Wesel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.889.

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19)
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 48,7

Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch verstorben, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Es handelt sich hierbei um einen 96-jährigen Mann aus Rheinberg. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 218. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.889 (Stand 5. März, 12 Uhr). Zum Vergleich: Stand 4. März, 12 Uhr = 11.838...

  • Dinslaken
  • 05.03.21

Corona-Beschränkungen 2021
Wann wird aufgemacht?

Langsam macht uns wütend, dass wir dieses kleine Virus nicht bezwingen können. Aber nicht nur Vieren verbreiten sich, sondern auch moralische Meinungen. Es kommt also auf die Bürgerinnen und Bürgern an, wie sie mit der Situation umgehen. Über die Hälfte hält sich an die AHA-Regeln, wie Umfragewerten zu entnehmen ist. Der Bund und Länder Corona-Gipfel hat zum wiederholten Mal getagt. Herausgekommen ist ein nach Inzidenzwerten orientierter durchdachter Wie-Plan mit einer Notbremse. Dennoch wurde...

  • Wesel
  • 04.03.21
  • 2
  • 1

Neues Angebot für Berufsrückkehrende
Digital durchstarten nach der Familienphase

Am Donnerstag, 11. März 2021, bietet die Agentur für Arbeit Wesel in Kooperation mit dem Projekt „Perspektive Wiedereinstieg Niederrhein“ erstmals eine digitale Informationsveranstaltung für Berufsrückkehrende an. Von 18.30 bis 20.00 Uhr gibt es Antworten auf Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familienphase. Ganz gleich, ob die Übernahme von familiären Aufgaben nur für nur kurze Zeit erfolgt ist oder für mehrere Jahre – der berufliche Wiedereinstieg wird von vielen Fragen...

  • Wesel
  • 04.03.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Medizin studieren? Video-Seminar hilft Abiturienten bei der Entscheidung

Die Agentur für Arbeit Wesel bietet am Donnerstag, 11. März 2021, von 16 bis 17.30 Uhr einen Online-Vortrag zum Medizinstudium. Anmelden kann man sich per E-Mail. Dr. Verena Wockenfuß von der Studienberatung der Universität Duisburg-Essen behandelt in dem virtuellen Vortrag unter anderem folgende Fragen: Welche Voraussetzungen und Inhalte hat ein Medizinstudium? Wo kann man in NRW Medizin studieren? Was unterscheidet Modell- und Regelstudiengänge? Wie ist ein Medizinstudium aufgebaut? Welche...

  • Wesel
  • 04.03.21
Alte Rollenmuster verlangen Frauen vieles ab. Anlässlich des Aktionstages „Equal Care Day“ veröffentlicht die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel den Wegweiser "Teile mit mir!" zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Kreis Wesel - Beitrag der Fachstelle Frau und Beruf zum Aktionstag „Equal Care Day“
Partnerschaftliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Auf den Punkt gebracht: Wegweiser „Teile mit mir!“ Anlässlich des Aktionstages „Equal Care Day“ veröffentlicht die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel den Wegweiser "Teile mit mir!" zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hier finden (werdende) Eltern Anregungen, wie sie als Paar Berufstätigkeit und Familienleben partnerschaftlich teilen können. Der Wegweiser ist ab sofort erhältlich und kann bei der Fachstelle Frau und Beruf angefordert werden. Meist ist der Mann...

  • Moers
  • 03.03.21

Wartungsarbeiten durch das KRZN schränken Online-Dienste ein
Kreis-Gesundheitsamt und weitere Dienstleistungen am Sonntag kurzzeitig online nicht erreichbar

 Am kommenden Sonntag, 7. März, führt das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) Wartungsarbeiten an zentralen IT-Systemen durch, die auch die Kreisverwaltung Wesel betreffen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die notwendigen Arbeiten bereits so weit wie möglich reduziert. Trotzdem wird die Kreisverwaltung Wesel und damit auch das Gesundheitsamt des Kreises Wesel am Sonntag, 7. März, in der Zeit von 7 bis 11 Uhr per E-Mail nicht erreichbar sein. E-Mails, die in dieser Zeit eingehen,...

