Herdecke - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Repaircafé.
3 Bilder

Heimatpreis für Nachhaltigkeit
HATOPIA gewinnt: "Nachhaltigkeit in der Entwicklung und Pflege unserer Heimat Hagen", lautete das Thema

Der Hagener Heimatpreis 2020, verbunden mit einem Preisgeld von 6.000 Euro, geht an die Initiative HATOPIA, eine Gruppe von Hagenern, die sich mit ganz unterschiedlichen Projekten für soziale und ökologische Nachhaltigkeit einsetzt. Den zweiten und mit 5.000 Euro dotierten Platz erhält das Allerwelthaus. Über den mit 4.000 Euro dotierten dritten Platz darf sich das Bunkermuseum Hagen freuen. Der Heimatpreis als eine Land Nordrhein-Westfalen ausgelobte Ehrung soll den Heimatgedanken in den...

  • Hagen
  • 05.12.20
Untrennbar verbunden sind der 5. Dezember mit dem Ehrenamt.

Heute dieses Bild posten
Mit Social Media Zeichen setzen: #wetterruhr - Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamtes

Die Stadt Wetter ruft auf: Am Samstag, 5. Dezember, das "Danke-Foto" in den Social Media-Kanälen posten. Der 5. Dezember ist weltweit untrennbar verbunden mit dem Ehrenamt. So auch bei uns in Wetter (Ruhr). Traditionell veranstaltet die Stadtverwaltung zusammen mit dem Lions-Club an diesem Tag eine Ehrenamtsgala für alle Engagierten in unserer Stadt. Höhepunkt neben der Ausgabe der Ehrenamtskarten ist die Verleihung des Lions-Förderpreises. In diesem Jahr muss die Veranstaltung leider...

  • Hagen
  • 05.12.20
Claudia Eckhoff und Jana Hintze präsentieren die Aktion "Süß statt bitter" im Allerwelthaus.

Großartiger Genuss-Korb zu gewinnen
„Süß statt bitter“: Die Orangen sind los im Allerwelthaus und helfen Geflüchteten

Kisten stapeln sich, wohin man schaut. Geschäftiges Treiben überall und solch ein fruchtiger Duft in der Luft... – die Orangen sind los im Hagener Allerwelthaus, Potthofstraße 22. Ganz kurzfristig und pünktlich zu Nikolaus gibt es hier süße Bio-Orangen von einer Plantage in Kalabrien (Süditalien), die von Menschenrechtlern betrieben wird, die sich für afrikanische Migranten und Flüchtlinge stark machen. 18 Tonnen wurden für ganz Westfalen bestellt. 800 Kilo trafen Anfang der Woche in Hagen...

  • Hagen
  • 04.12.20
Schülervertreter Rasim Özkan, Anna Steinberg, Jaouad Somit und Luan Sulejmani, die SV-Lehrer Melek Özdogan und Lars Kriegel sowie Alfred Roth (Förderverein). Foto RHG

„Glücklich machen ist das höchste Glück“
Spendenaktion "Weihnachtspäckchen": Ricarda-Huch-Gymnasium setzt ein Zeichen für Menschlichkeit

Unter dem Leitsatz Theodor Fontanes „Glücklich machen ist das höchste Glück“ startete die Schülervertretung des Ricarda-Huch-Gymnasiums in Kooperation mit der Stiftung Kinderzukunft die Spendenaktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“. Die dazu benötigten Schuhkartons wurden vom Schuh-Center in Eilpe zur Verfügung gestellt. Am Mittwoch konnten die Päckchen übergeben werden. Die Spendenaktion stieß auf sehr große Resonanz bei Schülern, Lehrern, Eltern und in der Hagener Bevölkerung....

  • Hagen
  • 04.12.20
Stadtheimatpfleger und Heimatbund-Vorstand Michael Eckhoff mit dem HagenBuch 2021.

Im „Goldenen“ Einband
HagenBuch 2021: 30 Themen zum Thema „HagenPotential“

Im kommenden Jahr feiert die Volmestadt ihr 275-jähriges Stadtjubiläum. Passend hierzu ist am gestrigen Mittwoch das HagenBuch 2021 mit einem goldenen Umschlag erschienen. Natürlich spielt das Hagener Jubiläum auch inhaltlich eine Rolle. So hat Peter Mook ins „Goldene Buch der Stadt Hagen“ geschaut, Lioba Hamacher lässt frühere Stadtjubiläen Revue passieren und Wolf Emminghaus, ein Nachfahre des ersten Hagener Bürgermeisters 1746, berichtet von seinem Vorfahren. Dies sind drei von über 30...

