Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zwei verletzte Personen
Feuer in Forensischer Klinik des LVR in Essen

Am Sonntag, 23. Juni, wurde die Feuerwehr Essen um 17.01 Uhr zu einem Brandmeldereinsatz zur Forensischen Klinik des LVR in die Krawehlstraße alarmiert. Noch während die ersten Einsatzkräfte auf der Anfahrt waren, wurde durch Mitarbeiter telefonisch der Brand in einem Zimmer im dritten OG. bestätigt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der betroffene Bereich bereits vorbildlich durch die Mitarbeiter der Klinik evakuiert. Fünf Personen, die Patientin sowie vier Mitarbeiter (innen), wurden...

  • Essen-Süd
  • 24.06.19

Recklinghausen: 7-Jähriger Fußgänger von Auto angefahren und verletzt

Am Sonntag, 23. Juli, wurde gegen 13 Uhr ein 7-jähriger Junge aus Recklinghausen, als Fußgänger, beim Überqueren der Dortmunder Straße schwer verletzt. Ein 46-jähriger aus Recklinghausen befuhr mit seinem Auto die Dortmunder Straße in Richtung Oer-Erkenschwick. Kurz hinter der Canisiusstraße wollte der 7-Jährige die Straße an einer Ampel überqueren. Die Ampelanlage war außer Betrieb. Trotz Vollbremsung erfasste der Autofahrer den Jungen. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus...

  • Recklinghausen
  • 24.06.19

Weitere Opfer nach gemeinschaftlich begangener Vergewaltigung gesucht
Staatsanwaltschaft: Wer kennt Geschädigte in Moers, Wesel oder Krefeld?

 Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve, Zweigstelle Moers, suchen im Fall von gemeinschaftlich begangenen Vergewaltigungen weitere Opfer. Die Polizei konnte nach einer Öffentlichkeitsfahndung Ende März/Anfang April insgesamt vier Tatverdächtige festnehmen. Drei von ihnen sitzen in Untersuchungshaft. Die Männer sind zwischen 24 und 29 Jahre alt und türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung. Die Tatverdächtigen wohnen in Moers,...

  • Moers
  • 24.06.19

Kommissariat für Prävention berät kostenlos bei Sicherheitsfragen
Einbruch auf Frankenstraße in Marl vereitelt

Abschließbare Fenstergriffe haben scheinbar dafür gesorgt, dass Einbrecher nicht zum Zuge gekommen sind. Unbekannte hatten auf der Frankenstraße eine Scheibe eingeworfen und wollten durch das Loch greifen, um das Fenster zu öffnen. Da die Fenstergriffe abgeschlossen waren, blieb der Versuch ohne Erfolg. Und die Kriminellen flüchteten, ohne Beute gemacht zu haben. Je länger ein Fenster oder eine Tür Einbruchsversuchen standhält, desto größer ist die Chance, dass Einbrecher ihr Vorhaben...

  • Marl
  • 24.06.19

Hygienemängel und sechs Anzeigen
Kreis Weseler Polizei und Veterinäramt kontrollierten Lebendtier- und Kühltransporte

Am heutigen Montag, 24. Juni, kontrollierten das Veterinäramt des Kreises Wesel gemeinsam mit der Polizei Lastwagen. Insgesamt kontrollierten die Beamten sechs Lebendtiertransporte und 29 Kühltransporte. Das Veterinäramt beanstandete dabei vier Kühltransporte und leitete weitere Maßnahmen ein. Unter anderem fielen Hygienemängel an den Fahrzeugen auf. Die Polizei musste sechs Anzeigen vorlegen. Unter anderem waren Reifen abgefahren oder die Ladung war nicht korrekt gesichert.

  • Wesel
  • 24.06.19
Heute morgen geriet auf der A2 ein Bus mit 65 Kindern in Brand.

Sperrung der A2
Bus mit 65 Kindern in Brand geraten

Komplett ausgebrannt ist am Montagmorgen (24. Juni) ein Reisebus auf der A2 kurz hinter der Abfahrt Henrichenburg in Richtung Dortmund. Die 65 Hertener Schüler zwischen zehn und 13 Jahren, die mit dem Bus unterwegs waren, konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und wurden nicht verletzt. Die A2 war zwischen der Abfahrt Henrichenburg und dem Kreuz Dortmund Nord-West in Richtung Hannover über Stunden gesperrt. "Die Meldung ging um 10.04 Uhr bei uns ein", berichtet Sven Schönberg,...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.06.19
Die Polizei suchte rund um Schwansbell auch mit der Reiterstaffel nach dem Vermissten.

