Nachrichten - Schwelm

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

813 folgen Schwelm
Blaulicht

Noch einmal gut gegangen
Autofahrerin fährt Fahrradfahrerin an

SCHWELM. Eine 50-Jährige fuhr am Dienstagnachmittag, 21. September, mit ihrem Fahrrad auf der Trasse an der Friedhofstraße. An der Einfahrt zu einem Reiterhof stieß sie mit dem Peugeot einer 28-jährigen Sprockhövelerin zusammen, die den Radweg in Richtung Reiterhof überfuhr. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht, eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte sie nicht.

  • Schwelm
  • 22.09.21
LK-Gemeinschaft
Ein mögliches Tempolimit wird seit Jahren diskutiert. Wie sinnvoll findet ihr die Maßnahme?
Aktion

Umfrage der Woche
Tempolimit auf deutschen Autobahnen – sinnvoll oder nicht?

Ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist für viele deutsche Autofahrer*innen undenkbar. Die Argumente dafür sind seit den 1970er Jahren die gleichen: Ressourcenschonung und Sicherheit. Wie denkt ihr über ein Tempolimit?  Woher kommt die Idee einer Geschwindigkeitsbegrenzung?  Seit 1974 liegt die Richtgeschwindigkeit auf den meisten deutschen Autobahnen bei 130 km/h. Eine Richtgeschwindigkeit ist aber nur eine Empfehlung, daran muss sich niemand halten. Jedoch gilt auf 30% der Autobahnen...

  • Essen
  • 22.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

LK-Gemeinschaft
Bald wird es Lohnersatz im Falle einer Quarantäne für Ungeimpfte vielleicht nicht mehr geben. Richtig so?

Frage der Woche
Bei Quarantäne: Lohnersatz für Ungeimpfte oder nicht?

Wer nicht geimpft ist, der soll im Quarantäne-Fall keinen Lohnersatz bekommen. Das ist die Haltung viele Gesundheitsminister. Ist das gerecht oder nicht? Bisher ist es so: Wer bei Infektionsverdacht auf Anweisung der Behörden in Quarantäne muss, der kann sich in den allermeisten Fällen auf den gewohnten Lohn vom Arbeitgeber freuen. Dieser kann sich den Lohn für die ausgefallene Zeit vom Staat zurückholen. Das gilt in der Praxis bislang für Geimpfte wie Ungeimpfte, obwohl das...

  • Herne
  • 22.09.21
  • 12
  • 2
Kultur

Manchmal ist man froh, wenn man im Gebet seine Ängste und Sorgen laut sagen kann!
Unser Gebet

Unser Gebet Beten heisst sprechen, reden mit Gott, auch wenn es uns oft erst einfällt in großer Not. Im Gebet steckt auch immer ein Dank mit drin, dass wir nicht alleine auf der Erde sind. Ein Aufschrei, der aus des Herzens Tiefe kommt, immer den Weg findet zu unserem Gott. Wenn Angst, Verzweiflung oder Schuld die Seele plagt, wünschen wir uns einen hilfreichen Rat, der uns befreit aus dem tiefen Graben, den wir uns oftmals selbst geschaffen haben. Im Dunkeln ein kleines Stoßgebet geflüstert...

  • Schwelm
  • 22.09.21
Kultur

Jede Pflanze hat ihre Daseinsberechtigung - und oftmals auch verborgene Schönheit!
Unkraut?

Unkraut? Das ist ein Unkraut? Ich sehe nur ein Blümchen, mitten im Asphalt stehen hier. Die Blätter grasgrün, die Blüte leuchtend gelb, sie das eintönige Grau des Gehwegs erhellt! Ein Unkraut? Mitnichten! Denn Mensch und Hase sich mit Vergnügen an seinen Blättern laben. Beliebtes Hasenfutter verfeinert es auch den Salat - keiner dann von Unkraut sprechen mag! In der Medizin das Blümlein Heilkraft hat, bei vielen Erkrankungen es Linderung verschafft. Löwenzahn als reife Dame schenkt den Kindern...

  • Schwelm
  • 20.09.21
Natur + Garten
Bei den Klimabäumen handelt es sich um Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Pflaumenbäume, die neben ihrem positiven Beitrag zum Klima auch gesunde Früchte liefern. Foto: Archiv

Projekt Klimabäume stößt auf große Resonanz bei der Bevölkerung
Es sind noch Bäume da

Schwelm. Schwelm gibt kostenfreie Obstbäume an private Grundstückseigentümer aus In den ersten Wochen der Bewerbungszeit haben bereits mehrere tausend Klimabäume einen Baumpaten gefunden. Die Bewerber wollen mit ihrer Patenschaft aktiv gegen den Klimawandel vorgehen und zusätzlich dazu beitragen, die Heimat - das Ruhrgebiet - zu einer grünen Oase zu machen. Neben der Verbesserung des Klimas liegt das Augenmerk auf der Biodiversität in der Region, da der Klimabaum „Nistplätze für Vögel &...

