Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

9 Bilder

Kamp-Lintfort, Weihnachtsmarkt im Zechenpark
Erster Weihnachtsmarkt unter den Fördertürmen

Naja, ein paar Stichpunkte. - Und es begab sich zum 1. Aventsonntag mit einem Fußmarsch. - Um 14:15 Uhr war der Parkplatz am WM bereits gut angefüllt. - Der WM selbst war für mich schon zu voll, obwohl großzügig aufgestellt. - Ich bin nur außen herum gelaufen und habe durch die Lücken Fotos gemacht. - Dann war der Akku der Kamera auch noch leer! - Einen Bekannten abseits getroffen und ¾ Stunde gequatscht. - Keine Bude von Nahem  gesehen. - Keine Bratwurst, kein Glühwein. - Außen herum nach...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.11.21
  • 9
  • 1
Verkaufsoffener Sonntag: Die Stadt war am heutigen 1. Advent brechend voll. Fotos: Helmut Weiser
7 Bilder

Unna: Volle Innenstadt am 1. Advent
Verkaufsoffener Sonntag lockt jede Menge Besucher an

Ausflug am 1. Advent: Der verkaufsoffene Sonntag bescherte Unna eine rappelvolle Innenstadt. Gemütlich am 28. November durch die City bummeln, um Geschenke zu kaufen oder auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein zu trinken - das dachten sich ziemlich viele Unnaer. Die Corona-Sorge hatte heute wohl Pause. Kontaktbeschränkung? Denn trotz hoher Inzidenz-Werte strömten unzählige Besucher in die Innenstadt. Für einen unterhaltsamen Aufenthalt sorgte zudem das Stadtmarketing-Team mit der Organisation...

  • Stadtspiegel Unna
  • 28.11.21
Der Weihnachtsbaum der Interessengemeinschaft Styrumer Geschäftsleute (ISG) 2021 steht bereits auf dem Sültenfuß
2 Bilder

Alle Jahre wieder...
Die ISG wünscht allen ein gesundes Neues Jahr

Liebe Mitglieder der ISG-Styrum, liebe Styrumer Bürger, vor allem aber liebe Styrumer Kinder, eigentlich war ich fest entschlossen, unseren traditionellen Weihnachtstreff dieses Jahr wieder am Sültenfuß durchzuführen. Eigentlich hatte ich auch schon vor einigen Wochen mit der Planung begonnen. Die Nachfrage beim Mülheimer Ordnungsamt hatte ergeben, dass wir kaum Einschränkungen zu erwarten haben (Stand. 12.10.2012). Wie Ihr/Sie aber alle sicherlich in den Nachrichten gehört haben, steigen die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.21
Der Geschichtsgesprächskreis Styrum e.V. stellte den neuen Styrum-Kalender vor: (v.l.) Wolfgang Schlösser digitalisiert die Bände, Ulrike Nottebohm war verantwortlich für das Layout des Kalenders. Dagmar Losemann vom Verein überreichte Ulrike Nottebohm einen Strauß Blumen.

Termine in der Feldmann-Stiftung
Der neue Styrum-Kalender ist erschienen

Am Samstag, 13. November, stellte der Styrumer Geschichtsgesprächskreis e.V. seinen außergewöhnlichen Stadtteilkalender 2022 vor. Es war keine einfache Zeit, sich regelmäßig zu treffen. „Wir freuen uns aber, dass dieser Kreis so aktiv ist,“ stellte Max Schürmann von der Feldmannstiftung zufrieden fest. Der Kalender unter dem Motto „Rätselhaftes Styrum“ ist eine runde Sache. Der stellv. Bezirksbürgermeister Armend Plana freute sich, beim diesjährigen Kalender-Projekt als BV2 „unter die Arme...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.21
Auch 2021 sammelte das Berufskolleg Wesel Sachspenden für das Friedensdorf International.

35 Hilfspakete für Friedensdorf International
Spendenaktion am Berufskolleg Wesel

Nach rund drei Wochen großer Spenden- und Hilfsbereitschaft war es schließlich soweit: 35 prallgefüllte Hilfspakete und viele weitere Tüten mit Sachspenden konnte das Berufskolleg Wesel vor einigen Tagen dem Friedensdorf International übergeben. Die Sachspenden werden nun für den Transport nach Tadschikistan vorbereitet, wo sie bedürftigen Familien und Waisenhäusern zugute kommen. In Zahlen umgerechnet bedeuten die 35 Kartons, die liebevoll von ganzen Klassen, einzelnen Schülerinnen und...

