Nachrichten - Herdecke

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

315 folgen Herdecke
Ratgeber
Fotos mit Mut-mach-Situationen, die im Frauenhaus des EN-Kreises entstanden sind, prägen den Flur der Frauenberatungsstelle in Schwelm. Die Mitarbeiterinnen – im Bild Leiterin Andrea Stolte – bieten Frauen dort, in Hattingen, Witten und ganz neu in Herdecke Unterstützung an.
2 Bilder

Offenes Ohr
Frauenberatungsstelle im EN-Kreis hilft in Krisenzeiten

"Ich befürchte, dass wir in einer Zeit der Zunahme von Gewalt sind", sagt Andrea Stolte, Leiterin der Frauenberatungsstelle EN und eine von zwei Geschäftsführerinnen des Vereins "Frauen helfen Frauen EN – GESINE Intervention". In diesem Monat hat der Verein, der bereits in Schwelm, Hattingen und Witten vertreten ist, eine weitere Frauenberatungsstelle in Herdecke eröffnet. Von Vera Demuth In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden die Frauenberatungsstellen deutlich öfter von der Polizei...

  • Herdecke
  • 21.07.21
Ratgeber

8,6 sagt die Inzidenz
939 positive Ergebnisse bei 666.617 Schnelltestungen seit dem 9. März: Coronazahlen im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.504 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 20. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden nicht gestiegen. 47 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 22 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.091 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 8,6 (Vortag 7,7). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Die 86-jährige Erika D. aus Herdecke ist seit Sonntag Abend, dem 18. Juli 2021 nicht mehr erreichbar. Möglicherweise ist sie mit einem Ticket für den ÖPNV unterwegs.
2 Bilder

Fahndung in Herdecke
Offenbar war sie mit dem ÖPNV unterwegs: 86-jährige Erika D. aus Herdecke ist seit Sonntag Abend vermisst

Die 86-jährige Erika D. aus Herdecke ist seit Sonntag Abend, dem 18. Juli 2021 nicht mehr erreichbar. Möglicherweise ist sie mit einem Ticket für den ÖPNV unterwegs. Die Vermisste ist zeitlich und örtlich orientiert, aber nicht gut zu Fuß. Sie kann wie folgt beschrieben werden: graue Haareschlanke Figurca. 150 - 155cm großWer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Erika D. machen? Für Hinweise zum Aufenthaltsort wenden Sie sich bitte an die Polizei unter der Tel. 02335- 91667000.

  • Herdecke
  • 20.07.21
Blaulicht
Ein diebischer Schrotthändler ist am Montagabend, 19. Juli, selbst Opfer eines Diebstahls geworden.

In Hagen
Gaben sich als Fluthelfer aus: Diebischer Schrotthändler wird Opfer eines Diebstahls

Ein diebischer Schrotthändler ist am Montagabend, 19. Juli, selbst Opfer eines Diebstahls geworden. Der 36-Jährige und sein 32-jähriger Komplize befanden sich gegen 22 Uhr in der Körnerstraße neben einem Kleintransporter und durchsuchten abgestellten Sperrmüll nach Altmetall und sonstigen Wertgegenständen. Hierbei fielen sie einer Polizeistreife auf. Die Männer gaben an übereinstimmend an, dass sie nach Hagen gekommen sind, um den Menschen bei der Unwetterkatastrophe zu helfen. Als sich der...

  • Hagen
  • 20.07.21
Ratgeber
Die geplante Online-Veranstaltung zum Projekt "ARENAhagen" im Sportpark Ischeland am Mittwoch, 21. Juli, um 17.30 Uhr fällt aufgrund der Hochwasserfolgen aus und wird stattdessen auf Montag, 9. August, um 17.30 Uhr verschoben.

Unwetterfolgen in Hagen
Projekt "ARENAhagen": Infoveranstaltung zur Planung einer Mehrzweckhalle auf August verschoben

Die geplante Online-Veranstaltung zum Projekt "ARENAhagen" im Sportpark Ischeland am Mittwoch, 21. Juli, um 17.30 Uhr fällt aufgrund der Hochwasserfolgen aus und wird stattdessen auf Montag, 9. August, um 17.30 Uhr verschoben. Der dazu erforderliche Link sowie die Zugangsdaten werden beibehalten. Teilnahme an der Infoveranstaltung Eine Teilnahme an der Online-Konferenz ist via Webex über den Link...

  • Hagen
  • 20.07.21
Blaulicht
Schrottsammler nutzen Hochwassersituation in Hagen aus.

Mehrere Fälle seit Freitag
Vorsicht ist geboten: Schrottsammler nutzen Hochwassersituation in Hagen schamlos aus

In Hagen werden seit dem Wochenende laufend Fälle genmeldet, bei denen sich Schrottsammler an den Müllbergen der Flutkatastrophe zu schaffen machen. Die Polizei gibt einen Überblick. Am gestrigen Montag, 19. Juli, wurden der Polizei Hagen wieder mehrere sogenannte Schrottsammler gemeldet, die im Stadtgebiet unterwegs waren. Gegen 16.15 Uhr hielten Beamte in der Ribbertstraße einen Ford Transit an, in dem ein 55-jähriger Bochumer und ein 26-jähriger Dortmunder saßen. Im Laderaum des Fahrzeugs...

  • Hagen
  • 20.07.21
Blaulicht
Am Graf-von-Galen-Ring wurde eine Person mit Pfefferspray angegriffen.

