Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Ein an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost stehender Baum, drohte am Sonntagnachmittag auf die Fahrbahn zu stürzen. Das rief die Feuerwehr auf den Plan, die die Gefahrenquelle beseitigte.
3 Bilder

Feuerwehr zählte am Wochenende mehr als witterungsbedingte 60 Einsätze
Stressige Sturmtage auch in Gladbeck

Gladbeck. Ein extrem windiges Wochenende liegt hinter den Gladbeckern, denn am Samstag- und auch am Sonntagnachmittag zogen gleich zwei Sturmtiefs über das gesamte Stadtgebiet. Besonders die Feuerwehr war daher wieder sehr gefragt und bis Sonntagabend wurden in der Zentrale der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße insgesamt mehr als 60 Einsätze gezählt. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, doch viele Bäume hielten der Kraft des Sturmes nicht stand und stürzten um. Diese...

  • Gladbeck
  • 11.03.19
Blaulicht
Unverrichteter Dinge, in der Braucker "Roßheideschule" konnte nämlich kein Brand festgestellt werden, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gladbeck nach wenigen Minuten wieder abrücken.

Gemeldet war ein Brand in der "Roßheideschule"
Gladbecker Feuerwehr in Brauck im Einsatz

Brauck. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften zur Roßheidestraße in Brauck eilte am Donnerstag, 28. Februar, die Gladbecker Feuerwehr. Kurz vor 13 Uhr war in der Leitstelle des Kreises Recklinghausen der Anruf eingegangen, wonach es im Werkraum der "Roßheideschule" brenne. Wenige Minuten später trafen die ersten Kräfte am Einsatzort ein. Schnell wurde klar, dass die Feuerwehr nicht aktiv werden musste, denn es konnte absolut kein Feuer festgestellt werden. Möglicherweise sorgte...

  • Gladbeck
  • 28.02.19
Blaulicht
Im Beisein von Holger Kaiser (stehend links, Leiter der Werkfeuerwehr INEOS Phenol) und Peter Frank (stehend rechts, Feuerwehr Gladbeck) unterzeichneten Bürgermeister Ulrich Roland (vorne links) und INEOS Phenol-Geschäftsführer Benie Marotz (vorne rechts) offiziell die Vereinbarung zur Zusammenarbeit der Feuerwehren im Einsatzfall.

Kooperationsvertrag zwischen der Feuerwehr Gladbeck und der Werkfeuerwehr INEOS Phenol unterzeichnet
Im Ernstfall Hand in Hand

Zweckel. Jetzt ist sie auch schriftlich besiegelt: Bürgermeister Ulrich Roland und INEOS-Geschäftsführer Benie Marotz unterzeichneten jetzt die Vereinbarung über die Zusammenarbeit der Feuerwehr Gladbeck und der Werksfeuerwehr des Chemiewerkes INEOS Phenol im Einsatzfall. Durch die Vereinbarung wird geregelt, wann und in welchem Umfang die Feuerwehr Gladbeck bei Schadensfällen auf dem Werksgelände von INEOS Phenol zu beteiligen ist. Damit dient die Vereinbarung dem Schutz der Bürger in der...

  • Gladbeck
  • 21.02.19
Ratgeber

Evakuierung während des Einsatzes
Gladbeck: Wichtige Hinweise zur Bombenentschärfung an der Postallee

Am  Samstag, 9. Februar, wird eine Fliegerbombe an der Postallee entschärft. Ab 12 Uhr werden die Sperrstellen besetzt und mit der Evakuierung begonnen, die Entschärfung ist ab 14 Uhr vorgesehen. Bei Fragen von Bürgerinnen und Bürgern ist das Ordnungsamt auch am Tag der Entschärfung telefonisch unter Tel. 99-2251 erreichbar. Als Aufenthaltsort während der Sperrung und Entschärfung steht das Lesecafé in der Stadtbücherei zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürgern wird empfohlen, an diesem Tag...

  • Gladbeck
  • 08.02.19
  •  1
Blaulicht
Auch Bürgermeister Ulrich Roland (3. von links) war dabei, als Landrat Cay Süberkrüb (5. von links) gemeinsam mit Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen (7. von links) sowie Kreisbrandmeister Robert Gurk (rechts) den offiziellen Startschuss für die Umsetzung des Konzeptes "Notfall-Infopunkte" gab.

