Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Eine Probefahrt mit einem Kleinwagen endete mit einem Unfall und drei Strafanzeigen.

Polizeibericht Menden
Probefahrt endete mit Strafanzeigen

Menden. Eine Probefahrt endete am Dienstagabend, 11. Januar, mit einem Parkrempler und drei Strafanzeigen. Ein 35-jähriger Mendener wollte seinen Kleinwagen verkaufen und ließ gegen 17.40 Uhr auf einem Parkplatz an der Parkstraße einen Interessenten ans Steuer. Gleichzeitig parkte nebenan eine 25-jährige Autofahrerin aus. Sie stoppte, doch der Kaufinteressent nicht: Die Wagen stießen zusammen. Die 25-Jährige musste "noch eben" etwas einkaufen und fuhr deshalb kurz weg. Als sie zurückkehrte, war...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.01.22
3 Bilder

Einsatz für die Rettungshunde
Drei Einsätze in 24 Stunden

Rettungshunde in den Einsatz entsandt nach Bochum, Bottrop und Wuppertal Am Freitag, 14.01.2022 schrillte um 19:30 Uhr das Alarmtelefon auf der Notruf- und Service Zentrale des DRK Gladbeck. Ein Mantrailereinsatz in Bochum wurde angefordert zur Suche nach einer vermissten Person. Alarmiert wurde die Rettungshundestaffel Münster die den Sucheinsatz übernahm. Am Freitagabend um 22:30 Uhr erfolgte der nächste Alarmanruf in Gladbeck für einen Einsatz einer Rettungshundestaffel in Bottrop. Hier...

  • Gladbeck
  • 16.01.22
  • 1

Polizei Bochum
E-Scooter-Fahrerin nach Unfall in Wattenscheid gesucht

Die Polizei sucht eine E-Scooter-Fahrerin, die sich nach einem Unfall am Freitag, 14. Januar, in Bochum-Wattenscheid entfernt hat. Gegen kurz nach 16 Uhr war eine 15-jährige Fußgängerin aus Bochum auf dem Gehweg der Steinstraße unterwegs, als sie nach eigenen Angaben in Höhe der Hausnummer 14 eine unbekannte E-Scooter-Fahrerin touchiert habe. Bei dem Zusammenstoß wurde die Schülerin leicht verletzt. Die Unbekannte entfernte sich in Richtung Hochstraße, ohne sich um die Unfallaufnahme zu...

  • Wattenscheid
  • 16.01.22

Strafanzeige nach Häuslicher Gewalt in Buer

Ein 24-Jähriger geriet in der Wohnung seiner Ex-Freundin in Buer mit dieser in Streit, es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten, die Polizei wurde gerufen. Strafanzeige nach Körperverletzung Als der sich weiter aggressiv gebärdende Mann aus der Wohnung geführt werden sollte, versuchte er einem Beamten einen sog. "Kopfstoß" zu versetzen und verletzte diesen dabei. Die Beamten wurden vom ihm beleidigt und es wurde nach ihnen gespuckt. Der Mann wurde dem Gewahrsam...

  • Marl
  • 16.01.22

Geldautomatenöffnung gescheitert, Täter auf der Flucht

Mit Brecheisen und Vorschlaghammer ausgerüstet betraten in der Nacht zum Sonntag drei Personen die Räumlichkeiten der  Geldautomatenstelle in GE-Hassel, ganz offenbar sollte der Automat aufgebrochen oder aufgesprengt werden. Mit Ansetzen der Werkzeuge wurden die Sicherheitseinrichtungen ausgelöst, der Raum sekundenschnell vernebelt. Offenbar hierdurch überrascht wurde von weiteren Tathandlungen abgesehen und die Personen verließen die Räumlichkeiten.

  • Marl
  • 16.01.22

Unfall im Lüner Hauptbahnhof
Frau stürzt zwischen Zug und Bahnsteigkante

Schwerer Unfall im Lüner Bahnhof: Gegen 21 Uhr versuchte am Freitagabend eine Frau aus Münster, die Tür der sich bereits in Bewegung befindenen Regionalbahn nach Münster zu öffnen. Dabei stürzte sie und fiel zwischen den fahrenden Zug  und die Beinsteigkante. Sie drückte sich so gut wie möglich gegen die Bahnsteigkante, wurde aber verletzt. Zeugen alarmierten den Rettungsdienst, der die Frau in ein Krankenhaus brachte. Die Strecke war anschließend für ungefähr eine Stunde gesperrt, da Zeugen...

