Velbert - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Die Abiturienten des GSG haben eine Möglichkeit gefunden, ihre Zeugnis-Vergabe zu einer besonderen Feier werden zu lassen.

Velberter Abiturienten mit kreativer Idee
Die MIT ABSTAND beste Zeugnis-Vergabe

Die Abiturienten des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) in Velbert konnten nach langer Unsicherheit ihre Abschluss-Klausuren schreiben und treten in der kommenden Woche zu den mündlichen Prüfungen an. Die Erleichterung, dass diese Herausforderung gemeistert ist, ist groß. Ebenso groß ist aber auch die Enttäuschung darüber, dass etablierte Traditionen, wie die Motto-Woche, der Abi-Scherz am letzten Schultag, der Abiball und die Zeugnis-Vergabe, wegen der coronabedingten Maßnahmen nicht in...

  • Velbert
  • 21.05.20
  •  1
Durch die Corona-Pandemie und die verschiedenen Schutz-Maßnahmen sowie Verbote, um weitere Infektionen zu verhindern, können Jung und Alt nicht ihren gewohnten Tagesstrukturen nachgehen. Das betrifft und belastet die Einen mehr, die Anderen weniger. Gerade für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ist der Verlust der üblich geregelten Abläufe teilweise schwer zu verkraften. So gilt es auch für die Mitarbeiter und Bewohner der Sozialtherapeutischen Wohnheime der Bergischen Diakonie verschiedenste Herausforderungen zu meistern.
2 Bilder

Auswirkungen der Pandemie auf Bewohner in Sozialtherapeutischen Wohnheimen in Velbert
Fehlende Tagesstruktur als große Herausforderung

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie belasten Jedermann, auch psychisch labile Menschen wie die Bewohner der Sozialtherapeutischen Wohnheime der Bergischen Diakonie sind davon betroffen. Sie sehen sich mit vielen Veränderungen konfrontiert, die ihren gewohnten Alltag bestimmen. "Dabei sind feste Tagesstrukturen besonders wichtig, wenn man psychische Probleme hat", so Anja Jentjens, Abteilungsleitung bei der Bergischen Diakonie. Dennoch habe der Schutz vor einer Infektion mit dem Virus...

  • Velbert
  • 15.05.20
Das Buch "JuliusTigerHerz - Aufgeben ist keine Option" ist eine wahre Geschichte, in der Melissa Scholten aus Heiligenhaus vom Kampf ihres Kindes Julius gegen den Krebs erzählt.
2 Bilder

Heiligenhauserin veröffentlicht ihr Buch "JuliusTigerHerz"
Eine wahre Geschichte, die berührt!

Das kürzlich erschienene Buch "JuliusTigerHerz - Aufgeben ist keine Option" der Heiligenhauserin Melissa Scholten handelt von einem kleinen Jungen, der an Krebs erkrankt und vier Jahre nach der ersten Diagnose stirbt. Bei dem, was in den Kapiteln und auf den Seiten geschildert wird, handelt es sich um eine wahre Geschichte. Es ist die Geschichte von Julius und seiner Mutter, es sind die Worte und die Emotionen von Julius und seiner Mutter, es sind die Erlebnisse und Begegnungen von Julius...

  • Heiligenhaus
  • 13.05.20
  •  1
  •  1

Guten Tag liebe Leser
Heimliche Küsschen!

Ein Küsschen für die Oma, eine herzliche Umarmung für den Opa! Was für manch ein Enkelkind selbstverständlich ist, vielleicht aber auch ein Graus, ist in diesen Tagen eine liebevolle Geste, auf die schmerzlich verzichtet werden muss. Das ist nicht leicht! So versteht auch der dreijährige Sohn meiner Freunde nicht, warum er seine Großeltern wochenlang nicht sehen durfte. Nun war ein Aufeinandertreffen allerdings unvermeidbar. Die Freude war groß, die Regeln waren eigentlich klar: Es gibt keine...

