Alles zum Thema Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Politik
Die BA fordert freien Eintritt ins Hildener Museum am Sonntag.

BA: "Mit der Idee tut sich Hilden schwer"
"Sonntags gratis ins Museum"

Hilden. "Äußerst skeptisch reagierte der Kulturausschuss auf den Vorschlag der Bürgeraktion (BA), eine Idee aus Düsseldorf zu übernehmen", teilt Ludger Reffgen, Fraktionsvorsitzender Bürgeraktion Hilden, mit. In Düsseldorf werde seit ein paar Monaten Besuchern sonntags in vielen Museen freier Eintritt gewährt. Deswegen beantragte die BA, künftig sonntags im Wilhelm-Fabry-Museum gratis die Türen zu öffnen. Die Düsseldorfer Aktion setze ein kulturpolitisches Ausrufezeichen, das nachahmenswert...

  • Hilden
  • 21.03.19
Kultur

Große Gala der Travestie wieder in Hagen

Am 04. Mai tritt der Hagener mit seiner Bühnenshow im Haus Bonifatius in Haspe auf. Mit Glamour und Glitzer und der Großen Gala ist gute Stimmung garantiert, heißt es auf den Plakaten. Nach drei Jahren kommt endlich die tolle Show wieder auf die Bühne. Wie in den vergangenen Jahren mit restlos ausverkauften Plätzen ist auch dieses Jahr die Anfrage sehr hoch. Wer die Besucher der großen Show am 04.Mai im Hasper Vereinshaus Boni erwartet, ist ebenfalls abgebildet : Miss Monique Chantre, Susan...

  • Hagen
  • 20.03.19
Kultur

LINKE zum Haushalt:
Burghofbühne fördern, nicht kaputtsparen!

„CDU, Grüne und FDP im Kreistag Wesel wollen der Burghofbühne Dinslaken weiter ans Geld. DIE LINKE möchte die Kultur im Kreis Wesel hingegen stärken“, erklärt der Vorsitzende der LINKEN-Fraktion in Kreistag, Sascha H. Wagner, zu einer aktuellen Initiative seiner Fraktion. So solle auf die für 2019 und 2020 geplanten weiteren Kürzungen von insgesamt 30.000 Euro verzichtet werden und die Fördersituation von 2015 wieder hergestellt werden. Seinerzeit erhielt die Burghofbühne Dinslaken noch 100.000...

  • Dinslaken
  • 20.03.19
Kultur
 Die Organisatorinnen um Levent Arslan (M.) haben ein bunten Festival- Programm mit vielen Tanzgruppen rund um das Gastland Argentinien im Keuning-Haus zusammen gestellt.
2 Bilder

Argentinien am Wochenende mit Tanz, Kultur und Musik im Fokus
!VIVA! Südamerika feiert Festival im Keuning-Haus

„!VIVA!“ heißt es am 22. und 23. März zum dritten Mal in der Nordstadt: Das Keuning-Haus veranstaltet eines der bundesweit größten lateinamerikanischen Kulturfestivals. Zwei Tage lang gibt es Informationen und Einblicke in die lateinamerikanische Kultur – von der Musik und Tänzen über Kunst und Film bis hin zum landestypischen Essen.  Das Festival bietet Freitag und Samstag viele Genüsse, lebendige Eindrücke und Informationen über die Lebensweise in den Ländern Südamerikas, aber auch über...

  • Dortmund-City
  • 19.03.19
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand des Fördervereins Schloß Borbeck

Neuer Vorstand gewählt - Fest der Fürstin am 23. Juni
Förderverein Schloß Borbeck: Marfording folgt Mengede

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Schloß Borbeck wurden der bisherige Vorstand entlastet und der neue Vorstand einstimmig in sein Amt gewählt. Das neue Führungsgremium setzt sich aus (v.l.) Hans Kaldenhoff (Kassierer), Franz Josef Gründges (1. Vorsitzender), Birthe Marfording (Geschäftsführerin) und Peter Schmidt (2. Vorsitzender) zusammen. Dr. Bernd Mengede, bisheriger Geschäftsführer des Vereins, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Er ist seit Ende 2017 Leiter der...

