Bochum - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
Die Automobilhandelsgruppe Tiemeyer übernimmt den zukünftigen Seat und Cupra Standort der Autohausgruppe Piepenstock in Hemer (v.l.n.r.): Fritz Tiemeyer, Referent des Vorstandsvorsitzenden, Tiemeyer Gruppe; Michael Evers, Vorstand Finanzen & Personal, Tiemeyer Gruppe; Heinz-Dieter Tiemeyer, Vorstandsvorsitzender, Tiemeyer Gruppe; Dr. Michael Piepenstock, Geschäftsführender Gesellschafter, Autohausgruppe Piepenstock; Martin Nixdorf, Betriebsleiter, Standort Hemer; Stephan Gebing, Leiter operatives Geschäft, Autohausgruppe Piepenstock.

Piepenstock wird Teil der Tiemeyer Gruppe
Weiter auf Expansionskurs

Die stark wachsende Automobilhandelsgruppe Tiemeyer übernimmt zum 1. Juni den zukünftigen Seat und Cupra Standort der Autohausgruppe Piepenstock in Hemer und erweitert somit ihr Marktgebiet im Märkischen Kreis. Mit dem Zuwachs umfasst die Tiemeyer Gruppe 28 Standorte in NRW und beschäftigt über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Volkswagen und Audi Service Betrieb wurde im November 2020 von der Autohausgruppe Piepenstock übernommen und modernisiert. Während der vorübergehenden...

  • Bochum
  • 24.05.22
Mario Schiefelbein verlässt Bochum Marketing Ende des Jahres.

Stadtmarketing-Chef wechselt an die Küste
Mario Schiefelbein zieht es von Bochum in die Heimat

Mario Schiefelbein zieht es Ende des Jahres zurück in seine norddeutsche Heimat. Der Geschäftsführer der halbstädtischen Bochum Marketing GmbH übernimmt am 1. November die Geschäftsführung der neu gegründeten Tourismus Agentur Nordsee GmbH, die als Dachmarkenorganisation für das Destinationsmanagement und -marketing an der gesamten niedersächsischen Küstenlinie von der niederländischen Grenze bis vor die Tore Hamburgs verantwortlich zeichnet. Schiefelbein (56) übernahm vor gut zehn Jahren die...

  • Bochum
  • 17.05.22
Auch neuropsychologische Verfahren werden in der komplexen Diagnostik des Post-COVID-Syndroms eingesetzt.

Orientierungshilfen für die Begutachtung
Bergmannsheil: Post-COVID auf der Spur

Long- oder Post-COVID-Syndrom: Gemeint sind damit Langzeitbeschwerden, die nach durchlebter Akutphase einer COVID-19-Erkrankung auftreten können. Die Symptome sind oft so vielgestaltig und unspezifisch, dass Medizinerinnen und Mediziner in der korrekten Begutachtung und Diagnosestellung dieses Krankheitsbildes oft vor erheblichen Herausforderungen stehen. So können beispielsweise das Nervensystem, die Lunge, Herz und Kreislaufsystem, der Stoffwechsel, die Haut oder die Psyche betroffen sein. In...

  • Bochum
  • 12.05.22
Die Bauarbeiten für das neue Büroquartier Trium an der Jahrhunderthalle sollen noch in diesem Jahr beginnen. Die drei Gebäude bilden eine Einheit auf 13.000 Quadratmetern.

Bürocampus Trium entsteht an der Jahrhunderthalle
Drei in eins

Sie sind zu dritt, aber eine Einheit auf 13.000 Quadratmetern: In Bochum entsteht in unmittelbarer Nähe zur Jahrhunderthalle und zum Westpark an der Wattenscheider Straße das neue Büroquartier Trium. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten für die drei Gebäude, dem künftigen Businesspark Campus Trium, beginnen. Das einheitlich gestaltete Ensemble bietet auf fünf Geschossen moderne, vielseitige Arbeitswelten inklusive einladender Außenbereiche. Ob Büro, Konferenz, Schulung, Ausstellung,...

