Bild

Nachrichten - Arnsberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.507 folgen Arnsberg
Kultur
Der "Lindwurm der Freude" startet um 14 Uhr am Sauerland-Theater in Arnsberg.

Karnevalsumzug in Arnsberg
"Lindwurm der Freude" startet am Sonntag - Diese Straßen + Parkplätze sind gesperrt

Am Sonntag, 23. Februar, lädt die KLAKAG alle Jecken zum diesjährigen Karnevalsumzug in Arnsberg ein. Der "Lindwurm der Freude" startet um 14 Uhr ab Sauerland-Theater. Aufgrund des Karnevalsumzuges kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Die Stadt Arnsberg weist auf folgende Verkehrsregelungen hin:  Bereits ab 12 Uhr wird zur Vorbereitung des Umzuges die Neumarktumfahrung gesperrt. Die Zufahrt zum Eichholz wird über eine Ampelanlage über die Königstraße bis 20 Uhr geregelt. Erst nach Ende der...

  • Arnsberg
  • 22.02.20
Sport
39 Bilder

Kinderkarneval der SG Ruhrtal – „Da simmer dabei dat is prima…“

Für alle Kids im Alter von 3 – 12 Jahren, öffneten sich heute um 14:00 Uhr die Tore der Ruhrtalhalle. Unter dem Motto spielen, austoben und spaß haben, ging es bei den Nachwuchssportlern hoch her. Besonderer Anziehungspunkt war die Kletterwand, in der Mitte der Halle, die es zu erobern galt. Drum herum wurde auf die beiden Tore Fuß- oder Handball gespielt, andere bunt verkleidete Närrinnen und Narren vergnügten sich mit Pedalos, Hula-Hoop-Reifen und Luftballons. Kreativ ging es in den...

  • Arnsberg
  • 21.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Natur + Garten
Auf dem Bild zu sehen (v.l.) sind Gerd Stodollick, Fraktionsvorsitzender der SPD Arnsberg, Inga Westermann, SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede (Ruhr), Norbert Spieth, stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD Wickede (Ruhr), Ildikó von Ketteler-Boeselager, Forstbetrieb Ketteler Boeselager, Tim Breuner, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes in Arnsberg, Dirk Wiese, MdB für den Hochsauerlandkreis, und Lars Schmidt, Geschäftsführer des Wildwald Voßwinkel.

Politiker treffen sich im Wildwald Voßwinkel
"Unser Wald braucht Hilfe"

Inga Westermann, die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr), hat sich dazu entschieden, bei der Kommunalwahl für das Amt der Bürgermeisterin in ihrer Heimatstadt zu kandidieren. Der Vorstand der SPD hat sie dazu einstimmig nominiert. In vielen Gesprächen ist sie nun in um um Wickede unterwegs, zuletzt im Wildwald Voßwinkel.  Unter dem Motto „Ohne Zäune zwischen Mensch und Tier“ bietet der Wildwald im Arnsberger Ortsteil Voßwinkel 100.000 Gästen pro Jahr die Möglichkeit, die Bedeutung...

  • Wickede (Ruhr)
  • 21.02.20
Blaulicht
Zu einer Schlägerei an der Oeventroper Schützenhalle wurde die Polizei am späten Donnerstagabend gerufen.

Schlägerei in Oeventrop
21-Jähriger durch Messer verletzt

Zu einer Schlägerei an der Oeventroper Schützenhalle wurde die Polizei am späten Donnerstagabend gerufen. Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 23.20 Uhr vor der Halle zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 21- und 18-jährigen Männern. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog der Jüngere ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten leicht. Dieser wurde vor Ort durch Rettungskräfte versorgt. Der 18-jährige, alkoholisierte Bochumer nahm die Polizei fest. Nach erfolgten polizeilichen...

  • Arnsberg
  • 21.02.20
Natur + Garten
Zur Winterbegehung am Eingang des gesicherten Stollenmundlochs: v.l.n.r: Gerd Mengelers (Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Sauerland e.V.), Christoph Hester (Untere Naturschutzbehörde Hochsauerlandkreis), Franz- Josef Joch (Eigentümer).

Schutzmaßnahme im Sauerland erfolgreich
Wichtiges Fledermausquartier im Stollen gesichert

Gleich drei Fledermausarten konnten bei der Winterbegehung eines Stollens bei Olsberg nachgewiesen werden. Im Naturschutzgebiet Himmelreich sind im Jahr 2019 zwei historische Bergbaustollen fledermausgerecht gesichert worden. Mithilfe von speziellen Verschlussarten, wie Stahlgittertoren, können Fledermäuse ein- und ausfliegen. Gleichzeitig sind die Stollen vor dem Betreten Unbefugter geschützt. Das Stollensystem am Himmelreich ist für die heimischen Fledermäuse ein bedeutendes...

  • Arnsberg
  • 21.02.20
Kultur
94 Bilder

25 Jahre „Weiberfastnacht auf der Halle“ vom Musikverein Oeventrop

Seit 25 Jahren präsentiert der Oeventroper Musikverein „Weiberfastnacht auf der Halle“. Nach jeder Veranstaltung überschlugen sich die örtlichen Pressen mit folgenden Überschriften: „Mehr Stimmung geht nicht…“, „Der Himmel brennt – die Halle bebt…“, „Weiberfastnacht auf der Halle - ein Muss für Alle…“, „Super Stimmung zur XXL Party…“usw. Auch in diesem Jahr beim Jubiläumskarneval, trafen diese Schlagzeilen zu. Wieder zog es zahlreiche Närrinnen und Narren, aus nah und fern, in die...

