Nachrichten - Hagen

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2.341 folgen Hagen
Blaulicht
Am Donnerstag, 24. Juni, übersah ein 23-Jähriger bei der Fahrt mit seinem Sprinter einen Findling und kollidierte mit diesem.

Bach drohte zu verschmutzen
Umweltamt und Feuerwehr im Einsatz: Sprinter kollidiert mit Findling in Eilper Straße

Am Donnerstag, 24. Juni, übersah ein 23-Jähriger bei der Fahrt mit seinem Sprinter einen Findling und kollidierte mit diesem. Der Mann war zum Ausliefern von Paketen in Eilpe in der Straße Klippchen unterwegs. Gegen 12.45 Uhr wollte er das Fahrzeug in einer Einmündung, die in das angrenzende Waldgebiet führt, wenden. Durch den Zusammenstoß mit dem Stein wurde der Sprinter so stark beschädigt, dass Betriebsstoffe ausliefen. Unmittelbar neben der Unfallörtlichkeit befand sich ein Bach. Um eine...

  • Hagen
  • 25.06.21
Blaulicht
Ein 27-Jähriger wurde in der Freiligrathstraße nach einem Ladendiebstahl aufgrund bestehender Haftgründe vorläufig festgenommen.

In der Freiligrathstraße
Verließ Geschäft ohne zu bezahlen: Tabakdieb vorläufig in Hagen festgenommen

Ein 27-Jähriger wurde in der Freiligrathstraße nach einem Ladendiebstahl aufgrund bestehender Haftgründe vorläufig festgenommen. Der Mann hatte am Donnerstag (24.06.2021) gegen 16.30 Uhr in einem Supermarkt ein Paket Tabak in seinen Rucksack gesteckt und wollte das Geschäft danach ohne zu zahlen verlassen. Ein Ladendetektiv beobachtete den Diebstahl und hielt den Mann auf. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige gegen den 27-Jährigen. Die Ware im Wert von knapp 50 Euro verblieb in dem...

  • Hagen
  • 25.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Am Donnerstag, 24. Juni, gegen 23.15 Uhr leistete ein 26-Jähriger auf der Schwerter Straße Widerstand gegen Polizeibeamte. Als er in Gewahrsam genommen wurde, spukte er im Streifenwagen umher.

Einfach Ekelhaft
Randalierer beleidigte Beamte mit dem "H-Wort" und spukte in Streifenwagen umher: Starker Widerstand gegen Polizei in Hagen

Am Donnerstag, 24. Juni, gegen 23.15 Uhr leistete ein 26-Jähriger auf der Schwerter Straße Widerstand gegen Polizeibeamte. Den Einsatzkräften waren Randalierer an einer Tankstelle gemeldet worden. Vor Ort trafen sie auf den stark alkoholisierten Hagener und kontrollierten ihn. Er zeigte sich zunächst verständnisvoll und händigte den Beamten seinen Ausweis aus. Dann wurde er jedoch zunehmend aggressiver und fing an zu schreien. Unter anderem beleidigte er die Polizisten als "Hurensöhne" und rief...

  • Hagen
  • 25.06.21
Blaulicht
Unter Drogeneinfluss war ein Pedelec-Fahrer in Altenhagen unterwegs.

In Altenhagen
Unter Drogeneinfluss unterwegs: Polizei stoppt 40 Km/h schnellen Pedelec-Fahrer

Am Donnerstag, 24. Juni, fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 23 Uhr durch Altenhagen. Hier fiel ihnen ein Pedelec-Fahrer auf, der in die Brinkstraße einbog. Er hatte sein vorderes Licht nicht eingeschaltet und fuhr außergewöhnlich schnell um die Kurve, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Beamten kontrollierten den Mann. Der 37-Jährige wirkte nervös und seine Pupillen waren auffällig verengt. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Marihuana und Amphetamin. Als die Polizisten das Fahrzeug näher...

  • Hagen
  • 25.06.21
Politik
Sichtbare Klimaveränderungen betreffen auch den Wald. Überall gibt es mittlerweile in Mitleidenschaft gezogene Waldflächen - wie hier in Niedersprockhövel. Foto: Pielorz

Digitaler Austausch mit Dr. Lukas Köhler, FDP-Bundestagsfraktion
Diskussion zur Klimapolitik

Die Geschwindigkeit der gegenwärtigen Klimaveränderungen weist im Vergleich zu den in den erdgeschichtlichen Epochen aufgetretenen eine neue Qualität auf. Der Mensch – da sind sich Wissenschaftler verschiedener Disziplinen einig, ist ein entscheidender Faktor geworden, der Natur und Umwelt verändert. Doch was können die Menschen überhaupt noch tun?  Diese Fragen diskutieren viele Junge und Junggebliebene. Klima-Fragen erfordern einen von Vernunft und Fakten, von Augenmaß und Verantwortung...

