Wesel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Michael Kootz-Landers (l., Kriminalprävention) und Jochen Konst (r., Leiter Impfzentrum Wesel) stellen die Broschüre vor. Foto: Polizei Wesel

Polizei verteilt Info-Broschüren in Impfzentren
Sich vor Betrugsmaschen schützen

Die Polizei hat das Impfzentrum Wesel mit Info-Broschüren ausgestattet, wie sich Menschen vor bekannten Betrugsmaschen schützen können. Immer wieder rufen Betrüger zum Beispiel bei älteren Menschen an und geben sich als angeblicher Enkel oder falsche Polizisten aus. Dann erzählen sie den Senioren unwahre, teilweise schockierende Geschichten, um an Geld oder Schmuck zu kommen. Wie sie sich gegen solche und andere Betrugsmaschen schützen, darüber informierte die Broschüre der Polizei "Im Alter...

  • Wesel
  • 12.02.21
Die komplette Strecke zwischen Emmerich und Oberhausen wird einige Tage gesperrt. Foto: lokalkompass

Umfangreiche Bauarbeiten im Zeitraum vom 19. bis zum 27. Februar
Es fährt kein Zug zwischen Emmerich und Oberhausen

EMMERICH/REES. Die Ausbauarbeiten auf der Strecke zwischen Emmerich und Oberhausen schreiten auch 2021 in mehreren Bauabschnitten weiter voran. Die Deutsche Bahn (DB) bündelt zwischen dem 19. und dem 27. Februar umfangreche Bauarbeiten für den dreigleisigen Ausbau der Strecke. Während der einwöchigen Sperrpause im Februar verbaut die DB in verschiedenen Teilabschnitten insgesamt rund 1,5 Kilometer Kabel und führt circa 240 Bohrungen zur Kampfmittelsondierung durch. So wird von Freitag, 19....

  • Stadtanzeiger Emmerich
  • 12.02.21

Videokonferenzen
Einführung in die Videotelefonie mit Zoom

Neues Angebot im Mehrgenerationenhaus Wesel „Einführung in die Videotelefonie mit Zoom“. Das Angebot richtet sich an alle, die unsicher sind an einer Videokonferenz (Online Kurs oder online Familientreffen) teilzunehmen, sich vorher ausprobieren oder selbst mit anderen über Videotelefonie in Kontakt treten möchten. Interessierte werden bei diesem Angebot befähigt an Zoom-Veranstaltungen (Videotelefonie mit mehreren Personen) teilzunehmen, die Bedienung der Plattform zu verstehen und lernen...

  • Wesel
  • 12.02.21
Seit dem Morgen (12.2.2021) läuft es in der Region in weitern Bereichen wieder normal.

NIAG und LOOK am Niederrhein
Busse fahren seit Freitagmorgen in weiten Bereichen wieder normal

Niederrhein. Der Fahrplan von NIAG und LOOK ist seit dem Freitagmorgen in weiten Bereichen normalisiert. Sowohl im Kreis Wesel wie im südlichen Teil des Kreises Kleve und in Duisburg rollen die Busse im Regelbetrieb. Allerdings muss hier wegen der anhaltenden winterlichen Straßen- und Wetterverhältnisse auch weiterhin mit einzelnen Verspätungen und Ausfällen gerechnet werden. Das teilt das Unternehmen mit. Das gilt auch auf den Strecken im nördlichen Teil des Kreises Kleve. Im Vergleich zum...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.02.21
Ab sofort ist die Wanderbroschüre mit 14 Top-Wandertouren im Kreis Wesel auch im Schermbecker Rathaus erhältlich.

EAWirtschaft Kreis Wesel gibt mit kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Broschüre „Wandern am Niederrhein“ heraus
Neue Broschüre mit 14 Top-Wandertouren im Kreis Wesel

Ab sofort ist die Wanderbroschüre mit 14 Top-Wandertouren im Kreis Wesel auch im Schermbecker Rathaus erhältlich. Interessierte werden gebeten, sich auf Grund der aktuellen Corona-Situation vorab mit der Tourist-Information in Verbindung zu setzen. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel (EAW) hat in Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Broschüre „Wandern am Niederrhein“ herausgegeben. Mit überschaubaren Streckenlängen führen die familienfreundlichen Routen...

  • Wesel
  • 12.02.21

Agentur für Arbeit Wesel und Jobcenter Kreis Wesel informieren über neue Hotline
Jugendberufsagenturen im Kreis Wesel jetzt mit einheitlicher Nummer

Die vier Standorte der Jugendberufsagentur in Wesel, Dinslaken, Moers und Kamp-Lintfort sind ab sofort unter der neuen Hotline 0281/9620-800 erreichbar. Jugendliche werden dort mit Anliegen an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet. Jugendberufsagenturen sind die richtige Anlaufstelle für junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren, die sich mit der Berufs- und Studienwahl beschäftigen oder bereits die Schule mit oder ohne Ausbildung verlassen haben und sich jetzt orientieren möchten....

