Alles zum Thema Politik

Beiträge zum Thema Politik

Politik

Erneutes Armutszeugnis für den ÖPNV

Im August dieses Jahres wurden die Autofahrer im Kreis Wesel, noch als Kilometer-Könige in Deutschland gekrönt. Diese fragwürdige Ehre findet nun ein weiteres Mal Bestätigung, in der vom RVR in Auftrag gegebenen Mobilitätanalyse. Aus dieser ist zu entnehmen, dass eine halbe Stunde Fahrtzeit mit dem Auto, eine ganze Stunde mit dem öffentlichen Nahverkehr im Kreis Wesel bedeutet. Gerade einmal 10% der Wege im RVR-Gebiet, werden mit dem öffentlichen Personennahverkehr zurückgelegt. Eine von der...

  • Wesel
  • 20.11.18
  • 8× gelesen
Politik
 Joachim Gauck hält am Dienstag seinen zweiten Vortrag in Duisburg. Foto: Archiv

Joachim Gauck spricht am Dienstag an der Universität
Bundespräsident a.D. in Duisburg

Auch der zweite Vortrag von Bundespräsident a.D. Joachim Gauck als Mercator-Professor der Universität Duisburg-Essen am kommenden Dienstag, 27. November, ist restlos ausgebucht. Zuhören und Zuschauen ist dennoch möglich.  Wer keine Karte hat, aber die Vorlesung über "Der Staat der Bürger in Zeiten neuer Verunsicherungen" am Bildschirm live mitverfolgen möchte, sollte um 18 Uhr den Youtube-Kanal der UDE unter www.youtube.com/UDEchannel aufrufen. Die Dokumentation des ersten Vortags („Der...

  • Duisburg
  • 20.11.18
  • 3× gelesen
  • 1
Politik
5 Bilder

Herbstliches CDU KLARTEXT Bürger-Dialog-Gespräch im November
Herbstliches CDU KLARTEXT Bürger-Dialog-Gespräch im November

Themen: Neues Buskonzept für Kupferdreh, Dieselfahrverbote, Tempo 30 Byfanger Straße Kupferdreh. Bereits seit zwei Jahrzehnten findet jeweils am letzten Dienstag eines jeden Monats (mit Ausnahme der Ferien) das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch der CDU Kupferdreh/Byfang unter dem bewährten Motto „Aktuelles aus der Kommunalpolitik - Bürger fragen – Politik antwortet“ statt. In der kommenden Woche ist es wieder soweit. Am Dienstag, dem 27. November 2018, 19.30 Uhr, findet in der Gaststätte „Steaks...

  • Essen-Ruhr
  • 19.11.18
  • 12× gelesen
Politik
Der Stand der Volksinitiative am Werdener Markt war umlagert. 
Foto: Henschke

Volksinitiative des Bundes der Steuerzahler möchte die Straßenbaubeiträge abschaffen
„Die Menschen gehen auf die Barrikaden“

Wohnen Sie am Beutelschneiderei-Weg? Oder gar an der Zahlemannstraße? Dann wird es Ihnen ans Portemonnaie gehen. So will es nämlich das Kommunalabgabengesetz: es zwingt Städte und Gemeinden in NRW, bei Bauprojekten mit Erneuerung, Verbesserung oder Erweiterung der Straßen die Beitragsbelastungen der Anlieger festzusetzen. Kritiker meinen jedoch, dass oft nach Gutdünken berechnet werde. Die Kostenanteile für die betroffenen Grundstückseigentümer seien definitiv zu hoch. Sie können durchaus...

  • Essen-Werden
  • 17.11.18
  • 53× gelesen
Politik

Garnison Mülheim

Kaum ein Mülheimer, besonders nicht die jüngere Generation weiß, dass Mülheim an der Ruhr einst Garnisonsstadt war. Zwischen 1897 und 1899 wurde das 8. Lothringische Infanterie - Regiment 159 aufgestellt. Unter Zustimmung des Kriegsministers begann im Auftrag des damaligen Mülheimer Oberbürgermeisters Karl von Bock und Polach der Bau der Kaserne auf Höhe der Kaiserstraße. 1899 wurden die Arbeiten abgeschlossen und das Regiment in einer Stärke von zwei Bataillonen aus Düsseldorf und Wesel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.18
  • 37× gelesen
  • 1
Ratgeber

Glosse
Dieselfahrverbot auf der Gladbecker Straße? Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Als vor exakt drei Wochen unbekannte Menschen (darunter viele Ausländer) in völlig geistiger Umnachtung Grenzwerte festlegten, war die Welt in Altenessen noch in Ordnung. Riesige Schiffe, PKW und LKW fuhren entlang der nördlichen B224 und die ausnahmslos sozial schwachen Anwohner erfreuten sich an der guten Luft draußen und dem schönen Idyll. In ihren Häusern hielten sie sich eh nicht gerne auf, da dort das immer brennende Kerzenlicht nicht nur Gift, sondern auch ohrenbetäubenden Lärm...