  • Hattingen
  • 25.06.21
Blaulicht
Wer kann Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten geben?
3 Bilder

Vermisstenfahndung im EN-Kreis: Wer hat Levin H. gesehen?

Der 16-jährige Vermisste wird von seiner Mutter vermisst gemeldet. Er verließ am 19.06.2021 in den Abendstunden die Wohnung und gab an, bei einem Freund schlafen zu wollen. Am nächsten Tag kam er nicht wie verabredet nach Hause und teilte via Sprachnachricht mit, dass er nicht mehr nach Hause wolle. Dieses teilte er auch seinen Freunden mit und stellte sein Handy aus. Konkrete Anlaufadressen liegen vor, wurden aber bisher erfolglos abgesucht. Es ist davon auszugehen, dass sich der Jugendliche...

  • Hagen
  • 24.06.21
Blaulicht
Am Mittwochnachmittag, 23. Juni, entwickelte sich ein verbaler Streit zwischen Mitarbeitern und Kunden eines Handygeschäftes in der Innenstadt zu einer Schlägerei.

Am Friedrich-Ebert-Platz
Handfeste Auseinandersetzung: Streitigkeiten um Handyvertrag entwickeln sich zu einer Schlägerei

Am Mittwochnachmittag, 23. Juni, entwickelte sich ein verbaler Streit zwischen Mitarbeitern und Kunden eines Handygeschäftes in der Innenstadt zu einer Schlägerei. Gegen 13.20 Uhr betrat ein 21-jähriger Hagener, zusammen mit seinem 23-jährigen Bekannten, das Geschäft am Friedrich-Ebert-Platz. Er wollte ein Handy abholen, das zu einem abgeschlossenen Vertrag gehörte. Die 31- und 32-jährigen Mitarbeiter der Filiale teilten dem Mann mit, dass ihm das Gerät aus diversen Gründen nicht ausgehändigt...

  • Hagen
  • 24.06.21
Fotografie
*Viellfalt, Toleranz und Respekt - Münster ist bunt* 🌈
- Auf dem Prinzipalmarkt 🏨
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
12 Bilder

Vielfalt, Toleranz und Respekt - Münster ist bunt*

*Vielfalt, Toleranz und Respekt - Münster ist bunt* "Es ist mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung." Jean-Jacques Rousseau „Echte Toleranz ist nicht möglich ohne Liebe.“ Albert Schweitzer - Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern

  • Hagen
  • 23.06.21
  • 3
  • 3
Politik
Die Regenbogenflagge weht vor dem Rathaus an der Volme.

Diskriminierung und Homophobie
Hagen hisst Regenbogenflagge vor dem Rathaus an der Volme

"Hagen ist eine tolerante und vielfältige Stadt, in der es keinen Platz für Diskriminierung und Homophobie gibt!", bekräftigt Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Daher weht am heutigen Mittwochabend, 23. Juni, während des Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Ungarn die Regenbogenflagge am Rathaus an der Volme. " Mit dem Hissen der Fahne setzen wir ein wichtiges Zeichen für sexuelle Selbstbestimmtheit in einer offenen und aufgeklärten Stadtgesellschaft", so Schulz. Hintergrund Die...

  • Hagen
  • 23.06.21
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Hagen
Tragischer Unfalltod im Zusammenhang mit umgestürztem Denkmal

In unserer Meldung vom 21. Juni wurde von dem Tod eines 52-jährigen Hageners im Zusammenhang mit einem umgestürzten Denkmal im Kreuzungsbereich der Heinitzstraße und der Eduard-Müller-Straße berichtet. Bei der heute auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hagen durchgeführten Obduktion wurde festgestellt, dass davon auszugehen sein dürfte, dass innere Verletzungen todesursächlich waren. In wieweit diese mit dem umgestürzten Denkmal im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der weiteren...

  • Hagen
  • 23.06.21
Blaulicht

Taxi ohne TÜV und mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen

Am Dienstag (22. Juni) gegen 12.15 Uhr fiel Beamten des Schwerpunktdienstes ein Taxi auf, das am Taxistand neben dem Polizeipräsidium an der Hoheleye auf Fahrgäste wartete. Da die TÜV-Plakette seit fast zwei Monaten abgelaufen war, entschieden die Polizisten eine Fahrzeugkontrolle durchzuführen. Der 60-jährige Fahrer hatte seinen Führerschein und den Fahrzeugschein nicht dabei, dafür aber die Kopie des Untersuchungsberichts. Daraus ging hervor, dass an dem Fahrzeug erhebliche Mängel, unter...