  • Bochum
  • 10.05.22
4 Bilder

Obst aus der Region
Oh, Heimat🍓Der Preis ist heiß

Warum Obst und Gemüse aus der Region?  Weil das saisonale Angebot preiswerter ist (dachte ich) und kurze Wege die Umwelt schonen und natürlich geht es ums minimieren der Nährstoffverluste im Produkt. Das wunderbar reife Obst weist die höchsten Gehalte an Geschmacksstoffen und Vitaminen auf.Meine geliebte Erdbeere soll natürlich einen kurzen Weg haben. Erdbeeren 🍓 büßen schon kurze Zeit nach der Ernte Vitamin C ein, ebenso wie Duft und Aroma. Wichtig: Früchte aus der Region kommen mit wenig...

  • Bochum
  • 02.05.22
  • 24
  • 5
Mit dem AR-Tablet können Studierende Strukturen und Funktionen des Herzens sehr plastisch erlernen – und das Herzmodell sogar anfassen und bewegen.

Augmented Reality in der medizinischen Ausbildung
Das Herz in die Hand nehmen

Ein schlagendes Herz in die Hand nehmen, aus allen Positionen betrachten, aufschneiden und analysieren: So anschaulich können Medizinstudierende im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil organische Strukturen und Untersuchungsverfahren erlernen. Möglich macht dies ein innovatives Trainings-Tool, das die Kardiologische Klinik im Bergmannsheil einsetzt: ein Tablet, das mit intelligenter Augmented-Reality-Technologie (AR) in der Lage ist, organische Strukturen originalgetreu und dreidimensional zu...

  • Bochum
  • 02.05.22
3 Bilder

Blitzschnell zugestellt
Bochum: Wenn dein Händler vergeblich auf dich wartet

Supermärkte & Discounter sie zahlen dafür das Angebote und Prospekte in die Haushalte gelangen. Manchmal schon ärgerlich was den Briefkasten so verstopft oder? Aber das eine oder andere Angebot trudelt ins Haus das sich wirklich sehen lassen kann. Da manch Zusteller aber glaubt sein Geld im Schlaf verdienen zu können (60-100 Euro die Woche sind für Fleißige schon drin) wird das eine oder andere Angebot schnell zur Wurfsendung und zwar gebündelt so wie hier im Hiltroper Park nahe dem...

  • Bochum
  • 25.04.22
  • 9
  • 2
Foto bearbeitet. 
Slogan gewechselt. 
Ursprünglich:
Aufkleber.
Marketing Bochum
5 Bilder

Preiseanstieg beim Bochumer Gerstensaft
Fiege und Currywurst sind Grundnahrungsmittel der Bochumer

Durst löschen wird teurer . Die Bochumer Fiege Brauerei kündigt an: Steigende Kosten für Energie, Rohstoffe, Flaschen, Kästen sowie Fässer werden die Bierproduktion verteuern. Kostensteigerungen, längere Lieferzeiten für das drumherum wie Gläser und Etiketten lassen die Preise für des Bochumers liebstes Kind steigen. Wohin die Preise gehen ist noch unklar, trübe Aussichten für uns die das herrlich herbe Fiege lieben. Gibt es eine Bierknappheit: Nein, der Zapfhahn darf weiter munter krähen so...

  • Bochum
  • 23.04.22
  • 14
  • 3
Eine saubere Sache.
Foto:
Privat

Sauber ...
Henkel gibt Russland-Geschäft auf

Sauber: Nun doch... Wie Henkel am Dienstag mitteilt, will das Konzern wegen des Krieges in der Ukraine seine Russland Geschäfte aufgeben. Zunächst werden die 2500 Mitarbeiter*innen weiterbeschäftigt und - bezahlt. Henkel verurteilt den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine und die Gewalt gegen unschuldige Zivilisten. Zunächst hieß es das Konsumgüterkonzern Henkel will trotz Kritik auch weiterhin produzieren und seine Produkte verkaufen. Seit Wochen gab es Kritik an dem DAX-Konzern, der...

  • Bochum
  • 20.04.22
  • 9
  • 1
Stefan Aust (Hauptgeschäftsführer Klinikum Westfalen), Prof. Holger Holthusen (Medizinischer Direktor Knappschaft Kliniken) und Dr. André Schumann (Geschäftsführer Bergmannsheil und Kinderklinik Buer) mit den unterzeichneten Verträgen (v.l.).