Am Graf-von-Galen-Ring
Unbekannter greift 33-Jährigen mit Pfefferspray an: Versuchter Raub in Hagen

In der Innenstadt ereignete sich am Freitagabend, 16. Juli, ein versuchter Raub, bei dem ein 33-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter mit Pfefferspray angegriffen wurde. Der Hagener hielt sich gegen 23 Uhr in einem Kiosk am Graf-von-Galen-Ring auf. Als er den Laden verließ, sprach ihn der Unbekannte an. Den Polizeibeamten teilte der 33-Jährige mit, dass der Täter ihm unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Als er außerdem in Richtung seiner Hosentasche griff, in der sich...

  • Hagen
  • 20.07.21
Blaulicht
Sonntag, 18. Juli, gegen 5.40 Uhr traf die Polizei in der Mittelstraße auf einen stark angetrunkenen 30-Jährigen. Der Hagener schob ein Fahrrad vor sich her und schwankte dabei immer wieder stark. Zudem hatte er nur noch einen Schuh an.

In Hagen
Mit 4 Promille, nur einem Schuh und gestohlenem Fahrrad unterwegs: Raddieb geht Polizei ins Netz

Sonntag, 18. Juli, gegen 5.40 Uhr traf die Polizei in der Mittelstraße auf einen stark angetrunkenen 30-Jährigen. Der Hagener schob ein Fahrrad vor sich her und schwankte dabei immer wieder stark. Zudem hatte er nur noch einen Schuh an. Als die Polizisten ihn auf das Rad ansprachen, konnte der Mann zunächst keine Angaben zu den Eigentumsverhältnissen machen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass das Rad als gestohlen gemeldet worden war. Der 30-Jährige gab auf erneute Nachfrage an,...

  • Hagen
  • 20.07.21
Ratgeber
Der HEB führt auch heute seine kostenlose Sammelaktion für Sperrmüll und Elektroschrott durch. Die Aktion läuft seit 6 Uhr bis in den Abend hinein.

Heute in Hagen
HEB-Sammelaktion am Dienstag, 20. Juli: Sperrmüll und Elektroschrott wird eingesammelt

Der HEB führt auch heute seine kostenlose Sammelaktion für Sperrmüll und Elektroschrott durch. Die Aktion läuft seit 6 Uhr bis in den Abend hinein. Derzeit (Stand: 20.07, 07.45 Uhr) ist der HEB in diesen Bereichen unterwegs: Volmetal (Osemundstraße; entlang der B54 mit Containern)Innenstadt (Sperrgutwagen und Kolonnenfahrzeuge im Bereich Elbersufer, Mollstr., Schürmannstr.)Hohenlimburg (Hohenlimburger Straße, Wesselbach)Eckesey (Sperrgutwagen im Bereich Schillerstr. und...

  • Hagen
  • 20.07.21
Ratgeber
Die Inzidenz liegt heute im Kreisgebiet bei 7,7.

Corona im EN-Kreis
Inzidenz liegt heute bei 7,7

 Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.504 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 19. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 6 gestiegen. 47 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 17 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.091 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 7,7 (Vortag 7,7). Die aktuell 47 Erkrankten wohnen in...

  • wap
  • 19.07.21
Blaulicht
Am Donnerstagabend, 15. Juli, griff ein 28-Jähriger Täter in der Innenstadt einen 32-jährigen Hagener an und musste in Gewahrsam genommen werden.

Mitten in der Innensatdt
Täter zog am Bart und schlug mit Fäusten in Gesicht: Heftiger Angriff auf 32-Jährigen in Hagen

Am Donnerstagabend, 15. Juli, griff ein 28-Jähriger Täter in der Innenstadt einen 32-jährigen Hagener an und musste in Gewahrsam genommen werden. Gegen 19.45 Uhr sprachen mehrere Passanten Polizeibeamte vor der Wache Innenstadt in der Bahnhofstraße an und hielten den 28-Jährigen fest. Dieser schrie lautstark herum, als er die Beamten erblickte und wollte sich immer wieder losreißen. Der 32-jährige Hagener sagte den Polizisten, dass ihn der Mann im Bereich der Stresemannstraße Ecke Bahnhofstraße...

  • Hagen
  • 17.07.21
Blaulicht
Das Wasser geht zurück, viele Einsätze der Feuerwehren, des THW und der Hilfsorganisationen sind abgeschlossen, einige Häuser werden noch abgepumpt: So stellt sich die Lage nach den heftigen Überschwemmungen im Kreisgebiet am Freitag dar.

Das Bild zeigt die Ennepe in Gevelsberg.

Unwetterfolgen im EN-Kreis
Lage im EN-Kreis beruhigt sich: Feuerwehren unterstützen in Euskirchen

Das Wasser geht zurück, viele Einsätze der Feuerwehren, des THW und der Hilfsorganisationen sind abgeschlossen, einige Häuser werden noch abgepumpt: So stellt sich die Lage nach den heftigen Überschwemmungen im Kreisgebiet am Freitag dar. Schwerpunktmäßig laufen derzeit noch Einsätze in unmittelbarer Nähe der Ruhr. Dort können manche Häuser erst jetzt abgepumpt werden, nachdem der Pegelstand des Flusses so weit zurückgegangen ist, dass kein Wasser mehr nachläuft. Das Ausmaß der Schäden und...

  • Gevelsberg
  • 16.07.21
Ratgeber
Die Notunterkünfte in der Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums müssen keine weitere Notversorgung leisten. Die wenigen verbliebenen Personen wurden durch die Stadt Hagen notfallmäßig untergebracht.