  • Arnsberg
  • 21.02.20
Kultur
88 Bilder

Weiberfastnacht in Sundern
Der Rathausschlüssel in Narrenhand

Der Sturm auf das Rathaus begann für die Jecken in Sundern mit etwas Pech, denn die Tür war verriegelt und verrammelt. Nur nach mehrmaligem Klopfen ging das Tor dann doch auf: Es war eben kein Publikumsverkehr mehr in der Verwaltung. Aber dann packten sich die Narren Bürgermeister Ralph Brodel und nahmen ihn mit in die nicht weit entfernt liegende Hubertushalle. Hier gab es das nächste Problem, der Zug stockte wiederum. Vor der Kasse hatte sich eine lange Schlange gebildet, so dass die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Unter dem Motto „Heute schon an morgen denken“ hatte jetzt der Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg im Rahmen der Informationsreihe "Montagswissen"  eingeladen. Auf dem Programm stand der Besuch der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn.

Besuch der Geronto-Ausstellung
"On tour" mit dem Arnsberger Seniorenbeirat

Unter dem Motto „Heute schon an morgen denken“ hatte jetzt der Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg im Rahmen der Informationsreihe "Montagswissen"  eingeladen. Auf dem Programm stand der Besuch der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn. Mit an Bord waren zwei sehr erfahrene, engagierte und hilfsbereite Busbegleiter des Seniorenbeirates, deren helfende Hand von den Gästen gern in Anspruch genommen wurde - "nicht nur beim Ein- und Aussteigen, sondern auch in der weitläufigen...

  • Arnsberg
  • 20.02.20
Kultur
36 Bilder

Rathaussturm in Arnsberg
Narren übernehmen die Macht

Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner hatte nicht wirkliche eine Chance: Gegen die Übermacht der Närrinnen und Narren beim Rathaussturm in Neheim konnte er nichts ausrichten. Es war der erste Rathaussturm für den Bürgermeister, war er doch im vergangenen Jahr wegen eines Termins in Berlin verhindert. Und es könnte der letzte in diesem Rathaus gewesen sein, spielte er auf die Sanierung des Rathauses in Neheim an. Auch diesmal konnten die drei Karnevalsgesellschaften KLAKAG, Blau-Weiß...

  • Arnsberg
  • 20.02.20
Kultur
67 Bilder

Prinz Ben I. und Prinzessin Sarah I.- Prinzenpaar der Grundschule Dinschede 2020

Am Donnerstag wurde im Rahmen eines karnevalistischen Programms, das unter dem Motto „GS Dinschede … wer nicht fragt, bleibt dumm!“ stand, das neue Prinzenpaar der Grundschule Dinschede proklamiert. Prinz Ben I., der malende Partylöwe aus dem Hause Bienstein und Prinzessin Sarah I., die musikalische Fußballerin aus dem Hause Diekmann, regieren während der närrischen Tage über die Schule. In ihrer Prinzenrede stellten Prinz Ben und Prinzessin Sarah natürlich wieder neue Regeln auf: Bis...

  • Arnsberg
  • 20.02.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
 Tänze, Gesänge, Zwie- und Gruppengespräche, Sketche und Parodien wurden beim Frauenkarneval der Kfd Niedereimer am Valentinstag geboten.
2 Bilder

Frauenkarneval mit 13 "Eigengewächsen"
„Ninive Helau“ bei der KFD Niedereimer

Bunt trieben es die jecken Weiber beim Frauenkarneval der KFD in Niedereimer. Auch in diesem Jahr feierten die größtenteils bunt kostümierten heimischen Damen mit den auswärtigen Gästen ihren Karneval, alleine und "ohne Mannsbilder", im Stephanushaus. Bis auf den letzten Platz war der Saal an dem Abend wieder gefüllt. Die 13 Eigengewächse der Frauengemeinschaft hatten hierfür ein fast vierstündiges buntes Programm einstudiert. So boten sie ihren Gästen an diesem Abend 17 gut eingeübte...

  • Arnsberg
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

SGV-Abt. Hüsten und FC Sonnenburg wandern gemeinsam
Gemütliches Winterfest im Wanderheim "Zur Breloheiche"

Hüsten. Über 50 Teilnehmer/innen konnte Dagmar Klasmeier (2. v. l.) als Vorsitzende der SGV-Abt. Hüsten zum Start der Gemeinschaftswanderung der SGV-Abt. Hüsten und dem FC Sonnenburg an der St.-Petri-Kirche in Hüsten begrüßen. Viele interessante Gespräche entwickelten sich auf dieser ca. 2½-stündigen Wanderung. Anschließend trafen sich alle im Wanderheim "Zur Breloheiche" zum gemütlichen Winterfest, dass mit einem Grünkohlessen startete.