Weitere knappschaftliche Kliniken werden zu akademischen Lehrkrankenhäusern der Ruhr-Universität Bochum

Die Zahl der Lehrkrankenhäuser im knappschaftlichen Klinikverbund wächst weiter. Neben Bergmannsheil und Kinderklinik Buer haben jetzt auch das zum Klinikum Westfalen gehörende Knappschaftskrankenhaus in Dortmund-Lütgendortmund, das Hellmig-Krankenhaus in Kamen und die Klinik am Park in Lünen entsprechende Kooperationsverträge mit der Ruhr-Universität Bochum (RUB) unterzeichnet. Damit sind nun alle Kliniken im Verbund Universitätsklinik oder akademisches Lehrkrankenhaus. „Die akademische...

  • Bochum
  • 19.04.22
Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum

Platz 28 im Newsweek-Ranking
Bergmannsheil eines der besten Krankenhäuser in Deutschland

Top-Platzierung für das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil: Die Bochumer Klinik gehört laut dem US-amerikanischem Magazin Newsweek erneut zu den weltweit besten Krankenhäusern. Es belegt im Deutschlandranking Platz 28. Im lokalen Umfeld sichert sich das Haus den Spitzenplatz und unter allen gelisteten Kliniken im Ruhrgebiet die zweitbeste Platzierung. Herausragend in medizinischer Versorgung und Forschung Was die führenden Krankenhäuser, so auch das Bergmannsheil, laut Newsweek auszeichnet,...

  • Bochum
  • 11.04.22
Christian Schenk, neuer Referatsleiter Investitionen, Bau und Technik bei der Knappschaft Kliniken GmbH.

Komplexe Projekte warten auf Christian Schenk

Christian Schenk hat in seiner Laufbahn schon einige Ausbildungen und Studiengänge abgeschlossen, aber Arbeitgeber kaum gewechselt. Jetzt ist er der neue Leiter des Referats Investitionen, Bau und Technik bei der Knappschaft Kliniken GmbH und sieht neuen Herausforderungen entgegen. „Wir freuen uns, dass wir mit Christian Schenk einen berufserfahrenen Experten an Bord holen konnten, der immer wieder bewiesen hat, dass er keinen Stillstand mag“, sagt Andreas Schlüter, Hauptgeschäftsführer der...

  • Bochum
  • 05.04.22
Strahlende Gesichter bei den frisch gekürten Examinierten nach bestandenem Pflege-Examen.

13 Azubis absolvieren erfolgreich ihr Examen
Strahlende Gesichter in der Pflegeschule des Bergmannsheils

Sie strahlen über das ganze Gesicht: 13 Auszubildende der Pflegeschule des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil haben am 22. März erfolgreich ihr Examen bestanden. Drei Jahre lang haben sie eine intensive Ausbildung durchlaufen und zuletzt eine umfangreiche Prüfung absolviert. Jetzt starten sie offiziell als frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger in das Berufsleben. Zur großen Freude des Hauses bleiben alle 13 Examinierten dem Bergmannsheil treu und werden ab...

  • Bochum
  • 23.03.22
Vor dem Versenken der Zeitkapsel (v. l.): Investor Hans H. Sudhoff, Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Projektleiter Matthias Schlottke von Thyssenkrupp Magnettechnik mit der Zeitkapsel, Betriebsrat Dominik Duda, Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung, Peter Zarth, CFO von thyssenkrupp Schulte, und Bettina Schotten, Geschäftsbereichsleiterin von Thyssenkrupp Magnettechnik.
2 Bilder

Bochum zieht Magnettechnik an
Sparte von Thyssenkrupp wechselt in den Gewerbepark Gerthe-Süd

Von Essen nach Bochum verlegt das Unternehmen Thyssenkrupp Magnettechnik seinen Firmensitz. Im Gewerbepark Gerthe-Süd wurde jetzt die Grundsteinlegung gefeiert. Gebaut wird aber bereits seit Januar, und ab Juni soll der Umzug beginnen. Von Vera Demuth Neben einem Bürogebäude mit knapp 800 Quadratmetern Nutzfläche wird an der Straße Am Hellweg eine Lagerhalle mit etwa 1.300 Quadratmetern entstehen. Thyssenkrupp Magnettechnik versteht sich als Händler. Es produziert seine Magnete nicht selbst,...