  • Essen-Nord
  • 16.11.18
  • 220× gelesen
  • 3
Politik
Auf dem Foto von links: Bürgermeister Frank Schneider, Theo Schmies (langjähriges verdientes Mitglied), Else Sandherm (langjähriges verdientes Mitglied), Helmut Eichner (20 Jahre Mitglied), Ulrich Sparka (20 Jahre Mitglied), Gerd von Pifkowski (Vorstandsmitglied), Sebastian Gärtner (25 Jahre Mitglied), das Traditionspaar Josef und Heidi Felbor sowie Kurt C. Syboldt (Vorsitzender). ^Foto: de Clerque

70 Jahre Langenfeld - 25 Jahre Senioren Union
Senioren Union: Ehrungen im Jubiläums-Jahr

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens feierte die Senioren Union Langenfeld Anfang November im Rahmen ihres monatlichen Stammtischs dieses besondere Ereignis bei gemütlichem Beisammensein. Musiker von Gregory Gaynair und Gary Jarmin Die Veranstaltung wurde musikalisch begleitet von denMusikern Gregory Gaynair und Gary Jarmin. Durch das Programm führte der Vorsitzende Kurt Seyboldt. Verdiente Mitglieder Einige offizielle Gäste hielten kurze Vorträge und langjährige Mitglieder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.11.18
  • 35× gelesen
Politik
Die größte Fördersumme gab es für die Entwicklung der ehemaligen Opel-Fläche als Mark 51°7.

Umfangreiche Fördergelder für verschiedene Projekte der Stadtentwicklung
Über 9 Millionen Euro für Bochum

Geldsegen aus Arnsberg: Regierungspräsident Hans-Josef Vogel überbrachte jetzt Förderbescheide zur Städtebauförderung in Gesamthöhe von 9.329.922 Euro an Bochums Stadtdirektor Sebastian Kopietz. Die größte Fördersumme ist für die Entwicklung der ehemaligen Opel-Fläche als Mark 51°7 mit 2.733.930 Euro vorgesehen. „Die Nutzung dieser Fläche und die Neuansiedlung von Unternehmen ist eine zentrale Aufgabe“, so Vogel. Die Sanierung und Umnutzung der Langendreerer Kirchschule als Musikschule...

  • Bochum
  • 15.11.18
  • 44× gelesen
Politik
Die Schülerinnen und Schüler des gemeinsamen Geschichts-Leistungskurses von Goethe- und Hildegardisschule beim Besuch der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn.

Zentrale Bochumer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag
Eine Mahnung zum Frieden

Bereits seit den Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler des gemeinsamen Leistungskurses Geschichte der Goethe- und der Hildegardisschule in Bochum auf den Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, vorbereitet. Im Mittelpunkt standen dabei die Fortsetzung des im vorigen Jahr auf Initiative des Volksbundes begonnenen Projekts zur Wiederherstellung des Gräberfeldes von Zwangsarbeitern aus der ehemaligen Sowjetunion auf dem Blumenfriedhof und die Gestaltung des gemeinsamen Gedenkens von...

  • Bochum
  • 15.11.18
  • 57× gelesen
Politik
©Rainer Bresslein
6 Bilder

Eppendorfer Kreisel
Entschärfung des Kreisverkehrs im Ortskern

In den letzten beiden Tagen war ein Unternehmen in Eppendorf damit beschäftigt, den Kreisel im Ortskern durch eine Aufpflasterung mit Metallköpfen zu entschärfen. Leider musste man in der Vergangenheit feststellen, dass verschiedene Autofahrer/innen den Kreisel sehr zügig auf dem direkten Wege durchquerten. In erster Linie betraf es den Bereich: Am Thie/Schützenstrasse und Schützenstrasse/Im Kattenhagen. Der markierte innere Kreis, der eigentlich nur von großen Fahrzeugen wie Lastern...

