Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

28 klinisch und freiberuflich arbeitende Hebammen und Pflegefachfrauen erhielten an der hsg Bochum ihr Abschlusszetifikat als Praxisanleiterin.

hsg Bochum
Sechster Kurs der Weiterbildung 'Praxisanleitung' erfolgreich beendet

28 klinisch und freiberuflich arbeitende Hebammen und Pflegefachfrauen der kooperierenden Kliniken und außerklinischen Einrichtungen des Studienbereichs Hebammenwissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) haben am 18. September 2020 ihr Abschlusszertifikat als Praxisanleiterin von der hsg Bochum erhalten. Der bereits sechste Kurs der Weiterbildung Praxisanleitung ist damit erfolgreich beendet worden. Seit dem Jahr 2011 bietet die hsg Bochum die Weiterbildung Praxisanleitung an...

  • Bochum
  • 18.09.20
56 Bilder

KOMMUNALWAHL 2020
VELBERT "Eine WAHL mit bitteren BEIGESCHMACK"..

Denn wer sich ein wenig mehr mit den Zahlen  und den Wählerstimmen aus den Wahlbezirken auseinandersetzt ,dem wird auch sichtbar ,dass in unseren Städtchen nicht alles so easy ist. Denn gerade in den Wahlbezirken ,wo ein hoher Ausländeranteil zu verzeichnen ist ,hat die AFD viele Wählerstimmen für sich verzeichnen können . Und das ist doch mehr als eine Schande . Denn für was die AfD steht ,dass ist doch nun vielen Menschen bekannt . Und trotzdem werden es immer mehr Bürger /...

  • Velbert
  • 18.09.20
  • 1
Andreas Dahlke freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik in Lünen und im Kreis Unna. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 20. September, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke zu erreichen. Andreas Dahlke zieht nach seinen guten Wahlergebnissen in den Rat der Stadt sowie in den Kreistag Unna ein. Zu seinen wichtigsten Themen zählten bisher Stadtentwicklung und Umwelt sowie Sicherheit und Ordnung. Andreas Dahlke freut sich am Sonntag aber auch über Vorschläge...

  • Lünen
  • 18.09.20

Wenn der Amtschimmel wiehert
Wer hat da geschlafen?

Gestern jeweils einen Brief von der Stadtverwaltung. Darin war zu lesen, dass wir möglicherweise die Briefwahlunterlagen  zur Stichwahl der beiden Bürgermeisterkandidaten doppelt erhalten hätten. Aber wir hatten noch gar keine bekommen. Außerdem wurden wir in dem Schreiben aufgefordert, nur 1 x zu wählen. Als brave  Bürger machen wir das natürlich. Theoretisch könnten wir aber doppelt abstimmen. Ob alle dieser höflichen Bitte Folge leisten?  Heute bekamen wir  tatsächlich die...

  • Düsseldorf
  • 18.09.20
  • 2
  • 1
Die BV tagt in der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz.

Sitzung am Dienstag, 22. September
Alte Bezirksvertretung Eving tagt letztmalig

Zur letzten Sitzung der Wahlperiode kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving in alter Besetzung am Dienstag, 22. September, ab 16 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle Eving, August-Wagner-Platz 4, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Anträge bezüglich der finanziellen Unterstützung für die AWO-Jugendwohngruppe Eving und diverser Sportvereine, eine ganze Reihe von Sachstandsberichten der Verwaltung, u.a. zur Belebung der Plätze in der Evinger Mitte, dazu mehrere Eingaben...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.20
Landrat Thomas Gemke (l.) und Bürgermeister Torsten Schick gratulierten Daniela Ressel.

Iserlohnerin erhielt Auszeichnung für ihr Engagement bei der Aidshilfe
Bundesverdienstkreuz für Daniela Ressel

Von André Günther Mehr geht nicht! In der vergangenen Woche bekam Daniela Ressel das "Bundesverdienstkreuz am Band“ des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Dies ist in Deutschland die höchste Auszeichnung, die ein Helfer für sein ehrenamtliches Engagement bekommen kann. 1951 wurde die Ehrung zum ersten Mal vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss vorgenommen. Im gesamten Märkischen Kreis bekommen jährlich im Schnitt nicht mehr als drei oder vier Personen diese...

  • Iserlohn
  • 18.09.20

Wahllokale in Lünen
Wahllokale in Lünen wurden von der Stadtspitze zu schlecht koordiniert!

