Witten - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

CoVid19 Zuzahlung
CoVid19 Zuzahlung ein Witz der Politik

Diesen Monat bekommen nun die Menschen welche von ALG II oder der GruSi ( Altersarmut ) die Corona Zuwendung in Höhe von 200 Euro ausbezahlt. Wenn man sich das einmal vorstellt. Seit 2020 geht Corona umher, das sind nun rund 30 Monate. Rechnen wir mal: 200€ / 30 Monate sind: 6,66€ / Monat !! Inzwischen ist aber seit Monaten die Inaflationon nicht mehr aufzuhalten und die Preise für Lebensmittel explodieren, gerade die Grundnahrungsmittel sind um ca 8% gestiegen. Was Bitte gedenken die Damen und...

  • Witten
  • 30.06.22
Hendrik Wüst (CDU) bleibt Ministerpräsident in NRW: Am Dienstag wurde er mit deutlicher Mehrheit im Landtag wiedergewählt. Foto: CDU NRW

NRW-Ministerpräsident am Dienstag wiedergewählt
Deutliche Mehrheit für Hendrik Wüst

Hendrik Wüst (CDU) bleibt Ministerpräsident: Am Dienstag wählte der Landtag den 46-jährigen Juristen mit deutlicher Mehrheit zum ersten Regierungschef einer schwarz-grünen Koalition in Nordrhein-Westfalen. Wüst erhielt am Mittag 106 von möglichen 181 Stimmen, es gab 74 Gegenstimmen und eine Enthaltung. 14 Abgeordnete fehlten bei der geheimen Wahl, darunter fünf aus dem schwarz-grünen Lager. 98 Stimmen hätten zur Mehrheit gereicht. Sechs Wochen nach der Landtagswahl ist Hendrik Wüst damit 13....

  • Essen-Süd
  • 28.06.22
Grünen-Parteichefin Mona Neubaur und Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) präsentieren am Donnerstag den 146-seitigen Koalitionsvertrag. Am Samstag stimmen die Parteitage von CDU und Grünen darüber ab. Foto: CDU NRW/Paul Schneider
3 Bilder

Erste schwarz-grüne Koalition NRW: Vertrag steht
Viel Geld für Schulen, Polizei und ÖPNV

Die erste schwarz-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen steht: Knapp sechs Wochen nach der Landtagswahl stellten Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und Grünen-Parteichefin Mona Neubaur den Koalitionsvertrag am Donnerstag in Düsseldorf vor. Danach erhält die CDU sieben Ministerien, die Grünen  bekommen vier. Die CDU wird unter anderem das Innen-, Finanz- und das Schulministerium bekommen.  Die Grünen erhalten demnach das Wirtschafts-, das Umwelt, das Familien- und das Justizministerium....

  • Essen-Süd
  • 23.06.22
  • 1

BI - „Grüner Kornmarkt“ startet neue Aktivitäten
„Grüner Kornmarkt": Stadt Witten missachtet weiter Bürgerwillen

Für die Stadt Witten stellen 4.667 gültige Unterschriften zum Bürgerbegehren „Grüner Kornmarkt" offenbar keine Veranlassung zu einem entsprechenden Handeln dar. Im  Gegenteil, sowohl das Verfahren zur&Antragstellung des Bürgerbegehrens, die Prüfung der Unterschriften und die letzte Ratsentscheidung weisen darauf hin, dass man wohl um jeden Preis auf einen neuen Investor warten will, um den historischen Platz doch noch verschachern zu können. Wie gewohnt in Sachen Kornmarkt, auch hier wieder...

  • Witten
  • 23.06.22
  • 1
Der Wittener Bürgermeister Lars König (l.) übernahm den Staffelstab vom Hattinger Bürgermeister Dirk Glaser (r.). Am Mittwoch ehrt König die Sieger aus Witten.

Applaus fürs Stadtradeln
Preisverleihung auf dem Rathausplatz Witten

In die Hände klatschen für fitte Beine heißt es am Mittwoch, 22. Juni, um 16 Uhr auf dem Rathausplatz: Dann ehrt Bürgermeister Lars König die diesjährigen Stadtradeln-Sieger. Preise werden vergeben in den Kategorien „beste Einzelfahrer*innen“, „beste Teams“ und „beste Schulen“. Außerdem gibt es eine Sonderverlosung Die Gesamtbilanz aller Teilnehmenden, ob auf dem Podest oder nicht, kann sich wahrlich sehen lassen: „802 aktive Radelnde sind in 44 Teams stolze 153.988 Kilometer geradelt“, freuen...

