Herdecke - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Das Museumsquartier.
5 Bilder

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Gebäude erstrahlen auch in Hagen in Orange

Mit Leuchtaktionen in über 100 Städten und Kommunen macht Zonta am heutigen Mittwoch, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (auch Orange Day genannt), auf diese Menschenrechtsverletzungen aufmerksam und fordert zu entschlossenerem Handeln auf.  In Hagen wurden ab 17 Uhr der Rathausturm, das Theater, das Kunstquartier, die Villa Post, der Schornstein der Elbershallen, die Fernuni, die Johanniskirche und andere Gebäude in Orange erstrahlen, um der Forderung nach einer konsequenten...

  • Hagen
  • 25.11.20
Julia Brunow, Pfarrer Guido Hofmann und Harald Müller (v.l.) bei der Spendenübergabe.

Spendable Herdecker Christdemokraten
Spende für das Dach der Ender Dorfkirche

„Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der HERR nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst“ (Psalm 127,1). Dies prangt an der Kirchender Dorfkirche am Gerüst für die Dachbauarbeiten. Ob Taufe, Konfirmation oder Hochzeit, viele Herdecker verbinden mit dieser Kirche viele freudige Erinnerungen. So auch viele Mitglieder der CDU-Ratsfraktion aus Herdecke. Daher war es schnell beschlossen, dass auch die Fraktionsmitglieder dem Spendenaufruf der...

  • Herdecke
  • 20.11.20

Standort für großflächige Industrieansiedlungen
Stadt Wetter spricht sich gegen Vordere Heide als regionaler Kooperationsstandort aus

Die Stadt Wetter spricht sich klar gegen die Vordere Heide als regionaler Kooperationsstandort im aktuellen sachlichen Teilplan des Regionalplans Ruhr (RVR) aus. Die Verwaltung hat dem RVR bereits eine aktuelle ablehnende Stellungnahme vorgelegt. Für den Stadtentwicklungs- Wirtschaftsförderungs- und Bauausschuss (24.11.) und den Rat (17.12.) legt die Verwaltung einen entsprechenden Beschlussvorschlag vor. Gegen die Aufnahme der Vorderen Heide in die Entwurfsplanung hat sich die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 20.11.20
Landrat Olaf Schade hat Dr. Peter Richter in seinem Büro verabschiedet. Auf eine Feier muss der Amtstierarzt coronabedingt zunächst verzichten.

Amtstierarzt Dr. Peter Richter geht in den Ruhestand

Ob Tollwut-Ausbrüche, die Aufregung um die BSE, der Gammelfleischskandal oder 40 verwahrloste Hunde auf dem Parkdeck des Kreishauses: Amtstierarzt Dr. Peter Richter hat ein Berufsleben hinter sich, in dem kein Tag wie der andere war und Langeweile niemals Platz hatte. Nach 29 Jahren beim Ennepe-Ruhr-Kreis ist der Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes von Landrat Olaf Schade in den Ruhestand verabschiedet worden. Schon als neunjähriger Junge beschloss Richter, Tierarzt zu...

  • Herdecke
  • 17.11.20
Helmut Diegel (r.) war in der Regierung von NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers als möglicher Finanzminister im Gespräch.

Neue Gesichter
Helmut Diegel (CDU) agiert wieder in Düsseldorf: Vier neue Mitglieder des Düsseldorfer Landtags verpflichtet

Neue Gesichter im Landtag Nordrhein-Westfalen: In der Plenarsitzung am vergangenen Mittwoch hat André Kuper, Präsident des Landtags, Dr. Anette Bunse, Frederick Cordes, Helmut Diegel und Ralf Nettelstroth als neue Abgeordnete des Parlaments verpflichtet. Helmut Diegel rückt von der CDU-Landesliste für Arne Moritz nach, der zum Bürgermeister von Lippstadt gewählt wurde. Helmut Diegel ist 64 Jahre alt, Unternehmensberater, kommt aus Hagen und war von 2005 bis 2010 Regierungspräsident der...

  • Hagen
  • 14.11.20

Hagener Krisenstab beschließt Lockerungen
Maskenpflicht im öffentlichen Raum beschränkt sich auf Tageszeiten

Der Krisenstab der Stadt Hagen hat in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag die Regeln für das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz in der Hagener Fußgängerzone und im Umfeld das Hautbahnhofes überprüft und Uhrzeiten für die Tragepflicht festgelegt. Für den Bereich der Fußgängerzone in Anlehnung an die Lieferzeiten gilt die Maskenpflicht montags bis samstags von 9 bis 20 Uhr. Sonntags gilt die Tragepflicht in der Zeit von 12 bis 19 Uhr nur im Rahmen eines Verkaufsoffenen Sonntags nach geltender...