  • Arnsberg
  • 19.02.20
  •  1
Blaulicht
Seit Dienstagabend, 18. Februar, gegen 18 Uhr werden drei Kinder aus Oeventrop vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

24-jähriger Arnsberger verhaftet
Vermisste Kinder sind wieder da

Update 20.2., 15.20 Uhr: Die seit Dienstagabend vermissten Kinder sind wieder da. Nach Hinweisen von Mitschülern wurde zunächst der Junge am Donnerstagmorgen auf der Straße "Am Schindellehm" von der Polizei gefunden. Dieser gab Hinweise auf eine Wohnung in Neheim. Hier trafen die Beamten auf die beiden Mädchen sowie drei Männer. Einen Mann nahmen die Beamten fest. Der 24-jährige Arnsberger wurde aufgrund verschiedener Verstöße gegen das Waffengesetz per Haftbefehl gesucht.  Keine Hinweise...

  • Arnsberg
  • 19.02.20
Ratgeber

Infoveranstaltung im Bürgerzentrum Arnsberg
„Pfotenliebe – Tierbetreuung auf Zeit“

Das Team um seniorTrainerin Petra Becker bietet ehrenamtliche Hilfe bei der Kurzzeitbetreuung von Tieren, wenn der Tierhalter verhindert ist und sich nicht persönlich um sein Tier kümmern kann. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Wer seine Unterstützung anbieten möchte oder Fragen zur Betreuung hat, ist zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 27. Februar, ab 16 Uhr im Bürgerzentrum Arnsberg (Clemens-August-Str. 116) eingeladen. Dort gibt es dann alle Informationen zum Thema,...

  • Arnsberg
  • 19.02.20
Ratgeber
Die Stadtwerke Arnsberg sanieren die Innenbeschichtung des Trinkwasserbehälters an der Steinbergstraße in Müschede. Ab dem 19. Februar wird daher die Steinbergstraße halbseitig gesperrt.

Trinkwasserbehälter wird saniert
Steinbergstraße in Müschede gesperrt

Die Stadtwerke Arnsberg sanieren die Innenbeschichtung des Trinkwasserbehälters an der Steinbergstraße in Müschede. Ab dem 19. Februar wird daher die Steinbergstraße halbseitig gesperrt. Der 1962 als Stalbetonbehälter erbaute Trinkwasserspeicher versorgt die Stadtteile Müschede und Wennigloh. Um die hohe Qualität des Trinkwassers weiter in gewohnter Form zu gewährleisten, wird die alte Innenbeschichtung aus Epoixharz im Sandstrahlverfahren entfernt und durch eine neue mineralische...

  • Arnsberg
  • 19.02.20
Politik
Im Wildwald Voßwinkel diskutierten jetzt heimische Politiker über die aktuelle Lage und die jetzt notwendigen Schritte im Wald (v.l.: Gerd Stodollick (Fraktionsvorsitzender der SPD Arnsberg), Inga Westermann (SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede), Norbert Spieth (stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD Wickede), Ildikó von Ketteler-Boeselager (Forstbetrieb Ketteler Boeselager), Tim Breuner (Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes in Arnsberg), Dirk Wiese (MdB für den Hochsauerlandkreis) und Lars Schmidt (Geschäftsführer des Wildwald Voßwinkel).

Wald in der Krise
Heimische SPD diskutiert im Wildwald Voßwinkel

„Ohne Zäune zwischen Mensch und Tier“ bietet der Wildwald im Arnsberger Ortsteil Voßwinkel 100.000 Gästen pro Jahr die Möglichkeit, die Bedeutung der Natur für die Menschen hautnah zu erleben. Aus diesem Grund trafen sich jetzt auf Initiative der SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede (Ruhr) Inga Westermann der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese, Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen SPD aus Arnsberg und Wickede sowie die Geschäftsleitung von Wildwald und Waldakademie...

  • Arnsberg
  • 18.02.20
Politik
Der Fachdienst Kreisstraßen des Hochsauerlandkreises sucht noch zuverlässige Zählerinnen und Zähler für die Verkehrszählung 2020.

Verkehrszählung 2020 im HSK
Zähler gesucht für Termine von April bis Oktober

Der Fachdienst Kreisstraßen des Hochsauerlandkreises sucht noch zuverlässige Zählerinnen und Zähler für die Verkehrszählung 2020. Die Termine verteilen sich auf einen Zeitraum von April bis September 2020. Die Termine können für jeden der etwa 80 Zählpunkte auf einer interaktiven Karte eingesehen werden: https://gis.hochsauerlandkreis.de/u/vzv .  Die Zähler erhalten eine Vergütung von stündlich 10 Euro, somit insgesamt 180 Euro und an Zählstellen mit höherem Zählaufwand sogar 280 Euro. Die...

  • Arnsberg
  • 18.02.20
Ratgeber
Girls´Day: Carsten Kersenbrock (HSK), Cornelia Homfeldt (Agentur für Arbeit Meschede-Soest), Ulla Schneider und Sebastian Struwe (beide HSK) präsentieren das Veranstaltungsplakat zum Elternabend im Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen.

Girls´Day im Sauerland
Typisch weiblich oder typisch männlich? Augen auf bei der Berufswahl

Das regionale Girls´Day-Netzwerk Hellweg-Hochsauerland setzt sich gegen Geschlechterklischees bei der Berufswahl ein und bietet Eltern und anderen Interessierten Hilfestellung bei der Berufswahl ihrer Kinder an. Hierzu lädt das regionale Netzwerk in das Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen am Dienstag, 3. März, um 18 Uhr nach Meschede-Enste ein. Bei der Berufswahl sollten individuelle Interessen und Stärken im Fokus stehen und Geschlechterklischees keine Rolle spielen. "Die jungen...