  • Hagen
  • 03.12.20
Zum Tag der Modelleisenbahn schauen wir uns mal einen Riesenrad-Modellbausatz genauer an.
24 Bilder

Heute ist "Tag der Modelleisenbahn"
Kein Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt? Dann bauen wir uns selber eins!

Zum Jahresende nochmal einen Blick von oben auf die beleuchtete Stadt werfen oder von unten erstaunt zum Riesenrad empor blicken und sich von seiner Höhe und seinen Lichtspielen verzaubern lassen; Das fehlt leider in vielen Städten der Region in diesem Jahr. Die meisten Weihnachtsmärkte fallen aus, die Riesenräder gastieren dort nicht. Grund genug sich in diesem Jahr selber eins zusammenzubasteln. Ein Riesenrad für Zuhause. Ich habe mich mal an einen Bausatz gewagt und wir schauen uns heute,...

  • Hagen
  • 02.12.20
  • 1
Zusammen mit dem Siegel "Fairtrade Deutschland" engagiert sich das Allerwelthaus für faire Bedingungen im Kakaohandel. Bei der Aktion "Sweet Revolution" sollen Verbraucher auf die problematischen Produktionsverhältnisse aufmerksam gemacht werden. Jana Hintze, Bundesfreiwillige im Allerwelthaus, hofft dabei auf Unterstützung aus der Hagener Bevölkerung.

Im Aller Welt Haus
Schoko-Revolution: Online-Protestaktion für Fairness im Kakao-Handel

Von Claudia Eckhoff „Ich selbst liebe Schokolade und kann ihr oft nur schwer widerstehen“, sagt Jana Hintze. Seit sie als Bundesfreiwillige im Allerwelthaus arbeitet, sieht sie die Süßigkeit mit anderen Augen. "Dass die Kakao-Bauernfamilien von ihrer Arbeit kaum leben können und heute noch rund zwei Millionen Kinder auf den Plantagen arbeiten müssen, finde ich schockierend.“ Deshalb freut sich Jana über Kampagnen wie die aktuelle von Fairtrade Deutschland und hofft, dass sich viele...

  • Hagen
  • 01.12.20
(v.l.): Inhaber Claus Schölermann (Elke Wulf - Zeitgemäße Brillenmode GmbH), Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Kirsten Deggim, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Herdecke.
2 Bilder

Heute geht es los
„Art_EN“: Zweiwöchige Schaufenster der Einzelhändler werden in Wetter und Herdecke dekoriert

Schaufenster der Einzelhändler werden in Wetter und Herdecke dekoriert Kunst- und Kultur fördern und zugleich den Einzelhandel stärken: Diese Ziele verfolgt das Projekt „Art_EN“ der EN-Agentur in Zusammenarbeit mit den Kommunen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Zwei Wochen lang, vom 27. November bis zum 13. Dezember, werden bei der Aktion die Schaufenster zahlreicher Einzelhändler mit Gemälden, künstlerischen Arbeiten und Objekten dekoriert. Für Herdecke organisierte die Aktion der Bereich...

  • Hagen
  • 27.11.20
Wieder eine beliebte Tradition weniger aufgrund der Coronamaßnahmen.

Einfach traurig
Traditionsbruch bei der Feuerwehr Herdecke: Absage des Weihnachtsbaumverkaufs

Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke muss den diesjährigen, für den 11. und 12. Dezember geplanten Weihnachtsbaumverkauf und Tag der offenen Tür absagen. Grund hierfür ist die derzeitige Corona-Lage. Die Wehrleitung hat sich mit dem Vorstand des Fördervereins sehr eng abgestimmt und abgewogen. Auch Alternativen wurden geprüft, die sich leider nicht realisieren ließen. Daher musste diese negative Entscheidung getroffen werden. Die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft und der Schutz der...