  • Hagen
  • 12.11.20
  • 1
 Für die geplante Höchstspannungsfreileitung nutzt Amprion im Wesentlichen die Trassenräume der bereits vorhandenen 110- und 220-Kilovolt-Freileitungen.

Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts
Amprion darf 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung in Herdecke und Hagen weiter bauen

Am heutigen Donnerstag hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig den Planfeststellungsbeschluss für den in Nordrhein-Westfalen gelegenen Genehmigungsabschnitt A1 der geplanten 380-Kilovolt (kV) -Höchstspannungsfreileitung von Dortmund über Herdecke nach Hagen bestätigt. Gegen den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg hatten zwei betroffener Anwohner aus Herdecke mit Unterstützung der Bürgerinitiative Semberg, der Prozessgemeinschaft „Herdecke unter Strom“ und der Stadt...

  • Herdecke
  • 12.11.20
  • 1
Die zehn Soldaten von der Luftwaffenunterstützungsgruppe aus Kalkar werden seit dieser Woche von zehn weiteren Soldaten im Rahmen der Amtshilfe unterstützt.

Kontaktverfolgung
Bundeswehr verstärkt ihre Unterstützung in Hagen

Mit den weiterhin steigenden Coronazahlen wächst auch der Druck auf die Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung. Einen Folgeantrag des Krisenstabs der Stadt Hagen an das Landeskommando Nordrhein-Westfalen hat die Bundeswehr nun positiv beschieden. Die zehn Soldatinnen und Soldaten von der Luftwaffenunterstützungsgruppe aus Kalkar verbleiben zunächst bis zum 04.12.2020 in Hagen - und werden seit dieser Woche von zehn weiteren Soldatinnen und Soldaten im Rahmen der Amtshilfe...

  • Hagen
  • 11.11.20
Helmut Diegel (r.) war in der Regierung von NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers als möglicher Finanzminister im Gespräch.
2 Bilder

Vier neue Mitglieder des Landtags verpflichtet
Helmut Diegel (CDU) agiert wieder in Düsseldorf

Neue Gesichter im Landtag Nordrhein-Westfalen: In der heutigen Plenarsitzung hat André Kuper, Präsident des Landtags, Dr. Anette Bunse, Frederick Cordes, Helmut Diegel und Ralf Nettelstroth als neue Abgeordnete des Parlaments verpflichtet. Helmut Diegel rückt von der CDU-Landesliste für Arne Moritz nach, der zum Bürgermeister von Lippstadt gewählt wurde. Helmut Diegel ist 64 Jahre alt, Unternehmensberater, kommt aus Hagen und war von 2005 bis 2010 Regierungspräsident der Bezirksregierung...

  • Hagen
  • 11.11.20
Dr. Katja Strauss-Köster bekommt Unterstützung in Form zwei neu gewählter Stellvertreter.

Aus dem Herdecker Rathaus
Rat wählt Stellvertretende der Bürgermeisterin

Der Rat der Stadt Herdecke hat bei seiner konstituierenden Sitzung im Ruhrfestsaal die beiden ehrenamtlichen Stellvertretenden der Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gewählt. Als gemeinsame Wahlvorschläge reichten die SPD und die CDU Karin Striepen (SPD) und Dr. Georg Torwesten (CDU) ein. Karin Striepen wurde in geheimer Wahl zur ersten Stellvertreterin bestimmt. Dr. Georg Torwesten (CDU) wurde als zweiter stellvertretender Bürgermeister gewählt. Im Anschluss an die Wahl verpflichtete...

  • Herdecke
  • 06.11.20
Die neue SPD-Ratsfraktion nach der Konstituierung.

Konstituierung
Rudel am Steuer: Claus Rudel führt die neue SPD-Ratsfraktion

Kontinuität und Vertrauen prägten die konstituierende Sitzung der SPD-Ratsfraktion. Nach der Kommunalwahl gehören der neuen Fraktion nunmehr 13 Mandatsträger an, die gemeinsam die kommunalpolitische Arbeit der SPD in Hagen sowohl in den Ausschüssen als auch im Rat prägen werden. Die Mandatsträger wählten Claus Rudel, der die bisherige SPD-Ratsfraktion seit vier Jahren angeführt hat, einstimmig zum Vorsitzenden der jetzt neu gebildeten Fraktion. Ziel sei es, für die konstituierende Sitzung...