Bei den Kommunalwahlen  am letzten Sonntag in Lünen kam es in allen Wahllokalen,so auch im Wahllokal in der  Kelmschule  zu sehr langen Wartezeiten. Auch ältere Mitbürger mussten sehr lange in der Schlange draußen warten. Es kam sogar dazu. dass einige Wähler, es nicht zu lange in der Hitze aushielten und ohne zu wählen wieder nach Hause gingen. Stühle wurden den Senioren nicht angeboten. Zudem wurde bei der Auswahl nicht auf Barrierefreiheit geachtet. Es wäre durchaus möglich gewesen, trotz...

  • Lünen
  • 18.09.20
  • 2
Die Ergebnisse der Landrats- und Kreistagswahl sind nun amtlich.

Nach Kreiswahlauschussitzung
Ergebnisse der Landrats- und Kreistagswahl sind amtlich

Der Kreiswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung die bis dahin vorläufigen Ergebnisse der Landrats- und Kreistagswahl amtlich festgestellt. Dem vorausgegangen war in den letzten Tagen eine eingehende Vorprüfung der Niederschriften aller 245 Stimmbezirke des Kreises durch den Kreiswahlleiter. Nach abschließender Prüfung stellten die Mitglieder des Wahlausschusses die amtlichen Ergebnisse einstimmig fest. Für die Landratswahl lautet es: Auf Olaf Schade entfielen 81.447 Stimmen, auf...

  • wap
  • 18.09.20
Der Buschey-Friedhof.

Friedhofskultur als immaterielles Kulturerbe:
Aktion „Friedhöfe auszeichnen“ in Hagen

Den lebendigen und vielschichtigen Wert der Friedhofskultur für die Gesellschaft würdigen: Mit dieser Zielsetzung hat die Kultusministerkonferenz die Ernennung der Friedhofskultur in Deutschland zum immateriellen Kulturerbe beschlossen. Hagen ist Teil eines bundesweiten Netzwerkes von über 100 Städten, die den diesjährigen Tag des Friedhofs am Sonntag, 20. September, dieser Ernennung widmen und im Rahmen der Aktion „Friedhöfe auszeichnen“ die ersten Informationstafeln „Immaterielles Erbe...

  • Hagen
  • 18.09.20
Aufgrund des jüngsten Urteils des Gelsenkirchener Verwaltungsgerichtes kommt in die Sache "Lärmschutz für die Brokamp-Siedlung" neue Bewegung. Die Stadt Gladbeck liebäugelt offensichtlich mit der Einführung eines Tempolimits auf der B 224.

Nach Verwaltungsgerichtsurteil zum Thema "Lärmschutz B 224"
Stadt Gladbeck sagt schnelles Handeln zu

Wie bereits berichtet hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen der Stadt Gladbeck aufgegeben, sich erneut mit dem Thema Lärmschutz für die Brokamp-Siedlung an der B224 zu beschäftigen. In seiner Urteilsbegründung gab das Gericht der Klage von drei Bewohnern der Siedlung teilweise Recht. Dabei nannte das Gericht als eine Möglichkeit ausdrücklich Geschwindigkeitsbeschränkungen, wogegen ein sofortiges Tempolimit nicht verhängt wurde. Im Rathaus am Willy-Brandt-Platz liegt die schriftliche...

  • Gladbeck
  • 18.09.20

FDP Lünen Bürgertelefon
FDP Lünen Bürgertelefon

Am Dienstag, den 22.09.2020 ist für die FDP Lünen Herr Dr. Norbert Katte am Bürgertelefon. Unter der Rufnummer 0231 13018471 beantwortet Herr Dr. Norbert Katte gerne von 18 bis 20 Uhr die Fragen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Sonstige Anliegen auch gerne per E-Mail an fraktion@fdp-luenen.de.

  • Lünen
  • 18.09.20

Thomas Giezek und die UBV appellieren an Ihre Wähler*innen ihre Stimme nun für die parteilose Michaela Eislöffel abzugeben
Thomas Giezek und UBV für Michaela Eislöffel

„Nach einer längeren Gesprächsrunde stand fest, dass wir als UBV gemeinsam die Parteilose Michaela Eislöffel bei der Stichwahl unterstützen werden.“ sagt Ulrich Kemmerling, Vorsitzender der UBV Wählergemeinschaft. „Wir haben doch sehr viele Parallelen festgestellt und sehen, nachdem der Stadtrat ja schon gewählt wurde, eine große Chance für Dinslaken, etwas zu verändern.“ ergänzt Kemmerling. „Nach dem Thomas Giezek es leider nicht geschafft hat, muss die UBV sich neu positionieren und was...

