Vernissage

Beiträge zum Thema Vernissage

Kultur

Weibsbilder ´21
Weibsbilder ´21

Wir widmen die kommende Ausstellung "Weibsbilder´21", die wir am Freitag den 23. April eröffnen, ganz unseren Künstlerinnen. Gezeigt werden zeitgenössische Positionen in der Malerei, Skulptur und Fotografie von folgenden internationale Künstlerinnen: Kirsten van den Bogaard Joanna Jesse Carole A. Feuerman Marina Sailer Jessi Strixner Esther Miranda Garrido Christa Bremer Katharina Joos Meli Kuhn Ronit Baranga Keun Woo Lee Susanna Storch Ah Young You Sun Won Hong Zipora Rafaelov Iris...

  • Essen-Süd
  • 16.04.21
  • 2
  • 1
Kultur

Vernissage
Jörg + Jörg

Ausstellung in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein Kunst p10 e.V mit farbigen Originaldruckgrafiken von Jörg Immendorff aus dem Besitz des Vereins und neuen Skulpturen von Jörg W. Schirmer.

  • Essen-Süd
  • 28.08.20
  • 3
Kultur
10 Bilder

Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok
Vernissage im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur"

Im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur", Billebrinkhöhe 72, fand die Vernissage der Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok statt. Philipp Nessling, Kurator der Ausstellung, gab eine Einführung zur Ausstellung. Auf den Bildern ist er gemeinsam mit Magdalene Merkel (Leiterin des Forums Billebrinkhöhe) zu sehen.  Das Duo Sago, Isabel Sanders und Ralf Gottesleben, begleitete die Vernissage mit Musik, Gesang und Textrezitationen.

  • Essen-Süd
  • 03.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Museumsleiterin Gudrun Schwarzer-Jourgens präsentiert zwei Schülerarbeiten.
4 Bilder

Ausstellung zum 100. Geburtstag der Ideenschule
Bauhaus-Luft schnuppern im Hattinger Stadtmuseum

Was vor 100 Jahren von Walter Gropius als Experiment ins Leben gerufen wurde, revolutionierte weltweit das Verständnis von Architektur, Kunst und Design. Mit der Ausstellung „Laboratorium Bauhaus“, die am Freitag,  28. Juni, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird und bis zum 8. September zu sehen ist, begibt sich das Hattinger Stadtmuseum am Marktplatz in Blankenstein auf die Suche nach dem avantgardistischen Geist der Bildungsstätte mit seinen künstlerischen Ansätzen, die den Grundstein...

  • Hattingen
  • 27.06.19
  • 1
  • 1
Kultur

Vernissage am 6. April in der Rathausgalerie der Hansestadt Attendorn
Ausstellung der Bredeneyer Künstlerin Adriane Skunca

KULTURa lädt zur Vernissage am Samstag, 6. April, um 11 Uhr Uhr der Bredeneyer Künstlerin Adriane Skunca ein. Die Ausstellung "Adriane Skunca – Zufall – ein Prinzip?" in der Rathausgalerie der Hansestadt Attendorn ist anschließend bis 14. April, Samstag und Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet und während der Woche zu den Öffnungszeiten des Rathauses. Adriane Skunca, www.adriane-skunca.de, Jahrgang 1964, ist selbständige Künstlerin, die in ihrer Kunst unterschiedliche Techniken einsetzt. Für...

  • Essen-Süd
  • 04.04.19
  • 1
Kultur
Klaus Greipel und Monika Reimann präsentieren ihre Bachelorarbeiten im Studiengang Fotografie/Medien
5 Bilder

Grenzenlos - Entgrenzungen & Verblassende Zeugen
Galerie Gublia präsentiert Fotografien besonderer Art

Zwei Absolventen des Wintersemesters 2018/19 der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen präsentieren gemeinsam ihre Bachelorarbeiten in der Galerie Gublia. Vernissage mit zahlreichen Gästen Monika Reimann und Klaus Greipel hatten bei der Eröffnung der Ausstellung keine ruhige Minute. Viele interessierte Bürger und Bürgerinnen ließen sich von den beiden durch die Galerie führen und überzeugten sich von deren Abschlussarbeiten. Was gibt es zu sehen? Monika Reimann, Thema ihrer...

  • Essen-Süd
  • 27.03.19
  • 2
  • 1
Kultur
Reiner Madena
2 Bilder

Skulpturen und Objekte aus Holz
Ausstellung wird am Sonntag eröffnet

„Im Dialog“ heißt eine Ausstellung mit Holzskulpturen und Holzobjekten von Eva Schramm und Reiner Madena, die die Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen vom 10. März bis zum 24. April in ihrem Kunstraum Notkirche an der Mülheimer Straße 70 zeigt. Die Vernissage findet am kommenden Sonntag um 18 Uhr statt: Nach der Begrüßung durch Pfarrer und Kurator Werner Sonnenberg führt Thomas Ifland in die Ausstellung ein; für den musikalischen Rahmen sorgt Jörg Dalitz (Didgeridoo). Für ihre Arbeiten...

