Hagen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Das archäologische Erbe in Hagen ist vielfältig und nicht immer auf den ersten Blick zu sehen, doch Hagen liegt inmitten einer überregional bedeutenden Fundlandschaft.

Stadtarchäologie Hagen
+++ Unangemeldete Waldarbeiten gefährden Bodendenkmäler +++

Fäll- und Rodungsarbeiten oder die unsachgemäße Beseitigung von Sturmschäden im Bereich von Bodendenkmälern in Hagener Waldgebieten, die nicht mit der Stadt abgestimmt sind, stellen ein großes Problem dar, wie die Untere Denkmalbehörde und Stadtarchäologie nun informiert. Immer wieder werden bei Waldarbeiten geschützte Strukturen wie Wälle, Wege und Fundamentreste beschädigt oder vollständig zerstört. Hagen ist hierbei kein Einzelfall: "Es handelt sich um ein flächendeckendes Problem, das nur...

  • Hagen
  • 16.05.22
Stefan Voigt vor dem Eingang der Kluterthöhle. Foto: Pielorz

Deutschlands bekanntester Höhlenforscher im TV
Stefan Voigt im NDR

Stefan Voigt (58) ist weit über den Ennepe-Ruhr-Kreis hinaus bekannt. Der Höhlenforscher, Landschaftsgärtner, Firmenchef und ehrenamtlicher Landschaftswächter hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg. Mehrfach berichteten wir über eines seiner Lieblingsprojekte, den Klutertberg in Ennepetal. Teile des Geländes rund um die Kluterthöhle hat er sogar gekauft. Hintergrund ist die zunehmende Vermüllung des Berges. Bekannt geworden ist er aber über die Höhlenforschung. Von rund 40 Höhlen darf er...

  • Ennepetal
  • 16.05.22

Basisches Sickerwasser im Hasselbachtal
Umweltamt bereitet Entsorgung vor

HAGEN. Durch ein technisches Versagen auf der Deponie Henkhausen kommt es aktuell zu einem Austritt von basischem Sickerwasser aus der Hangdrainage des Deponiegeländes im Hasselbachtal. Um einen möglichen Schaden an dem angrenzenden Gewässersystem sowie den sich darin befindlichen Lebewesen zu verhindern, bereitet das Umweltamt der Stadt Hagen ab Montag, 16. Mai, als Übergangslösung einen bereits vorhandenen Absatzteich zum Auffangen des austretenden Wassers vor. Der Teich muss dazu zunächst...

  • Hagen
  • 13.05.22
Andrea Siegmund zieht verletzte oder mutterlose Wildtiere auf. Fotos: privat
15 Bilder

Feldhasenbabys, Wildkaninchen und Eichhörnchen
Wildtiere in Not

Birgit Ganzkow, Vorsitzende des Tierschutzvereins Hagen, erreichen zur Zeit viele Anrufe von Bürgern, die einen Babyfeldhasen oder junge Eichhörnchen in Not gefunden haben. Was ist jetzt zu tun? "Am besten direkt die Tierschützer vor Ort anrufen oder Kontakt zur Wildtierhilfe aufzunehmen", erklärt Birgit Ganzkow. "Viele nehmen junge Hasen, die im Feld oder Wald sitzen, einfach mit. Dabei kommen die Mütter regelmäßig vorbei, um den Nachwuchs zu versorgen", erklärt Birgit Ganzkow. Es könnte aber...

  • Hagen
  • 09.05.22
  • 3
  • 1
Ein Weinberg in Herdecke: Elias Sturm, Initiator des „Project:vino“, freut sich auf seine erste Weinlese. Foto: Nina Welz
4 Bilder

Das ist keine „Schnapsidee“
Hobby-Winzer will einen Weinberg für Herdecke

Schon gehört? - Am Koepchenwerk in Herdecke will Hobby-Winzer Elias Sturm (22) einen Weinberg errichten. Zwischen den Druckrohrleitungen des historischen Industriedenkmals, oberhalb des Hengsteysees und am Hang des Ardeygebirges, laufen diesbezüglich bereits eifrig die Arbeiten. Elias Sturm aus Herdecke ist Italien-Fan und zudem ein großer Weinliebhaber. Jetzt plant der 22-Jährige mit ein paar Freunden, das südländische Lebensgefühl in die Region zu holen. Vor der „süßen“ Traubenernte steht...