  • Witten
  • 21.06.22
5 Bilder

bürgerforum tagte im Ardey-Hotel
Jahreshauptversammlung gut besucht

Mit 16 Teilnehmern und Teilnehmerinnen war die Jahreshauptversammlung des bürgerforums am 11.06.2022 im Ardey-Hotel Witten gut besucht. Da der 1.Vorsitzende sein Amt aus beruflichen Gründen leider nicht weiterführen konnte, wurde neu abgestimmt und Claas Kretzmer hierfür einstimmig gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder bleiben unverändert in ihren Ämtern. Ferner wurde über die Erfolge der politische Arbeit, der Bündnisarbeit und der in Initiativen berichtet. Nach einer Kaffeepause gab es...

  • Witten
  • 15.06.22
Zwischen dem Christopherus Hof und der Rosi-Wolfstein-Straße soll ein inklusives Bauprojekt realisiert werden.

Besonderes Quartier
Inklusives Bauprojekt an der Rosi-Wolfstein-Straße Witten

Zwischen dem Christopherus-Hof und der Rosi-Wolfstein-Straße in Witten soll ein ganz besonderes Quartier errichtet werden. Dort sollen Angebote für pflege-intensives Wohnen entstehen. Zudem soll ein inklusiver Kindergarten entstehen, aber auch Wohnraum für Menschen mit Behinderungen in Wohngruppen wie auch Betreuungskräfte und auch – in Uni-Nähe – für Studierende. „Die Pläne für dieses Quartier sind sehr spannend, mit einem bunten Nutzungsmix, über dem aber immer das Ziel der Inklusion steht“,...

  • Witten
  • 14.06.22
Zu der ersten Übergabe ausgemusterter Rettungswagen kamen (v.l.n.r.): Bianka Brennscheidt (Rettungsdienstleiterin DRK Schwelm), Willibald Limberg (stv. Vorsitzender DRK Sprockhövel), Lutz Heuser (Vorsitzender DRK-Kreisverband EN), Landrat Olaf Schade, Michael Schäfer (Fachbereichsleiter), Kai Pohl (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst), Christian Zittlau (stv. Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz).

Förderung des Ehrenamts
Kreis übergibt Rettungswagen an Hilfsorganisationen

Ausgemustert, aber noch voll funktionstüchtig und bereit für eine neue Aufgabe: Jetzt hat der Ennepe-Ruhr-Kreis zwei umfangreich ausgestattete Rettungswagen an das Deutsche Rote Kreuz übergeben. Nach einigen Jahren im Einsatz für den Rettungsdienst des Kreises finden die Fahrzeuge in den DRK Ortsvereinen Schwelm und Sprockhövel ihre neue Bestimmung. Neben Landrat Olaf Schade, Michael Schäfer, Fachbereichsleiter für Sicherheit und Ordnung, und den Mitarbeitern der Abteilung Bevölkerungsschutz...

  • Witten
  • 14.06.22
E-Lastenrad der EN-Agentur: Karin Kudla (Wirtschaftsförderung), Bürgermeister Lars König, Christian Rothe (ABUS), Heiko Kubski (Wirtschaftförderung), Jürgen Köder und Katja Kamlage (EN-Agentur) sowie Susanne Fuchs (WABE) freuen sich über das Lastenrad der EN-Agentur an der Radstation.

Engelbert für alle
Kostenfreier E-Lastenrad-Verleih in Witten

Sie sind immer häufiger auf den Straßen zu sehen und für den einen oder anderen zur festen Alternative zum Auto geworden – gerade, wenn die Strecken nicht zu weit und die Last nicht allzu schwer ist. Die Rede ist von Lastenrädern, die sich leise und emissionsfrei über die Straßen bewegen. Ab dem 14. Juni können Einzelhändler, Gewerbetreibende sowie Privatpersonen im Radcafé der WABE nun auch das Lastenrad „Engelbert“ kostenfrei ausleihen. Das elektrisch betriebene Lastenrad ist eins von zwei...

  • Witten
  • 14.06.22
Ein Höhepunkt der zahlreichen Aktivitäten gegen Sucht: Ein Workshop mit dem Hip-Hopper Keith Powell.

