundertjährigen

Ihren 100. Geburtstag hat Elfriede Kowalski gefeiert. Begangen wurde das Ereignis im Altenzentrum St. Josef an der Stockumer Straße. Am 30. Dezember 2019 erblickte die Jubilarin als geborene Elfriede Hes in Dortmund das Licht der Welt. Dort ging sie auch zur Schule und begann 1933 eine Lehre als Verkäuferin in einer Bäckerei. Anschließend wurde sie übernommen und arbeitete in ihrem Beruf. Ende der Dreißigerjahre lernte sie ihren späteren Ehemann Franz Kowalski beim Tanzen kennen. 1941 wurde...

  • Witten
  • 30.12.19
  •  2
Zur Familie zählt auch Bordeaux-Dogge Duke.
4 Bilder

Pfleger mit Herz
Daniela Lange und Oksana Sarana sind Wittens Pflegerinnen mit Herz

Sie hat Leidenschaft, Einfühlungsvermögen und Humor „Sie gab mir Glauben und Kraft, bis zur nächsten Augen-OP durchzuhalten“, schrieb unser Leser Mario Bischoff, der plötzlich und unerwartet erblindet war, über Altenpflegerin Daniela Lange – eine echte Pflegerin mit Herz, für die der Beruf schon früh eine Berufung war. Während ihrer Schulzeit absolvierte Daniela Lange ein Praktikum in einem Altenheim. „Ich wusste: Das ist mein Job“, sagt sie. Nach ihrer Ausbildung zur examinierten...

  • Witten
  • 30.12.19
  •  2
  •  2
Wir wünschen ein frohes Fest!

Weihnachten in Witten
Witten aktuell wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr

Ein letzter Bummel auf dem Weihnachtsmarkt, eine Runde im Baby-Flug und Warten auf das Christkind - Zoe (3) staunte mit Mama Vassiliki Tzoulou (38) neben dem großen Nikolaus über die vielen Lichter auf dem Weihnachtsmarkt. Die Drei und das gesamte Team von Witten aktuell wünschen Ihnen, liebe Leser, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2020.

  • Witten
  • 23.12.19
  •  3
  •  1
15 Bilder

Weihnachten 2019
Ein besinnliches Weihnachtsfest allen Lesern des Lokalkompass

Schenke groß oder klein, aber immer gediegen. Wenn die Bedachten die Gabe wiegen, sei dein Gewissen rein. Schenke herzlich und frei. Schenke dabei, was in dir wohnt an Meinung, Geschmack und Humor, so dass die eigene Freude zuvor dich reichlich belohnt. Schenke mit Geist ohne List. Sei eingedenk, dass dein Geschenk - Du selber bist. Joachim Ringelnatz

  • Witten
  • 23.12.19
  •  16
  •  4

Gewinner haben Tannenbäume abgeholt

Große Freude bei den Gewinnern – wir hatten Kinder bei einer gemeinsamen Aktion von Witten aktuell und dem Gartencenter Dehner dazu aufgerufen, Bilder von Tannenbäumen zu malen, so wie sie sie sich wünschen, zu malen. Zu gewinnen gab es zehn Tannenbäume. Die Resonanz war groß. Zahlreiche Kinder von zwei bis 14 Jahren haben sich beteiligt, sodass das Los entscheiden musste. Bei Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln, spendiert vom Gartencenter Dehner, konnten die Gewinner und ihre Eltern die...

  • Witten
  • 14.12.19
Die Geschenke der Stadtwerke-Mitarbeiter wurden von Mitgliedern der Ruhrtal-Engel, Kontrakt, Waisenheimat und Flüchtlingsunterkunft Brauckstraße abgeholt.

Stadtwerke-Mitarbeiter machen Kinder glücklich

Hundert Kinder, deren Eltern kein Geld für Weihnachtsgeschenke haben, werden auch in diesem Jahr von Stadtwerke-Mitarbeitern glücklich gemacht. An der Westfalenstraße wurden die Präsente von Mitgliedern der Ruhrtal-Engel und anderer Organisationen abgeholt. Vor zehn Jahren hatte Hans-Peter Skotarzik, Vorsitzender der Ruhrtal-Engel, bei den Stadtwerken mit der Idee, dass Mitarbeiter kleine Geschenke für bedürftige Kinder kaufen, vorgesprochen und war damit sofort auf Gegenliebe...