  • Wesel
  • 28.11.21
8 Bilder

Adventsgruß
Adventsgruß der Nachbarschaft Oehde

Liebe Schwelmer, Nicht-Schwelmer und Freunde der Nachbarschaften. Die Nachbarschaft Oehde wünscht eine besinnliche Adventszeit und hat am Oehder Kreisel wieder einen Baum geschmückt, der etwas Freude bringen soll in diesen Zeiten, die leider immer noch von der Pandemie bestimmt werden. Wir hoffen ein wenig Licht in diese Zeit zu bringen. Bleiben Sie alle gesund und geben auf sich acht. Einen lieben Adventsgruß von der Nachbarschaft Oehde.

  • Schwelm
  • 28.11.21
  • 1
Video

+Video I +Podcast I Göre – Ein Ruhrpottwort?
Pottwörter-Kolumne im Lokalkompass vom Ruhrpottologe André Brune - Göre - ein Ruhrpottwort?

Willse ma wat Neuet erfahren, wat schon 1000 Jahre alt is? Musse meine Kolumne für Pottsprache lesen. Jetz Neu mit Erklär-Hörspiel zum Text oder Erklär-Video! Viel Spaß dabei! Der Ruhrpottologe André Brune bei der Ruhrpottgöre in "Heimatliebe Ruhrgebiet" Essen, Limbecker Platz 1 Göre - Ein Ruhrpottwort? Ne, wat hasse denn geglaubt? Dat Wort Göre is schon lange unterwegs im Sprachgebrauch. Abba is kein Ruhrpottwort, auch wenn der Oppa nebenan zum ungezogenen Blach weiblicher Natur rumkrakeelt,...

  • Essen
  • 27.11.21
2 Bilder

Katholiken
Neue Ladenkirche eröffnet

Die katholische Stadtkirche hat eine neue Ladenkirche. Eröffnet wurde sie am 27. November unter anderem mit einer vom Stadtdechanten Michael Janßen gehaltenen Andacht. Die seit 2004 bestehende Ladenkirche wird jetzt auch von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Caritas unterstützt. Sie bieten dort ein inklusives und niederschwelliges Beschäftigungsprogramm für psychisch erkrankte Menschen an, die langfristig auch an eine ehrenamtliche Mitarbeit im derzeit zwölfköpfigen ehrenamtlichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.21

Mr. Leu Konzert Kritik
Mr. Leu interpretiert Tom Waits

Was war da los im Kleinkunsttheater "Die Säule"? Was es die minutenlange Standing Ovation für Mr. Leu? Waren es die insgesamt 4 Zugaben von Mr. Leu? Oder war es ein ungewöhnlich junges Publikum, das "total aus dem Häuschen war"? Was auch immer es war, es war ein ganz besonderer Abend im allseits bekannten Kleinkunsttheater "Die Säule". Martina Naumann, Leiterin des Theaters, ist ein Risiko eingegangen. Mr. Leu ist nicht der typische Künstler auf den Brettern, die in der Säule die Welt bedeuten....

  • Duisburg
  • 27.11.21
Violinistin Zsuzsa Debre

In Zsuzsa Debres KULTURLADEN
Fünf Online-Konzerte im Advent...

Ab dem 1. Advent (Sonntag, 28.11.) werden auf www.mein-kulturladen.de, dem neuesten Projekt der Violinistin Zsuzsa Debre, insgesamt fünf Online-Konzerte gegeben – gratis oder gegen eine Spende. Zur Adventszeit träumen die Menschen von Frieden, wollen die Alltagssorgen hinter sich lassen. Die momentane Pandemie verhindert das aber. Zsuzsa Debre möchte dem entgegenwirken und mit Musik die Seele öffnen. Online kann sich die Zuhörerin/der Zuhörer an den Adventssonntagen und am 1. Weihnachtstag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.21
  • 1
Ist am 16. Dezember ab 20 Uhr zu Gast in der Stadthalle: Kabarettist Max Uthoff.

Am 16. Dezember in der Stadthalle
Bitterböses Kabarett mit Max Uthoff

Am Donnerstag, 16. Dezember, kommen die Kabarettfans wieder auf ihre Kosten: Ab 20 Uhr ist der Kabarettist Max Uthoff zu Gast in der Stadthalle an der Friedrichstraße 53. Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la verité, präsentiert dort seine Sicht der Dinge: Von der Wucht der Behauptung, der guten Stimmung im Restaurant des freien Westens, von Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Es...

