Hagen-Vorhalle - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Nach der Restaurierung.
2 Bilder

Sonntag ist der Europäische Tag der Restaurierung
Blick hinter die Kulissen des Freilichtmuseums

Der kommende Sonntag, 13. Oktober, ist europaweit der Tag der Restaurierung. Da bietet sich die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen einer Restaurierungswerkstatt zu schauen. Auch im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist die Restaurierungswerkstatt für Besucher am Sonntag, 13. Oktober, von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Die Restauratorin erläutert das Restaurieren von Kulturgut und gibt einen umfassenden Einblick in die Restaurierungstätigkeiten im...

  • Hagen
  • 11.10.19
T-Shirts für den Klimaschutz? Gibt es ab sofort in Herdecke.
2 Bilder

Für den Klimaschutz
Projekt mit "Klimashirts": Bürgermeisterin besichtigt Produktion von Klimashirts

Gemeinsam für den Klimaschutz aktiv werden: Dieses Ziel verfolgt der Herdecker, André Bruchhäuser, mit seinem neuen Projekt „Klimashirts“. Für seine bedruckten T-Shirts aus Biobaumwolle oder normaler Baumwolle hat er sich ein besonderes Motiv ausgesucht: ein Bild der Künstlerin Rosi Reiß, welches 2002 von ihr anlässlich des Jahrhunderthochwassers an der Elbe gemalt wurde. Die Idee zu dem Gemälde stammte von der damaligen Agenda-Beauftragten und jetzigen Bürgermeisterin, Dr. Katja...

  • Hagen
  • 20.09.19
  •  1
Am Sonntag geht es mit den Vierbeinern ins Wasser.

Wuff und Platsch!
Badespaß für Fellnasen: Freibad Hengstey lädt zum Hundeschwimmen

Am Sonntag, 15. September, von 11 bis 16 Uhr findet die 6. Auflage des beliebten Hundeschwimmens im Freibad Hengstey statt. An diesem Tag öffnet das Bad exklusiv für Hunde, ihre Besitzer und Interessierte. Viele Aktionen wie Hundespaßrennen, Agility und vieles mehr stehen auf dem Programm. Dazu gibt es an verschiedenen Ständen Infos und Zubehör rund um das Thema Hund. Der Eintritt für einen Hund beträgt 4 Euro. Begleitpersonen können ihren Eintrittspreis selber festlegen. Der Erlös...

  • Hagen
  • 13.09.19
Janina Flüs vom Fachbereich Umwelt und Freianlagen präsentiert inmitten des blühenden Grünstreifens zusammen mit Jürgen Richter und Dana Bieg von den Technischen Betrieben den neuen Flyer „Patin / Pate für Grünfläche gesucht“. Foto: Stadt Herdecke

Stadt Herdecke sucht Paten für zusätzliche Grünflächen
Vielfalt bewahren und Insekten schützen

Jährlich verschwinden zwei Prozent der Insekten weltweit. In 100 Jahren könnten sie ausgestorben sein, warnen Forscher. Pestizide, Monokulturen, zu wenig naturbelassene Wiesen sind einige Gründe. In vielen Städten sind Parkanlagen und Gärten geprägt von monotonen Rasen- und Schotterflächen, Kirschlorbeer, Rhododendren und zahlreichen weiteren fremdländischen Zierpflanzen. Für die heimische Insektenwelt sind diese Flächen nahezu wertlos. Der Schwund der Insekten ist besorgniserregend und so...

  • Herdecke
  • 04.09.19
Hans Joachim Wittkowski, Umweltamt der Stadt Hagen, wünscht sich für ein besseres Stadtklima mehr kleine Grünorte wie das Erzählcafé in Wehringhausen.

Grüner wird´s doch
Grünorte steigern die Lebensqualität: Klima und demografischer Wandel in der Volmestadt

Starkregen, Stürme, Hitze, Dürre: Bereits heute lässt sich auch in Hagen eine steigende Anzahl an Extremwetterereignissen und somit weitreichende Klimaveränderungen beobachten. Gleichzeitig steigt im Zuge des demografischen Wandels die Anzahl älterer Menschen. Doch was hat der Klimawandel mit dem demografischen Wandel zu tun? "Wenn es in Zukunft einen immer größeren Anteil an älteren Menschen und immer mehr Hitzetage gibt, müssen wir als Kommune auch mehr Vorsorgen treffen, um Risikogruppen...

