Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Herdecke - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Ein Foto aus der Lutz-Produktion "Nathan". Auf dem Foto (vlnr) sind Michael Mayer, Ralf Grobel. Foto: Dirk Burghaus

Tolle Idee
Lutz Theater in der Kirche: Theater wirkt bei Andachten in der Johanniskirche mit

Das NRW Kultursekretariat Wuppertal, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und das Kulturbüro Hagen fördern Auftritte von freischaffenden Künstlern in Kirchen. Diese Förderung ermöglicht es in Lutz-Produktionen tätigen freien Schauspieler und Musiker, bei Andachten und Gottesdiensten in der Johanniskirche Hagen mitzuwirken. Am Samstag, 5. Dezember, um 12 Uhr unterstützt das Ensemble von „Die Eiskönigin“ Pfarrerin Katharina Eßer bei einer Familienandacht zum Thema „Freundschaft auf...

  • Hagen
  • 03.12.20

Tägliche Überraschung
Online-Adventskalender des Theaters Hagen

Die Vorweihnachtszeit hält Einzug ins Theater Hagen und was gehört dazu? Natürlich ein Adventskalender. Auf der Homepage (www.theaterhagen.de) kann man vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Türchen öffnen, hinter welchem sich weihnachtliche Grüße verschiedenster Künstler und anderer Mitarbeiter des Hagener Theaters verbergen. Was erwartet die Neugierigen? Spannende Geschichten, musikalische Beiträge und weitere interessante, informative und unterhaltsame Inhalte, welche die Vorfreude...

  • Hagen
  • 01.12.20
Die Kunsttherapeutin und Theaterplastikerin Tanja Braach bietet ein neues Kunstprojekt im Hagener Arbeitslosenzentrum der Diakonie Mark-Ruhr an.

Kostenloses Angebot
„Wir können Kunst“: Neues Projekt im Hagener Arbeitslosenzentrum

Unter dem Motto „Wir können Kunst“ bietet das Hagener Arbeitslosenzentrum (HALZ) der Diakonie Mark-Ruhr ein Projekt an, das dank Kollektenmitteln der Evangelischen Kirche von Westfalen ermöglicht wird. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an erwerbslose Menschen. „Teilnehmende können verschiedene Methoden der künstlerischen Gestaltung und den kreativen Umgang mit unterschiedlichen Materialen und Techniken erlernen und ausprobieren“, erläutert Martina Pacyna von der Diakonie Mark-Ruhr....

  • Hagen
  • 28.11.20
Eine Szene aus der Produktion "Alice im Wunderland". Auf dem Foto (v.l.): Cassandra Schütt (Alice), Thaddäus Maria Jungmann (Rose), Carolin Karnuth (Rote Königin), Charlotte Welling (Feuerlilie).

Betrieb hinter den Kulissen läuft weiter
Keine Veranstaltungen im Theater Hagen bis Mitte Januar

Die von der Bundesregierung gemeinsam mit den Landesregierungen getroffenen Beschlüsse zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie sowie die jüngsten Äußerungen des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet zu dieser Beschlusslage lassen die Erlaubnis zur Wiederaufnahme des (eingeschränkten) Spielbetriebs im Theater Hagen gegenwärtig kaum vor Januar 2021 erwarten. Daher hat die Theaterleitung sich entschieden, bis Mitte Januar keine Vorstellungen, Konzerte und weitere Veranstaltungen anzubieten. Ein...

  • Hagen
  • 27.11.20
Starteten Ende September den Aufruf für Art_EN: Kirsten Deggim (Herdecke), Marie Nehles, Olaf Schade, Jürgen Köder (EN-Agentur), Lena Becker (Gevelsberg), Werner Kollhoff, Katja Kamlage, Uwe Träris, Johannes Dennda (Breckerfeld), Claudia Lipka (Schwelm), Heiko Kubski (Witten) und Ulli Winkelmann (Sprockhövel).