Unwetterfolgen in Hagen
Notunterkünfte können schließen: Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums brauchen keine weitere Notversorgung leisten

Die Notunterkünfte in der Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums müssen keine weitere Notversorgung leisten. Die wenigen verbliebenen Personen wurden durch die Stadt Hagen notfallmäßig untergebracht. Für Personen, die sich aufgrund des Hochwassers in einer dringenden Notfallsituation befinden und keine Unterkunft mehr haben, steht die zentrale Fachstelle für Wohnraumsicherung der Stadt Hagen zur Verfügung. Betroffene erreichen die Hilfestelle unter Telefon 02331/207-2727 oder...

  • Hagen
  • 16.07.21
Blaulicht
In einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt kam es am Freitagmorgen, 16. Juli, zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden.

Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen
Feuer in der Innenstadt: Zwei verletzte Personen nach Brand in Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt kam es am Freitagmorgen, 16. Juli, zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden. Gegen 7.45 Uhr befuhr eine Polizeistreife die Frankfurter Straße und wurde während der Vorbeifahrt an einem dortigen Mehrfamilienhaus auf die Rauchentwicklung aus einem auf Kipp stehenden Fenster aufmerksam. Nachdem die Beamten das Treppenhaus des Gebäudes betraten, stellten sie bereits eine starke Rauchentwicklung im...

  • Hagen
  • 16.07.21
Blaulicht
Ein Spendenkonto für Geldspenden wurde in Hagen eingerichtet.

Hilfe für Hagen
Möglichkeiten zur Unterstützung nach Flutkatastrophe: Stadt Hagen richtet Spendenkonto für Geldspenden ein

In den vergangenen Tagen haben die Stadt Hagen und die Feuerwehr Hagen verschiedenste Hilfsangebote von Mitbürgerinnen und Mitbürgern, aber auch Personen aus ganz Deutschland, erreicht. Die Bandbreite der Angebote reicht von Geldspenden über Sachspenden bis zu tatkräftiger Unterstützung. Für diese enorme Hilfsbereitschaft bedanken sich alle Beteiligten. Wer mit Sachspenden helfen möchte, wird gebeten, sich zunächst mit seinem Angebot und Daten zur Kontaktaufnahme an die E-Mail info@fzhagen.de...

  • Hagen
  • 16.07.21
Blaulicht
In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Fahrraddiebe zwei Elektrofahrräder von einem Fahrradträger.

In der Westerfelder Straße
Elektrofahrräder in Breckerfeld gestohlen: Diebe entwendeten zwei Räder von Fahrradträger

In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Fahrraddiebe zwei Elektrofahrräder von einem Fahrradträger. Der Besitzer lud die Fahrzeuge am Dienstagabend auf den Träger an seinem in der Westerfelder Straße geparkten VW. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass alle Sicherungen aufgebrochen wurden und die Räder entwendet wurden. Bei den Fahrrädern handelt es sich um folgende E-Bikes: - Ein Herrenrad der Marke Cube Kathmandu in anthrazit - Ein Damenrad der Marke Kreidler in schwarz Hinweise auf die Diebe...

  • Gevelsberg
  • 16.07.21
Blaulicht
In einem Supermarkt in Boele kam es am Donnerstagnachmittag, 15. Juli, zu einem räuberischen Diebstahl durch einen 16-jährigen Hagener, bei dem sich ein Mitarbeiter des Geschäftes leicht verletzte.

In Hagen-Boele
Zigaretten war Beute: Minderjähriger Täter verletzt Mitarbeiter nach räuberischem Diebstahl

In einem Supermarkt in Boele kam es am Donnerstagnachmittag, 15. Juli, zu einem räuberischen Diebstahl durch einen 16-jährigen Hagener, bei dem sich ein Mitarbeiter des Geschäftes leicht verletzte. Gegen 17.35 Uhr beobachtete dieser den minderjährigen Täter in der Filiale an der Freiligrathstraße, als er Zigarettenschachteln in seiner Jackentasche und Getränkedosen in seinen Hosenbeinen verstaute. Nachdem er den Kassenbereich in Begleitung einer weiteren männlichen Person passierte, ohne für...

  • Hagen
  • 16.07.21
Ratgeber
Aufgrund einer technischen Störung können die Bürgerämter in Boele und Haspe nicht, wie gestern mitgeteilt, bereits gebuchte Termine (auch für das Zentrale Bürgeramt) für den gestrigen Donnerstag und heutigen Freitag bearbeiten.

In Boele und Haspe
Technische Störung bei Bürgerämter: Nur Abholung von Ausweispapieren und Aufenthaltstiteln möglich

Aufgrund einer technischen Störung können die Bürgerämter in Boele und Haspe nicht, wie gestern mitgeteilt, bereits gebuchte Termine (auch für das Zentrale Bürgeramt) für den gestrigen Donnerstag und heutigen Freitag bearbeiten. Es können bis 18 Uhr nur fertige Ausweispapiere und Aufenthaltstitel ohne Termin abgeholt werden. Die im Zentralen Bürgeramt gebuchten Termine, für den gestrigen Donnerstag und heutigen Freitag, können ausschließlich bis 18 Uhr im Bürgeramt Hohenlimburg, bearbeitet...

  • Hagen
  • 16.07.21
Blaulicht
Seit Freitag (11.06.2021) wird die 31-jährige Denise R. aus Helfe vermisst. Die Frau ist gesundheitlich angeschlagen und könnte sich gegebenenfalls in hilfloser Lage befinden.
2 Bilder

Seit 11. Juni vermisst
Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person: Wer hat die 31-jährige Denise R. gesehen?

Seit Freitag (11.06.2021) wird die 31-jährige Denise R. aus Helfe vermisst. Die Frau ist gesundheitlich angeschlagen und könnte sich gegebenenfalls in hilfloser Lage befinden. Sie soll sich häufig im Bereich des Hagener Hauptbahnhofs aufhalten. Sie ist circa 175 cm groß, hat eine kräftige Statur, schulterlange, dunkelblonde Haare und ist Brillenträgerin. Zeitweise ist sie jedoch auch ohne Brille unterwegs. Personen, die Angaben zu dem aktuellen Aufenthaltsort der vermissten Person machen...