  • Hagen
  • 21.10.20

"Kommunen für biologische Vielfalt"
Artenvielfalt fördern: Hagen wird zur "pestizidfreien Kommune"

Die Artenvielfalt fördern, sich gegen das Insektensterben einsetzen und negative Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren - dazu trägt die Stadt Hagen mit ihrem Verzicht auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden auf kommunalen Flächen bei. Durch diesen mit großer Mehrheit gefassten Beschluss des Rates der Stadt Hagen in seiner gestrigen Sitzung gilt sie ab sofort als "pestizidfreie Kommune". Bei der zukünftigen Verpachtung kommunaler Flächen für eine landwirtschaftliche Nutzung...

  • Hagen
  • 02.10.20
4 Bilder

Nur wenige Teilnehmer an Klimaschutzkundgebung in Hagen
„Fridays for Future“ marschiert wieder

Nach der Corona-Zwangspause geht die „Fridays for Future“-Bewegung wieder weltweit auf die Straßen, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Die Aktivisten wollen nicht länger warten. Auch in Hagen marschierten die Klimaschützer vom Hauptbahnhof quer durch die Innenstadt zum Markt, wo eine Abschlusskundgebung stattfand. Auffällig war, dass recht wenig Kinder und Jugendliche an der Demonstration teilnahmen, Erwachsene waren eindeutig in der Mehrheit. Insgesamt nahmen nur rund 150 Demonstranten an...

  • Hagen
  • 25.09.20

Ruhrparlament:
Sieben Vertreter aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis

91 Sitze waren in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), dem Ruhrparlament. zu vergeben, nach dem vorläufigen Wahlergebnis gingen 7 an Bewerber aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. 3 von ihnen zogen für Bündnis90/Die Grünen in das Gremium ein, 2 für die CDU und je einer für SPD und Die Linke. Gemeinsam für die Interessen der Metropole Ruhr eintreten sollen ab der für Dezember geplanten konstituierenden Sitzung: Olaf Schade (Hattingen, SPD), Sabine Mayweg (Wetter, CDU), Ulrich...

  • Herdecke
  • 16.09.20
Dr. Katja Strauss-Köster

Kommunalwahl 2020
Ergebnisse aus Herdecke in der Zusammenfassung

Mit 66,01 Prozent der Stimmen ist die amtierende Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster im vorläufigen Endergebnis im Amt bestätigt worden. Unterstützt worden ist die parteilose 50-Jährige von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP. Ihr Gegenkandidat der SPD, Jan-Christoph Schaberick, konnte 33,99 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Die dritte Amtszeit von Dr. Katja Strauss-Köster beginnt am 21. Oktober 2020 und umfasst fünf Jahre. Die promovierte Stadt- und Raumplanerin ist bereits seit...

  • Herdecke
  • 14.09.20
  • 1

Ergebnisse der Kommunalwahl im EN-Kreis stehen fest
Technische Probleme im Hagener Rechenzentrum sorgen für langen Abend

Die Wahl für das Amt des Landrates im Ennepe-Ruhr-Kreis hat Olaf Schade (SPD) für sich entschieden. Auf ihn entfielen 61,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Damit setzte sich der Amtsinhaber, der als Kandidat von SPD und Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen gegangen war, gegen Mitbewerber Oliver Flüshöh (CDU), Kandidat von CDU und FDP, durch. Er erreichte 38,5 Prozent. Bei der Wahl für den Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises erzielten die Parteien folgende Ergebnisse, in Klammern die Gewinne und...

  • Herdecke
  • 14.09.20

Kommunalwahl 2020 in Herdecke
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster im Amt bestätigt

Mit 66,01 Prozent der Stimmen ist die amtierende Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster im vorläufigen Endergebnis im Amt bestätigt worden. Unterstützt worden ist die parteilose 50-Jährige von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP. Ihr Gegenkandidat der SPD, Jan-Christoph Schaberick, konnte 33,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Die dritte Amtszeit von Dr. Katja Strauss-Köster beginnt am 21. Oktober 2020 und umfasst fünf Jahre. Die promovierte Stadt- und Raumplanerin ist bereits...