  • Hagen
  • 23.06.21
  • 1
Ratgeber

Kühlschränke und Getränke gestohlen
Einbrecher am "Stadtstrand" am Hengsteysee

Dass an einem Strand eingebrochen wird, ist in Hagen so wohl noch nie vorgekommen. Der kürzlich eröffnete "Stadtstrand" am Hengsteysee wurde nun jedoch Opfer von Einbrechern. Am Dienstag (22. Juni) musste der Betreiber morgens feststellen, dass Unbekannte den Zaun zum Gelände überwunden und drei Kühlschränke gestohlen hatten. Wie genau die Täter die Geräte fortschafften, ist noch unklar. Zudem entwenden sie auch über 70 Dosen Energy-Drinks. Bei der Beute handelt es sich um jeweils einen...

  • Hagen
  • 23.06.21
Blaulicht
Kurz vor Mitternacht randalierte am Montag (21.06.2021) ein 35-Jähriger in der Bahnhofstraße vor der Polizeiwache. Der Mann lief schreiend und wild mit den Armen herumschlagend und gestikulierend auf Polizisten zu. Um klären zu können, warum sich der Mann aus Kierspe so verhielt, nahmen ihn die Beamten mit in die Wache. Der 35-Jährige beruhigte sich jedoch nicht sondern wurde aggressiver und leistete Widerstand, sodass sich die Polizisten entschieden ihn in Gewahrsam zu nehmen. Während der Autofahrt schrie der Mann weiter und versuchte einen Beamten mit einem Kopfstoß zu verletzen. Alle eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt und weiterhin dienstfähig. Der 35-Jährige erhielt eine Strafanzeige.

Um Mitternacht in Hagen
Schrie, schlug um sich und gestikulierte wild gegen Beamte: Mann aus Kierspe randalierte in Hagen

Kurz vor Mitternacht randalierte am Montag, 21. Juni, ein 35-Jähriger in der Bahnhofstraße vor der Polizeiwache. Der Mann lief schreiend und wild mit den Armen herumschlagend und gestikulierend auf Polizisten zu. Um klären zu können, warum sich der Mann aus Kierspe so verhielt, nahmen ihn die Beamten mit in die Wache. Der 35-Jährige beruhigte sich jedoch nicht sondern wurde aggressiver und leistete Widerstand, sodass sich die Polizisten entschieden ihn in Gewahrsam zu nehmen. Während der...

  • Hagen
  • 22.06.21
Ratgeber
Wie NRW-weit gilt auch für das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises: Es steht wieder Impfstoff zur Verfügung, um Erstimpfungen anbieten zu können. Der Ende Mai verkündete zwischenzeitliche Stopp endet am Donnerstag, 24. Juni.

Neues aus dem Impfzentrum in Ennepetal
Coronaimpfung im EN-Kreis: Erstimpfungen wieder möglich, Vorgaben für Recht auf Termin

Wie NRW-weit gilt auch für das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises: Es steht wieder Impfstoff zur Verfügung, um Erstimpfungen anbieten zu können. Der Ende Mai verkündete zwischenzeitliche Stopp endet am Donnerstag, 24. Juni. Bis Sonntag, 27. Juni, können im Ennepe-Ruhr-Kreis täglich 400 Termine vergeben werden, in der Woche vom 28. Juni bis 4. Juli kann dann mit 420 BioNtech-Dosen pro Tag geplant werden. Termine sind ab Mittwoch, 23. Juni, buchbar. Vergeben werden sie - so die Vorgabe des...

  • Hagen
  • 22.06.21
Blaulicht

Internistischer Erkrankung?
Mann verstirbt nach Sachbeschädigung an Denkmal

In der Nacht von Donnerstag (17.06.2021) auf Freitag (18.06.2021) ereignete sich in der Innenstadt ein Vorfall, bei dem ein als Tatverdächtiger einer Sachbeschädigung gemeldeter 52-jähriger Hagener plötzlich verstarb. Der Mann hielt sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in dem Zeitraum von circa 22.40 Uhr bis circa 0.30 Uhr an einem Denkmal im Kreuzungsbereich der Heinitzstraße und der Eduard-Müller-Straße auf. Bei dem Denkmal handelt es sich um eine Skulptur der Person Hermann...

  • Hagen
  • 21.06.21
Ratgeber

Nach fast sechs Jahren
Blitzer auf der Autobahn A45 wird abgebaut

Nach fast genau sechs Jahren hat sie ihre Aufgabe, die Baustelle auf der Autobahn A45 im Bereich des Neubaus der Lennetalbrücke zu sichern, erfüllt: die stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage in Fahrtrichtung Frankfurt wird abgebaut. Die Inbetriebnahme der Anlage, die über ein Mietmodell der Firma Jenoptik GmbH aus Monheim von der Stadt Hagen betrieben wurde, erfolgte am 15. Juli 2015. Aufgrund von anstehenden Fahrbahnsanierungsarbeiten und der bevorstehenden Fertigstellung der...