  • Lünen
  • 16.01.22

LKA-NRW: Durchsuchungen wegen Verdachts des Corona-Abrechnungsbetruges

Unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Hagen führt das LKA NRW ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Computerbetruges im Zusammenhang mit Corona Schnelltestzentren. Ein Unternehmen aus Hagen betreibt die insgesamt 5 Testzentren in Hagen, Menden, Lüdenscheid und Neuenrade. Das Verfahren richtet sich gegen drei männliche und zwei weibliche Beschuldigte im Alter zwischen 22-35 Jahren. Diese stehen im Verdacht, nicht durchgeführte Tests abgerechnet und über das Vorliegen...

  • Marl
  • 15.01.22

Festnahme bei Baustellenkontrolle Zoll beendet illegalen Aufenthalt und illegale Beschäftigung

Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund überprüften eine Baustelle. Vor Ort wurden mehrere Personen bei Abbrucharbeiten angetroffen und überprüft. Darunter befand sich auch ein Mann aus der Republik Moldau ohne festen Wohnsitz. gültigen Aufenthaltstitel Um einer Beschäftigung nachgehen zu dürfen, benötigen moldawische Staatsangehörige einen Aufenthaltstitel, der zur Ausübung einer Tätigkeit berechtigt. Über einen gültigen Aufenthaltstitel für die Aufnahme einer...

  • Marl
  • 15.01.22
Das Bild zeigt den verunfallten Opel.

50-Jähriger schwer verletzt in Auto eingesperrt - Unfall sorgt für Verkehrschaos

Am Freitagmorgen (14.01., 6:40 Uhr) ist es an der Hülshoffstraße in Münster zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw gekommen. Ein 50-Jähriger wurde dabei schwer und ein 27-Jähriger  verletzt. Fahrer in seinem Pkw eingesperrt Der 50-jährige Münsteraner fuhr mit seinem Mitsubishi über die Brücke an der Bundesstraße 54 in Richtung Nienberge, als ihm ein Opel entgegenkam. Der Fahrer des Opels hatte beabsichtigt, nach links abzubiegen. Eigenen Aussagen zufolge nahm er an, dass der Mitsubishi nach...

  • Marl
  • 15.01.22
Ein alkoholisierter Mann bekam vier Anzeigen und wurde nach einem positivem PsychKG eingewiesen.

Polizeibericht Iserlohn
Nach positivem Psych-KG eingewiesen

Iserlohn. Ein 37-jähriger Iserlohner wurde am Dienstagmorgen, 11. Januar, nach Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Warenbetrug und einem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte nach Psych-KG eingewiesen. Die Polizei schickte gegen 11 Uhr wegen eines Randalierers mehrere Streifenwagen zum Schleddenhofer Weg. Dort bedrohte ein Mann verbal, aber massiv zwei andere Männer. Als die Polizeibeamten eintrafen, richtete sich sein Zorn gegen die Beamten. Er betitelte sie unter...

  • Iserlohn
  • 14.01.22

Brandgefährlich
3G-Nachweis fehlte- Verwaltungsangestellte mit Benzin bespritzt

Donnerstag 13. Januar 2022 Nach der Aufforderung, die Stadtverwaltung in Dormagen bei Köln wegen eines fehlenden 3G-Nachweises zu verlassen, hat ein 28-jähriger Mann drei Mitarbeiterinnen und sich selbst mit Benzin bespritzt. Der 28-Jährige Asylbewerber soll einen Liter Benzin im Büro verteilt haben. Drohend hielt er ein Feuerzeug in Richtung der drei Frauen. Weitere Angestellte überwältigten den Mann und hielten ihn bis zu Eintreffen der Polizei fest. Das Anliegen des jungen Mann war...

  • Bochum
  • 14.01.22
  • 12
hier links eigentlich in die Schlägelstr.
26 Bilder

RUNDFAHRT UM ZWECKELER NORDEN erforderlich
wegen SPERRUNG unterer Teil Bohnekampstr.

der Bereich Bohnekampstr. von der Feldhauserstr. her ist bis - Leineweberweg -  total gesperrt ! Verraten warum und wie lange wird auch nicht ! Öffentlichkeitsarbeit = Null !  Weder seitens Bauherren / Investor oder Stadtverwaltung; hüllen sich alle hier wiederholt in Schweigen ! Hier werden wiederholt Absperrungen kurzfristig vorgenommen ohne öffentliche Vorwarnung ! Motto:  alles ""Bürgernah"" ?? bzw. hier wird gebaut - wir dürfen das so - ?! Nachbarschafts-Freundlichkeit wird erst gar nicht...