  • Hagen
  • 30.08.19

Situation im Hagener Wald spitzt sich zu:
Der Wald stirbt!

Die Situation im Hagener Stadtwald spitzt sich immer weiter zu. Ein Drittel des Waldes droht abzusterben. Gründe dafür sind die anhaltende Trockenheit und der Borkenkäfer. Die wirtschaftliche Lage ist sehr prekär, weil der Holzpreis von 105 Euro Anfang 2018 auf 25 bis 35 Euro gefallen ist. Das bedeutet, dass momentan im Prinzip kein Ertrag aus dem Wald zu erzielen ist. Viele Waldbauern haben jetzt Konsequenzen aus der Borkenkäfer-Plage gezogen. Sie wollen künftig nicht auf Fichten setzen,...

  • Hagen
  • 28.08.19
Am Samstag startet eine Kräutertour mit Autorin Ursula Stratmann. Foto: privat

Mit Autorin Ursula Stratmann auf Tour
Kräuterzeit in Herdecke

Am Samstag, 31. August, von 15 bis 17 Uhr ist in Herdecke wieder Kräuterzeit. Dann können die Teilnehmer bei einer Kräutertour mit Ursula Stratmann einen Salat in Pink sammeln: Das drüsige Springkraut liefert saftig-süße Blüten und dazu nach Walnuss schmeckende Samen! Nicht umsonst heißt das allseits bekannte Schätzchen "Palast des Maharadscha" oder "Bauernorchidee". Außerdem wachsen hier Kräuter für einen saftigen Vitaminbomben-Salat, genauer gesagt 20 verschiedene. Es werden Sammeltütchen...

  • Herdecke
  • 28.08.19
Auf der Führung werden auch Informationen über Tiere und Pflanzen vermittelt.

Heimat entdecken
Reise durch das Wannebachtal: Jetzt anmelden für naturkundliche Wanderung am 11. August

Eine kostenlose, naturkundliche Wanderung durch das Wannebachtal mit Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Urlaubskorbs am Sonntag, 11. August, von 14 bis 17.30 Uhr an. Treffpunkt ist die Grundschule Berchum/Garenfeld, Auf dem Blumenkampe 3. Die Wanderung geht durch das landschaftlich sehr reizvolle Tal mit seinen Feuchtwiesen und Wäldern. Christoph Gerbersmann stellt am Wegesrand seltene Pflanzen, Reptilien, Schmetterlinge und andere...

  • Hagen
  • 01.08.19
Stadtbetrieb-Mitarbeiter Maurizio Colapietro befüllt einen Wassersack für einen Baum an der Winkelmannstraße.

75 Liter Wasser
Frisches Nass für junge Bäume: Effektive Technik hilft Bäumen durch die Trockenzeit

Ein kleines Wasserreservoir für durstige Bäume: Mit Wassersäcken, die über einen längeren Zeitraum kontinuierlich kleinere Mengen Wasser abgeben, geht der Stadtbetrieb derzeit neben der „normalen“ Wässerung einen neuen Weg in der Pflege der Straßenbäume. Die aktuell extreme Sommerhitze setzt vor allem jungen und frisch gepflanzten Bäumen stark zu, da sie noch nicht über ein ausreichend verzweigtes Wurzelwerk verfügen. Die Gefahr, dass die Bäume nicht anwachsen oder Schaden nehmen ist...

  • Hagen
  • 26.07.19
Viele Wälder sind ausgetrocknet und können schnell in Brand geraten.

Trockenheit und große Hitze
Waldbrandgefahr in Hagen steigt - Warnstufe 3

In Hagen wächst aufgrund der anhaltenden Trockenheit und großen Hitze die Waldbrandgefahr. Die Feuerwehr der Stadt Hagen bittet die Bürgern daher darum, beim Betreten des Waldes einige Regeln zu beachten. Um Bränden vorzubeugen, sollte das gesetzliche Rauchverbot (1. März bis 31. Oktober) eingehalten, kein offenes Feuer und kein Grill angezündet sowie Waldzufahrten für die Feuerwehr freigehalten werden. Zudem sollten Fahrzeuge nicht im hohen Gras abgestellt werden, da die Abwärme des...