  • Hagen
  • 21.06.21
Ratgeber

Hagener Impfzentrum:
Neue Termine für Wahlhelfer und andere Personengruppen

Im Impfzentrum Hagen stehen ab sofort neue Termine für Erstimpfungen gegen das Coronavirus mit dem Impfstoff von Biontech oder Moderna für folgende Personengruppe ab 16 Jahren zur Verfügung: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, Personen mit Vorerkrankungen, Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Beschäftigte in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Katastrophenschutz und in konsularischen Korps sowie Personen...

  • Hagen
  • 21.06.21
Ratgeber

Corona-Update
Neue Lockerungen: Hagen erreicht Inzidenzstufe 1

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 29,1 beim Robert Koch-Institut liegt Hagen den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 35. Bleibt der Inzidenzwert einer Kommune fünf Werktage unter dem jeweiligen Schwellenwert, sieht die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem übernächsten Tag neue Öffnungen vor. Hagen liegt dann in Inzidenzstufe 1. Somit gelten ab Montag, 21. Juni, neue Lockerungen in den Bereichen Kontakte, Freizeit, Kultur und Sport. Kontaktbeschränkungen...

  • Hagen
  • 21.06.21
  • 1
Ratgeber

Corona-Update
Weiterer Todesfall in Hagen - Inzidenzwert 29,1

An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1924). Insgesamt weisen aktuell 127 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 12.040 Personen sind bereits wieder genesen und somit 203 Menschen am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite www.hagen.de.

  • Hagen
  • 21.06.21
Blaulicht

20.000 Euro Schaden
20-Jähriger fährt alkoholisiert und unter Drogeneinfluss gegen Baum

Am Freitagabend (18. Juni) kam ein 20-jähriger Autofahrer, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stand, in Eilpe mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der Hagener war gegen 23 Uhr mit seinem grauen VW auf der Kattenohler Straße in Richtung Hagen unterwegs. Im Bereich einer Linkskurve verlor der Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Er fuhr auf das angrenzende Feld und rutschte...

  • Hagen
  • 21.06.21
  • 1
Sport
Bei drückender Hitze konnten die Faustballer des TSV Hagen 1860 im Heimspiel nur einen Sieg zum Bundesligaauftakt verbuchen.
Video 2 Bilder

1. Faustball-Bundesliga
Faustball-Team vom TSV Hagen 1860 startet mit Licht und Schatten in die Bundesliga Saison (siehe Video)

Trotz drückender Hitze kamen knapp 100 Zuschauer zum Rasensportplatz in Hagen-Halden, um sich den Start der Faustball-Bundesliga anzusehen. Das Hygienekonzept der TSV-Faustballabteilung war vorbildlich. Alle Landes- und Stadtvorgaben wurden erfüllt. Die Bundesliga-Faustballer des TSV 1860 verloren jedoch gleich ihr Auftaktspiel gegen den Berliner TS mit 2:3. Obwohl die Sechziger einen Matchball hatten, konnten sie das Spiel nicht zu ihren Gunsten entscheiden. Es lag weniger an den...

  • Hagen
  • 20.06.21
Sport
Die Hagener Sportwelt trauert um Egon Nießen.

Hagener Sportwelt trauert
Verstarb am 11. Juni: Trauer um langjährigen Sportamtsleiter Egon Nießen

Mehr als zweieinhalb Jahrzehnte prägte Egon Nießen den Sport in Hagen ganz wesentlich mit. 27 Jahre lang stand er an der Spitze des Sportamtes der Stadt Hagen, dem Vorläufer des heutigen Servicezentrum Sport (SZS). Am 11. Juni verstarb der gebürtige Mönchengladbacher wenige Tage nach Vollendung des 86. Lebensjahres. Unter Federführung von Egon Nießen, der bis 1997 an der Spitze des Sportamtes stand, wurde in den 1970er Jahren zahlreiche neue Sportstätten realisiert. Angefangen vom...

  • Hagen
  • 20.06.21
Fotografie
*Sommerliche Aaseetour in Münster* ⛵️
-Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
8 Bilder

*Sommerliche Aaseetour*

*Sommerliche Aaseetour in Münster* Münsters zentralstes Naherholungsgebiet ist der Aasee. Dieser ist nur ca. 15 Fußminuten vom Prinzipalmarkt entfernt und bietet gleich eine ganze Reihe von interessanten Freizeitmöglichkeiten für die BesucherInnen vom Spaziergang über einen Segeltörn bis zum Zoobesuch. Mit seinen malerischen Wegen lockt der Aasee SpaziergängerInnen, RadfahrerInnen und InlineskaterInnen  ins Grüne. Ein Bootsverleih, eine Segelschule und zwei Segelclubs laden dazu ein, den See...