Kämpenschule Witten
Schüler setzen Zeichen gegen Nikotin

"Rauchen ist schädlich" - dieser Spruch steht warnend auf allen Zigarettenschachteln, wer ihn liest, ist in der Regel bereits Raucher und Nikotinabhängig. Zwölf Schüler der Klassen 8 und 9 der Kämpenschule Witten des Ennepe-Ruhr-Kreises haben jetzt Ideen entwickelt, die helfen sollen, dem Konsum von Nikotin vorzubeugen. Dies geschah im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Be smart don´t start" und des Projektes "LoQ - Leben ohne Qualm". Ausgangspunkt für die Projektarbeit rund um Nikotin war, dass...

  • Witten
  • 14.06.22
  • 1
Die drei neu gewählten Landtagsabgeordneten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, Ina Blumenthal, Dr. Nadja Büteführ und Kirsten Stich.

Politik
Drei EN-Frauen für die SPD im Landtag

Zwei Wochen nach der Wahl hat sich am vergangenen Mittwoch der neu gewählte Landtag von Nordrhein-Westfalen in seiner ersten Sitzung konstituiert. Insgesamt wurden 195 Abgeordnete verpflichtet, darunter auch Ina Blumenthal aus Gevelsberg, Dr. Nadja Büteführ aus Herdecke und Kirsten Stich aus Wetter. Alle drei SPD-Politikerinnen haben ihre Wahlkreise bei der Landtagswahl am 15. Mai direkt gewonnen und werden in Düsseldorf für eine soziale und gerechte Politik kämpfen. Für die drei Abgeordneten...

  • Witten
  • 10.06.22
Die schwarz-grüne Koalition kommt, damit ist der Weg für die Wiederwahl von Hendrik Wüst (CDU) zum Ministerpräsidenten frei. Foto: CDU NRW

CDU und Grüne einigen sich auf Koalition
Vertrag soll am 25. Juni stehen - Wüst wird MP

Rund vier Wochen nach der Landtagswahl haben CDU und Grüne ein Bündnis beschlossen. Der entsprechende Koalitionsvertrag soll auf den Parteitagen am 25. Juni besiegelt werden. Damit wäre der Weg für die Wiederwahl von Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am 28. Juni im Landtag frei. Ende Mai hatten die Gespräche zwischen den beiden Wahlsiegern begonnen. Zum Abschluss sagte Hendrik Wüst (CDU) am Freitag: „Zwei Wochen offene, intensive und vor allem konstruktive Gespräche mit dem Rückenwind eines...

  • Essen-Süd
  • 10.06.22
  • 1
Während des Stadtradel-Zeitraums wurde im Kreisgebiet ein Staffelstab per Zweirad von Stadt zu Stadt gebracht. Dabei sammelten die Verwaltungsleitungen und die Klimaschutzmanager der Städte sowie der Radverkehrsbeauftragte ebenfalls fleißig Fahrradkilometer. Bei der Tour von Schwelm nach Sprockhövel begleitete Landrat Olaf Schade den Schwelmer Bürgermeister Stephan Langhard, die Schwelmer Klimaschutzbeauftragte Melina Pyschny und den Radverkehrsbeauftragen David Hüsken.

Stadtradler im Kreisgebiet legen mehr als 533.000 Kilometer zurück

 2.548 Stadtradelnde haben im Ennepe-Ruhr-Kreis drei Wochen lang kräftig in die Pedale getreten und zusammen 533.886 Kilometer zurückgelegt – mindestens. Denn wer noch nicht alle zwischen dem 16. Mai und dem 5. Juni geradelten Strecken eingetragen hat, kann das noch bis Sonntag, 12. Juni, nachholen. Erst dann steht das endgültige Ergebnis für die Stadtradler im Kreisgebiet fest. "Schon jetzt ist klar: Wir haben das gute Ergebnis aus dem vergangenen Jahr deutlich übertroffen", freut sich David...

  • Witten
  • 07.06.22
  • 1
Auf dem Foto von links nach rechts: Juliane Schell, Leander Holtz, Marie Maurer, Paul Wood, Susanna Ahlborn und Joachim Drell

Auf Erfolgskurs
Wittener Grüne wählen neuen Vorstand

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 2. Juni im Johanneszentrum wählten die Wittener Grünen einen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. Neu dabei ist die Biologiestudentin Marie Maurer. Der langjährige Schatzmeister Paul Wood (Übersetzer in Rente) ist nun Beisitzer. Seine Nachfolgerin ist die bisherige Beisitzerin Susanna Ahlborn, die beruflich als Personalverantwortliche im Kulturbereich tätig ist. Wiedergewählt wurden außerdem die wissenschaftliche Mitarbeiterin Juliane Schell sowie der...

