Witten - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Auf der Baustelle Pferdebachstraße hat sich erneut etwas getan: Nun ist die östliche Straßenseite dran. Das hat Auswirkungen auf die Verkehrsführung.

Neue Verkehrsführung
Pferdebachstraße Witten: Straßenbau wechselte zur „Häuserseite“

Auf der Pferdebachstraße Witten begannen am Montag die Straßenausbauarbeiten für die östliche Seite (Häuserseite) von Leostraße bis zum evangelischen Krankenhaus. Das heißt: die neue Fahrbahn wird auf der westlichen Seite für den Verkehr stadteinwärts freigegeben. Neben den Erdarbeiten werden auch Restbestände alter Wohnbebauungen zurückgebaut, die sich nach ersten Erkenntnissen im Erdreich befinden. Danach werden Leerrohre und die Infrastruktur der zukünftigen Straßenbeleuchtung verlegt. In...

  • Witten
  • 23.02.21
Der Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (SPD) lädt am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zur Online-Diskussion "Lehren aus Corona - Rezepte für ein besseres Gesundheitssystem".

Online-Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten Ralf Kapschack (SPD)
"Lehren aus Corona - Rezepte für ein besseres Gesundheitssystem"

Der Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (SPD) lädt am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zur Online-Diskussion "Lehren aus Corona - Rezepte für ein besseres Gesundheitssystem". Die Corona-Pandemie beschäftigt Deutschland nun fast ein Jahr. Die Bewältigung dieser Krise ist für unser Gesundheitssystem eine Herausforderung. Dabei läuft vieles gut, aber nicht alles - zum Beispiel bei der Beschaffung von Masken oder Impfstoff, bei der Kontaktnachverfolgung oder bei der Kommunikation der...

  • Witten
  • 17.02.21
2 Bilder

Beschlüsse für den Radverkehr
Fortschritt bisher nur im Schneckentempo

Die Stadtverwaltung arbeitet im Bereich des Radverkehrs suboptimal. Offene Stellen sind das eine, aber die Wichtigkeit der Aufgabe wird nicht gesehen. Planungen werden nicht forciert - Förderanträge werden nicht gestellt zum Nachteil der Zukunftsfähigkeit unserer Stadt. Das muss sich ändern! Bereits im Sommer 2019 wurde das von vielen gelobte Radverkehrskonzept beschlossen, aber umgesetzt wurde davon herzlich wenig! Grüne machen sich weiter für ein komfortables und sicheres Fahrradfahren in...

  • Witten
  • 12.02.21
Der Wartebereich zum Ausfüllen der Dokumente beim Probelauf im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal.
6 Bilder

Ausgerechnet beim Piksen hakt es!
Bürger sauer, Kreis verärgert und KVWL in der Kritik: Riesen Ärger um Impfterminvergabe im EN-Kreis

Bürger sauer, Kreis verärgert und KVWL in der Kritik: Riesen Ärger um Impfterminvergabe im Ennepe-Ruhr-Kreis In vielen Wohnzimmern im Südkreis haben in den vergangenen Wochen Senioren beim Thema "Corona-Impftermin" die Hände über den Kopf zusammengeschlagen, denn: Beim Thema Pieksen harkt es ganz gewaltig. von Nina Sikora Die WAP-Redaktion erreichen immer mehr Berichte von Bürgern, die aufgrund der Impfterminvergabe verzweifeln. Am vergangenen Montag, 8. Februar, startete der Betrieb im...

  • wap
  • 10.02.21
Landrat Olaf Schade im Gespräch mit Hedwig Brand und ihrem Sohn Karl-Ulrich. Die 99-jährige Breckerfelderin war an Tag 1 die älteste Bürgerin, die geimpft wurde.
2 Bilder

Impfzentrum EN-Kreis
Betreiber und Bürger trotzen Schnee und Eis

Das Impfzentrum des Kreises in Ennepetal hat trotz des Wetters den Betrieb aufgenommen. "Kompliment an alle. Kompliment an diejenigen, die das Impfzentrum innerhalb kürzester Zeit aus dem Aldi-Markt gestampft haben, Kompliment an diejenigen, die ab heute für den Impfbetrieb sorgen und Kompliment an die ersten ab 80-Jährigen und ihre Begleiter, die ihren heutigen Termin trotz des Wetters wahrgenommen haben." Landrat Olaf Schade ließ es sich nicht nehmen, sich vom Start der in der Geschichte...