  • Hagen
  • 24.11.20
Glasgow ist ein Ressourcenmanagement-Spiel, dass sich durch sein überschaubares Regelwerk sehr gut für Gelegenheitsspieler und Kinder ab zehn Jahre eignet.
Aktion Video 2 Bilder

Spiele für Zwei
Der Spielekompass verlost Neuheiten für kleine Runden

Das Coronavirus hat uns weiterhin fest im Griff. In dieser Woche sollen weitere Kontaktbeschränkungen beraten werden. Für das Team vom Spielekompass ein guter Grund, Euch heute zwei Herbstneuheiten für ein bis zwei Spieler vorzustellen. Und die Verlage haben auch wie gewohnt je ein Exemplar für unsere Verlosung zur Verfügung gestellt. Von Andrea Rosenthal Der Schwabenheimer Spieleverlag Lookout Games wurde 2000 von Hanno Girke, Uwe Rosenberg und Marcel-André Casasola Merkle gegründet....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.11.20
  • 1
  • 5
Der Schultenhof in (Hagen-)Halden, Aufnahme von ca. 1920.
2 Bilder

Leibzuchtvertrag 1745
Ein junges Schwein und ein Viertel Rind: Leibzucht-Vereinbarung auf dem Schultenhof in Hagen-Halden 1745

Von Gerhard E. Sollbach Altersversorgung Am 12. Dezember 1745, einem Samstag, wurde im Beisein von dazu gebetenen Zeugen auf dem Schultenhof in (Hagen-)Halden ein Leibzucht-Vertrag aufgesetzt. Der 1214 erstmals bezeugte und immer noch vorhandene Schultenhof war ein ehemaliger Fron- oder Oberhof und damaliger Pachthof des adligen Damenstifts in Herdecke und mit 87 Morgen (1705) der weitaus größte Hof im Dorf. Als Leibzucht oder Leibgedinge bezeichnet man das Altenteil beziehungsweise die...

  • Hagen
  • 22.11.20
Wer posiert denn da mit einem Tannenbaum in der linken und ein paar Zweigen in der rechten Hand für den Stadtanzeiger-Fotografen? Es ist Dirk Heimhard, Chef von Gut Kuhweide, der Sponsor für unsere diesjährige Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht". Auch wenn man es nicht sieht, Dirk Heimhard lächelt unter der Mund-Nase-Maske, denn er freut sich wie die Stadtanzeiger-Redaktion auf die vielen Gedichte, die demnächst wieder ins Pressehaus flattern werden.
3 Bilder

Wer knackt die fünf Begriffe?
Hobbypoeten ran an die Federn: Weihnachtsbäume gewinnen - Einsendeschluss ist der 2. Dezember

Es ist schon wieder soweit: Wir starten in die Adventszeit. Und was darf da nicht fehlen? Genau, die beliebte Stadtanzeiger-Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht". Von Stephan Faber Seit nunmehr zwei Jahrzehnten ruft die Redaktion des Stadtanzeigers Hobbypoeten in der Vorweihnachtszeit auf, ihr Weihnachtsgedichte zuzuschicken. Aber nicht irgendwelche Feld-Wald- und Wiesengedichte, sondern Poems, in denen fünf knifflige Begriffe wiederzufinden sind. Diese Begriffe haben überhaupt nichts...

  • Hagen
  • 21.11.20
  • 2
Zwei Vertreterinnen der Kita Katernberg/Wilhelmstraße freuen sich mit verschiedenen Innenstadt-Unterstützern über die kostenlose Weihnachtsbaumspende der Hohenlimburger Bezirksvertretung.

Bäume verschenkt
„Weihnachtsbäume für Hohenlimburg“: Aktion stieß auf große Resonanz

Die Bezirksvertretung Hohenlimburg hat zur bevorstehenden Adventszeit 30 Tannenbäume an Schulen und Kindergärten im Stadtbezirk sowie an Geschäfte in der Hohenlimburger Innenstadt verschenkt. Letztere schmücken mit den Bäumen in der Vorweihnachtszeit ihre Geschäftseingänge. Am Dienstag konnten alle „Begünstigten“ ihren Baum am Hohenlimburger Rathaus abholen. Einige wurden dabei von Vertretern der Bezirksvertretung, des Hohenlimburger Bauvereins, der Volksbank Hohenlimburg und der...

  • Hagen
  • 20.11.20
(v.r.) Holger Peetz, Maren Rühl-Malachia und Mandy Baltzer freuen sich über das gelungene Ergebnis.

Tolle Arbeit
Infektionsschutzim Jugendstil: Ein multifunktionaler Tresen für die Kita Eugen-Richter-Straße

Ein Tresen im Jugendstil-Design mit integrierter Fiebermessstation - so begrüßt die städtische Kindertagesstätte an der Eugen-Richter-Straße seit Anfang November alle Kinder und ermöglicht es den Eltern, die Kita unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes zu betreten. "Bislang gab es bei uns ein Betretungsverbot für die Eltern", sagt Maren Rühl-Malachia, die Leiterin der Kita, "Gespräche oder die Übergabe von Dokumenten fanden aus Infektionsschutzgründen vor der Eingangstür statt. Mit...

