Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Private Spende machte es möglich
Kunststiftung Goch erwirbt Deusser-Bild fürs Museum

Dank einer privaten Spende ist es der Kunststiftung Goch gelungen, ein herausragendes Gemälde des Kölner Malers August Deusser zu erwerben. Dieses war Bestandteil der ersten umfangreichen Ausstellung des Werkes von August Deusser im Museum Goch. Das Gemälde gehört zu einer Folge von Bildern, in denen sich der Maler dem Sujet der Eisenbahnviadukte nähert. Als Leihgabe der Kunststiftung Goch ist das Gemälde nun in der ständigen Sammlung des Museums zu sehen. Museumsleiter Dr. Stephan Mann: "Wir...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.01.21
Seit dem vierten Advent 2019 steht eine Skulptur des Heiligen Franziskus vor der Laurentius-Kirche in Uedem.

Skulptur des Heiligen Franziskus begrüßt Uedemer Kirchgänger
Mit offenen Armen empfangen

Seit 2004 trägt die Uedemer Kirchengemeinde den Namen St. Franziskus Uedem, doch bislang fehlte ihr ein diesen Namen widerspiegelndes Symbol. Nach vielen Jahren, die seit der Idee bis zur Umsetzung verstrichen sind, ist es damit vorbei. Wer heute die St. Laurentius-Kirche im Zentrum der Gemeinde betritt, trifft am Hauptportal auf eine eindrucksvolle Skulptur des Namensgebers. Entworfen und gestaltet wurde die knapp über zwei Meter große Bronze-Skulptur vom Bocholter Künstler Jürgen Ehlert. Sie...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.01.21
Mitglieder des Iserlohner FriedensPlenums haben Stolpersteine in der Iserlohner Innenstadt gereinigt.

Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
Stolpersteine in der Iserlohner Innenstadt gereinigt

Am heutigen Mittwoch ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, der in jedem Jahr am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, begangen wird. Bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie sind nur sehr begrenzt öffentliche Gedenkveranstaltungen möglich. Einzelne Mitglieder des Iserlohner FriedensPlenums haben aber aus Anlass des Gedenktages bereits am Sonntag  - unter widrigen Witterungsbedingungen und unter...

  • Iserlohn
  • 27.01.21

Mein Tripp zur Zitadelle Spandau

Die Zitadelle Spandau, eine der bedeutenden und besterhaltenen Festungen der Hochrenaissance in Europa, ist das Schmuckstück des Berliner Bezirks Spandau. Die Anlage bildet regelmäßig die Kulisse für Konzerte und Festivals: zum Beispiel das jährliche Open-Air-Event Citadel Music Festival. Beim 2020 neu gestarteten Festival „Spandau macht Alte Musik“ bildet der Veranstaltungsort ein harmonisches Gefüge mit der Musik, die auf Instrumenten der jeweiligen Epoche interpretiert wird.

  • Dortmund-Süd
  • 27.01.21
Wie Boote an einem Steg hat Jones die einzelnen Senioren-Apartments mit kleinen Terrassen und freier Sicht angeordnet.
2 Bilder

FH-Dortmund-Dozent erfolgreich beim World Architecture Festival
Auszeichnung für wandelbares Seniorenheim

Verändert Corona die Art, wie wir bauen? Welche Ideen haben Architekten für eine Post-Virus-Umgebung? Das renommierte c hat sich dieser Frage mit einem Ideen-Wettbewerb gewidmet. Die kreative Vision eines Modul-Seniorenheims von Deny Jones, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Dortmund, und dem Bochumer Ingenieur Peter Amat Kreft hat die Jury um Star-Architekt Norman Forster überzeugt. Architekt Deny Jones und der auf barrierefreie Modulhäuser spezialisierte Gründer Peter Amat Kreft haben...

  • Dortmund-City
  • 27.01.21

Coronavirus
Zimmis Gedicht der Woche KW04

Das Coronavirus hält die ganze Welt gefangen, ein jeder muss jetzt um seine Gesundheit bangen; hoffentlich geht es mit dem Impfen schnell voran; das ist die Lösung, ja, ich glaube ganz fest daran, bis dahin heißt es Abstand halten und Maske auf, dann beschwört man das Schicksal auch nicht herauf!