  • Wattenscheid
  • 15.11.18
  • 337× gelesen
  • 4
Politik
"Auch in unserer Stadt Mülheim stehen viele vor existenziellen Problemen, wenn nach dem Ausbau die Gebührenbescheide kommen." Sagt Ex-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Foto: Georg Lukas

Mülheim stellt Gebührenbescheide zu / Ex-Ministerpräsidentin auf anderen Wegen
"Straßenausbaubeiträge abschaffen!"

Der Planungsausschuss der Stadt Mülheim hat gerade beschlossen, dass für die Eltener Straße, den Lönsweg, die Paul-Kosmalla-Straße und die Velauer Straße Erschließungsbeiträge erhoben werden sollen. Damit steht das Amt im Widerspruch zu einem politischen Schwergewicht der Stadt. Ex-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) erklärt: „Wir wollen die Straßenausbaubeiträge abschaffen und die Bürger entlasten.“ Der nordrhein-westfälische Landtag hat in dieser Woche den Gesetzentwurf der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.11.18
  • 1.025× gelesen
  • 3
Politik
Für die Themen Flucht und Integration der Gegenwart steht der Gast des Abends Safwat Raslan zur Verfügung. Der liberale Moslem wird sowohl von der urbanen, modernen und religiös toleranten Lebenswirklichkeit der einst knapp 6 Millionen Einwohner zählenden Großstadtmetropole Aleppos vor dem Krieg berichten sowie von den Gründen, welche ihn zur seinerzeitigen Flucht aus dem seit 2011 durch einen Bürgerkrieg gemarterten Land veranlassten.
2 Bilder

CDU - Traditionelles Politisches-Rathaus-Generationengespräch

Flucht und Vertreibung aus der Perspektive zweier Epochen – So unterschiedlich und doch so gleich! – Deutscher Heimatvertriebener trifft syrischen Flüchtling – Erlebnisse, Erfahrungen und Perspektiven! Am kommenden Freitag, dem 16. November 2018, 18.00 Uhr, klassisch im Rathaus Essen (Raum 2.12), laden die CDU-Vereinigungen Junge Union (JU), Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung (OMV) sowie der Evangelische Arbeitskreis (EAK) alle interessierten Mitbürger/Innen und Jugendlichen zum...

  • Essen-Ruhr
  • 13.11.18
  • 36× gelesen
Politik
2 Bilder

Plakataktionen
Boar Bochum

Bochum hat wirklich die spritzigsten Einfälle. Wenn es um Publicity geht, geht die Marketing über Stadtgrenzen. Mal kurz ein´ Klönsnack am Telefon und schon ist der Auftrag erteilt, für einen schlagfertigen Werbespruch sprich Slogan. Was dem Hamburger sein Bäm ist dem Bochumer sein Boar, könnte man meinen. Aber leider ist dem nicht so. Den Bäm-Spot hat sich ein Hamburger Büro erdacht und Bochum vermutlich keine Gedanken über den ultimativen vielmehr multinaiven Spottpreis gemacht. Aber –...

  • Bochum
  • 13.11.18
  • 148× gelesen
  • 3
Politik
Die CDU Werden hatte Martina Strehlen (2.v.r.) eingeladen: Ratsfrau Martina Schürmann sowie die Bezirksvertreter Herbert Schermuly (l.) und Hanslothar Kranz.
Foto: Gohl
2 Bilder

Ergreifender Vortrag über das jüdische Leben in Werden beim CDU-Stammtisch
„Ich bin Jude, spuckt mich an“

Anlässlich des unseligen Jahrestages der Novemberpogrome 1938 wurde der jüdischen Familien in Werden gedacht. Grausige Details kamen ans Licht. Auch erinnerte Historikerin Martina Strehlen an schreckliche Schicksale. Im Rahmen des CDU-Stammtisches in den Domstuben hatte Hanslothar Kranz eingeladen. Martina Strehlen von der Alten Synagoge Essen widmete sich Erinnerungsorten jüdischen Lebens in Werden, von der Gründung der jüdischen Gemeinde 1808 durch Juspa Herz bis hin zum schrecklichen...