  • Witten
  • 04.06.22

BI - „Grüner Kornmarkt“ startet neue Aktivitäten
BI-„Grüner Kornmarkt“ - Stadt Witten missachtet Bürgerwillen

Für die Stadt Witten bedeuten 4667 gültige Unterschriften von über 7.000 gesammelten zum Bürgerbegehren „Grüner Kornmarkt“ offenbar keine Veranlassung zu einem entsprechenden Handeln. Im Gegenteil, sowohl das Verfahren zur Antragstellung des Bürgerbegehrens, die Prüfung der Unterschriften und die letzte Ratsentscheidung weisen darauf hin, dass man wohl um jeden Preis auf einen neuen Investor warten will, um den historischen Platz doch noch verschachern zu können. Wie gewohnt in Sachen...

  • Witten
  • 02.06.22
  • 1
 v.l. Andreas Schumski (Geschäftsführer der Stadtwerke Witten), MdB Axel Echeverria und Lars König (Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke und Bürgermeister der Stadt Witten).

Energie, aber zu welchem Preis?
Axel Echeverria zu Gast bei den Stadtwerken Witten

Der Bundestagsabgeordnete Axel Echeverria (SPD) besuchte die Stadtwerke Witten, um sich einen Überblick über die aktuelle Lage an den Energiemärkten und die damit verbundenen Herausforderungen für den lokalen Versorger und seine Kunden zu verschaffen. Lars König (Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke und Bürgermeister der Stadt Witten), Andreas Schumski (Geschäftsführer der Stadtwerke Witten), Rainer Altenberend (Hauptabteilungsleiter Technik) sowie Markus Borgiel (Hauptabteilungsleiter...

  • Witten
  • 31.05.22

Grüner Kapitalismus, ab in die GRÜNE Katastrophe
Denn wie der US-Militärisch-Industriellen-Komplex, gibt es in NRW den allmächtigen SPD-RWE-CDU-Komplex - jetzt in Grün

Die NRW Wahlsieger Grüne/CDU wollen den Grünen Kapitalismus nun durchsetzen... Schon nach der Bundestagswahl ist das auf Bundesebene versucht worden, aber Armin Laschet und Katharina Bärbock haben zu viele Fehler gemacht. Die NRW Grünen-Cheffin Neubaur ist da anders und sagt zu Schwarz-Grün: „und dass es auch Gespräch werden, in denen es weite Wege gibt, die wir als Grüne mitzugehen haben . . .“ Aso alle Ampeln stehen auf Grün für den Grünen Kapitalismus. Der dann mit - weiter so wie bisher -...

  • Witten
  • 31.05.22
  • 1

Landtagswahl
WITTEN EINE DER „GRÜNSTEN“ STÄDTE IM RUHRGEBIET

Mit 22,7 % der abgegebenen Erststimmen bzw. 20,30 % der Zweitstimmen für BÜNDNIS 90/Die Grünen bei der Landtagswahl 2022 ist Witten nach Angaben der WAZ (Tabelle vom 16.05.2022) eine der "grünsten" Städte im Ruhrgebiet. Für den Ortsverband der Wittener Grünen erklärt der Vorstand: „Rund 20 % der Zweit- und sogar fast 23 % der Erststimmen stellen ein  Ergebnis dar, auf das wir als Wittener Grüne durchaus stolz sein  können. Prozentual gesehen hat Witten das drittbeste grüne Votum im  Ruhrgebiet...

  • Witten
  • 19.05.22
CDU-Landeschef und Ministerpräsident Hendrik Wüst hat die Grünen für Mittwoch um 14 Uhr zu ersten Gesprächen nach der Wahl eingeladen. Foto: CDU NRW
2 Bilder

Mittwoch um 14 Uhr erstes Treffen von Schwarz-Grün
Wahlsieger bewerten Lage in NRW

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Seit Montag prüfen die Parteien, wer mit wem in NRW regieren könnte. Erste konkrete Gespräche der Wahlsieger gibt es am Mittwoch ab 14 Uhr. Auf Einladung von CDU-Landeschef und Ministerpräsident Hendrik Wüst trifft sich eine schwarz-grüne Delegation in Düsseldorf. Dabei geht es nach Angaben der CDU noch nicht um konkrete Verhandlungen. Auf dem Programm steht die "Bewertung der aktuellen politischen Lage in NRW". Das ist ein erster Schritt, dem zügig weitere...

