Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Witz der Woche
Randnotiz - Bauanfrage

Chinesische Handwerker und Ingenieure gefragt Auf Anfrage bei der Chinesischen Regierung: Können ihre Handwerker und Ingenieure, die das Krankenhaus in Wuhan in 10 Tagen gebaut haben auch den Berliner Flughafen fertig stellen? Kam prompt die Antwort: Wegen ein bis zwei Nachtschichten steht der Flug in keinem Verhältnis!!!

  • Herne
  • 16.02.20
  •  3
  •  1
84 Bilder

Ein 500 Tonnen Kran vor der Targobank

Weil zwei Rückkühler von je 3,5t für die Klimaanlage auf das Dach der Targobank mußten,wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 500 Tonnen Kran vor dem Gebäude aufgebaut.Am frühen Samstagmorgen war alles schon wieder weg.

  • Duisburg
  • 15.02.20
Viele junge Frauen und Männer aus dem Kreis Unna bekamen während der Freisprechungsfeier ihre Gesellenbriefe überreicht – im Beisein von Berufskollegen, Verwandten, Freunden und Gästen.

Feierliche Freisprechung der jungen Handwerker im Kreis Unna

75 junge Handwerkerinnen und Handwerker haben ihre Gesellenprüfungen erfolgreich bestanden und konnten daher in der Unnaer Stadthalle ihre Gesellenbriefe in Empfang nehmen. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos war Hauptredner der Freisprechung im Handwerk, veranstaltet von der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe . „Bitte, bleiben Sie auch mit Ihrem Berufsabschluss in der Tasche nach Möglichkeit Ihrer und unserer Region treu – wir brauchen Sie als Fachkräfte dringend bei uns“,...

  • Unna
  • 15.02.20
Anzeige

TikiBar Castrop
TikiBar Castrop hat seine Pforten geöffnet

Die TikiBar Castrop in der Oberen Münsterstrasse 13, hat seine Türen geöffnet ab dem 14.02.2020 immer in der Zeit von 17-04 Uhr die Lounge oder ab 05-11 Uhr das Bistro/Cafe und zu diesen Zeiten gibt's dann lecker Sandwich, Baguettes und Brötchen und das die ganze Nacht lang

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.20
Gefäßmediziner Dr. Michael Lichtenberg, Chefarzt der Klinik für Angiologie des Klinikum Hochsauerland, ist neuer Präsident der DGA (Deutsche Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Neuer Präsident bei der DGA
Chefarzt am Klinikum Hochsauerland will Amputationen vermeiden

Der Gefäßmediziner Dr. Michael Lichtenberg, Chefarzt der Klinik für Angiologie des Klinikum Hochsauerland, ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e. V. (DGA, Berlin). Zuvor war er schon seit 2016 als Geschäftsführer für die operativen Geschäfte der DGA verantwortlich. Er folgt Herrn Prof. Sebastian Schellong, Dresden, der die DGA zuletzt als Präsident führte. Gefäßerkrankungen sind globale Herausforderung   Bei seiner Begrüßungsrede...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.02.20
Die gesamte Tunneltechnik, die Überwachungstechnik, die Notstromversorgung und die Vorkehrungen für den Notfall werden komplett ausgetauscht, um den Tunnel richtliniengemäß zu sanieren.

Autobahn A2
Arbeiten am A2-Tunnel beginnen

Straßen.NRW erneuert bis Ende 2021 die vorhandene Sicherheitsausstattung des A2-Tunnels Gelsenkirchen-Erle. Seit Montag kommt es auf dem Geh- und Radweg zwischen der Cranger Straße und Frankampstraße zu Behinderungen. Einen Eingriff in den städtischen Verkehr sowie auf der Autobahn wird es vorerst nicht geben. Die eigentliche Sanierung erfolgt in vier Bauabschnitten. Im ersten Bauabschnitt werden umfangreiche Arbeiten im Betriebsgebäude sowie auf dem Tunnel durchgeführt. Unter anderem...