  • Dortmund
  • 26.01.21
Museum in Mülheim in der Villa Schmitz-Scholl - Ruhrstraße 3 - am Innenstadtpark "Ruhranlage"
5 Bilder

Museumsnachrichten: Kulturmuseum und Zinnfigurenmuseum in der Stadt Mülheim werden 10 Jahre alt
Museum Mülheim rund um die Uhr besetzt – viele Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2021

Museum Mülheim rund um die Uhr besetzt – viele Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2021 Kulturmuseum und Zinnfigurenmuseum werden 10 Jahre alt in der Stadt Mülheim Schon seit Beginn des Lockdowns sind die Ausstellungsmacher des privaten Mülheimer Museums in der Ruhrstraße am Innenstadtpark „Ruhranlage“ Tag und Nacht vor Ort. Die Künstlerin Ute Nowak, aktives Mitglied im Mülheimer Künstlerbund, hat lebensgroße Skulpturen des Museums-Teams angefertigt, die jetzt wie in einem Wachsfigurenkabinett „24/7“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.01.21
Der lila "Winkel": Mit diesem Zeichen wurden Jehovas Zeugen stigmatisiert. Unter dem Winkel wurde die Häftlingsnummer angebracht.
5 Bilder

Am 27. Januar: Erinnern gegen das Vergessen
Wilhelm Valentin Mannel, Zeuge Jehovas, hingerichtet wegen Kriegsdienstverweigerung

Am 27. Januar: Erinnern gegen das Vergessen Wilhelm Mannel, Zeuge Jehovas, hingerichtet wegen Kriegsdienstverweigerung Seit 10 Jahren gibt es auf der Horster Straße vor dem Haus mit der Nummer 180 einen Grund zu stolpern. Das ist Absicht, denn dort wurde ein "Stolperstein", der an das Gladbecker NS- Opfer Wilhelm Mannel erinnern soll, gesetzt. "Stolpern" gegen das Vergessen! Wer war Wilhelm Mannel? Er wurde am 10. September 1911 in Wanne geboren. Im Jahre 1936 bestand er seine Meisterprüfung...

  • Gladbeck
  • 26.01.21
Spiegelung I
8 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Spiegelungen ...

Gekräuselte Wellen, ein Flirren im Wasser – bewegter Wechsel von Farbe und Licht / Traum, Wirklichkeit, Licht oder Dunkel – glitzernde Spiegelung unbekannter Formen / Immer neue Schritte, ungewohnte Wege – mit Überraschungen und Wendungen / Reiz des Unbekannten, dazu ein neuer Blick – mit der Neugier von Kinderaugen © Bilder und Text: G. Lambert / Januar 2021

  • Goch
  • 26.01.21
  • 3
  • 3
Aussuchen, abholen, lesen: Die Bücherei an der Rheinstraße packt wieder Büchertüten.

KÖB St. Matthias sorgt für Lesestoff
Bücher aus der Tüte

Die katholische öffentliche Bücherei St. Matthias bietet wieder Buchtüten an. Bestellungen müssen jeweils bis dienstags 12 Uhr eingegangen sein. Die fertig bestückten Büchertüten stehen dann am Folgetag von 15.30 bis 16 Uhr im Vorraum an der Rheinstraße 158 bereit. Bei dieser Gelegenheit können ausgeliehene Medien zurückgegeben werden. Bestellungen sind über das Formular auf der Homepage www.koeb-kettwig.de möglich. Bei Rückfragen: Tel. 02054/9392700.