  • Bochum
  • 01.03.22

TOP ARBEITGEBER AUS BOCHUM
BeSocial GmbH als „Top Arbeitgeber“ ausgezeichnet

Die Bochumer Marketingagentur “BeSocial” hat die Auszeichnung „Top Arbeitgeber” vom DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e. V.) mit der Bewertung „Sehr gut“ erhalten. Die Zertifizierung erfolgte auf Grundlage des Standards für „Top Arbeitgeber“, welcher vom DIQP definiert wurde. Die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert aus Berlin führte die Einstufung durch. Grundlage der Zertifizierung war neben einer anonymen Befragung der Beschäftigten eine...

  • Bochum
  • 23.02.22
  • 1
Prof. Dr. Martin Tegenthoff, Dr. Juliane Kronsbein, Markus Taddicken, Dr. Aydan Ewers, Dr. Sven Jung und Dr. Jule Frettlöh erläuterten in Kurzreferaten ihre Erfahrungen.

COVID-19 als Berufskrankheit
Der schwierige Weg zur Diagnose

„COVID-19 ist eine Multiorgankrankheit – bei der Bewertung von Folgeschäden ist deshalb die interdisziplinäre Sichtweise so immens wichtig“, so das Credo von Prof. Dr. Martin Tegenthoff. Der Direktor der Neurologischen Klinik am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil war einer von sechs Referentinnen und Referenten bei einer bundesweit beachteten Fachveranstaltung zum Thema COVID-19 als Berufskrankheit. Sie richtete sich an Expertinnen und Experten der gesetzlichen Unfallversicherung und spannte...

  • Bochum
  • 09.02.22
Kommunikation mittels Eye-Tracking-System: Der Patient gibt über sein Befinden Auskunft, indem er auf dem Monitor zu der jeweiligen Fragestellung einen Skalenwert mit den Augen fixiert.

Eye-Tracking-Systeme für Intensivpatienten
Schwerkranke sprechen mit den Augen

Intubiert, beatmet, nicht sprechfähig: Viele Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation sind wegen ihrer Erkrankung nicht in der Lage, sich zu äußern. Sie sind auf nonverbale Kommunikationsformen angewiesen, um dem Stationsteam Wünsche und Bedürfnisse, aber auch Symptombeschreibungen oder Schmerzempfindungen mitzuteilen. Neben Augenblinzeln, Lippenlesen und anderen Methoden kann auch der Einsatz moderner IT-gestützter Kommunikation mittels Augensteuerung (Eye-Tracking-Systeme) ein...

  • Bochum
  • 18.01.22
So soll die neue Energiezentrale Ost für eine effiziente Wärme- und Kälteversorgung auf MARK 51°7 aussehen. Der Fassadenentwurf des Bochumer Architekturbüros Banz + Riecks ist als Sieger aus einem Fassadenwettbewerb hervorgegangen.
2 Bilder

Stadtwerke Bochum stellen Pläne für MARK 51°7 vor
Energiezentrale Ost nimmt Gestalt an

Die Planungen für den Bau der neuen Energiezentrale Ost auf dem Areal MARK 51°7 - dem ehemaligen Opel-Gelände in Bochum - nehmen Gestalt an: Aus einem Fassadenwettbewerb ist der Entwurf des Bochumer Architekturbüros Banz + Riecks als Sieger hervorgegangen. Der Gebäudekubus fügt sich mit einer Lärchenholzfassade in den Obergeschossen und einer Gitterrostfassade mit Fassadenbegrünung im Erdgeschoss in die Landschaftsplanung ein. Auf einem LED-Laufband wird über das Energiekonzept informiert, das...

  • Bochum
  • 03.01.22
Verabschiedung auf der Station: Nach Genesung und Beendigung der Isolierung kehrt der Patient jetzt in seine Heimat zurück.