Acht Standorte sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt
Auch in Gladbeck stehen nun Notfall-Infopunkte zur Verfügung

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Was tun, wenn der Strom über einen längeren Zeitraum ausfällt und es passiert ein Notfall oder es brennt? Damit die Menschen im Kreis Recklinghausen auch dann Notrufe absetzen können, wenn Festnetz und Mobilfunk nicht zur Verfügung stehen, gibt es ab sofort Notfall-Infopunkte (NIP) im Kreis Recklinghausen und somit natürlich auch in Gladbeck. Landrat Cay Süberkrüb, Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und die Bürgermeister im Kreis Recklinghausen haben jetzt...

  • Gladbeck
  • 24.01.19
Blaulicht
immer wieder werden Bomben-Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg in Gladbeck gefunden. Aktuell gibt es im Bereich Postallee/Ex-Dietrich-Bonhoeffer-Haus mehrere so genannte "Verdachtsfälle".

"Verdachtsfälle" in Gladbeck-Mitte müssen geprüft werden
Bislang keine Bombenfunde

Gladbeck. Unruhe herrscht derzeit unter Bewohnern in Stadtmitte. Schuld daran sind Gerüchte, wonach im Bereich der Postallee/ehemaliges Dietrich-Bonhoeffer-Haus Bomben-Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gefunden wurden. Aber wie das mit Gerüchten so ist: Bislang gab es nicht mal einen einzigen Bombenfund! Offiziell ist die Rede allerdings von mehreren so genannten "Verdachtsfällen". Und eben diese "Verdachtsfälle" müssen nun von Spezialisten der "Kampfmittelbeseitigung" eingehend geprüft...

  • Gladbeck
  • 19.01.19
  •  2
Blaulicht

Horster Straße war zeitweise zur Sicherheit gesperrt
Gasaustritt: Feuerwehr evakuierte Haus in Gladbeck-Brauck *UPDATE*

Am heutigen Donnerstag (3. Januar) kam es um 12.21 Uhr zu einer unkontrollierten Gasfreisetzung im Keller eines Wohngebäudes auf der Horster Straße in Gladbeck. Die Straße wurde sofort weiträumig gesperrt. Das betroffene Gebäude, sowie weitere Nebengebäude wurden durch die Polizei und Feuerwehr umgehend geräumt. Nach rund zwei Stunden konnte die Sperrung aufgehoben werden. Die Gaszufuhr zum betroffenen Gebäude konnte im Außenbereich durch den Energieversorger unterbrochen werden. Im...

  • Gladbeck
  • 03.01.19
Vereine + Ehrenamt
Aus eigener Tasche finanziert haben die Aktiven des Löschzuges Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck die zehn Pakete für die Aktion "Wunschbaum".

Geschenke für "Wunschbaum"-Aktion aus eigener Tasche finanziert
Gladbecker Wehrleute erfüllen Kinderwünsche

Gladbeck. Soziales Engagement zeigten jetzt die Aktiven des Löschzuges Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck. Sie unterstützten nachhaltig die laufenden Aktion "Wunschbaum", die von den Firmen "Optik Rodewald", "Art of Flowers", "Reisebüro Laudenbach" und "Haar-Experten Sandra Beckmann" bereits seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit organisiert wird. Nicht weniger als zehn Wunschzettel "pflückten" die Wehrleute von den Wunschbäumen und machten sich auf zur Shopping-Tour....

  • Gladbeck
  • 27.11.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Von 16 bis 20 Uhr wird die Feldhauser Straße in Zweckel am kommenden Freitag, 30. November, anlässlich des diesjährigen "Adventsmarktes" zur Fußgängerzone.

Am 30. November wird die Feldhauser Straße von 16 bis 20 Uhr wieder zur Fußgängerzone
Zweckeler Adventsmarkt ist schon längst ein echter Publikumsmagnet

Zweckel. Für ein paar Stunden in eine Fußgängerzone verwandeln wird sich am kommenden Freitag, 30. November, wieder die Feldhauser Straße in Zweckel, die dann wieder eines großen "Adventsmarktes" sein wird. In den vergangenen Jahren hat sich der Markt zu einem echten Besuchermagneten entwickelt. Eine Entwicklung, an die selbst die kühnsten Optimisten im Jahr 2012 nicht zu glauben wagten. Alles begann vor nunmehr sechs Jahren mit einer Aktion des SPD-Ortsvereins, der sich für das Aufstellen...

  • Gladbeck
  • 26.11.18
  •  1
Blaulicht
Drei Verletzte forderte der Verkehrsunfall, der sich am Freitag, 16. November, im Einmündungsbereich Wilhelm-/Friedrich-Ebert-Straße in Gladbeck-Mitte ereignete.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen im freitäglichen Feierabendverkehr
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Glabdeck-Mitte

Gladbeck. Drei verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz des Unfalls, der sich am Freitag, 16. November, gegen 15.45 Uhr im Einmündungsbereich Wilhelm-/Friedrich-Ebert-Straße in Gladbeck-Mitte ereignete. Ersten Erkenntnissen nach befuhr ein Kleinwagen mit Bottroper Kennzeichen die Wilhelmstraße in Richtung Schützenstraße, als der Fahrer eines Pkw mit Recklinghäuser Kennzeichen von der Wilhelmstraße kommend nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abiegen wollte und...