  • Essen-Kettwig
  • 26.01.21
2 Bilder

Workshop-Serie des Weseler Musivereins beginnt schon am 28. Januar
Gegen Mangel an Kulturleben: Intonation, Atmung, Chorgesang, Rhythmus, Stimmbildung und mehr

Der Städtische Musikverein Wesel e.V. möchte den Mangel an kulturellen Aktivitäten insbesondere dem fehlenden Singen im Chor in der Zeit der Pandemie ein wenig verkleinern und bietet daher für alle interessierten Sängerinnen und Sänger sechs Workshops via Zoom an. Der erste Workshop findet bereits am 28. Januar um 19:30 Uhr statt, die übrigen folgen in 14-tägigem Abstand. Am 28. Januar wird letztmalig der Chorleiter des Städtischen Musikvereins Dominik Giesen für diesen aktiv sein. Sein...

  • Wesel
  • 26.01.21
"Tischgebet" von Joseph van Brakel. Foto: Steve
2 Bilder

Lokalkompass-Serie "Your private museum"
Erfüllte Stimmung beim Tischgebet

Mit der neuerlichen Verlängerung des Corona-Lockdowns bis Mitte Februar bleibt kulturell alles wie gehabt: Der Besuch des Kinos ist ebenso untersagt wie der des Museum. Wann Veranstaltungen in diesen Häusern wieder stattfinden können, steht nach wie vor in den Sternen. Goch. Vor allem für Museum ist dies ein Dilemma, können sich doch ihrem Bildunsauftrag nicht nachkommen. Denn Museen bieten mit ihren Sammlungen von originalen verschiedener Künstler und ihren Ausstellungen eine individuelle Form...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.01.21

Oberbürgermeister Bernd Tischler zum 27. Januar: Die Verantwortung zur Erinnerung besteht weiterhin
Wachsam gegen Antisemitismus und Fremdenhass

Bottrop. Der 27. Januar ist internationaler Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Anlässlich des 76. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz mahnt Oberbürgermeister Bernd Tischler mahnt Fremdenhass und Antisemitismus einzutreten. „Auch bei uns in Bottrop gab es Menschen – Väter, Mütter, Kinder und Familien – , die dem Terror zum Opfer fielen und ermordet wurden. Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ist Anlass, sich an ihr Schicksal zu erinnern“, sagt er in...

  • Bottrop
  • 26.01.21

Anmeldungen an der Janusz-Korczak-Gesamtschule
Termine bereits ab Freitag (28.01. 2021)

Die Janusz-Korczak- Gesamtschule beginnt mit den Anmeldegesprächen für den kommenden 5. Jahrgang bereits am Freitag, den 29.1.2021. In der Zeit von 8.30 bis 18 Uhr haben Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder im Jahrgangshaus an der Beckstraße anzumelden. Aufgrund der aktuellen Corona Situation wird um eine telefonische Terminabsprache gebeten. (Tel. 02041 709470) Die Terminvergabe verringert unnötige Wartezeiten und gewährleistet einen reibungslosen Ablauf. Es wird ebenfalls darum gebeten, nur...

  • Bottrop
  • 26.01.21
Zur Eröffnung des von der Sparkasse Bochum und den Stadtwerken Bochum geförderten Festjahres hat Mario Schiefelbein, Geschäftsführer von Bochum Marketing, Oberbürgermeister Thomas Eiskirch im Rathaus symbolisch den Jubiläumsplaner überreicht. Die Stadt Bochum hatte Bochum Marketing die Planung anvertraut, die Stadtvermarkter haben ein großes Geburtstagspaket geschnürt.

Stadt Bochum : Startschuss für 700 Jahre Bochum
Startschuss für 700 Jahre Bochum

Im Jahr 1321 hat Bochum mit der Verleihung der erweiterten Marktrechte durch Graf Engelbert II. den entscheidenden Schritt zur Stadt gemacht. 700 Jahre ist das jetzt her, so ein Jubiläum wird natürlich dementsprechend groß gefeiert – und zwar das ganze Jahr 2021. Der Startschuss ist heute gefallen. Zur Eröffnung des von der Sparkasse Bochum und den Stadtwerken Bochum geförderten Festjahres hat Mario Schiefelbein, Geschäftsführer von Bochum Marketing, Oberbürgermeister Thomas Eiskirch im Rathaus...