  • Essen-Borbeck
  • 17.03.19
Kultur

Lange Nacht der Kultur
VHS mittendrin

Am Dienstag, 30. April (Walpurgisnacht) findet von 17 bis 23 Uhr die 4. "Lange Nacht der Kulturen" statt. Mendens Kultur- und Bildungsinstitute, freie Kunstgalerien und die ausländischen Kulturvereine aus dem interkulturellen Freundeskreis präsentieren ihr großartiges Programmangebot mit viel Unterhaltung und laden zur Begegnung im Innenstadtbereich ein. Auch die VHS ist wieder mittendrin und präsentiert ihr Programm wieder im Café Arte. Das Programm der VHS an diesem Tag verbindet Literatur,...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.03.19
Kultur
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz.
2 Bilder

25. Saarner Bücherfrühling bietet ein Programm für Groß und Klein
Nicht nur für Große

Erwachsene, jugendliche und ganz junge Leseratten kommen im Mai in Saarn beim Bücherfrühling auf ihre Kosten. Ursula Hilberath und Brigitta Lange haben Angebote für jedes Alter organisiert. Am Dienstag, 14. Mai,stellen Mitarbeiter der Klosterbücherei interessante Literatur ausgewählter Autoren bei einer Tasse Kaffee oder Tee vor. Das Literaturcafé findet von 10 bis 12 Uhr, in der Klosterbücherei, Klosterstraße 55, statt. Der Eintritt ist frei. Das literarische Quartett stellt am gleichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Vereine + Ehrenamt

Altendorfer Gesundheitstage am 06.04.2019!
Schachclub Listiger Bauer

Altendorfer Gesundheitstage am 06.04.2019!  Liebe Schachfreunde, wie auch in den letzten Jahren sind wir wieder mit einem Stand bei den Alterdorfer Gesundheitstagen am 06.04.19 vertreten. Daher laden wir euch herzlich ein, uns dort auf dem Ehrenzeller Platz ab 14 Uhr im Stadtteil Essen-Altendorf zu besuchen. Der Vorteil des Spieles ist nicht nur, dass die Konzentration bei Jung und Alt gefördert wird, sondern auch gegen Demenz im Alter hilft! Auch werden die mathematischen Fähigkeiten und...

  • Essen
  • 16.03.19
Kultur
Die Theater AG des Mädchengymnasiums Borbeck präsentiert eine öffentliche Probe für das Stück „Die Räuberinnen“

Spannende Veranstaltungen
Entstaubte Räuber bei den Borbecker Buch-und Kulturtagen

Die Borbecker Buch- und Kulturtage gehen in die zweite Veranstaltungswoche. Noch bis zum 22. März gibt es an vielen Veranstaltungsorten eine bunt gemischte Palette von kostenlosen Angeboten für Kinder und Erwachsene. Theater für Klein und Groß  Am Dienstag, 19. März, ist die Aula des Mädchengymnaiums Borbeck für interessierte Besucher geöffnet. Die Theater AG der Schule lädt zu einer öffentlichen Probe ein und hat zu diesem Zwecke Schillers „Räuber“ entstaubt. Die Veranstaltung läuft von 17...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Mit dem Entdeckerpass des RVR können Neugierige auch die industriekulturellen Höhepunkte im Ennepe-Ruhr-Kreis erforschen.

Mit dem Entdeckerpass die Sehenswürdigkeiten im Kreis erkunden
20 Jahre Route Industriekultur

20 Jahre und kein bisschen langweilig: Die Route Industriekultur feiert 2019 einen runden Geburtstag. Auch im Jubiläumsjahr steht die touristische Route des Regionalverbandes Ruhr (RVR) für spannende Ausflugserlebnisse. Besonders viel Spaß macht die Erforschung mit dem druckfrischen Entdeckerpass. Mit dem Heft des RVR können Neugierige auch die industriekulturellen Höhepunkte im Ennepe-Ruhr-Kreis erforschen. In der reich bebilderten Broschüre werden u.a. die beiden hiesigen Ankerpunkte der...

  • Schwelm
  • 16.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Der Politikwissenschaftler und Sprecher des „Netzwerks Faire Metropole Ruhr“, Markus Heißler, referiert am Donnerstag, 21. März über Fairen Handel.

Dorstener Frauenkulturtage 2019
Was kann Fairer Handel?

Der Faire Handel ist in den letzten Jahren stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Immer mehr Geschäfte haben die Produkte im Sortiment und mehr Menschen kaufen sie. Auch bei der Bahn oder im Rathaus wird fair gehandelter Kaffee getrunken. Doch was bewirkt der Faire Handel tatsächlich? Das ist sicherlich eine der am meisten gestellten und wichtigsten Fragen von Interessierten, Unterstützern und auch Skeptikern des fairen Handels. Welche Auswirkungen hat der Faire Handel wirklich für...

  • Dorsten
  • 15.03.19
Kultur
Kreatives Bücherrecyceln, Infostände und tolle Lesungen gibt es bei der Bibliotheksnacht.