  • Wesel
  • 11.02.21

Der Winter wirbelt die Müllabfuhr durcheinander
ASG: "Wegen der Extremwetterlage wird der Abfall erst ab Donnerstag wieder abgefahren!"

 Die Müllabfuhr fährt erst ab Donnerstag wieder. Grund sind die nach dem Extremwetter weiterhin oft schwer passierbaren Straßen. Der städtische Betrieb ASG (Abfall, Straßen, Grünflächen) weist außerdem darauf hin, dass der Sperrmüll in dieser Woche überhaupt nicht abgefahren werden kann. „ASG informiert die Anmelder für Sperrmüll persönlich über die Änderung. Jeder von ihnen wird angerufen und informiert, wie weiter vorgegangen wird“, sagt ASG-Betriebsleiter Mike Seidel. ASG hat aus...

  • Wesel
  • 10.02.21

Sturm, Schnee, Dauerfrost und Glatteis
Ohne Versicherung kann’s teuer werden

Der Winter macht ernst: Sturmgefahr und Schneeverwehungen in weiten Teilen Deutschlands. Temperaturen rund um den Gefrierpunkt sorgen vielerorts für Frieren, Zähneklappern und Gefahren durch Frost. Ob geplatzte vereiste Rohrleitungen im Haus oder folgenschwere Ausrutscher durch Schneeglätte auf den Straßen: Ist das Risiko von Schäden und Unfällen nicht ausreichend abgesichert, kann der Winter im Klammergriff von Kälte teure Konsequenzen nach sich ziehen. „Zwar fängt die richtige...

  • Wesel
  • 09.02.21

Safer Internet Day
Cookie-Banner: Nicht nur lästig, sondern auch nützlich?

Vielen Internetnutzern geht das Aufploppen von Cookie-Bannern beim Surfen im Netz auf den Keks: Viel Text und Kleingedrucktes, komplizierte Browserfenster und lästiges Klicken. Die meisten Surfer wollen die Einblendungen schnell weghaben und drücken auf "akzeptieren", ohne zu wissen, was sie da eigentlich tun. Aus Anlass des Safer Internet Days, der am 9. Februar in diesem Jahr Meinungsbildung und Desinformation im Netz zum Thema macht, erklärt Klaus Palenberg, Datenschutzjurist von der...

  • Wesel
  • 08.02.21

NIAG und LOOK
Update 14.25 Uhr: Busverkehr startet im Kreis Wesel, im westlichem Duisburg, aber noch nicht im Kreis Kleve

Update 14.25 Uhr: Im Kreis Wesel und im westlichen Duisburg hat die NIAG den Busverkehr am Dienstagmorgen schrittweise auf einzelnen Linien wieder aufgenommen. Ab 7 Uhr verließen die Busse die Depots in Moers und Wesel. Die Fahrgäste werden nach wie vor gebeten, die Echtzeitdaten in der NIAG-App und auf der NIAG-Homepage www.niag-online.de abzurufen und sich so über ihre Buslinien und etwaige witterungsbedingte Ausfälle oder Verspätungen zu informieren. Während auch im südlichen Teil des...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.02.21
In Wesel-Büderich wird impfwilligen Senioren ein Fahrdienst zum Impfzentrum in Wesel angeboten. "Selbstverständlich ist dieser „Nachbarschaftsdienst“ des Bürgervereines kostenlos.", heißt es seitens des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine.

Koordinationsausschuss Büdericher Vereine informiert Impfwillige aus Wesel-Büderich über kostenloses Angebot
Bürgerverein Büderich organisiert Fahrten zum Weseler Impfzentrum

Auf Anregung von Vorstandsmitgliedern des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine und in Abstimmung mit Vorstandsmitgliedern des Bürgervereines bietet auch Büderich seinen Senioren unter der Regie des Bürgervereines einen Fahrdienst zum Impfzentrum in Wesel an. "Selbstverständlich ist dieser „Nachbarschaftsdienst“ des Bürgervereines kostenlos.", heißt es seitens des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine. Mit diesem Angebot möchte der Bürgerverein dazu beitragen, dass alle Büdericher...

  • Wesel
  • 08.02.21
Laut der Verordnung gehören die Bewohner von Demenz-WGs nicht der Prioritätengruppe 1 an.

Keine Priorität
Kreis Wesel lässt aufsuchende Impfung in Demenz-Wohngruppen prüfen

Bei der Impfpriorisierung ist der Kreis Wesel an die Vorgaben der aktuellen Corona-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums gebunden. Laut der Verordnung gehören die Bewohner von Demenz-WGs nicht der Prioritätengruppe 1 an. Solange nicht genügend Impfstoff zur Verfügung steht, ist aus Sicht des Kreises kein abweichendes Handeln möglich. Daher werden Demenz-WGs bei den aufsuchenden Impfungen im Kreis Wesel aktuell nicht berücksichtigt. „Wir können die Sorge der Betroffenen und deren...