  • Hagen
  • 19.06.21
  • 4
  • 5
Blaulicht
4 Bilder

Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Von Auto erfasst: Fußgängerin (27) lebensgefährlich verletzt Bei einem Unfall am Freitag gegen 15 Uhr am Graf-von-Galen-Ring ist eine 27-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. In Höhe des Fußgängerüberweges erfasste ein Auto die Frau – durch den Zusammenprall wurde die Fußgängerin auf die Motorhaube geschleudert. Hierbei erlitt sie schwerste Kopfverletzungen. Rettungskräfte und ein Notarzt forderten einen Rettungshubschrauber an, der die 27-Jährige in...

  • Hagen
  • 19.06.21
Ratgeber
Sükrü Budak (ehemaliger Vorsitzender des Integrationsrats), Nadim Akbaba (ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Integrationsrats), Jutta Heinze (Architektin), Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Henning Keune (Vorstandssprecher des WBH, v.l.) eröffnen im kleinen Rahmen das neue Waschhaus auf dem kommunalen Friedhof Vorhalle.

Auf Vorhaller Friedhof
Muslimisches Waschhaus eröffnet: "Tuchbeisetzung" sind nun beim neuen Grabfeld für muslimische Bestattungen möglich

Genau vor einem Jahr sollte es schon einmal soweit sein: Das neue muslimische Waschhaus auf dem Vorhaller Friedhof sollte mit einer großen Feier offiziell eröffnet werden. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies jedoch nicht möglich. Am vergangenen Dienstag konnte die Eröffnung zur Inbetriebnahme des Waschhauses, zumindest in einem kleinen Corona-konformen Rahmen, stattfinden. Bereits im Jahr 2002 begann die Planung eines Grabfelds für muslimische Bestattungen auf dem neuen Teil des kommunalen...

  • Hagen
  • 19.06.21
Blaulicht
Freuen sich, dass das Edeka-Projekt in Wengern auf die Zielgerade einbiegt: Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer mit dem Dortmunder Investor Rudolf Kräling. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Neuer Edeka
Neues Shoppingerlebnis für Wengern kommt: Projekt befindet sich auf der Zielgeraden

„Das ist eine gute Entwicklung für den Stadtteil und jetzt biegen wir auf die Zielgerade ein“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg über die Pläne von Investor Rudolf Kräling, in Wengern den neuen Edeka-Markt mit Wohnungen zu bauen. „wir sind sehr zuversichtlich, dass das klappen wird.“ .„Alle Kaufverträge für die Grundstücke an der Osterfeldstraße, die für den Neubau nötig sind, sind inzwischen beurkundet“, so Kräling, der die aktuellen Pläne kürzlich den Mitgliedern des...

  • Hagen
  • 19.06.21
Kultur
Das Foto der neu gegründeten „Blasmusikfreunde Phönix“ entstand im Rahmen einer ersten Open Air-Probe auf einem Bauernhof in Wetter-Grundschöttel (Inzidenzstufe 1) unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Im Hagener Volkspark
Orchester spielt Blasmusik: Erstes Open Air-Konzert in Hagen am 20. Juni

Das Blasorchester „Die Tippelbrüder“ hat mehr als 30 Jahre lang im Raum Hagen und darüber hinaus der Blasmusik im Stil der Egerländer Musikanten ein Gesicht gegeben. Das Orchester hat sich vor einiger Zeit im Zuge der Pandemie aufgelöst, doch viele leidenschaftliche Musikanten haben die Corona-Krise als Chance für einen Neuanfang verstanden und sich vor wenigen Wochen als Orchester neu aufgestellt. Dem sagenhaften Vogel Phönix gleich, möchte dieser Freundeskreis die geliebte Blasmusik aus der...

  • Hagen
  • 18.06.21
Blaulicht
Eine 19-jährige Hagenerin ist am vergangenen Donnerstagabend 17. Juni, bei einem Streit mit ihrer Mutter ausgerastet und hat mehrere Gegenstände aus einer Wohnung in der Hindenburgstraße auf die Fahrbahn geworfen.

In der Hindenburgstraße
Warf Glasflaschen aus Wohnung auf Fahrbahn: 19-Järhige rastet nach Streit mit Mutter aus

Eine 19-jährige Hagenerin ist am vergangenen Donnerstagabend 17. Juni, bei einem Streit mit ihrer Mutter ausgerastet und hat mehrere Gegenstände aus einer Wohnung in der Hindenburgstraße auf die Fahrbahn geworfen. Gegen 21.00 Uhr meldete sich ein Anwohner bei der Polizeiwache Innenstadt und berichtete über mehrere Glasflaschen, welche aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf die Straße geschleudert worden sind. Die Beamten begaben sich zu der Wohnung. Vor Ort hörten sie laute...

