Wesel - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Hier funktioniert die Gleichstellung bereits sehr gut. Von links: Anh Lam-Chi (Referentin Unternehmenskommunikation bei Maaß IT), Claudia Hilbertz, Sarah Krummrey (Assistentin der Geschäftsführung) und FirmeninhaberChristian Maaß
2 Bilder

unternehmens:Wert Mensch
Initiative will mehr Frauen in die IT Branche bringen

Frauen den Einstieg in technische Berufe zu erleichtern, das ist das Ziel der Initiative „Women in Tech“, die als Erweiterung des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Europäischen Sozialfonds geförderten Programms „unternehmensWert:Mensch“ gegründet wurde. Zu diesen technischen Berufen gehört auch die IT Branche, in der Frauen immer noch deutlich unterrepräsentiert sind. „Dabei“, so Christian Maaß, Geschäftsführer des im Jahr 2005 gegründeten Weseler IT Unternehmens Maaß IT...

  • Wesel
  • 26.05.22
Schlüsselübergabe: Karl-Heinz Hülsdonk (Architekt), Marc Indefrey, Ulf Lange, Dirk Haarmann (Bürgermeister Stadt Voerde), Marko Lenk (Architekt) und Uwe Drecker (Bauleiter).

Arbeitgeber in der Region
Friedrichsfeld bietet moderne Arbeitsplätze

Das VORUM der Volksbank Rhein-Lippe eG ist nun seit einigen Wochen mit Leben gefüllt. Nach und nach haben die verschiedenen Bereiche und Abteilungen ihren Platz in dem modernen und lichtdurchfluteten Gebäude bezogen. Genossenschaftliche Wurzeln – Raiffeisenstraße in Voerde Nicht nur das Gebäude, sondern auch der Straßenname ist neu in Friedrichsfeld. Namensgeber der Raiffeisenstraße – Friedrich Wilhelm Raiffeisen – war einer der Gründerväter des genossenschaftlichen Gedankens. Unter anderem...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 23.05.22
Hotels und Gaststätten im Kreis Wesel sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen – auch Geflüchteten kann hier eine Job-Perspektive geboten werden.

198 offene Stellen
Job-Perspektive für Geflüchtete aus der Ukraine im Gastgewerbe

Helfende Hände gesucht: Viele Hotels und Gaststätten im Kreis Wesel sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen – und könnten dabei auch Geflüchteten aus der Ukraine eine Job-Perspektive bieten. „Vorausgesetzt, die Bezahlung stimmt. Denn wer vor dem Krieg flieht und bei uns Schutz sucht, darf nicht ausgenutzt werden. Viele suchen bereits nach Arbeit“, sagt Karim Peters von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Der Geschäftsführer der NGG-Region Nordrhein verweist auf aktuelle...

  • Wesel
  • 19.05.22
Eine Kelle mehr: Für Köche, Service-Kräfte und Hotelangestellte gibt  es ab diesem Monat deutlich mehr Geld. Die Gewerkschaft NGG rät zum Lohn-Check. Foto: NGG/Alireza Khalili

NGG rät zum Lohn-Check
Bis zu 28 Prozent mehr Geld

Dickere Portemonnaies für Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte: Die rund 6.400 Menschen, die im Kreis Wesel in der Gastronomie und Hotellerie arbeiten, bekommen ab sofort deutlich mehr Geld. Zum Mai steigen ihre Löhne auf mindestens 12,50 Euro – für ungelernte Kräfte bedeutet das ein Plus von 28 Prozent. Fachleute kommen ab dem ersten Berufsjahr nun auf einen Stundenlohn von 13,95 Euro – 17 Prozent mehr als bislang. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) spricht von einem...

