Herdecke - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Der Abend mit Carsten Bülow findet am Samstag, 14. Dezember um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) im Kulturhof Emst, Auf dem Kämpchen 16, in Hagen statt.

Charles Dickens` Weihnachtsgeschichte
Emster Weihnachtstradition: Carsten Bülow rezitiert Charles Dickens

Seit 2010 bildet der Dortmunder Rezitator und Schauspieler Carsten Bülow den Jahresabschluss im Kulturhof mit seiner szenischen Lesung nach der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Bei jedem seiner Auftritte begrüßt Bülow als Charles Dickens seine Zuhörer im zeitgenössischen Kostüm mit den Worten: „Mein Name ist Charles Dickens“, dann folgt die Erzählung von dem geizigen und unbelehrbaren Ebeneezer Scrooge, der nur an sich selbst und die Macht des Geldes glaubt. Er ist von sich überzeugt...

  • Hagen
  • 12.12.19
Das Ensemble" Pomp-A-Dur" und viele weitere Gäste unterstützen das Konzert der Heiderose.
8 Bilder

Traditionelles Jahreskonzert
Advent mit der MGV Heiderose: Konzertbusse am 21. Dezember zur Stadthalle im Einsatz

Der größte Männerchor von Hagen, der MGV „Heiderose“ Hagen-Boelerheide 1896 veranstaltet sein traditionelles Jahreskonzert unter dem Motto „Weihnachten mit der Heiderose“ in Hagens guter Stube, der Stadthalle Hagen. Das Weihnachtskonzert findet am Samstag, 21.Dezember um 18 Uhr statt, Einlass ist um 17.30 Uhr. Mitwirkende sind Laura Lex (Mezzosopran), Thalia Azrak (Sopran), Stefan Lex (Tenor), das Ensemble" Pomp-A-Dur", Sigrid Althoff am Klavier und natürlich der MGV „Heiderose“...

  • Hagen
  • 12.12.19
Gospel-Stars kommen nach Herdecke und Hagen.

Langweilige Kirchenmusik? Von wegen!
Gospel im Doppelpack: Die New York Gospel Stars kommen nach Hagen und Herdecke

Auch in diesem Jahr kommen die New York Gospel Stars wieder auf große Deutschlandtournee. In über 80 Städte werden sie auftreten und erfüllen die Kirchen und Hallen mit ihren wunderschönen Stimmen. Schon seit über 10 Jahren spiegeln die New York Gospel Stars ihre bedingungslose Liebe Gottes in ihren Liedern wieder. Sie geben den Menschen Kraft und verbreiten mit ihrer Musik die gute Nachricht Jesus Christi. Für sie gibt es keinen Unterschied mehr zwischen Feiern und Beten. Warum? Weil sie...

  • Hagen
  • 10.12.19
Petra Bleicher bei der Atelierarbeit.
3 Bilder

Große Eröffnung in Breckerfeld
Petra Bleichers „Strukturwelten“: Abstrakte Malerei und Fotografiein bei Kunst bei Pfeiffer

Abstraktes Werk in Rot„Meine Kunst ist mal bunt, mal sehr reduziert, aber immer abstrakt.“ Mit diesen Worten beschreibt die Künstlerin Petra Bleicher ihre im besten Wortsinn vielschichtigen Bilder und Fotografien, die ab dem kommenden Sonntag, 15. Dezember, in Breckerfeld zu sehen sein werden. Ihre treffenderweise „Strukturwelten“ betitelte Ausstellung wird an diesem Tag um 11 Uhr in den Ideenräumen von Lammerding & Pfeiffer, Frankfurter Straße 73, eröffnet. „Als Inspirationsquelle nutze...

  • Hagen
  • 10.12.19
„Terrastic and Guests“.

Auftritt von „Terrastic and Guests“
„Nachtcafé“ im Theater Hagen

Die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Nachtcafé“ im Theater Hagen wird in dieser Spielzeit fortgesetzt. Den Anfang macht der Auftritt von „Terrastic and Guests“ am Mittwoch, 11. Dezember, um 22 Uhr im Theatercafé. Die Band Terrastic wurde vor drei Jahren von dem Gitarristen und Sänger Dirk Achille, der seit vielen Jahren Mitglied im Opernchor des Theaters Hagen ist, gegründet. Zu ihr gehören als Sängerin Achilles Tochter vornamens Galini, die im Theater Hagen auch in der Produktion „Take...