  • Essen-Werden
  • 13.11.18
  • 61× gelesen
  • 1
Politik

Zollverein erhält zentrales Informationszentrum

Die Stiftung Zollverein plant für das Jahr 2019 die Einrichtung eines zentralen Informationszentrums auf dem Gelände des UNESCO-Welterbe Zollvereins. Das Zentrum soll im Herzen von Zollverein unter dem sogenannten Kokskohlenbunker an der Plaza im Schnittpunkt der Achsen zwischen den zentralen Parkplätzen A1 und A2, dem Ehrenhof und dem Ruhr Museum entstehen. Das neue zentrale Informationszentrum soll die Orientierung auf dem weiträumigen Welterbe-Gelände erleichtern und Fragen rund um das...

  • Essen-Nord
  • 12.11.18
  • 9× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Wollen mit der Stiftung Jetzt Weeze Akzente setzen: Georg Moll, Dominik Behet, Konrad Willemsen (alle Stiftungsvorstand), Simone Rayman, Marco Scuderi, Ines Coopmans, Robert Angenendt, Stefan Krauhausen, Hans-Peter Holz, Pastor Klaus Martin Niesmann (alle Stiftungsrat), Andreas Ingenbleek, Geschäftsführer und Ulrich Francken, Siftungsratsvorsitzender (v.l.n.r.) Auf dem Foto fehlen die Stiftungsratsmitglieder Ulla Dicks und Max von Elverfeldt.

Zuwendungen aus der Windenergie werden für Weeze eingesetzt
Stiftung nimmt Arbeit auf

WEEZE. Die Stiftungsorgane der Stiftung "Jetzt Weeze" haben nach der Überreichung der Stiftungsanerkennung der Bezirksregierung durch die Stifterfamilien von Elverfeldt und von Loë ihre Arbeit aufgenommen. Der Stiftungsvorstand, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Konrad Willemsen, Georg Moll und Dominik Behet, hatte bereits in mehreren Sitzungen Geschäftsordnungen für den Vorstand und den Stiftungsrat entworfen und auch die zukünftigen Förderleitlinien für die Stiftung erarbeitet. Ebenso...

  • Gocher Wochenblatt
  • 12.11.18
  • 14× gelesen
Blaulicht
Trauer

Trauer in Kalifornien
Verheerende Waldbrände und die Luxussorgen der Stars

Mehr als 44 Tote, Hunderte vermisst, tausende von Häusern zerstört. Kalifornische Waldbrände erreichen eine unfassbare Dimension. Allein in der Ortschaft Paradise werden 23 Todesopfer beklagt. Menschen verbrannt in ihren Häusern und Fahrzeugen. Ein mobiles DNA-Labor soll helfen, die Toten zu identifizieren. Überall chaotische Verhältnisse - Menschen irren über die Straßen auf der Suche nach Angehörigen. Mehr als 8000 Feuerwehrkräfte kämpften sich am Wochenende durch ein Flammenmeer....

  • Bochum
  • 12.11.18
  • 147× gelesen
  • 8
Politik

DIE VIOLETTEN auf dem Weg zur Europawahl 2019

Vom 02 bis 04. November 2018 fand im nordhessischen Bad Zwesten der Bundesparteitag der Partei DIE VIOLETTEN statt. Die Hauptthemen dieses Treffens waren die Einigung auf ein Programm zur Europawahl 2019 sowie ein neues, frisches und modernes Erscheinungsbild. Die drei Schwerpunkte des Europaprogramms sind Demokratie, Chancen für alle und ökologische Landwirtschaft. Die Kandidatenliste mit den Spitzenkandidaten Jochem Kalmbacher aus Hessen und Irene Garcia Garcia aus Bayern war bereits im...

  • Oberhausen
  • 11.11.18
  • 36× gelesen
Politik
Oberbürgermeister Ulrich Scholten leitete eine Ratssitzung, die beinahe abgesagt worden wäre.
Foto: Andreas Köhring

Warum jedoch bei der Sitzung der Mülheimer Stadtverordneten tiefe Gräben spürbar wurden
Abwärtsspirale in den Griff kriegen

Eine Absage stand im Raum. Es lagen einfach zu wenige Themen auf dem Tisch. Die Ratssitzung fand aber doch statt und warf ein grelles Streiflicht auf die momentane Verfassung des Mülheimer Stadtparlaments. Es war nämlich beschlossen worden, das Treffen der Stadtverordneten doch abzuhalten. Manchen ging das Procedere aber mächtig gegen den Strich. Peter Beitz fragte nach: „Ist der Oberbürgermeister ähnlich wie wir empört über die Kurzfristigkeit der Entscheidung?“ Innerhalb nur eines...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.18
  • 111× gelesen
Politik