  • Wesel
  • 11.05.22
Zupackende Arbeit besser bezahlt: Die Löhne für Bauarbeiter sind deutlich gestiegen. Die IG BAU 
rät den Beschäftigten, jetzt einen Lohn-Check zu machen – und sich nicht unter Wert zu verkaufen.
Foto: IG BAU | Tobias Seifert

Lohn-Plus für Bauarbeiter im Kreis
Einkommen deutlich gestiegen

Mehr Kies auf dem Bau: Die Löhne für Bauarbeiter im Kreis Wesel steigen deutlich. Ein gelernter Maurer kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 22,06 Euro und hat damit am Monatsende gut 80 Euro mehr als bisher (plus 2,2 Prozent) im Portemonnaie. Darauf weist die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin. Die Gewerkschaft appelliert an die rund 4.900 Bau-Beschäftigten im Kreis, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. „Auf der April-Abrechnung, die bis Mitte Mai kommt, muss das Plus auftauchen. Wer zu wenig...

  • Wesel
  • 04.05.22
IHK-Präsident Burkhard Landers (r.) und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger (l.) im Austausch mit  Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann (M.).

NRW-Staatssekretär Dammermann bei IHK
Wirtschaft an Rhein und Ruhr gegen Gas-Stopp

Was passiert, wenn der Gashahn zugedreht wird? Wie handelt die Politik auf mittlere Sicht? Wie können die Unternehmen mit den hohen Preisen für Energie und Rohstoffe umgehen? Vertreter der Industrie haben das bei der IHK mit Christoph Dammermann, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalens, diskutiert. Chemie-, Stahl- und Kupferfirmen warnten vor einem Lieferstopp für russisches Erdgas: „Der Krieg in der Ukraine bringt auch einen Wirtschaftskrieg mit sich. Die Folgen sind bei...

  • Duisburg
  • 22.04.22
  • 1
Das Foto zeigt v.l.: Johannes Hartmann (Geschäftsführer), Wolfgang Stratenschulte (stv. Pflegedirektor), Dipl. med. Olaf Schmidt (Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie), Karl-Ferdinand von Fürstenberg (Geschäftsführer), Dr. Marc Achilles (Ärztlicher Direktor) und Jürgen Gerhorst (Krankenhausdirektor).

Rückkehr ans Marien-Hospital Wesel
Dipl. med. Olaf Schmidt ist neuer Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum Start kam er gleich mit einem 40-Tonner: Auf Initiative von Dipl. med. Olaf Schmidt, seit April 2022 neuer Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Marien-Hospital, parkte kürzlich der Truck eines Medizinprodukteherstellers vor dem Krankenhaus. In dem Auflieger machten sich Mediziner und Pflegekräfte mit neuen Operationsmethoden sowie (digitalen) Innovationen im Bereich der Endoprothetik vertraut. Damit setzte Olaf Schmidt sogleich ein deutliches Statement: Der neue...

  • Wesel
  • 14.04.22
Das Team vor Ort steht in den Startlöchern.

Auskiesung durch Holemans Niederrhein
Arbeiten in der Nachbarschaft des Ellerdonksees starten in diesen Tagen

Holemans Niederrhein startet in den nächsten Tagen mit der planmäßigen Fortsetzung der Auskiesungstätigkeit in Wesel-Bislich. Das Unternehmen teilt mit: Für eine Fläche, die an den Ellerdonker Badesee angrenzt, liegt seit Jahren eine Abgrabungsgenehmigung vor. Nachdem in den vergangenen Monaten der Saugbagger „Rolus“ generalüberholt wurde, konnte er in dieser Fläche installiert werden. In der neuen Abgrabungsfläche kommen ein Saugbagger und ein Schöpfrad zum Einsatz. Bagger „Rolus“ lag bis...

  • Wesel
  • 12.04.22

Unser Handwerk: Werte erhalten - Zukunft gestalten
Kerstin Löwenstein im Gespräch mit Kreishandwerkerschaft

Wie wichtig Handwerker sind, weiß wohl jede und jeder aus eigener Erfahrung. Denn wenn die Heizung streikt, der Sturm Ziegel vom Dach geweht hat oder das Auto liegen bleibt, erwarten wir sofortige Hilfe vom Fachmann oder von der Fachfrau. Im Kreis Wesel gibt es rund 5.000 handwerkliche Betriebe, in denen 33.000 Menschen arbeiten. „Das Handwerk ist ein bedeutender Faktor für die Wirtschaft am Niederrhein. Wichtige Zukunftsprojekte, wie die Energiewende, können in der praktischen Umsetzung vor...