  • Hagen
  • 18.06.21
Blaulicht
In der Nacht von Donnerstag, 17. Juni, auf Freitag fiel einer Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofes ein angetrunkener Autofahrer auf, weil er einen deutlichen Schlenker gemacht hat und zudem kurz in den Gegenverkehr geraten ist.

In Hagen
Schlenker nach dem Schluckern: Autofahrer gefährdet Straßenverkehr nach Verzehr von alkoholischen Pralinen

In der Nacht von Donnerstag, 17. Juni, auf Freitag fiel einer Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofes ein angetrunkener Autofahrer auf, weil er einen deutlichen Schlenker gemacht hat und zudem kurz in den Gegenverkehr geraten ist. Der 49-jährige Mann aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis war gegen 0.30 Uhr mit seinem Fahrzeug im Bereich der Straße "Am Hauptbahnhof" unterwegs. Bei der Polizeikontrolle gab er an, dass er kurz zuvor mehrere mit Alkohol gefüllte Pralinen gegessen habe. Den Schlenker habe...

  • Hagen
  • 18.06.21
Blaulicht
Alkohol und Drogen am Steuer führen leider als Hauptursachen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen - auch im EN-Kreis.

Sondereinsatz am Dienstag
Alkohol und Drogen am Steuer: Polizei im EN-Kreis führte Kontrollen im Straßenverkehr durch

Alkohol und Drogen am Steuer führen leider als Hauptursachen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen - auch im EN-Kreis. Im Rahmen der Verkehrsunfallprävention und Bekämpfung von berauschter Verkehrsteilnahme haben wir gestern Nachmittag stationäre Kontrollen in Ennepetal während des Feierabend-Verkehrs durchgeführt. Insgesamt konnten 86 Fahrzeugführer hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit kontrolliert werden, wobei sowohl eine Vielzahl an Atemalkoholtest sowie 21 Drogenschnelltests zum Einsatz...

  • Hagen
  • 17.06.21
Fotografie
*Rosige Zeiten* 🌹 🥀
- Erphoviertel in Münster ⛪️
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
11 Bilder

*Rosige Zeiten*

*Rosige Zeiten in Münster* "Wenn ich für jeden Gedanken an dich eine Blume hätte... könnte ich auf ewig durch meinen Garten laufen." "If I had a flower for every time I thought of you... I could walk through my garden forever." Alfred Tennyson - Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern

  • Hagen
  • 17.06.21
  • 3
  • 4
Blaulicht
Die Polizei in Hagen fahndet nach einemTaschendieb.
2 Bilder

Nach EC-Kartenbetrug im März 2021
Trug medizinische Maske unter der Nase und Brille: Polizei Hagen sucht Taschendieb

Am 30. März 2021 wurde einer 43-Jährigen im Bereich der Hagener Innenstadt das Portemonnaie aus der Handtasche entwendet. Im Anschluss hob ein unbekannter Mann mit ihrer EC-Karte in einer Bank Geld ab. Der unbekannte Tatverdächtige erlangte eine mittlere dreistellige Summe Bargeld. Zeugen, die Angaben zum Tatverdächtigen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Zeugenhinweise werden unter der Tel. 02331 - 9862066 entgegengenommen.

  • Hagen
  • 17.06.21
Blaulicht
8 Bilder

POL-HA: Tödlicher Arbeitsunfall in Dahler Waldstück

Hagen-Dahl (ots) - Am Donnerstagmorgen (17.06.2021) ereignete sich in einem Waldstück in Dahl ein Arbeitsunfall, bei dem ein 48-jähriger Mann tödlich verunglückte. Gegen 07.20 Uhr arbeitete der Mann, zusammen mit weiteren Kollegen, in dem Waldgebiet Wiggenhagen. Die Waldarbeiter fällten dort Bäume. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde der 48-Jährige von einem umstürzenden Baum am Kopf getroffen und dadurch tödlich verletzt. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst eingeleitete...

  • Hagen
  • 17.06.21
Blaulicht
Am Donnerstagmorgen, 17. Juni, ereignete sich in einem Waldstück in Dahl ein Arbeitsunfall, bei dem ein 48-jähriger Mann tödlich verunglückte.