  • Gladbeck
  • 14.01.22
  • 2
Eine gestohlene EC-Karte wurde am 1. Oktober zur Bargeldentnahme an Automaten eingesetzt.
2 Bilder

Gladbecker Polizei sucht mit Fahndungsfoto
Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben

Und wieder sucht die Polizei eine bislang unbekannte Person, die eine gestohlenen EC-Karte unberechtigterweise eingesetzt hat. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine am 30. September 2021 gegen 22 Uhr an einem Geldautomaten ihrer Bank Geld abgehoben. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte sie fest, dass ihr nach der Transaktion die EC-Karte gestohlen worden sein muss. Am nächsten Morgen wurde insgesamt drei Mal widerrechtlich Geld abgehoben. Dabei konnte zumindest ein Tatverdächtiger fotografiert...

  • Gladbeck
  • 14.01.22
  • 1
Düsseldorf: Düsseldorf (Autobahn GmbH). Am kommenden Wochenende kommt es kurzfristig zu Sperrungen der A44-Anschlusstelle Düsseldorf-Stockum.

Düsseldorf: A44
Kurzfristige Sperrungen

Düsseldorf (Autobahn GmbH). Am kommenden Wochenende kommt es kurzfristig zu Sperrungen der A44-Anschlusstelle Düsseldorf-Stockum. • Am Samstag (15.1.) wird die Anschlussstelle von 7 bis 18 Uhr in Fahrtrichtung Velbert gesperrt • Am Sonntag (16.1.) wird die Anschlussstelle von 7 bis 18 Uhr in Fahrtrichtung Mönchengladbach gesperrt. Der Grund ist in beiden Fällen die kurzfristige Beseitigung von Gefahrenbäumen. Umleitungen sind mit rotem Punkt Punkt ausgeschildert.

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 14.01.22

Polizei Bochum
Unfall in Bochum: Mädchen (8) wird leicht verletzt

Das Verkehrskommissariat ermittelt nach einem Verkehrsunfall am gestrigen Donnerstagnachmittag, 13. Januar, am Fußgängerüberweg Castroper Straße/Quellenweg in Bochum. Gegen 16.15 Uhr überquerte ein achtjähriges Mädchen in Begleitung ihrer Mutter bei grüner Ampel die Castroper Straße und wurde vom Auto einer 70-jährigen Bochumerin erfasst. Durch die Kollision stürzte das Mädchen zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Autofahrerin erkundigte sich nach dem Vorfall kurz nach den...

  • Bochum
  • 14.01.22
Der für die Feuerwehr zuständige Dezernent Stadtrat Dr. Frank Burbulla (l.) freut sich, dass mit Marco Diesing ein Feuerwehrbeamter aus den eigenen Reihen die Leitung übernimmt.

Feuerwehr Herne mit neuer Leitung
Auf Marco Diesing warten viele Aufgaben

Die Feuerwehr Herne steht seit Beginn des Jahres unter neuer Leitung: Marco Diesing, bisher stellvertretender Fachbereichsleiter und Abteilungsleiter Einsatz, ist nun Branddirektor und somit Chef der Herner Feuerwehr. Diesings Amtsvorgänger Andreas Spahlinger schied nach knapp fünf Jahren zum Jahresende aus und wechselte zur Feuerwehr Reutlingen in seinem Heimatland Baden-Württemberg. Auf den neuen Leiter warten große Herausforderungen: Die Planungen für den dringend benötigten Neubau der...

  • Herne
  • 14.01.22

Festnahmen der Polizei nach Raub
Festnahmen nach Raub in Oberhausen

Am Donnerstag, den 13.01.2022 gegen 16:30 Uhr ist ein Mann (20) im Gewerbegebiet „Am Eisenhammer“ überfallen und beraubt worden. Das Kommissariat 12 der Oberhausener Polizei sucht Zeugen unter poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de oder 0208 826-0. Der junge Mann gab an, von zwei unbekannten maskierten Tätern im Bereich „Zum Eisenhammer 16“ beraubt worden zu sein. Einer der Täter schlug ihm ins Gesicht und verletzte ihn dabei. Der junge Mann flüchtete stark blutend in ein benachbartes Autohaus...

  • Oberhausen
  • 14.01.22
  • 1
Das Diebes-Duo muss sich wegen des Diebstahls verantworten.

Vorläufige Festnahme
Diebes-Duo bestiehlt 81-Jährige mit Rollator

Zwei Frauen (36, 43) entwendeten einer Passantin (81) auf dem Hamborner Wochenmarkt in Duisburg am Donnerstagmittag, 13. Januar, um 12.15 Uhr, eine Handtasche aus dem Rollator. Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen das Duo vorläufig fest und leiteten ein Strafverfahren ein. Die zwei Frauen fielen den zivilen Bundespolizisten bereits im Duisburger Hauptbahnhof auf. Ihre Blicke erfassten ganz gezielt Gepäckstücke und Handtaschen. Die Frauen aus Bulgarien bewegten sich mit der U-Bahn zum Hamborner...