  • Schwelm
  • 20.09.21
Kultur

Dom zu Trier - Illumination 2019
Foto: C.Hellmann

Wo wäre das christliche Abendland ohne Kirche? Kirche hat auch positive Seiten, ganz ohne Zweifel!
Kirche lebt!

Kirche lebt! Warum und wieso? Was ist mit der Kirche los? Weshalb kehren so viele Menschen ihr den Rücken zu? Ganz selten nur bekomme ich eine Antwort, die mich zufrieden stellt und mir die Hintergründe sachlich erklärt. Drum möchte ich heute einmal laut und deutlich sagen, was mir auf dem Herzen brennt seit Jahren: Der Glaube beginnt schon in der Kindheit früh, wenn das Kind die Eltern beten sieht und hört. Ein Kirchgang, ganz selbstverständlich am Sonntagmorgen, lässt es den Glauben lebendig...

  • Schwelm
  • 19.09.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Eines von fünf Community-Bildern, die wir in dieser Woche auf der Newswall in Essen zeigen, stammt von Klaus Fröhlich aus Velbert.

Funke-Newswall
Bis zum 24. September: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 17.09.21
  • 27
  • 3
Kultur

So klein, so vielfältig, so bunt und schön. Faszinierend!
Wie ein Schmetterling

Wie ein Schmetterling Ein Schmetterling, vollkommen in seiner Farbenpracht liegt müde und erschöpft auf einem Blatt. Er ist heute von Blüte zu Blüte geflogen, wurde von den Schwingen des Windes getragen. Er lässlt sich treiben vom sanften oder auch rauhen Wind, weiß nicht, woher er kommt und wohin er fliegt und landet trotzdem sicher und elegant in meinem Garten am Wegesrand. Er trinkt den Tau im Morgengrau, nascht der Blumen Blütenstaub, tanzt einen Reigen mit jedem Sonnenstrahl, schläft...

  • Schwelm
  • 16.09.21
Kultur

Gospelkonzert in der Woche der Vielfalt
Shouts of Joy in Concert

Im Rahmen der „Woche der Vielfalt“ lädt der Gospelchor „Shouts of Joy“ am Sonntag, den 26. September um 18:00 Uhr, zu einer kurzweiligen Stunde moderner Gospelmusik in die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Westfalendamm 27 in Schwelm ein. Gospel bezieht sich insbesondere auf die positive Message, die in den Texten zum Ausdruck kommt. Stilistisch reicht das musikalische Spektrum von berührenden Balladen bis zu funky Up-Tempo Nummern, bei der es nicht so einfach ist, still sitzen zu bleiben....

  • Schwelm
  • 14.09.21
  • 1
Kultur

neuer Kalender vom Deutschen Aphorismus Archiv
Mit Kunst durch das Jahr 2022

Der DAPHA-Kalender 2022 wurde im Beisein des Vorsitzenden des Deutschen Aphorismus Archiv (DAPHA)-Archivs Hattingen, Dr. Jürgen Wilbert, den Sponsoren und einigen beteiligten Künstlern vorgestellt. Der Kalender ist erhältlich für 10 Euro bei Christiane Nicolai unter E-Mail christiane.nicolai@nico-waelzlager.de oder während der Öffnungszeiten der Galerie Neue Räume - Kunstverein Hattingen - Bahnhofstraße 18 a, ab Samstag, 25.9.2021, jeweils do + fr 16 - 18 h und sa + so 15 - 18 h.

  • Hattingen
  • 13.09.21
Blaulicht

Dreister Trickbetrug
Hagener Senior fällt auf Coronatrick rein

HAGEN. Ein 85-jähriger Mann aus Boele ist am Mittwoch, 8. September, Opfer von dreisten Trickbetrügern geworden. Der Senior erhielt am Vormittag einen Anruf von einer Frau, welche sich als seine Cousine ausgab. Diese gab an, dass sie schwer an Corona erkrankt sei und nun in einem Hamburger Krankenhaus liege. Weiterhin redete die Frau dem 85-Jährigen ein, dass sie für eine medikamentöse Behandlung 35.000 Euro benötige. Der ältere Herr wurde beauftragt nachzusehen, wieviel Bargeld er im Haus hat....

  • Hagen
  • 09.09.21
Kultur
Nils Rinas übernimmt im Starlight Express die Rolle des Trax (Streckenposten) - hier ist noch sein Vorgänger Etienne Vogel in Aktion auf der Bühne zu sehen. Foto: Jens Hauer
5 Bilder

Nils Rinas steht seit seinem neunten Lebensjahr auf Skates - ab Oktober auf der großen Bühne in Bochum
"Im Starlight Express lebe ich meinen Traum"

Ab Sonntag, 3. Oktober, rollen die Züge wieder: das rasante Ruhrgebietsmusical "Starlight Express" nimmt seinen Spielbetrieb nach der Corona-Pause wieder auf. Ganz neu in "der Gang" ist Nils Rinas aus Sprockhövel-Haßlinghausen - er spielt die Rolle des "Trax" (Streckenposten). Von Sara Drees Sprockhövel. "Sonst bin ich sportlich nicht besonders begabt", ist Nils Rinas ganz bescheiden, "aber Skaten - das kann ich". Und wie er das kann: Seit seinem neunten Lebensjahr steht der Sprockhöveler auf...

