Vernissage

Beiträge zum Thema Vernissage

Kultur

Weibsbilder ´21
Weibsbilder ´21

Wir widmen die kommende Ausstellung "Weibsbilder´21", die wir am Freitag den 23. April eröffnen, ganz unseren Künstlerinnen. Gezeigt werden zeitgenössische Positionen in der Malerei, Skulptur und Fotografie von folgenden internationale Künstlerinnen: Kirsten van den Bogaard Joanna Jesse Carole A. Feuerman Marina Sailer Jessi Strixner Esther Miranda Garrido Christa Bremer Katharina Joos Meli Kuhn Ronit Baranga Keun Woo Lee Susanna Storch Ah Young You Sun Won Hong Zipora Rafaelov Iris...

  • Essen-Süd
  • 16.04.21
  • 2
  • 1
Kultur
Für die Kunstedition 2019 — „Petoschu“ hat sich von einem Rechenschieber aus Paris aus den 1930er-Jahren inspirieren lassen.

Der unbekannte Petoschu
Werke des Mülheimer Künstlers in Essen

Ob das Storchenpaar Georg und Georgina, das Haus vom Ollen Hansen, Kalender oder die hölzernen Spruchtafeln mit Denkanstößen - zum Saarner Künstler Peter Thorsten Schulz fällt wohl jedem Mülheimer etwas ein. Unbekanntere Werke von ihm sind ab Samstag, 20. März in Essen zu sehen. Die Galerie Frank Schlag & Cie., Teichstraße 9, zeigt noch bis zum 24. April 2021 "PETER-TORSTEN SCHULZ ausgewählte Arbeiten - 1965 bis 2021". Die Vernissage am Samstag von 11 bis 16 Uhr kann nur mit Voranmeldung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.21
Kultur

KONZERT:
Das Trio für alte Musik „La Réjouissance“ präsentiert Werke von G.P. Telemann, C. Schaffrath, F. Geminiani u.a.

Liebe Freunde der Musik und Kunst, Zum Auftakt der Ausstellung von Otto von Kotzebue und gleichzeitig zum Auftakt in das neue Jahr findet nun ein Konzert statt, dass bereits seit genau einem Jahr geplant war und aufgrund der Coronapandemie leider nicht stattfinden konnte. Wir freuen uns daher umso mehr, dass es nun endlich stattfinden kann: Das Trio für alte Musik “La Réjouissance”, bestehend aus Mariya Miliutsina (Traversflöte), Amarilis Dueñas (Viola da Gamba & Violoncello) sowie Natalia...

  • Düsseldorf
  • 13.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
nach gemeinsamen Aufbau mit Wolfgang Knappmann von ihm fotografiert
2 Bilder

Ausstellung im Hörder W.I.P.
Vernissage am Sonntag, 11. Oktober 15 Uhr

Kontraste: Fotografiert. Gemalt. Gedruckt. In der Tat sind die ab 11. Oktober bis 3. Januar ausgestellten Arbeiten der Dortmunderin Rita-Maria Schwalgin sehr kontrastreich - von den Techniken, Größe und Inhalten her. Schwarz-weiße Holzdrucke, teils kombiniert mit Malerei hängen neben farbstarken Fotografien. Erstmalig werden die experimentellen Arbeiten bei der Eröffnung diesen Sonntag gezeigt. Es gibt eine kleine Einführung mit musikalischem Rahmen. Inhaltlich, verbindendes Element ist das...

  • Dortmund-City
  • 08.10.20
Kultur
Sie machen kräftigt Werbung für die 22. Mülheimer Herbstblätter. V.l. Sparkassen-Sprecher Frank Hötzel, Sparkassen-Praktikantin Charlotte von Hülsen und Claudia vom Felde, die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
5 Bilder

Literarisches Rauschen im Blätterwald
Die 22. Mülheimer Herbstblätter können stattfinden

Bei Claudia vom Felde ist die Anspannung von den Schultern gefallen wie die Blätter von den Bäumen. Einem „Goldenen Oktober“, zumindest literarisch gesehen, steht nichts mehr im Weg. Die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek blickt voller Vorfreude auf die 22. Mülheimer Herbstblätter, die nun in „trockenen Tüchern“ sind. Auf „heißen Kohlen“ habe man gesessen und um eine Fortsetzung der beliebten Reihe gebangt, und das diesmal nicht aus finanziellen Gründen. In der Corona-Krise kehrt auch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.20
Kultur
Antonia Prinz und Nele Sadlo freuen sich über ihre Ausstellung und genossen den Abend der Vernissage.
2 Bilder