  • Hagen
  • 16.07.21
Blaulicht
Die Polizei sucht folgenden Täter.
2 Bilder

Trug einen hellen Mund-Nasenschutz
Nach Handtaschendiebstahl und EC-Kartenbetrug in Hagen: Polizei schreibt Mann zur Fahndung aus

Bereits am Dienstag (25.05.2021) stahl ein unbekannter Täter die Handtasche einer 78-jährigen Hagenerin aus deren Auto. Sie hatte ihren PKW auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Freiligrathstraße geparkt. Während sie den Einkaufswagen wegbrachte, kam es zu dem Diebstahl der Tasche. Anschließend hob der Täter mit der darin befindlichen ec-Karte der 78-Jährigen an einem Bankautomaten Geld ab. Dabei filmte ihn eine Überwachungskamera. Nun liegt ein Beschluss des Gerichts zur Veröffentlichung...

  • Gevelsberg
  • 16.07.21
LK-Gemeinschaft
Es war ein sehr schönes Miteinander, viele Gespräche, viel Freude in den Augen der Bewohner, leckere Waffeln, Würstchen, Cocktails und Salate.

Das Feiern nicht verlernt
Pflegewohnstift Harkorten tanzt Polonäse: So schön war das Sommerfest

Kürzlich feierten die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitenden des CMS Pflegewohnstift Harkorten das erste Mal seitdem es Lockerungen der Coronabeschränkungen gab, alle zusammen ein Sommerfest. Wenn jemand angenommen hat, sie hätten verlernt, wie man zusammen schunkelt, tanzt und lacht, irrt er sich. Es war ein sehr schönes Miteinander, viele Gespräche, viel Freude in den Augen der Bewohner, leckere Waffeln, Würstchen, Cocktails und Salate. So, wie sich das für ein Fest gehört. Schatzi...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.07.21
Sport
Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger unter www.mhkbg.nrw/nrwstaedtewow über die schönsten Städtebauprojekte abzustimmen.

50-jähriges Jubiläum der Städtebauförderung
Jetzt abstimmen! Herdecke nimmt mit Kampsträter Platz am landesweiten Fotowettbewerb teil

Dieses Jahr ist für die Städtebauförderung ein ganz besonders: Sie feiert 50-jähriges Jubiläum. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stellt die besonderen Errungenschaften der Städtebauförderung deshalb mit einem eigenen Wettbewerb „50 Jahre Städte-WOW-Förderung – Wo stehen die schönsten Projekte in Nordrhein-Westfalen?“ in den Fokus der Öffentlichkeit. Auch Herdecke beteiligt sich an dem Wettbewerb. Ab sofort können die Bürgerinnen und...

  • Herdecke
  • 16.07.21
Sport
Bürgermeister Frank Hasenberg, Klimaschutzmanager Niklas Kuhr (hinten) und Torsten Mendel (re.) vom Unternehmen Abus freuen sich mit den erfolgreichen Stadtradlern Stephanie und Olaf Krämer.

942 Kilometer führen zum Sieg
Preise für erfolgreiche Stadtradler: Stephanie und Olaf Krämer als bestes Team geehrt

"Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Ihre Teilnahme an der Aktion Stadtradeln.“ Mit diesen Worten überreichte Bürgermeister Frank Hasenberg Stephanie und Olaf Krämer als bestes Team einen Fahrradhelm der Firma Abus. Er bedankte sich auch in Richtung von Torsten Mendel von der Firma Abus, die nicht nur die Helme beisteuerte, sondern auch als Sponsor der Aktion Stadtradeln auftrat. Die Stadt Wetter war in diesem Jahr erstmals bei der Aktion dabei und insgesamt 190 Aktive erradelten im...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.07.21
Sport
Der Stadtsportbund Hagen lädt montags von 17 bis 19 Uhr auf die Bezirkssportanlage Haspe ein.

Ran an das Abzeichen
Sportabzeichen machen: Diese Trainingstermine sind für das Sportabzeichen vorgesehen

Die Trainingstermine für das Deutsche Sportabzeichen finden auch in den Sommerferien statt. Der Stadtsportbund Hagen lädt montags von 17 bis 19 Uhr auf die Bezirkssportanlage Haspe ein. Haspe. In der Sportanlage Hoheleye geht es ebenfalls montags, aber um 17.30-19.30 Uhr sportlich zu. Die Kampfbahn Struckenberg in Eilpe begrüßt montags von 19 bis 20.30 Uhr die Sportsfreunde und die Kampfbahn Boelerheide steht ebenfalls montags von 16.30 bis 18 Uhr bereit. Mittwochs wird das Abzeichen von 15 bis...

  • Hagen
  • 16.07.21
  • 1
Blaulicht
Ab dem späten Mittwochnachmittag stand der Pieper der Freiwilligen Feuerwehrleute hier in Wetter (Ruhr) nicht mehr still.

Unwetterfolgen im EN-Kreis
Hochwasser in Wetter (Ruhr): Lage weitestgehend unter Kontrolle –Wetterstraße bleibt gesperrt

Ab dem späten Mittwochnachmittag stand der Pieper der Freiwilligen Feuerwehrleute hier in Wetter (Ruhr) nicht mehr still. Aufgrund des anhaltenden Starkregens wurden zahlreiche Einsätze gemeldet. Noch immer sind die Kameraden mit Aufräumarbeiten und Absicherungen beschäftigt. Die gute Nachricht zuerst: Glücklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen. Ansonsten ist das Ausmaß immens: In nahezu jedem Stadtteil bahnten sich die Wassermassen ihren Weg und richteten Schaden an. Um das...

