Arnsberg - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Im Verkehr sollte man jetzt Rücksicht nehmen.

Frosch und Kröte machen sich jetzt auf den Weg
Amphibienwanderung beginnt in diesem Jahr besonders früh

Aufgrund der steigenden Temperaturen in den nächsten Tagen ist in diesem Jahr wieder früh mit dem Einsetzen der Amphibienwanderung zu rechnen. In den nächsten Tagen und Wochen machen sich Kröten, Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren (Wälder, Hecken, Steinhaufen usw.) auf den Weg zu den Laichgewässern (Teiche und Tümpel). Deshalb bittet die Stadt Arnsberg besondere Rücksicht auf die Tiere zu nehmen. Auf dem Weg dorthin müssen sie vielfach Straßen überqueren, wobei der Autoverkehr vielen...

  • Arnsberg
  • 27.02.21

Lockdown im Hochsauerlandkreis
Eingeschränkter Regelbetrieb ab Montag in den Arnsberger Kindergärten

Ab dem kommenden Montag, 22. Februar, gibt es in den Kindertageseinrichtungen in der Stadt Arnsberg wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb. Eine Betreuung der Kinder findet grundsätzlich statt, die Betreuungszeiten werden in den Kitas allerdings landesweit um zehn Stunden in der Woche gekürzt. Die Betreuung findet weiterhin in festen Gruppen statt. Alle Kinder aus den Einrichtungen sind eingeladen, die Betreuungsangebote in den Kitas zu nutzen. Die Stadt Arnsberg setzt damit die Planungen...

  • Arnsberg
  • 19.02.21
Chlosyne ezra (HEWITSON, 1864),  Ezra Checkerspot, Costa Rica, beim Sonnenbad auf einer kleinen Lichtung im Regenwald.
9 Bilder

Schmetterlinge, butterflies
Schmetterlinge, Tagfalter

Die Schmetterlinge bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, (Stand: 2011) etwa 130 Familien und 46 Überfamilien nach den Käfern die artenreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden zahlreiche  Arten neu entdeckt. Schmetterlinge sind auf fast allen Kontinenten verbreitet. In Mitteleuropa sind sie mit etwa 4.000 Arten vertreten; in Deutschland sind es etwa 3.700 Arten.

  • Arnsberg
  • 08.02.21
  • 2
  • 1
Die Böschung oberhalb der Mauerkrone ist dicht mit Bäumen und Sträuchern bewachsen.
2 Bilder

Arbeiten an der Möhnetalsperre
Böschungsbewuchs bedroht Standfestigkeit einer Stützmauer

Kreis Soest. Am Nordufer der Möhnetalsperre zwischen Körbecke und Stockum, kurz hinter dem Fischereigehöft des  Ruhrverbands, sichert eine rund 200 Meter lange Stützmauer aus Bruchsteinwerk das an dieser Stelle sehr  steile Talsperrenufer vor dem Abrutschen. Seit heute sind dort umfangreiche Sicherungsarbeiten im Gang. Die Mauer wurde zur Bauzeit der Talsperre zum Schutz der  damals neuen, als Ersatz für die durch den Talsperrenstauraum verlaufende Provinzialstraße benötigten  „Seestraße“...

  • Arnsberg
  • 18.01.21
Die Böschung oberhalb der Mauerkrone am Nordufer der Möhnetalsperre zwischen Körbecke und Stockum ist dicht mit Bäumen und Sträuchern bewachsen.
2 Bilder

Einschränkungen durch Sicherungsarbeiten
Möhnetalsperre: Böschungsbewuchs bedroht Standfestigkeit einer Stützmauer

Am Nordufer der Möhnetalsperre zwischen Körbecke und Stockum, kurz hinter dem Fischereigehöft desRuhrverbands, sichert eine rund 200 Meter lange Stützmauer aus Bruchsteinwerk das an dieser Stelle sehr steile Talsperrenufer vor dem Abrutschen. Voraussichtlich ab dem 18. Januar lässt der Kreis Soest hier notwendige Verkehrssicherungsmaßnahmen vornehmen. Die Mauer wurde zur Bauzeit der Talsperre zum Schutz der damals neuen, als Ersatz für die durch den Talsperrenstauraum verlaufende...