Drei Künstler*innen stellen in der Frohnhausener Galerie Clowns und Pferde aus
Personen* hängen an Frohnhausener Wänden

Geburtstage sind eine tolle Sache - und wenn man gleich einen ganzen Monat feiert, ist die Freude gleich noch größer. Und so zelebriert Galeristin Bianca Wickinghoff das achtjährige Bestehen von “Clowns und Pferde” unter anderem mit einer neuen Ausstellung. Diese fand am Freitag, 18. September, in den Abendstunden statt - natürlich unter corona-konformen Bedingungen. “Die Künstlerinnen und der Künstler führen die Gäste heute Abend in Kleingruppen durch die Ausstellung. Festquatschen bitte nur...

  • Essen
  • 21.09.20
  • 1
Kultur
Bruni Brauns Werk "Der Mond ist aufgegangen..." ist auch zu sehen. In fünfmonatiger Arbeit entstanden ist das 80 cm x 100 cm große Bild nach den Eindrücken einer nächtlichen Fahrt in Lettland und dem gleichnamigen Gedicht von Matthias Claudius.
3 Bilder

Scharnhorster Künstlerin Bruni Braun stellt Werke bei der VHS aus
"Malerei und Poesie" im Haus Rodenberg

Die Scharnhorster Malerin und Autorin Bruni Braun wird vom 13. September bis zum 29. Oktober ihre Ausstellung „Malerei und Poesie“ im Wasserschloss Haus Rodenberg in Aplerbeck präsentieren. Die Volkshochschule (VHS) Dortmund als Veranstalterin lädt zum Tag des offenen Denkmals für Sonntag, 13.9., ab 11 Uhr zur Vernissage mit drei halbstündigen Führungen (11, 12 und 13 Uhr) ein. Mehr als 100 Ausstellungen hat die Künstlerin bisher gezeigt und konnte zehn Buchprojekte realisieren. Stilistisch ist...

  • Dortmund-Nord
  • 08.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
2 Bilder

Künstlerin Sabine Held stellt aus
galerie:balou startet wieder mit Vernissage im September

Brackel. Es ist wieder Zeit für Kunst. Neben dem café balou öffnet nun auch wieder die galerie:balou nach langer Zwangspause ihre Pforten für Besucher. In einer feierlichen Ausstellungseröffnung mit der musikalischen Gestaltung von Pianist Harald Schollmeyer und einer Einführung von Nicola van der Wal wird die Vernissage am Sonntag, 13. September 2020 um 11 Uhr in der galerie:balou, Oberdorfstraße 23, eröffnet werden. Bis zum 6. November 20 werden die Werke der Künstlerin Sabine Held mit ihrer...

  • Dortmund-Ost
  • 02.09.20
  • 1
  • 1
Kultur

Vernissage
Jörg + Jörg

Ausstellung in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein Kunst p10 e.V mit farbigen Originaldruckgrafiken von Jörg Immendorff aus dem Besitz des Vereins und neuen Skulpturen von Jörg W. Schirmer.

  • Essen-Süd
  • 28.08.20
  • 3
Kultur
Die Ausstallung Farbfanfaren startet am Sonntag.

Vernissage in der Ruhr Gallery
Künstler des Ruhrgebiets spielen mit Farben

Zu Ausstellungseröffnung am Sonntag, 9. August , um 16 Uhr lädt die Galerie an der Ruhr, Ruhrstraße 3 ein. „Farbfanfare“ heißt die Ausstellung der beiden Künstler N.K. Mip und Thomas Siefer. Auf beiden Etagen der Ruhr Gallery Mülheim treten im Beethoven-Jahr farbintensive Arbeiten – Malerei und Objekte - der beiden Künstler in einen Dialog. In jedem Raum entsteht aus den Unterschieden im Arbeiten mit Farbe(n) und Material eine ganz eigene Spannung. Dr. Thomas Siefer (Jahrg. 1958) stellt sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.20
Kultur

Herner Künstler stellen aus
9. Revierkunst 2020 – der KunstEvent im Ruhrgebiet -

Revierkunst 2020 – der KunstEvent im Ruhrgebiet Herner Künstler stellen aus vom 31. Juli - 2. August auf Zeche Ewald in Herten Trotz Corona 3 Tage volle Revierkunstpower mit Mundschutz ;-) Endlich wieder Kunst – tauchen Sie ein in die Phantasie- und Erlebniswelten unserer Künstler auf der 9. Revierkunst. Einmal im Jahr - an 3 Tagen - präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler auf der Revierkunst ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen...