  • Duisburg
  • 14.01.22
  • 1
Nach bestandener Prüfung verstärken Yannik Heuwing, Jens Wellmann und Felix Richter nun den Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus.

Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus
Drei neue Notfallsanitäter

Die drei Oberbrandmeister Yannik Heuwing, Jens Wellmann und Felix Richter ihre haben jetzt ihre staatliche Prüfung zum Notfallsanitäter bestanden und verstärken fortan die Feuerwehr Ratingen als Transportführer auf den Rettungsmitteln der Städte Ratingen und Heiligenhaus. "Durch ihre fundierte und intensive Ausbildung an der Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie Bocholt tragen die drei ab sofort einen großen Anteil zur Qualitätssicherung und -steigerung des Ratinger Rettungsdienstes bei. Die...

  • Ratingen
  • 14.01.22

Polizei Bochum
Frontalzusammenstoß auf Wuppertaler Straße - Autofahrer verletzt

10.000 Euro Sachschaden und ein leicht verletzter Mann sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend, 13. Januar, in Bochum-Linden. Nach bisherigem Kenntnisstand war ein 44-jähriger Autofahrer aus Bochum gegen 18.45 Uhr auf der Wuppertaler Straße in Richtung Hattingen unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Baaker Mulde kam der Mann aus noch unbeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Wattenscheider (50 Jahre) versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß...

  • Bochum
  • 14.01.22

Ohne Betriebserlaubnis und Versicherung
Erneut Ärger mit einem E-Scooter

Nur zwei Tage, nachdem sich zwei Männer aus Eberswalde jede Menge Ärger wegen eines sogenannten Elektrokleinstfahrzeuges eingehandelt hatten , stoppten Polizisten am gestrigen Nachmittag (13.1.) erneut einen E-Scooter-Fahrer. Ärger mit dem E-Scooter Der 21-jährige Duisburger (deutsch) fuhr mit dem E-Scooter auf der Straße Am Förderturm, hatte an seinem Fahrzeug aber kein Versicherungskennzeichen angebracht. Nachdem er im Kreisverkehr in die Concordiastraße abgebogen war, hielten die Polizisten...

  • Oberhausen
  • 14.01.22
Streifenwagen, Foto zugeschnitten

Aus dem Stadtteil Brambauer
Illegales Autorennen endet mit Polizeikontrolle

Vermutliches Autorennen um Mitternacht von Mittwoch auf Donnerstag: Polizisten fiel auf der Evinger Straße ein Auto auf, das rasant in Richtung Norden fuhr. Ein VW und ein Mercedes (beide aus Lünen) beschleunigten bei vorgegebenen Tempolimit 50 km/h auf mehr als die doppelte Geschwindigkeit und missachteten dabei auch die Sicherheitsabstände. Der Endspurt endete auf dem Parkplatz "Am Westpark" in Brambauer, wo die Polizei die beiden Fahrer, die die Beteiligung an einem illegalen Rennen...

  • Lünen
  • 14.01.22
Nach einem Trickbetrug in Brauck sucht die Gladbecker Polizei vermutlich zwei Täter.

Opfer ist eine 89-jährige Seniorin aus Brauck
Betrüger ergauern die Ersparnisse

Opfer von Trickbetrügern wurde am Mittag des 13. Januar (Donnerstag) eine 89-jährige Seniorin aus Brauck. Gegen 11.45 Uhr klingelte ein Mann bei der Seniorin an der Wohnungstür, gab sich als Handwerker aus und sagte, er müsse die Wasserleitungen überprüfen. Die 89-Jährige begleitete den Mann daraufhin ins Badezimmer, wo der vermeintliche Handwerker für etwa 15 Minuten am Waschtisch "arbeitete". Danach bat er die Frau, das Wasser noch einige Minuten laufen zu lassen - in dieser Zeit müsse er...

  • Gladbeck
  • 14.01.22

Brand in Halle einer Elektrofachfirma

In der Nacht  meldete ein Anrufer eine ausgelöste Alarmanlage in Verbindung mit schwarzem Rauch aus einem Hallenkomplex einer Elektrofachfirma. Die ersten Kräfte der Feuerwehr bestätigten die eingegangene Meldung. Aus einem Hallenkomplex mit der Grundfläche von rund 300 Quadratmetern, mit angrenzendem Wohngebäude, drang Rauch aus einem Hallentor. brennende Spülmaschine Mit einem Trennschleifer verschafften sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang in das Objekt. Zwei Trupps unter Atemschutz...

  • Marl
  • 14.01.22

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.