Am Freitag wird gefeiert
Nacht der Bibliotheken in Herten im Glashaus

Nacht der Bibliotheken am Freitag Einmal im Jahr feiert Nordrhein-Westfalen seine Bibliotheken. So auch am Freitag, 15. März, in der Nacht der Bibliotheken. "Mach es" lautete das diesjährige Motto. Von 18 bis 22 Uhr gibt es in der Bücherei im Glashaus viele Veranstaltungen für Klein und Groß und nicht nur für Bücherwürmer. Los geht es um 18 Uhr mit Schauspieler Thomas Deutscher der in seinen szenischen Darstellungen improvisiert. Zeitgleich findet im Obergeschoss das Kindertheater...

  • Herten
  • 14.03.19
Kultur
Hautnahes Erlebnis: Die Kinder können mit den Dinosauriern interagieren.

Live-Show im Kulturzentrum
Dinosaurier in Moers gesichtet

Eine Live-Dinosaurier-Show lässt im Moerser Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11, während 100 Minuten die Welt und Geschichte der prähistorischen Ur-Echsen lebendig werden. Man kann sie streicheln und sogar reiten. Erwachsene und Kinder staunen, wenn Dino-Babys aus ihren Eiern schlüpfen. Die Show findet am Samstag, 16. März, um 14 und 16.30 Uhr statt und am Sonntag, 17. März, um 11, 14 und 16.30 Uhr. Weitere Infos: www.die-lebendige-dinosaurier-show.de.

  • Moers
  • 14.03.19
Kultur

Vortrag "aus erster Hand"
Nachfrage wieder riesig? Vortrag mit Landwirt Heinz Ermen

Heinz Ermen (li.) hält zur neuen Veranstaltungsreihe „Feierabend“ am kommenden Freitag, 15. März,einen Vortrag über die Geschichte der Landwirtschaft in Kamp-Lintfort. Der bekannte Landwirt a.D. stammt aus einer alten Kamp-Lintforter Bauernfamilie. Den Vortrag hielt Ermen schon im Herbst 2018. Da die Veranstaltung komplett ausgebucht und die Nachfrage riesig war, war Ermen bereit, nochmal in der Mediathek zu referieren. Gleichzeitig wird mit diesem Vortrag die neue Reihe "Feierabend", die...

  • 13.03.19
Kultur
Elsbeth Müller, Ev Cillis, Angelika Euler, Claudia Bartz, Holger Busboom, Andrea Kramer und Annelise Lickfett freuen sich auf ein erfolgreiches Benefizkonzert des Inner Wheel Clubs Moers.

Zyphyros Quintett bei der französischen Matinee
Inner Wheel Club lädt ein

Bereits zum fünften Mal in Folge sammelt der Inner Wheel Club Moers mit einem Benefizkonzert für den guten Zweck. Die diesjährige Veranstaltung mit dem Zyphyros Quintett findet am Sonntag, 17. März, 11.30 Uhr, statt. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich. „Grundgedanke unserer Arbeit ist, dass wir soziales Engagement, die Freundschaft im Club und internationale Beziehungen verbinden möchten“, erläutert Präsidentin Elsbeth Müller. „Unser Ziel ist es, besonders Kinder, Frauen und...

  • Moers
  • 13.03.19
Kultur
In der Villa Schmitz-Scholl hat der Mülheimer Künstlerbund (MKB) seine Geschäftsstelle seit 2015 eingerichtet
4 Bilder

KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM AN DER RUHR!
Mitmachen im Mülheimer Künstlerbund

Der Mülheimer Künstlerbund wurde im Jahr 2015 gegründet. Er hat seine Geschäftsstelle in der historischen Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle – Ruhranlagen. KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM! Zusammen mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) werden im Jahresverlauf zahlreiche Projekte zur Förderung der zeitgenössischen Kunst realisiert. Aktuell läuft das „Leonardo-Jahr-2019 in der Stadt Mülheim“, als Homage an das Universalgenie, danach im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
  •  1
Kultur
Kuno Lange stellt derzeit in Oberhausen in der Schloss-Galerie-Oberhausen aus   -
3 Bilder

Mülheimer Kunstverein KKRR auf Exkursion mit dem Kunst-Shuttle
Draußen tobt „Eberhard“ drinnen die Kunst – OB-Art-2019 eröffnet

Exkursion mit dem Kunst-Shuttle von Mülheim nach Oberhausen Der Mülheimer Künstlerbund zu Gast beim Arbeitskreis Oberhausener Künstler. Eine gelungene Exkursion des Mülheimer Kunstvereins am Sonntag, dem 10. März 2019 in die Ausstellungen in der Ludwig Galerie in der Nachbarstadt. Während draußen das Sturmtief „Eberhard“ tobte trafen sich viele Mülheimer Kunstbegeisterte im Schloß Oberhausen – eingeladen hatte die Mülheimer Abordnung Kuno Lange, JOTT KAA und Helmut Kottkamp, die als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.03.19
Kultur
Besucher bei der Finissage vor der Arbeit von Natalija Usakova. Foto: Heiner Schmitz