  • Hagen
  • 20.11.20
Mit dem Glücksrad werden die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie ermittelt.

Großer Gewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht nach Wetter
Glückliche Gewinnerin erhält 100.000 Euro

Eine Mitspielerin der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis konnte am Wochenende jubeln. Als am Sonntag um 17.59 und 19.59 im Ersten die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie bekannt gegeben wurden, war für die Mitspielerin aus Wetter (Ruhr) klar: Ihr großes Los wurde gezogen. Die Mitspielerin gewinnt 100.000 Euro mit einem MEGA-LOS in der Prämienziehung. Insgesamt wurde fünfmal der zweite Rang in der Wochen- und der Prämienziehung an diesem Wochenende gezogen. „Wir sagen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.11.20
Wer bei Punktesalat die Zutaten für den gewinnträchtigsten Salat sammelt, gewinnt die Runde.
Aktion Video 2 Bilder

Hier gewinnt die ganze Familie
Pegasus verlost zwei brandneue Familienspiele

Bei seiner Gründung 1993 war Pegasus Spiele in erster Linie eine Vertriebsgesellschaft für Kennerspiele aus aller Welt. Längst jedoch hat sich das hessische Unternehmen von Karsten Esser und Andreas Finkernagel nicht nur als Vertrieb, sondern auch als Verlag erfolgreicher Gesellschaftsspiele etabliert – was sich insbesondere in der nicht abreißenden Folge einflussreicher Nominierungen und Auszeichnungen widerspiegelt. Deshalb werden die Neuheiten von Pegasus von Spieleliebhabern immer neugierig...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.11.20
  • 3
  • 3
Janina Flüs vom Fachbereich Umwelt und Freianlagen, Andreas Wahl und Präsident Rainer Sieber vom Rotary Club Ruhr sowie Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster mit den überreichten Tulpenzwiebeln (v.l.).

Beete in der City
Tulpen als Zeichen für Aktion gegen Polio: Rotary Club Ruhr überreicht Bürgermeisterin 1.000 Tulpenzwiebeln

Der Rotary Club Ruhr hat der Stadt Herdecke 1.000 Tulpenzwiebeln im Rahmen einer Spendenaktion für das weltweite Projekt "End Polio Now" zur Ausrottung der Kinderlähmung als Spende überreicht. Schon im nächsten Jahr sollen verschiedene Beete in der Innenstadt (beispielsweise ein Beet am Kampsträter Platz und verschiedene Baumbeete) als Zeichen gegen Polio in Herdecke erblühen. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster nahm die Zwiebeln auf dem Kampsträter Platz jetzt dankbar entgegen: „Wir...

  • Hagen
  • 14.11.20
Auf neuen Plakaten sind Orte jüdischen Lebens in Hagen oder Orte, die in der Pogromnacht 1938 eine besondere Rolle gespielt haben, zu sehen.
2 Bilder

Stationenweg von Samstag bis Dienstag
9 Stationen zum Gedenken: Erinnerung an die Pogrome in Hagen 1938

Die Gesellschaft für christlich jüdische Zusammenarbeit in Hagen und Umgebung lädt zum persönlichen Gedenken an die Pogromnacht 1938 ein. Die jüdische Vorsitzender Natalja Chupova und der christliche Vorsitzende Frank Fischer bitten die Bürger Hagens und Umgebung, aufgrund der Corona Einschränkungen, in diesem Jahr um ein persönliches Gedenken. Auf neuen Plakaten sind Orte jüdischen Lebens in Hagen oder Orte, die in der Pogromnacht 1938 eine besondere Rolle gespielt haben, zu sehen. Die...

  • Hagen
  • 05.11.20
Das Foto zeigt Karim mit seinem Lehrer (links) und Latif mit der neuen Nähmaschine.

Helfen durch Spenden oder Engagement
Eine Nähmaschine für Karim: Verein Amaraaba-Ghana vermittelt nun auch Paten

Seit einiger Zeit vermittelt der Verein Amaraaba-Ghana aus Wetter auch Patenkinder. Seit Juni dieses Jahres unterstützt Florian den 12-jährigen Karim. Karim ist dem Verein und seinem Paten durch seine Geschichte sehr ans Herz gewachsen. Bei einem Unfall verlor er vor wenigen Jahren sein rechtes Bein und seine Familie machte sich große Sorgen um seine Gesundheit und seine Zukunft. Doch mit der Unterstützung seines Paten kann Karim wieder zur Schule gehen und möchte nebenbei mit einer...