  • Hagen
  • 09.12.19
Am kommenden Samstag gastiert eine der wohl besten AC/DC Tribute Bands im Kultopia.

Hole foll of love
AC/DC Tribute Band im Hagener Kultopia

Am Samstag, 14. Dezember, um 20 Uhr ist eine der besten AC/DC Tribute Bands im Kultopia in Hagen zu Gast. HOLE FULL OF LOVE lassen die Bon Scott Ära aufleben. Wenn man der Stimme des Sängers Dario Djurinovac lauscht hat man das Gefühl das Original steht auf der Bühne. AC/DC in den 70-ern. Ehrlicher, harter Rock´n´Roll. Sonst nichts! Genau dieser Musik und dieser Ära hat sich HOLE FULL OF LOVE verschrieben. Konsequent – und kompromisslos. So nah am Original, dass selbst Dave Evans, Mitgründer...

  • Hagen
  • 09.12.19
Boogie Woogie-Pianist Jörg Hegemann ist zu Gast im Hasper Hammer.

Im Hasper Hammer
Meister des Boogie Woogie: Pianist Jörg Hegemann zeigt in Hagen sein Können

Mit einem furiosen Auftakt startet die Künstler-Gilde Hagen in ihre Jubiläums-aktivitäten „40 Jahre Künstler-Gilde Hagen.“ Es ist ihr gelungen, mit dem Meister des Boogie Woogie, Jörg Hegemann, einen der weltbesten Pianisten dieser Stilrichtung, für ein Konzert in Kooperation mit dem Hasper Hammer am Freitag, 31. Januar 2020, zu gewinnen. Jörg Hegemann aus Witten an der Ruhr, 1966 geboren, kann nach über 2000 Auftritten, darunter in den USA und Russland sowie 13 europäischen Ländern auf...

  • Hagen
  • 08.12.19
Es war zwar kalt, aber sonnig, als Katja Bohnet auf Recherchetour unterwegs war.
2 Bilder

"Diese Stadt ist authentisch"
Kommt’s zum Mord in Wehringhausen? Katja Bohnet recherchiert für neuen Krimi in Hagen

„Ich bin wirklich glücklich darüber, dass ich für Hagen ausgewählt wurde“, sagt Krimi-Autorin Katja Bohnet. „Diese Stadt ist authentisch, ein Ort ohne Glamour und Schickimicki. Solche Städte mag ich. Sie passen gut zu meinen Geschichten.“ Zu ihren bekanntesten Storys zählen der „Messertanz“ und der „Krähentod“ – außergewöhnliche Thriller mit den Berliner LKA-Ermittlern Victor Saizew und Rosa Lopez im Mittelpunkt. 2019 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Hazel Frost ihren bislang letzten...

  • Hagen
  • 07.12.19
  •  1
Die musikalische Leitung übernehmen Studierende der Dirigierklasse der Hochschule für Musik Detmold - Mareike Jörling, Florian Kretlow, Taepyeong Kwak, Lukas Ziesché.

Am 2. Advent
„O du fröhliche“ : Weihnachtliches Mitsingkonzert in der Johanniskirche

Das Philharmonische Orchester Hagen lädt in Kooperation mit der Hochschule für Musik Detmold am Sonntag, 8. Dezember, um 18 Uhr alle sangesfreudigen Menschen zum kräftigen Mitsingen in einem stimmungsvollen Weihnachtskonzert in die Johanniskirche ein. Wer nur zuhören möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen. Neben bekannten Weihnachtsliedern wie „Tochter Zion“, „O du fröhliche“ und „Kommet ihr Hirten“ enthält das abwechslungsreiche Programm u.a. Werke von Engelbert Humperdinck (Fünf...

  • Hagen
  • 06.12.19
Erika Diederich freut sich auf ihre erste Einzelausstellung.