  • Witten
  • 11.12.19

Guten Tag!
Zeit (zu) spenden

Die Weihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit. Natürlich lassen es sich da die vielen Vereine und Organisationen in Witten nicht nehmen, zu Spenden aufzurufen und starten zu diesem Zweck verschiedene Aktion: Ob zum Beispiel für Vierbeiner (Stray), Flüchtlingsdörfer (Wabe) oder lokale Initiativen für Kinder (Lions-Club) - mit wenig Geld kann man schon helfen. Und es ist ja auch nicht immer nur Geld, das man "spendet", auch Zeit und Mühe kann man investieren, um anderen zu helfen, etwa mit einem...

  • Witten
  • 03.12.19
  •  1
Die Darsteller und die Macher präsentieren den neuen Jahreskalender „Magische Momente“.

Zauberhafte Grannys

Auf Erotik folgt Magie – der neue Jahreskalender des Altenzentrums am Schwesternpark Feierabendhäuser wurde jetzt in der Einrichtung an der Pferdebachstraße vorgestellt. Nach dem preisgekrönten Vorgänger „Die neue Sinnlichkeit“, für den Bewohner des Altenzentrums dezent die Hüllen fallen ließen, hat sich das Team um Einrichtungsleiter und Fotokünstler Andreas Vincke der Zauberei angenommen. Unter dem Motto „Magische Momente“ zeigen insgesamt zwölf Motive Bewohner und Mitarbeiter beim Ausführen...

  • Witten
  • 25.11.19
Moritz, Damian und Eric (v.l.) hatten jede Menge Spaß mit den Lego-Robotern.
2 Bilder

Roboter erobern Museum

Futuristische Mini-Roboter wuseln durchs Märkische Museum. Daneben stehen Kinder mit Tablets, die den Maschinen Befehle geben – Lego ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Längst hat sich die Welt der bunten Plastiksteinchen verändert. Die wackelnden Plastik-Kameraden hören auf den Namen „Robotic“ und stammen aus der „Lego-Boost“-Serie, deren Markenzeichen es ist, mittels einer App programmiert werden zu können. Und das hat sich die Wittener Bibliothek zunutze gemacht. Bei einem...

  • Witten
  • 16.11.19

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20
Viel Rauch um einen Bulli: Der alte VW-Bus bei der Präsentation.
3 Bilder

Scheiben-Bulli goes Elektro

„Die Hauptverantwortung liegt bei Ihnen“, wandte sich Gunnar Dachrodt, Geschäftsführer Deutsche Edelstahlwerke Karrierewerkstatt an 45 Auszubildende, nachdem das Geheimnis hinter dem Vorhang gelüftet worden war. Das Geheimnis: ein VW-T1-Bulli aus dem Jahr 1974, der in den kommenden drei Jahren zum Elektro-„Bull-E“ umgebaut wird. Bei diesem gemeinsamen Azubi-Projekt der Stadtwerke, der Deutschen Edelstahlwerke und der Deutschen Edelstahlwerke Karrierewerkstatt sollen Teamfähigkeit und...

  • Witten
  • 13.11.19
  •  1
  •  1
36 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Tagesausflug nach Bad Lippstadt 1

Lippstadt st eine große kreis angehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen, die seit 1975 dem Kreis Soest angehört. Sie wurde 1185 als Planstadt gegründet und ist damit die älteste Gründungsstadt Westfalens. Lippstadt liegt etwa 60 Kilometer östlich von Dortmund. Hier gibt es viel attraktive Sehenswürdigkeiten die man gut zu Fuß erreichen kann, etwa das das historische Rathaus, und die prächtigen Fachwerkhäuser mit wertvollen Balkenschnitzereien! Die gesellige Atmosphäre in der Fußgängerzone...

  • Witten
  • 04.11.19
  •  11
  •  4
Stimmt das ???
2 Bilder

Waschtag

Wenn die Frauen erstmal die Hosen anhaben, gucken  die Männer meist dumm aus der Wäsche. Na dann

  • Witten
  • 02.11.19
  •  9
  •  6

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.