Im Waldgebiet Wiggenhagen
Reanimationsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg: 48-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Am Donnerstagmorgen, 17. Juni, ereignete sich in einem Waldstück in Dahl ein Arbeitsunfall, bei dem ein 48-jähriger Mann tödlich verunglückte. Gegen 7.20 Uhr arbeitete der Mann, zusammen mit weiteren Kollegen, in dem Waldgebiet Wiggenhagen. Die Waldarbeiter fällten dort Bäume. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde der 48-Jährige von einem umstürzenden Baum am Kopf getroffen und dadurch tödlich verletzt. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen ohne...

  • Hagen
  • 17.06.21
Ratgeber

Corona-Update
Weiterer Todesfall in Hagen - Inzidenzwert 27,0

An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1936). Insgesamt weisen aktuell 151 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 11.986 Personen sind bereits wieder genesen und somit 202 Menschen am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite www.hagen.de und auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Stadt Hagen.

  • Hagen
  • 17.06.21
Blaulicht

Mutwillig die Bremse gelöst?
Iserlohn: Rasende Mülltonne beschädigt parkende Autos

Am Mittwoch gegen 20:35 Uhr wurden in der Straße Am Steinhügel vier Fahrzeuge beschädigt. Dort hatte sich eine große Mülltonne selbständig gemacht und war etwa 100 Meter die abschüssige Straße heruntergerollt. Dabei touchierte sie diverse Fahrzeuge und hinterließ Sachschaden. Anwohner wurden durch lautes Gerumpel auf die rasende Mülltonne aufmerksam. Ob jemand mutwillig die Bremsen der Tonne gelöst hat, konnte vor Ort nicht einwandfrei geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise an die...

  • Hagen
  • 17.06.21
Blaulicht

Unter Alkoholeinfluss
Aggressiver Randalierer entkleidet sich in der Öffentlichkeit

Am Mittwochnachmittag nahmen Polizeibeamte in Eilpe einen aggressiven Randalierer in Gewahrsam, der sich zuvor in der Öffentlichkeit entkleidete und Müll in ein Gebüsch warf. Gegen 15.20 Uhr kontaktierte ein Zeuge die Polizei und meldete den 41-jährigen Mann, der sich im Bereich der Eilper Straße aufhielt. Den eingesetzten Beamten teilte der Zeuge mit, dass der Mann sich zunächst vollständig entkleidet und anschließend wieder angezogen hat. Seine Unterhose ließ er auf dem Gehweg liegen und ging...

  • Hagen
  • 17.06.21
Ratgeber

Neue Lockerungen:
Hagen erreicht Inzidenzstufe 2

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 30,7 beim Robert Koch-Institut liegt Hagen den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 50. Bleibt der Inzidenzwert einer Kommune oder eines Kreises fünf Werktage unter dem jeweiligen Schwellenwert, sieht die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem übernächsten Tag Lockerungen vor. Hagen liegt dann in Inzidenzstufe 2. Somit gibt es auch in Hagen ab Freitag, 18. Juni, Öffnungen in den Bereichen Kontakte, Freizeit, Kultur und...

  • Hagen
  • 16.06.21
Ratgeber

Corona-Update
Weiterer Todesfall in Hagen - Inzidenzwert 30,7

An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1968). Insgesamt weisen aktuell 148 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 11.976 Personen sind bereits wieder genesen und somit 201 Menschen am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite www.hagen.de und auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Stadt Hagen.

  • Hagen
  • 16.06.21
Wirtschaft
10 Bilder

Stadtstrand Hagen - im Fußballfieber

Gestern Abend spielte die Deutsche Fußball Nationalmannschaft gegen Frankreich (0:1). Trotzdem war es voll am Stadtstrand in Hagen. Es gab jedoch auf Warteschlangen die die Mitarbeiter jedoch schnell auflösen konnten. Das Wetter war passend und die Fans konnten Normalität empfinden. War ein schöner Abend.

  • Hagen
  • 16.06.21
Blaulicht

Bilanz der Polizei Hagen
Schwerpunkteinsatz im Bereich des Hauptbahnhofs

Am Dienstag (15.06.2021) führte die Polizei Hagen erneut im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes umfangreiche Kontrollen im Bereich des Hauptbahnhofs durch. Auch in den Stadtteilen Altenhagen und Wehringhausen fanden zahlreiche Kontrollen statt. Im Fokus standen bei diesem Einsatz unter anderem wieder das Feststellen von Straftaten im Bereich der Rauschgiftkriminalität sowie das Ahnden von Verkehrsverstößen. Hierzu waren sowohl uniformierte als auch zivile Polizeibeamte eingesetzt. Die Kontrollen...

  • Hagen
  • 16.06.21
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis meldet sich zum Thema "Trickbetrüger" zu Wort.