Nach Genesung Rücktransport in die Heimat
Sächsischer COVID-19-Patient im Bergmannsheil erfolgreich therapiert

Vier Wochen lang wurde er im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil behandelt, heute wird er nach erfolgreicher Therapie in seine sächsische Heimat zurückkehren: Der COVID-19-Patient, der Anfang Dezember nach Bochum verlegt worden war. Die Verlegung war im Rahmen des sogenannten „Kleeblatt-Systems“ erfolgt: Dies regelt die bundesweite Verteilung von COVID-19-Patientinnen und -Patienten, wenn es regionale Versorgungsengpässe gibt. Transport per Bundeswehr-Flugzeug Der 56-jährige war am 1....

  • Bochum
  • 29.12.21
Hunger auf Bochum aber immer doch.
4 Bilder

Corona News
Bochum drückt den Stempel auf

Das Einkaufen unter 2G-Regeln soll in der Bochumer City einfacher werden. Ab 10.12 gibt es in der City 16 Prüfstellen ,an denen wir unseren analogen oder digitalen Impf-oder Genesenden-Nachweis sowie unseren Ausweis vorlegen. Dafür erhalten wir dann einen Stempel und können damit alle Läden und Restaurants unserer Wahl aufsuchen. HIER GEHT ES ZUM STEMPEL....

  • Bochum
  • 11.12.21
  • 18
  • 4
Stop...
Hier tut sich was.
2 Bilder

Kein Einlass für Ungeimpfte
NRW: Weihnachtshopping ade...

Kein Weihnachtsshopping für Ungeimpfte: Bereits ab Morgen (Samstag,4.Dezember) treten in NRW die schärferen Corona-Maßnahmen in Kraft. In Nordrhein-Westfalen heißt es fast über Nacht nur doppelt Geimpfte oder Personen mit einer überstandener Infektion dürfen in die Läden. Kontrolliert wird dies vom Personal vor Ort. Ausnahmen: Supermärkte, Drogeriemärkte und Apotheken. Weihnachtsshopping ade... Der Onlinehandel wird blühen.

  • Bochum
  • 03.12.21
  • 20
Bild: Verlegung eines COVID-19-Patienten auf die internistische Intensivstation des Bergmannsheils.

Erste Aufnahme im Rahmen des "Kleeblatt-Modells"
COVID-19-Patient aus Sachsen ins Bergmannsheil verlegt

Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hat am gestrigen Abend, 1. Dezember 2021, einen COVID-19-Patienten aus Sachsen aufgenommen. Der Patient wurde zunächst mit einer Bundeswehr-Maschine zum Flughafen Düsseldorf geflogen. Von dort aus wurde er durch den Rettungsdienst mit einem Intensivtransport unter maschineller Beatmung nach Bochum ins Bergmannsheil verlegt. Der 57-jährige wurde in die Hände des ärztlichen und pflegerischen Teams übergeben und wird nun auf der internistischen...

  • Bochum
  • 02.12.21
Bild: Der niederländische Patient wurde heute gegen 14.30 Uhr aus dem Bergmannsheil entlassen und in seine Heimat überführt.

Nach Stabilisierung Rückkehr in die Heimat
Niederländischer COVID-19-Patient aus dem Bergmannsheil entlassen

Große Freude im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil: Der niederländische Patient, der in der vergangenen Woche in der Bochumer Klinik aufgenommen wurde, konnte bereits heute, am 30. November, wieder entlassen werden. Der 59-jährige Patient kam am 23. November ins Bergmannsheil und wurde zunächst auf der internistischen Intensivstation versorgt. Sein Zustand war anfangs hoch problematisch, er benötigte eine komplexe Therapie einschließlich invasiver maschineller Beatmung. In den folgenden...

  • Bochum
  • 30.11.21
  • 1
Beratungsgespräch über Fördermöglichkeiten. Foto: Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet

Regionalagentur bietet Beratung an
Gestärkt durch die Krise

Nicht immer müssen Krisen Szenarien von Stillstand, Umsatzeinbrüchen oder Arbeitsplatzverlust auf den Plan rufen. Viele Beispiele zeigen, dass gerade Krisensituationen enormes Veränderungs- und Innovationspotential in Unternehmen freigesetzt haben. Die Covid-19-Pandemie hat beides offengelegt: Unternehmen, die immer noch mit den Folgen der Pandemie beschäftigt sind. Aber auch solche, für die Corona Beschleuniger war für neue Innovationsstrategien oder Wendepunkt zu einer erfolgreichen...

  • Hattingen
  • 25.11.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.