  • Arnsberg
  • 18.02.20
Natur + Garten
Möhnesee im Winter, Südufer
3 Bilder

Wetterkapriolen
Wetterkapriolen...

...am Möhnesee, man staunte, wie schnell sich das Wetter immer wieder änderte, erst blauer Himmel und Sonnenschein, dann dunkle Wolken, Regen, Graupel, starker Wind. Zwischen diesen Bildern liegen nur etwa 35 Minuten. Die ersten beiden Bilder entstanden bei strahlendem Sonnenschein am Südufer des Sees, im Hintergrund ist Körbecke zu sehen und erste Wolken der Regenfront, das dritte Foto ca. eine halbe Stunde später, etwa einen Kilometer hinter Körbecke, oberhalb des Sees bei Drüggelte und zeigt...

  • Arnsberg
  • 17.02.20
  •  2
Politik
Der illegale Handel mit Haustieren ist in Europa traurige Realität. Das Europäische Parlament hat nun Maßnahmen gefordert, um die Gesundheit von Mensch und Tier zu schützen und die Strafen zu verschärfen. Darauf machte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese jetzt aufmerksam.

Illegaler Handel mit Welpen
Dr. Peter Liese fordert stärkeres Vorgehen gegen Tierhandelmafia

Der illegale Handel mit Haustieren ist in Europa traurige Realität. Das Europäische Parlament hat nun Maßnahmen gefordert, um die Gesundheit von Mensch und Tier zu schützen und die Strafen zu verschärfen. Dazu zählen schärfere Sanktionen sowie ein EU-weit verpflichtende Registrierung von Katzen und Hunden. Darauf machte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese aufmerksam. „Wir haben in Deutschland und Europa ein riesiges Problem mit dem illegalen Handel von Haustieren,...

  • Arnsberg
  • 17.02.20
Blaulicht
Ein 26-jähriger Winterberger konnte mit einer Geschwindigkeit von 169 bei erlaubten 100 km/h gemessen werden. Ihm droht jetzt ein zweimonatiges Fahrverbot.

Mit 169 Sachen durchs Sauerland
26-Jährigem drohen zwei Monate Fahrverbot

Am Freitagnachmittag kontrollierte der Verkehrsdienst der Polizei die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer auf der L 740 bei Medebach-Schlossberg. Ein 26-jähriger Winterberger konnte mit einer Geschwindigkeit von 169 bei erlaubten 100 km/h gemessen werden. Ihm droht jetzt ein zweimonatiges Fahrverbot. Außerdem waren zehn weitere Verkehrsteilnehmer während der Kontrolle zu schnell unterwegs. Für sie wurde ein Verwarngeld fällig.

  • Arnsberg
  • 17.02.20
Sport
3 Bilder

Volksbank Sauerland Lauf Cup 2020
Der Eichholzcup am 7.3. ist Auftakt für die neue Serie

Mit Spannung erwarten die Veranstalter vom TuS Oeventrop die diesjährigen Anmeldungen und hoffen auf spannende Duelle auf der idyllisch gelegenen Laufstrecke im Arnsberger Eichholz entlang der Ruhr. Die Teilnehmer erwartet auf dem je nach Streckenlänge mehrfach zu absolvierenden Rundkurs vor dem Arnsberger Sportplatz eine leicht wellige Naturstrecke, jedoch ohne nennenswerte Höhenmeter, so dass dieser Lauf auch für Laufanfänger sehr gut geeignet und zu bewältigen ist. Der Hauptlauf von...

  • Arnsberg
  • 17.02.20
Vereine + Ehrenamt
Auch Sketche gehörten beim Kinderkarneval des G.V.U. natürlich zum Programm.
4 Bilder

Karneval beim G.V.U.
Kunterbunt mit viel Konfetti: Kinderkarneval in Hüsten

"Rappelvoll" war es beim Kinderkarneval des GVU (Gesellschaftlicher Verein Unterhüsten e.V.) am Samstag im Vereinsheim. Mehrfach mussten wegen des starken Besucherandrangs Tische und Stühle nachgestellt werden - sehr zur Freude des Organisationsteams um Jutta Rösner. So voll war es lange Jahre nicht gewesen, nicht zuletzt durch den starken Besuch der kleinen Freunde des TV Neheim und des TUS Hüsten, die ihre Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder mitgebracht hatten. Bei Kaffee und Waffeln...

  • Arnsberg
  • 17.02.20
Kultur
92 Bilder

Helau, ihr Hüst'ner Kälber
Die HüKaGe bringt Stimmung in den Laden

Der 1. Vorsitzende Markus Fedderup zeigte sein "Feiertagsgesicht", denn besser konnte die Stimmung bei einer Prunksitzung nicht sein. Die Halle zum Bersten gefüllt, die Gäste in perfekter Laune, ein Spitzenprogramm, da sollte der Chef sicher zufrieden sein. Pünktlich um 19.31 Uhr eröffnete Sitzungspräsident Michael Hücker den Abend, konnte neben dem Jägerorchester, den Garden, die Cheerleader aus Sundern auch Prinz Mario I. und Prinzessin Emilia sowie das Kinderprinzenpaar Hermine I. und Leon I...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
Kultur
70 Bilder

Glösinger Karneval – das war spitze

Mit dem Einzug des Elferrates und Sitzungspräsident Ralf Müller, „auf de Halle“ von Oeventrop, begann die Prunksitzung der Schützenkompanie Glösingen mit einem Programm der Spitzenklasse. Kompanieführer Marc Vollmer ging mit dem Kompanielied – „Der Pfannenflicker“ und einer Pfanne in der Hand auf die Bühne, was bei den Ortskundigen bereits für den ersten Lacher sorgte. Neben den Zahlreichen Närrinnen und Narren, galt sein besonderer Gruß dem amtierenden Königspaar Stefan Frimmel und Sandra...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
  •  1
  •  2
Kultur
Am Samstag, 22. Februar, findet wieder die "Faschings-Gaudi" in der Schützenhalle Niedereimer statt.