Zum ersten Mal
Impressionen in Form und Farbe: Malerin Erika Diederich stellt im Glörtal aus

Ab Montag, 9. Dezember, zeigt die Breckerfelder Malerin Erika Diederich, Mitglied der Kunstfreunde Breckerfeld, im Haus Glörtal einen Querschnitt ihrer aktuellen Arbeiten in Acryltechnik unter dem Titel „Impressionen in Form und Farbe“. „Ich setze mir bei der Malerei keine Grenzen und erlaube mir, ganz allein meiner Intuition und Kreativität zu folgen“, erklärt die Künstlerin. Ihre sehenswerte Auswahl an Acrylwerken aus der jüngeren Schaffensperiode sind im Haus Glörtal noch bis zum 29....

  • Hagen
  • 06.12.19
Der Kabarettist Martin Zingsheim gastiert in Hagen.

Martin Zingsheim
„Aber bitte mit ohne“: Kabarett-Reihe im Theater Hagen

Die beliebte Kabarett-Reihe im Theater Hagen wird am Montag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr mit dem Auftritt von Martin Zingsheim und seinem neuen Programm „Aber bitte mit ohne“ fortgesetzt. Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus: Kein Fleisch, keine Laktose, keine Religion und vor allem keine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht: Ein Mann, ein Mikro, keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine...

  • Hagen
  • 06.12.19
Raphael Stompe und Kathrin Ackermann spielen Harold und Maude.

Morbid und amüsant
Skandal-Kultfilm von damals kommt auf die Bühne: „Harold und Maude“ im Theater Hagen

Die Reihe der Schauspiel-Gastspiele am Theater Hagen startet am 10. Dezember um 19.30 Uhr, Großes Haus) mit der Aufführung von „Harold und Maude“ (Komödie von Colin Higgins) durch die Theatergastspiele Fürth. Die zeitlose schwarze Komödie erzählt eine zarte Liebesgeschichte, jongliert humorvoll mit gesellschaftlichen Tabuthemen und ist ein klares Ja zum Leben. – In „Harold und Maude“ geht es um die Liebesgeschichte eines todessüchtigen, neurotischen Achtzehnjährigen aus gutem Hause und einer...

  • Hagen
  • 05.12.19
  •  2
  •  1
Sie freuen sich auf den nächsten „Hagener Hellweg-Thriller“ (v.l.): Melanie Redlberger (Kulturbüro Hagen), Krimi-Autorin Katja Bohnet, Mareike Dolata (Mord-am-Hellweg-Festival) und Astrid Jakobs (Kulturbüro Hagen).
2 Bilder

Katja Bohnet recherchiert für neuen Krimi in Hagen
Kommt’s zum Mord in Wehringhausen?

Von Michael Eckhoff „Ich bin wirklich glücklich darüber, dass ich für Hagen ausgewählt wurde“, sagt Krimi-Autorin Katja Bohnet. „Diese Stadt ist authentisch, ein Ort ohne Glamour und Schickimicki. Solche Städte mag ich. Sie passen gut zu meinen Geschichten.“ Zu ihren bekanntesten Storys zählen der „Messertanz“ und der „Krähentod“ – außergewöhnliche Thriller mit den Berliner LKA-Ermittlern Victor Saizew und Rosa Lopez im Mittelpunkt. 2019 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Hazel Frost...

  • Hagen
  • 04.12.19

„Band 2020“ erscheint offiziell am kommenden Samstag
Das HagenBuch steckt diesmal voller „Genüsse“

Immer kurz vor Weihnachten kommt das neue „HagenBuch“ mit seinen „Impulsen zur Stadt-, Heimat- und Kunstgeschichte“ auf den heimischen Markt. So auch in diesem Jahr. Der vom hiesigen Ardenkuverlag (Petra Holtmann) produzierte „Band 2020“ erscheint offiziell am kommenden Samstag, 7. Dezember. Vorgestellt wird er ab 11 Uhr bei Thalia, Elberfelder Straße, von Michael Eckhoff, einem der beiden Vorsitzenden des Hagener Heimatbundes (HHB). Der Heimatbund ist der Herausgeber dieses Jahrbuches, das...

  • Hagen
  • 04.12.19
Das Organisationsteam freut sich auf den Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter.