  • Arnsberg
  • 17.01.21
  • 1
  • 1
Die WaldKulTour-Route „Klosterwirtschaft“ ist ein neun Kilometer langer Rundwanderweg im Naturpark Arnsberger Wald bei Rumbeck.

WaldKulTour-Route „Klosterwirtschaft“ ausgezeichnet
SGV kürt Naturpark-Themenstrecke zum Wanderweg der Jahre 2020 bis 2022

Der Arnsberger Wald ist voller Spuren, die von der jahrhundertelangen Beziehung zwischen Mensch und Wald zeugen. Um die Geschichte des Waldes und der Menschen, die ihn nutzten und formten, erlebbar zu machen, wurden durch das Regionale-Projekt 2013 fünf Themenrouten im Arnsberger Wald erschlossen. Die im Jahr 2019 eröffnete WaldKulTour-Route in Rumbeck wurde nun vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) ausgezeichnet. Zur Freude von Arnsberg Tourismus und der Geschäftsstelle des Naturparks...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.01.21
Besuche im Wildwald Voßwinkel sind derzeit trotz Lockdown möglich. Der diesjährige Weihnachtswaldmarkt wurde aber jetzt abgesagt.

Kein Weihnachtswaldmarkt im Wildwald Voßwinkel

Für manche war es nur eine Frage der Zeit, bis der Wildwald Voßwinkel seinen überregional bekanntenWeihnachtsmarkt absagt. Hintergrund der jetzt bekannt gegebenen Entscheidung sei die dramatisch gestiegene Nachfrage nach Eintrittskarten, nachdem praktisch alle anderen regionalen Weihnachtsmärkte abgesagt worden waren, teilte der Wildwald Voßwinkel jetzt mit. Kostenlose Waldspaziergänge sollen trotz der Schließungdes Wildwalds auch im Dezember möglich bleiben. „Wir haben fast vier Monate mit...

  • Arnsberg
  • 27.11.20
9 Bilder

Initiative Oeventrop
Corona-gerechter INO-Herbstaktionstag

Bei fast frühlingshaften Temperaturen trafen sich viele Helfer am letzten Samstag zu einer INO-Herbstaktion auf dem Bahnhofsparkplatz. Corona-gerecht wurden mehrere kleine Gruppen aus jeweils zwei Haushalten gebildet, die dann ausschwärmten, um die Kunstwerke winterfest zu machen, Holzschnitzel (Spende von Christoph Kraas) unter den Waldsofas zu verteilen, unter dem Schwalbenbaum zu pflastern und um weitere 5000 Narzissen am Widayweg zu pflanzen. Die Furchen für die Zwiebeln bereitete Christoph...

  • Arnsberg
  • 16.11.20
  • 1
Laichzeit für anspruchsvolle Fischarten in den Talsperren im Sauerland: Der Ruhrverband unterstützt mit fischereilicher Bewirtschaftung die Artenvielfalt. Foto: Kilian Lauff (l.) und Jan Hendrik Schneider mit einem Alpinen Seesaibling, der beim Laichfischfang 
an der Versetalsperre gefischt wurde.
2 Bilder

Laichzeit im Sauerland: Ruhrverband unterstützt die Artenvielfalt

Im November haben die Fischwirtschaftsexperten des Ruhrverbands mittels spezieller Stellnetze mit demLaichfischfang auf Alpine Seesaiblinge an der Versetalsperre begonnen. Die Saiblinge laichen über den Halden in Wassertiefen von 10 bis 30 Metern. Die Mitarbeiter der Fischwirtschaft fischen sowohl weiblicheTiere, die sogenannten Rogener, als auch männliche Exemplare (Milchner) ab, um Eier (Rogen) und Sperma zu gewinnen. Bis zu 16.000 Eier können, abhängig von der Anzahl der Eier und dem...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.11.20
Ausgedehnte Waldspaziergänge im Wildwald Voßwinkel bleiben auch während des Lockdowns möglich.