  • Hagen
  • 26.07.19
Oberbürgermeister Erik O. Schulz (2.v.r.) und Sponsor Bernd Trimborn (2.v.l.) vergaben den Preis an Mailin Matthies (3.v.r.) .

Gewonnen
Tolle Stadtradel-Bilanz: Mailin gewinnt Verlosung der Kampagne „Stadtradeln“ vergeben

Bei der Abschlussveranstaltung zum „Stadtradeln" wurde eine eindurcksvolle Bilanz vorgelegt. 6.9818 geradelte Kilometer, zehn Tonnen eingespartes Kohlenstoffdioxid und 244 Teilnehmer in 30 Teams – so lautet die eindrucksvolle Bilanz der diesjährigen Kampagne „Stadtradeln“ in Hagen. Auch Mailin Matthies radelte im Aktionszeitraum vom 15. Juni bis 5. Juli regelmäßig durch die Stadt und darf sich nun über den Hauptgewinn freuen. Während der Abschlussveranstaltung zum „Stadtradeln“ hatte sie...

  • Hagen
  • 26.07.19
Sie entwarfen Plakate zum Thema Umweltschutz und hängten sie jetzt im Herdecker Rathaus auf: Mia Rathmann, Philip Weiss, Alina Boldt, Zoe Arnold, Linda Kamp und Tilda Gebehenne-Werth (von links). Nicht mit auf dem Bild aber auch sehr engagiert bei der Plakataktion: Ben Schürholz.

Herdecke räumt auf
Umweltschutz aufs Papier gebracht: Kinder mahnen mit selbstgestalteten Plakaten zu aktiver Müllvermeidung

Als Geschäftsführerin Alina Boldt im Grundschularbeitskreis des Kinder-Jugend-Parlaments (KiJuPa) die Aktion „Herdecke räumt auf“ präsentierte, waren die Kinder so begeistert, dass sie sich gerne intensiver mit dem Thema „Müll und Müllvermeidung“ auseinandersetzen wollten. Die Lokale Agendabeauftragte, Sonja Fielenbach, erklärte den Kindern daraufhin die Aktion „Herdecke räumt auf“ und auch theoretische Dinge zum Thema „Müllvermeidung“. In einem „Müllquiz“ konnten die Kinder dann ihr Wissen...

  • Hagen
  • 26.07.19
Eine Streife wurde zu einem tierischen Einsatz gerufen.

Gefährlich oder nicht?
Schlange in Garten entdeckt: Tierischer Einsatz für die Polizei in Hagen

Am Donnerstag, 18. Juli, verhielt sich die Katze einer Frau in der Freiligrathstraße gegen 10.20 Uhr merkwürdig. Als die 47-Jährige dem nachgehen wollte, entdeckte sie eine zirka 50 cm lange Schlange in ihrem Garten. Eine Streifenwagenbesatzung war schnell vor Ort. Nach einer Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Reptil um eine heimische Ringelnatter handelte. Das für Menschen ungefährliche Tier suchte vor Eintreffen der Beamten schnell das Weite.

  • Hagen
  • 18.07.19
  •  1
Ein tolles Programm und Führungen durch die Anlage können die Besucher beim Sommerfest am 13. Juli von 10 bis 15 Uhr erleben.
2 Bilder

Sommerfest im Tierheim
Tierisches Sommerfest: Tierheim Hagen feiert am Samstag

Das Tierheim in Hagen lädt am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 15 Uhr zu einem großen Sommerfest ein. Neben einer Tombola und leckerem Essen gibt es auch Führungen durch die Anlage.  Die Führungen über das Gelände und durch das Tierheim finden ab 12 Uhr stündlich statt. Viele tolle Preise, insgesamt 500 Stück, warten auf die Teilnehmer der Tombola. Als Hauptgewinn winkt ein Kurztripp nach Berlin mit Besuch des Reichstages. Für das leibliche Wohl sorgen leckere Waffeln und vegane/vegetarische...

  • Hagen
  • 12.07.19
Unser Foto zeigt Bürgermeister Frank Hasenberg, Werkstattleiter Thomas Schiebille und Stadtbetrieb-Mitarbeiter Thomas Flasche, Daniel Kökenhoff (Bewohner Frauenheim) und Manuela Twarok (Werkstattrat Frauenheim).