  • Witten
  • 09.02.21
Früher beherbergte das Gebäude einen Discounter, heute ist es das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises.
Video

Abenteuer Anfahrt
Corona-Schutzimpfung im Ennepe-Ruhr-Kreis: Roadtrip von Witten nach Ennepetal

Verschnupft haben viele Impfberechtigte in Witten, Hattingen und Herdecke auf die Einrichtung eines Impfzentrums im Ennepe-Ruhr-Kreis ausgerechnet in Ennepetal regiert. Nicht, dass man im Nordkreis den Südkreis solch eine Einrichtung nicht gönnen würde. Das Problem liegt schlicht in der Anfahrt. Die ist nicht ohne, vor allem in Hinblick auf die erste Gruppe der Menschen, die eine Impfung erhalten sollen: Menschen über 80. Viele von ihnen sind nicht mobil, sie werden also Hilfe bei der Anfahrt...

  • Witten
  • 07.02.21

Ungerechtigkeit

Corona treibt immer mehr kleine Betriebe in den Ruin, weil die Staatlichen Hilfen nicht geleistet werden. Klar, Großkonzerne wie Fluglinien etc haben schnell Miliiarden bekommen.. Was mir nun wieder aufgefallen ist. Alles bleibt dicht ABER unsere Fussballprofis, die nun wirklich nicht leiden wenn die mal ein paar Monate nicht spielen, die machen lustig weiter und verdiennen weiterhin Geld. Auch unsere Politiker kümmern sich ein Sc... darum, denn die haben ja Ihre Diäten sicher. Wann hat diese...

  • Witten
  • 06.02.21
Am Bahnhof ist schon wenig Platz für Fahrräder, hier lohnt sich das Entfernen von Schrotträdern.

CDU will so Abstellmöglichkeiten ausbauen
Schrotträder in Witten entsorgen

In vielen anderen Städten ist das Thema schon erkannt worden. Doch auch in Witten häuft sich das Problem mit den Schrotträdern, die zum Ärgernis vieler Radfahrer wichtige Abstellmöglichkeiten blockieren. Leider steigt die Anzahl dieser Räder, welche teilweise weit von einem fahrtüchtigen Zustand entfernt sind, massiv an. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU Christian Held erläutert die Idee: „In anderen Städten werden an solche Schrotträder Aufkleber angebracht und dann, nach Ablauf einer...

  • Witten
  • 02.02.21
Feroze Menon ist mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet worden.

DAAD-Preis
Feroze Menon von der Uni Witten/Herdecke ausgezeichnet

Feroze Menon aus Indien ist mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) der Uni Witten/Herdecke (UW/H) für das Jahr 2020 ausgezeichnet worden. Um der zunehmenden Zahl der internationalen Studenten an deutschen Hochschulen ein Gesicht zu geben und ihre Bedeutung für die Gemeinschaft zu dokumentieren, haben die Hochschulen jedes Jahr die Möglichkeit, einem Studenten den DAAD-Preis zu verleihen. Die prämierten Studenten stehen dabei beispielshaft für ihre Kommilitonen aus der...

  • Witten
  • 02.02.21
Armin Laschet gewann in der Stichwahl gegen Friedrich Merz und ist neuer CDU-Parteichef. Foto: Daniel Magalski
3 Bilder

Stichwahl: 525 Delegierte stimmten online für NRW-Ministerpräsidenten
Armin Laschet ist neuer CDU-Parteichef

991 CDU-Delegierte haben am Samstag entschieden: Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender der Christdemokraten. Laschet setzte sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz (466 Stimmen) durch, der nach dem ersten Wahlgang noch knapp vor dem NRW-Ministerpräsidenten gelegen hatte. 1001 Delegierte waren stimmberechtigt, in Wahlgang eins votierten 385 für Merz, 380 für Laschet und 224 für Norbert Röttgen. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erzielt hatte, ging es in die Stichwahl. Hier...

  • Essen-Süd
  • 16.01.21
  • 26
  • 3

Artikel vom 13.01.2021
Mythos Mikroplastik Fünf Wahrheiten und Unwahrheiten

Mythos Mikroplastik & Mythos Recycling ! Es gibt weitaus mehr als fünf Wahrheiten und Unwahrheiten zu diesem Thema. Ganz klar muss der Plastikeintrag in unsere Umwelt an der Quelle gestoppt werden. Doch ist nicht der Verbraucher die Quelle und auch nicht in der Pflicht, sondern die Hersteller dieser Produkte. Die verantwortlichen Politiker müssen ein klares Verbot an die Industrie aussprechen. Die Industrie verbessert ihre Produkte nicht mit Mikroplastik. Es soll den Verbrauchern mehr Volumen...

  • Witten
  • 13.01.21
  • 1

Witten erhält Auszeichnung zum dritten Mal in Folge
European Energy Award für Witten

Die Stadt Witten wurde erneut mit dem European Energie Award ausgezeichnet. Der European Energy Award (eea) ist ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das auf europäischer Ebene entwickelt wurde. „Ziel ist es, die Energieeinsparung und effiziente Nutzung von Energie in der Kommune zu unterstützen und den Einsatz regenerativer Energien zu steigern“, erklärt Petra Klein vom Baudezernat. Prüfung alle vier Jahre Die Stadt Witten nimmt seit 2009 am eea teil....