Mann verschwand Mitte Mai
Vermisstenfall: Zeugen finden Toten

Familie und Polizei suchten nach ihm, seit Montag gibt es die traurige Gewissheit: Der Mann aus Lünen, der seit Mitte Mai vermisst wurde, ist nicht mehr am Leben.  Zeugen fanden die Leiche des Vermissten am Montag im "groben Umfeld des Sportplatzes in Schwansbell" in Lünen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nach aktuellem Ermittlungsstand nicht, so die Polizei. Der Mann war Mitte Mai mit dem Fahrrad von seiner Wohnanschrift aufgebrochen, dann verlor sich seine Spur. Passanten...

  • Lünen
  • 24.06.19
  •  1
Mit einem üblen Trick wollten drei junge Männer aus Voerde sich vor dem Bezahlen einer Taxifahrt drücken.

Ein übler Trick, um Zeche zu prellen
Drei Männer aus Voerde wollen sich vor Bezahlen der Taxifahrt drücken

Mit einem üblen Trick wollten drei junge Männer aus Voerde sich vor dem Bezahlen einer Taxifahrt drücken. Die 18,19 und 20 Jahre alten Voerder waren am Sonntag gegen 4.30 Uhr angetrunken unterwegs und wollten sich mit dem Taxi nach Hause fahren lassen. An der Straße Allee täuschten die Drei vor, dass ihnen übel sei und die 53-jährige Taxifahrerin kurz anhalten sollte. Dann stiegen die jungen Männer aus dem Taxi aus und rannten weg, ohne zu bezahlen. Die Polizei konnte die drei...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.06.19
Schwer beschädigt wurde dieser LKW bei einem Unfall. Das Fahrzeug war von der Straße abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt.

Schwerer Verkehrsunfall: LKW prallt in Xanten gegen Baum
Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht

Xanten. Wie die Xantener Feuerwehr mitteilt, kam es am Montagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Trajanring. Um 11.36 Uhr kam aus bislang ungeklärter Ursache  der Fahrer eines 7,5t LKW zunächst von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Straßenbaum.Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kofferaufbau vollständig zerstört. Die gesamte Ladung (Stückgut) wurde über eine Strecke von ca. 50 Metern auf der Fahrbahn verteilt. Desweiteren liefen Öl sowie Kraftstoff aus dem...

  • Xanten
  • 24.06.19
5 Bilder

Brand auf der A2
Reisebus brennt auf der A2 Richtung Dortmund aus.

Gegen 10.00 Uhr geriet ein Reisebus auf der A2 Richtung Dortmund auf der Höhe Henrichenburg in Brand. Die Autobahn mußte für die Löscharbeiten voll gesperrt werden. Es waren mehrer Löschzüge im Einsatz. Die Kräfte wurden durch eine Feldjägerstreife der Bundeswehr unterstützt. Auf der Zufahrtsstraße zur A2 bildete sich ebenfals ein Stau. Der Einsatz dauert zur Zeit noch an.

  • Castrop-Rauxel
  • 24.06.19

Oer-Erkenschwick: Seniorin umgestoßen und beraubt

Eine 95-jährige Seniorin wurde am Sonntag, 23. Juni, gegen 11 Uhr von zwei Jugendlichen am Schillerpark umgestoßen und beraubt. Die alte Dame war mit ihrem Rollator auf dem Verbindungsweg zwischen Park und Halluinstraße unterwegs, als sie von dem Duo angegriffen wurde. Die beiden kamen ihr entgegen, stießen sie zu Boden und rissen die Handtasche vom Griff des Rollators. Die Täter verschwanden mit ihrer Beute. Ein unbekannter Zeuge kam der Seniorin zur Hilfe und kümmerte sich um sie. Sie blieb...

  • Oer-Erkenschwick
  • 24.06.19

Brand in Hotelzimmer in Altendorf
Ermittlung wegen fahrlässiger Brandstiftung

Nach einem schweren Zimmerbrand in einem Hotel an der Altendorfer Straße am Mittwoch (19. Juni), aus dem eine 33-Jährige und ein 32-Jähriger durch couragierte Hotelgäste, Feuerwehr und Polizei gerettet werden konnten, ermittelte die Kriminalpolizei. Nach der Begutachtung des Brandortes durch einen Brandsachverständigen kann ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

  • Essen-West
  • 24.06.19

Familienstreit mit Folgen in Hünxe
53-Jähriger schlägt Vater und verletzt sich anschließend mit einer Waffe - Lebensgefahr

Ein 53-Jähriger aus Hünxe schlägt im Streit seinen 80 Jahre alten Vater und verletzt sich anschließend mit einer Schreckschusspistole selber, sodass derzeit wohl Lebensgefahr besteht. Ein 53-jähriger Mann und sein 80 Jahre alter Vater haben sich am Sonntagabend, 23. Juni, gegen 22.18 Uhr im Garten des gemeinsam bewohnten Einfamilienhauses an der Hauptstraße in Hünxe gestritten. Im Verlaufe der Auseinandersetzung schlug der Sohn mit einem Teleskopschlagstock auf seinen Vater ein. Zeugen...