  • Gladbeck
  • 16.11.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Lang war auch in diesem Jahr wieder die Jubilar-Namensliste der Gladbecker Feuerwehr. Die Ehrungen fanden im Alten Rathaus statt und wurden von Landrat Cay Süberkrüb und Bürgermeister Ulrich Roland vorgenommen.

Seit bis zu 40 Jahren im Dienste der Gladbecker Bürger
Ehrung für altgediente Wehrleute

Gladbeck. Landrat Cay Süberkrüb und Bürgermeister Ulrich Roland ließen es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr die Jubilare aus den Reihen der Feuerwehr Gladbeck im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ratssaal des Alten Rathauses zu ehren. Seit 10 Jahren aktiv in der Feuerwehr engagiert sind Unterbrandmeister Dennis Bläser, Feuerwehrfrau Sonja Renneberg, Oberfeuerwehrmann Florian Strate und Oberfeuerwehrmann Amar Topolovec. Für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet werden konnten...

  • Gladbeck
  • 15.11.18
Vereine + Ehrenamt
Zum dritten Male in Folge unterstützt die Gladbecker Feuerwehr den "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe". Der Übergabe der Spende in Höhe von 1.000 Euro an Vertreterinnen des Hospizdienstes wohnte auch Bürgermeister Ulrich Roland bei.

Neuerliche Spende für Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe
Feuerwehr-Sportler liefen für den guten Zweck

Gladbeck. Auf die Gladbecker Feuerwehr ist Verlass. Nein, nicht nur, wenn es im Ernstfall um die Brandbekämpfung oder auch den Rettungsdienst geht. Vielmehr ist die Feuerwehr zu einem der zuverlässigen Unterstützer der Arbeit des "Kinder- und Jugendhospizdienstes Emscher-Lippe" mit Sitz in Gladbeck geworden. Bereits zum dritten Male in Folge hatte die Feuerwehr um Spenden für den guten Zweck gebeten. Und hierfür wurden auch sportliche Mühen nicht gescheut, denn wie in den Vorjahren gehörten...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  •  2
Blaulicht
Auch von einer Drehleiter aus bekämpfte die Gladbecker Feuerwehr am Sonntagmittag den Brand, der in einer Dachgeschosswohnung in einem Miet- und Geschäftshaus am Willy-Brandt-Platz gegenüber dem Rathaus ausgebrochen war.

Dachgeschosswohnung in Gladbeck brannte völlig aus - Bewohner erlitt Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung
Schaden wird auf mindestens 80.000 Euro geschätzt - Brandursache ist bislang unbekannt

Gladbeck. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Sonntag, 4. November, kurz vor 11 Uhr zum Willy-Brandt-Platz in Stadtmitte aus. In einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus an der Nordseite des Platzes war in der Küche einer Dachgeschosswohnung ein Brand ausgebrochen, der sich, trotz der Löschversuche des Wohnungsmieters, ausbreitete. Der Mann zog sich dabei Brandverletzungen zu und erlitt auch eine Rauchgasvergiftung. Der Mieter wurde daher nach einer notärztlichen...

  • Gladbeck
  • 05.11.18
Ratgeber

Geruchlose Gefahr wird oft unterschätzt
Schornsteinfeger werben für Kauf und Installation von Kohlenmonoxid-Warngeräten

Die Schornsteinfeger in der Emscher-Lippe-Region schlagen Alarm und warnen eindringlich vor einer geruchlosen Gefahr: Kohlenmonoxid, kurz auch als CO bekannt. In den letzten drei Wochen kam es allein in Gladbeck und Bottrop schon zu mehreren Feuerwehreinsätzen wegen Rauchgasaustritten und damit Kohlenmonoxid in privaten Häusern als auch Wohnungen. Denn Öfen und vor allen Dingen Kamine feiern ein "Comeback". Nicht zuletzt, weil Brennholz als preiswerte Alternative zu Erdöl und Erdgas zur...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  •  1
Blaulicht
Kopfüber landete der Opel Astra auf dem Grünstreifen der Buerschen Straße.
9 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Gladbeck-Ost: Auto überschlug sich und landete auf dem Dach
28-jähriger Fahrer wurde schwer verletzt