  • Essen-Süd
  • 18.05.22
  • 2
  • 1

enorme Preisexplosionen
nicht nachvollziebare Preisexplosionen

Soeben einkaufen gewesen. Die Preise steigen fast wöchendlich ins unermässliche. Beispiel: In einem großen Markendiskounter "dann geh doch....": Butter, im März noch für 1,69€ (250g) kostete anfang Mai 2,09€. Heute kostet die selbe Butter 2,29€!! Dann  wird der Verbrauche wieder einmal reingelegt, wenn man NICHT genau hinsschaut. Ich sah eine Butter für 1,99€ doch HALT das sind ja NUR 200g drin!!! Das Bild unten: Dieser Einkauf kostet 15,02Euro!! Dieses Mehl muss man kaufen, weil kein anderes...

  • Witten
  • 16.05.22
6 Bilder

Ergebnisse der Landtagswahl
Witten wählt gegen den NRW-Trend

NRW hat gewählt. Die vorliegenden amtlichen Endergebnisse für den Wahlkreis Wahlkreis 106 ( Ennepe-Ruhr-Kreis II), zu dem neben der Witten auch die Stadt Herdecke gehört, liegen vor. Entgegen dem NRW-weiten Ergebnis wurde hier die SPD stärkste Kraft - wenn auch nur knapp. Erst gegen 23 Uhr stand fest, wer an diesem Abend das Kopf-an-Kopf-Rennen für sich entscheiden würde. Nadja Büteführ, die seit 2017 den Wahlkreis im NRW-Parlament vertritt, verteidigte für die SPD mit 32,36 % ihren Wahlkreis,...

  • Witten
  • 16.05.22

NRW-Landtagwahl
Die Ergebnisse im Ennepe-Ruhr-Kreis stehen fest

NRW hat am Sonntag, 15. Mai einen neuen Landtag gewählt. Die vorläufigen amtlichen Endergebnisse für den Ennepe-Ruhr-Kreis mit seinen Wahlkreisen 104, 105 und 106 liegen jetzt vor - und es wird deutlich: Im Kreis konnten sich - entgegen den NRW-Trend - die Direktkandidaten der SPD durchsetzen.  Die Sieger stehen fest - und es sind drei Siegerinnen: Ina Blumenthal (SPD), Kirsten Stich (SPD) und Dr. Nadja Büteführ (SPD) werden in der kommenden Legislaturperiode den Ennepe-Ruhr-Kreis in Düsseldorf...

  • Witten
  • 16.05.22
  • 1
Foto: Staatskanzlei NRW/R. Sondermann

+++ Liveblog Landtagswahl NRW +++
Schwarz-Gelb abgewählt, SPD verliert weiter, Grüne legen deutlich zu, FDP im Landtag

+++ Erste Prognose von Infratest dimap 18.02 Uhr: Grüne können Stimmenanteil nahezu verdreifachen (2017: 6,4 Prozent) +++ CDU stärkste Kraft vor SPD +++ FDP muss zittern +++ CDU 35 Prozent; SPD: 27,5 Prozent; Grüne 18,5 Prozent; FDP 5 Prozent; AfD 6 Prozent; Linke 2,1 Prozent; +++ Historisch schlechtestes Ergebnis für SPD: minus 3,7 Prozent +++ Die Grünen-Spitze feiert; Stimmung bei SPD sehr verhalten +++ CDU verbessert ihr Ergebnis von 2017 um zwei Prozent +++ Wahlbeteiligung auf 56 Prozent...

  • Essen-Süd
  • 15.05.22
  • 7
  • 2
Zwei Tage vor der Wahl sieht das ZDF-Politbarometer Extra weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD. Graphik: ZDF/Forschungsgruppe Wahlen

Umfragen: Weiter Kopf-an-Rennen von CDU und SPD
Partei-Prominenz auf Stimmenfang

Das Werben der Parteien um Wählerstimmen geht vor dem Wahlsonntag mit viel Polit-Prominenz weiter. Aus gutem Grund, denn auch die beiden jüngsten Umfrageergebnisse lassen vermuten, dass es Sonntag spannend wird. Das ZDF-Politbarometer Extra sieht dabei die CDU mit 32 Prozent vor der SPD (29 Prozent) und registriert bei den Konservativen ein Stimmenplus von drei Prozent gegenüber der Vorwoche. Die SPD erhielt ein Prozent mehr. Die Grünen kämen demnach auf 17 Prozent (minus eins), die Linke...

  • Essen-Süd
  • 13.05.22
  • 1

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.