  • Velbert
  • 28.04.20
  •  1
Gleich fünf Bagger waren am Wochenende "Am Putschenholz" im Einsatz, um einen Teil der A 535-Brücke über der Schmalenhofer Straße abzureißen. Die gesamte Umgebung lag danach unter einer dicken, grauen Staubschicht.

Ruck-Zuck war die Brücke weg
Abrissarbeiten an der A 535 in Velbert

Viele Nutzer der Schmalenhofer Straße hatten sich das ganze Wochenende auf Umleitungen eingestellt. „Mit der Brücke Am Putschenholz werden wir auf jeden Fall bis Montagmorgen um 5 Uhr fertig sein“, hatte Erdal Zorlu, Projektleiter bei Straßen.NRW, versprochen. Der Zeitplan wurde bei Weitem übertroffen: Bereits am Sonntagmittag konnte die Schmalenhofer Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. In den Tagen vor dem eigentlichen Abriss wurden Schallschutzelemente und Geländer abgebaut....

  • Velbert
  • 28.04.20

Guten Tag liebe Leser
Tierische Boy-Band

Nicht selten haben Kinder tierische Freunde, die ihrer Fantasie entspringen. Meine Schwestern, unsere Freundinnen und ich hatten aber tatsächlich eine kleine Ente. Da das Küken offensichtlich von der Mutter zurückgelassen wurde, durften wir es mit Erlaubnis unserer Eltern aufpäppeln, bis es in verantwortungsvolle Hände übergeben wurde. Es waren nur wenige Tage, doch in denen drehte sich alles rund um die Uhr um Nick. Denn natürlich bekam unser flauschiger Freund einen Namen. Das Schlüpfen...

  • Velbert
  • 17.04.20
Der Stadtanzeiger wünscht frohe Ostern!

Frohe Ostertage!

Mit dem Osterfest wird jährlich die Auferstehung Jesu Christi gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie müssen wir 2020 leider auf Gottesdienste, Besuche bei der Familie sowie bei Freunden und auf weitere lieb gewonnene Traditionen verzichten. Dennoch erwarten viele Kinder aus Velbert und Heiligenhaus mit Spannung den morgigen Sonntag, um sich auf die Suche nach bunten Eiern und dem süßen Schokoladen-Boten zu machen. Das Team des Stadtanzeigers Niederberg wünscht allen großen und kleinen Bürgern...

  • Velbert
  • 11.04.20
  •  1
  •  1

Guten Tag liebe Leser
Bleiben Sie fröhlich!

Auffordernde Wünsche wie "Bleib gesund!" werden in diesen Tagen vermehrt ausgesprochen. Damit möchten wir nicht nur unseren Verwandten und Freunden, sondern auch den wenigen weiteren Menschen, mit denen wir Kontakt haben, zeigen, dass uns ihr Wohlbefinden am Herzen liegt. Doch ob es jedem Einzelnen gelingt, wirklich gesund zu bleiben, liegt nicht nur an ihm oder ihr, es hängt vom Verhalten aller ab. Ich gebe Ihnen daher gerne einen weiteren Wunsch mit auf den Weg, dessen Erfüllung hoffentlich...

  • Velbert
  • 10.04.20
Eier färben geht auch zu Ostern 2020. Viele anderen Bräuche sind coronabedingt nicht möglich. Foto: Dabitsch

Corona legt NRW lahm
Ostern wie nie zuvor

Seit Wochen sitzen die meisten Menschen überwiegend zu Hause. Und jetzt stehen auch noch die Osterfeiertage vor der Tür. Eines ist sicher: Es wird ein Ostern wie niemals zuvor. Wir wollen von euch wissen: Wie verbringt ihr normalerweise Ostern? Musstet ihr in diesem Jahr umplanen? Was habt ihr vor?Habt ihr Tipps gegen Langeweile?Haltet ihr euch an die Kontaktsperre oder feiert ihr dennoch im kleinen Familienkreis? Warum?Welche Osterbräuche finden auch in diesem Jahr bei euch zu Hause...