Karnevalsparty in Niedereimer
"Faschingsgaudi" in der Schützenhalle

Was vor zehn Jahren mit einer Live Band und bereits gut gefüllter Halle begann, ist inzwischen zur "größten Karnevalsparty in Alt-Arnsberg geworden": Am Samstag, 22. Februar, findet wieder die "Faschings-Gaudi" in der Schützenhalle Niedereimer statt. Von Anfang an dabei war DJ Holger Mast, der mit dem Wechsel zwischen Karnevalhits, Charts und Partykrachern die Jecken aller Altersklassen zum Schunkeln und Tanzen bringt. Die besten Kostüme werden dabei auch in diesem Jahr wieder prämiert. Die...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
Reisen + Entdecken
Um eine spektakuläre Trekking-Umrundung in Nepal geht es beim Monatstreff des Deutschen Alpenvereins, Sektion Hochsauerland, am 19. Februar in Arnsberg.

Foto- und Videopräsentation beim DAV in Arnsberg
Dhaulagiri & Annapurna: Trekking-Umrundung auf eigene Faust

Um eine spektakuläre Trekking-Umrundung in Nepal geht es beim Monatstreff des Deutschen Alpenvereins, Sektion Hochsauerland, am 19. Februar in Arnsberg. Der Dhaulagiri und die Annapurna sind nur zwei der insgesamt acht Achttausender Nepals. Während ausschließlich Profibergsteiger eine Gipfelbesteigung wagen, ist die Umrundung dieser Giganten auch für ambitionierte Wanderer machbar. Paula Hieronymus und Simon Mautes haben diese spektakuläre Trekking-Umrundung im Herbst 2018 ohne die Hilfe von...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
Ratgeber
Die Bauarbeiten in der "Trift" in Neheim werden ab Montag, 17. Februar, beginnen und voraussichtlich bis Ende April 2020 andauern.

Bahnübergang in Neheim wird gesperrt
"Trift": Bauarbeiten gehen ab 17. Februar in die nächste Runde

Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beginnt nach einer Winterpause mit dem Weiterbau des letzten Straßenabschnittes "Trift" in Neheim.Wegen geplanter Tiefbauarbeiten, einer Pressung unter der DB- Linie hindurch und des daran anschließenden Straßenausbaus muss der Bahnübergang Trift/Jahnallee für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Arbeiten werden ab Montag, 17. Februar, beginnen und voraussichtlich bis Ende April 2020 andauern. Der Fahrzeugverkehr in/aus Richtung Jahnallee/ Zu...

  • Arnsberg
  • 16.02.20
Kultur
64 Bilder

Jeck Together - Together Jeck
Wenn die Stimmung in der Hubertushalle in Sundern "kocht"

"Habt ihr noch Bock?" - Auf der Prunksitzung der "Flotten Kugel" Sundern war dies eigentlich nur eine rhetorische Frage, aber die Antwort war eindeutig: "Ein Ja mit zehn A." Der Vorstand der Karnevalisten hatte sich wie in jedem Jahr große Mühe gegeben und ein Spitzenprogramm auf die Beine gestellt. Schon der Start mit dem Jugend-Showtanz und dem Gardetanz der Aktiven brachte die Halle zum Beben. Nach dem Paartanz wurde die Vorbereitungszeit für den nächsten Auftritt mit Schunkelmusik...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.02.20
Ratgeber
Frank Göckeler, Hans-Heiner Decker, Maria Bertelsmann und Gisbert Breuckmann (v.l.) unterstützen die Kampagne „Damit Antibiotika auch morgen noch wirkt“.

Übermäßiger Gebrauch fördert Resistenz
Antibiotika: Weniger ist oft mehr

Antibiotika werden in Deutschland zu häufig verordnet. Übermäßiger Gebrauch fördert Resistenzen, und das Medikament verliert seine Wirkung. Um dem entgegen zu arbeiten, hat das „Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales“ in Nordrhein-Westfalen eine Aufklärungskampagne unter dem Namen „Rationale Antibiotikaverordnung“ gestartet. „Die Entdeckung des Penicillins hat die Medizin revolutioniert“, erläutert Apothekerin Maria Bertelsmann. „Die bakterielle Lungenentzündung gehört aber nach...