  • Herdecke
  • 02.05.22
  • 3
  • 1
Obwohl der Termin so kurzfristig war, folgten zahlreiche Naturfreunde der Einladung von Sandra Rosenbaum (4.v.l.) und Nicole Schneidmüller-Gaiser (4.v.r.) zum ersten Ennepe CleanUp in Haspe.

Hasper CleanUp erfolgreich
Berge von Müll aus der Ennepe gezogen

HAGEN. Autoreifen, Teppiche, Dachpappe, Zaunelemente und Verkehrsschilder sowie schwere Eisenstangen und jede Menge Plastik. Erstaunlich, was die 26 engagierten Naturschützer am Samstag, 23. April, entlang der Ennepe sammelten. Und noch erstaunlicher, welche Mengen in nur drei Stunden zusammenkamen. Es war der zweite Anlauf für den Ennepe-CleanUp, zu dem Sandra Rosenbaum und Nicole Schneidmüller-Gaiser eingeladen hatten. Der erste Termin war buchstäblich ins Wasser gefallen - innerhalb von nur...

  • Hagen
  • 25.04.22
Die renaturierte Lenne soll Mensch und Natur gleichermaßen dienen und Erholung als auch Lebensraum bieten. Fotos: Linda Kolms/Stadt Hagen
2 Bilder

Renaturierung der Lenne
Maßnahmen für Besucher zum Schutz der Natur

Die Renaturierung des unteren Lennetals funktioniert. Die Uferschwalbe und der Flussregenpfeifer sind nach Hagen zurückgekehrt. Damit Natur und Mensch zufrieden sein können, plant das Umweltamt der Stadt Hagen verschiedene Maßnahmen. Natur und Artenschutz Flussregenpfeifer und Uferschwalbe werden in der roten Liste des Landes Nordrhein-Westfalen als "stark gefährdet" eingestuft und sind daher streng geschützt. Die untere Naturschutzbehörde Hagen ist zuständig für die Umsetzung und Einhaltung...

  • Hagen
  • 24.04.22
  • 1
Die nachaktive Fledermaus im Flug. Foto: Manfred Kohlstadt

Angebot der Stadtmarketing Wetter
Fledermausführung für Klein & Groß

Der Verein Stadtmarketing für Wetter lädt am Freitag, 29. April, ab 20 Uhr zu einer zweistündigen Fledermausführung ein. Die Kosten für die Tour betragen 5 Euro für Kinder und 8 Euro für Erwachsene. Treffpunkt ist der Parkplatz Naturfreibad, Gustav-Vorsteher-Straße 38. Jeder ist willkommen sich mit Naturführer Manfred Kohlstadt „Auf den Spuren der Nachtjäger“ zum Ufer der Ruhr zu begeben. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 02335/802092 oder kontakt@stadtmarketing-wetter.de. ...

  • Hagen
  • 21.04.22
April, April, der weiß nicht was er will und hat sich in Gevelsberg am Feitag für Schnee entschieden.
10 Bilder

Winter Is Coming
Gevelsberg im Schnee: Bildergalerie zeigt Winterwelt im April

Es schneit zum April-Anfang und auch in Gevelsberg blieben die weißen Flocken liegen. Verschneite Bänke und weiße Straßenzüge prägten am Freitagabend das Stadtbild.  Das musste einfach festgehalten werden. Darum ist nun hier eine kleine, schöne aber auch verdammt kalte Bildergalerie zu sehen. April, April, der weiß nicht was er will und hat sich in Gevelsberg am Feitag für Schnee entschieden. Viel Spaß beim anschauen.

  • Gevelsberg
  • 01.04.22
  • 5
  • 4
Dieser wunderschöne Hahn hält Ausschau nach einem neuen Zuhause mit fröhlicher Hühnerschar. Foto: Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.
2 Bilder

Tierschutzverein Hagen: "Flattermann" in Not
Dieser Hahn will wieder fröhlich krähen

Dieser schöne Hahn wurde in Funckenhausen gefunden, vielleicht ausgesetzt oder wird er etwa vermisst? Der Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. sucht nach seinem Besitzer und falls dieser nicht ausfindig gemacht werden kann, soll der "Flattermann" ein artgerechtes und schlachtfreies Zuhause finden. Wer vermisst den Hahn oder kann eventuell Angaben zu ihm machen? - Einfach ausgesetzt landen ungeliebte Hähne oftmals als Fundtiere im Tierheim oder gelangen in die Obhut des Tierschutzvereins. Im...