Lockdown: Besuch im Wildwald Voßwinkel bleibt möglich

Ausgedehnte Waldspaziergänge im Wildwald Voßwinkel bleiben auch während des Lockdowns möglich. Wie bereits im Frühjahr, verzichtet die Einrichtung auf den Eintritt. Es wird jedoch um Spenden gebeten. Seit dem 2. November müssen Zoos, Museen und andere Freizeiteinrichtungen ihre Tore schließen, voraussichtlich bis zum 30. November. Doch genau das stellt für viele Menschen ein Problem dar. Da kommt die Nachricht aus dem Wildwald gerade recht. Denn trotz Lockdown und Nebensaison sollen ausgedehnte...

  • Arnsberg
  • 03.11.20
"Garten – Raum der Inspirationen" wie hier am Amselweg in Menden. Für 2021 beginnt die Anmeldefrist.

Offene Gärten im Ruhrbogen
Jetzt für 2021 anmelden

Die Offenen Gärten im Ruhrbogen haben sich in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern sowie Wickede (Ruhr) nicht nur etabliert – sie sind seit über elf Jahren aus den Veranstaltungskalendern überhaupt nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Veranstaltungen in diesem Jahr leider abgesagt werden, jedoch ist die Freude auf die Saison 2021 groß. Tausende besuchen die „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ jährlich und lassen sich von den dutzenden...

  • Arnsberg
  • 26.10.20
Zuckerrüben
3 Bilder

Zuckerrübe, Sugar beet, eine wertvolle Kulturpflanze
Zuckerrübe, Sugar beet, eine wertvolle Kulturpflanze

Frisch geerntete Zuckerrüben auf dem Feld, Soester Börde. Die Zuckerrübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris, Altissima Group) ist eine landwirtschaftliche Kulturpflanze; sie gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae). Früher wurde sie zur Familie der Gänsefußgewächse (Chenopodiaceae) gestellt, die inzwischen in den Fuchsschwanzgewächsen enthalten sind. Wie Futterrübe und Rote Bete ist sie eine Kulturform der Gemeinen Rübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris). Sie stammt von der Wilden...

  • Arnsberg
  • 24.10.20
  • 3
Möhnesee, der Ausgleichsweiher vor dem Leeren.
9 Bilder

Möhnesee, Ausgleichsweiher, Ausgleichsbecken
Der Ausgleichsweiher am Möhnesee ist fast leergelaufen

Wer zur Zeit am Möhnesee-Ausgleichsweiher in Günne vorbeikommt, staunt nicht schlecht, das ist nun wirklich ein Anblick mit Seltenheitswert: der Weiher unterhalb der Staumauer, üblicherweise gut gefüllt und Zwischenstation für das Wasser auf dem Weg vom See in die Ruhr, ist fast leergelaufen. Grund dafür sind Bauarbeiten zur Erhöhung der Dammkrone gegen extremes Hochwasser, die dort zur Zeit vom Ruhrverband durchgeführt werden müssen. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen...

  • Arnsberg
  • 24.10.20
  • 6
  • 1
Offene Gärten im Ruhrbogen: Die Termine für 2021 stehen fest. Auch in Arnsberg und Sundern werden jetzt GartenbesitzerInnen gesucht, die ihre grünen "Schätze" präsentieren möchten.

Anmeldung ab sofort möglich
„Offene Gärten im Ruhrbogen 2021“ startet

Neun Kommunen suchen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer, die ihre grünen Kleinodien präsentieren möchten: Die Termine für 2021 stehen fest. Die Offenen Gärten im Ruhrbogen haben sich in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern sowie Wickede nicht nur etabliert – sie sind seit über zehn Jahren aus den Veranstaltungskalendern überhaupt nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Veranstaltungen in diesem Jahr leider abgesagt werden, jedoch...

  • Arnsberg
  • 24.10.20
7 Bilder

Die kfd Oeventrop richtete Ihren nachhaltigen Pilgerinnenweg aus

Am Donnerstag, den 24. September beteiligte sich auch die Oeventroper kfd, an der bundesweiten Aktionswoche der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Unter dem Motto „Frauen, wem gehört die Welt?“, stand im Mittelpunkt, selber Verantwortung zu übernehmen zu den Themen: Abfallvermeidung, Klimagerechtigkeit / Energiewende / Energiesparen und nachhaltige Landwirtschaft. Hierzu hatte das Leitungsteam Brigitte Weber, Maria Buchheister und Rotraud Schmidt, einen nachhaltigen...