  • Arnsberg
  • 15.02.20
Wirtschaft
Gefäßmediziner Dr. Michael Lichtenberg, Chefarzt der Klinik für Angiologie des Klinikum Hochsauerland, ist neuer Präsident der DGA (Deutsche Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Neuer Präsident bei der DGA
Chefarzt am Klinikum Hochsauerland will Amputationen vermeiden

Der Gefäßmediziner Dr. Michael Lichtenberg, Chefarzt der Klinik für Angiologie des Klinikum Hochsauerland, ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e. V. (DGA, Berlin). Zuvor war er schon seit 2016 als Geschäftsführer für die operativen Geschäfte der DGA verantwortlich. Er folgt Herrn Prof. Sebastian Schellong, Dresden, der die DGA zuletzt als Präsident führte. Gefäßerkrankungen sind globale Herausforderung   Bei seiner Begrüßungsrede...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.02.20
Politik
Seit einigen Monaten ist der Zaun am Ruhrtalradweg in Bruchhausen defekt. Jetzt soll er erneuert werden.

Mehr Sicherheit auf Radweg in Bruchhausen
Zaun am Ruhrtalradweg wird erneuert

Der Zaun am Ruhrtalradweg zum Untergraben der Ruhr hin ist seit einigen Monaten defekt. Auf Initiative von Marcel Osthoff (Vorstandsmitglied SPD Ortsverein Bruchhausen) und Kreistagsmitglied Raimund Hoffmann wird die Stadt Arnsberg den Zaun nun erneuern. Das teilte jetzt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereines Frank Neuhaus mit. "Durch die Neuerrichtung des Zaunes wird die Sicherheit auf dem Radweg wieder erhöht und insbesondere für Kinder wird die sichere Abgrenzung zum Untergraben wieder...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
Wirtschaft
Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Meschede-Soest.

Zurück in der Heimat
Agentur für Arbeit: Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ

Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ der Agentur fürArbeit Meschede-Soest. Die 44-Jährige ist Nachfolgerin von Dr. Reinhard Langer, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Tanja Schubert ist in der neuen Funktionfür die Gestaltung und Umsetzung kundennaher Arbeitsprozesse wie die Vermittlung in Arbeit, Beratung von Arbeitgebern und die Berufsberatung zuständig. Zugleich ist sie Stellvertreterin von Oliver Schmale, dem Vorsitzendender Geschäftsführung der...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
Blaulicht
Zeugen beobachteten am Donnerstagnachmittag einen Einbrecher in Niedereimer und informierten die Polizei - die nahm den Mann fest.

Zeugen rufen Polizei
Einbrecher in Niedereimer auf frischer Tat ertappt

Zeugen beobachteten am Donnerstag einen Einbrecher in Niedereimer. Die Polizei nahm den Mann fest. Gegen 15.30 Uhr riefen Zeugen den Polizeiruf 110. Auf einem ehemaligen Industriegelände an der Wannestraße brach ein Mann in ein unbewohntes Holzhaus ein. Die schnell eintreffende Polizei verhaftete den Täter noch auf dem Grundstück. Diebesbeute gefunden Bei dem 48-jährigen Arnsberger fanden die Beamten Diebesbeute aus dem Haus. Die Gegenstände wurden an den Eigentümer übergeben. Nach...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
Ratgeber
Wie straßen.nrw jetzt mitteilte, sind weitere Verkehrseinschränkungen auf der Dinscheder Brücke in Arnsberg-Oeventrop erforderlich. In den nächsten Tagen wird mit der Montage einer Schrankenanlage begonnen, die am 18. Februar eingeschaltet und aktiviert werden soll.

Verkehrseinschränkungen auf der L735 in Oeventrop
Dinscheder Brücke: Schrankenanlage wird am 18. Februar aktiviert

Im Zuge der Dinscheder Brücke über die Ruhr im Verlauf der L735 Glösinger Straße in Oeventrop sind weitere verkehrseinschränkende Maßnahmen erforderlich. Das teilte straßen.nrw jetzt mit. Zur Unterbindung der Befahrbarkeit durch Lastkraftwagen muss die Brücke auf eine Fahrzeugbreite von 2,10 Meter beschränkt werden. Hierfür wird auf beiden Seiten der Brücke eine Schrankenanlage errichtet, die in diesem Bereich die Fahrbahnbreite einengt. Rettungs- und Betriebsdienstfahrzeuge sowie der...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
65 Bilder

Den besten „Tatort“ aller Zeiten, präsentierte die kfd Oeventrop

„Tatort Oeventrop – die kfd tappt nicht im Dunkeln – wir wollen beim Frauenkarneval mit euch schunkeln“. Unter diesem Motto stand der diesjährige Frauenkarneval am Mittwochabend in der Oeventroper Schützenhalle. Nach dem Einzug stellten sich die 11 Akteure als Verbrecher verkleidet, den über 600 Närrinnen einzeln vor. Von Jack the Ripper, Seeräuber Störtebeker, Räuber Hotzenplotz, Robin Hood, Paulchen Panther war alles vertreten, was die kriminelle Geschichte jemals hervorgebracht hatte....

  • Arnsberg
  • 13.02.20
  •  1
Kultur

Baltrum im Februar

Baltrum, das in Teilen zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört, ist die kleinste der ostfriesischen Inseln. Mitten im Wattenmeer genießen Urlauber die frische Nordseeluft und entspannende Ruhe dieser autofreien Insel. Baltrum liegt genau in der Mitte der Ostfriesischen Inseln und wurde 1966 als Nordseeheilbad anerkannt. Mit fünf Kilometern Länge und knapp eineinhalb Kilometern Breite ist das Dornröschen der Nordsee die kleinste der Inselgruppe. Einen ausgedehnten Spaziergang...