  • Bochum
  • 26.01.21
  • 1
Im Rahmen eines landschaftsarchitektonischen Wettbewerbsverfahrens können Bürger ihre Ideen und Anregungen zur Umgestaltung der Parkanlagen um das Schloss Hardenberg einbringen.
4 Bilder

Umgestaltung der Parkanlagen am Schloss Hardenberg in Neviges
Bürger können ihre Ideen einbringen

Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka lädt alle Velberter ein, im Zeitraum von Donnerstag, 28. Januar, bis Sonntag, 7. Februar, ihre Ideen und Anregungen zur Umgestaltung der Parkanlagen um das Schloss Hardenberg in das landschaftsarchitektonische Wettbewerbsverfahren einzubringen. Mitmachen kann man online unter www.jetzt-mitmachen.de/wettbewerb-schlossanlage oder per Brief an die Stadt Velbert, Abteilung 3.3 Stadterneuerung und Umwelt, Thomasstraße 1 in 42551 Velbert. Natur-Erlebniszentrum Das...

  • Velbert-Neviges
  • 26.01.21
 „Kreative Pause für zuhause“: Künstlerinnen der Deutschen Oper am Rhein sind über einen Livestream mit den Teilnehmern verbunden.
2 Bilder

Junge Oper am Rhein bringt Musik und Bewegung in den Homeschooling-Alltag
„Kreative Pause für zuhause“

Solange die Schulen geschlossen bleiben und der Unterricht zu Hause stattfinden muss, führt die Junge Oper am Rhein ihr im September gestartetes Schulhof-Projekt digital weiter und ermuntert Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien zu einer „Kreativen Pause für zuhause“. Zu mehreren festen Terminen – vorerst bis zum 5. Februar – können sich die Teilnehmer über jungeoper@operamrhein.de zu einem 25-minütigen Livestream anmelden. Freie Plätze für das interaktive und kostenfreie Angebot gibt es zurzeit...

  • Duisburg
  • 26.01.21

Multimediale Online-Präsentation der VHS
„Tour de France“

Kamen. Frankreichliebhaber und Freunde der französischen Sprache kommen am Montag, 8. Februar, um 19 Uhr bei einer multimedialen Online-Präsentation über die schönsten Regionen Frankreichs auf ihre Kosten. Im Rahmen der fremdsprachigen Vorträge an der VHS Kamen-Bönen präsentiert Reisefotograf Ralf Petersen den zweiten Teil seines Online-Vortrags „Tour de France“ in leicht verständlichem Französisch. Dabei geht es nicht, wie der Titel der Veranstaltung vermuten lassen könnte, um das berühmte...

  • Kamen
  • 26.01.21
Wolfgang Thoenes, Kulturdezernent der Stadt Moers (hinten links), Dr. Helena Lischka, Geschäftsführerin des moers festival (hinten Mitte), und Tim Isfort, Künstlerischer Leiter (hinten rechts), freuen sich über den neu gewählten Vorsitz für den Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH: Mark Rosendahl (vorne links) und Stellvertreterin Claudia van Dyck (vorne rechts).

Mark Rosendahl übernimmt Führung im Aufsichtsrat
Neuer Vorsitz bei der Moers Kultur

„Es geht mir nicht nur um die Musik. Im Fokus steht beim moers festival auch die gesellschaftspolitische Botschaft“, stellt Mark Rosendahl klar. Er wurde in der Aufsichtsratssitzung der Moers Kultur GmbH zum neuen Vorsitzenden gewählt. Claudia van Dyck ist seine Stellvertreterin. Für Rosendahl bedeutet die traditionsreiche Veranstaltung Toleranz und Weltoffenheit. Er erklärt: „Beim moers festival holen wir die Welt nach Moers und fördern so den kulturellen Austausch.“ In der 100....