  • Velbert
  • 08.04.20
  •  15
  •  5
Schon seit drei Wochen steht mein Osterstrauch. Foto: Dabitsch

Mein Ostern 2020
Zuhause und im kleinsten Kreis

Der Osterstrauch (Forsythie) steht schon seit drei Wochen. Ob ich nicht ein bisschen früh dran sei, fragte mich meine Mutter noch. Nö. Ich fand's gut, mich schon früh auf Ostern einzustellen.  Ob ich da schon geahnt habe, dass dieses Osterfest wird wie keines zuvor? Normalerweise stehen die Tage voll im Zeichen der Familie. Gleich an mehreren Tagen stehen Restaurantbesuche mit wechselnder Verwandtschaft auf dem Programm, von gut-bürgerlich bis zum Sternerestaurant.  Essen wird diesmal...

  • Velbert
  • 07.04.20
  •  9
  •  3
Der selbstständige Regisseur, Drehbuchautor und Editor Kai E. Bogatzki freut sich, dass sein mehrfach ausgezeichneter Spielfilm "Scars of Xavier" nun in Deutschland erhältlich ist.
2 Bilder

Spielfilm des Velberters Kai E. Bogatzki ist nun in Deutschland erhältlich
"Scars of Xavier" ist nichts für schwache Nerven

Der Spielfilm "Scars of Xavier" (deutsch: Xaviers Narben) ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Während international hoch angesehene Filmstudios in Corona-Zeiten die Kinostarts ihrer großen Produktionen verschieben müssen, kann der Velberter Regisseur Kai E. Bogatzki damit einen weiteren Erfolg feiern. Sein 2017 erstmals veröffentlichtes Werk wurde bereits mit 16 internationalen Filmpreisen ausgezeichnet. Seit dieser Woche kann der Film, der eine Mischung aus Thriller, Horror und Drama...

  • Velbert
  • 07.04.20

Top der Woche!

Aufgrund der Corona-Krise musste die Hochschule Bochum - und somit auch der Campus Velbert/Heiligenhaus - ihren normalen Studienbetrieb schließen. Seitdem haben die Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter intensiv an Online-Lernangeboten gearbeitet. Pünktlich zum Start des Sommersemesters ist es nun gelungen, für über 30 Studienfächer digitale Kurse anzubieten. Top! Die Studierenden werden dabei eng von den Lehrenden begleitet, so dass auch persönliche Rückfragen zu Kursinhalten möglich...

  • Heiligenhaus
  • 04.04.20

Guten Tag liebe Leser
Auf in die Schlacht!

Gehen Ihnen inzwischen langsam die Ideen aus, wie Sie die viele freie Zeit in Haus oder Wohnung nutzen sollen? Viel Sinnvolles ist bereits erledigt, vermute ich. Ich hoffe, das Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz! Falls aber doch, habe ich eine kleine Anregung, um Spaß und Bewegung in den heutigen Tag zu bringen. Fakt ist, dass heute Internationaler Tag der Kissenschlacht ist. Das mag einerseits etwas kurios sein, ist andererseits aber durchaus ein willkommener Anlass, um sich entsprechend...

  • Velbert
  • 04.04.20
  •  1
Heidi Röder und Heiner Grafweg vom Wuppertaler Duo "Second Life" begeisterten die Bewohner und Mitarbeiter des Johanniterheims mit Gesang und Gitarre, nicht das einzige Wiesen-Konzert in diesen Tagen.
5 Bilder

Bürger tun Gutes für die Bewohner des Johanniterheims in Velbert
Geschenke, Bilder und Wiesen-Konzerte

Die Bewohner des Johanniterheims in Velbert dürfen in diesen Tagen nicht ihre Wohnbereiche verlassen. Zu groß ist das Risiko einer Ansteckung mit dem neuartigen Corona-Virus. Hinzu kommt, dass auch kein Besucher die Einrichtung an der Cranachstraße betreten darf. "Die Auflagen sind streng. Die Situation macht unsere Bewohner und ihre Angehörigen natürlich traurig und wirkt sich häufig auf die Stimmung aus", sagt Angela Gryczan, Leiterin des Soziales Dienstes. Aufmerksamkeiten und...