  • Arnsberg
  • 13.02.20
Kultur
Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude.“

Karnevalsumzug in Arnsberg
Verkehrsverein Arnsberg unterstützt 5. Kompanie „nachhaltig“ mit Wurfmaterial

Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude“, dem Karnevalsumzug am 23. Februar. Ganz wichtig war bei der Wahl der „Nachhaltigkeitsgedanke“, nicht Plastikfeuerzeuge oder Gummibärchen in Plastiktüten sollten es sein. Die Wahl des Vorstands fiel dann schnell auf die Bienen-Blumensaat, denn auch die Tütchen sind aus recyceltem Papier...

  • Arnsberg
  • 13.02.20
Blaulicht
In der Apostelstraße in Arnsberg wurde am Dienstag ein 20-Jähriger festgenommen. Der Vorwurf: Drogenhandel.

Drogenkriminalität: Erneute Festnahme in Arnsberg
20-Jähriger war auf dem Weg zu einem Deal

Am 16. Januar wurde ein 20-jähriger Mann aus Arnsberg aus der Haft entlassen. Nur kurze Zeit nach seiner Entlassung geriet der Arnsberger wieder in den Fokus der Polizei. Der Vorwurf: Drogenhandel. Gegen den Mann erging ein erneuter Haftbefehl, welcher am Dienstagmittag gegen 13 Uhr in der Apostelstraße von Zivilkräften vollstreckt wurde. Der 20-Jährige war offensichtlich auf dem Weg zu einem "Deal". In seiner Unterhose fanden die Beamten Drogen. Im Anschluss wurde die Wohnung, in welcher...

  • Arnsberg
  • 13.02.20
Vereine + Ehrenamt
Musikalische Bandbreite ist dem MännerChor Arnsberg wichtig, der in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen feiert.
2 Bilder

WA-Aktion: Die "geschenkte halbe Seite"
Die Mischung macht´s: Der MännerChor Arnsberg stellt sich vor

Im Rahmen der Wochen-Anzeiger-Aktion "Die geschenkte halbe Seite" stellt sich heute der MännerChor Arnsberg vor, der in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen feiert. "Was wir im MännerChor Arnsberg so singen?? Die musikalische Bandbreite der Stücke ist das, worauf es uns ankommt. Wir singen nicht nur Volkslied, nicht nur Gospel, nicht nur „a capella“, nicht nur geistliche Musik, nicht nur Rock & Pop, nicht nur Klassik... Bei uns macht es die Mischung, ein Chorsatz muss für uns singbar...

  • Arnsberg
  • 12.02.20
Ratgeber
Carsten Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale in Neheim (Mitte), informierte gemeinsam mit Gerd Schulte (l.) und Wilfried Gothe vom Verein Haus und Grund über die Förderung von Heizungsanlagen und Dämm-Maßnahmen.

Bessere Förderung, höhere Zuschüsse
Das sollten Hausbesitzer wissen: Energieberater informiert in Neheim über wichtige Neuerungen

Im Rahmen des Klimaschutzpaketes wurde von der Bundesregierung die Förderung von Heizungsanlagen und Dämm-Maßnahmen zum Jahreswechsel grundlegend verbessert. Insbesondere beim Austausch von Heizölkesseln sind nun Zuschüsse bis zu 45 Prozent der Kosten möglich, bei Dämm-Maßnahmen Zuschüsse von mindestens 20 Prozent. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten. "Es ist ein Thema, das vielen Hausbesitzern unter den Nägeln brennt", weiß Gerd Schulte vom Verein Haus und Grund in Neheim. "Täglich...

  • Arnsberg
  • 11.02.20
Wirtschaft

Online-Blitzumfrage der IHK Arnsberg
Wirtschaft ist gegen Kassenbonpflicht

Mit großer Mehrheit hat sich die Wirtschaft am Hellweg und im Sauerland gegen die so genannte Belegausgabepflicht ausgesprochen. In einer Online-Blitzumfrage erhielt die IHK Arnsberg fast 900 Antworten aus allen Teilen der Wirtschaft. Seit etwas mehr als einem Monat ist sie da, die Pflicht zur Ausgabe eines Kassenbons. Doch der Zweck, dem sie dienen soll, nämlich Steuerbetrug zu verringern, wird nach Einschätzung der meisten Unternehmen (79 %) im Hochsauerland und im Kreis Soest verfehlt....

  • Arnsberg
  • 11.02.20
Politik
In Arnsberg soll mit Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt werden (Foto: Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Stadtförsterin Petra Trompeter bei einer gemeinsamen Waldbegehung zur Begutachtung der Schäden im August 2018).

Pflanzaktionstage im Frühjahr
Bäume pflanzen für die Zukunft: Arnsberg forstet auf

In Arnsberg soll mit Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt und zugleich das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung der Natur geschärft werden. Sturm, Dürre und der Befall durch den Borkenkäfer haben den Wäldern in den vergangenen zwei Jahren stark zugesetzt. Zurückzuführen sind diese Entwicklungen maßgeblich auf den Klimawandel. Doch im Kampf gegen eben diese...

  • Arnsberg
  • 11.02.20
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge der CDU-Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und für die Kanzlerkandidatur. Mit dem Rheinländer werden auch der Münsterländer Jens Spahn und der Sauerländer Friedrich Merz genannt. Foto: Daniel Magalski

Nachfolger der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kommt sehr wahrscheinlich aus NRW
Laschet, Merz, Spahn: Wer macht das Rennen?