Pause machen
Bitte Platz nehmen: Mit Sitzbank erfüllt sich ein Bürgerwunsch

Auf halber Strecke zwischen der Haltestelle an der Esborner Straße und dem Frauenheim lädt jetzt eine Sitzbank zum Verschnaufen auf dem stark ansteigenden Weg ein. Mitte Mai hatte mit Daniel Kökenhoff ein Bewohner des Frauenheims Wengern auf der Inklusionskonferenz einen entsprechenden Wunsch geäußert. Denn die Böllbergstraße werde in diesem Abschnitt von vielen Menschen genutzt. Insbesondere von vielen älteren und gehbehinderten Bürgern. Dank des Einsatzes des Stadtbetriebes ist jetzt...

  • Hagen
  • 12.07.19
Informierten über die Wasserpflanzensituation in den Ruhrstauseen: (v.l.) Prof. Norbert Jardin, Vorstand Technik des Ruhrverbands, Dr. Petra Podraza, Biologin beim Ruhrverband (mit dem Foto einer Armleuchteralge), Hans-Walter Fink von der IG Baldeney und Franz-Josef Ewers, Geschäftsführer der Weißen Flotte.^ Foto: Ruhrverband

Mähbooteinsatz derzeit nur am Kemnader See erforderlich
Weniger Wasserpflanzen in heimischen Stauseen

Die Situation der Wasserpflanzen in den Ruhrstauseen stellt sich – mit Ausnahme des Kemnader Sees - für die Wassersportnutzung in dieser Saison bisher unkritisch dar. Das erklärte Prof. Norbert Jardin, Vorstand Technik des Ruhrverbands, bei einem Pressetermin zum Thema Wasserpflanzen am Essener Baldeneysee. Im Hengsteysee sind außer in der Bucht unterhalb der Lennemündung kaum Bestände der bei Wassersportlern besonders unbeliebten Elodea vorhanden – und wenn, dann nur niederwüchsig und in...

  • Hagen
  • 10.07.19
Biene bei der Arbeit.

Wer ist gerne draußen in der Natur und will Tiere und Pflanzen hautnah erleben?
Hagen: Naturentdecker gesucht!

Der Startschuss für eine neue Kindergruppe der Naturschutzjugend (NAJU) in Hagen fällt am Dienstag, 9. Juli, um 16 Uhr. Alle Kinder und Jugendlichen im Alter ab zwölf sind eingeladen, gemeinsam mit der NAJU die Natur zu erleben. „Wer draußen in der Natur Spaß haben, Tiere und Pflanzen hautnah erleben und auch noch etwas für ihren Schutz tun möchte, ist in der Gruppe genau richtig“, so Leiter Fabian Gärtner. Unter kundiger Anleitung spielen und basteln die Kids jeden zweiten Dienstag im...

  • Hagen
  • 05.07.19
Der Ruhrverband hat meteorologischen Zahlen für das Frühjahr 2019 ausgewertet. ^Foto: Jürgen Zarnke

Wechsel-Wetter im Ruhreinzugsgebiet:
Frühling 2019 hatte viele Wetter-Gesichter

Die Frühlingsmonate März, April und Mai 2019 haben sich im Ruhreinzugsgebiet auf sehr unterschiedliche Weise präsentiert. Das zeigen die meteorologischen Auswertungen des Ruhrverbands. Da sich die ergiebigen Regenfälle, die bereits für einen der nassesten Winter der letzten Jahre gesorgt hatten, vor allem in der ersten Märzhälfte weiter fortsetzten, schloss der Monat März mit einem deutlichen Niederschlagsüberschuss gegenüber dem langjährigen Mittel ab. Im April hingegen fielen knapp 60...

  • Hagen
  • 12.06.19
Links im Bild: 
Casper war als Springpferd im Einsatz, jetzt sucht er Gesellschaft für seinen Pferd-Lebensbend.

Rechts im Bild:
Funny, hier noch in seiner alten Umgebung, sucht ein neues Zuhause.
3 Bilder

Veterinäramt sucht neue Besitzer
Pferdefreunde gesucht: Veterinäramt vermittelt "Funny" und "Casper"

Bereits vor einigen Wochen hatte das Veterinäramt des Ennepe-Ruhr-Kreises ein Pferd und ein Pony aus Tierschutzgründen in seine Obhut genommen. Nach umfangreicher Pflege und tierärztlicher Behandlung können die Tiere vermittelt werden. Das Veterinäramt sucht daher Pferdefreunde, die den beiden ein neues Zuhause bieten wollen und können. Die damit verbundenen Vorgaben lauten: Die Interessenten sind bereit, eine geringe Schutzgebühr zu zahlen und sie zeigen dem Veterinäramt Stall und...