  • Gladbeck
  • 27.11.21
  • 1
  • 1

Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Bei der Eheberatung)

Das heutige Gedicht der Woche stammt aus dem ersten Band meiner „Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt vom Besuch eines Ehepaars bei einem Eheberater. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende , sowie einen anstehenden 1. Advent, wünscht Wolfgang Reinisch (der Magier) Bei der Eheberatung Ein Ehepaar war in der Krise und weil die Stimmung eine Miese, suchten, im weiteren Verlauf,  beide den Berater auf. Der hörte sich ihr Klagen an, ganz ausführlich, und sprach dann: „Wenn ich die...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.11.21
  • 2
  • 1
Navina Heyne und Patrick Fichte brennen für ihr Weihnachtsprogramm. Foto: Talent Exchange LTD

Patrick Fichte und Navina Heyne in der Schauburg
Es war einmal an Weihnachten

"Es war einmal an Weihnachten" heißt es am Freitag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr im Goldsaal der Tanzwelt Schauburg, Hans-Böckler-Straße 20, in Iserlohn.  Eine Idee, ein Brainstorming und ein Feuer war entfacht, denn die beiden Künstler brennen für ihr Weihnachtsprogramm! Während 'Fichte' konsequent versucht, den Abend weihnachtlich zu gestalten, treibt ihn 'Heyne‘ mit ihrer humorvollen, schnoddrigen Art schier in die Verzweiflung. - Ein buntes Programm, voller Kontraste! "Es war einmal an...

  • Iserlohn
  • 27.11.21
  • 1
Publikum und Mitwirkende müssen geimpft oder genesen sein, eine Maskenpflicht gilt durchgängig auch während des Konzertes.

Strengere Coronaregeln bei Adventskonzert in der Stadthalle

Für Sonntag, 28. November, hat die Musikschule um 15 Uhr zum Adventskonzert in die Kamener Stadthalle eingeladen. Aufgrund der aktuellen Situation gelten für diese Veranstaltung jetzt strengere Coronaregeln. Publikum und Mitwirkende müssen geimpft oder genesen sein, eine Maskenpflicht gilt durchgängig auch während des Konzertes. Lediglich die Musiker verzichten auf der Bühne auf eine Maske. Im Publikum bleibt jeder zweite Sitz frei. Das Konzert wird vom Kammerorchester, vom Blockflötentrio und...

  • Kamen
  • 27.11.21
2 Bilder

Weihnachtsmarkt an Horster Mitte
26.11. bis 4.12.2021

Es erwartet Sie unter anderem ein tägliches vielfältiges Programm, gemütliche Weihnachtsstimmung, ein schönes Angebot u.a. an Weihnachtsgeschenken und nicht zuletzt kulinarische Köstlichkeiten! Für den notwendigen Corona-Schutz gilt 2G im Aussenbereich und 2G plus im Innenbereich.

  • 26.11.21
  • 1
Der angestrahlte Wohnturm der Burg Altendorf
2 Bilder

Keine Gewalt gegen Frauen
Orange The World

Im Einklang mit dem von den Vereinten Nationen aufgerufenen „Internationaler Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen“, hatte das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW bis Samstag, den 27. November, die landesweite Aktionswoche „Gegen Gewalt an Frauen“ ausgerufen. Aus diesem Anlass fanden auch in Essen zahlreiche Aktionen statt. Bei diesen Aktionen wurden weltweit unter dem Motto „Orange The World“ bekannte Bauwerke in orangefarbenes Licht getaucht. In...

  • Essen-Ruhr
  • 26.11.21
  • 3
  • 1
Im Kiliandom in Letmathe singt am dritten Advent der Oratorienchor.
5 Bilder

Beethovens Messe in Letmathe
Bewährte und neue Solisten beim Oratorienchor

Für sein am Sonntag, 12.  Dezember, bevorstehendes Konzert stellt der Oratorienchores Letmathe die Mitwirkenden vor, die eine klangvolle Aufführung von Ludwig van Beethovens Messe C-Dur versprechen. Neben dem Philharmonischen Orchester Hagen sind dies teils bewährte, teils neue Gesangssolisten. Rena Kleifeld ist als Altistin in Opernhäusern in Europa, Asien und den USA gefragt. Bei Aufführungen mit dem Oratorienchor überzeugt sie seit fast zehn Jahren mit ausdrucksvollen Interpretationen bei...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 26.11.21
Wegen der steigenden Corona-Zahlen trafen sich die Delegierten der Verbände und Pfarreien aus dem Kreisdekanat Recklinghausen zu ihrer Versammlung online. Screenshot: Bischöfliche Pressestelle/Michaela Kiepe

Neues Statut bildet bereits gelebte Realität ab
Zwei Gremien der Mitbestimmung im Kreisdekanat schließen sich zusammen

Kreis Recklinghausen. Einstimmig haben die Mitglieder der Vollversammlung des Kreiskomitees der Katholiken und der Kreisdekanatsversammlung das neue Statut zur Mitbestimmung auf der Ebene des Kreisdekanats beschlossen. Somit ist der Weg frei für die beiden Gremien zusammenzugehen und künftig als gemeinsame Kreisdekanatskonferenz zu arbeiten. „Das alte Statut passte nicht mehr in die heutige Realität. Der Veränderung ging ein langer und vieldiskutierter Weg voraus“, informierte Ruth Gerdes aus...