Richtig reagieren
Aus aktuellem Anlass: Die Polizei im EN-Kreis warnt vor Trickbetrügern

Die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis meldet sich zum Thema "Trickbetrüger" zu Wort. Von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis "Obwohl dieses Thema immer wieder von uns angesprochen wird und medial präsent ist, registrieren wir jeden Tag neue Anrufe von Trickbetrügern - meist bei Senioren. Leider erkennen nicht alle Bürger diese als potentielle Gefahr und reagieren mit sofortigem Auflegen des Hörers. Als Polizei versuchen wir diesem skrupellosen sowie kriminellen Vorgehen aktiv...

  • Hagen
  • 15.06.21
Wirtschaft
Video 8 Bilder

Trafotausch im Koepchenwerk

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion tauscht im Koepchenwerk in Herdecke einen Transformator aus. Am 15. und 16. Juni kann es zu Straßensperrungen kommen. Außerdem wird die Brücke über den Hengsteysee zeitweise gesperrt. Überführung des neuen Transformators in das Koepchenwerk Der 187,5 Tonnen schwere Transformator wird am 15. Juni nach Herdecke transportiert. Bereits am Vortag wird er in der Umspannanlage Osterath verladen und abfahrbereit gestellt. Gegen 2 Uhr morgens beginnt der...

  • Hagen
  • 15.06.21
Blaulicht
Nach einem Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße flüchtete am Montag, 14. Juni, ein Unfallbeteiligter.

Täter trug kurze Jeanshose
Mercedes-Fahrer ließ schwerverletzten Rollerfahrer zurück: Zeugen nach Unfallflucht in Hagen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße flüchtete am Montag, 14. Juni, ein Unfallbeteiligter. Um 12 Uhr hielt ein Mercedes aus Richtung der Hagen Innenstadt kommend nach bisherigen Erkenntnissen an einer roten Ampel. Als er seine Fahrt fortsetzte, befand sich ein 41-Jähriger mit seinem Roller hinter dem Auto. Während der Autofahrer auf ein Firmengelände abbog, verlor der Herdecker die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Ob es zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam,...

  • Hagen
  • 15.06.21
Blaulicht
Am Montag, 14. Juni, beging ein 40-Jähriger einen räuberischen Diebstahl in einem Baumarkt in der Berliner Straße - der Mann verletzte dabei einen Ladendetektiv.

Ladendieb zückt Stichwaffe
Täter stecke Bolzenschneider in seinen Hosenbund: Räuberischer Diebstahl mit verletzter Person in Hagen

Am Montag, 14. Juni, beging ein 40-Jähriger einen räuberischen Diebstahl in einem Baumarkt in der Berliner Straße - der Mann verletzte dabei einen Ladendetektiv. Gegen 10.15 Uhr hatte der 43-jährige Mitarbeiter beobachtet, wie der Ladendieb in der Werkzeugabteilung einen Bolzenschneider vorne in seinen Hosenbund steckte. Zusätzlich habe er ein Thermometer genommen, ging in den Kassenbereich und bezahlte jedoch nur einen Teil der genommenen Waren. Im Foyer sprach der Ladendetektiv den...

  • Hagen
  • 15.06.21
Wirtschaft

SIHK startet Umfrage bei betroffenen Unternehmen
Bahnhofstraße als Einbahnstraße?

Zur besseren Verbindung der Innenstadt mit dem Hauptbahnhof per Fahrrad, wird aktuell in der Hagener Politik darüber diskutiert, ob die Bahnhofstraße zu einer Fahrradstraße und Einbahnstraße für Autos umfunktioniert werden soll. Die diskutierten Pläne sehen vor, die auf der südlichen Seite der Bahnhofstraße liegenden Längsparkplätze zugunsten einer Radspur aufzugeben. Die zweite Radspur in Richtung Bahnhof würde dann direkt daneben auf der bisherigen südlichen Fahrbahn eingerichtet werden,...

  • Hagen
  • 14.06.21
Sport
Die Freude nach dem Sieg war riesengroß.

Mit geschlossener Mannschaftsleistung in 2. Handballbundesliga
VfL Eintracht Hagen macht den Aufstieg perfekt

Es ist geschafft und die Aufstiegsrunde kann nach einer außergewöhnlichen Corona-Saison mit dem Aufstieg in die 2. Handballbundesliga vollendet werden! Die Schlusssirene ertönt, es regnet grün-gelbe Luftballons und alle Eintrachtler liegen sich in den Armen. Das Ziel ist erreicht! Das 5-Tore-Polster aus dem Finalhinspiel wurde durch das souveräne Auftreten in Oppenweiler nie gefährdet und der deutliche Sieg von 33:39 (16:17) nach 60 Minuten steht für sich. Der Tag begann für die Eintracht mit...

  • Hagen
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.