  • Herne
  • 28.07.20
Kultur

9. Revierkunst - der KunstEvent im Ruhrgebiet
Gelsenkirchener Künstler stellen aus

Gelsenkirchner Künstler stellen  bei der 9. Revierkunst aus... Trotz Corona 3 Tage volle Revierkunstpower mit Mundschutz ;-) Endlich wieder Kunst – tauchen Sie ein in die Phantasie- und Erlebniswelten unserer Künstler auf der 9. Revierkunst. Einmal im Jahr - an 3 Tagen - präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler auf der Revierkunst ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur der Metropole Ruhr - unser Revier! Im...

  • Gelsenkirchen
  • 20.07.20
Kultur

vom 31. Juli - 2. August 2020
9. Revierkunst 2020 – der KunstEvent im Ruhrgebiet - Herner Künstler stellen aus

Revierkunst 2020 – der KunstEvent im Ruhrgebiet Herner Künstler stellen aus  vom 31. Juli - 2. August auf Zeche Ewald in Herten Trotz Corona 3 Tage volle Revierkunstpower mit Mundschutz ;-) Endlich wieder Kunst – tauchen Sie ein in die Phantasie- und Erlebniswelten unserer Künstler auf der 9. Revierkunst. Einmal im Jahr - an 3 Tagen - präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler auf der Revierkunst ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen...

  • Herne
  • 20.07.20
Kultur

9. Revierkunst - der KunstEvent in der Metropole Ruhr
31.7. - 2.8. | Zeche Ewald |Herten

Revierkunst 2020 – der KunstEvent im Ruhrgebiet vom 31. Juli - 2. August auf Zeche Ewald in Herten Trotz Corona 3 Tage volle Revierkunstpower mit Mundschutz ;-) Endlich wieder Kunst – tauchen Sie ein in die Phantasie- und Erlebniswelten unserer Künstler auf der 9. Revierkunst. Einmal im Jahr - an 3 Tagen - präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler auf der Revierkunst ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur der...

  • Herten
  • 20.07.20
Kultur
Kulturschaffende gehören zu der Berufsgruppe, die sehr stark unter der Corona-Krise leidet. Die Künstler Lion Gust und Malte Schwiddessen (v.l.) zeigen, dass man dennoch Kunst der Öffentlichkeit wieder zugänglich machen kann. Ihre Ausstellung "Same Same But Detailed" wird am kommenden Samstag, 18. Juli, eröffnet.
9 Bilder

"Same Same But Detailed"
Wieder mehr Kultur in Witten: Ausstellung eröffnet im Unikat und Kitten

Kaum etwas hat während der anhaltenden Corona-Pandemie so sehr gelitten wie die Kunst- und Kulturszene. Nun endlich nimmt das kulturelle Leben auch in Witten wieder etwas Fahrt auf: Am Samstag, 18. Juli, laden zwei Künstler zur Vernissage. "Same Same But Detailed" heißt die Ausstellung im Unikat Club und im Kitten an der Bahnhofstraße 63, in der Werke von Lion Gust und Malte Schwiddessen zu sehen sein werden. Und ja, die Motive ähneln sich, sodass sie im Ausstellungsraum gut miteinander...

  • Witten
  • 14.07.20
Kultur
Die KUNSTSTADT MÜLHEIM als Geisterstadt -
Die Ausstellung "SCHÖNER!" wird als Vorsichtsmaßnahme wegen der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 verschoben
2 Bilder

Mülheimer Kunstverein verschiebt die große Beethoven-Schau in der Stadt Mülheim an der Ruhr - RUHR GALLERY MÜLHEIM
CORONA-Vorsichtsmaßnahmen auch beim KuMuMü Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstaße 3

Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) hat auf seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung am 8. März 2020 entschieden, die aktuell für den 22. März 2020 geplante Ausstellung "SCHÖNER! Beethoven inspiriert" zu der über 60 Kunstschaffende einen Beitrag geschaffen haben, in die wärmere Jahreszeit zu verschieben.  Zur der großen Gemeinschaftsausstellung waren wie bei Vorveranstaltungen bis zu 600 Besucher erwartet worden, was angesichts der aktuellen weiteren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.03.20
Kultur
Fünf Künsterinnen aus der Region freuen sich auf ihre erste gemeinsame Ausstellung in Kamen. Foto: privat
2 Bilder