  • Dinslaken
  • 05.02.21
Das Angebot richtet sich an alle, die unsicher sind an einer Videokonferenz (Online Kurs oder online Familientreffen) teilzunehmen, sich vorher ausprobieren oder selbst mit anderen über Videotelefonie in Kontakt treten möchten.

In Pandemie-Zeiten gefragter denn je
Einführung in die Videotelefonie mit Zoom

Es gibt ein neues Angebot im Mehrgenerationenhaus Wesel: „Einführung in die Videotelefonie mit Zoom“.  Das Angebot richtet sich an alle, die unsicher sind an einer Videokonferenz (Online Kurs oder online Familientreffen) teilzunehmen, sich vorher ausprobieren oder selbst mit anderen über Videotelefonie in Kontakt treten möchten. Interessierte werden bei diesem Angebot befähigt an Zoom-Veranstaltungen (Videotelefonie mit mehreren Personen) teilzunehmen, die Bedienung der Plattform zu verstehen...

  • Wesel
  • 05.02.21
Die Mitarbeiter der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) beraten die Bürger gerne.

Menschen mit Behinderung
Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung - das Beratungsbüro in der Nähe

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) berät Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Aber auch Angehörige werden zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe unterstützt. Die Art der Behinderung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungsbüros sind in Wesel und Moers, die EUTB ist jedoch für den gesamten Kreis Wesel zuständig. In Moers stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Böhnke und Christina Vortmeier, in Wesel die langjährige...

  • Wesel
  • 05.02.21

Das Beratungsbüro in Ihrer Nähe

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)® berät Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Aber auch Angehörige werden zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe unterstützt. Die Art der Behinderung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungsbüros sind in Wesel und Moers, die EUTB® ist jedoch für den gesamten Kreis Wesel zuständig. In Moers stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Böhnke und Christina Vortmeier, in Wesel die langjährige...

  • Wesel
  • 03.02.21
Auch im verschärften Lockdown sind die Mitarbeiterinnen der Jugendberatungsstelle „JUBS“ des Internationalen Bundes in Wesel weiter für persönliche Beratungen von interessierten Jugendlichen da.

Antworten für Weseler Jugend zu: Halbjahreszeugnissen, Bewerbungen für Ausbildungsplätze, Übergang Schule-Beruf
Jugendberatungsstelle in Wesel auch im Lockdown für persönliche Beratungen da

Auch im verschärften Lockdown sind die Mitarbeiterinnen der Jugendberatungsstelle „JUBS“ des Internationalen Bundes in Wesel weiter für persönliche Beratungen da. Gerade jetzt zu den Halbjahreszeugnissen, wenn die Bewerbungen für Ausbildungsplätze auf den Weg gebracht werden müssen, können Termine vereinbart werden um die Bewerbungs-Unterlagen zu checken und gegebenenfalls zu überarbeiten. Aber natürlich werden auch alle anderen aktuellen Fragen zum Übergang von der Schule in den Beruf...

  • Wesel
  • 01.02.21
Die Apotheken vor Ort: Qualifizierte und persönliche Beratung auch zu Fragen rund um das Thema Corona-Impfung.

Apotheken in Wesel impfen mit Fakten
Aufklärung und Information zu Corona-Impfungen in den Apotheken vor Ort

Seit Dezember stehen Corona-Impfstoffe zur Verfügung und die Impfkampagne ist gestartet. In dieser Woche erhalten allein an Rhein und Ruhr etwa eine Million über 80-jährige Post vom Landesgesundheitsminister, der zur Corona-Impfung einlädt. Auch wenn über die Medien die Menschen schon viele Informationen erreicht haben, bleiben immer wieder zahlreiche offene Fragen bei Bürgerinnen und Bürgern zur Corona-Impfung: zur Sicherheit der Impfstoffe, dem Ablauf einer Impfung und den verschiedenen...

  • Wesel
  • 30.01.21
Eine positive Nachricht hinsichtlich der "Diagnose Krebs" verkündet Dr. Wolfram Kalitschke, der Leiter des Onkologischen Zentrums Wesel: Die Lebenserwartung der Betroffenen sei in den letzten Jahren stark angestiegen, dank wissenschaftlicher Fortschritte.
3 Bilder

Anlässlich des Weltkrebstages (4. Februar) aktualisierte und erweiterete der Behandlungspartner TZW seine Online-Messe
Tumorzentrum Wesel präsentiert sich auf der digitalen Messe "Onkologica"

Die Diagnose Krebs ist für Betroffene immer ein Schlag und verursacht Ängste – auch bzw. ganz besonders jetzt während der Pandemie! Das Tumorzentrum Wesel (TZW) nimmt deshalb diesen Tag zum Anlass, um onkologische Erkrankungen wieder einmal in den öffentlichen Fokus zu rücken. Es möchte aufzeigen, welch breites Leistungsspektrum an modernen und innovativen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten für die Bevölkerung in und um die Stadt Wesel am hiesigen Gesundheitscampus zur Verfügung steht,...