  • Sprockhövel
  • 09.09.21
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken
Der Tagesausflug führt in den Arnsberger Wald. Foto: Lokalkompass.de

Angebot der Evangelischen Familienbildung
Den Arnsberger Wald erleben

Ennepe/Ruhr.  Am Samstag, 11. September, zwischen 8 und 18 Uhr, bietet die Evangelische Erwachsenenbildung einen Tagesausflug an, für den noch Plätze frei sind. Ziel dieser Waldexkursion ist der Arnsberger Wald bei Warstein. Die Teilnahme kostet 58 Euro. Die Abfahrt ist um 8 Uhr am Haus der Kirche, Potthofstraße 40, in Schwelm. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist bei Abfahrt ein aktueller Nachweis über Impfung, Testung oder Genesung vorzulegen. Bei der Fahrt im Bus ist das Tragen einer...

  • Schwelm
  • 09.09.21
Ratgeber
Die neue Geschäftsstelle der Arbeitsagentur in Schwelm an der Prinzenstraße ist bezugsfertig.
2 Bilder

Neubeginn in der Prinzenstraße
Schwelmer Agentur für Arbeit zieht in neues Gebäude

Ab Montag, 13. September, nimmt die Agentur für Arbeit Schwelm im neuen Gebäude an der Prinzenstraße 14-18 den Betrieb auf. Der Umzug von der Viktoriastraße findet ab dem heutigen Mittwoch, 8. September, statt. Während der Umorganisation ist die Agentur vom 8. bis 10. September geschlossen. Ab nächster Woche befindet sich die Geschäftsstelle der Hagener Arbeitsagentur in Schwelm im neuen, wesentlich größeren Gebäude an der Prinzenstraße. „Wir freuen uns, nach knapp zweijähriger Bauzeit moderne...

  • Schwelm
  • 08.09.21
Ratgeber
Ab sofort gelten auch im EN-Kreis neue Quarantäneregelungen.

EN-Kreis orientiert sich an Land NRW
Quarantäne an Schulen und Kitas neu geregelt

Das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises orientiert sich in der Frage, wie die Quarantäne im Falle von positiven Coronatests in Schulen und Kindertagesstätten gehandhabt werden soll, ab sofort an der Linie, die das Land Nordrhein-Westfalen am Dienstagabend in einer Presseinformation angekündigt hat. Zwar fehle, so heißt es aus dem Schwelmer Kreishaus, noch der entsprechende Erlass, dennoch gelte mit Blick auf die Ankündigungen aus Düsseldorf jetzt bereits Folgendes: Künftig werden in Schulen,...

  • Schwelm
  • 08.09.21
Kultur
Bürgermeister Stephan Langhard, Jörg Brandenburg, Christiane Sartor und Hans-Georg Müller (Kaal) führten den Heimatfestzug im Rahmen des "Besonderen Schwelmer Heimatfests 2021" an. Foto: Lilo Ingenlath-Gegic
20 Bilder

Gottesdienst, Kirmes, Festzug und großes Abschlussfeuerwerk machten den Besuchern viel Freude
„Wir brennen für das Heimatfest“

Schon kurz nach neun Uhr am Samstagmorgen läuteten die Glocken beider Schwelmer Kirchen und luden zum traditionellen Heimatfest-Gottesdienst ein. Der fand in diesem Jahr nach Voranmeldung und unter Berücksichtigung der geltenden 3G-Maßgaben in der Katholischen Kirche St. Marien statt. Von Lilo Ingenlath-Gegic Schwelm. Besonders feierlich war der Einzug der Obernachbarn mit ihren Standarten, den Kantor Ulrich Isfort an der Orgel begleitete. Propst Norbert Dudek, der gemeinsam mit Pfarrer Rainer...

  • Schwelm
  • 07.09.21
Kultur

Wer trägt wo seine Stacheln? Sie sind nicht immer sichtbar!
Stacheln

Stacheln Wie fühlt sich wohl ein Igel an? Heute ich es ausprobieren kann: gespickt mit Nadeln, unzählig und fein darf ich für wenige Stunden wie ein Igel sein! Abwechselnd von vorne und hinten, oben und unten, wird meine Haut von den Nadeln durchdrungen. Es sollen so die Körperströme fliessen, die häufig nicht mehr ihre Bahnen finden. Ein Piekser hier, ein Piekser da, ob es so auch bei Frau Igel war? Ein Baby-Igel ist noch weich auf dem Rücken, und kuschelig zugleich. Warum nur ändert sich das...