  • Wesel
  • 03.03.21

Tschüss, WhatsApp?
Worauf Nutzer beim Wechsel achten sollten

Bis zum 15. Mai gibt es „Gnadenfrist“ – dann soll jeder Nutzer von WhatsApp den geänderten Nutzungsbedingungen und Datenschutzregeln zugestimmt haben. Wenn nicht, wird das Konto inaktiv, kündigt WhatsApp an. Das bedeutet: Anwender werden für einige Wochen noch Anrufe erhalten und über neue Nachrichten informiert. Sie sollen aber nicht mehr in der Lage sein, empfangene Nachrichten zu lesen oder eigene zu verschicken. Nach 120 Tagen werden ihre Konten dann voraussichtlich komplett gelöscht. Wer...

  • Wesel
  • 03.03.21
  • 1
3 Bilder

Geist und Seele im Einklang
Job des Monats - Hawaaianische Lomi Lomi Massage

Hawaai und Voerde – Wie passt denn das zusammen? Nun, hinter diesem Geheimnis steht Tanja Born, mit Ihrer Lomi Lomi Massage. Den Job des Monats März 2021 möchte ich nun an die Mutter einer bezaubernden Tochter verleihen, die das Lebensgefühl von Hawaai nach Voerde bringt. Da ich diese Art der Massage nicht kannte und zum Entsetzen der Voerdenerin ein absolut falsche Vorstellung hatte, fragte ich einfach mal direkt nach. OKG: Lomi Lomi Massage – hört sich eigentlich nach einer erotischen...

  • Wesel
  • 28.02.21

Corona bleibt noch eine Weile
Was mach’ ich im Lockdown

Das Licht am Ende des Corona-Tunnels wird wieder kleiner. Deshalb müssen alle Bürgerinnen und Bürger mal wieder tief durchatmen. Damit diese nervöse Zeit ohne nennenswerte gesundheitliche Schäden überstanden werden kann, hier ein paar Tipps - natürlich unter den gebotenen Schutzmaßnahmen - zur Beschäftigung: Arbeitet - lest Bücher - guckt Filme - geht Spazieren - macht Fotos - Malt - Schreibt - Denkt nach - löst Kreuzworträtsel - Kocht - Schlaft - spielt Musik - hört Musik - Singt - tanzt im...

  • Wesel
  • 26.02.21
  • 1
  • 1
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat in einem Erlass bekanntgegeben, dass bedürftige Menschen in NRW kostenlos medizinische Schutzmasken erhalten sollen.

Kreis Wesel kann insgesamt 106.000 Masken an Bedürftige verteilen
Schutz ist keine Frage des Einkommens

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat in einem Erlass bekanntgegeben, dass bedürftige Menschen in NRW kostenlos medizinische Schutzmasken erhalten sollen. Zu den Bedürftigen gehören nach Vorgabe des Ministeriums Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II (erwerbsfähige Personen) und SGB XII (erwerbsunfähige Personen / Menschen im Rentenalter) und dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Leistungsberechtigte nach dem SGB II werden vom Jobcenter darüber...

  • Dinslaken
  • 24.02.21

Betreuerverein Wesel
Betreuung oder Bevollmächtigung?

Der Betreuerverein Wesel gibt Informationen und beantwortet Fragen von betroffenen Menschen und Angehörigen zu Rechtlichen Betreuungen Vollmachten Patientenverfügungen Betreuungsverfügungen. Auf Grund der bestehenden Gesundheitsverordnung findet weiterhin keine Präsenz-Sprechstunde statt. Dennoch bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten: vorzugsweise per Mail info@betreuerverein-wesel.de in Ausnahme per Telefon 0281 66652 AB (Herr Kuhrke) In den Ferien sind die Kontaktmöglichkeiten eingeschränkt....

