Hagen-Vorhalle - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster begrüßte die dneue Pfarrein der Evangelischen Kirchengemeinde, Leska Meyer.Foto: Stadt Herdecke

Ein neues Gesicht in der Herdecker Gemeinde;
Leska Meyer offiziell in ihr Amt eingeführt

Das Gesicht der neuen Pfarrerin wird schnell auffallen: Seit dem 1. September ist es der Evangelischen Kirchengemeinde Herdecke gelungen, die Wetteranerin Leska Meyer für die Gemeinde zu gewinnen. Am letzten Wochenende wurde sie offiziell eingeführt. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster beglückwünschte die 32jährige im Rathaus zu ihrer neuen Aufgabe: „Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in Ihrer neuen Position und dass Sie sich in Herdecke schnell einleben.“ Die letzte Wirkungsstätte der...

  • Herdecke
  • 09.10.19
Schulleiterin Ursula Zimmer (links) freut sich mit Margot Wiese (Fachbereichsleiterin Schule, Stadt Wetter), und Dr. Jörg Hopfe (NRW.BANK) über die Förderung. Foto: Stadt Wetter

Plakette verweist auf finanzielle Förderung
"Gute Schule"-Auszeichnung für Wetteraner Gymnasium

Gute Schule - das hat das Geschwister Scholl-Gymnasium nun sogar schriftlich: Eine Plakette im Eingangsbereich der Schule weist jetzt auf die Förderung von Baumaßnahmen durch die NRW.BANK im Rahmen des Programms „NRW-BANK Gute Schule 2020“ hin. Mit 233.000 Euro wurde die Neugestaltung des naturwissenschaftlichen Areals des Gymnasiums unterstützt. „Mit rund drei Millionen Euro haben wir hier im Geschwister Scholl Gymnasium auf einer rund 1.000 Quadratmeter großen Fläche ein praxisorientiertes...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.10.19
Dreimal "Ja" für Klaus Timreck? Der Hagener stellte sich bei einem Casting der RTL-Supertalent-Jury.

Start der neuen Staffel
RTL-Supertalent aus Hagen? Natural Bodybuilder stellt sich beim Supertalent der Bohlen-Jury

Klaus Timreck aus Hagen ist in der Region als selbstständiger Kellerabdichter bekannt. Über die Grenzen der Volmestadt hinaus als "Natural Bodybuilder"; Jedenfalls am morgigen Samstag. Denn dann ist der smarte 62-jährige in der RTL-Sendung "Das Supertalent" zu sehen. Bei einem Casting zur Show hat er sich das Ziel gesetzt die RTL Jury um Dieter Bohlen zu überzeugen. Womit genau das hält das Hagener Muskelpaket noch geheim. Zu mindestens bis zum 14. September. Da ist Timrecks Auftritt in...

  • Hagen
  • 13.09.19
  •  1
  •  1
Schmunzeln erlaubt: Beim Herdecker Herbstfest gibt es viel zu sehen und zu bestaunen. Fotos: Veranstalter
2 Bilder

Herbstfest in Herdecke:
Bummeln und genießen

Am 14. und 15. September lädt die Werbegemeinschaft Herdecke zum Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag in die Herdecker City ein - mit Bauernmarkt in der Fußgängerzone und auf dem Kampsträter sowie Antik- und Flohmarkt am Rathaus. Der Bauernmarkt beginnt am Samstag um 10 Uhr. Rund 40 Aussteller erwarten die Besucher mit einer herbstlich bunten Angebotspalette aus Pflanzen, Feinkost, Fisch, Wurst und Kunsthandwerklichem. Die Kunsthandwerker sind mit Dekorationen für Haus und Garten, Kleidung,...

  • Herdecke
  • 11.09.19
Die Band "Refresh" sorgt am Freitag, 6. September, ab 19 Uhr für einen rockigen Start des Hasper Herbst 2019. 
Fotos: Archiv
2 Bilder

Jede Menge Neuigkeiten im "Kinderland"
Haspe feiert den Herbst

In Hagen ist zurzeit richtig was los! Straßenfeste, Lichterfest, Lange Tische in Wehringhausen – und die vielen kleineren Feiern der ortsansässigen Vereine sind es, die Stadt und Stadtteile mit Leben füllen. Am kommenden Wochenende, 6., 7. und 8. September, ist es auch auf dem Hüttenplatz in Haspe, in der Voerder Straße und der Vollbrinkstraße wieder soweit: Der Hasper Herbst 2019 nimmt seinen Lauf!Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser stellt die...