  • Hünxe
  • 24.06.19
  •  1
Den Atemalkoholtest hat ein Mann in Heiligenhaus nicht bestanden. Er war betrunken Auto gefahren. Foto: Polizei

Betrunkener beschädigt in Heiligenhaus Auto beim Einparkversuch
Beim dritten Mal hat's geklappt

Ein Verhalten wie ein Sturzbetrunkener, aber nur 0,6 Promille im Blut hatte ein 39-jähriger Mann am Sonntag in Heiligenhaus, als er versuchte, sein Auto zu parken. Gegen 19.20 Uhr beobachtete ein Zeuge einen VW-Fahrer, der auf dem Basildonplatz mit seinem Beetle in eine Parklücke fahren wollte. Dabei touchierte der 39-Jährige einen geparkten VW Golf am vorderen Stoßfänger. Anschließend rangierte der Beetle-Fahrer erneut mit seinem Auto und touchierte den Golf ein weiteres Mal. Beim dritten...

  • Heiligenhaus
  • 24.06.19

Bei Gladbecker Polizei wurden innerhalb von vier Tagen sechs Unfallfluchten angezeigt
Verursacher ließen Schäden in Höhe von über 7.000 Euro zurück

Gladbeck. Das klingt schon fast nach einem (traurigen) Rekord: Innerhalb von nur vier Tagen wurden bei der Gladbecker Polizei insgesamt sechs Unfallfluchten zur Anzeige gebracht, bei denen ein Gesamtschaden von mehr als 7.000 Euro angerichet wurde. So meldete sich bei der Polizei eine 32-jährige Gladbeckerin, die angab, ihren Pkw am Mittwoch, 19. Juni, gegen 14 Uhr vor dem Haus "Alte Radrennbahn 11" in Butendorf abgestellt zu haben. Als die Frau am Freitag, 21. Juni, um 16.15 Uhr zu ihrem...

  • Gladbeck
  • 24.06.19

Geschwindigkeitsmessungen vom 24. bis 29. Juni
Vorsicht! Hier wird in Marl geblitzt!

In der Woche von Montag, 24. Juni, bis Samstag, 29. Juni, führt das Ordnungsamt der Stadt Marl an folgenden Orten Geschwindigkeitsmessungen durch: Montag (24.06.):Heinrich-Heine-Straße, Hervester Straße, Lipphöfestraße, Martin-Luther-Straße, Schachtstraße  Dienstag (25.06.):Amselstraße, Breddenkampstraße, Emslandstraße, Freerbruchstraße, Otto-Hue-Straße, Paul-Schneider-Straße  Mittwoch (26.06.):Georg-Herwegh-Straße, Kampstraße, Max-Reger-Straße, Schmielenfeldstraße, Lipperandstraße,...

  • Marl
  • 24.06.19

Ermittlungserfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr
Hochzeitsgesellschaft behindert Straßenverkehr auf Volmetalstraße

Am Samstag, 22. Juni, meldeten sich mehrere Zeugen um 12.45 Uhr bei der Polizei. Sie gaben an, dass ca. 19 Fahrzeuge einer Hochzeitsgesellschaft einen Fahrstreifen auf der Volmetalstraße blockieren würden. Die Gesellschaft habe ihre Fahrzeuge im Baustellenbereich ca. 200 Meter vor der Einmündung zur Eilper Straße in Fahrtrichtung Innenstadt abgestellt. Dann habe man Fotos gefertigt. Daraufhin setzten sich die Fahrzeuge wieder in Bewegung. Auf dem Weg zum Einsatzort konnte die Polizei in...

  • Hagen
  • 24.06.19

Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei im Kreis Wesel
Schutz vor schweren Unfällen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom Montag, 24. Juni, bis zum Sonntag, 30. Juni, bekannt:   Montag, 24.06.: Kamp-Lintfort - Eyll Dienstag, 25.06.: Xanten - Birten Mittwoch, 26.06.: Kamp-Lintfort - Saalhoff Donnerstag, 27.06.: Wesel - Flüren, Hamminkeln - Brünen Freitag, 28.06.: Dinslaken Samstag, 29.06.: Wesel - Feldmark Sonntag, 30.06.: Alpen - Bönninghardt Darüber hinaus müssen die...