  • Arnsberg
  • 26.09.20
Wer hat Lust bei der Apfelsaftaktion mitzumachen? Foto: privat

Aktion der Stiftung Kinderhilfe Ense
Wo sind noch Obstbäume zu abzuernten?

Die Vorbereitungen für die Apfelsaftaktion der Stiftung Kinderhilfe Ense laufen auf Hochtouren. Aktive des Löschzugs Bremen und des Deutschen Roten Kreuzes Ense, der Stifterrat sowie engagierte Ehrenamtliche trafen sich nun, um genaue Details zu besprechen. Die Organisatoren hoffen auf weitere Sammelstellen und natürlich auf weitere Gruppen und Vereine, die Äpfel in ihrem Umfeld pflücken und sammeln. Gerne können Bürger*innen bei Kristina Jost in der Gemeindeverwaltung unter 02938/980215 oder...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 20.09.20
Die voraussichtlichen Kosten für die Baumaßnahme am Ausgleichsweiher unterhalb  der Staumauer der Möhnetalsperre belaufen sich auf rund 200.000 Euro. Foto: Luzie Schröter

Höhe muss an die gültige DIN-Norm angepasst werden
Dammkrone wird erhöht

Der Ruhrverband beginnt Anfang Oktober 2020 mit umfangreichen Bauarbeiten am Ausgleichsweiher unterhalb der Staumauer der Möhnetalsperre. Dabei wird die Dammkrone um gut 50 Zentimeter erhöht. Auf der Wasserseite werden Steine an die Gabionen befestigt. Die Bauarbeiten haben das Ziel, das so genannte "Freibord" des Ausgleichsweihers sicherzustellen, also den Abstand zwischen Wasserspiegel und der Oberkante des Dammes. Der Ruhrverband hat mit umfangreichen Berechnungen festgestellt, dass das...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 17.09.20
Agrarsteppe in der Soester Börde bei Büecke. Frisch gepflügter und geeggter Acker-Lössboden im Herbst.
10 Bilder

Agrarwüste, Agrarsteppe, agricultural desert
Agrarsteppe, Agrarwüste, agricultural desert, Soester Börde

Agrarsteppen in der Soester Börde. Frisch gepflügter und geeggter Acker-Lössboden im Herbst. Agrarsteppe ist ein Begriff zur Beschreibung von landwirtschaftlich genutzten Flächen, deren natürliche Strukturen (Weiher, Randstreifen, Streuobstwiesen) zur maschinengerechten Nutzung in weiten Teilen entfernt wurden. Dabei kommt es zu einer rapiden Abnahme der Artenvielfalt zugunsten der großflächigen Anlagen und einer künstlichen, einseitigen Manipulierung des ökologischen Gleichgewichtes zugunsten...

  • Arnsberg
  • 14.09.20
Cumuluswolken über dem Hochsauerland, Höveler Höhe. 
Cumulus (lat. Anhäufung, Abk.: Cu) oder auch Kumulus ist die Bezeichnung einer Wolkenform. Der gemeinsprachliche Begriff dazu ist Haufenwolke oder Quellwolke. Die klassische, unverwechselbare „Bilderbuchwolke“ (auch „Schäfchenwolke“) mit ihrer flachen Unterseite und strahlend weißen Blumenkohlköpfen auf der Oberseite besteht aus Wassertröpfchen und ist in den unteren Wolkenstockwerken anzutreffen.
6 Bilder

Wolke, Wolken
Wolke, Wolken, faszinierende Naturformen

Für viele Menschen sind Wolken oft faszinierende Gebilde. Ständig verändern sie ihre Form und das Aussehen, mal strahlend weiß, mal dunkel. Oft farbig im Sonnenauf- oder untergang.  Neben ihren optischen Eigenschaften und ihrer Schönheit, die schon immer die Phantasie der Menschen angeregt hat, sind Wolken bei zahlreichen Fragen in der Wissenschaft wichtig. Dies gilt für die Meteorologie, die Niederschlagsverteilung, die Atmosphärenchemie und für den Strahlungshaushalt der Erde.