  • Hagen
  • 04.09.19
Bürgermeister Frank Hasenberg freut sich mit Schulleiterin Ulrike Wolff (li.) und Andreas Vesper (Förderverein, 3.v.li.) mit den Grundschulkids und weiteren Vertretern der Stadt, des Fördervereins und der Schule über die tolle neue Rutsche. Foto: Stadt Wetter

Grundschule Volmarstein weiht Rutsche ein:
Spaß in der Pause

„Findet Ihr die Rutsche gut?“ Auf diese Frage von Bürgermeister Frank Hasenberg hatten die Kinder der Grundschule Volmarstein eine fröhliche und lautstarke Antwort: „Jaaaaa!“ Denn am Freitag wurde die neue Rutsche auf dem Schulgelände offiziell eingeweiht. Und die kann sich wahrlich sehen lassen: eine sechs Meter lange Röhrenrutsche aus Edelstahl, ausgestattet mit Holzhackschnitzeln im Fallschutzbereich zur sanften Landung. Seit 2016 sammelte der Förderverein der Grundschule Spenden für die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.09.19
In den beiden Provinzial-Heilanstalten wie hier im St. Johannes-Stift Marsberg wurden zwischen 1939 und 1945 über 200 Kinder ermordet.
2 Bilder

Anne, ermordet mit vier Jahren
1. September 1944 - Euthanasie-Erlass" jährt sich zum 80. Mal

Als die vierjährige Anne Hagenroth (Name geändert) im Juni 1944 in die Provinzialheilanstalt Dortmund-Aplerbeck eingeliefert wird, diagnostizieren die Ärzte eine geistige Behinderung. Vier Monate später ist das kleine Mädchen tot. Ermordet im Rahmen von Hitlers sogenanntem "Euthanasie"-Erlass, der sich am Sonntag, 1. September, zum 80. Mal jährt. "Auch Jahrzehnte nach diesem Verbrechen ist es unsere Pflicht, die Erinnerung an derartige Gräuel lebendig zu halten", sagt Matthias Löb, Direktor des...

  • Hagen
  • 30.08.19
Auf den Stundenplänen stehen neben Lesen, Schreiben und Rechnen nun auch Lerneinheiten mit den Verkehrssicherheitsberatern.
2 Bilder

Polizei und Verkehswacht begrüßten die neuen i-Dötzchender FESH in Haspe
Hagen: Sicher auf dem Weg zu Schule

Sommer, Sonne, Schulanfang! Am Donnerstag war für viele Familien in Hagen ein ganz besonderer Tag. Die sogenannten i-Dötzchen durften erstmals ihren Ranzen packen und sich auf den Weg zur Schule machen. Diesen Anlass wollten sich die Polizei Hagen und die Verkehrswacht Hagen nicht nehmen lassen. Sie schauten in der Grundschule Freien evangelischen Schule Hagen (FESH) in Haspe vorbei und gratulierten den stolzen Jungen und Mädchen zum Start in einen aufregenden, neuen Lebensabschnitt. Zuvor...

  • Hagen
  • 29.08.19
Die Johanniskirche am Markt.

1. September - 80 Jahre Überfall Hitlers auf Polen
Gedenkveranstaltung in der Hagener Johanniskirche

Am 1. September jährt sich der Überfall Hitlers auf Polen zum 80. Mal. Dieses Datum wird gemeinhin als der Beginn des Zweiten Weltkrieges angenommen. Jahre zuvor deuteten Aktionen und Stimmungen im Land auf diese Katastrophe hin. Niemand konnte sich die Ausmaße und deren Folgen vorstellen. Heute wissen wir davon. Trotzdem kommt es zunehmend zu Wettrüsten und atomarer Bedrohungen auf der Welt. Am Freitag, 30. August, findet ein Gedenk-Gottesdienst zum Thema in der Johanniskirche statt. Die...

  • Hagen
  • 28.08.19
An der Ewaldstraße in Wehringhausen ist der erste Abbruchbagger am Montag in Aktion getreten. Bis November will die GWG den „Block 1“ abreißen.^ Foto: Michael Eckhoff

Abbrucharbeiten haben begonnen:
In Wehringhausen rollen die Bagger

Von Michael Eckhoff Das Häuserkarree Minerva-/Ewald-/Gustav-/Lange Straße ist größtenteils umzäunt. An den Zäunen hängen Warnschilder: „Abbrucharbeiten!“ oder „Vorsicht, Asbestfasern!“. Mobile Toiletten stehen am Straßenrand. Bauwagen sind zu sehen. Die Ewaldstraße zu durchfahren, ist derzeit nicht möglich. An ihrem oberen Ende verhindert ein Schuttberg die Weiterfahrt. Mitten auf dem Schutt „thront“ ein Bagger. Das Haus unmittelbar vor ihm war am Montagnachmittag schon mächtig...