  • Hagen
  • 20.10.20
Im Laufe der Zeit erlebt so ein Schullandheim durchaus kuriose Geschichten. Oder warum ist das Auto im Pool?. Foto: privat
2 Bilder

Was zum Geier macht das Auto im Pool?
85 Jahre Waldmannshausen: Geschichten und Erinnerungen aus dem Schullandheim gesucht

Der Verein "Schullandheim Burg Waldmannshausen" betreibt das Schullandheim nun schon seit 85 Jahren. Der Verein wurde im Jahre 1926 gegründet, nachdem ehemalige Schüler der Oberrealschule Hagen ("Jahn-Oberschule zu Hagen") im Zuge der Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens ihrer alten Schule ein Jubiläumsgeschenk überreichten. Das von ihnen gespendete Geld bildete die Grundlage für die Stiftung einer Stätte der Jugend zur körperlichen und seelischen Erholung wie auch der Erziehung zur...

  • Hagen
  • 15.10.20
Michael Avallone (Löschgruppe Dahl), Michael Laame (Leiter Abteilung Technik Feuerwehr Hagen) und Björn Kaschner (Löschgruppe Garenfeld, v.l.) präsentieren die zwei Löschgruppenfahrzeuge für die Löschgruppen Dahl und Garenfeld.

Nach nur zwei Jahren
Neue Brummis für die Feuerwehr: Dahl und Garenfeld freuen sich über neue Fahrzeuge

Vergrößerter Löschwassertank, Allradfahrgestell mit Singlebereifung, multifunktionale Ausstattung: Diese Vorteile bringen die beiden Löschgruppenfahrzeuge mit sich, die nach einer insgesamt zweijährigen Beschaffungszeit an die Löschgruppen Dahl und Garenfeld der Freiwilligen Feuerwehr Hagen übergeben wurden. Die Löschgruppenfahrzeuge bieten Platz für eine neunköpfige Besatzung und verfügen erstmalig über ein Allradfahrgestell mit Singlebereifung. Durch diese Bereifung können Forst- und...

  • Hagen
  • 15.10.20
Gregor Hengstermann hatte einen QR-Code mitgebracht, der auf eine Youtube-Video verlinkt, der die Route des zukünftigen Radweges zeigt. Dieses Video finden Interessierte auch hier im Text.
Video 2 Bilder

Wehmütig über den Pop-Up-Radweg
Erste Bürgerradtour im Rahmen des Stadtradelns: Tolles Video vom Bahntrassenradweg zu sehen

Es gibt nur Schönwetterradler? Von wegen! Am 1. Oktober trafen sich bei strömenden Regen 18 Radfahrer, um im Rahmen des Stadtradelns zusammen mit dem Radverkehrsbeauftragen Gregor Hengstermann und dem Verkehrsplaner Jörg Winkler eine Radtour in den Hagener Westen zu unternehmen. Dabei wurden fahrradfreundliche Maßnahmen, die in nächster Zeit auf Grundlage des Radverkehrskonzeptes anstehen, vorgestellt. Der Fokus liegt hierbei in erster Linie auf den Radhauptverbindungen und Radverbindungen....

  • Hagen
  • 13.10.20
Für die Ferienprogrammteilnehmer geht es einen Tag in den Dortmunder Zoo. Der anmutende Nebelpader ist da nur eines von vielen Highlights.
2 Bilder

Schnell anmelden
Vom Zoobesuch bis zum Billardturnier: Vielfältiges Ferienprogramm im Kinder- und Jugendpark Haspe

Ein abwechslungsreiches Herbstferienprogramm bietet der Kinder- und Jugendpark Haspe, Frankstraße 20a, an verschiedenen Veranstaltungsorten für Kinder und Jugendliche an. Eine Anmeldung ist bei allen Veranstaltungen erforderlich. Am Montag, 12. Oktober, gibt es zwischen 15 und 17.30 Uhr ein spannendes Jaccolo-Turnier und Pizza. Kinder von sechs bis 13 Jahren treffen sich direkt am Jugendzentrum. Am Abend ist von 18.30 bis 21 Uhr das Jugendcafé für Jugendliche ab 14 Jahren geöffnet. In den...

  • Hagen
  • 09.10.20

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.