  • Arnsberg
  • 07.09.20
  • 2
Aufbruch am Briloner Markt - hier beginnt der Rothaarsteig.
3 Bilder

Klima schützen und über Seelenorte staunen
Regionale Wandergruppe erkundet klimafreundlich das Sauerland

22 Teilnehmer brachen zum Ende der Sommerferien mit Diakonin Simone Pfitzner vom Kirchenkreis Soest-Arnsberg und Regionalpfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer zur ersten Etappe der siebentägigen Wanderwoche auf.  Dank des Sauerländer Urlaubtickets erreichten alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln den Treffpunkt „Brilon Markt“. Von hier aus erwanderten sie den ersten Abschnitt des Rothaarsteigs. Stationen waren der Kreishauspark, die Möhnequelle, das Kyrill-Tor mit dem Briloner Bürgerwald und der...

  • Arnsberg
  • 16.08.20
Der Verlauf der Sauerstoffleitungen (blau), der Messboje (gelb) und der „imaginären“
Grenze im Überblick.

Angelhaken könnten Sauerstoffleitungen beschädigen
Freizeitaktivitäten auf dem Möhnesee gefährden Tiefenwasserbelüftung

Der Ruhrverband hat am 7. August mit der so genannten Tiefenwasserbelüftung der Möhnetalsperre begonnen. Dabei wird über perforierte Leitungen reiner Sauerstoff in die tiefste und kälteste Wasserschicht eingeperlt, damit die fischverfügbaren Sauerstoffgehalte in einer Tiefe von unter 20 Metern erhöht werden und einem eventuellen Fischsterben vorgebeugt werden kann. Im Bereich der Sauerstoffanreicherungsanlage, deren End- und Zwischenstücke mit orangegelben, etwa basketballgroßen Bojen markiert...

  • Arnsberg
  • 13.08.20
Aufgrund der derzeitigen Wetterlage appellieren die Technischen Dienste Arnsberg an die Bürger, die Straßenbäume zu gießen.

Bewässerungssäcke durch Vandalen zerstört
Appell an Arnsberger: "Helfen Sie den Stadtbäumen!"

In der Stadt Arnsberg gibt es innerorts 18.000 Straßenbäume. Hinzu kommen weitere Anlagenbäume und Baumgruppen, so dass insgesamt über 30.000 Bäume zu unterhalten sind. Aufgrund der derzeitigen Wetterlage appellieren die Technischen Dienste Arnsberg an die Bürger, die Straßenbäume zu gießen. Diese Bäume prägen zweifelsohne das Gesicht unserer Stadt. Die Bäume sind aber auch die Klimaanlage unserer Stadt. Die Blätter geben uns Sonnenschutz, gleichzeitig verdunsten sie mehrere hundert Liter...

  • Arnsberg
  • 07.08.20

INO errichtet zwei Waldsofas auf der Eiswiese

Auch schon entdeckt? - Kaum aufgestellt, belagerten die ersten Oeventroper und Radfahrtouristen die beiden Wellenliegen, auch „Waldsofas“ genannt, auf der Eiswiese an der renaturierten Ruhr. Der Oeventroper Sebastian Fluck, Geschäftsführer von „Gartendeko Sauerland“, baute die ergonomisch geformten Wellenliegen und stellte sie in Zusammenarbeit mit INO und Sven Bohleber auf. Ein Waldsofa hat Sebastian gespendet, das andere Familie Hölscher zum Gedenken an Hans Hölscher. INO bedankt sich ganz...

  • Arnsberg
  • 05.08.20
  • 1

Unkrautvlies
Mit dem Unkrautvlies das Wachsen des Unkrautes verhindern

In diesem Ratgeber gibt es einen Überblick zum Thema Unkrautvlies und welchen Zweck dies hat. Unkraut ist für jeden Gartenbesitzer bei den eigenen Pflanzen ein großer Dorn im Auge. Meistens wuchert das Unkraut unkontrolliert und ist so gut wie nicht einzudämmen. Ebenso beschädigt Unkraut die umliegenden Pflanzen und so fällt dann die lästige und anstrengende Arbeit des Unkrautzupfens an. Es gibt Lösungen, um das Unkraut langfristig zu bekämpfen. Das Unkrautflies ist eines der innovativsten...

  • Arnsberg
  • 07.07.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.