Zwei Wochen lang
Weihnachtliches Wetter: Weihnachtsspaß bringt tolles Programm nach Alt-Wetter

Weihnachten beginnt am 7. Dezember und wird zwei Wochen lang gefeiert. Wie das? Nun, in Alt-Wetter startet am 7. Dezember der diesjährige Weihnachtsmarkt. Und weil ein Wochenende Weihnachtsspaß nun wirklich knapp bemessen ist, wird der festliche Markt auf dem Bahnhofsplatz wie bei der Premiere im Vorjahr verlängert – und zwar bis zum 22. Dezember. "Wir können sagen, dass trotz des schlechten Wetters im letzten Jahr alle Aussteller wieder mit dabei sind und das spricht eigentlich für sich“,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.12.19
15 Bilder

Stockbrot und Gitarrenmusik
Lichter im Lennepark

Es wird kälter in Hohenlimburg. Da kommt das Zelt mit einem prasselnden Feuer und Stockbrot, begleitet mit Gitarrenmusik, gerade richtig. Ich gönne mir 3 Reibeplätzchen mit viel Apfelmus zum kleinen Preis von 2,50 Euro. Als Nachtisch einmal Crepes für 2 Euro. Mit Liebe gemacht von den 5 Gymnasiasten der Vofi GymHo. Viele Hohenlimburger Firmen unterstützen dieses Fest an der Lenne, unter anderem auch Rewe Eklöh. Schade, dass es nur noch bis zum heutigen Sonntag geht.

  • Hagen
  • 01.12.19
  •  3
  •  3
Am Freitag, 13. Dezember, findet im Theater an der Volme die Premiere der Revue "Johnny Cash. I walk the line" statt.

"I walk the line"
Country an der Volme: Johnny Cash - Premiere in Hagen

Die fast ausverkaufte Premiere der Revue „Johnny Cash. I walk the line“ findet am Freitag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr im Theater an der Volme statt. Bereits im Sommer ist eine Preview des Stückes beim Open Air auf dem Wasserschloss Werdringen mit großem Erfolg gelaufen. Wer etwas über Leben und Musik des Künstlers Johnny Cash erfahren möchte, hat unter anderem an Silvester um 15, 18 und 21 Uhr noch einmal die Möglichkeit dazu. „Hello I'm Johnny Cash“. Mit diesen Worten eröffnete Johnny Cash...

  • Hagen
  • 01.12.19
Claude-Oliver Rudolph und Christine Neugebauer.
9 Bilder

7. Kurzfilmfestival in Hagen
Die Prominenz aus Film und Fernsehen auf dem Roten Teppich

Das 7. Hagener Kurzfilmfestival "Eat my Shorts" ist eröffnet. Pünktlich um 17.30 Uhr flanierte die Prominenz aus Film und Fernsehen über den Roten Teppich im Theater Hagen. Eine hochkarätige Jury mit den Schauspielern Claude-Oliver Rudolph, Roland Jankowsky, Horst Janson, Christine Neubauer, Jessica Ginkel, Bernd Herzsprung, Emma Drogunova und Regisseur Cengiz Akaygün sowie Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz verleiht wieder die Filmpreis-Trophäe ADAM sowie Urkunden und Preisgelder. Als...

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
  •  3
Stelldichein im Hagener Rathaus: (v.l.n.r.): Zweiter Bürgermeister Horst Wisotzki, Horst Janson, Erster Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, Christine Neubauer, Bernhard Steinkühler, Gründer des Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hagen
Christine Neubauer und Horst Janson zu Gast beim Kurzfilmfestival "Eat my shorts"

Die beiden Schauspieler Christine Neubauer und Horst Janson haben sich heute (29. November) im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen eingetragen. Neubauer und Janson sind anlässlich des siebten Hagener Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" zu Gast in der Volmestadt und Teil der diesjährigen Jury. Oberbürgermeister Erik O. Schulz würdigte die Schauspieler für ihre Lebensleistungen.

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
Weihnachten und Irish Folk, das passt. Darum rocken am heutigen Samstag, 30. November, die Musiker von der Ceili Family den Hagener Weihnachtsmarkt. Die "Irish Night" startet ab 15 Uhr mit Frank Ringer und seiner Irish Stepdance Show, gegen 16.30 Uhr übernimmt die in Doolin (Irland) gegründete Band Fragile Matt die Bühne. The Ceili Family starten ihr Konzert ab 19 Uhr auf der Konzertmuschel im Volkspark.