  • Hagen
  • 01.04.22
  • 2
  • 1
Auch die Haustiere sind von der langen Reise teilweise verängstigt und erschöpft,  wenn nicht sogar traumatisiert. Fotos: Tierschutzverein Hagen.
8 Bilder

MIt Haustier auf der Flucht
„Nicht ohne meine Hunde“

Nicht nur Millionen Menschen fliehen vor dem Krieg in der Ukraine, mit dabei sind auch ihre Haustiere. In Hagen sind schon einige Vierbeiner angekommen. „So wurden wir wieder gebeten zu helfen, was wir auch gerne getan haben“, erklärt Birgit Ganskow, Vorsitzende des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung, die im Augenblick alle Hände voll zu tun hat. Bei den Neuzugängen handelt es sich vor allem um Katzen und Hunde, für die erst einmal Transportboxen gekauft werden mussten. Auch Futter, Kissen...

  • Hagen
  • 29.03.22
*Löwin Zeta* 🦁
- Foto/ Copyright: Radio Antenne Münster 📷

*Geburtstag im Allwetterzoo Münster*

Löwin Zeta  aus dem Allwetterzoo Münster feiert am Montag, den 21. März 2022 einen ganz besonderen Geburtstag. Sie wird  24 Jahre alt und ist damit, nach Angaben des Allwetterzoos, der zweitälteste Löwe in der EU Europäischen Union. 1998 wurde Zeta in Dänemark geboren und kam dann knappe 5 Jahre später nach Münster. Seitdem lebt die noch immer fitte Löwin im Zoo am Aasee. Viermal bekam die Löwin Nachwuchs: 2003, 2005, 2006 und 2007. Mit ihrer 15-jährigen Tochter Tahama, eine Katze aus dem...

  • Hagen
  • 21.03.22
  • 4
  • 3
*Abschied von Tigerkatze Nely* 🐅
- Foto/ Copyright: Allwetterzoo Münster 📷
3 Bilder

*Abschied von Tigerkatze Nely*

Schweren Herzens musste sich heute der Allwetterzoo in Münster von Tigerkatze Nely verabschieden.  Die 17 Jahre alte Katze litt seit einigen Jahren an einer fortschreitenden Arthrose und Osteoporose der Hüfte. In der letzten Zeit kamen weitere Erkrankungen hinzu und altersbedingt geschädigte Nieren. Unser Team aus Tierpflegern, Tierärzten und Zoologen beobachtete Nely mehrere Monate intensiv. Im Laufe der letzten Woche wurde deutlich klar, dass weitere Behandlungen Nely nicht mehr helfen...

  • Hagen
  • 02.03.22
  • 5
  • 1
Damit der Bismarckturm wieder frisch in die neue Saison startet und sich von der besten Seite zeigen kann plant der Förderverein Bismarckturm Hagen am kommenden Samstag eine besondere Reinemach-Aktion.

Mitmachaktion in der Natur
Bismarckturm braucht freiwillige Helfer

HAGEN. Die letzte Aktion gegen das wuchernde Grün, am Ende des vergangen Jahres 2021, war zwar sehr gut und erfolgreich allerdings sind die fleißigen freiwilligen Helfer mit der großen Fläche nicht fertig geworden. Bevor nun wieder Tiere ins Grün einziehen und Sonnenschein ohne Regen und Wind vorhergesagt wurde, plant der Förderverein Bismarckturm am Samstag, 26. Februar, ab 13 Uhr, eine Fortführung der Pflegeaktion. Freiwillige Helfer gesucht Auf dem Turmpodest muss der Bewuchs komplett aus...

  • Hagen
  • 21.02.22
Die Ennepetalsperre mit Wasser. Nach dem Abklingen der Regenfälle am Sonntagabend stiegen die Abflüsse in den Oberläufen noch bis in den Montagmorgen hinein.

Talsperren am Limit?
Regen, Regen, Regen: Wie es um die Füllstände der Talsperren steht

Die Talsperren des Ruhrverbands werden voraussichtlich mehr als zehn Millionen Kubikmeter Wasser zurückhalten. Die von den diversen Wetterdiensten angekündigten ergiebigen Regenfälle haben wie erwartet für das Überschreiten einiger Hochwassermeldegrenzen im Ruhreinzugsgebiet gesorgt. Vor allem am vergangenen Sonntag gab es verbreitet Dauerregen, in dessen Folge sich eine jahreszeittypische Hochwassersituation entwickelte. Von Freitag, 4. Februar bis Sonntag, 6. Februar, sind im Einzugsgebiet...