  • Velbert
  • 03.04.20
Sobald die Sonne scheint und es trocken ist, wird die "Müllermilch-Kurve" auf der Kuhlendahler Straße in Neviges zum beliebten Treffpunkt für Biker. Die vermehrten Unfälle mit schwer verletzten Personen der vergangenen Jahre schrecken - zum großen Leidwesen der Anwohner - nicht vor Rennen und gefährlichen Manövern ab.
2 Bilder

Anwohner aus Neviges ärgern sich über Biker-Treffen in der Müllermilch-Kurve
"Es ist immer dasselbe Spielchen"

Zu Motorradunfällen mit mehreren Schwer-Verletzten ist es erst Mitte März auf der Kuhlendahler Straße gekommen (der Stadtanzeiger berichtete). Die sogenannte "Müllermilch-Kurve" an dieser Stelle ist bei Zweiradfahrern äußerst beliebt. Das ärgert vor allem die Anwohner. "Wir sind stinksauer und fühlen uns von den Behörden sowie der Polizei im Stich gelassen", sagt Dieter Mertens, der seit 27 Jahren auf der Straße wohnt, die oft Schauplatz für Motorradrennen ist. Vor allem bei sonnig-trockenem...

  • Velbert-Neviges
  • 02.04.20
  •  5

Guten Tag liebe Leser
Versuchung im Hausflur!

Da ich meine Einkäufe aufs Nötigste beschränke und versuche, alles schnell zu erledigen, komme ich aktuell nicht in Versuchung, die vielen Oster-Naschereien zu betrachten und zu kaufen. Allerdings erwartet mich täglich eine süße Versuchung im Hausflur, denn meine liebe Nachbarin hat ihre Fensterbank mit kleinen Schokoladen-Eiern in bunter Alu-Folie dekoriert. Ich vermute, dass dort demnächst die Folie alleine für eine Farbenpracht sorgt.

  • Velbert
  • 31.03.20
Strand von Varadero / Kuba. Es war aus meiner Sicht der schönste, den ich je gesehen habe. Foto: Dabitsch

Aktion Coronastrand von Bernie Braun
Positiv denken

Lieber Bernie, ich beteilige mich gerne an Deiner Aktion. --------------------------------------------------------------------------------------- Ich bitte diejenigen, die auch das Meer lieben, sich der Herausforderung anzuschließen, ein eigenes Foto vom Meer zu posten. Nur ein Foto, keine Beschreibung. Das Ziel ist es, Positives zu posten, statt Negativität zu verbreiten. Einfach den Text kopieren und mit einem schönen Bild posten ! ❤️

  • Velbert
  • 30.03.20
  •  9
  •  4
Die neunjährige Emilia aus Velbert hat mit ihrer Begeisterung für die sogenannten "Velsteine" inzwischen viele weitere Kinder und Erwachsene angesteckt. Steine in verschiedenen Größen und Formen werden zu Kunstwerken umgestaltet und im gesamten Stadtgebiet ausgewildert. Über 600 Bürger machen mit und erfreuen sich an der Aktion.
4 Bilder

Bunte "Velsteine" begeistern Klein und Groß
Sie machen Velbert bunter!

Ob in der Velberter Innenstadt, am Abtskücher Stauteich oder im Langenhorst - in den vergangenen Monaten sind immer wieder bunt bemalte Steine zu finden. Kein Zufall, sondern eine Aktion, die vor rund einem halben Jahr durch Isabel Nosbers und ihre Tochter Emilia gestartet wurde. Unter dem Namen "#velstein Velberter Steine #velsteine" wurde dazu eine passende Facebook-Gruppe gegründet, der inzwischen über 600 Mitglieder angehören. Die Idee dahinter sorgt nicht nur für Unterhaltung und...