Fünf heimische Künstlerinnen präsentieren erste gemeinsame Ausstellung
"Aufbruch" im Haus der Bildung

Die Künstlerinnengruppe „Blickwechsel“, gegründet im vergangenen Jahr, präsentiert sich am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr, mit einer Vernissage zu ihrem ersten gemeinsamen Thema "Aufbruch". Bearbeitet wurden von den fünf Künstlerinnen Heike Behrens (Kamen), Kerstin Donkervoort (Bönen), Tania Mairitsch-Korte (Hamm), Anette Heuer (Heeren) und Susanne Specht (Heeren) das Thema „Aufbruch“ in Form von Acrylbildern, Drucken, Zeichnungen, Aquarellen, Papierarbeiten und Mischtechniken. Den Rahmen für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
10 Bilder

Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok
Vernissage im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur"

Im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur", Billebrinkhöhe 72, fand die Vernissage der Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok statt. Philipp Nessling, Kurator der Ausstellung, gab eine Einführung zur Ausstellung. Auf den Bildern ist er gemeinsam mit Magdalene Merkel (Leiterin des Forums Billebrinkhöhe) zu sehen.  Das Duo Sago, Isabel Sanders und Ralf Gottesleben, begleitete die Vernissage mit Musik, Gesang und Textrezitationen.

  • Essen-Süd
  • 03.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
2 Bilder

Hoesch-Museum eröffnet zwei Ausstellungen zur Industriekultur
Urban Sketchers und Kunstkurs derGertrud-Bäumer-Realschule zeigen ihre Arbeiten

Weitblick kann man den Machern des Hoesch-Museums in der Nordstadt nicht absprechen. Präsentieren sie sich doch vom 1. März an die Werke zweier verschiedener Gruppen von Kunstschaffenden, die auf den ersten Blick wenig Gemeinsames auszeichnet. LIVE UND IN FARBE Urban Sketchers zeichnen Dortmunder Industriekultur so heißt ein Titel. Da werden zum einen 61 Skizzen und 28 Skizzenbücher sowie ein Video über die Arbeit der Urban Sketchers vorgestellt, zum anderen rund 80 Fotografien von...

  • Dortmund-City
  • 02.03.20
Kultur
3 Bilder

HORST WACKERBARTH - »THE RED COUCH: A GALLERY OF MANKIND« / DÜSSELDORF PHOTO +
Einladung zur Vernissage: Fr. 13. März 2020, 18:30 Uhr „Horst Wackerbarth: The Red Couch – A Gallery of Mankind“

Herzlich sind Sie eingeladen zur Eröffnung unserer Ausstellung mit Horst Wackerbarth anlässlich des Fotografie-Festivals düsseldorf photo+! Horst Wackerbarth ist ein international renommierter FotoKünstler aus Düsseldorf. Seine Werke wurden in mehr als 50 Einzelausstellungen weltweit präsentiert. Das Ziel seines bekanntesten Projekts - The Red Couch: A Gallery of Mankind - ist eine Galerie der Menschheit. Seit 40 Jahren bereist Wackerbarth die Welt mit seiner roten Couch, die er im Lebensumfeld...

  • Düsseldorf
  • 25.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Reiner Langer stellt kleine, aber feine Kunstwerke in Chrissi's Kostbar aus. Foto: Landgraf
2 Bilder

Vernissage am Donnerstag in der Kostbar in Dinslaken
Langer lässt träumen

Vielen wird Reiner Langer noch wegen seiner Ausstellung im vergangenen Juni im Rathaus bekannt sein. Doch die Arbeiten, die nun zu sehen sein werden, haben einen etwas anderen Hintergrund. Anlässlich seines bevorstehenden, 40-Jährigen Ausstellungsjubiläums präsentiert der Dinslakener Künstler nun "Kunst - für den Frieden." Vernissage ist am Donnerstag, 27. Februar, um 17.30 Uhr in Chrissi's Kostbar, Duisburger Straße 26. Das heißt aber nicht, dass er vorher Kunst für den Krieg gezeigt hätte,...

  • Dinslaken
  • 25.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.