  • Schwelm
  • 05.09.21
Kultur

Der Blick nach hinten weist uns auch den Weg nach vorne!
Unsere Siedlung

Unsere Siedlung Wo vor 40 Jahren noch standen Kühe auf der Weide und grasten, da wuchs nach und nach so manches Haus bis die Siedlung komplett war mit Mann und Maus. Nach hinten erstreckt sich der heimische Bruch, wo ich des Sonntags Erholung such. Vorne gibt der Kirchturm die Richtung an, so dass ich des Städtchens Mitte nicht verfehlen kann. Hier wuchs auch unser Haus auf einer schönen Wiese, nachts kamen anfangs zum Äsen noch Rehe und fühlten sich im Garten pudelwohl - bis ihnen wurden die...

  • Schwelm
  • 05.09.21
LK-Gemeinschaft
Der Fleischkonsum ist in Deutschland seit Jahren leicht rückläufig. Wie sieht es bei euch aus?

Frage der Woche
Wann kommt bei euch Fleisch auf den Tisch?

Grillen ohne Fleisch? Für viele Deutsche ist das unvorstellbar. Und auch aus vielen anderen Mahlzeiten sind Wurst, Fleisch und Fisch überhaupt nicht mehr wegzudenken. Nicht wenige essen mehrmals am Tag Fleisch. Wann kommt bei euch Fleisch auf den Tisch? 2020 wurden in Deutschland mehr als 7 Millionen Tonnen Fleisch gegessen. Pro Kopf belief sich der Verbrauch auf rund 70 Kilogramm. Das ist auch im internationalen Vergleich, wenig überraschend, recht viel. Und dabei ist unser Verbrauch seit...

  • Herne
  • 03.09.21
  • 63
  • 5
Kultur
Royaltifree

Auch im Alter lebt der Humor weiter!
Der Gehstock

Der Gehstock Für mich mein Spazierstock unverzichtbar ist, gibt er mir doch Halt und stützt mich, wenn auf meinem Spaziergang ich durch die Siedlung schleich, dann hält er mich aufrecht, ist Antrieb zugleich. Jetzt hab ich keine Ausrede mehr, weil mir das Laufen fällt zu schwer. Ich höre nur das gleichmäßige klack-klack von der Längenverbindung, auf die eingestellt mein Stock. Die Hand stützt sich auf den ergonomischen Griff, abwechselnd einmal rechts und wieder links. Und hör ich unterwegs ein...

  • Schwelm
  • 02.09.21
Kultur

Auch wenn man es nicht immer ausspricht, aber so ist das Leben im Idealfall !
Gemeinsam!

Gemeinsam Gemeinsam - ein ganzes Leben - immer zusammen, so sind wir Seit an Seit gegangen. Als junge Menschen verliebt, die Köpfe voller Träume, hatten wir Wünsche, schmiedeten Pläne und mussten doch erst lernen, das Leben zu teilen, aufeinander Rücksicht zu nehmen, nicht alleine die Zeit zu verplanen. Oft war es ein Suchen und Finden, immer wieder wurde von Neuem begonnen! Unmerklich wuchs die Liebe , nahm täglich zu, das „Ich“ verschwand, es wurde zum „Du“. Das „Wir“ entstand, wurde zum...

  • Schwelm
  • 30.08.21
Sport
Dieses Bild hat Nicole Labonde unter Extrem-Wanderern bekannt gemacht: Die Ennepetalerin ist das Gesicht des physisch und mental extrem anspruchsvollen "Chauken-Marsch", aber auch bei vielen anderen Laufevents ist die Vollblut-Sportlerin dabei. Fotos: Privat
4 Bilder

Nicole Labonde hat 2019 das Ultrawandern für sich entdeckt - zuletzt lief die Ennepetalerin in Oldenburg über die Ziellinie
110 Kilometer in unter 26 Stunden gelaufen

Gerade ist Nicole Labonde vom "Chauken-Marsch" rund um Oldenburg zurück, da denkt sie schon wieder an ihre nächsten Events im September. Die Ennepetalerin hat das Ultrawandern für sich entdeckt und kann nicht genug davon bekommen. Dabei ist die 48-Jährige erst recht spät zum Sport gekommen. Von Sara Drees Ennepetal. "2016 hat es mit Zumba angefangen", erinnert sich Nicole Labonde zurück. Damals sei sie ein bisschen übergewichtig gewesen, habe über 80 Kilo auf die Waage gebracht. Eine Freundin...

  • Schwelm
  • 29.08.21
Kultur
Blick-aktuell:Vortrag in St. Apollinaris, Remagen

Schönheit kann so unterschiedlich sein: mal direkt anzusehen, mal sehr versteckt!
Schönheit

Schönheit Was ist Schönheit? Damit mein ich nicht das Bild, das ich in allen Zeitschriften find von einem Körper, perfekt gestylt, auf dem der Blick gern länger verweilt. Aufgespritzte Lippen, wippende Brüste, Wespentaille, schwingende Hüften, auch ein Sixpack wird die Augen auf sich ziehen - doch wo führen sie im Alter hin? Schönheit finde ich in der Natur, wo sie kommt millionenfach vor. In jeder Blume, in jedem Tier, ob es blüht, krabbelt, rennt oder fliegt, zeigt sich ihre Schönheit,...