  • Wetter (Ruhr)
  • 15.07.21
Blaulicht
Am Mittwochmorgen, 14. Juli, ereignete sich in der Innenstadt ein Ladendiebstahl, bei dem der Tatverdächtige ein Pfefferspray mit sich führte.

In Drogeriemarkt
Führte bei Ladendiebstahl Pfefferspray mit sich: Polizei in Hagen leitet Strafverfahren gegen 21-Jähriger ein

Am Mittwochmorgen, 14. Juli, ereignete sich in der Innenstadt ein Ladendiebstahl, bei dem der Tatverdächtige ein Pfefferspray mit sich führte. Ein 47-jähriger Mitarbeiter des Drogeriemarktes in der Hohenzollernstraße wurde gegen 10 Uhr auf den 21-jährigen Tatverdächtigen aufmerksam. Er konnte den Hagener dabei beobachten, wie dieser ein hochwertiges Parfüm an sich nahm und dieses in die Verpackung günstigerer Kontaktlinsen steckte. Damit ging er zur Kasse und bezahlte. Die hinzugerufenen...

  • Hagen
  • 15.07.21
Blaulicht
Nix geht mehr auf den Straßen in der Nähe der Ennepe. Auch die Zufahrtsstraße zur AVU, wo gestern Abend zwei Umspannwerke ausfielen, steht unter Wasser.

Unwetterfolgen im EN-Kreis
Außnahmezustand im EN-Kreis: Über 1.000 Einsätze für die Feuerwehr - Gevelsberg besonders hart getroffen

Überschwemmte und stark beschädigte Straßen und Gebäude im gesamten Kreisgebiet, großflächiger Stromausfall in Gevelsberg, Erdrutsche in Ennepetal, Rettungseinsätze mit Booten in Hattingen und Probleme mit der Trinkwasserversorgung in Witten: Der Starkregen hat auch den Ennepe-Ruhr-Kreis heftig getroffen. Personenschäden sind bislang nicht bekannt. Zu 1.179 Einsätzen rückten die Feuerwehren, das Technische Hilfswerk und die Hilfsorganisationen bis Donnerstagmorgen im Kreisgebiet aus. "Der Regen...

  • Gevelsberg
  • 15.07.21
Ratgeber
In Kürze wird in Ihren Häusern in Gevelsberg der Strom durch den örtlichen Stromversorger AVU wieder eingeschaltet.

Unwetterfolgen im EN-Kreis
Warnung vor Stromschlägen: AVU schaltet Strom wieder ein und gibt Warnung raus

In Kürze wird in Ihren Häusern in Gevelsberg der Strom durch den örtlichen Stromversorger AVU wieder eingeschaltet. Bitte betreten Sie zum Schutz vor lebensgefährlichen Stromschlägen daher keine von Wasser überfluteten und vernässten Räume! Bis zum Mittag erfolgt die Einschaltung des Stroms schrittweise von Stadtteil zu Stadtteil. Die Anwohner werden sowohl vor Ort von unseren Kollegen über Lautsprecherdurchsagen informiert als auch durch den örtlichen Sender Radio Ennepe Ruhr gewarnt.

  • Gevelsberg
  • 15.07.21
Blaulicht
Am Montagabend, 12. Juli, hielt eine Polizeistreife in Vorhalle einen 17-jährigen Hagener an, der ohne Versicherungskennzeichen und unter Drogeneinfluss mit seinem E-Scooter unterwegs war. Gegen 19 Uhr bemerkten die Beamten den Roller in der Vorhaller Straße und sahen, dass an ihm kein Versicherungskennzeichen angebracht war.

In Vorhalle
17-Jähriger unter Drogeneinfluss mit E-Scooter ohne Versicherung unterwegs: Polizei leiteten Strafverfahren ein

Am Montagabend, 12. Juli, hielt eine Polizeistreife in Vorhalle einen 17-jährigen Hagener an, der ohne Versicherungskennzeichen und unter Drogeneinfluss mit seinem E-Scooter unterwegs war. Gegen 19 Uhr bemerkten die Beamten den Roller in der Vorhaller Straße und sahen, dass an ihm kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konfrontierten sie den jugendlichen Verkehrsteilnehmer mit ihren Beobachtungen. Er sagte den Beamten, dass er außerdem am Mittag...

  • Hagen
  • 13.07.21
Blaulicht
Der Schluck hat sich für die Dame offenbar nicht gelohnt. In einem Lebensmittelgeschäft in der Straße Wasserloses Tal beobachtete ein Mitarbeiter, wie eine Frau am Montag, 12. Juli, gegen 11.30 Uhr mehrere Schlucke aus einer Weinflasche trank.

Kurioser Fall in Hagen
Strafanzeige wegen Ladendiebstahls gestellt: Frau trinkt in Laden aus Weinflasche und stellt sie zurück ins Regal

Der Schluck hat sich für die Dame offenbar nicht gelohnt. In einem Lebensmittelgeschäft in der Straße Wasserloses Tal beobachtete ein Mitarbeiter, wie eine Frau am Montag, 12. Juli, gegen 11.30 Uhr mehrere Schlucke aus einer Weinflasche trank. Anschließend habe die 68-Jährige die Flasche unter ihrer Weste versteckt und sie nach einiger Zeit in ein anderes Verkaufsregal gestellt. Der Mann sprach die Hagenerin im weiteren Verlauf an und bat sie zur Klärung in sein Büro. Von dort aus verständigte...