  • Wesel
  • 23.02.21

Agentur für Arbeit Wesel setzt Reihe mit Video-Seminare fort
Auf Lehramt studieren? Video-Seminar hilft bei der Entscheidung

Die Agentur für Arbeit Wesel setzt die Reihe mit Video-Seminaren zu beliebten Studienfächern fort. Am 25. Februar geht es von 16.00 bis 17.30 Uhr um das Lehramtsstudium. Anmelden kann man sich per E-Mail. Dr. Verena Wockenfuß von der Universität Duisburg-Essen informiert in dem virtuellen Vortrag informiert über das Lehramtsstudium. Sie geht unter anderem auf folgende Fragen ein: Welche Studienangebote gibt es in NRW? Was sind die Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen? Wie baut sich das...

  • Wesel
  • 22.02.21
Akke Wilmes ist Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW

Projekt Energieberatung Kreis Wesel um fünf Jahre verlängert
Erfolgsstory seit 2017

Seit dem Jahr 2017 stellt die Energieberatung des Kreises Wesel eine Erfolgsstory dar. In enger Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden Interessierte bei energetischen Sanierungsmaßnahmen, der Realisierung energieeffizienter Neubaumaßnahmen und der Inanspruchnahme entsprechender Förderprogramme beraten. Zwölf Kommunen des Kreises, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten haben sich zusammen mit der...

  • Wesel
  • 20.02.21
Noch ist der große Raum leer, aber in wenigen Wochen wird hier der neue hochmoderne Linearbeschleuniger in Betrieb gehen. Darüber freuen sich der Ärztliche Leiter der Strahlentherapie Wesel, Maher Qweider, und Heino ten Brink, Geschäftsführer Evangelisches Krankenhaus Wesel.

Neuer Linearbeschleuniger der Strahlentherapie Wesel setzt Maßstäbe
Mit modernster Technologie in Wesel gegen Krebs

Wie kein anderes medizinisches Fachgebiet hat die Strahlentherapie in den letzten Jahren eine rasante technische Entwicklung genommen und bietet Behandlungsmöglichkeiten für eine immer präzisere und schonendere Strahlentherapie für eine Vielzahl bösartiger Tumore. Die Radiotherapie hat dabei zwei wichtige Ziele: Das Wachstum des Tumors zu zerstören und dabei das umliegende normale, gesunde Gewebe so gut wie möglich zu schonen. Um diese Ziele zu erreichen, hat die Strahlentherapie Wesel...

  • Wesel
  • 19.02.21
Die Auszubildende der Stadt Wesel, Julia Müller, hat in einer Projektarbeit den Informationsflyer der Stadt Wesel „Zahlen, Daten, Fakten 2020“ aktualisiert.

Auszubildende Julia Müller aktualisierte „kompakten“ Informationsflyer über die Stadt Wesel
„Zahlen, Daten, Fakten 2021“ in Wesel

Die Auszubildende der Stadt Wesel, Julia Müller, hat in einer Projektarbeit den Informationsflyer der Stadt Wesel „Zahlen, Daten, Fakten 2020“ aktualisiert. Der kompakte Flyer informiert in Stichpunkten unter anderem über die Geschichte der Stadt Wesel, Wirtschaftsdaten, Verkehr, Gesundheitswesen oder Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Wesel. Der Flyer ist ab sofort kostenlos im Rathaus der Stadt Wesel (auf dem Flur vor dem Büro der Bürgermeisterin – Raum 104, Klever-Tor-Platz 1 in...