  • Gelsenkirchen
  • 15.02.20
Schlüsselübergabe an der Voßstraße 30 - 32 in Goch: Gaby Janssen (links) wird am Montag von Chefin Karin Arntz in den Ruhestand verabschiedet.                                       Foto: Steve

Ein Gocher Peters-Gesicht
Gaby Janssen hat 48 Jahre und 8 Monate bei Geschenke Peters gearbeitet - Montag ist Schluss

Gaby Janssen hat 48 Jahre und 8 Monate im Geschäft von Karin Arntz gearbeitet - Wie das? Über 48 Jahre für einen Chef oder eine Chefin arbeiten, wo gibt es das noch? Gaby Janssen hat das im Geschenkehaus Peters in Goch geschafft und ist damit heutzutage so was wie ein Exot unter den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Doch so außergewöhnlich findet sie das gar nicht, sondern meint stattdessen nur: "Wenn man fit bleibt, geht das!" VON FRANZ GEIB Goch. Mehr als 48 Jahre, und das ist noch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.02.20
So soll das "Quartier am Hellweg" 2022 aussehen. Foto: LIST Gruppe

Neue Nahversorger in Essen-Freisenbruch
EDEKA, ALDI und dm!

Gute Neuigkeiten für Essen-Freisenbruch! Wie die "LIST Gruppe", Projektentwickler des künftigen "Quartier am Hellweg", auf ihrer Internetseite mitteilt, wird sich die Nahversorgungssituation im Stadtteil verbessern. So haben bereits die beiden Einzelhändler EDEKA und Aldi sowie die Drogeriekette dm ihre Mietverträge unterschrieben. Mieter im "Quartier am Hellweg" LIST Develop Commercial entwickelt im Essener Stadtteil Freisenbruch - Grundstück an der Kreuzung Bochumer...

  • Essen-Steele
  • 14.02.20
  •  5
  •  1
Groß ist schon jetzt laut Revitalis das Interesse von Mietern an den 365 Mikro-Apartments, die zum Teil bis Ende März und weitere bis Ende Mai an der Wittekindstraße fertig gestellt werden. Doch erst Mitte März, wenn Musterapartments eröffnet werden, beginnt die Vermarktung.
3 Bilder

365 neue Wohnungen werden am Dortmunder Kreuzviertel gebaut
Erste Mikro-Apartments werden im März fertig

Eines der größten Dortmunder Wohnbauprojekte der Stadt liegt direkt am Kreuzviertel:  Noch wird gebaut am Rheinlanddamm, doch schon in Kürze werden im neuen Viertel zwischen Wittekind- und Berswordtstraße, ein Steinwurf von den Westfalenhallen und der Fachhochschule entfernt, neue Nachbarn einziehen.   Revitalis vermietet hier am Rande des Kreuzviertels 365 Mikroapartments, zwischen 20 und über 32 qm mit kleiner Küchenzeile, Bad, Dusche und teilweise Balkon, vornehmlich an Studenten und...

  • Dortmund-City
  • 14.02.20
Um den Fachkräftemangel entgegen zu wirken werden die Mindestlöhne für Pflegekräfte  in vier Schritten angehoben.

Caritas Dortmund begrüßt Mindestlohnerhöhung für Pflegekräfte
Wertvolle Tätigkeit fair entlohnen

In vier Schritten wird der Mindestlohn für Pflegekräfte bis zum 1. April 2022 erhöht. Dadurch wird auch  eine Angleichung der Löhne bundesweit erzielt. Das hat die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern kürzlich beschlossen. Für Pflegehilfskräfte liegt der Mindestlohn dann letztlich bei 12,55 Euro, Pflegefachkräfte werden 15,40 Euro erhalten. Die Caritas Dortmund begrüßt die Erhöhung der Mindestlöhne. „Der Dienst am Menschen, den eine Pflegekraft leistet, ist sehr wertvoll. Diese...

