Alles zum Thema kunst

Beiträge zum Thema kunst

Vereine + Ehrenamt

Kunstausstellung für den guten Zweck
Essener Künstler spendet einen Teil seiner Erlöse an Friedensdorf International

Am vergangenen Wochenende präsentierte der Essener Künstler Werner Kölker seine Benefiz-Ausstellung „Was ist Kunst?“ in Essen-Rüttenscheid. In einer Halle, die vom Fitness-Studio Holmes Place zur Verfügung gestellt wurde, konnten Besucher an beiden Tagen die farbenfrohen Öl- und Acrylbilder des 69-jährigen Malers bewundern und mit einem Kauf gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun. Denn im Rahmen der Ausstellung sammelte Werner Kölker für Friedensdorf International und spendet nun rund 700...

  • Essen
  • 20.02.19
  • 50× gelesen
Kultur
Dagmar Liebsch-Weber liebt ihre Kunstbude und steht gerne an der Werkbank.
4 Bilder

So arbeitet die Künstlerin Dagmar Liebsch
Der kreative Garten: Daggis Kunstbude ist ein Paradies zum Werken

Seit 2014 gibt es Daggis Kunstbude, ein großes und verwinkeltes Gartenhaus hinter dem Wohngebäude. Hier wirbelt und wirkt Dagmar Liebsch: „„Ich bin keine klassische Malerin, ich arbeite nicht gegenständlich. Aber ich liebe es zu spachteln.“ Mit ausladenden Armbewegungen deutet die Fast-53-Jährige an, wie sie „vieeel Farbe“ auf eine Leinwand aufbringt, diese dann wieder teilweise abkratzt und neue Farbe aufbringt. „Meine Schüler finden ich bin geduldig. Ich nehme das gar nicht so wahr“,...

  • Essen-Süd
  • 20.02.19
  • 40× gelesen
  •  1
Kultur

Antrag bis 31. Mai
Fördermittel für Projekte der freien Kulturszene Witten beantragen

„Dank des Sponsorings der Stadtwerke Witten und des Zuschusses der Stadt Witten stehen in 2019 wieder über 26.000 Euro für die Förderung der freien Kulturszene bereit“, sagt Juana Andrisano vom Kulturforum Witten und erinnert daran, dass die Antragsfrist für neue Projekte noch bis zum 31. Mai läuft. Um das Antragsverfahren zu erleichtern, wurden in diesem Jahr die Formulare vereinfacht. „Die beschreibbaren PDF-Dateien stehen nun auf der Internetseite des Kulturbüros unter 'Förderrichtlinien...

  • Witten
  • 19.02.19
  • 65× gelesen
Kultur
5 Bilder

RÄTSEL Der Montagsmaler
RÄTSEL Ein Duo stellt aus Rätsel

Wer ist der ParadiesVogel auf Bild 4 ? Wenn habe ich auf Bild 3 gemalt ? ? Für welche Stadt hab ich das Erdmännchen gemalt ? Wie heißt die Künstlerin mit der ich am 16.3 . In der Bibliothek austellen werde ? Der Frosch ist von ihr und wie findet ihr meinen Frosch auf Bild 2 Bild 5 ist von ????????

  • Essen-West
  • 18.02.19
  • 83× gelesen
  •  6
  •  4
Kultur
Freuen sich schon auf die gemeinsame Ausstellung: Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H.
4 Bilder

Spannung und Harmonie im Ballhaus des Nordparks Düsseldorf
Kunstausstellung KONTRAST UND ERGÄNZUNG des Pempelforter Künstlerpaares Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H.

Einmal mehr stellt das bekannte Pempelforter Künstlerpaar im Ballhaus im Nordpark aus und zeigt dort thematisch zusammengefasste Arbeiten. Das Thema spielt auf die profunde Erfahrung jedes Menschen an, dass unsere gesamte Wahrnehmung der Welt gekennzeichnet ist durch das Spannungsverhältnis zwischen zwei Punkten: Einatmen und AusatmenMann und FrauLiebe und HassKontraktion und Ausdehnung Unzählige solcher gegensätzlicher Paare ließen sich aufzählen. Manche definieren „das Leben an sich“ als...