  • Dinslaken
  • 18.09.20
Bürgermeister Tobias Stockhoff.
Video

Mit Video
Tobias Stockhoff bedankt sich für die Unterstützung und das Vertrauen

Der Wahlausschuss der Stadt Dorsten hat die Ergebnisse der Kommunalwahl in seiner Sitzung am Mittwoch (16. September 2020) festgestellt. Somit ist es offiziell, dass Tobias Stockhoff eine weitere Amtszeit Bürgermeister der Stadt Dorsten bleiben wird – es ist die zweite Amtszeit des 38-Jährigen. Bei der Wahl am vergangenen Sonntag hat Tobias Stockhoff als Bürgermeisterkandidat der CDU 76,91 Prozent der Stimmen erhalten. Für das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler bedankt er sich nun herzlich:...

  • Dorsten
  • 18.09.20

kein schlüssiges Konzept
Mietobergrenzen im Märkischen Kreis

Es nervt. Immer wieder fragen Betroffene bei uns nach, weil ihnen beim Jobcenter falsche Informationen zu Mietobergrenzen, Umzugskosten und Erstausstattung gegeben werden. Die Vorgaben für die Mietobergrenzen im Märkischen Kreis sind nicht gerichtsfest. Die Prüfung des "schlüssigen Konzeptes" 2014 der Fa. Analyse & Konzepte ist seit Januar 2017 beim Landessozialgericht anhängig. Überprüfbare Roh-Datensätze wurden nie herausgegeben und das Konzept aus dem Jahr 2013 weist auf 65 Seiten...

  • Iserlohn
  • 18.09.20

Samstag mit Klaus Lamczick
SPD-Bürgertelefon geschaltet

Das Bürgertelefon der SPD-Fraktion ist am Samstag, dem 19. September 2020 wieder geschaltet. Unter der Rufnummer 02306-1528 wird Ratsherr Klaus Lamczick aus Lünen-Brambauer von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar sein und sich Zeit nehmen für die Anliegen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Petra Klimek

  • Lünen
  • 18.09.20

Grüne müssen Farbe bekennen – Politikwechsel jetzt! LINKE ruft zur Nichtwahl Brohls auf

Den Ausgang der Kreistagswahl bewertet DIE LINKE wie folgt: „Wir sind an den Umständen gemessen verhältnismäßig glimpflich aus der Wahl hervorgegangen. Wichtig war es uns, über den Erhalt des Fraktionsstatus unsere konsequente Politik gegen Sozialkürzungen, Kultursparmaßnahmen und Personalabbau in der Kreisverwaltung fortsetzen zu können. Durch das Wahlergebnis wurde deutlich, dass eine Mehrheit der Wähler*innen jetzt für eine sozial-ökologische Politik gestimmt hat. Nimmt man die Stimmen aus...

  • Wesel
  • 18.09.20

Bedburg-Hau: Was bedeutet die Patt-Situation im Gemeinderat?

Der neue Rat - 13 Sitze für die CDU, 6 für SPD, 5 für Grüne und 2 für FDP (alter Rat – CDU 12, SPD 7, Grüne 4, FDP 3) Für die „Kleinen“ bedeutet die Patt-Situation, dass sie für ihre Anträge und Ideen nie eine Mehrheit ohne CDU bekommen werden. Aber auch für die CDU bedeutet dies, dass sie immer einen Partner benötigt. Immer? Nein! Bei einem Patt spielt der Bürgermeister das Zünglein an der Waage. Wenn also bei der Stichwahl am 27. September der CDU-Bürgermeisterkandidat Stephan Reinders...

  • Bedburg-Hau
  • 18.09.20
  • 2
  • 1
Mit einem Blumenstrauß gratulierte Sprockhövels Bürgermeister Ulli Winkelmann seiner Nachfolgerin Sabine Noll.

Antrittsbesuch der neuen Sprockhöveler Bürgermeisterin Sabine Noll
Gespräch mit Amtsinhaber Ulli Winkelmann im Rathaus

Fünf Tage nach ihrer Wahl zur neuen Bürgermeisterin von Sprockhövel war Sabine Noll am heutigen Freitag zum Antrittsbesuch im Rathaus, um erste Gespräche zuführen. Bürgermeister Ulli Winkelmann gratulierte seiner Nachfolgerin mit einem Blumenstrauß zum Wahlerfolg. Es handelte sich um ein erstes informelles Treffen. Die CDU-Politikerin, momentan noch als Stadtkämmerin in Monheim tätig, hatte sich bei der Kommunalwahl mit 57,91 Prozent der Stimmen gegen Volker Hoven (SPD) durchgesetzt....