  • Hagen
  • 13.07.21
Blaulicht
Bislang unbekannte Täter brachen in dem Zeitraum von Sonntagabend, 11. Juli bis Montagnachmittag, 12. Juli in einem Mehrfamilienhaus in Boele einen Keller auf und stahlen unter anderem Werkzeug und ein E-Bike.

Zeugen gesucht
Werkzeug und Elektrofahrrad gestohlen: Keller in Hagen-Boele aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter brachen in dem Zeitraum von Sonntagabend, 11. Juli bis Montagnachmittag, 12. Juli in einem Mehrfamilienhaus in Boele einen Keller auf und stahlen unter anderem Werkzeug und ein E-Bike. Ein 50-jähriger Bewohner des Hauses in der Niedernhofstraße alarmierte die Polizei, als er am Montag, gegen 13 Uhr, den Aufbruch seines Kellerabteils bemerkte. Er sagte den Beamten, dass die Tür am Vortag, gegen 18 Uhr, noch verschlossen war. Die unbekannten Täter stahlen mehrere...

  • Hagen
  • 13.07.21
Blaulicht
In der Hagener Goldbergstraße konnte ein Randalierer vorläufig festgenommen werden.

Laute Geräusche machten auf Einbruch aufmerksam
Scheibe am Auto eingeschlagen, Portemonnaie entwendet: Randalierer in Hagen unterwegs

Am Sonntag, 11. Juli, bemerkte ein 44-jähriger Hagener gegen 16.15 Uhr in der Hochstraße laute Geräusche. Als er sich nach der Ursache erkundigen wollte, sah er einen 46-Jährigen, der mit einem Stein auf diverse Gegenstände schlug. Da der Mann äußerst aggressiv wirkte, rief der 44-Jährige die Polizei. Der Randalierer entfernte sich jedoch rasch von der Örtlichkeit. Wenig später fiel dem Hagener auf, dass die Scheibe seines Autos zerschlagen und ein Portemonnaie entwendet wurde. Anhand der...

  • Hagen
  • 13.07.21
Blaulicht
Am späten Freitagabend, 9. Juli, entwickelte sich in Wehringhausen auf der Straße eine handfeste Schlägerei zwischen drei Personen, bei der ein Mann mit einem Baseballschläger verletzt wurde.

Am Bodelschwinghplatz
Mann schlägt mit Baseballschläger auf 24-Jährigen ein: Streit in Wehringhausen eskalierte

Am späten Freitagabend, 9. Juli, entwickelte sich in Wehringhausen auf der Straße eine handfeste Schlägerei zwischen drei Personen, bei der ein Mann mit einem Baseballschläger verletzt wurde. Gegen 23.50 Uhr ging ein 24-jähriger Hagener, zusammen mit seinem 22-jährigen Bekannten, über die Wehringhauser Straße. Im Bereich des Bodelschwinghplatzes wurden die beiden Männer von dem 27-jährigen Tatverdächtigen angesprochen. Aus bislang unbekannten Gründen entstanden verbale Streitigkeiten, die sich...

  • Hagen
  • 13.07.21
Kultur
Die Band RasgaRasga bietet den musikalischen Auftakt der Reihe „Odyssee: Musik der Metropolen“ in Hagen.

Mittwoch beim Muschelsalat
Musikalische Charmeoffensive zwischen Balkan und Worldbeats: „Odyssee: Musik der Metropolen“ startet mit RasgaRasga

Im Rahmen des Sommerfestivals „Muschelsalat“ können musikbegeisterte Hagenerinnen und Hagener am Mittwoch, 14. Juli, um 19.30 Uhr die internationalen Klänge der Band RasgaRasga erleben. In der Kampfbahn Boelerheide, Kapellenstraße 30, spielt die Band das erste Hagener Konzert in der Reihe „Odyssee: Musik der Metropolen“. Sechs Musiknomadinnen und -nomaden, zwölf Instrumente, fünf Sprachen und ein Feuerwerk aus Emotionen: RasgaRasga strotzt vor Energie und Lebensfreude. Mit ihrer Show bringen...

  • Hagen
  • 13.07.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Am Montag, 12. Juli, kam es zu einem Alleinunfall im Lennetal.

Fahrer schwer verletzt
Audi überschlägt sich: Unfall im Lennetal am Montag

Am Montag, 12. Juli, kam es zu einem Alleinunfall im Lennetal. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 1.30 Uhr ein 34-Jähriger mit seinem Audi die Verbandsstraße in Richtung Innenstadt entlang. Hier geriet er aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern. Er rutschte auf Höhe der Ruhrtalstraße in den Gegenverkehr, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Randsteine. Anschließend überschlug er sich, prallte von einem Baum ab und riss danach ein Verkehrsschild um. Schlussendlich kam er auf dem...

  • Hagen
  • 13.07.21
Ratgeber
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Kreisgebiet bei 4,9.

Corona im EN-Kreis
2 Neuinfektionen, Inzidenz 4,9, zahlreiche freie Impftermine

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.471 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 12. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 2 gestiegen. 27 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 10 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.078 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 4,9 (Vortag 4,3). Die aktuell 27 Erkrankten wohnen in...

  • wap
  • 12.07.21
Sport
2 Bilder

Taekwondo
Anna Monika Siepmann bleibt während der Coronapandemie mit Online-Training fit

Heute, 10. Juli, nimmt die Herdeckerin Anna Monika Siepmann am ersten Bundeskaderlehrgang in Taekwondo teil. Die Sichtung ist für die 17-jährige Athletin ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Europäischen Meisterschaft, die Ende des Jahres in Portugal stattfinden sollen. Ein weiteren wichtigen Schritt, um dafür nominiert zu werden, hat Siepmann kürzlich schon gemacht. Sie hat eine Goldmedaille beim ersten Bundesranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union geholt. Von Vera Demuth Zwar steht...