  • Wesel
  • 08.04.22
Kirstin Surmann ist Projektmanagerin der Öko- Modellregion Niederrhein
2 Bilder

Öko-Modellregion Niederrhein
Kirstin Surmann ist Projektmanagerin für die Kreise Wesel und Kleve

Für drei Jahre befristet bilden die Kreise Wesel und Kleve die Öko- Modellregion Niederrhein. Gemeinsam hatten sich die beiden Kreise 2021 beim Wettbewerb „Öko- Modellregionen NRW“ beworben und aufgrund ihres Konzeptes als eine von drei Regionen den Zuschlag für eine dreijährige Förderung des „Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen“ erhalten. Als Projektmanagerin für die Modellregion konnte sich unter 20 Bewerberinnen und Bewerbern...

  • Wesel
  • 06.04.22
  • 1

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 30.06.2022 verlängert

Der Gesetzgeber hat die Verlängerung der Sonderregelungen für die Kurzarbeit bis zum 30.06.2022 beschlossen. Zur Gesetzesänderung gehört der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze sowie die Hinzuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit. Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben. Bis zum 30.06.2022 wird zudem weiterhin auf den Aufbau negativer...

  • Wesel
  • 06.04.22
Rainer Benien (links), Beigeordneter der Stadt Wesel und Thomas Brocker mit der Säulenhainbuche.
2 Bilder

Abschied von WeselMarketing
Mit Thomas Brocker geht ein Visionär

Mit dem Weggang von Thomas Brocker als Geschäftsführer der WeselMarketing GmbH geht nach fast 16 Jahren eine Ära zu Ende. Eine, die Wesel nachhaltig positiv geprägt hat. Das war der Tenor bei der feierlichen Verabschiedung der Wegbegleiter aus Politik, Verwaltung, Einzelhandel, Unternehmen und anderen langjährigen Partner. Sie alle wünschten dem gebürtigen Krefelder viel Freude und Erfolg bei den neuen beruflichen Herausforderungen. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp sieht in Thomas Brocker einen...

  • Wesel
  • 04.04.22
50 Bilder

Frühlingsaktion in der Weseler City
VERKAUFSOFFENER SONNTAG - eine Bildergalerie!

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Wesel fand bei sehr durchwachsenen Wetter statt. Aber viele nahmen, vorwiegend in den sonnigen Phasen, die Gelegenheit wahr und flanierten ein wenig durch die Stadt. Überall, vor allem an den zentralen Plätzen, gab es zahlreiche Höhepunkte. Neben Speisen und Getränken gab es ein buntes Programm, was sich vorwiegend mit dem Thema Fahrrad und Frühling befasste. Der Wegfall der Corona Masken-Pflicht war schon ein ungewohntes Bild. Auch wenn es in...

  • Wesel
  • 03.04.22
  • 2
  • 1
Der Vorstand der Sparkassse am Niederrhein stellte die Jahresbilanz des insgesamt 177. Geschäftsjahres vor (v.l.n.r.) Frank-Rainer Laake, Giovanni Malaponti und Bernd Zibell.

Sparkasse am Niederrhein stellte Jahresbilanz vor
Prognosen übertroffen

Ihr 177. Geschäftsjahr schloss die Sparkasse am Niederrhein „sehr zufrieden“ ab. So leitete Sparkassen-Chef Giovanni Malaponti jetzt das Jahresbilanz-Pressegespräch des größten Kreditinstitutes im Kreis Wesel ein. „Unsere Prognosen, die angesichts der Corona-Pandemie, der anhaltend niedrigen Zinsen und des intensiven Wettbewerbs zwar vorsichtig, aber durchaus optimistisch waren, sind übertroffen worden“, betonte er jetzt gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Frank-Rainer Laake und Bernd...

  • Moers
  • 01.04.22
  • 1
Die vier Neuen (vorne) flankieren Bereichsleiterin Annabelle Brandes.