Premiere von Art_EN
Aktion soll Händler und Künstler verbinden

Kreis Enne-Ruhr. Bald ist es soweit: Am Freitag, 27. November, startet im Ennepe-Ruhr-Kreis gleichzeitig in allen Städten die Aktion Art_EN. Über rund zwei Wochen werden sich Kunst- und Kulturschaffende mit ihren Werken und Performances in Ladenlokalen präsentieren. Der Gang durch sowie das Einkaufen in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter und Witten sollen so noch attraktiver werden. Natürlich ist es der Zeitpunkt für den erstmaligen...

  • Schwelm
  • 20.11.20
Theater-Geschäftsführer Dr. Thomas Brauers (r.) und Intendant Francis Hüsers (2.v.l.) bedanken sich bei dem scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden Sven Söhnchen (2.v.r.) und seinem Stellvertreter Wolfgang Röspel (l.) für eine intensive und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Foto: Yuliana Falkenberg Theater-Geschäftsführer Dr. Thomas Brauers (r.) und Intendant Francis Hüsers (2.v.l.) bedanken sich bei dem scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden Sven Söhnchen (2.v.r.) und seinem Stellvertreter Wolfgang Röspel (l.) für eine intensive und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit.

Frischer Wind
Röspel folgt auf Söhnchen: Der Aufsichtsrat der Theater Hagen gGmbH konstituiert sich neu

Die Wahlperiode des bisherigen Theater-Aufsichtsrats endete im Oktober. Anlässlich der letzten Sitzung des alten Aufsichtsrats bedankten sich Geschäftsführer Dr. Thomas Brauers und Intendant Francis Hüsers für die über die Jahre so wirksame und unterstützende Arbeit des gesamten Aufsichtsrats, der nach den Worten der beiden in abwechslungsreichen, aber auch sehr schwierigen Zeiten agierte. Entgegen vereinzelt geäußerter Kritik hatte sich der Aufsichtsrat mit vielen grundlegenden...

  • Hagen
  • 14.11.20
Noch vor dem Lockdown säuberten die Vereinsmitglieder den Garten von Haus Harkorten.
2 Bilder

Bürgerliches Engagement für Haus Harkorten
Vereinsmitglieder spuckten bei der Gartenarbeit kräftig in die Hände

Das Haus Harkorten in Haspe ist ein Juwel – aber eins, das lange Zeit vernachlässigt worden ist. Mittlerweile gehört es dem „Verein zur Förderung des Erhalts und der Entwicklung von Haus Harkorten“. Er kümmert sich um die Instandsetzung dieses herausragenden Baudenkmals sowie um die kulturelle und geschichtliche Aufarbeitung des Vermächtnisses der Familie Harkort.  Noch rasch vor dem Corona-Lockdown trafen sich jetzt Vereinsmitglieder und Freunde, um gemeinsam den arg verwilderten Garten und...

  • Hagen
  • 06.11.20
Blumenblätter (2020), Öl auf Leinen 60 x 80 cm (Verso signiert & datiert).

Kwang Jun Song präsentiert Online-Ausstellung in der Plastischen Chirurgie
Die Kunst zu Gast im Josefs

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Hagener Künstler Kwang Jun Song präsentiert seine Kunstausstellung „FARBEN FORMEN ÜBEREINANDER“ in den Räumen der Plasti-schen Chirurgie im St.-Josefs-Hospital. Eigentlich hatte er mit einer feierlichen Vernissage im März in den Räumen der Plastischen Chirurgie im St.-Josefs-Hospital seine Kunstwer-ke zeigen wollen. „Das war dann natürlich nicht mehr möglich aufgrund von COVID-19“, sagt Dr. Ingo Kuhfuß, Chefarzt der Klinik und Gastgeber. Die...