  • Wesel
  • 29.01.21

Fitnessstudios im Lockdown:
Welche Rechte haben die Kunden?

Die Fitnessstudios mussten wegen der Corona-Pandemie bereits mehrmals für viele Wochen ihre Türen schließen. Auch im aktuellen Lockdown bleiben Stepper und Hanteln ungenutzt, statt im Kursraum wird der Yoga-Sonnengruß vor dem heimischen Spiegel trainiert. Das geht nicht nur auf Kosten der Figur, sondern auch ins Geld. Denn Fitnessstudioverträge haben meist eine mehrmonatige Laufzeit und die fälligen Gebühren gehen oftmals weiterhin vom Konto ab, obwohl die Leistung nicht mehr zur Verfügung...

  • Wesel
  • 29.01.21

Im Lockdown schadstoffarm fit bleiben:
Sportgeräte auf dem Prüfstand

Fitnessstudios sind geschlossen und Yoga oder Pilates gibt es momentan nur noch online. Da liegt die Anschaffung eigener Sportgeräte nahe. Die Auswahl ist riesig, aber sind alle Produkte auch sinnvoll? Wer nur eine bequeme Unterlage für sein Workout benötigt, kann einfach weiche Decken benutzen. Auch spezielle Kissen und Gurte können durch ein gefaltetes Handtuch oder einen Schal leicht ersetzt werden. Wer aber wirklich eine rutschfeste Unterlage benötigt, kommt um die Anschaffung einer Matte...

  • Wesel
  • 27.01.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Orientierungshilfen in der Berufs- und Studienwahl

Die Schüler der Abschlussklassen in den Kreisen Wesel und Kleve starten in die heiße Phase der Berufsorientierung. Die Agentur für Arbeit Wesel hat ihnen ein Paket aus telefonischen, digitalen und virtuellen Beratungsangeboten geschnürt. „Jetzt steht für zahlreiche junge Menschen die Entscheidung an, für welchen Beruf oder welches Studienfach sie sich entscheiden sollen. Das ist in der aktuellen Situation eine besondere Herausforderung. Wir möchten Jugendliche und Eltern mit einem breiten...

  • Wesel
  • 26.01.21
Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel bietet im Februar drei digitale Workshops für Frauen an. Eine Karriereberaterin aus Moers macht deutlich, welche Schritte zwingend erforderlich sind für eine optimale und erfolgreiche Bewerbungsstrategie.
2 Bilder

Karriereberaterin aus Moers gibt Tipps im Februar zum Thema "Bewerben – so geht’s!" / Jetzt anmelden!
Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel bietet digitale Workshops für Frauen an

Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel bietet im Februar drei digitale Workshops für Frauen an. Christina Thiel, Karriereberaterin aus Moers, macht deutlich, welche Schritte zwingend erforderlich sind für eine optimale und erfolgreiche Bewerbungsstrategie: Sei es mit Hilfe der Sozialen (beruflichen) Netzwerke, optimaler Bewerbungsunterlagen sowie bestens vorbereiteter Bewerbungsgespräche. Im Workshop "Mein berufliches Netzwerk!" von Montag bis Freitag, 8. bis 12. Februar 2021, erfahren...

  • Wesel
  • 26.01.21
Müllmelder: Der städtische Eigenbetrieb ASG Wesel erweitert die Funktionen seiner App um einen Bereich, der auf die aktuelle Entwicklung reagiert. In Zeiten der Corona-Pandemie wird immer wieder Müll wild entsorgt.

Städtischer Entsorger in Wesel reagiert mit erweitertem elektronischen Meldesystem auf wachsende Anzahl wilder Kippen
Schneller Müllmelder auf der ASG App - Weseler Entsorger will so zügiger eingreifen können

Mit der Abfall App hat der ASG Wesel dafür gesorgt, dass jeder seinen individuellen und kostenlosen Abfallkalender stets griffbereit auf dem Handy haben kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob man online oder offline ist. Eine pragmatische und einfach zu handhabende Hilfe, wenn man Informationen zu Abfuhrtagen zum Beispiel an Feiertagen genau für seine Wohnstraße haben will. Jetzt erweitert der städtische Eigenbetrieb die Funktionen der App um einen Bereich, der auf die aktuelle Entwicklung...

  • Wesel
  • 26.01.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.