  • Schwelm
  • 28.08.21
LK-Gemeinschaft
Eines von fünf Community-Bildern, die wir in dieser Woche auf der Newswall in Essen zeigen, stammt von Hans-Jürgen Smula

Funke-Newswall
bis zum 3. September: Fünf neue Lokalkompass-Fotos auf der Newswall

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 27.08.21
  • 11
  • 7
Ratgeber
Die Inzidenz liegt im EN-Kreis bei 94,1.

Corona im EN-Kreis
Inzidenz steigt auf 94,1

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 14.163 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 25. August). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 65 gestiegen. 470 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 183 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.324 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 94,1 (Vortag 85,8). In den Krankenhäusern im...

  • Schwelm
  • 25.08.21
Politik
Freut sich auf eine spannende Diskussion: Angela Freimuth MdL NRW
2 Bilder

Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth begrüßt Alexander Graf Lambsdorff
Wenn Elefanten kämpfen

im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe Liberaler Start ins Wochenende begrüßen FDP-Landtagsabgeordnete und Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth, zuständig für den Ennepe-Ruhr-Kreis, und EN-Kreisvorsitzender Michael Schwunk am Freitag, den 27. August 2021, 16 bis 17 Uhr den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion und erfahrenden deutschen Außenpolitiker, Alexander Graf Lambsdorff MdB. Der Politiker liest aus seinem Buch „Wenn Elefanten kämpfen“, wird aber...

  • Hattingen
  • 25.08.21
Kultur

Dese Zeit ist schon so lange vorbei und noch immer träumt mein Mann von seinem Gefährten.
Kumaya, mein Esel

Kumaya, mein Esel Es war einmal, so fängt jede Geschichte an, ein kleiner Esel in einem fernen Land. Man sah ihn vor vielen, vielen Jahren täglich neben einem Jungen her traben. Der Esel hieß „Kumaya“ und hatte lange Ohren, sein Iaa konnte man im ganzen Dorfe hören. “Kuma“ in der Landessprache “schwarz“ hieß, weil die Sonne das Fell des Esels schwarz leuchten liess. Diesen Kosenamen der Junge dem Esel gab, sie gingen gemeinsam durch jeden Tag. Frühmorgens, wenn im Dorf noch alle schliefen, der...

  • Schwelm
  • 24.08.21
Kultur

Diese Blume erfreut die ganze Nachbarschaft mit ihrer Pracht.
Die Sonnenblume

Die Sonnenblume Die Sonnenblume, sie allein es vermag, dass für mich die Sonne strahlt an jedem Tag. Selbst wenn der Himmel voller Wolken, dunkel und grau, leuchtet für mich diese Blume und schaut mich mit ihrem Blütenkranz so sonnig an, dass ich einfach nur lachend fröhlich sein kann! Eine Sonnenblume sich gerade nach oben reckt, immer steht sie fest auf ihrem Fleck. Und drückt sie der Wind gnadenlos zur Erde hin, dann blüht sie dort unten wie ein Spiegelbild. Wochenlang sie zahllos in meinem...

  • Schwelm
  • 21.08.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Leckeres Essen muss man sich manchmal hart erarbeiten. Wie läuft es bei euch in der Küche?
5 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Kochen und Rezepte

Herzlich willkommen zu einer weiteren Sitzung auf der Lokalkompass-Couch! Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, eure Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Diesmal geht es ums Kochen eure Rezepte. Das esse ich am liebsten: Käse steht ganz oben auf meiner ewigen Hitliste der Nahrungsmittel. Ich mag würzigen, schimmligen, milden, sahnigen,...

  • Herne
  • 20.08.21
  • 57
  • 7
Kultur
Foto: Marion Streiff auf Pixabay

Der Ort, an dem jeder geliebte Mensch weiterleben wird, ist das Herz!
Unvergessen

Unvergessen Ihr seid unvergessen für alle Zeit, die ihr gegangen an meiner Seit. Ob Eltern, Lehrer, Verwandte oder Freunde - ihr alle ward da. Vorgestern, gestern und bis heute habt ihr mich begleitet, habt den Grundstein gelegt, habt mein Wesen, mein Denken, mein Handeln geprägt! Ihr lebt in meiner Erinnerung so manchen Augenblick, euer Lächeln, eure Worte, selbst Mahnungen kehren zurück und zeigen mir auf vielfältige Art, wie ich es richtig machen soll und kann. Keiner von euch soll vergessen...