  • Herdecke
  • 10.07.21
Blaulicht
Die Autobahn Westfalen führt Sanierungsarbeiten auf der A45 bei Hagen-Süd durch.

Baustelle
A45: Auffahrt Hagen-Süd in Fahrtrichtung Dortmund wegen Sanierungsarbeiten nachts gesperrt

Die Autobahn Westfalen führt Sanierungsarbeiten auf der A45 bei Hagen-Süd durch. Deswegen wird die Auffahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Dortmund in der Nacht von Montag, 12. Juli, auf Dienstag, 13. Juli,  in der Zeit von 20 bis 6 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Sie führt über die Umleitungsstrecke U43 zur Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg.

  • Hagen
  • 09.07.21
Blaulicht
Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Mittwochnachmittag (07.07.2021) bis Donnerstagmorgen in die Emil-Schumacher-Schule in der Siemensstraße ein.

Zeugen gesucht
Einbruch in Hagener Schule: Unbekannte Täter hebelten Abstellraum von Sport- und Spielgeräten auf

Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Mittwochnachmittag (07.07.2021) bis Donnerstagmorgen in die Emil-Schumacher-Schule in der Siemensstraße ein. Gegen 6.30 Uhr fiel dem 45-jährigen Objektbetreuer eine eingeschlagene Scheibe eines Abstellraumes für Sport- und Spielgeräte auf, welcher sich auf dem Schulhof befindet. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten keine Angaben zu entwendeten Gegenständen gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise...

  • Hagen
  • 09.07.21
Blaulicht
Baustaub löste einen Feuerwehreinsatz im Krankenhaus aus.

Grund waren Bauarbeiten
Staub löste Brandmelder in Krankenhaus aus: Feuerwehreinsatz in Herdecke

Am Freitagmorgen gegen 10.04 Uhr meldete die automatische Brandmeldeanlage im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ein Feuer. Die nach ca. 6 Minuten eintreffenden Feuerwehrleute konnten einen Brand jedoch schnell ausschließen. Ein Rauchmelder hatte durch Baustaub ausgelöst. Der Einsatz eines Löschzuges mit 4 Fahrzeugen sowie dem Rettungsdienst war nach nach rund 45 Minuten abgeschlossen.

  • Herdecke
  • 09.07.21
Blaulicht
Ein 56-jähriger Hagener hat bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend, 8. Juli, einen Führerschein seines verstorbenen Vaters vorgezeigt und so versucht, Polizisten an der Nase herumzuführen.

Wollte Polizei an der Nase herumführen
Anzeige ging raus: Hagener zeigt bei Verkehrskontrolle Führerschein seines verstorbenen Vaters vor

Ein 56-jähriger Hagener hat bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend, 8. Juli, einen Führerschein seines verstorbenen Vaters vorgezeigt und so versucht, Polizisten an der Nase herumzuführen. Der Polo-Fahrer wurde gegen 18.00 Uhr in der Straße Schloßblick durch eine Polizeistreife angehalten. Bei der Kontrolle händigte der Mann den Beamten einen Führerschein aus, wonach er angeblich 1941 geboren wurde. Da der Hagener aber deutlich jünger aussah, kam dies den Beamten verdächtig vor. Dennoch...

  • Hagen
  • 09.07.21
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht Zeugen nach Kelleraufbrüchen.

Zeugen gesucht
Fahrradzubehör gestohlen: Mehrere Keller in Wehringhausen aufgebrochen

Am Donnerstag,  8. Juli, riefen Anwohner der Pelmkestraße die Polizei. Offenbar gelang es Einbrechern, sich Zugang zum Keller des Mehrfamilienhauses zu verschaffen. Dort hebelten sie die Türen der Parzellen auf und durchwühlten sogar eine Waschküche. Was genau gestohlen wurde, wird zurzeit noch ermittelt. Offenbar schlugen die Täter zwischen Mittwoch, 7. September um 17.30 Uhr, und Donnerstag, 15.30 Uhr, zu. Auch in der Hermannstraße kam es zu einem Kellereinbruch. Zwischen Mittwoch, 20 Uhr,...

  • Hagen
  • 09.07.21
Blaulicht
In der Rembergstraße kam es am Freitag, 8. Juli, zu einer Körperverletzung unter Bekannten.

Grund für den Streit war Social-Media-Account
Weil er Wohnung nicht verlassen wollte: Frau schlägt bei Streit in Hagen mit Kerzenständer auf Mann ein

In der Rembergstraße kam es am Freitag, 8. Juli, zu einer Körperverletzung unter Bekannten. Ursache des zunächst verbalen Streites gegen 1:30 Uhr war ein Social-Media-Account. Die 45-jährige Wohnungsinhaberin forderte den 37-Jährigen auf, die Örtlichkeit zu verlassen. Als dies nicht schnell genug geschah, schlug sie ihm zunächst mit einer kleinen Leiter und danach mit einem Kerzenständer aus Metall auf den Rücken. Der Hagener warf mit einer wassergefüllten Plastikflasche zurück und entkam aus...

  • Hagen
  • 09.07.21
Sport
Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Hagen bringen weitere Lockerungen für den Besuch des Westfalenbades mit sich. Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Zugang zum Westfalenbad ab jetzt ohne den Nachweis der 3Gs (getestet, genesen oder geimpft) möglich.