  • Witten
  • 05.01.21
3 Bilder

Baustelle aufgehoben
Gefahrenstelle entschärft

Heute wurde der Engpass für Fußgänger und Radleran der Ecke Herbeder Straße Berger Straße endlich beseitigt. Seit über einem Jahr, nachdem dort ein Baum gefällt werden mußte, dümpelte dort eine Baustelle vor sich hin. Eingezäunt mit hübschen rotweißem Bauzaun war sie eigentlich schon zu einem Wahrzeichen für eine untätige Bauverwaltung geworden. Auch die Abfahrt für Radler vom Rad-Fußweg auf der Herbeder Straße unter der Bahnbrücke auf die Bergerstraße wurde vorgezogen und liegt jetzt direkt an...

  • Witten
  • 17.12.20
4 Bilder

Frauenrechte
Solidarität mit der polnischen Frauenbewegung

Mehr als 60 Personen demonstrierten vor dem Wittener Rathaus für die Rechte der Frauen, Toleranz, Demokratie und Menschenrechte. Alle Rednerinnen betonten, dass es bei der Bewegung nicht mehr nur um das Verbot jeglicher Form von Abtreibung durch ein rechtswidrig von der PIS eingesetztes Verfassungsgericht geht, sondern um den Kampf gegen eine demokratiefeindliche Regierung. Die gewaltenteilung wird mißachtet. Die Regierung setzt quasi Gerichte ein. Diese Gerichte ändern dann an Stelle des...

  • Witten
  • 13.12.20
Mein körper gehört mir- eine uralte Forderung der internationalen Frauenbewegung

Frauenstreik
Solidarität mit der polnischen Frauenbewegung

Mehr als 60 Personen demonstrierten vor dem Wittener Rathaus für die Rechte der Frauen, Toleranz, Demokratie und Menschenrechte. Alle Rednerinnen betonten, dass es bei der Bewegung nicht mehr nur um das Verbot jeglicher Form von Abtreibung durch ein rechtswidrig von der PIS eingesetztes Verfassungsgericht geht, sondern um den Kampf gegen eine demokratiefeindliche Regierung. Die gewaltenteilung wird mißachtet. Die Regierung setzt quasi gerichte ein. diese Gerichte ändern dann an Stelle des...

  • Witten
  • 13.12.20

Zensur im lokalkompass???

Na ganz tol https://www.lokalkompass.de/witten-aktuell/c-politik/mal-tachles-reden_a1485804 Dieser Beitrag wurde einfach von Seiten des LK gelöscht?? So weit sind wir nun schon in Deutschland???

  • Witten
  • 10.12.20
  • 15
2 Bilder

Corona - Corona - Corona
Nach den Coronaleugnern jetzt die Impfgegner

Guten Tag! Ein Impfstoff gegen das Coronavirus scheint gefunden. Und das in so kurzer Zeit, nach nicht einmal einem Jahr. Das heißt ja wohl im Umkehrschluss: Corona gibt es! Und was machen jetzt alle die Coronaleugner, die erst kürzlich zu 20.000, eng beieinander, natürlich ohne Mund-Nase-Schutz durch Leipzigs Straßen marodierten? Die übergeben jetzt den Staffelstab an die... Impfgegner! Ja, jetzt kommt deren Stunde, die ja schon immer wussten, dass impfen Teufelszeug ist. Dass Kinder lieber...

  • Witten
  • 13.11.20
  • 2
Fabian Laube, Elena Knobe, Dustin Ellert , Alexander Jakobi, Benjamin Finn Eisenberg und Liridona Abazi-Beha werben für die verschiedenen Ausbildungsangebote der Kreisverwaltung.
2 Bilder

Vier Sterne für EN-Kreis
Ausgezeichnete Ausbildung

Vier Sterne für den Ennepe-Ruhr-Kreis: In einer Studie des Wirtschaftsmagazins Capital und der Internetplattform Ausbildung.de zu "Deutschlands besten Ausbildern" schneidet der Kreis gleich doppelt gut ab. Sowohl in der Kategorie "Ausbildung" als auch in der Kategorie "Duales Studium" ist er mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet worden. Grundlage für die Studie war ein detaillierter Fragebogen mit mehr als 90 Fragen aus fünf Kategorien. Gefragt wurde zum Beispiel nach der...

  • Witten
  • 10.11.20
Blick in die Breite Straße auf das Realgymnasium (heute Ruhr-Gymnasium) und die Synagoge um 1925.