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer zieht sich zurück und macht den Weg für einen Nachfolger frei. Der kommt sehr wahrscheinlich aus Nordrhein-Westfalen. Und sollte nicht nur den Parteivorsitz übernehmen wollen, sondern auch bereit zur Kanzlerkandidatur sein. Die eigentlichen Ursachen für ihren Rückzug bis zum Sommer hatte die Noch-CDU-Chefin bei ihrer Pressekonferenz am Montagmittag (10. Februar) nicht genannt: den zunehmenden Machtverlust in der Partei, der zuletzt durch das...

  • Essen-Süd
  • 10.02.20
  •  131
  •  5
Reisen + Entdecken
Am Mittwoch, 12. Februar, zeigt Dieter Freigang um 19.30 Uhr seinen Panoramavortrag „Korsika und Sardinien“ im Peter Prinz Bildungshaus (Ehmsenstr. 7) in Arnsberg.

Vortrag in Arnsberg
Korsika und Sardinien im Panorama

Am Mittwoch, 12. Februar, zeigt Dieter Freigang um 19.30 Uhr seinen Panoramavortrag „Korsika und Sardinien“ im Peter Prinz Bildungshaus (Ehmsenstr. 7) in Arnsberg. Nur 12 Kilometer voneinander getrennt liegen beide Inseln, die überaus reich mit Naturschönheiten ausgestattet sind: Sardinien mit 24.000 km2 ein „kleiner Kontinent“ und Korsika dreimal kleiner bekannt als „Insel der Schönheit“. Sardinien nur wegen der berühmten 40 Kilometer langen Costa Smeralda zu besuchen, hieße an...

  • Arnsberg
  • 10.02.20
Vereine + Ehrenamt

SGV-Arnsberg
1.SGV-Naturschutz-Stammtisch der Abt.Arnsberg

Der 1.Vorsitzende der SGV-Abt.Arnsberg Gerd Riedel, begrüsste die zahlreichen interessierten Besucher beim 1. Naturschutz-Stammtisch in der SGV-Hütte im Hellefelder Bachtal. Danach übernahm Dirk Brodersen, Naturschutzwart der SGV-Abt. Arnsberg, den Fortgang der Veranstaltung. Ein besonderes Anliegen dieses Naturschutz-Stammtisches ist es gemeinsame Aktivitäten zu  planen und umzusetzen wie z.B. Fachexkursionen, Naturfotografie, Umweltpädagogik, Beteiligung an politischen Entscheidungen,...

  • Arnsberg
  • 10.02.20
  •  1
Blaulicht
Die Feuerwehr Arnsberg musste am Sonntag immer wieder umgestürzte Bäume beseitigen.

Orkantief Sabine sorgt für Einsätze in Arnsberg
Feuerwehr beseitigt umgestürzte Bäume

Das Orkantief “Sabine” beschäftigte auch die Feuerwehren im Stadtgebiet Arnsberg. Der erste Einsatz war bereits am Sonntagmorgen um kurz vor 9 Uhr eingegangen. Hier lag zwischen Müschede und Wennigloh ein Baum auf der Fahrbahn. Aufgrund der Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes wurde am Nachmittag eine Einsatzleitung am Feuerwehrgerätehaus Ruhrstraße gebildet. Bis zu dieser ersten Lagebesprechung um 15.00 Uhr war es weitestgehend ruhig geblieben. Ab 16.00 Uhr gab es dann weitere Einsätze...

  • Arnsberg
  • 10.02.20
Blaulicht
Aufgrund des Orkantiefs Sabine sind zurzeit einige Strecken im Hochsauerland gesperrt.

Orkantief Sabine beschäftigt die Rettungskräfte im HSK
Rund 100 Feuerwehr-Einsätze - Viele Strecken gesperrt

Das Sturmtief Sabine beschäftigt seit Sonntagmittag die Einsatzkräfte im Sauerland. Der Polizei wurden über 70 Gefahrenstellen gemeldet. Die Feuerwehr musste etwa 100 Mal ausrücken. Glücklicherweise wurden bislang keine verletzten Menschen oder größere Schäden gemeldet. Bei den meisten Einsätzen handelt es sich um umgestürzte Bäume. Folgende Streckensperrungen sind derzeit bekannt:  L913 Thülen-Hoppecke B229 Arnsberg-Möhnesee K8 Wannetal K10 Müschede-Wennigloh L839 Hellefelder Höhe K45...

  • Arnsberg
  • 10.02.20
Kultur
Der erste Vorsitzende Peter Steeger verliest die Urkunde von Jubilar Friedel Sölken
3 Bilder

SMS-Chor pflegt Traditionen und hat Visionen
Die Mischung macht‘s

Peter Steeger, seit einem Jahr erster Vorsitzender des gemischten Chores in Niedereimer, konnte zahlreiche Mitglieder, sowie die Vorsitzende des Kreischorverbandes Nicole Kupitz, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Er dankte dem engagierten Vorstand, der die Erfüllung seiner Aufgaben zum „Kinderspiel“ mache. So war es nur eine logische Konsequenz, dass bei den turnusgemäßen Wahlen alle Vorstandskollegen(-innen) wieder kandidierten und einstimmig wiedergewählt wurden. Der...

  • Arnsberg
  • 09.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.