  • Haltern
  • 26.11.21
Sie kamen mit Religionslehrerinnen und -lehrern über Geschlechterrollen und deren Auswirkungen ins Gespräch (von links): Christian Schulte, Anna Hack und Verena Suchhart-Kroll. Foto: Bischöfliche Pressestelle / Michaela Kiepe

Spannende Jahrestagung für Religionslehrer/innen
Geschlechterrollen und wie sie sich auf Machtverhältnisse auswirken

Haltern. Wie die Zuschreibung von Geschlecht sich auf Machtverhältnisse und Rollenbilder auswirkt, das war Thema der Jahrestagung für Religionslehrer/innen an Berufskollegs. Die Abteilung Religionspädagogik der Schulabteilung des Bistums Münster hatte dazu in Zusammenarbeit mit dem Institut für Lehrerfortbildung vom 18. bis 19. November in das KönzgenHaus in Haltern am See eingeladen. Unter dem Titel „Als Mann und Frau schuf er sie? Geschlecht in Gesellschaft, Kirche und Schule“ waren mehr als...

  • Haltern
  • 26.11.21

Über den Durst

Über den Durst ist das gestrige Jour Fixe in der Duisburger Volkshochschule überschrieben, das Wolfgang Schwarzer und Axel Voss veranstalten. Eigentlich eine amüsante Veranstaltung, in der es um Geschichten aus dem Irischen Tagebuch von Heinrich Böll geht, zumindest jene, die sich mit dem Alkoholkonsum beschäftigen. Leider lispelt Voss - bei aller Theatralik - reichlich, so daß sich der Zuhörer bei seinen Ausführungen doch konzentrieren muß.

  • Duisburg
  • 26.11.21
Die gebürtige Essenerin Nicole Luzar feierte ihr Speaker Slam Debüt mit einem Weltrekord.
2 Bilder

Speaker Slam: Inhalt und Timing sind entscheidend
Wenn nach vier Minuten der Ton weg ist...

Essen/Mastershausen. Wenn nach exakt vier Minuten automatisch der Ton abgeschaltet wird, braucht ein Redner Nerven wie Drahtseile. Denn alles, was bis dahin nicht gesagt wurde, ist nicht mehr zu hören. Beim 9. Internationalen Speaker Slam in Mastershausen im Hunsrück plädierte die gebürtige Essenerin Nicole Luzar in ihrer Vier-Minuten-Rede “Schluss mit dem Affentheater” für mehr Selbstvertrauen. Mit Leidenschaft und klaren Worten schaffte sie es, ihr Publikum nachhaltig zu überzeugen. Zu dem...

  • Essen
  • 26.11.21
  • 1
Herrlich geschmückt mit den Werken der OGS-Kinder aus dem Stadtbezirk präsentiert sich wieder der Weihnachtsbaum im Foyer der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz.
2 Bilder

Der Evinger Baum steht!
OGS-Kinder aus dem ganzen Stadtbezirk haben den Schmuck nicht nur hierfür gebastelt

Alle Jahre wieder... Auch dieses Jahr konnte - trotz aller coronabedingten Einschränkungen - die schöne Tradition der Lenkungsrunde des StadtbezirksMarketing Eving realisiert werden: Und so ist rechtzeitig zum Start in den Advent erneut ein Weihnachtsbaum ins Foyer der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz in Eving eingezogen. "Der Weihnachtsbaum mit dem tollen Schmuck der Kinder des Offenen Ganztags (OGS) der Grundschulen des Stadtbezirkes ziert den Eingangsbereich der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.21

Corona-bedingte Absagen
Keine Adventskonzerte in der Bauernkirche

Der Förderverein Bauernkirche hatte gehofft, nach den Absagen im vergangenen Jahr wenigstens in diesem Jahr wieder die traditionellen Adventskonzerte in der Bauernkirche durchführen zu können. Der Vorstand hat sich mit Blick auf die Entwicklung der Corona-Situation schweren Herzens dazu kurzfristig entschlossen, auch in diesem Jahr die Konzerte des Fördervereins vorsichtshalber abzusagen. Eine umfassende Kontrolle der Corona-Schutzmaßnahmen und insbesondere der "2-G-Regel" mit rein...

  • Iserlohn
  • 26.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.