  • Düsseldorf
  • 17.02.19
  • 119× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur

Kunst- und Kulturaktionen aller Art
Nacht der Jugendkultur

Einrichtungen in Dinslaken, die sich Ende September an der Nacht der Jugendkultur beteiligen wollen, können sich an das Kultur-Team der Stadtverwaltung wenden: Der Fachdienst Kultur bietet an, entsprechende Anträge bis zum 15. März zu sammeln und weiterzuleiten. Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen hat Stände und Gemeinden in NRW aufgerufen, sich an der Nacht der Jugendkultur zu beteiligen. Sie können sich um Fördergelder bewerben. Die Nacht der Jugendkultur...

  • Dinslaken
  • 15.02.19
  • 24× gelesen
Kultur
Museumsdirektor Christoph Kohl und Mitarbeiterin Claudia Rinke präsentieren Werke der Künstlergruppe „B1“.
2 Bilder

Zwei neue Ausstellungen im Museum

Gleich zwei neue Ausstellungen werden am Freitag im Märkischen Museum an der Husemannstraße 12 eröffnet. Gegenstand sind Werke zweier Künstlergruppen. „B1 – Konstrukteure künstlerischer Form“ beschäftigt sich mit Arbeiten von Mitgliedern der Gruppe „B1“. 1969 schlossen sich zehn Künstler aus dem Ruhrgebiet zur Gruppe „B1“ zusammen. Ihr gemeinsames Ziel war es, mit Skulpturen und Plastiken das Bild entlang der Bundesstraße 1 zu verschönern. Doch die Politik hatte etwas dagegen, und die von der...

  • Witten
  • 14.02.19
  • 60× gelesen
Kultur
Die Gladbecker Künstlerin Annette Dyba ist mit ihren Werken auf vielen Ausstellungen auch außerhalb Gladbecks vertreten, wie hier vergangenen Herbst in Recklinghausen.

Annette Dyba zwischen Kunst und Philosophie
Gladbecker Künstlerin erweitert ihren Horizont

Einen vollen Terminplan hat die Gladbecker Künstlerin Annette Dyba dieser Tage: Neben ihrer kreativen Arbeit hat sie sich nun dem Studium der Philosophie verschrieben. "Seit Oktober ist das Philosophie-Studium, welches ich als Gasthörerin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf aufgenommen habe, ein wichtiger Bestandteil meiner künstlerischen Weiterentwicklung", erklärt Annette Dyba. "Das Studium entwickelt meine Fähigkeit zur philosophischen Auseinandersetzung, die ja schon länger...

  • Gladbeck
  • 13.02.19
  • 166× gelesen
Kultur

Kunst & Kultur in Ginderich
Frauen-Kinoabend

Der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur an St. Mariä Himmelfahrt Wesel-Ginderich e.V. lädt für Dienstag, den 19. Februar, um 19.00 Uhr zu einem Frauen- Kinoabend in die Dorfschule Ginderich ein. Gezeigt wird ein Film, der von der Presse als der "Sensationserfolg aus der Schweiz'" gefeiert wird. Weitere Pressestimmen sprechen von einer "berührenden und witzigen Hommage an die Gleichberechtigung" (Neue Züricher Zeitung) und von einem "Kinovergnügen, das sich lohnt" (ZDF Heute Journal). Da...

  • Wesel
  • 12.02.19
  • 49× gelesen
  •  1
  •  2
Ratgeber
 Weihbischof Rolf Lohmann, hier bei einer Firmung in Materborn, erläutert Besuchern im Xantener Stiftsmuseum am Sonntag seine Aufgaben.

Rolf Lohmann erläutert im Xantener Stiftsmuseum seine Aufgaben
Ansichten eines Weihbischofs

Xanten. Was ist eigentlich ein (Weih-)Bischof und wie wird man das? Am Sonntag, den 17. Februar, können um 14.30 Uhr Besucher des Stiftsmuseums Xanten aus ersten Hand etwas darüber erfahren. In der Führungsreihe "Kunst und Theologie" ist Weihbischof Rolf Lohmann zu Gast und spricht über die Aufgaben eines Weihbischofs heute. Die Kunsthistorikerin Elisabeth Maas kennt im Stiftsmuseum alle Darstellungen von Bischöfen und erläutert die Amtsinsignien und andere Besonderheiten. Der Eintritt...