Bei der Stadt Wesel
Vier Brandmeisteranwärter*innen starten ins Berufsleben

Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt bundesweit auch den öffentlichen Dienst. Viele junge Menschen entscheiden sich für ein Studium. Doch auch eine Ausbildung im öffentlichen Dienst bietet eine hervorragende Alternative. Am Donnerstag, 31. März 2022, haben die vier Brandmeisteranwärter*innen Laurien Schnerr, Patrik Brouwers, Robin Evers und Marius Feldkamp ihre Ausbildung bei der Stadt Wesel begonnen. Zugleich erhielten die beiden Brandmeisteranwärter Maik Keßel und Kamil Theußen ihre Urkunde...

  • Wesel
  • 01.04.22
Sascha Hübner (links) und Friedrich Wilhelm Häfemeier, die beiden Vorstände der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe.
4 Bilder

Aus dem Jahresbilanzgespräch der Nispa
Niedrigzins, Immobilienblase und Zukunftschancen: Wie aus Träumen harte Realität wird

Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos! Mit diesem Satz ließe sich zusammenfassen, was die beiden Vorstände beim Pressegespräch zur Jahresbilanz der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe verlauten ließen. Noch 2021 fühlte sich die Nispa - zusammen mit einem Großteil der regionalen Unternehmen - wirtschaftlich wie auf dem Ponyhof. "Trotz Corona hat sich die Wirtschaft in der Region gut entwickelt!", erklärte Friedrich-Wilhelm Häfemeier. Mit Ausnahme der Gastronomie hätte es im ersten...

  • Wesel
  • 31.03.22
  • 1

Treffen niederrheinischer Firmenvertreter
Business-Lunch des AAN Unternehmensverbandes am 6. April in Sonsbeck

Am 6. April 2022 richtet der Unternehmensverband AAN „Aktive Unternehmen am Niederrhein e. V.“ wieder einen Business-Lunch aus, der sich an alle Unternehmen in der Region Alpen, Rheinberg, Sonsbeck, Xanten sowie Nachbar-Regionen richtet. Im Vordergrund steht das Netzwerken. Der Austausch von Erfahrungen und Ideen branchenübergreifend und unabhängig von der Unternehmensgröße – nicht nur für den Unternehmer/die Unternehmerin selbst, sondern auch für mittleres Management und Fachbeauftragte. Der...

  • Wesel
  • 28.03.22
Radelnder Landrat.

Nachhaltigkeitsziele im Kreis Wesel
Landrat Ingo Brohl empfiehlt eine Radtour zu den Betrieben, die Vieles richtig machen

In einem Gemeinschaftsprojekt haben die EntwicklungsAgentur Wirtschaft und die Fachstelle Europa und nachhaltige Kreisentwicklung des Kreises Wesel eine rund 63 Kilometer lange Radrundtour durch Wesel und Hamminkeln zu Zielen der Nachhaltigkeit entwickelt. Die Tour möchte ohne moralischen Zeigefinger an ausgewählten Orten eine erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit den globalen Nachhaltigkeitszielen anregen, die in der Agenda 2030 der UNO-Mitgliedsstaaten aufgeführt sind. Weitere Radtouren...

  • Wesel
  • 22.03.22
Teilnehmende aus ganz Eurpoa kam zum Treffen nach Rotterdam.

DeltaPort-Häfen am Niederrhein
Treffen der Partner aus ganz Europa zum Auftakt des Projekts MAGPIE in Rotterdam

In Rotterdam trafen sich jetzt mehr als 200 Teilnehmende aus den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Portugal, Spanien, Italien, Belgien, Dänemark, Schweden und Rumänien zur Auftaktveranstaltung des von der EU-Kommission geförderten Projekts MAGPIE. Das internationale Konsortium aus insgesamt 45 Unternehmen, Forschungsinstituten und Häfen beschäftigt sich unter der Leitung des Hafenbetriebs Rotterdam mit dem Megatrend nachhaltige Logistik. Aus Deutschland dabei sind die DeltaPort...