Gladbeck-Ost. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Allerheiligen-Feiertag auf der Buerschen Straße in Gladbeck-Ost. Gegen 12.40 Uhr wollte dort ein 68-jähriger Gladbecker mit seinem Pkw der Marke "Porsche" von der Luisenstraße kommend nach rechts auf die Buersche Straße in Richtung Buer einbiegen. Dabei übersah der Mann offensichtlich einen aus Richtung Stadtmitte kommenden Pkw "OPEL Astra", an dessen Steuer ein 28-jähriger Gladbecker saß. Im Einmündungsbereich streifte der...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
Überregionales
Bei dem Brand in einem Vierfamilienhaus an der Zweckeler Tunnelstraße wurde eine 50-jährige Frau schwer verletzt.

Wohnung in Gladbeck stand in Flammen: 50-jährige Bewohnerin schwer verletzt

Zweckel. Nur knapp dem Flammentod entkommen ist eine 50-jährige Frau aus Zweckel, in deren Wohnung an der Tunnelstraße am späten Donnerstagabend ein Brand ausbrach. Um 22.11 Uhr wurde die Feuerwehr Gladbeck über die Kreisleitstelle alarmiert. Neben dem hauptamtlichen Löschzug rückte auch die Löscheinheit Nord (Löschzüge Zweckel und Rentfort) zur Tunnelstraße aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort drang aus einer Wohnung in der 1. Etage eines Vierfamilienhauses deutlich...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
Ratgeber

Auch Gladbeckern kann diese kleine Dose das Leben retten

Auch in Gladbeck ist die "Notfall-Dose" auf dem Vormarsch. Schließlich kann das kleine Behältnis im Notfall Leben retten. Doch es besteht Aufklärungsbedarf, weil noch viele Bürger die "Notfall-Dose" nicht kennen: Es handelt sich um ein Kunstoff-Behältnis mit Schraubverschluss, in dem sich ein Info-Blatt befindet, auf dem der Besitzer ein Portraitfoto seiner Person anbringt und die Rubriken "Persönliche Daten", "Vorerkrankungen", "Medikamentenplan", "Hausarzt", "Kontaktpersonen" sowie...

  • Gladbeck
  • 23.10.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Da staunte "Schuba" (Mitte) nicht schlecht: Nach 38 Dienstjahren bei den hauptamtlichen Kräften der Gladbecker Feuerwehr sorgten langjährige Weggefährten für einen gebührenden Abschied.

Abschied aus dem Dienst bei der Gladbecker Feuerwehr: Schon zu Lebzeiten eine Legende

Gladbeck. Eine "lebende Legende" aus den Reihen der Gladbecker Feuerwehr wurde vor wenigen Tagen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Nach 38-jähriger Dienstzeit hat Thomas Schulte-Batenbrock (Bildmitte) seinen letzten Diensttag absolviert. Nach einer Ausbildung zum Kfz-Mechaniker trat "Schuba", wie ihn seine Kollegen stets respekt- und liebevoll nannten, seinen Dienst bei der Feuerwehr an der Wilhelmstraße im Jahr 1980 an. Seine Grundausbildung absolvierte der gebürtige...

  • Gladbeck
  • 20.10.18
Ratgeber
Für die Entschärfung der beiden Fünf-Zentner-Bomben wurde der oben zu erkennende Sperrbereich eingerichtet.

UPDATE!!! Bombenfund in Gladbeck: Entschärfung der beiden Sprengkörper um 18.05 Uhr erfolgreich abgeschlossen. Sperrzone um Fundort wurde aufgehoben!

Gladbeck. Neuerlicher Fund von gleich Bomben-Blindgängern aus dem 2. Weltkrieg in Gladbeck. Doch bereits wenige Stunden nach dem Fund konnten die Experten des Kampfmittelräumdienstes Vollzug melden: Um 18.05 Uhr wurde die Entschärfung der beiden Sprengkörper gemeldet. Bei den Blindgängern handelte es sich um um zwei Fünf-Zentner-Bomben aus amerikanischer und britischer Produktion und die Entschärfung konnte pünktlich um 17.30 Uhr beginnen, nachdem die Räumung des Sperrbezirkes um den Fundort...

  • Gladbeck
  • 18.10.18
  •  4
  •  1
Überregionales
Mit der Seilwinde eines Einsatzfahrzeuges sicherte die Feuerwehr den verunfallten Pkw vor einem weiteren Abrutschen. Nachdem auch die Fahrerin den Wagen verlassen hatte, wurde das Auto zurück auf die Hochstraße gezogen.