  • Essen-West
  • 07.03.19
  • 1
Kultur
Reiner Madena.
3 Bilder

Holzskulpturen und -Objekte werden im Frohnhauser Kunstraum Notkirche gezeigt
Zwei Künstler im Dialog

"Im Dialog - Holzskulpturen und -Objekte" - Diesen Titel trägt die nächste Ausstellung im Frohnhauser Kunstraum Notkirche, die am Sonntag, 10. März, um 18 Uhr eröffnet wird. Anschließend sind die Werke von Eva Schramm und Reiner Madena bis zum 24. April an der Mülheimer Straße 70 zu sehen. Seit über einem Vierteljahrhundert bietet der Kunstraum Notkirche Kunstschaffenden ein Forum, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. "Gleichzeitig ist dies ein gute Möglichkeit, Kunst und...

  • Essen-West
  • 29.01.19
  • 2
  • 1
Kultur
Seit über 25 Jahren gibt es Ausstellungen im Kunstraum Notkirche. Nun wurde die Ausstellung „Menschen unterwegs - Ikonen des Alltags“ eröffnet. Künstlerin Marlies Blauth zusammen mit Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung.
5 Bilder

Frohnhausen: Fotografien von Marlies Blauth zeigen Menschen unterwegs
Menschen im November

Künstlerin Marlies Blauth ist vielseitig unterwegs: Ihr künstlerischer Schwerpunkt ist die Malerei, sind experimentelle Linolschnitte. Und auch an der Veröffentlichung von lyrischen Texten in Anthologien und Zeitschriften hat sie ihre Freude. Nun wurde die Ausstellung „Menschen unterwegs - Ikonen des Alltags“ im Kunstraum Notkirche in Frohnhausen eröffnet. Marlies Blauth, die 1957 in Dortmund geboren wurde und inzwischen ihre Heimat in Meerbusch hat, ist den Frohnhausern nicht unbekannt:...

  • Essen-West
  • 19.11.18
  • 1
Kultur
Bild aus der Fotoausstellung von Olaf Eybe, die ab dem 27.1. in der Essener Theaterpassage zu sehen ist. Denkmal am Sammelpunkt, Babyn Jar, Kiew 2017, Foto: Olaf Eybe.
5 Bilder

Orte der Erinnerung: Fotoausstellung von Olaf Eybe am Holocaust-Gedenktag

Am 27. Januar wird weltweit an den Massenmord an Juden und anderen Opfern des Nationalsozialismus erinnert. Diesen Tag hat der Essener Fotograf und Texter Olaf Eybe bewusst für die Eröffnung seiner Ausstellung ausgewählt. Unter dem Titel „Orte der Erinnerung: Auschwitz – Babyn Jar“ zeigt er in der Essener Theaterpassage (Rathenaustr. 2) ab 17.00 Uhr im „klasse:Raum“ Fotos von Orten, an denen die Nationalsozialisten Menschen in großer Zahl ermordeten. Veranstalter, der vom Kulturbüro der Stadt...

  • Essen-Nord
  • 03.01.18
  • 5
Kultur
Ab 25.02.2017 zeigen Holzbildhauer PEM Perschke und Maler Sebastian Walter-Lilienfein ihre Werke in der Produzentengalerie JULIUS|17 im Essener Südviertel.
3 Bilder

Statt Schunkeln und Kamelle: Vernissage und Gespräch im JULIUS|17 am 25.02.

Zur ersten Ausstellung im Jahr 2017 stellt die Produzentengalerie JULIUS|17 am 25.02. ab 20 Uhr zwei Kollegen aus dem Ruhrländischen Künstlerbund RKB vor: Sebastian Walter Lilienfein (Malerei) und Przemyslaw PEM Perschke (Holzbildhauerei). Im Vorfeld der Vernissage wird ab 19 Uhr Hans Georg Torkel über das Thema "Künstler(innen) und Erfinder(innen) als Kulturschaffende und Problemlöser in der Gesellschaft" referieren und für Gespräche zur Verfügung stehen. Fantastischer Realismus und...