  • Moers
  • 26.01.21

Stadtjubiläum
Alle können mitmachen: Fortsetzungsroman startet

Die erste Jubiläumsaktion zum 700. Geburtstag der Stadt Bochum startet. Ab sofort ist ein Fortsetzungsroman im Umlauf. Über 100 Bochumerinnen und Bochumer schreiben gemeinsam an einer Geschichte. Den ersten Abschnitt des Romans hat Kabarettist Frank Goosen geschrieben. Jetzt könnt ihr euch bewerben, um auch einen Teil des Romans zu schreiben. Ihr bekommt dann einen Termin, zu dem die bisherige Geschichte in eurem Mail-Postfach landet und habt 700 Zeichen, um sie fortzusetzen. Die neuesten Teile...

  • Bochum
  • 26.01.21
Wer gewinnt beim Online-Schach?
Foto: Schachclub Monheim/Baumberg

Mensch gegen Maschine
Schachclub Monheim/Baumberg lädt ein zum Online-Spiel

Mensch gegen Maschine? Diese Frage scheint sich beim Schach dann zu stellen, wenn von digitaler Technik die Rede ist. So haben in der Vergangenheit, nach dem legendären Kampf von Ex-Weltmeister Kasparov gegen den Computer Deep Blue, die Maschinen die Vorherrschaft über die 64 Felder übernommen. Aber gegen eine richtige künstliche Intelligenz? „Wir würden sehr gerne einmal gegen einen Druiden wie BB-8 aus Stars Wars spielen“, freuen sich der zwölfjährige Tristan und der zehnjährige Younes...

  • Monheim am Rhein
  • 26.01.21
Mühle mit "Raumband"
23 Bilder

Gesamtkunstwerk und Wintertraum
Der Skulpturenpark von Will Brüll in Meerbusch

Das GesamtkunstwerkMehr als sechzig Jahre lebte und arbeitete der Bildhauer Will Brüll (1922-2019) in der Turmwindmühle in Meerbusch-Osterath. Er erwarb sie Anfang der 1950er Jahre und damit begann für ihn ein lebenslanges Abenteuer. Er ließ den Mühlentorso restaurieren und als Wohnraum und Galerie umbauen. Der ehemalige Pferdestall wurde zur Werkstatt, das umliegende Ackerland zum Skulpturenpark. Hier befinden sich mehr als hundert  Arbeiten, darunter zahlreiche Modelle für meterhohe...

  • Düsseldorf
  • 26.01.21
  • 4
  • 2
VHS-Direktor Uwe Dorow (re.) hält auch in schwierigen Zeiten den Kopf oben. Sein Kollege Maurice Liesner hofft, dass bald wieder Filme über die Leinwand im VHS-Filmforum flimmern werden.

VHS: 420 Kurse für das kommende Semester geplant
"Aufgeben is nich!"

Für den 22. Februar ist der VHS-Semesterbeginn geplant. 420 Kurse stehen im Programmheft, 43 davon werden online stattfinden. Natürlich muss die VHS den aktuellen Corona-Bedingungen folgen. Zahlreiche Kurse, die 2020 coronabedingt nicht stattfinden konnten, werden erneut angeboten. Es wird das dritte Semester, das unter Coronabedingungen stattfinden muss. "Wir hatten gute Anmeldezahlen im letzten Frühjahr", blickt VHS-Direktor Uwe Dorow zurück. "Dann wurde aber die Schließung des VHS-Betriebes...

  • Bottrop
  • 26.01.21

Geheimpolizei Schwarze 7

Enid Blyton: Geheimpolizei Schwarze 7; C. Bertelsmann Jugendbuch Verlag München 1984; 93 Seiten; ISBN: 3-570-20436-2 Janet, Peter, Colin, Jack, Pam, Georg und Barbara sind der Geheimbund "Schwarze 7"; der Cockerspaniel Lump soll dabei nicht vergessen werden. Auf Schloß Herrenfried wird eingebrochen und ein Perlencollier gestohlen. Die Kinder spielen am selben Tag im Wald am Schloß Indianer. Sie bemerken einen Fremden, wie er über die Mauer des Schlosses klettert. Hat er etwas mit dem Diebstahl...

  • Duisburg
  • 26.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.