  • Hagen
  • 02.11.20
  • 1
  • 1
3 Bilder

Kunst und Geschichte in Hagen
Friedrich Harkort hat ein neues Zuhause

Im abgesenkten Treppenhaus-Foyer des ehemaligen Hagener Stadtmuseums-Gebäude (in der Wippermann-Passage, Historisches Zentrum, Eilper Straße 71) hat eine überlebensgroße Skulptur von Friedrích Wilhelm (Fritz) Harkort – auch der „Vater des Ruhrgebiets“ genannt - Aufstellung gefunden. Diese Skulptur ist 2015 vom Hagener Maler und Bildhauer Uwe Will, Mitglied der Künstlervereinigung Hagenring e.V., als Gipsmodell für einen in der Zukunft möglichen Bronzeabguss geformt worden. Durch...

  • Hagen
  • 29.10.20
  • 1
Vanessa Henning.

Im Theater Hagen
Zusatzvorstellungen: Offene Generalprobe zum 2. Sinfoniekonzert

Die für Nordrhein-Westfalen geltende neue Coronaschutzverordnung schreibt eine Begrenzung der zulässigen Besucherzahl auf 20 Prozent der normalen Kapazität des Veranstaltungsortes vor. Da die Ticketnachfrage in mehreren Fällen dieses begrenzte Platzangebot übersteigt, disponiert das Theater Hagen zusätzliche Vorstellungen und kann aktuell, neben den bereits angekündigten Terminen, drei weitere Aufführungen der Deutsch-Rock-Punk-Pop-Theater-Show „Wenn die Nacht am tiefsten (… ist der Tag am...

  • Hagen
  • 21.10.20
Dazu ein Foto aus der Ballettproduktion unter dem Titel "ZART" aus der Choreographie "Jurema" von Francesco Vecchione.

Das ändern sich
Vorstellungsänderungen im Theater Hagen: Spielplan, Daten und Zeiten für kommende Veranstaltungen

Aufgrund der neuen Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit den erhöhten COVID 19-Fallzahlen auch in Hagen kommt es zu zahlreichen Änderungen im laufenden Spielplan des Theaters Hagen. Für die am Sonntag, 11. Oktober, ausgefallene Vorstellung der Produktion „ZART“ (Ballettabend mit Choreographien von Marguerite Donlon und Francesco Vecchione) findet am Sonntag, 1. November, um 18 Uhr eine Ersatzvorstellung von „ZART“ statt. Die für Sonntag, 18. Oktober, um 18 Uhr angesetzte...

  • Hagen
  • 17.10.20
StepsTo tritt gleich zweimal im Hasper Hammer auf.

“yesterday, the stars - gravityless”
Tanztheater im Hasper Hammer

Das seit 2003 bestehende Tanztheater StepsTo präsentiert nach sieben erfolgreichen Produktionen  am 18. und 25. Oktober, jeweils 18 Uhr, die neue Choreografie „Yesterday, the stars - gravityless“ im Hasper Hammer. Faszinierend tanzt StepsTo ein von Rachel J. Brüggemann choreografiertes Bildertheater, das sich spannend aus seinen vielschichtigen Tanzstücken entwickelt und durch opulente optische Projektionen unterstützt wird. Eine Gegenutopie der Wiederholung, die sich mit planetarischen...

  • Hagen
  • 16.10.20
Der Broadway in New York City. Die jazzigen Melodien von hier und die Musik aus den Bond-Filmen kommt in das Theater Hagen.

NYC trifft auf 007
"Brass, Bond and Beats“: Broadway-Melodien und "Bond"-Filmmusik im Theater Hagen

Mit dem Sonderkonzert unter dem Titel „Brass, Bond and Beats“ am 17. und 31. Oktober jeweils um 19.30 Uhr im Theater Hagen, Großes Haus, präsentieren die Blechbläser und Schlagzeuger des Philharmonischen Orchesters Hagen ein vielseitiges Programm von Byrd bis Berlin und Bach bis Bond – James Bond.  Für Unterhaltung sorgen die musikalischen Darbietungen, angefangen mit festlichen Klängen des Barock bis hin zu jazzigen Melodien des Broadway und feurigen lateinamerikanischen Tänzen. Ferner gibt...

  • Hagen
  • 14.10.20
Marguerite Donlon ist seit Sommer 2019 Ballettdirektorin in Hagen.