  • Wesel
  • 19.02.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
„BA-Mobil“: Neue App für Kunden erweitert die digitalen Angebote

Mit der Einführung der neuen Kunden-App „BA-Mobil“ können Kundinnen und Kunden im Bereich der Arbeitslosenversicherung der Agentur für Arbeit Wesel noch schneller und rund um die Uhr Kontakt zur Arbeitsagentur aufnehmen. Mit der neuen App hat die IT der Bundesagentur für Arbeit (BA) einen mobilen Begleiter entwickelt, der aktuelle Informationen, wichtige Mitteilungen und nützliche Funktionen sicher und bequem auf dem Smartphone oder Tablet bereitstellt. Für die Anmeldung in der App nutzen die...

  • Wesel
  • 18.02.21

Sorgen vor Corona-Impfungen
Versicherungen gegen Impfschäden auf dem Prüfstand

Seit dem Start der Corona-Impfungen beschäftigt so manchen die Frage, wie sicher die Impfstoffe sind und ob gesundheitliche Risiken mit einer Impfung einhergehen. Private Versicherungsunternehmen werben in diesem Umfeld vermehrt für ihre Unfallversicherungen. Diese sollen gegen die Folgen von möglichen Impfschäden absichern. Doch wie sinnvoll sind solche Versicherungen? Elke Weidenbach, Versicherungsexpertin der Verbraucherzentrale NRW, warnt vor voreiligen Versicherungsabschlüssen: „Ein...

  • Wesel
  • 18.02.21

Steigende Anfragen bei der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung

Seit nunmehr zweieinhalb Jahren bietet die Ergänzende Unabhängige Teilehabeberatung (EUTB®) im Kreis Wesel niederschwellige Beratung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen an. Die Beratung umfasst Fragen zur Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, zur sozialen Teilhabe und zur Sicherung des Lebensunterhaltes. Dabei übernimmt die EUTB® eine Art Lotsenfunktion, um Ratsuchenden so schnell wie möglich an die entsprechenden Leistungsträger oder andere weiteführende Beratungsstellen...

  • Wesel
  • 18.02.21
Der Tag der offenen Tür ist auch an der Ida Noddack-Gesamtschule diesmal eine besondere Herausforderung.
2 Bilder

Anmelde-Woche an der Ida-Noddack-Gesamtschule
Bitte vorher ONLINE einen Termin für die Anmeldung der künftigen Fünftklässler vereinbaren

Die diesjährigen Anmeldungen für die kommenden Fünftklässler finden an der Ida-Noddack-Gesamtschule von Montag, 22.02.2021 bis Freitag 26.02.2021 statt. Von Montag bis Donnerstag nimmt die Schule die Anmeldungen in der Zeit von 08 bis 18 Uhr entgegen. Am Freitag ist die Schule dann noch einmal von 08 bis 12 Uhr für die Anmeldungen geöffnet. Zu den Anmelde-Unterlagen gehören der Anmeldeschein des Schulträgers, der schuleigene Anmeldebogen, das letzte Zeugnis mit der Schulform-Empfehlung, die...

  • Wesel
  • 18.02.21
Ursula Möllmann
3 Bilder

Ursula Möllmann verabschiedet sich aus dem Team der Verbraucherzentrale NRW in Wesel
Versierte Beratung zwischen Nachbarschaftsproblemen und dreister Internet-Abzocke

Von diesem Abschied werden nicht sonderlich viele Menschen Notiz nehmen. Und doch wird man Ursula Möllmann in Wesel und Umgebung vielleicht noch schmerzlich vermissen. Denn diese bodenständige Frau war Jahrzehnte lang das Herz und die Seele des Büros der Verbraucherzentrale NRW an der Wilhelmstraße in Wesel. Zusammen mit Karin Bordin bewältigte die Raesfelderin einen anspruchsvollen Aufgabenkatalog, der in den vergangenen zehn Jahren um viele Facetten erweitert wurde. Neben Klassikern wie...

  • Wesel
  • 17.02.21
Dieses Urteil könnte maßgebend sein für andere Kommunen in ganz NRW: Per Eilantrag hatte die Stadt Moers gefordert, die Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt auszusetzen.

Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt gekippt
Stadt Moers setzt Eilantrag durch

Dieses Urteil könnte maßgebend sein für andere Kommunen in ganz NRW: Per Eilantrag hatte die Stadt Moers gefordert, die Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt auszusetzen - zumindest für die Zeit des Lockdowns, wenn erwartungsgemäß deutlich weniger Personen dort unterwegs sind. Diesem Antrag hat das Verwaltungsgericht Aachen nun stattgegeben. In einem zweiten Urteil hat das Oberverwaltungsgericht Münster zudem verfügt, dass auch im unmittelbaren Umfeld des Einzelhandels sowie auf den zum...

  • Moers
  • 16.02.21
Über Entstehung und Verlauf von Depressionen und psychischen Erkrankungen informieren am Dienstag, 23. Februar, Diplom-Sozialarbeiter Martin van Staa und Isabel Janzen, Genesungsbegleiterin, beide vom Sozialpsychiatrischen Zentrum Spix Wesel sowie Ines Leuchtenberg, Kreis Wesel - Psychiatriekoordinatorin und Vertreterin der Angehörigenselbsthilfe.

VHS Wesel lädt Interessierte zum kostenlosen Online-Vortrag am Dienstag, 23. Februar, von 18 bis 19.30 Uhr ein
Spix Wesel und Angehörigenselbsthilfe informieren über Depressionen und psychischen Erkrankungen

Über Entstehung und Verlauf von Depressionen und psychischen Erkrankungen informieren am Dienstag, 23. Februar, Diplom-Sozialarbeiter Martin van Staa und Isabel Janzen, Genesungsbegleiterin, beide vom Sozialpsychiatrischen Zentrum Spix Wesel sowie Ines Leuchtenberg, Kreis Wesel - Psychiatriekoordinatorin und Vertreterin der Angehörigenselbsthilfe. Zu diesem Thema lädt die VHS Wesel in Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression im Kreis Wesel Interessierte ein. Der kostenfreie Vortrag findet...

  • Wesel
  • 15.02.21
Michael Kootz-Landers (l., Kriminalprävention) und Jochen Konst (r., Leiter Impfzentrum Wesel) stellen die Broschüre vor. Foto: Polizei Wesel

Polizei verteilt Info-Broschüren in Impfzentren
Sich vor Betrugsmaschen schützen

Die Polizei hat das Impfzentrum Wesel mit Info-Broschüren ausgestattet, wie sich Menschen vor bekannten Betrugsmaschen schützen können. Immer wieder rufen Betrüger zum Beispiel bei älteren Menschen an und geben sich als angeblicher Enkel oder falsche Polizisten aus. Dann erzählen sie den Senioren unwahre, teilweise schockierende Geschichten, um an Geld oder Schmuck zu kommen. Wie sie sich gegen solche und andere Betrugsmaschen schützen, darüber informierte die Broschüre der Polizei "Im Alter...

  • Wesel
  • 12.02.21
Die komplette Strecke zwischen Emmerich und Oberhausen wird einige Tage gesperrt. Foto: lokalkompass

Umfangreiche Bauarbeiten im Zeitraum vom 19. bis zum 27. Februar
Es fährt kein Zug zwischen Emmerich und Oberhausen

EMMERICH/REES. Die Ausbauarbeiten auf der Strecke zwischen Emmerich und Oberhausen schreiten auch 2021 in mehreren Bauabschnitten weiter voran. Die Deutsche Bahn (DB) bündelt zwischen dem 19. und dem 27. Februar umfangreche Bauarbeiten für den dreigleisigen Ausbau der Strecke. Während der einwöchigen Sperrpause im Februar verbaut die DB in verschiedenen Teilabschnitten insgesamt rund 1,5 Kilometer Kabel und führt circa 240 Bohrungen zur Kampfmittelsondierung durch. So wird von Freitag, 19....

  • Stadtanzeiger Emmerich
  • 12.02.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.