  • Essen-Süd
  • 23.02.17
Kultur
Fröhliche Küken-Gruppe in leuchtenden Farben - eine Kombination aus Mal- und Laubsägearbeit.
6 Bilder

Kleine Kunstwerke im Finanzamt Essen groß präsentiert

Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Oberhausen sorgten für "Ordnung, Neuordnung, Unordnung und Umordnung" Von Carmen Dluzewski Ulrich Hartmann, Vorsteher des Finanzamtes Essen-Süd, eröffnete am 10. Januar 2017 mit ein wenig Stolz die mittlerweile 59. Kunstausstellung, die das Finanzamt vielen Künstlern und Künstlerinnen in den letzten Jahren ermöglicht hat. Viele unterschiedliche Kunstausstellungen schmückten in den letzten dreizehn Jahren die großen, leeren Wände des Finanzamtes....

  • Essen-West
  • 15.01.17
Kultur
Konzeptkünstler Philipp Valenta mit seinem Werk „Vektor“, die Aufs und Abs der Börsenwelt.
Foto: Bangert
3 Bilder

Geld regiert die Welt

Konzept-Ausstellung „The Road To Success“ von Philipp Valenta in den renovierten Räumen von „kunstwerden“ Geld regiert die Welt, die Freundschaft endet beim Geld, es stinkt nicht, über Geld spricht man nicht, die Liebe zum Geld ist die Wurzel alles Bösen. Was gibt es nicht an philosophischen Betrachtungen des schnöden Mammons. Die neueste Ausstellung in den renovierten Räumen von „kunstwerden“ beschäftigt sich mit…Geld! Phillip Valenta ist ein Künstler, der in seinem Schaffen vorwiegend...

  • Essen-Werden
  • 23.08.16
Kultur
Vor der Welle: Franz-Josef Britz, Harald Goebell, Martin Pfeifle, Volker Wagenitz (v. l. n. R)

Vernissage am Moltkeplatz - "Onda" wird in "Besitz" genommen

Am heutigen Sonntag Nachmittag fand wieder einmal eine Vernissage auf der Skulpturenwiese am Moltkeplatz statt. Eine sehr stattliche Zahl von kunstinteressierten Nachbarn, weither Angereisten und Spaziergängern nahm optisch und haptisch Besitz vom neuen Kunstwerk in der Reihe "junge kunst" des Künstlers Martin Pfeifle. Besonders die zahlreichen kleinen Kunstfreunde ließen es sich nicht nehmen, auf und unter der Welle sich zu bewegen und die wunderschöne Holzskulptur zu besetzen. Die Erwachsenen...

  • Essen-Süd
  • 22.05.16
Kultur
18 Bilder

Am Moltkeplatz wogt die Welle - Martin Pfeifle präsentiert "onda"

Der Verein Kunst am Moltkeplatz KaM e.V. lädt ein zur Vernissage für das sechste Werk der Reihe „junge Kunst am Moltkeplatz“: Sonntag, 22. Mai 2016 um 15 Uhr auf der Skulpturenwiese Moltkeplatz Seit dem 14. Mai 2016 befindet sich "onda" auf dem Moltkeplatz ... weiß und unübersehbar. In den romanischen Sprachen wie Italienisch, Spanisch oder Portugiesisch bedeutet „onda“ die „Welle“, zurückgehend auf das lateinische „unda“. Die Welle am Moltkeplatz wogt gleichermaßen filigran wie unübersehbar...

  • Essen-Süd
  • 16.05.16
Kultur
Bürgermeister Franz-Josef Britz (3. v. l.) und Sabine Peretzke (Koordination Kunst im öffentlichen Raum) im Kreise der Erbengemeinschaft Breloh vor der Skulptur "Lebensgröße" von Heinz Breloh

Vernissage am Moltkeplatz - Willkommen für die "Lebensgröße" von Heinz Breloh

Im Beisein von Vertretern der Stadt Essen und Angehörigen der Erbengemeinschaft des Künstlers Heinz Breloh feierten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Nachbarn und Interessierte die (Wieder-) Aufstellung der Skulptur "Lebensgröße". Bürgermeister Franz-Josef Britz verwies im Grußwort der Stadt Essen auf die gewachsene Tradition vielfältigen bürgerschaftlichen Engagements in der Stadt. Sabine Peretzke, für die Koordination von Kunst im öffentlichen Raum in Essen verantwortlich, nahm den Faden auf...

  • Essen-Süd
  • 13.03.16
  • 1
Kultur
2 Bilder

neue Ausstellung "… Spuren … Malerei & Skulptur" in Galerie Hildebrandt

… Spuren … Malerei & Skulptur Essener Künstlerin stellt in der neuen Galerie Hildebrandt in Essen-Heisingen aus. Die 1958 in Essen geborene Künstlerin Martina Zierden stellt vom 27.3. – 27.6.2015 im Ausstellungsraum der Galerie Hildebrandt ihre Bilder und Skulpturen aus. Zur Vernissage am 27.3.2015 ab 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Ihre künstlerische Bildung begann 1996 durch diverse Workshops zu Acrylmalerei, Aktzeichnen und figürlichem Gestalten mit Ton. Über die...