Das Wort am Sonntag
Das Wort am Sonntag

Götterdämmerung birgt die Möglichkeit des Neuanfangs! „Hoffnung gießt in Sturmnacht Morgenröte“ Joh. Wolfgang v. Goethe 1749 -1832 „Es ist niemals zu spät, vernünftig und weise zu werden, es ist aber jederzeit schwerer, wenn die Einsicht spät kommt, sie in Gang zu bringen“ Immanuel Kant 1724 - 1804 Viel verstörendes hat uns in der jüngsten Zeit politisch begleitet. Man hatte den Eindruck, dass die Steigerung von Feind, Koalitionspartner ist. Ich denke jedoch, dass wir uns einig sein...

  • Velbert
  • 11.11.18
  • 15× gelesen
Kultur
Ole Friedrich (Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus), David Tscheike (Artist), Ivan Mallinowski (Geschäftsführer ARTec360), Joffrey Woitschack (Artist) (v.l.) präsentieren die Neuerungen auf dem diesjährigen Märchenmarkt.

Weihnachtsmarkt
Düsseldorfer Weihnachtsmarkt auch am 24. Dezember geöffnet!

Nicht alles, aber vieles ist neu auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf: Das Kinderprogramm ist so üppig wie nie zuvor, und erstmals haben die Buden auch an Heiligabend von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Eine schon oft im Rat hitzig diskutierte Neuerung aus dem vergangenen Jahr aber bleibt: Der Weihnachtsmarkt öffnet auch 2018 wieder bis zum 30. Dezember seine Pforten. Ole Friedrich, Geschäftsführer von Düsseldorf Tourismus, verteidigt diese neue Praxis: „Unsere Befragung im letzten...

  • Düsseldorf
  • 11.11.18
  • 29× gelesen
Politik

Podiumsdiskussion mit Jens Geier Mitglied des Europäischen Parlaments

Im Mai nächsten Jahres ist die Europawahl, Zeit über Europa zu reden! Hiermit läd der Ortsverein der SPD Rheinberg seine Genossinnen und Genossen aus Rheinberg herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Europa ein. Was kann das Europäische Parlament entscheiden und wo liegen die Grenzen. Gesetze, Normen, Förderung von Projekten, was betrifft Rheinberg? Jens Geier unser Europaabgeordneter gibt Informationen zur Europäischen Union und stellt sich euren Fragen. Ablauf: Hannah Bollig und...

  • Rheinberg
  • 09.11.18
  • 156× gelesen
Politik

Meldeportal für Lehrer!
Dein Lehrer hetzt? Das PARTEI Meldeportal für Lehrer

Dein/e Lehrer/in äußert sich positiv zu Ausländerfeindlichkeit, Faschismus und dem Nationalsozialismus im Allgemeinen? Er oder sie ist sogar selbst Mitglied in der sogenannten AfD und macht für sie Werbung? Das ist verboten! Lehrer sind zur politischen Neutralität verpflichtet. Sie dürfen aber kritisch gegenüber Rassismus, Diktaturen und Massenmord sein. Sollte der Lehrkörper da mal was durcheinander bringen ist Wachsamkeit gefragt. Hier kannst Du Deine/n Lehrer/in vertraulich...

  • Essen-Süd
  • 09.11.18
  • 24× gelesen
Politik
Die Dezernenten-Riege mit Peter Vermeulen, Ulrich Ernst und Frank Mendack wird bald so nicht mehr zusammensitzen.
Foto: Archiv / Köhring

Bekommt der Mülheimer Verwaltungsvorstand einen in die Zukunft gerichtete neue Ausrichtung?
„Wir sollten uns nicht unter Zeitdruck setzen lassen“

In der Sitzung des Rates ging es um die zukünftige Dezernat-Struktur im Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim. Hier war aus der Wirtschaft die Frage nach Einrichtung eines Dezernates „Zukunft“ ins Spiel gebracht worden. Anlass war eine Personalie: Im Februar 2019 geht der Beigeordnete Ulrich Ernst in den Ruhestand. Das Nachdenken über seine Nachfolge löste auch eine Diskussion über zukünftige Zuschnitte im Verwaltungsvorstand aus. Aktuell liegt ein Vorschlag des Unternehmerverbandes auf dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.18
  • 70× gelesen