Nach nur zwei Spielzeiten
Ballettdirektorin Marguerite Donlon wird Hagen verlassen

Marguerite Donlon, seit Sommer 2019 Ballettdirektorin in Hagen, wird zum Ende der Spielzeit 2020/21 das Theater Hagen verlassen, um die Ballettdirektion am Theater Osnabrück zu übernehmen. Francis Hüsers, Intendant des Theaters Hagen, hierzu: „Ich bedauere den Weggang von Marguerite Donlon außerordentlich. In der Zeit unserer Zusammenarbeit am Theater Hagen hat sie bereits Großartiges geleistet und auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie Ballett-Produktionen realisiert,...

  • Hagen
  • 12.10.20
Im Hagener Osthaus Museum findet die Ausstellung statt. Im gesamten Stadtgebiet gibt es außerdem verschiedene Veranstaltungen zum Thema. Foto:

Im Osthaus Museum
Der lange Kampf um Anerkennung: Ausstellung zum Völkermord an Sinti und Roma

"Rassendiagnose: Zigeuner. Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung": Unter diesem Titel zeigt das Osthaus Museum Hagen noch bis Sonntag, 1. November, eine Ausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma in Verbindung mit dem Stadtmuseum Hagen und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Hagen, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Die Ausstellung thematisiert die Geschichte der Verfolgung von der Ausgrenzung und...

  • Hagen
  • 10.10.20
Bernhard Steinkühler, der Denker und Lenker hinter dem Hagener Kurzfilmfestival und seine "rechte Hand" Angelique Hoffmann.
4 Bilder

8. Kurzfilmfestival findet in Stadthalle Hagen statt
Ein Stück Hollywood in der Volmestadt

Stars und Sternchen beim Kurzfilmfestival am 6. November in Hagen Die Corona-Krise hat das kulturelle Leben in den vergangenen Monaten weitesgehend lahm gelegt. Nur so langsam öffnen die Theater und Kulturzentren unter erschwerten Bedingungen für einige Besucher wieder ihre Pforten. Um so mehr überraschte die Nachricht, dass das 8. Hagener Kurzfilmfestival am 6. November live mit 400 Zuschauern in der Stadthalle stattfinden wird. Von Stephan Faber "Wir sind das einzige Kurzfilmfestival,...

  • Hagen
  • 07.10.20

Einführungsveranstaltung zur neuen Ballettproduktion „ZART“
Werkstatt-Probe im Theater Hagen

Die erste Ballettpremiere des Theaters Hagen in dieser Spielzeit (am 3. Oktober, 19.30 Uhr, Großes Haus) präsentiert unter dem Titel „ZART“ zwei neue Choreographien: „Fragile“ von Ballettdirektorin Marguerite Donlon und „Jurema“ von Francesco Vecchione. Eine Einstimmung zu dieser Uraufführung bietet die Werkstatt-Probe am Samstag, 26. September, um 11 Uhr im Großen Haus des Theaters Hagen. Marguerite Donlon und Francesco Vecchione geben eine Einführung in ihre neuen Kreationen und deren...

  • Hagen
  • 23.09.20

Freitagskonzert in der Johanniskirche
Tanztheater in Hagen

Am kommenden Freitag, 18. September, findet um 18 Uhr endlich wieder ein Konzert in der Johanniskirche statt. Es ist das 206. Freitagskonzert - ein ganz besonderes Konzert. Es gibt nicht nur Musik zu hören sondern auch Tanz zu sehen. Das WestDeutsche Tanztheater unter der Leitung der in Hagen bekannten Tänzer und Choreographen Jozsef Hajzer und Sagi Gross präsentieren die Premiere ihres Programms "The Solitude of Memory".  Musik und Tanz ergänzen sich auf hoch professionelle Weise, spornen...