  • Sprockhövel
  • 18.09.20
Mit den Fördermitteln wird der Server- und Netzwerkausbau sowie das schulische WLAN gefördert.

Für Server, Netzwerk und WLAN
Dorsten erhält 1.044.834 Euro aus dem Digitalpakt Schule NRW

Die Bezirksregierung Münster hat für die Stadt Dorsten 1.044.834 Euro aus dem Digitalpakt Schule NRW bewilligt. Mit den Fördermitteln wird der Server- und Netzwerkausbau sowie das schulische WLAN gefördert. Davon werden die Agathaschule, die Grüne Schule an der Talaue, die Neue Sekundarschule Dorsten, das Gymnasium Petrinum, die Gesamtschule Wulfen sowie die Bonifatiusschule profitieren. Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten liegen bei 1.160.927 Euro und werden mit 90 Prozent gefördert. Der...

  • Dorsten
  • 18.09.20
Nach Angaben des beschwerdeführenden Anwohners blieben die im Bereich Humboldtstraße in Gladbeck-Mitte schon durchgeführten Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamtes ohne den erhoffen Erfolg.

Anwohner in Stadtmitte fordern mehr Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamt
Wird die Humboldtstraße zu einem neuen Brennpunkt?

Ein Kommentar Lärm und Radau bis tief in die Nacht, Trinkgelage, aufheulende Motoren, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und obendrein Urin sowie andere menschliche Hinterlassenschaften in der Zufahrt zu einer Tiefgarage: Die Beschwerdeliste eines Anwohners der Humboldtstraße in Stadtmitte ist schon verdammt lang. Schon mehrfach hat sich der Gladbecker beim städtischen Ordnungsamt und auch der Polizei beklagt. Aus der Sicht des Beschwerdeführers blieb der erhoffte Erfolg aus. Der...

  • Gladbeck
  • 18.09.20
Paul ist ein Frühgeborenen-Simulator. Er stellt detailgetreu ein frühgeborenes Baby in der 28. Schwangerschaftswoche nach und wird jetzt im Studienbereich Hebammenwissenschaften der hsg Bochum eingesetzt.

Interprofessionell
Bei Paul setzte an der hsg Bochum die Atmung ein

‚Paul‘ ist neu an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Der Frühgeborenen-Simulator wurde im Rahmen des NRW-Programms ‚FH-Basis‘ finanziert und von hsg-Hebammenwissenschaftlerin Prof. Dr. Martina Schlüter-Cruse eingeworben. „Frühgeburten stellen besondere Anforderungen an die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beteiligten Akteur*innen aus dem Gesundheitswesen. Die Anschaffung des Frühgeborenen-Simulators Paul zielt darauf ab, die Handlungskompetenz von Studierenden der Hebammenkunde...

  • Bochum
  • 18.09.20
Markus Töns MdB
3 Bilder

AUS DEM DEUTSCHEN BUNESTAG
Bundestag beschließt beispiellose Entlastung der Kommunen – Gelsenkirchen profitiert massiv

„Der Bundestag hat am Donnerstag. 17. September. 2020 eine massive Entlastung der Städte und Gemeinden beschlossen. Dafür ändern wir auch das Grundgesetz. Auch Gelsenkirchen profitiert davon kräftig“, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Töns. Der Bund erstattet gemeinsam mit den Ländern zum einen die pandemiebedingten Gewerbesteuerausfälle der Städte und Gemeinden im Jahr 2020 in Höhe von rund 11,8 Mrd. Euro. Zum anderen entlastet der Bund die Kommunen dauerhaft und strukturell bei...

  • Gelsenkirchen
  • 18.09.20

Nachwuchskräfte für die Verwaltung

UEDEM. Bürgermeister Rainer Weber und Fachbereichsleiterin Anna Schulz freuen sich über die Ernennung der Nachwuchskräfte Christin Kösters und Nils Johann zur Gemeindeinspektoranwärterin bzw. zum Gemeindeinspektoranwärter zum 1. September. Johann hat bereits erfolgreich seine zweijährige Ausbildung zum Verwaltungswirt bei der Gemeindeverwaltung abgeschlossen. Kösters wird nach begonnener Ausbildung zur Verwaltungswirtin nunmehr ebenfalls die Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes einschlagen....

  • Uedem
  • 18.09.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.