  • Hagen
  • 28.08.19
2 Bilder

Gran Torino von "Starsky und Hutch" im Freilichtmuseum Hagen
Technische Zeitreise mit 50 Ford-Oldtimern

Die Mitglieder der Alt-Ford-Freunde (AFF) möchten die Fans alter Technik am Sonntag, 25. August, im Freilichtmuseum Hagen mit auf eine automobile Zeitreise nehmen. Vom Vorkriegsmodell über die Wirtschaftswunderjahre bis hin zu Youngtimern, US- und Europa-Modellen - die Ausstellung im Freilichtmuseum Hagen bietet für die technisch interessierten Besucher einige Lieblingsmodelle. Eine Attraktion ist ein originales Filmauto, der Ford Gran Torino aus der Fernsehserie "Starsky und Hutch". Die...

  • Hagen
  • 22.08.19
6 Bilder

Arbeiten an der Lennetalbrücke gehen voran
"Stahlhochzeit" im Lennetal

Es läuten keine Glocken, es fliegt kein Reis, dennoch findet auf der A45 bei Hagen gewissermaßen eine Vermählung statt: Bei der Lennetalbrücke steht ab heute die finale Phase der so genannten „Stahlhochzeit“ an. Die Teile des Brückenüberbaus, die im Taktschiebeverfahren von den Widerlagern der Brücke aus entstanden sind, werden nun per Vorschub mit dem nördlichen Strang des Brückenhohlkasten im Bereich der Lenne zusammengeführt - bis zu einem Abstand von exakt 50 Millimetern. Dann steht das...

  • Hagen
  • 21.08.19
Die Wetteraner können sich auf Moonlight-Shopping und Trödelmarkt freuen. Sie müssen allerdings am Samstag, 24. August, auch mit zahlreichen Sperrungen rund um die Kaiserstraße rechnen. Foto: Archiv

Moonlight-Shopping und Trödelmarkt in Wetter:
Bummeln und Genießen

Am kommenden Samstag, 24. August, ist es wieder so weit: die Wetteraner Händlerinnen und Händler laden zum abendlichen Moonlight-Shopping in die Innenstadt. Von 17 bis 22 Uhr sind alle Kunden eingeladen, durch die Innenstadt zu bummeln und die Angebote der Geschäfte zu nutzen. So kann im Ruhrtal Center z. B. kostenlos ein Glas Sekt genossen oder Gourmetpopcorn probiert werden. Bei La Bottega können köstliche italienische Bratwürstchen vom Grill gekostet werden. Weitere Grillspezialitäten gibt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 21.08.19
Im historischen Landgerichtsgebäude zu sehen ist demnächst dieses Modell des Hagener Rathauses aus dem Jahre 1954.^Foto: privat

Modell des alten Rathauses von 1954 aufgetaucht:
Sensationsfund im Hagener Bauhof

Eindrucksvoller Fund: Nach einem Hinweis aus der städtischen Bauverwaltung tauchte nun ein auf Juli 1954 datiertes Modell des alten Hagener Rathauses zum Zeitpunkt seines Wiederaufbaus nach der Kriegszerstörung auf. Das über Jahrzehnte verwahrte Modell aus dem Depot des Hagener Bauhofes wird ab 2021 in der neuen Dauerausstellung des Stadtmuseums im historischen Landgerichtsgebäude zu sehen sein. Der Entwurf stammt vom Hochbauamt der Stadt Hagen, den die Firma Planplastik Mersmann in Rösrath...

  • Hagen
  • 21.08.19
In architektur- und heimatgeschichtlicher Hinsicht ein bedeutendes Hagener Bauwerk: die frühere Hasper Feuerwache. ^Foto: Michael Eckhoff

Hagener Heimatbund plant Erklärschilder
Vereine stellen sich in der alten Hasper Feuerwache vor

Der 1925 gegründete Hagener Heimatbund hat seit einigen Jahren ein großes Ziel im Sinn: Der aktuell von Jens Bergmann und Michael Eckhoff geführte Verein möchte möglichst viele historische Bauwerke und Plätze mit „Erklärschildern“ bestücken. Solche Schilder gibt es in vielen Städten schon seit „ewigen Zeiten“, in Hagen waren sie früher eher nicht üblich. Für Touristen und Einheimische gleichermaßen bieten sie den Vorteil, dass man sich gleichsam „im Vorbeigehen“ über die Bedeutung oder...