Auf der Treppe zum Oberhoftunnel in Gladbeck-Mitte war Schluss: Navigations-Gerät führte Pkw-Fahrerin in die Irre

Gladbeck. Ein jähes Ende an einem außergewöhnlichen Ort fand die Fahrt einer jungen Gelsenkirchenerin am Samstagvormittag (1. September). Die junge Frau war mit ihrem Kleinwagen in der Gladbecker Innenstadt unterwegs. Da sich die Pkw-Lenkerin vor Ort nicht auskannte, aktivierte sie ihr mobiles Navigationsgerät. Und folgte offensichtlich auch den Ansagen. Doch die moderne Technik hat scheinbar auch ihre Tücken. Denn gegen 9.30 Uhr führte die Fahrt über die östliche Hochstraße und endete...

  • Gladbeck
  • 01.09.18
  •  7
  •  3
LK-Gemeinschaft
Als Botschafter des Ruhrgebietes stilecht in Bergmannskluft trat die Auswahl der Feuerwehr Gladbeck bei den ""35. Schlickschlittenrennen Wältmeisterschaften in Upleward in Ostfriesland an.
2 Bilder

Gladbecker Feuerwehr-"Wattlethen" waren in Uplward erfolgreich am Start

Gladbeck. 13 Aktive stark war der Kader, der für die Feuerwehr Gladbeck jetzt bei den "35. Schlickschlittenrennen Wältmeisterschaften in Upleward in Ostfriesland an den Start ging. Bei der im Ruhrgebiet zugegebenmaßen doch eher unbekannten Veranstaltung gilt es, sich in verschiedenen Sportarten zu beweisen. Viele Teilnehmer trugen dabei durchweg lustige und kreative Kostüme. Die Gladbecker wollten aber eine gehörige Portion Lokalpatriotismus mit nach Ostfriesland bringen und vertraten daher...

  • Gladbeck
  • 27.08.18
  •  1
Überregionales
Für Kampfmittelbeseitiger Uwe Pawlowski war die Entschärfung der Fünf-Zentner-Bombe in Brauck kein Problem.
5 Bilder

Bombenentschärfung im Gladbecker Süden verlief reibungslos

Brauck. Innerhalb nur eines Jahres wurde zum zweiten Male in dem Neubaugebiet an der Dürerstraße im Gladbecker Süden ein Bomben-Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Entdeckt wurde der hochexplosive Fund bei Baggerarbeiten. was sogleich die zuständigen Ämter der Stadt Gladbeck, allen voran das Ordnungsamt, auf den Plan rief. Deutlich wurde schnell, dass die Ämter inzwischen auf Vorfälle dieser Art vorbereitet sind, denn es gibt bekanntlich mehrfach im Jahr Funde dieser Art. Im...

  • Gladbeck
  • 11.08.18
  •  1
  •  1
Überregionales
8 Bilder

UPDATE! B 224 in Gladbeck: Lkw rammt Feuerwehr-Rettungswagen

Gladbeck. Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag, 3. August, kurz nach 16 Uhr auf der Bundesstraße 224 (B 224) auf Gladbecker Stadtgebiet. Nach bisher vorliegenden Informationen hatte ein Rettungstransportfahrzeug der Feuerwehr Bottrop aus Richtung Bottrop kommend die Autobahn A 2 über die Ausfahrt Essen/Gladbeck verlassen und wollte offensichtlich die Fahrt über die B 224 in Richtung Bottrop fortsetzen. Im Einmündungsbereich Autobahnausfahrt/B 224 wurde das Rettungsdienstfahrzeug dann...

  • Gladbeck
  • 03.08.18
Natur + Garten
Marvin Sönnichsten, Fabian Luckas und René Knobloch (von links nach rechts) vom Löschzug Rentfort der Freiwilligen Feuerwehr bei der "Baumwässerung" vor dem Alten Rathaus in Stadtmitte.

Wasser für sommergestresste Bäume: Gladbecker Feuerwehr stellt ihre Vielseitigkeit unter Beweis

Gladbeck. Tagtäglich ist die Gladbecker Feuerwehr für die Bürger der Stadt im Einsatz. Ob nun bei Brandeinsätzen oder - was noch viel häufiger geschieht - im Bereich des Rettungsdienstes und des Krankentransportes. In diesen Tagen haben die Wehrleute noch mehr Einsätze zu verbuchen, was nicht zuletzt dem anhaltenden Sommerwetter mit seinen hohen Temperaturen geschuldet ist. Viele Bürger rfeagieren mit Kreislaufproblemen auf die Hitze, was den Rettungsdienst auf den Plan ruft. Und die...

  • Gladbeck
  • 27.07.18