  • Schwelm
  • 19.08.21
Sport
Bei der Pressekonferenz zum Benefizspiel im AHE-Business-Club der Schwelm-ArENa (v.l.): Markus Gebehenne (Leiter Marketing der Lederer GmbH aus Ennepetal), Marc Marcegaglia (Taubenväter, Menschen helfen Menschen e.V. Gevelsberg) und Omar Rahim, Geschäftsführer der EN Baskets. Foto: Privat

Benfizspiel: EN Baskets Schwelm gegen 46ers Gießen am Sonntag, 22. August
Körbe werfen für Flutopfer

Mit einem Benefizspiel wollen die EN Baskets Schwelm eine möglichst hohe Spendensummer für die Betroffenen des Hochwassers erspielen. Dafür haben Sie sich am kommenden Sonntag, 22. August, einen Hochkaräter ins Haus geladen: den Basketball-Erstligisten Jobstairs Giessen 46ers. Anwurf in der Schwelm-ArENa, Milsper Straße 35, ist um 17 Uhr. Schwelm. "Zwar ist in den vergangenen vier Wochen schon viel passiert, aber die Hilfen dürfen (noch) nicht zum Stillstand kommen", betont Markus Gebehenne vom...

  • Schwelm
  • 17.08.21
Reisen + Entdecken

Hattingen Marketing hat Ausflugstipps für Familien
Nette Ausflüge für Kinder

Ob Eselwanderungen, Spielplätze zum Rumtollen, Minigolf oder Schlemmen in Hattingen – Stadtmaskottchen Henri präsentiert tolle Ausflugstipps für Familien von außerhalb, aber auch für alle Hattinger*innen. Der kleine Drache Henri zeigt, an welchen Orten kleine und große Kinder Spaß, Sport und Abenteuer erleben können. Hattingen Marketing hat spannende Tipps in dem sechsseitigen Folder „Hattingen hat Familienerlebnisse“ zusammengefasst. In Hattingen gibt es abwechslungsreiche Orte zu entdecken...

  • Hattingen
  • 16.08.21
Ratgeber
Der Impf-Bus zu Gast bei OBI in Schwelm. Foto: sara
3 Bilder

Impf-Bus ist weiter mit allen Impfstoffen unterwegs - diese Woche Termine in Ennepetal und Schwelm
Über 2.000 "Bus-Geimpfte" im Ennepe-Ruhr-Kreis

Der Impfbus ist weiter quer durch den Ennepe-Ruhr-Kreis unterwegs. Über 2.000 Menschen haben sich auf diesem Wege bereits schnell und ohne große Wege spritzen lassen. "Ich bin noch ohne Fahrschein", steuert der erste "Fahrgast" in Schwelm fest entschlossen auf den Impf-Bus zu. Ein Ticket oder eine Rundfahrt bekommt er an diesem Fahrzeug zwar nicht, dafür aber seine Schutzimpfung gegen das Corona-Virus. "Geben Sie mir Johnson & Johnson, dann brauch ich nicht noch mal wiederkommen!" Von Sara...

  • Schwelm
  • 11.08.21
Kultur

Eine unglaubliche Geschichte - Augen zwinkernd erzählt.
Die Eier legende Wollmilchsau

Die Eier legende Wollmilchsau Die Eier legende Wollmilchsau ist ein Wundertier, das weiß ich genau. Leider es nur in meiner Phantasie existiert dieses seltsame Wesen, von dem ich erzähl: Es hat der Schinken gleich vier an der Zahl, mit denen es wackelt über Berg und durch’s Tal. Sie sehen so saftig und appetitlich aus, gebacken und geräuchert sind sie ein Schmaus! Dazu liefert sie täglich so viel Milch, dass sie noch warm am Kinn runter rinnt. Und nicht zu vergessen, täglich ein großes Ei - für...

  • Schwelm
  • 10.08.21
Kultur
Foto: Karina Böthel

Der Herbst ist eine Jahreszeit mit eigenen Reizen und bietet Zeit für einen Rückblick.
Herbstgedanken

Herbstgedanken Der Herbst, er lässt uns innehalten, es wandern manchmal eigene Gedanken zurück in den Frühling der Jugend, der gestern erst war, zurück in den Sommer des Lebens, der so wunderbar erfüllt war von Lachen, von eifrigem Streben nach Sicherheit, nach Erfüllung und Weiterkommen. Jetzt im Herbst, wenn die Heide mehrfarbig blüht, die Sonne des Abends den Himmel glutrot überzieht, wenn die Vögel ein letztes Mal ihr Liedchen singen bevor sie nach Süden in die Wärme ziehen -...

  • Schwelm
  • 08.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Foto: Th. Chrobak

Viele Menschen erahnen ihr Lebensende und sind letztendlich mit sich im Reinen.
Der Ruf

Der Ruf Viele Menschen hören diesen Ruf nur ganz leise, der sie mitnimmt auf die letzte Reise. Er sagt: “Das Leben war lang, das Leben war gut, mach dich bereit, es ist genug!“ Ein alter Mensch hört ihn oft laut, auch wenn er dem Ruf nicht gerne glaubt. Eingerichtet in den bequemen Alltag trotzt er den Einschränkungen mit aller Macht. Doch der Ruf wird stärker, lässt sich nicht abweisen, es ist besser, man fängt an zu planen seine Reise und erledigt all den Kleinkram, berichtigt seine Fehler,...

