kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Grubenwasser, hier in einem Eimer auf dem Altar der Notkirche, steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung. Diese wurde eröffnet von (von rechts): Pfarrer und Kunst-Kurator Werner Sonnenberg, Suria Kassimi (Video-Performance), Doreen Becker (Installation und Malerei) und Klarinettistin Carolin Schwaderlapp.
3 Bilder

Ausstellung „… bis in alle Ewigkeit“ wird bis 22. Dezember im Kunstraum Notkirche gezeigt.
Achtung: Kunst, oder: Es werde... grau

Der Monat November ist nicht gerade farbenfroh. Und so fügt sich auch die Ausstellung "... bis in alle Ewigkeit", die am Volkstrauertag im Frohnhauser Kunstraum Notkirche eröffnet wurde, mit zumeist grauen Farb-Nuancen in die Tristesse ein. "Muss man mögen", so die ersten Reaktionen des Vernissage-Publikums. Nicht bis in alle Ewigkeit, sondern genau bis zum 22. Dezember sind die Werke von Doreen Becker, Künstlerin aus Bochum, im Kunstraum Notkirche zu sehen. Von "reduzierter Farbigkeit"...

  • Essen-West
  • 18.11.19
  •  2
  •  1
Kultur
Ladenlokal mit Originalgemälden
3 Bilder

zeitgenössische, gegenständliche Malerei in Mülheim
Originalgemälde im Mülheimer Rhein Ruhr Zentrum

Seit dem 1.Oktober 2019 sind Werke gegenständlicher, zeitgenössischer Malerei im Rhein Ruhr Zentrum Mülheim zu sehen. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt der Arbeiten der aus dem Fernsehen bekannten Mitglieder des Kunstkreises NAROMA. Die Künstler aus Oberhausen, Mülheim und Bochum haben sich auf Werke der traditionellen, gegenständlichen Malerei und Interpretationen der Impressionisten konzentriert, die sie mit viel Liebe zum Detail geschaffen haben. Gezeigt werden Bilder schöner...

  • Essen-Süd
  • 12.11.19
  •  2
Kultur

Bistum Essen nimmt an weltweiter Kunstaktion teil
Lebensträume vor dem Tod

Die eigenen Wünsche vor dem Tod können Passanten in Bochum und in Essen ab sofort auf große Kreidetafeln schreiben. Die Wünsche werden auf Instagram dokumentiert. „Über die Endlichkeit nachdenken und den eigenen Lebensträumen und Wünschen nachspüren“, so beschreiben die Essener Citypastoral, die evangelische Initiative raumschiff.ruhr, das Jugendhaus St. Altfrid und die Bochumer Citypastoral ihr Gastprojekt „Before I die“. „Die Welt umreisen“, „ein Café eröffnen“, „zur Ruhe kommen“: Wünsche,...

  • Essen-Süd
  • 26.10.19
  •  2
  •  2
Kultur
Fotografien von Agnes Wallek sind ab dem 25. August in der Reformationskirche an der Julienstraße 39 in Rüttenscheid zu sehen.
3 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Reformationskirche in Rüttenscheid zeigt Fotografien von Agnes Wallek

„Räume der Stille“ heißt eine Ausstellung mit Fotografien von Agnes Wallek, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid vom 25. August bis Ende November in ihrer Reformationskirche an der Julienstraße 39 zeigt. Bis Ende November können die Besucher in der Reformationskirche ausgewählte Fotos von Räumen und Örtlichkeiten betrachten, die als Orte der Ruhe gelten, aufgrund ihrer Unscheinbarkeit aber häufig übersehen werden. Agnes Wallek wurde 1973 in Bottrop-Kirchhellen geboren und lebt...