  • Essen-Ruhr
  • 23.02.15
  • 1
Kultur
Wolfgang Kleber
9 Bilder

Wolfgang Kleber Fotografie und Buchvorstellung

Wolfgang Kleber war zur Vernissage am 31. Oktober um 19.00 Uhr in der Galerie Klose persönlich anwesend. Ein dichtes Gedränge herrschte in dem Ausstellungsraum auf der RÜ. Ich kam zufällig vorbei und hatte das große Glück den Fotografen vor einem seiner Bilder fotografieren zu dürfen. Wolfgang Kleber Die Fotografien von Wolfgang Kleber, der seit den 60er Jahren fotografisch arbeitet, zeugen von seinem sensiblen Blick und seiner präzisen und genauen Beobachtungsgabe. Seine Porträts erstrecken...

  • Essen-Steele
  • 01.11.14
  • 2
Kultur
Interpretationen von bekannten Meisterwerken (hier "Der Kuss" von Gustav Klimt) sowie eigene Bildkompositionen sind in der Ausstellung "Welt Kultur Erbe" zu sehen.

Ausstellung "Welt Kultur Erbe"

Einen Einblick in die integrative Kulturarbeit des Franz Sales Hauses vermittelt die Ausstellung „Welt Kultur Erbe“ vom 6. April bis 4. Mai 2014 in der Seniorenresidenz Augustinum (Renteilichtung 8) in Essen-Rellinghausen. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Susanne Nocke präsentiert das Franz Sales Hauses im Foyer einen Querschnitt aus Interpretationen bekannter Meisterwerke, Arbeiten nach Art des „Combine Painting“ und Acrylmalerei von Menschen mit geistiger Behinderung. Der Eintritt zur...

  • Essen-Süd
  • 02.04.14
  • 1
Kultur
Kurz vor Mitternacht gelang Olaf Eybe dieses eindrucksvolle Foto vom isländischen Gletschersee Jökulsarlon. Gezeigt wird es in der Galerie Bredeney.
6 Bilder

Stadt, Land, Fluss: Ausstellung mit Werken von Olaf Eybe und Herbert Siemandel-Feldmann

Unter dem Namen „Stadt, Land, Fluss“ wird am 24. November 2013 in der Essener Galerie Bredeney (Bredeneyer Str. 19) um 11.30 Uhr eine Ausstellung mit Gemälden und Zeichnungen von Herbert Siemandel-Feldmann und Fotos von Olaf Eybe eröffnet. Die beiden Essener Künstler nehmen die Ausstellungsbesucher mit auf eine fesselnde Reise von Australien nach Deutschland, von Island nach Italien, von Österreich bis nach Schottland und Namibia - durch drei Kontinente zwischen Eis und sengender Sonne. Die...

  • Essen-Süd
  • 22.10.13
  • 1
  • 3
Kultur
Platz 2: "Live your Life"
4 Bilder

„Nachtschwärmer(ei)“ im Crosskultur

Mitte Juni fand der diesjährige Fotowettbewerb der Jugendhilfe Essen (JHE) seinen Höhepunkt, denn die Gewinner wurden im Rahmen einer Vernissage gekührt und konnten sich über hochwertige Preise freuen. 30 ausgewählte Bilder sind noch bis zum 11. Juli in der Rüttenscheider „Crosskultur“, Brigittastraße 2, zu sehen. Die Jury hat eine Vielzahl an eingereichten Fotos begutachtet und sich letztlich für drei Beiträge entschieden, die besonders überzeugt und das Thema „Nachtschwärmer(ei)“...

  • Essen-Süd
  • 18.06.13
Kultur
Farbenfroh und hochformatig
7 Bilder

Vernissage Magic Moments - Ekaterina Moré - GOP in Essen

Gestern fand im GOP Variete in Essen eine Vernissage der russischen Künstlerin Ekaterina Moré statt. Die in Düsseldorf lebende Malerin präsentiert noch bis zum 3. März 2013 im Foyer des Theaters einen Querschnitt Ihrer Werke zum Thema "Frau und Variete" Die Bilder sind großformatig und farbenfroh. Angeregt durch die beiden Artistinnen des Duos Dreifach, entstand ein neues Bild für das die Künstlerinnen Model standen. Das Titelbild der Ausstellung "Akrobatin mit rotem Band" ist als Kunstdruck im...

  • Essen-Nord
  • 01.02.13
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.