  • Xanten
  • 12.02.19
  • 54× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Bernadett Wiethoff kommt im April nach Mülheim mit ihrer Ausstellung "LAUNISCH"
6 Bilder

JUNGE KUNST MÜLHEIM RUHR
OBEN IST ANDERE KUNST

Kunst im Februar 2019 wieder mit hohen Besucherzahlen Mülheimer Künstlerbund auf Exkursion nach Duisburg und Düsseldorf Nach dem gelungenen Start ins „Leonardo da Vinci Jahr 2019 in der Stadt Mülheim an der Ruhr“ im Januar haben bereits über 2.000 Besucher die Schau „SCHLUSS.PUNKT.“ im KuMuMü – Kunstmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3 bewundert. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt noch bis 31. Mai 2019 zu sehen. Gruppenführungen werden weiterhin durchgeführt – am 17. Februar und am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.19
  • 356× gelesen
Kultur
9 Bilder

Brettspiel-Perle "Tsukuyumi Full Moon Down"

"Tsukuyumi Full Moon Down" ist ein asymmetrisches Area Control Brettspiel, welches durch Kickstarter finanziert und von "King Racoon Games" entwickelt wurde - einem deutschen Entwicklerstudio aus Ludwigsburg. Das Spiel als Perle zu bezeichnen, erfüllt nicht nur den Zweck den Titel interessanter zu gestalten, sondern versucht die Komposition aus Qualität, Quantität, Kreativität und Leidenschaft zu beschreiben. Backgroundstory Der Mond kracht in die Erde, und mit ihm das Chaos. Im...

  • Kleve
  • 11.02.19
  • 71× gelesen
Kultur
Turbulenzen - Uwe Nickel
9 Bilder

Malerei
Neue Ausstellung: Malerei - "Lebensbühne" von Uwe Nickel im Parktheater Iserlohn

Die neue Ausstellung "Lebensbühne" von Uwe Nickel im Parktheater in Iserlohn. Farbenfrohe Malerei, die in den Räumlichkeiten vom Parktheater Iserlohn ausgestellt sind. Die Fotoserie ist ein kleiner Ausschnitt der großen Ausstellung. Die Ausstellung kann noch bis 12.04.2019 angesehen werden. Immer an den Vorstellungstagen jeweils eine Stunde vor Beginn und nach Absprache mit dem Kulturbüro. Weitere Informationen unter: Parktheater Iserlohn

  • Iserlohn
  • 11.02.19
  • 34× gelesen
Kultur
 Wie Virtual Reality hilft, in Schlüsselszenen eintauchen und eine neue Perspektive zu finden, stellt Timon Lorenz Thöne vom 21. - 24. März auf der Leipziger Buchmesse vor.

Innovation WildCard der Leipziger Buchmesse für Timon Lorenz Thöne
Viel mehr als ein Buch

Mit dem Sonderpreis Innovation WildCard der Leipziger Buchmesse ist Timon Lorenz Thöne, der am Leibniz-Gymnasium sein Abitur macht, ausgezeichnet worden. Den Preis erhielt der kreative 20-jährige für seinen Fantasy Roman, den er mit seinem Freund Sven Arne Klinger illustrierte und durch die Möglichkeiten von Virtual- und Augmented Reality erweitere. Besonders freut sich der Abiturient über die Auszeichnung, da sie ihn bei der Vollendung seines Projektes, das in Sachen VR und AR noch im...

  • Dortmund-City
  • 11.02.19
  • 58× gelesen
Kultur

„Atelier für Jedermann“
Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“

Zum dritten Mal fanden sich die Teilnehmer der Tagung der „kunstwerkstatt sohle 1“ ein im „Atelier für Jedermann“ in Dortmund-Husen bei Mitglied Martina Dickhut. Zu behandeln waren Themen von Ausstellungen und Aktionen bis Zuschauer und Zukunft. Es wurden Ideen gesammelt, diskutiert, Arbeitsaufträge verteilt und eine Jahresplanung aufgestellt. Neben der traditionellen Ausstellung „Wegmarke“ in der „Galerie Sohle 1“, die schon im Frühjahr stattfindet (31. März – 5. Mai) und das Thema...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.19
  • 27× gelesen
Kultur
Ulrich Endrun ist studierter Kunstlehrer und hat nicht zuletzt auch sich selbst weitergebildet.
4 Bilder

Portraitkünstler Ulrich Endrun gibt Einblick in sein Atelier
Maximale Pixelzahl - ganz ohne Technik

Auf den ersten Blick wirkt das Zuhause von Ulrich Endrun wie eine gewöhnliche Mehrzimmerwohnung. Eine kleine Diele führt in Küche und Wohnzimmer und dient gleichzeitig als Arbeitszimmer. Erst wenn man den Flur durchquert hat und in der Stube steht, entdeckt man einen weiteren Raum. Dort fällt es schwer nicht zu staunen, denn plötzlich steht der Besucher inmitten eines Ateliers. Die Fenster gehen zu Straße hinaus und machen den Raum, zusätzlich zu den Neonröhren angenehm hell. An den Wänden...