  • Velbert
  • 27.03.20
  •  2
  •  2
"Die aktuellen Herausforderungen sind für die Bürger und unsere Verwaltung nicht leicht", so Michael Beck. Der Bürgermeister von Heiligenhaus erläuterte, wie die Abläufe im Rathaus derzeit von der Corona-Krise bestimmt werden.
2 Bilder

Bürgermeister Michael Beck lobt Bürger und Stadtverwaltung
"Es wird in Heiligenhaus kollegial gearbeitet"

Neue Strukturen in den einzelnen Fachabteilungen, kein regulärer Publikumsverkehr und viele Einschränkungen - die Ereignisse rund um das Corona-Virus wirbeln die Abläufe und Aufgaben im Heiligenhauser Rathaus ordentlich durcheinander. "Wir müssen immer wieder schnell reagieren und darauf eingestellt sein, dass weitere Einschränkungen nötig sind", sagt Michael Beck beim Telefonat mit dem Stadtanzeiger Niederberg. Der Bürgermeister der Stadt ist natürlich besorgt um das Wohl seiner Bürger,...

  • Heiligenhaus
  • 24.03.20

Guten Tag liebe Leser
Danke! Ihr seid klasse!

Mit Playmobil-Figuren habe ich mir für die letzte Samstags-Ausgabe des Stadtanzeigers Niederberg eine Gemeinschaft zusammengestellt, die füreinander da ist und sich bei den Herausforderungen dieser Krise unterstützt. Dank der großen Bereitschaft sowie des engagierten Einsatzes vieler Velberter und Heiligenhauser, wurde daraus Wirklichkeit. Dass weiß ich sehr zu schätzen, vielen Dank! Zahlreiche Leser erklärten sich bereit, unkomplizierte Nachbarschaftshilfe zu leisten. Die angebotene Hilfe...

  • Velbert
  • 24.03.20
Die NachrichtenCommunity Lokalkompass hat für BürgerReporter viel zu bieten. Grafik: dab

Corona-Langeweile?
Werden Sie BürgerReporter!

Schwimmbäder, Fitnessstudio, Kneipen: alles geschlossen. Und jetzt? Was machen Sie mit Ihrer Freizeit? Vor dem Fernseher langweilen? Wohnung putzen? Wir haben da eine bessere Idee: Werden Sie BürgerReporter! Unsere NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten. Sie haben sich beim Einkauf über die vielen Hamster in Ihrer Umgebung geärgert? Sie haben Hilfe von einer fremden Person bekommen? Dann teilen Sie Ihre Erlebnisse - schreiben Sie sie auf bzw. tippen...

  • Velbert
  • 19.03.20
  •  2
  •  2
Diese Damen entdeckten neben Hals- und Armbändern auch Handtaschen, die aus Tapeten gefertigt wurden.

Kreatives für den Frühling kam bei den Heiligenhausern gut an

Für alle, die ausgefallene Dekorationen, Schmuck und Mode suchten, war der Kreativmarkt "Frühlingszauber" im Pfarrheim St. Ludgerus eine wahre Fundgrube. Künstler und Kunsthandwerker stellten ihre individuellen Kreationen vor. Diese Damen entdeckten neben Hals- und Armbändern auch Handtaschen, die aus Tapeten gefertigt wurden.

  • Heiligenhaus
  • 09.03.20

Flop der Woche!

Frauen, die im Kreis Mettmann eine Vollzeit-Stelle haben, verdienen rund 500 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen. Flop! Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hin. Sie beruft sich auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Danach liegt das durchschnittliche Vollzeit-Einkommen von Frauen im Kreis aktuell bei 3.211 Euro im Monat – Männer mit der gleichen Arbeitszeit kommen auf 3.720 Euro. Das...

  • Velbert
  • 07.03.20
  •  5

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.