  • Hagen
  • 15.02.22
11 Bilder

Ein Fisch für den Reiher
Zum Geier mit dem Reiher

Zum Geier mit dem Reiher Erst posierte er 2m von mir entfernt. Focussierte mich, fand mich ungefährlich, kuckte nach links, rechts, wartete geduldig. Nach einer kleinen Weile hatte er keine Lust mehr und entschwand. Na ja 80 Bilder und Drohnenfilme sind wohl genug. Hätte ihm einen Fisch mitbringen sollen. Immerhin hat er es dank Miriam auf die NewsWall in Essen geschafft.

  • Hagen
  • 04.02.22
  • 14
  • 5
Erfreuliche Nachrichten: Die Bestände der Blaumeise haben sich nach der Meisenkrankheit 2020/2021 wieder gut erholt.

Fleißig gezählt
Wieder mehr Blaumeisen in NRW: Wintervögel-Mitmachaktion vom NABU ist beendet

 Zwischen Ennepe und Ruhr wurde fleißig gezählt. Anfang des Jahrs rief nämlich der NABU zur bundesweiten Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ auf. Das Ergebnis ist jetzt da. Trotz wechselhaftem Winterwetter haben rund 32.000 Menschen aus NRW aus 22.500 Gärten 760.000 Vögel gemeldet. Deutschlandweit haben über 173.000 Menschen teilgenommen und von mehr als 118.000 Beobachtungspunkten über 4,2 Millionen Vögel gemeldet. Thomas Griesohn-Pflieger von der AG Ökozelle, die auch zum Zählen aufgerufen...

  • Hagen
  • 29.01.22
Die 19 Kids haben neue Lebensräume für Vögel gestaltet. Gesponsert wird die Veranstaltungsreihe von der Bürgerstiftung Herdecke.
2 Bilder

Alles für den Piepmatz
Bürgerstiftung unterstützt Familienaktion in Sachen Artenschutz in Herdecke und Wetter

 Vielen Tieren geht der natürliche Lebensraum immer mehr verloren. Bei "Tierisch gut" ging es diesmal vor allem um die Vögel. Naturliebhabende Familien haben sich getroffen, um gemeinsam Wissenswertes über heimische Tiere zu erfahren und handwerklich aktiv zu werden. Die insgesamt 19 Kinder haben auf spielerische Art und Weise die wesentlichen Merkmale und Besonderheiten der gefiederten Tiere kennengelernt. Wie verschieden sie sich ihren jeweiligen Lebensräumen angepasst haben, erfuhren sie...

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.01.22
Nicole Schulte der Stadt Hagen, Josephine Hillebrand Perry von "Hagen.Business" und Christopher Kuppig von der Mark-E (v.l.n.r ).

„HeroPoints" in Hagen
Echter Mehrwert für die Umwelt: Projektteam zieht positive Bilanz der Klimakampagne

Seit August konnten Hagener Bürger mithilfe einer App aktiv dazu beitragen, CO2 einzusparen und wurden für den Wechsel zur nachhaltigen Mobilität belohnt: je mehr umweltfreundliche Fortbewegungsmittel sie nutzten, desto mehr sogenannte „Hero-Points“ sammelten die Nutzer der App. Diese „HeroPoints“ konnten bei teilnehmend en Partnern gegen Prämien eingelöst werden. Zudem wurden im Rahmen der Kampagne 300 Bäume in Hagen am Buscherberg durch eine Spende der Mark-E gepflanzt. „Unser Dank gilt...

  • Hagen
  • 25.01.22
Die alarmierte Feuerwehr erkundete vom Ufer aus und von einem Rettungsboot eingehend den Öl-Film auf dem Hakortsee

Öl-Film im Wasser
Gewässerverunreinigung auf dem Harkortsee: Feuerwehr Herdecke mit Boot im Einsatz

Der Freiw. Feuerwehr Herdecke und der Polizei wurden am Mittwoch gegen 16.46 Uhr eine Gewässerverunreinigung auf dem Harkortsee gemeldet. Vor Ort hatte ein Spaziergänger einen Öl Kanister im See gefunden und gesichert. Es war geringfügig Öl aus dem Kanister ausgelaufen. Ein Öl Film war auf dem See wahrzunehmen. Die alarmierte Feuerwehr erkundete diesen vom Ufer aus und von einem Rettungsboot eingehend. Der Kanister wurde von der Feuerwehr geborgen und sichergestellt. Die Polizei und Untere...