  • Schwelm
  • 31.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
Den Impf-Schlussakkord übernimmt dann ab 0.30 Uhr kein Geringerer als Freddie Mercury. In mehr als zwei Stunden wird die Bandgeschichte von Queen nacherzählt.

Impf-Drive-In wird heute zum Autokino
Freddie singt zum Schluss

Der Impf-Drive-in in Schwelm: Dieses als Nebenstelle des Impfzentrums für den Ennepe-Ruhr-Kreis angelegte Angebot hatte beim Startschuss am Ostermontag für landesweites Aufsehen gesorgt, bereits an Betriebstag Nummer drei konnten die Organisatoren seinerzeit den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet als Besucher begrüßen. Gut 17 Wochen später werden die Zelte dieser in Laschets Augen "innovativen Lösung" endgültig abgebaut. Für den letzten Betriebstag am Samstag, 31. Juli, haben sich die...

  • Schwelm
  • 28.07.21
Kultur
2 Bilder

In diesen Tagen kann echte Hilfestellung so manche Verzweiflung lindern!
Hilfe in der Not

Hilfe in der Not Einst war ich ein Bürger dieser Stadt, dem es an nichts gefehlet hatt’: ein Häuschen im Grünen, dahinter ein Bach, ein bequemes Leben mit Überfluss. Und ach, frei von Sorgen, ganz ohne große Not bis zu diesem Tag, an dem das Glück sich gedreht. Bis dahin machte ich mir selten Gedanken, gab ab und zu eine kleine Spende aus purer Gewohnheit, zu steuerlichen Zwecken, wollte meinen guten Willen nicht verstecken. Doch dann kam das Wasser, die gnadenlose Flut - sie nahm mir alles,...

  • Schwelm
  • 26.07.21
  • 1
  • 1
Kultur

Manch einer sucht und sucht und verzweifelt daran, bis nach langer Zeit es wieder da ist!
Gedächtnislöcher

Gedächtnislöcher! O je! Ich frag mich, wo mein Kopf nur steht? Alles in’s Vergessen gerät! Ich weiss nicht mehr, wo unten, wo oben ist - vieles sich in meinem Kopf nur dreht. Fang ich die eine Arbeit an, kommt was dazwischen und dann frag ich schon, wo das Erste ist, das ich eben noch hatte und jetzt vermiss! Ständig fehlen Schlüssel und Portemonnaie - es ist ein ewiger Kampf, o jemineh! Neulich kaufte ich für meine lieben Rangen eine kleine Überraschung, um damit die beiden Jungen zu belohnen,...

  • Schwelm
  • 25.07.21
  • 1
Kultur

Wenn man unerwartet und so plötzlich Abschied nehmen muss...
Mitten im Leben

Mitten im Leben Mitten in einem erfüllten Leben müssen wir manchmal von einer Sekunde zur anderen gehen. Keiner wird jemals vorher gefragt, ob es ihm zu diesem Zeitpunkt auch behagt. Oft bleibt nur ein winziger Augenblick für einen kurzen Blick zurück. Dann richtet sich all unser Sehnen auf die nächste Wahrnehmungsebene. Wir wissen, dass unsere Lieben um uns weinen, doch wir können nicht bei ihnen verweilen, sondern gehen weiter in das Reich der Ewigkeit - gleich hier um die Ecke. Es ist gar...

  • Schwelm
  • 24.07.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Fotos mit Mut-mach-Situationen, die im Frauenhaus des EN-Kreises entstanden sind, prägen den Flur der Frauenberatungsstelle in Schwelm. Die Mitarbeiterinnen – im Bild Leiterin Andrea Stolte – bieten Frauen dort, in Hattingen, Witten und ganz neu in Herdecke Unterstützung an.
2 Bilder

Offenes Ohr
Frauenberatungsstelle im EN-Kreis hilft in Krisenzeiten

"Ich befürchte, dass wir in einer Zeit der Zunahme von Gewalt sind", sagt Andrea Stolte, Leiterin der Frauenberatungsstelle EN und eine von zwei Geschäftsführerinnen des Vereins "Frauen helfen Frauen EN – GESINE Intervention". In diesem Monat hat der Verein, der bereits in Schwelm, Hattingen und Witten vertreten ist, eine weitere Frauenberatungsstelle in Herdecke eröffnet. Von Vera Demuth In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden die Frauenberatungsstellen deutlich öfter von der Polizei...

  • Herdecke
  • 21.07.21
Kultur
Foto: Harald Tittel.dpa
2 Bilder

Die Macht des Wassers ist kaum zu fassen! Und die Hilfsbereitschaft ist so ermutigend...
Hochwasserfluten

Hochwasserfluten Wasser - unverzichtbares Lebenselement normalerweise aus dem Wasserkran rinnt. An kleinen Bachläufen, romantischen Seen wir gerne am Sonntag spazieren gehen. Wir wissen, unsere westliche Welt ist kanalisiert und sauber aufgestellt. Erst wenn die Sonne gnadenlos brennt, Monate lang kein Tropfen Regen vom Himmel fällt, dann spüren wir, wie es ohne Wasser ist, das nur noch als Schweiß von der Stirne fliesst. Und heute? Wassermassen, die unkontrolliert von oben fliessen, sich durch...