  • Dortmund-City
  • 14.02.20
  •  1
Der Vorstand der Volksbank Rhein Lippe eG. V.l. Marc Indefrey, Ulf Lange und Claus Overlöper

Optimistischer Blick in die Zukunft
Die Volksbank Rhein-Lippe eG zieht positive Bilanz

“Auf das was da noch kommt…” Nach einem rundum erfolgreichen Jahr 2019 richtet die Volksbank Rhein-Lippe eG nach dem Motto den Blick positiv in die Zukunft und zitiert damit den Liedtext von Lotte feat. Max Giesinger. Die Geschäftszahlen des vergangenen Jahres mit einem Bilanzzahlen-Zuwachs, rund 1.400 neuen privaten Konten und 1.200 neuen Mitgliedern können sich sehen lassen. “Es war ein erfolgreiches Jahr im starken Verbund”, so Vorstandsmitglied Marc Indefrey. “Auch auf dem...

  • Wesel
  • 14.02.20
Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Meschede-Soest.

Zurück in der Heimat
Agentur für Arbeit: Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ

Tanja Schubert ist neue Geschäftsführerin Operativ der Agentur fürArbeit Meschede-Soest. Die 44-Jährige ist Nachfolgerin von Dr. Reinhard Langer, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Tanja Schubert ist in der neuen Funktionfür die Gestaltung und Umsetzung kundennaher Arbeitsprozesse wie die Vermittlung in Arbeit, Beratung von Arbeitgebern und die Berufsberatung zuständig. Zugleich ist sie Stellvertreterin von Oliver Schmale, dem Vorsitzendender Geschäftsführung der...

  • Arnsberg
  • 14.02.20
Einhergehend mit dem Besitzerwechsel dürften schon bald die rund 350 Pkw-Parkplätze am Glückauf-Center nicht mehr kostenlos zur Verfügung stehen.

Autofahrer werden sich nach neuen Parkplätzen umschauen müssen
Die "Kehrseite der Medaille" in Sachen Glückauf-Center

Ein Kommentar Das ist zweifelsohne eine gute Nachricht für Gladbeck: Für das Glückauf-Center an der Wilhelmstraße, das schon dem Verfall nahe war, konnte ein Käufer gefunden werden. Eine erfreuliche Entwicklung, an die vor wenigen Monaten wohl kaum zu denken war. Aber es gibt auch eine Kehrseite der Medaille: Schon in Kürze, wenn die Umbau- und Modernisierungsarbeiten beginnen, werden Autofahrer bestimmt nicht mehr kostenlos auf dem Platz vor dem Center und auch nicht mehr im angrenzenden...

  • Gladbeck
  • 14.02.20
  •  1
  •  1
Der Prellbock auf den Schienen in Höhe Kattenstraße, Richtung Repelen verlaufend. Überall sind die Gleise von Gras und Unkraut überwuchert. Hier wird in den kommenden Wochen für die Reaktivierung der Niederrheinbahn kräftig saniert.
2 Bilder

Land stellt rund 12 Millionen Euro für Neubau des Stellwerks Rheinkamp zur Verfügung
Reaktivierung der Niederrheinbahn

Die Landesregierung, die DB, die Niederrheinbahn GmbH, der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Stadt Kamp-Lintfort haben heute den Startschuss für den Pendelbetrieb zur Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort gegeben. Von April bis Oktober wird die Strecke im Vorlaufbetrieb an den Wochenenden und an Feiertagen zwischen Moers und Kamp-Lintfort im Stundentakt bedient. „Wir freuen uns, den Kamp-Lintforterinnen und Kamp-Lintfortern sowie den Besuchern der Landesgartenschau einen...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.02.20
Bereits im Dezember protestierten die Stahlarbeiter aus Sorge um ihre Zukunft.