  • Herdecke
  • 13.01.22
Bezirksbürgermeister Horst Wisotzki und Barbara Klinkert freuen sich: Durch Unterstützung des Wirtschaftsbetriebes Hagen konnten nun die Bäume an der Stephanstraße gepflanzt werden.

"Indian Summer" in Haspe
Initiative von Barbara Klinkert bringt Amberbäume nach Hagen

Auf Initiative von Barbara Klinkert, ehemalige stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Haspe, die krankheitsbedingt ihre kommunale Funktion vorzeitig aufgeben musste und sich während ihrer Amtszeit stets für den Schutz von Bäumen eingesetzt hat, konnten nun zwei Amberbäume an der Stephanstraße gepflanzt werden. Sie machte Bezirksbürgermeister Horst Wisotzki den Vorschlag, an exponierter Stelle in Haspe im Rahmen des aktiven Klimaschutzes zwei Amberbäume zu pflanzen, wobei sie die...

  • Hagen
  • 04.01.22
Kinder der KiTa „Tausendfüßler“, der Klasse der St. Rafael Grundschule und der Klasse der Schule am See freuen sich über die Gutscheine von Bürgermeister Frank Hasenberg und Nadine Schmutzler, Fachdienstleiterin Stadtentwicklung der Stadt Wetter.

Schöne Bäume
Auszeichnung für Weihnachtsschmuckbastler: Gewinner in Wetter stehen fest

Beim jährlichen Weihnachtsbaumschmücken in der Wetteraner Innenstadt wurden insgesamt 19 Weihnachtsbäume durch KiTas und Schulen sowie Gewerbetreibende aus Alt-Wetter weihnachtlich geschmückt. Der von den Kindern selbst erstellte Weihnachtsschmuck sorgt für individuell geschmückte Bäume und für eine vorweihnachtliche Stimmung in der gesamten Innenstadt. Von der Stadt Wetter und dem Citymanagement wurden nun die drei schönsten Bäume noch mal besonders ausgezeichnet und die fleißigen Bastler...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.12.21
Zur Anbringung des Falken-Nistkastens im Kirchendach von St. Philippus und Jakobus in Herdecke trafen sich (v.l.) Peter Kox vom Kirchenvorstand, Ralf Steiner, Heinz Schmiers und Michael Reiffert vom NABU-Kreisverband Ennepe-Ruhr sowie Susanne Danese.

Wer wohnt denn da?
Tierisch steiler Aufstieg: Falken haben eine neue Bleibe gefunden

Eine neue Bleibe wurde jetzt hoch oben im Kirchendach der katholischen Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus in Herdecke eingerichtet. Allerdings ist sie nicht für menschliche Bewohner bestimmt, sondern für Falken. Herdecke. Den Anstoß hierzu gab die Sichtung eines im April dieses Jahres an mehreren Tagen um den Kirchturm kreisenden Falken. Beobachtet hatte ihn Susanne Danese, die sich ehrenamtlich um die Pflege des Kirchengeländes kümmert. Sie nahm Kontakt auf mit dem NABU-(Naturschutzbund)...

  • Herdecke
  • 22.12.21
Das Team vom Umweltamt der Stadt Hagen und der Biologischen Station Hagen verteilte vergangenes Wochenende endlich 100 Obstbäume an die Hagener Baumpaten.
2 Bilder

Klimaaktion in Hagen
Jetzt wird gepflanzt: 100 "Klimabäume" an Hagener Baumpaten übergeben

Im Rahmen der Aktion „Klimabäume“ hat das Umweltamt der Stadt Hagen in Kooperation mit der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen am vergangenen Samstag, 13. November, an der Biologischen Station 100 Obstbäume an die Hagener Baumpaten übergeben. „Du hast das Grundstück, wir haben den Baum!“, unter diesem Motto beteiligte sich die Stadt Hagen zusammen mit 42 weiteren Kommunen an der Aktion „Klimabäume“ des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Private Haus- und Grundstückseigentümer konnten sich...

  • Hagen
  • 18.11.21

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.