  • Essen-Süd
  • 20.08.19
  •  2
  •  1
Kultur

Wanderausstellung der Rheinischen Kirche macht im Kunstraum Notkirche Station
„…und Licht“ in Frohnhausen

Wanderausstellung der Rheinischen Kirche macht im Kunstraum Notkirche Station „…und Licht“ lautet der Titel einer Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland, die vom 30. August bis zum 2. Oktober im Kunstraum Notkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Frohnhausen, Mülheimer Straße 70, zu sehen ist. Die gezeigten Werke stammen von sieben international renommierten Künstlern, die sich in ihren Arbeiten mit dem Licht befassen, christliche Botschaften zu diesem Thema aus verschiedenen...

  • Essen-West
  • 16.08.19
  •  1
  •  2
Kultur
Kleider machen Leute, Ewa Kwasniewska, 2018
6 Bilder

KLEIDER MACHEN LEUTE
Individualität und gesellschaftliche Norm

Je nach Anlass schlüpfen wir in unterschiedliche Rollen und kleiden uns entsprechend: Jogginganzug oder Leggins zum Sport, das Kleine Schwarze und Smoking zum Gala-Dinner, Blazer-Kombination und grauer Dreiteiler im Büro. Diesen Rollenwechsel bzw. dieses Rollenspiel nimmt die Bilderreihe "Kleider machen Leute" auf. Meine zerrissene und mit Farben bekleckerte Latzhose steht für "Alltag" und "Arbeitstag". Der "Sonntag" kommt in einem opulenten roten Kleid daher. Die fröhliche Stimmung an...

  • Essen-Süd
  • 31.05.19
Kultur
Die Bilder von Günter Fritz-Henkst sind sensible Beschreibungen von Menschen und Gefühlen: Das Bild "Entspannt" (60cm x 40cm, Acryl auf Leinwand)  zeigt Frauen in einem Café.
2 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Rüttenscheid: In der Reformationskirche zeigt Günter Fritz-Henkst "Menschen und Emotionen"

„Menschen und Emotionen“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Gemälden des Essener Künstlers Günter Fritz-Henkst, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid bis zum 19. August in ihrem Gemeindezentrum an der Julienstraße 39 zeigt. Die Vernissage findet am Sonntag, 26. Mai, gegen 12 Uhr – im Anschluss an den Familiengottesdienst in der Reformationskirche – statt. „Günter Fritz-Henkst malt nicht einfach nur Bilder, sondern Gefühle und Gedanken“, heißt es dazu. „Das Malen mit...

  • Essen-Süd
  • 24.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Jack the Black, Doro Ostgathe und Katrin Fechter stellen gemeinsam bei Bianca Wickinghoff aus.

Galerie "Clowns & Pferde" zeigt Kunst, die das Glück verbindet
In der Kunst ist alles möglich

Ringelnatz trifft Matrosen und Smörmelz gehen auf Weltreise... In der Kunst ist alles möglich. Vor allem auch Interaktion. In der Frohnhauser Galerie Clowns und Pferde treffen sich nicht nur drei Künstler mit ihren vielfältigen Arbeiten, sondern auch Text und Bild im Kunstwerk kreativ vermischt. "Glück Ahoi!" so der Titel der Ausstellung, die am Freitag, 10. Mai, ab 19 Uhr als Vernissage mit Musik startet. Skurrile Matrosen aus der Feder von Doro Ostgathe säumen Gedichte von Joachim...

  • Essen-Süd
  • 07.05.19
  •  1
  •  2
Kultur
An Ostern bekommen Kinder die Chance auf Tuchfühlung mit der Kunst zu gehen und selbst kreativ zu werden.

Öffentliche Führungen, Kinder-Workshops, Sonderausstellungen
Künstlerisches zu Ostern

Während der kommenden Ostertage, von Karfreitag, 19. April, bis Ostermontag, 22. April, hat das Museum Folkwang täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dazu bietet das Museum ein besonderes Programm für die Großen und Kleinen Gäste. An Ostern sind die beiden Sonderausstellungen „Emil Pirchan. Plakat – Bühne – Objekt“ sowie „Marge Monko. Diamonds Against Stones“ (beide bis 5. Mai) zu sehen. Der Düsseldorfer Künstler Christian Jendreiko zeigt seine raumgreifende Sound Art-Installation „Lust &...