Thyssen-Krupp-Grobblechwerk in Duisburg-Hüttenheim vor dem Aus?
Stahlarbeiter haben Angst um ihren Arbeitsplatz - erste Reaktionen: Schock und Fassungslosigkeit

Update Freitagnachmittag: Die SPD Duisburg setzt sich für den Erhalt des Thyssenkrupp-Grobblechwerks in Duisburg-Hüttenheim ein und steht solidarisch an der Seite der dort beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.  „Das Grobblechwerk in Duisburg-Hüttenheim muss erhalten bleiben. Vom Konzernmanagement erwarten wir, dass es sich auf der Suche nach einem Käufer macht, der die Arbeitsplätze erhält und die notwenigen Investitionen in den Standort vornimmt. Und betriebsbedingte...

  • Duisburg
  • 14.02.20
Bürgermeister Roland Schäfer (m.), Kämmerer Marc Alexander Ulrich (l.) und die stellv. Kämmereileiterin Monika Mölle (2.v.r.) bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit der Kommunalaufsicht. Foto: Stadt Bergkamen

Gleich ein doppelter Haushaltsplan
Stadt Bergkamen mit 59 Mio. Investitionsanlage weiterhin "Spitzenreiter" im Kreis Unna

Seit 2017 befindet sich die Stadt Bergkamen durch die positiven Jahresergebnisse in den Jahresabschlüssen nicht mehr in der Haushaltssicherung und kann somit künftige Schwankungen in den kommenden Haushaltsjahren kompensieren.  Bergkamen. Im Finanzplanungszeitraum 2020 bis 2024 kann nur in der Ergebnisplanung 2020 kein positives Jahresergebnis dargestellt werden. Durch die Ausgleichsrücklage kann diese jedoch gedeckt werden. In den Folgejahren kann das Eigenkapital (Ausgleichsrücklage und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.02.20

Parkhaus an der Massener Straße wird für mehrere Monate geschlossen

Ab Sonntag, 1. März, wird das Parkhaus an der Massener Straße bis voraussichtlich November 2020 für Sanierungsarbeiten geschlossen. Damit ist der 29. Februar der letzte Tag, an dem das Parkhaus vor der Sanierung genutzt werden kann. Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH (WBU) wird einen konkreten Bereich auf dem Parkplatz an der Eissporthalle für Arbeitszeitparker als Parkplatzalternative herrichten. Dort können die Arbeitszeitparker während der Sanierungsphase kostenlos parken und...

  • Unna
  • 14.02.20
Zur "Zukunftswerkstatt Mehrhoog" lädt die Stadt Hamminkeln am Donnerstag, 27. Februar, um 18.30 Uhr in die Begegnungsstätte (Am Schnellenhof 2a) ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
2 Bilder

Aktive Ansprache der Mehrhooger Bürger durch das beauftragte Institut: Freitag, 14. Februar, und Samstag, 15. Februar
Viele Teilnehmer mobilisieren für die "Zukunftswerkstatt in Mehrhoog"

Was verbinden die Bürger mit „ihrem“ Mehrhoog? Was wünschen sie sich für ihren Stadtteil? Und wie kann die Gemeinschaft weiter gestärkt werden – diese und weitere Fragen sind Thema der Zukunftswerkstatt, zu der die Stadt Hamminkeln am Donnerstag, 27. Februar, um 18.30 Uhr in die Begegnungsstätte (Am Schnellenhof 2a) einlädt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Hintergrund der Veranstaltung Hintergrund der Veranstaltung ist das Programm „Zukunft Hamminkeln 2030+“, das die Stadt 2018 ins Leben...

  • Hamminkeln
  • 14.02.20
Geförderter Breitbandausbau in Goch. 

Foto: Stadt Goch

Geförderter Breitbandausbau in der Stadt
Goch soll schneller werden

GOCH. Stadt, Land und Bund fördern den Anschluss an das moderne Glasfasernetz, das nun auch in Goch errichtet wird. Die Stadt Goch hat für den geförderten Ausbau rund 800.000 Euro bereitgestellt. Bund und Land steuern noch einmal rund 7,2 Mio. Euro bei, damit die notwendige Glasfaser-Infrastruktur in den Bereichen umgesetzt wird, in denen der Breitbandempfang mangelhaft ist. Viel Geld für ein wichtiges und notwendiges Infrastrukturprojekt. Bereits im Januar 2020 sind von der Stadt Goch alle...