  • Schwelm
  • 21.07.21
Kultur
Foto: Karina Böthel

Manchmal ist es schwer, die Schönheit der Natur in Worte zu fassen...
Farbspiel der Natur

Farbspiel der Natur Schaut man hinaus in die Natur entdecken wir die Schönheit aller Farben pur: das Blau des Himmels, den Schimmer der Sterne, der Sonne prächtiges Glühen, den Mondschein von ferne. Die dunkelbraun satten Erdenkrumen, das Grün und die Blüten vieler Blumen, wogend gelbe Ährenfelder, leuchtend bunt gefärbte Wälder. Über allem liegt der Glanz der Abendsonne, schickt seine Farben durch die Wolken und malt tiefrote Flecken auf Baum und Land - für immer auf dieses Bild gebannt! Ich...

  • Schwelm
  • 20.07.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

8,6 sagt die Inzidenz
939 positive Ergebnisse bei 666.617 Schnelltestungen seit dem 9. März: Coronazahlen im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.504 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 20. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden nicht gestiegen. 47 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 22 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.091 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 8,6 (Vortag 7,7). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21
Blaulicht
Am Montagmorgen wurde die Polizei durch die 40-jährige Hotelbesitzerin über einen Einbruch in ein Hotel Am Vogelsang informiert.

Unfassbare Szenen
Flutsituation schamlos ausgenutzt: Unbekannte plündern Hotel in Gevelsberg

Am Montagmorgen wurde die Polizei durch die 40-jährige Hotelbesitzerin über einen Einbruch in ein Hotel Am Vogelsang informiert. In der Nacht zuvor verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Hotel und durchsuchten das Objekt. Das Hotel ist, wie viele Gebäude in der Umgebung, ebenfalls vom Hochwasser betroffen. Kräfte der Feuerwehr mussten im Vorfeld nach einem schweren Wasserschaden die Tür gewaltsam öffnen, um in den Keller zu gelangen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21
Blaulicht
Am Sonntagnachmittag wurde ein 17-jähriger Gevelsberger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 17-Jähriige war mit seinem Leichtkraftrad auf der Hattinger Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

In Schwelm
Zweiradfahrer kollidiert mit Pkw: 17-jähriger Gevelsberger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag wurde ein 17-jähriger Gevelsberger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 17-Jähriige war mit seinem Leichtkraftrad auf der Hattinger Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. In Höhe der Einmündung Erlen bemerkte er zu spät, dass der vorausfahrende Pkw eines 30-jährigen Hageners verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf das Fahrzeug auf. Der Zweiradfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und er wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21
Kultur
G. Ritz, Erwitte

Ein schöner, wenn auch oft gefährlicher Traum!
Der Sound der Motoren

Der Sound der Motoren Laut dröhnt in meinen Ohren der Sound hochgezüchteter Motoren. Motorräder auf Hochglanz poliert in der Mittagssonne an mir vorüber zieh’n. Biker, traditionell in schwarzem Leder mit Helm und großer Brille, so kennt sie jeder. In Zweierreihen brausen sie durch’s Land, die Freude am Leben auf ihre Fahne gebannt. Besonders stolz der Biker winkt, wenn sein Krad silbern sauber blitzt und blinkt. Mit breitem Grinsen er durch die Lande braust, klammert sich an seinen Rücken eine...

  • Schwelm
  • 19.07.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Inzidenz liegt heute im Kreisgebiet bei 7,7.

Corona im EN-Kreis
Inzidenz liegt heute bei 7,7

 Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.504 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 19. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 6 gestiegen. 47 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 17 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.091 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 7,7 (Vortag 7,7). Die aktuell 47 Erkrankten wohnen in...

  • wap
  • 19.07.21
Kultur
Dominik Meurer (rechts) mit den Kindern aus seinem Theaterworkshop. Es fehlt Fynn-Luka. Foto: Pielorz
6 Bilder

Schauspieler Dominik Meurer leitet Theaterworkshop beim Gevelsberger Ferienspaß
Hier geht der Vorhang wieder auf

Nicht zum ersten Mal veranstaltet der Schauspieler Dominik Meurer (46) im Rahmen vom Gevelsberger Ferienspaß einen Theaterworkshop für Kinder. Neu ist allerdings, dass die Kinder diesmal die Magie des Theaters auf ganz andere Weise erleben. Während in den früheren Jahren Dominik Meurer ein Theaterstück mitbrachte, wurde das Stück diesmal um die Charaktere der Kinder herumgeschrieben. Vom Drehbuch über die Rollenverteilung bis hin zu den Kulissen ist alles Handarbeit, bevor das Stück zur...

  • Gevelsberg
  • 17.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.