Bürgermeister legt Kranz nieder
Gedenken an die Reichspogromnacht ohne Zuschauer

Bürgermeister Lars König legt am Montag, 9. November, am Mahnmal einen Kranz nieder Witten. Am Montag, 9. November, jährt sich zum 82. Mal die Reichspogromnacht. Bürgermeister Lars König wird am Ort der ehemaligen Synagoge an der Ecke Breite Straße/Synagogenstraße einen Kranz niederlegen. Auf eine öffentliche Gedenkveranstaltung wird wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr verzichtet. Angeregt wird individuelles Gedenken. Das Stadtarchiv Witten und die Deutsch-Israelische Gesellschaft AG...

  • Witten
  • 08.11.20
Ökoloisch bauen insbesondere bei städtischen Bauvorhaben wird angestrebt. Das Bild zeigt den Bau des neuen Vorlesungbebäudes der uni Witten-Herdecke aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

Rathaus
SPD und Grüne vereinbaren Zusammenarbeit

Die Wittener Ratsfraktionen von SPD und Grünen haben eine Zusammenarbeit in der gerade begonnenen Ratsperiode (2020-2025) vereinbart. Damit wollen beide Fraktionen in einem Rat, der dauerhafte Mehrheiten nicht ohne Weiteres zulässt, trotzdem ein möglichst stabiles Fundament für die notwendige politische Handlungsfähigkeit in Witten schaffen. Im Kern der Zusammenarbeit steht ein Arbeitsprogramm, das 41 konkrete Projekte und Themen in sieben Handlungsbereichen umfasst. Im ersten Abschnitt geht es...

  • Witten
  • 07.11.20

Risikogebiet
Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung - was bedeutet das für Witten?

Mit 55,53 wurde im Ennepe-Ruhr-Kreis am vergangenen Montag erstmals der Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen überschritten. Damit gilt der Kreis ab sofort als Risikogebiet. Die Kreisverwaltung hat hierauf nach den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes mit einer neuen Allgemeinverfügung reagiert. Sie gilt seit Dienstag, 20. Oktober, in allen neun kreisangehörigen Städten. Im öffentlichen Raum dürfen sich so aktuell maximal fünf Personen oder die...

  • Witten
  • 20.10.20
  • 2
Video

Videos zeigen Fortschritte in der Pferdebach- und Bonhoefferstraße
Baustellen in Witten (11.10.20)

In Witten wird gebuddelt. Die Pferdebachstraße, immerhin eine wichtige Hauptverkehrsstraße, die Innenstadtbewohner zur Autobahn führt, ist seit Jahren nur teilweise befahrbar, die Bonhoefferstraße im Herzen der Innenstadt ist seit Juni 2020 dicht. Die Radiomacher von Antenne Witten haben einmal kein Mikrofon in die Hand genommen, sondern zur Kamera gegriffenn und die Fortschritte an den Baustellen in bewegten Bildern festgehalten. Auch an der Himmelohstraße im Stadtteil Stockum haben sie...

  • Witten
  • 11.10.20
Janosch Dahmen (rechts) gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag Anton Hofreiter zu Besuch bei der Wittener Firma Baumot/Twintec
3 Bilder

Später Erfolg
Wittener Grüne gratulieren Janosch Dahmen zum Einzug in den Bundestag

Durch die Wahl der Abgeordneten Katja Dörner zur grünen Oberbürgermeisterin von Bonn rückt Dr. Janosch Dahmen in die grüne Fraktion im Bundestag nach. Der promovierte Mediziner war 2017 wie auch schon bei den Wahlen 2013 und 2009 im Ennepe-Ruhr-Kreis angetreten und hatte den Einzug ins Parlament zunächst knapp verfehlt. Erst nach einer langen Wahlnacht stand dieses Ergebnis fest. Paul Wood, Vorstandsmitglied,  gratuliert im Namen der Wittener Grünen ganz herzlich: „Wir freuen uns sehr, dass...

  • Witten
  • 10.10.20

NRW-Volksinitiative
Artenvielfalt ermöglichen

Von den geschätzten acht Millionen Tier- und Pflanzenarten unserer Erde sind rund eine Million Arten akut vom Aussterben bedroht. Klimawandel, schwindende Lebensräume und Monokulturen der industriellen Landwirtschaft sind die Hauptursachen. Die Zahlen sind schockierend, die Entwicklung ist dramatisch: Um etwa 80 Prozent ist die Biomasse der Fluginsekten an vielen Orten zurückgegangen. Rund 40 Prozent der Tagfalter sind bedroht, ein Drittel der Ackerwildkräuter wird rar, und knapp drei von vier...

  • Witten
  • 06.10.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.