  • Goch
  • 13.02.20
  •  1
  •  1
Anzeige

Business factors als Top Arbeitgeber (DIQP) ausgezeichnet

Die business factors Deutschland GmbH wurde vom DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) mit dem begehrten Siegel Top Arbeitgeber (DIQP) und der Bewertung „sehr gut“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung mit dem Arbeitgebersiegel Top Arbeitgeber (DIQP) basiert auf einer Mitarbeiterbefragung und einer Leistungsabfrage/ Managementinterview. Dabei ist die Meinung der Beschäftigten das wichtigste Kriterium, um die begehrte Auszeichnung zu erhalten. Außerdem werden die...

  • 13.02.20
Anzeige

WebID Solutions GmbH mit dem Siegel Top Service (DIQP) ausgezeichnet

Die WebID Solutions GmbH wurde vom DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. mit dem Siegel Top Service (DIQP) ausgezeichnet. Die Auszeichnung Top Service (DIQP) wurde im Unterscheid zu anderen Siegeln von der unabhängigen Verbraucherplattform Label-online.de mit der Bewertung als "besonders empfehlenswert" ausgezeichnet. Dabei werden Labels nach einer einheitlichen Matrix bewertet. Untersucht wird beispielsweise, welchen Anspruch Labels formulieren, wie unabhängig...

  • 13.02.20
Anzeige

W. Hundhausen Bauunternehmung wurde erneut Top Ausbildungsbetrieb (DIQP) mit der Note „SEHR GUT“

Das DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) hat der W. Hundhausen Bauunternehmung GmbH bis Februar 2023 erneut die Auszeichnung als Top Ausbildungsbetrieb (DIQP) verliehen. Die Auszeichnung gibt das Ergebnis einer Befragung der Auszubildenden des Unternehmens wieder. Die jungen Leute bewerteten die Ausbildungsqualität, gaben Auskunft über ihre Zufriedenheit im Unternehmen und ihre Bereitschaft, den Ausbildungsbetrieb weiterzuempfehlen. Hundhausen hatte bereits...

  • 13.02.20
Zusammenarbeit bei der Berufsorientierung vereinbart: (v. l.) Instandhaltungsleiter Stefan Königshaus, die IHK-Projektmitarbeiterinnen Eva Hild und Sabine Braukmann, Geschäftsführer Sebastian Brodmann, Konrektor Frieder Schullerus, Schulleiterin Miriam Baumeister, Studien- und Berufswahlkoordinatorin Susanne Feldmann sowie Lehrerin Ursula Baackmann.

Stiftsquelle kooperiert mit Realschule
IHK-Partnerschaft hilft Ursula-Schülern bei Berufsorientierung

Die Johann Spielmann GmbH in Dorsten unterstützt die Realschule St. Ursula in Dorsten bei der Berufsorientierung. Vertreter des Mineralwasserproduzenten „Stiftsquelle“ und der Schule unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Recklinghausen auf 75. Für die Realschule St. Ursula ist es die dritte Partnerschaft mit einem Unternehmen der...

  • Dorsten
  • 13.02.20
  •  1
Nora Hespers, Journalistin, Podcasterin
5 Bilder

4. Frauen-Forum über den Dächern von Bochum
Den Mutigen gehört die Welt

Bereits zum vierten Mal findet am 26. März 2020 im exzenterhaus businessclub das Netzwerk-Event für weibliche Führungskräfte „up*satz f“ statt. Mit dabei sind wieder hochkarätige Referentinnen, die zum Thema „Den Mutigen gehört die Welt“ jede Menge Impulse mitbringen. Dörte Maack öffnet als blinde Rednerin ihren Zuhörer*innen die Augen. Mit ihrer persönlichen Geschichte inspiriert sie dazu, die Freude an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu entdecken, durch Angst und Widerstände zu...

  • Bochum
  • 13.02.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.