Niedrigen Inzidenzwerte
Schwimmfreunde aufgepasst: Besuch des Hagener Westfalenbades ist ohne eines 3Gs möglich

Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Hagen bringen weitere Lockerungen für den Besuch des Westfalenbades mit sich. Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Zugang zum Westfalenbad ab jetzt ohne den Nachweis der 3Gs (getestet, genesen oder geimpft) möglich. Dies gilt, solange die Inzidenzwerte in Hagen unter 10 liegen. Sobald die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 10 liegt, ist der Nachweis der 3Gs wieder Pflicht. Die weiteren Regelungen Die maximale Anzahl der...

  • Hagen
  • 09.07.21
Ratgeber
Im EN-Kreis gibt es aktuell keine Neuinfektionen.

Corona im EN-Kreis
Keine Neuinfektionen, freie Termine für Sonderaktion

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.461 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 8. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 1 gesunken, da sich eine Eintragung als fehlerhaft herausgestellt hat. 27 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 14 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.069 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet...

  • Hattingen
  • 08.07.21
Ratgeber
Ab morgen gilt eine neue Corona-Schutzverordnung

Inzidenzsstufe bei 0
Ab morgen gilt im EN-Kreis neue Corona-Schutzverordnung

Ab dem morgigen Freitag, 9. Juli, gilt in Nordrhein-Westfalen eine neue Corona-Schutzverordnung, in der eine weitere Inzidenzstufe eingeführt wird. Die "Inzidenzstufe 0" ermöglicht eine weitgehende Normalisierung vieler Lebensbereiche und gilt in Kreisen und kreisfreien Städten, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz seit mindestens fünf Tagen unter 10 liegt. Da dies im Ennepe-Ruhr-Kreis der Fall ist, greifen seit gestern weitreichende Lockerungen. So gelten keine Kontaktbeschränkungen mehr und auch die...

  • wap
  • 08.07.21
Kultur
Freuen sich auf ein tolles Konzert (v.li.): Nicole Damaszek (städtische Wirtschaftsförderung), Monika Schmohel vom Ruhrtal Center, Bürgermeister Frank Hasenberg und Schausteller Heiner Aufermann.

Tolle Aktion
Musikalisches Dankeschön: Folk-Konzert auf dem Bahnhofsvorplatz am 24. Juli in Wetter

Auf ein musikalisches Dankeschön können sich die Wetteraner unter dem Motto „Folk for you“ am Samstag, 24. Juli, ab 20 Uhr freuen, denn dann laden die Stadt Wetter (Ruhr) und das Ruhrtal Center zu einem Dankeschön-Konzert auf den Bahnhofsvorplatz ein. Die beiden bundesweit bekannten Bands „Otto-Groote-Ensemble“ und „Looping Brothers“ bieten Folk- und Bluegrass-/Country-Musik. Dieses Dankeschön richtet sich zum einen an die Mitarbeiter im Ruhrtal Center, die in den schwierigen Corona-Zeiten...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.07.21
Blaulicht
In Hagen wurde ein Randalierer in Gewahrsam genommen.

Lief laut schreiend durch Hagener Gartenanlage
Warf in Wohnung von Ex-Freundin Gegenstände auf den Boden: Aggressiver Randalierer in Gewahrsam genommen

Ein 62-Jähriger randalierte am Donnerstag (08.07.2021) kurz nach Mitternacht und wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen, da sich sein Verhalten nicht besserte. Er hatte bereits eine Stunde zuvor einen Einsatz ausgelöst, als er in der Wohnung seiner Ex-Freundin mehrere Gegenstände auf den Boden warf. Nach Erteilung eines Platzverweises trafen die Beamten in der Hohle Straße erneut auf den Hagener. Er war in einer Kleingartenanlage bedrohlich auf eine Frau zugegangen, schrie und verhielt...

  • Hagen
  • 08.07.21
LK-Gemeinschaft
Annette Brincker, Klaus Klostermann und Dr. Nadja Büteführ bei der Spendenübergabe.

Kinder-Ferienprojekt bekommt Unterstützung
Für Projekte der Bürgerstiftung: SPD-Fraktion Herdecke spendet 600 Euro

Kinder und Jugendliche sind die durch die Pandemie am stärksten betroffene Personengruppe. Lange Zeit mussten sie nicht nur auf Betreuung, Unterricht und direkte Kontakte zu ihren Altersgenossen und Freunden in Kita und Schule verzichten. Auch im Freizeitbereich ist vieles zu kurz gekommen. Mit den aktuell zum Glück niedrigen Inzidenzwerten wird in den Sommerferien nun endlich wieder Einiges möglich sein. Aus diesem Grunde haben die Mitglieder der Herdecker SPD-Fraktion ihr Portemonnaie...

  • Herdecke
  • 08.07.21
Wirtschaft
 Geschäftsführer Volker Ruff (v.l.), Susann Schäfer-Biscan (HAGEN.BUSINESS, Projektleitung) , Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Hagen-Agentur startet Wettbewerb
Start für „HAGENrestart2021“-Kampagne: Ideenwettbewerb zur Förderung nachhaltiger Geschäftsmodelle

Mit der „HAGENrestart2021“ Kampagne soll in den kommenden Wochen sicht- und spürbar mit verschiedenen Aktionen die heimische Wirtschaft beim Neubeginn in die Zeit nach den Corona-Restriktionen unterstützt werden. „Die Coronapandemie hat die Hagener Einzelhändler, die Gastronomie oder auch die Veranstaltungsbranche besonders hart getroffen. Bei vielen Unternehmen hat der harte Lockdown und die vielen Restriktionen teilweise zu einem völligen Geschäftsstillstand geführt. Zwar bleibt die...

  • Hagen
  • 08.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.