  • Essen-West
  • 10.02.19
  • 70× gelesen
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Mit schöner Überraschung für die Trauerkids
Herzlicher Empfang für die Ausstellung "Ich und Du" im Reeser Rathaus

Es war wirklich sehr herzlich und berührend, die Ausstellungseröffnung der Trauerkids von Herzenswunsch Niederrhein mit dem Titel "Ich und Du" in Rees. Die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Henning, begrüßte uns und stellte heraus, wie wichtig es ist, dass sich der Verein Herzenswunsch dieser Thematik annimmt. Das Duo Vollrausch bestehend aus Thomas Geisselbrecht und Steph Rausch setzte mit nachdenklicher aber auch mitreißender Gitarrenmusik Akzente, bevor Bianca van Hardeveld von...

  • Rees
  • 10.02.19
  • 403× gelesen
  •  2
  •  3
Fotografie

Farbenspiele
Gesichter nur

Etwas Farbe bekennen? Die Karnevalsvorbereitungen für den zweitgrößten Karneval sind in Gran -Canaria (Rio ist die Nr.1) in der Endstufe. Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes …. Farbe bekannt. Das nenne ich Kunst am Körper. Mich hat dieses Gesicht fasziniert. LG in die Runde

  • Bochum
  • 09.02.19
  • 93× gelesen
  •  11
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Die INO wird auch 2019 das Ortsbild von Oeventrop verschönern

Mit der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Heidi’s Art“, begann das neue Geschäftsjahr der Initiative Oeventrop e. V. INO Nach der Begrüßung folgte ein Jahresrückblick vom 1. Vorsitzenden Olaf Spindeldreher auf die zahlreichen Projekte und Aktionen der INO 2018. Hierzu zählte das Großprojekt; Aufstellen eines „Schwalbenbaumes“, der mittlerweile wohl zu einem weiteren Wahrzeichen von Oeventrop zählt, der neue Poesie Schaukasten am Ruhrtalradweg der von Rena Adam monatlich aktualisiert wird,...

  • Arnsberg
  • 09.02.19
  • 319× gelesen
  •  1
Kultur
Im Theater-Foyer erinnert ein Liederabend an das Jahr 1968, das wie kein anderes für den Aufbruch in eine neue Sinnes- und Gedankenwelt steht. Eine ganze Generation bricht in Liedern und Empfindungen ins eigene Utopia auf.
Foto: Sascha Kreklau
5 Bilder

Die 40. Duisburger Akzente spannen einen Bogen zwischen Traditionen und Zukunft
„Utopien“ auf dem Weg in die Wirklichkeit

Ein kluger Zeitgenosse hat einmal gesagt,: „Die Utopie von heute ist die Realität von morgen.“ Wenn das zutrifft, ist Duisburg zumindest kulturell und künstlerisch für das Morgen bestens gerüstet, denn das Motto der diesjährigen Akzente lautet „Utopien“. Die 40. Auflage des Festivals ist auf den Weg gebracht. Am 16. März geht es los. Beschwerten sich in der jüngsten Vergangenheit interessierte Besucher, dass „viel zu viel in viel zu kurzer Zeit“ angeboten wurde und man zahlreiche Angebote...

  • Duisburg
  • 09.02.19
  • 125× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Künstler Lukas Taido vor seiner Rauminszenierung zum Orientierungssinn. Foto: Schmitz
2 Bilder

Kunst-Multimedia-Installation stellt im Drehrestaurant Orientierungssinn auf die Probe
Nachts im Florian

Nach seiner Installation im Shanghai Tower widmet sich der Künstler Lukas Taido bei seiner neuesten Inszenierung erneut einem in luftiger Höhe gelegenen Objekt: dem Drehrestaurant im Florian. Die Audio/Video-Installation beschäftigt sich mit dem Verlust der Fähigkeit zur selbstständigen Orientierung - im Zeitalter von GPS. Vor der Kulisse, der leuchtenden Stadt, weckt „Directions“ bis zum 24. Februar täglich ab 18 Uhr, am Wochenende bis 24 Uhr, in der Woche bis 22 Uhr, mit 30 Lautsprechern...

  • Dortmund-City
  • 09.02.19
  • 73× gelesen