  • Essen-Süd
  • 18.04.19
  •  1
  •  1
Kultur

Vernissage am 6. April in der Rathausgalerie der Hansestadt Attendorn
Ausstellung der Bredeneyer Künstlerin Adriane Skunca

KULTURa lädt zur Vernissage am Samstag, 6. April, um 11 Uhr Uhr der Bredeneyer Künstlerin Adriane Skunca ein. Die Ausstellung "Adriane Skunca – Zufall – ein Prinzip?" in der Rathausgalerie der Hansestadt Attendorn ist anschließend bis 14. April, Samstag und Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet und während der Woche zu den Öffnungszeiten des Rathauses. Adriane Skunca, www.adriane-skunca.de, Jahrgang 1964, ist selbständige Künstlerin, die in ihrer Kunst unterschiedliche Techniken einsetzt....

  • Essen-Süd
  • 04.04.19
  •  1
Kultur
Eva Schramm und Reiner Madena präsentieren bis 24. April ihre Holzskulpturen und -Objekte in der Ausstellung "Im Dialog" im Frohnhauser Kunstraum Notkirche.
4 Bilder

Ausstellung mit Eva Schramm und Reiner Madena ist noch bis 24. April zu sehen
Aus Holz wird Kunst

Man nehme: Ein Stück Holz, eine Kettensäge, diverse Werkzeuge und die Lust daran, kreativ zu sein. Das Ergebnis: Kunst. 30 Holzskulpturen und -Objekte der Künstler Eva Schramm aus dem Essener Südviertel und Reiner Madena aus Sievern in Norddeutschland werden noch bis zum 24. April in der Gemeinschaftsausstellung "Im Dialog" im Kunstraum Notkirche in Frohnhausen gezeigt. Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung: "Das ist eine echte Premiere. Denn die beiden Künstler Eva Schramm und...

  • Essen-West
  • 03.04.19
Kultur
Das ARKA-Kursleiterteam: (v.l.n.r.) Herbert Siemandel-Feldmann, Ilse Straeter, Maria Wuch, Christoph Lörler, Susanne Faber und Michael Siewert.
2 Bilder

ARKA Kulturwerkstatt seit 25 Jahren auf Zollverein aktiv
Schnell noch Stühle leihen zur Eröffnung

ARKA-Künstler erinnern sich an Eröffnung der Kulturwerkstatt vor 25 Jahren auf Zollverein Der Saal war prall gefüllt, als die Mitglieder der ARKA-Kulturwerkstatt im September 1994 ihre neue Wirkungsstätte auf Zollverein feierten. Von der Westbergstraße in Schonnebeck ging es nach Stoppenberg: Schacht XII, Halle 12. "Wir mussten uns auf die Schnelle noch etliche Stühle leihen", erinnern sich die Gründungsmitglieder Ilse und Ulrich Straeter an den Neustart auf dem heutigen Welterbe vor 25...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Galeristin und Künstler kennen sich schon lange und arbeiten gern miteinander.
3 Bilder

Leo Leander Namislow: Vom Steinmetz zum renommierten Künstler
"Künstlerisch hat mich oft der Zufall weiter gebracht"

Die Galerie Clowns und Pferde in Frohnhausen ist schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Kunstkennern in Essen und Umgebung. Das zeigt sich bei jeder Vernissage aufs Neue, denn diese sind stets sehr gut besucht. „Es kommen viele Stammgäste, aber auch immer wieder neue Leute“, berichtet Galeristin Bianca Wickinghoff. Auch am Freitag, dem 8. März, waren die beiden Ausstellungsräume an der Frankfurter Straße gut gefüllt. Aktuell stellt Leo Leander Namislow seine Werke unter dem Titel „Herr...