  • Hagen
  • 06.06.19
  •  1
Klaus Fähser vom ADFC.

Neue Auflage der Aktion Stadtradeln:
Herdecker erradelten schon 9.722 Kilometer

Radeln für ein gutes Klima: Seit dem 25. Mai beteiligen sich viele Herdecker an der diesjährigen Stadtradel-Aktion. Herdecke nimmt bereits zum 6. Mal an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil. Interessierte können sich noch bis einschließlich 14. Juni unter stadtradeln.de/herdecke anmelden, ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Herdecke zu sammeln. Die Lokale Agendabeauftragte der Stadt Herdecke, Sonja Fielenbach ist beeindruckt: „Bereits zur Halbzeit des...

  • Herdecke
  • 05.06.19
2 Bilder

Hobbygärtner und Naturfreunde kommen im Freilichtmuseum voll auf ihre Kosten
Querbeet: Gartentage im Mäckingerbachtal

Hobbygärtnern und Naturfreunden kommen bei den Gartentagen QUERBEET im Freilichtmuseum voll auf ihre Kosten: Am 1. und 2. Juni gibt es viele Anregungen, Ideen und Tipps rund um das Thema Pflanzen und Garten. QUERBEET präsentiert rund 40 Aussteller mit Blumen, Pflanzen, Inspirationen und Dekorationen für drinnen und draußen. Natur- und garteninteressierte Besucher spazieren vorbei an blühenden Pflanzen, Gartenaccessoires, Handwerkskunst, kulinarischen Spezialitäten und hören Saxophonjazz...

  • Hagen
  • 31.05.19

Stadtmarketing lädt zur Bustour ein:
In Wetter auf Entdeckungstour

Eine der beliebten Stadtrundfahrten bietet der Stadtmarketing für Wetter am Sonntag, 2. Juni, an. Für alle, die sich gern erst etwas später auf Erkundungstour durch Wetteraner Stadtgebiet machen möchten, ist dies die richtige Tour, denn der Startzeitpunkt ist „erst“ um 14 Uhr. Die Rundfahrt beinhaltet eine Besichtigung des Rathauses, einen Gang durch die historische Freiheit wo Burgruine und Fachwerkhäuser von der mittelelterlichen Vergangenheit der Stadt erzählen. In Wengern wird der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.05.19
Ein grünes Paradies hat die Garten-AG der Grundschule Volmarstein hinter dem Schulgebäude angelegt. Foto: Stadt Wetter

Grundschule Volmarstein pflegt seit 20 Jahren ihren Schulgarten:
Mit der Natur aufwachsen

Hinter dem Gebäude der Grundschule Volmarstein tut sich ein kleines, grünes Paradies auf: Ein wunderschöner wilder Schulgarten mit eigenen Hühnern, einem kleinen Kartoffelbeet, einem Fühlpfad, blühenden Stauden und einem großen Insektenhotel. Kürzlich konnte man hier viele fleißige Kinderhände werkeln, schaufeln und pflanzen sehen. Paletten stapeln sich in der Nähe des Hühnerstalls, Speisfässer mit Geäst und Pferdemist stehen daneben. Denn Kinder der Garten-AG der Grundschule bauten...

  • 22.05.19
Das AllerWeltHaus in Hagen besitzt nun eine gemütliche Terasse.

Gemütlicher Treffpunkt
Bezirksbürgermeister weiht Terrasse im AllerWeltHaus ein

Große Freude im AllerWeltHaus. Bezirksbürgermeister Ralf Quardt übergibt dem Haus an der Volme und dem angeschlossenen Café Mundial neue Terrassenmöbel, die von der Bezirksvertretung Mitte bezuschusst wurden. Die farbenfrohe Gestaltung erhöht die Attraktivität des Standortes im Dr. Ferdinand David-Park, der für viele Gäste und rund 30 Initiativen ein beliebter Treffpunkt ist.

  • Hagen
  • 21.05.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.