  • Hagen
  • 16.09.20

Land NRW unterstützt Privattheater im Ruhrgebiet
Theater an der Volme erhält Gelder aus Kulturstärkungsfonds

Der Mondpalast von Wanne-Eickel, das Scala Kulturspielhaus in Wesel, das Oberhausener Theater an der Niebuhrg, das Theater an der Volme in Hagen, das Essener Theater im Rathaus und das Theater Olpketal in Dortmund gehören zu den 21 Privattheatern in NRW, die Liquiditätshilfen vom Land erhalten. Das NRW-Kulturministerium unterstützt die Häuser, die aufgrund der coronabedingten Einstellung des Spielbetriebs unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind, mit Mitteln aus dem...

  • Hagen
  • 14.09.20
Irische Klänge gibt es am 19. September in Hohenlimburg auf die Ohren.

Sommerhut-Konzertreihe
Irische Klänge: Duo "Polly & Tom" kommen nach Hohenlimburg

Im Rahmen der Sommerhut-Konzertreihe im Hohenlimburger Werkhof gibt das Duo "Polly & Tom" am Samstag, 19. September, um 20 Uhr irische Klänge auf dem Hof zum Besten. Was kann das wohl geben, wenn da ein jemand mit Gitarre auf der Straße steht, Musik macht und sich ein zweiter jemand einfach mal dazu stellt und mitmacht? Manchmal passt es einfach und in diesem Fall wurde daraus Polly and Tom on Shepherd's road. Straßenmusiker mit amerikanisch/deutschen Wurzeln und so ist auch ihre Musik....

  • Hagen
  • 13.09.20
  • 1
  • 1
Eine Szene aus dem Stück mit (v.l.) Basil Weis, Kristina Günther, Aischa-Lina Löbbert, Benedict Dörpinghaus.

Wiederaufnahme im Lutz
Woyzeck im Theater Hagen: Eine LiveMusikKlassikerShow nach dem Drama von Georg Büchner

Die zweite Wiederaufnahme im Lutz findet am Samstag, 12. September, um 19.30 Uhr statt. Auf dem Programm steht „Woyzeck“ – Eine LiveMusikKlassikerShow nach dem Drama von Georg Büchner in einer Fassung von Anja Schöne (ab 14 Jahren – Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 9 bis 13). Ein Radiomoderator hat jahrelang Anrufe von Menschen entgegengenommen, die seinen Rat suchten. Nun feiert er seine letzte Sendung und will seinen Abschied stimmungsvoll mit einer Live Band begehen....

  • Hagen
  • 11.09.20
Die griechisch-orthodoxe Kirche in Hagen.

Auf den Spuren der Weltreligionen
Interreligiösen Spaziergang: Kommunales Integrationszentrum lädt zum Rundgang ein

In Hagen gibt es viele verschiedene Glaubensgemeinschaften, darunter auch die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. Um die Grundzüge dieser in Hagen gelebten Weltreligionen kennenzulernen, lädt das Kommunale Integrationszentrum der Stadt am Dienstag, 29. September, um 14 Uhr zu einem interreligiösen Spaziergang ein. Der Spaziergang startet an der griechisch-orthodoxen Kirche, Elfriedenhöhe 1. Nach deren Besichtigung geht es weiter zur Jüdischen Gemeinde...

  • Hagen
  • 11.09.20
Jens Heise bei der Arbeit an einem weiteren Werk aus der Reihe „Tanz und Bewegung“.
4 Bilder

"Tanz & Bewegung“
Meisterhafte Darstellungen von Tanzszenen in Breckerfeld: Jens Heise stellt bei Mamma Mia aus

Erstmals 2019 bei der 3. Breckerfelder Museumsnacht sorgte Jens Heise (Breckerfeld) bei seinem Ausstellungsdebüt mit meisterhaften Darstellungen von Tanzszenen für einen außerordentlichen Publikumszuspruch. Inzwischen hat er seine Vielseitigkeit durch aktuelle Werke in unterschiedlichen Techniken und Erscheinungsformen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. 1963 im Schwabenland geboren wuchs er in Wilhelmshaven auf und war schon von Kind an begeistert, wenn er jedes Stück Papier bemalen...

  • Hagen
  • 10.09.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.