Irish Night 2019
Irische Weihnachten: The Ceili Family rockt den Hagener Weihnachtsmarkt

Die Irische Nacht 2006 war ein kleiner Traum. Super Wetter, der Volkspark voll wie lange nicht…dazu Musik von der Grünen Insel. Unter anderem von einem Spross der Kelly Family – aber auch von der Ceili Family aus Hagen. Die hat jetzt wieder Heimspiel! Was im Sommer funktioniert, sollte auch in der Vorweihnachtszeit klappen. Schließlich gibt es an vielen Ständen auf dem Weihnachtsmarkt „Irish Coffee“… Der Plan am 30. November ist Folgender: gegen 15 Uhr präsentiert Frank Ringer eine Irish...

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
 In diesem Jahr kommen die Hagener auf 32 Konzerte.

Karten für das Konzert in der Stadthalle Hagen gewinnen
Extrabreit auf Weihnachts-Blitztour

„Alle verdammten Jahre wieder! Oft kopiert, doch nie erreicht“ haben die fünf Bandmitglieder von EXTRABREIT auf dem Tourshirt verewigt und auch am Samstag, 7. Dezember, um 20.30 Uhr in der Stadthalle Hagen wollen die Hagener auf ihrer "Weihnachts-Blitztour" beweisen, dass sie live immer noch zum Besten zählen, was deutsche Rockmusik zu bieten hat. Für den Auftritt verlosen wir 5x2 Freikarten. EXTRABREIT, die Väter des deutschen Pop-Punks: Dafür wurden sie von renitenten Teenagern heiß...

  • Hagen
  • 28.11.19
Das Freilichtmuseum Hagen lockt traditionell am ersten Adventswochenende mit einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.Foto: LWL

Freilichtmuseum Hagen lädt ein:
Weihnachtsmarkt wie früher!

Romantischer Adventstreff im Hagener Freilichtmuseum Romantisch wird es am ersten Adventswochenende im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). An drei Tagen startet das Museum mit dem "Romantischen Weihnachtsmarkt" stimmungsvoll in den Advent. Die besondere und entspannt-ruhige Atmosphäre zwischen den illuminierten Fachwerkhäusern und den geschmückten Holzhütten macht ihn seit 20 Jahren zu einem Besuchermagneten. In den historischen Häusern und kleinen grünen...

  • Hagen
  • 27.11.19
 Dr. Julius Isodor Stargardter.

Vortrag im Kunstquartier
Das Schicksal eines jüdischen Kinderarztes in Hagen

In den vergangenen Jahren gehören Antisemitismus und rechtsextremes Gedankengut wieder verstärkt zu den gesellschaftlichen und politischen Problemen in Deutschland. Wie jüdische Lebenswege während der nationalsozialistischen Herrschaft 1933 bis 1945 verliefen, zeigt am Mittwoch, 27. November, um 18.30 Uhr ein Vortrag von Dr. Reinold Busch im Auditorium des Kunstquartiers Hagen, Museumsplatz 1, auf. Anschläge und Angriffe auf Synagogen, antisemitische Äußerungen und Klischees, Bedrohungen und...

  • Hagen
  • 25.11.19
Die Band Exumer.

Im Kultopia wird es am Samstag wieder so richtig laut
Hagen: Metal melts the Ice-Festival

Am Samstag, 30. November, um 16.30 Uhr öffnen sich die Tore des Kultopia zum METAL MELTS THE ICE FESTIVAL. Seit ihrer Reformierung 2009 erleben EXUMER ihren zweiten Frühling und erklimmen den Thrash Metal Olymp. Mit ihrem nunmehr fünften Album „Hostile Defiance“ haben Mem vom Stein und seine Mannen alle Kritiker überzeugt. Als Co-Headliner fungieren die Kanadier EXCITER und gelten seit ihrer Gründung im Jahr 1978 als Mitbegründer des Speed- und Thrash Metals. Nach zahlreichen Umbesetzungen...

  • Hagen
  • 25.11.19

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.