  • Herdecke
  • 13.09.20
Ehrungen und Verabschiedungen in der Bezirksvertretung Mitte.
4 Bilder

Die letzten Sitzungen in den Bezirksvertretungen
Nach bester Tradition: Oberbürgermeister Erik O. Schulz ehrt und verabschiedet langjährige Mitglieder

 Nach bester Tradition nimmt Oberbürgermeister Erik O. Schulz in diesen Tagen an den jeweils letzten Sitzungen der Bezirksvertretungen teil, um langjährige Mitglieder unter anderem mit der Ehrennadel der Stadt Hagen für ihr kommunalpolitisches Engagement auszuzeichnen sowie ausscheidende Bezirksvertreter zu verabschieden. Bei seinen Besuchen in Haspe, Mitte, Hohenlimburg und Eilpe/Dahl bedankte sich OB Schulz für den zum Teil seit mehr als drei Jahrzehnten andauernden Einsatz der...

  • Hagen
  • 12.09.20
Alina Boldt (Geschäftsführerin des KiJuPa), Natalie Haidar (Parlamentssprecherin), Tim Gräfe (KiJuPa-Mitglied) und Joel-Elijah Pürschel (stv. Parlamentssprecher) werben gemeinsam für die Neuwahlen des 12. Herdecker Kinder- und Jugendparlaments.

Kommunalwahlen in Herdecke
Neuwahlen des Herdecker Kinder- und Jugendparlaments: Sprachrohr für Kinder und Jugendliche schon seit 20 Jahren

Dieses Jahr stehen nicht nur die Kommunalwahlen in Herdecke an, sondern auch die Neuwahlen für das dann 12. Kinder- und Jugendparlament, kurz KiJuPa. Schon seit über 20 Jahren gibt es das Sprachrohr für Kinder und Jugendliche in der Stadt. Das KiJuPa ist ein Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen, die sich über eine Amtszeit von zwei Jahren für die Bedürfnisse, Interessen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen stark machen. „Das KiJuPa ist eine starke und bewährte Form der Kinder-...

  • Hagen
  • 03.09.20
MdB René Röspel lädt zum Austausch ein.

MdB René Röspel lädt zum Dialog
Bezahlbare Erneuerbare Energie für alle

Nach dem beschlossenen Atomausstieg und dem bevorstehenden Ende der Kohleverstromung müsse beim Ausbau der Erneuerbaren Energien Tempo zugelegt werden, meint der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) habe die Energiewende in den letzten zwei Jahrzehnten zwar stark vorangetrieben, aber auch zu hohen Strompreisen geführt und Menschen mit niedrigen Einkommen stark belastet.  Wie der weitere Ausbau Erneuerbarer Energien sozial gerecht finanziert...

  • Hagen
  • 02.09.20

Kommunalwahl 2020
Herdecke: Briefwahlunterlagen in rund 100 Fällen doppelt verschickt

Circa 100 Wahlberechtigte in Herdecke, die einen Antrag auf Briefwahl gestellt und einen postalischen Versand der Unterlagen gewünscht haben, erhielten gleich doppelt Post. „Dieses Versehen tut uns ausgesprochen leid“, sagt der stellvertretende Wahlleiter Dr. Lars Heismann und bittet um Verständnis. Mit einem Entschuldigungsschreiben samt Hinweisen und neu ausgestellten Briefwahlunterlagen, da die alten für ungültig erklärt werden müssen, sind die betroffenen Bürgerinnen und Bürger bereits...

  • Herdecke
  • 26.08.20

IGA 2027 startet Auswahlprozess zu „Unsere Gärten“
Gute Chancen für Hagener Projekte

Mit dem so genannten „ersten Stern“ wurden in der ersten Beiratssitzung zur IGA 2027 beim RVR in Essen insgesamt 33 geplante landschaftsgestalterische, städtebauliche oder touristische Projekte unter der Kategorie „Unsere Gärten“ ausgezeichnet. Darunter auch das Hagener Vorhaben zum Umbau des Freizeitbades Hengstey sowie die Pläne zur Wiederherstellung von Umfeld und Garten des Hohenhofs, der wesentlicher Bestandteil des Gesamtkunstwerkes Hohenhof und des Hagener Impulses ist. Einen ersten...

  • Hagen
  • 26.08.20

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wittbräucker Straße
67-jähriger E-Bikefahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Am Dienstag, gegen 22.45 Uhr, wurde ein 67-jähriger Mann aus Herdecke bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Ein 28-jähriger Hagener fuhr mit einem VW Passat auf der Wittbräucker Straße in Richtung Dortmund. In Höhe eines Hotels erfasste er plötzlich den 67-Jährigen auf seinem E-Bike, der nach ersten Erkenntnissen die Fahrbahn der Wittbräucker Straße mit seinem E-Bike vom Hotel aus überqueren wollte. Andere Verkehrsteilnehmer kamen an die Unfallstelle und leisteten Erste-Hilfe-Maßnahmen...

  • Herdecke
  • 26.08.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.