  • Wesel
  • 21.03.22
Das Wasserwerk in Flüren.
2 Bilder

Wesels Wasser: Note „einwandfrei“
Weltwassertag (22. März): Alles top in Flüren!

Zum Weltwassertag am 22. März betonen nicht nur die Vereinten Nationen, wie wichtig sauberes Grundwasser ist. Die Weseler Stadtwerke sehen sich in ihren Maßnahmen bestärkt. Ihr Trinkwasser erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Wasser ist Leben. Daran erinnert der Weltwassertag am 22. März, zu dem die Vereinten Nationen seit 1992 aufrufen. Wasser lässt wachsen, stillt Durst und ist damit eines der essenziellsten Ressource allen Lebens. Das saubere Wasser kommt hierzulande wie selbstverständlich...

  • Wesel
  • 21.03.22
Auch Mitarbeiter der Hotel- und Gastronomie-Branche
können ihr Fachwissen prüfen und anerkennen lassen.

Arbeitsmarkt
Berufserfahrung soll anerkannt werden

Viele Arbeitnehmer haben keine offizielle berufliche Qualifikation, verfügen aber über eine langjährige Berufserfahrung. Die Niederrheinische IHK will dafür sorgen, dass diese Berufserfahrung nun anerkannt wird. Ohne formellen Abschluss gelten Arbeitnehmer als ungelernt. Sie haben deshalb kaum Chancen aufzusteigen und verdienen häufig weniger als ihre Kolleginnen und Kollegen, die einen Abschluss vorweisen können. Viele können dennoch eine langjährige Berufserfahrung nachweisen. Mithilfe des...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.03.22
Das Dinslakener Holz-Energiezentrum wird 2023 den Betrieb aufnehmen.

Autark und klimaneutral
Hohe Nachfrage nach DHE KlimaFonds der Stadtwerke Dinslaken

Das Dinslakener Holz-Energiezentrum nimmt zusehends Gestalt an. 2023 wird die Anlage, in der Fernwärme und Strom für Dinslaken autark und annähernd klimaneutral mit Altholz erzeugt wird, den Betrieb aufnehmen. Großes Vertrauen in das Projekt, das die Energieerzeugung in Dinslaken nachhaltig und unabhängiger von den Weltmarktpreisen macht, bewiesen auch die Dinslakener Anlegerinnen und Anleger. Sie legten bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 28. Februar rund 8,8 Millionen Euro im DHE KlimaFonds...

  • Dinslaken
  • 07.03.22

Agentur für Arbeit Wesel informiert
„Currywurst trifft Frikandel 2.0“ – virtuelle Job- und Informationsmesse zum Arbeiten im Nachbarland

Wer in der Grenzregion lebt und sich auf Arbeitssuche befindet, schaut meist nur im eigenen Land nach einem neuen Job. Warum eigentlich? Es wird Zeit, auch mal die andere Seite der Grenze zu betrachten! Gelegenheit dazu bietet eine virtuelle Job- und Informationsmesse am 17. März 2022. Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr veranstaltet die Agentur für Arbeit Wesel mit den Agenturen für Arbeit Coesfeld/Gronau, dem Jobcenter Kreis Wesel, dem Jobcenter Viersen sowie der...

  • Wesel
  • 07.03.22
Dagmar van der Linden
3 Bilder

Wechsel in der Leitung des Citymanagements
Dagmar van der Linden übernimmt WeselMarketing

Nach über 15 Jahren wird der bisherige Geschäftsführer, Thomas Brocker, die WeselMarketing GmbH zum 31. März verlassen. Jetzt wurde seine Nachfolgerin für die hauptamtliche Geschäftsführung vorgestellt. Dagmar van der Linden aus Kalkar übernimmt zum 1. Juni 2022 die Geschäftsführung der WeselMarketing GmbH. Die 42--Jährige bringt umfangreiche Erfahrungen im Marketing und Tourismus mit. Zu ihren Aufgaben gehören dann das Citymanagement, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Planung und...

  • Wesel
  • 28.02.22

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.