Die Ausstellung "AnDerLuft" wird noch lange nachklingen
Weite Strahlkraft

Die Kunstaustellung AnDerLuft ging am vergangenen Samstag mit einer sehr gut besuchten Finissage zu Ende. Mit knapp 5.000 Besuchern an den 20 Tagen , an denen die Ausstellung geöffnet war, hat die Künstlergruppe AnDer für Mülheim ein Highlight geboten. Die acht AnDer-Künstler Uwe Dieter Bleil, Vanessa Hötger, Helmut Koch, Jochen Leyendecker, Joachim Poths, Heiner Schmitz, Natalija Usakova und Ursula Vehar haben mit einem durch das Woodwind Ensemble musikalisch begleiteten Rundgang um das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.19
Kultur
Christian Hammer lädt sich sieben Mal im Jahr Gäste in die werkstatt ein. Am Sonntag ist es wieder so weit.

Trägerverein, Poesie-Duell und Hammer+3 feiern Zehnjähriges
Drei Geburtstage in der „werkstatt“

Nach dem 40. Geburtstag der „werkstatt“ im Jahre 2016 feiert die „werkstatt“ von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. März, schon wieder, und zwar gleich drei Geburtstage. Im März 2009 wurde mit der Gründung des Trägervereins „werkstatt e.V.“ der Kulturraum an der Hagenstraße auf eine neue institutionelle Basis gestellt. Mit der Vereinsgründung einher ging auch eine konzeptionelle Neuausrichtung. Der langjährige Schwerpunkt Ausstellungen wurde um alle Sparten aktueller Kleinkunst erweitert. Mit...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.19
Kultur
Bullemänner
8 Bilder

Weltstadt-Kultur auf dem Dorfe
Marienthaler Abende starten mit bunter Mischung für Jung & Alt am 26. Juni

Vom 26. Juni bis zum 30. August 2019 holt der Kulturkreis Marienthal e.V. die Welt nach Marienthal. „Hier in Marienthal wohnen 10 Nationen und das haben wir zum Anlass genommen und laden verschiedene Nationen zu uns ein“, so Karl-Heinz Elmer. Mit dem frischen Wind im Vorstand, zieht auch selbiger in das diesjährige Programm ein. Erstmals wird es in diesem Jahr zwei Veranstaltungen für Familien geben und auch die Vielzahl der Veranstaltungen ist enorm. „Wir waren auf den Kulturtagen so...

  • Wesel
  • 06.03.19
  •  1
Politik

LINKE berät Haushaltsentwurf des Kreises:
Freie Träger stärken, Zuschüsse automatisch anpassen

DIE LINKE im Kreistag Wesel berät an diesem Samstag den Entwurf des Kreishaushaltes und hat erste Änderungsanträge eingereicht. So sollen die freien Träger im Kreis Wesel gestärkt werden, gerade angesichts des beabsichtigten Doppelhaushaltes für 2019/2020. „Viele Zuschüsse an freie Träger bleiben über die Jahre gleich hoch. Personalkostensteigerungen und Inflation werden nicht berücksichtigt. Wir beantragen daher, dass es eine jährliche Anpassung von 3% bei den Zuschüssen gibt“, erläutert der...

  • Dinslaken
  • 06.03.19
Kultur
(v.l.n.r.): Dario Weberg, Margarita Kaufmann, Francis Hüsers und Sven Söhnchen freuen sich auf zahlreiche Interessierte beim zweiten Hagener Kulturtreffen.

Zweites Hagener Kulturtreffen am Samstag im Theater an der Volme
"Theater findet Stadt" +++ Bürger sollen Meinungen und Fragen einbringen

"Theater findet Stadt" - unter diesem Titel findet das zweites Hagener Kulturtreffens am Samstag, 9. März, von 13 bis 15 Uhr im Theater an der Volme, Dödterstraße 10, statt. Erneut moderieren die Beigeordnete Margarita Kaufmann und Sven Söhnchen, Vorsitzender des Kultur- und Weiterbildungsausschusses, den Austausch. Beim Gespräch mit dem Intendanten des Theaters Hagen, Francis Hüsers, und dem Leiter des privat geführten Theaters an der Volme, Dario Weberg, geht es um die ganz großen Fragen...

  • Hagen
  • 06.03.19