  • Xanten
  • 24.06.19

Aktueller Leserbrief von Wojciech Wilczek
"Muss es zu einem tödlichen Zusammenstoß kommen, bevor die Polizei Präsenz zeigt?"

Unser Leser Wojciech Wilczek regt sich auf über Schnellfahrer, denen er am Wochenende im Raum Marienthal begegnete. In seinem Leserbrief schreibt er ... Am Wochenende wird geheizt… … auf der Marienthaler Str. zwischen Marienthal und dem Postweg. Dies ist eine kurvenreiche, wellige Strecke, die besonders bei Bikern aus dem Ruhrgebiet beliebt ist. Das Problem ist der Polizei sicherlich bekannt, regelmäßig stehen dort Beamte auf ihren Motorrädern „im Gras“. Meiner Meinung nach zu selten....

  • Hamminkeln
  • 24.06.19
  •  2
Ungewöhnliche Tierrettung der Feuerwehr Iserlohn an der Sundernallee. Foto: Feuerwehr Iserlohn

Ungewöhnliche Tierrettung in der Sundernstraße Ecke Siegfriedstraße durch die Feuerwehr Iserlohn

Am Samstagvormittag (22. Juni) wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen, in der Sundernallee Ecke Siegfriedstraße war ein Entenküken in einem Gullyschacht endeckt worden. Der verkantete Gullydeckel stellte sich als besonders schwieriges Hindernis heraus, das schließlich mithilfe des Teleskopladers "Manitou" der Feuerwehr Iserlohn gehoben werden konnte. Nachdem das Küken wieder zu der besorgten Mutter gebracht wurde, konnten die insgesamt 10 Einsatzkräfte der...

  • Iserlohn
  • 24.06.19

Hochzeitskorso auf der Autobahn, riskante Fahrmanöver

Die Fahrer mehrerer Autos haben am Freitagabend (21. Juni) durch riskante Fahrmanöver die A 45 in Höhe des Westhofener Kreuzes blockiert. Nach einer Kontrolle stellten die Beamten den Führerschein eines 22-jährigen Esseners sicher. Gegen 18 Uhr riefen gleich mehrere Zeugen bei der Leitstelle der Polizei an. Eine Kolonne aus einem halben Dutzend Autos blockiere die Autobahn in Richtung Dortmund. Dabei bremsten die Fahrer immer wieder stark ab, Zeugenaussagen zufolge bis auf 30 km/h. Um ein...

  • Marl
  • 24.06.19

Bus brannte auf der A2, 65 Schüler mit Ersatzbus auf dem Weg zurück zur Schule

Auf der A 2 in Richtung Hannover ist vor der Anschlusstelle Henrichenburg ein Bus mit Schülern aus Herten in Brand geraten. Alle 65 Schüler konnten den Bus unverletzt verlassen. Die Feuerwehr ist vor Ort. Ein Ersatzbus bringt die Schüler aktuell zurück zu ihrer Schule. Dort stehen psychologisch geschulte Kräfte der Feuerwehr bereit, die die Schüler betreuen. Der Bus auf der #A2 ist mittlerweile gelöscht, steht aber noch auf der Autobahn. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgen diejenigen,...

  • Marl
  • 24.06.19
Feuerwehrtaucher Thomas Müller (33) mit dem abgeschnittenen Tau.

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Feuerwehr Witten sichert den Fährbetrieb

Fast wäre der Betrieb der Ruhrtalfähre an der Ruine Hardenstein buchstäblich ins Wasser gefallen. Das Befestigungstau der Fähre hatte sich so unglücklich um die Antriebsschraube gelegt, dass die "Hardenstein" nicht mehr fahren konnte. Erst die um Hilfe gebetenen Taucher der Berufsfeuerwehr konnten den Fährbetrieb wieder herstellen. Tauchdienstleiter Frank Kaszemekat (50) rückte mit vier seiner Einsatztaucher an und erkundete die für die Feuerwehrleute eher ungewöhnliche Lage. Meist haben die...

  • Witten
  • 24.06.19
Der Rettungshubschrauber landete auf der Felderbachstraße.

Rettungshubschrauber im Einsatz
Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Ein schwerer Unfall am Samstag, 22. Juni, in der Elfringhauser Schweiz in Hattingen forderte drei Verletzte. Der lebensgefährlich verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshuschrauber ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizeiangaben missachtete ein 78-jähriger Autofahrer aus Wuppertal gegen 12.49 Uhr beim Abbiegen an der Kreuzungs Elfringhauser Straße/Felderbachstraße die Vorfahrt eines Motorradfahrers. Bei dem Zusammenstoß wurde der 48-jährige Düsseldorfer lebensgefährlich verletzt. Die...

  • Hattingen
  • 24.06.19

Beiträge zu Blaulicht aus