  • Hagen
  • 21.08.19
Am kommenden Wochenende gibt es eine Neuauflage von "Herdecke karibisch" in der Fußgängerzone.^Foto: Archiv

Urlaub direkt vor der eigenen Haustür:
"Herdecke karibisch" lockt vom 16. bis 18. August in die Fußgängerzone

Der Sommer wird karibisch – auch zuhause: Zum zweiten Mal findet in Herdecke das Festival „Herdecke karibisch“ statt! Vom 16. bis 18. August gibt es das ultimative Strandfeeling direkt in der Fußgängerzone (Hauptstraße) – ganz ohne Flugtickets oder schweres Gepäck. Um den warmen Sommertemperaturen zu trotzen, werden die Gäste an der Cocktailbar mit kühlen, kreativen Drinks versorgt: Ob ausgefallene Kreationen oder der klassische Caipirinha, hier wird fruchtige Erfrischung für alle geboten. Für...

  • Herdecke
  • 14.08.19
Wurst-Achim das lauteste Lebewesen und amtierender deutscher Meister.
3 Bilder

Hanseatische Stimmung auf dem Friedrich-Ebert-Platz
Die besten Marktschreier der Republik gastieren zum zweiten Mal in Hagen

Die besten Marktschreier der Republik gastieren von Donnerstag bis Sonntag zum zweiten Mal in Hagen auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor der Volme-Galerie. Ebenfalls in Hagen ist der amtierende deutsche Meister und das lauteste Lebewesen der Welt, Wurst-Achim. Er wird die Besucher mit Wortwitz und Humor in seinen Bann ziehen. Mit dabei: Wurst-Achim, Gewürze-Uwe, der holländische Blumenkönig und Zwiebel-Ruud. Der Markt ist von Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von...

  • Hagen
  • 13.08.19
Das Haus der Ruhrkohle an der Gerichtsstraße in Hagen.
2 Bilder

Interessante Veranstaltung im Rahmen des Urlaubskorbs
Führung durch das "Haus der Ruhrkohle"

Eine Führung durch das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude "Haus der Ruhrkohle" bietet die Volkshochschule im Rahmen des Urlaubskorbs am Mittwoch, 14. August, von 17 bis 18 Uhr an. Treffpunkt ist das Haus der Ruhrkohle, Gerichtsstraße 25. Das Verwaltungsgebäude wurde von 1925 bis 1926 nach dem Entwurf des Hagener Architekten Ernst Kohlhage erbaut. Die Architektur zeigt eine neoklassizistische Grundhaltung. Später wurde das Gebäude durch die Ruhrkohle AG genutzt, auf die der heute...

  • Hagen
  • 12.08.19
Faszinierender Himmel.

Himmlisches Feuerwerk
Der Sternschnuppenstrom der Perseiden

Jedes Jahr, in etwa zwischen dem 10. und 15. August, ist der Meteorstrom der Perseiden am aktivsten. Dieser Meteorstrom, im Volksmund auch "Laurentius-Tränen" genannt (nach dem Märtyrer Laurentius, gest. 258 n. Chr.), bildet wohl den spektakulärsten des ganzen Jahres. Die Perseiden sind mit rund 60 Kilometer pro Sekunde sehr schnelle Objekte. In der Regel verglühen sie in Höhen zwischen 80 und 100 Kilometern. Die gewöhnliche Sternschnuppe wird von einem Objekt erzeugt, das nicht viel größer als...

  • Hagen
  • 09.08.19
Ein Archäologe bei der Arbeit.

Archäologie hautnah
Führung im Museum Wasserschloss Werdringen

Rund um die Archäologie dreht sich am Mittwoch, 14. August, um 15 Uhr eine Führung im Museum Wasserschloss Werdringen. Wo und wie finden Archäologen Objekte von alten Kulturen? Wie erkennen Archäologen bei Steinen, ob diese von Menschen in der Steinzeit bearbeitet wurden? Und warum graben Archäologen manchmal auch nach Sachen, die nur ein paar Jahrzehnte alt sind? Antworten auf diese Fragen bekommen interessierte Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren während der Führung. Einen...

  • Hagen
  • 09.08.19
Christel Schmidt ist froh dank der häuslichen Pflege, weiter in ihren eigenen vier Wänden leben zu können.

Christel Schmidt wird sowohl ambulant als auch in einer Tagespflege betreut
„Die Pflege gibt mir ein Gefühl von Sicherheit.“

Nach der letzten Chemotherapie war für Christel Schmidt und ihre drei Töchter klar, dass sie durch einen Pflegedienst ambulant betreut werden soll. Denn durch den Hirntumor ist die Rentnerin vergesslicher geworden. Dass jemand täglich nach ihr sieht, ist sowohl für sie selbst als auch für ihre Töchter eine beruhigende Tatsache. Jeden Morgen und jeden Nachmittag bekommt Christel Schmidt zu Hause Besuch vom Pflegedienst Wohlbehagen. Die 71-Jährige ist froh, dass jemand regelmäßig nach dem...

  • Hagen
  • 06.08.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.