  • Essen-Süd
  • 18.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Eva Schramm und Reiner Madena präsentieren bis 24. April ihre Holzskulpturen und -Objekte in der Ausstellung "Im Dialog" im Frohnhauser Kunstraum Notkirche.
8 Bilder

Ausstellung mit Eva Schramm und Reiner Madena wurde im Kunstraum Notkirche eröffnet
Ein Dialog in Holz

Ausstellungen im Frohnhauser Kunstraum Notkirche, Mülheimer Straße 70, haben eine lange Tradition. "Dies ist betreits die 110. Ausstellung", so Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung "Im Dialog", die am Sonntag eröffnet wurde. "Dennoch ist es eine Premiere. Denn die beiden Künstler Eva Schramm und Reiner Madena, die ihre Holzskulpturen präsentieren, haben noch nie gemeinsam ausgestellt." Durch Verbindungen im gemeinsamen Freundeskreis der beiden lernten sich die Künstler kennen...

  • Essen-West
  • 11.03.19
  •  1
  •  1
Kultur

Kunst in Rüttenscheid
Offenes Atelier der Ateliergemeinschaft 61a

Unter Motto "Kunst in Rüttenscheid" laden die Künstlerinnen der Ateliergemeinschaft 61 a am Samstag, 2. März, von 12 bis 15 Uhr, zum unverbindlichen Besuch und zum Anschauen ihrer neuesten Arbeiten in die Räume des offenen Ateliers im Hinterhof der Girardetstraße 61 a in Rüttenscheid ein. Es freuen sich auf Besucher: Johanna Timaeus, Maria Wuch, Ilse Straeter, Gisela Jacksch und Regina Schmolke.

  • Essen-Süd
  • 25.02.19
  •  1
Kultur
Dagmar Liebsch-Weber liebt ihre Kunstbude und steht gerne an der Werkbank.
4 Bilder

So arbeitet die Künstlerin Dagmar Liebsch
Der kreative Garten: Daggis Kunstbude ist ein Paradies zum Werken

Seit 2014 gibt es Daggis Kunstbude, ein großes und verwinkeltes Gartenhaus hinter dem Wohngebäude. Hier wirbelt und wirkt Dagmar Liebsch: „„Ich bin keine klassische Malerin, ich arbeite nicht gegenständlich. Aber ich liebe es zu spachteln.“ Mit ausladenden Armbewegungen deutet die Fast-53-Jährige an, wie sie „vieeel Farbe“ auf eine Leinwand aufbringt, diese dann wieder teilweise abkratzt und neue Farbe aufbringt. „Meine Schüler finden ich bin geduldig. Ich nehme das gar nicht so wahr“,...

  • Essen-Süd
  • 20.02.19
  •  1
Kultur
Der Goldraum ist noch bis März zu besichtigen.

Essener Dom
Kunst, die inspiriert: Domschatz lädt mit Gratis-Eintritt zur Wahl der Lieblings-Kunst

Das Museum am Essener Dom verteilt zum „Lass Kunst dein Herz inspieren“-Tag am Donnerstag, 31. Januar, Postkarten zum freien Eintritt. In der Schatzkammer können Besucher dann die Vitrine mit ihrem Lieblings-Kunstwerk markieren. Ist es die Essener Krone, das Schwert, eine mittelalterliche Handschrift oder eine der wundervoll verzierten Broschen? Der Essener Domschatz lädt von 11 bis 18 Uhr alle Passanten der Innenstadt ein, ihr Lieblings-Kunstwerk zu küren. Wer an der Domschatzkasse eine der...

  • Essen-Süd
  • 28.01.19
Kultur
Dualismus - Landschaft: In der Rüttenscheider Reformationskirche wird eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Katrin Reinicke gezeigt.

KUNST IN DER REFORMATIONSKIRCHE
"Harmonia"

„Harmonia“ heißt eine Ausstellung, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid mit einer Vernissage am Sonntag, 20. Januar, um 12 Uhr – im Anschluss an den Gottesdienst – im Foyer der Reformationskirche an der Julienstraße 39 eröffnet. Gezeigt werden Fotoarbeiten und Collagen der in Rüttenscheid lebenden Künstlerin Katrin Reinicke. In Katrin Reinickes Bildern und Fotos scheint alles wie selbstverständlich seinen Platz zu finden: Das gilt für Landschaften und für die Porträts, selbst...

  • Essen-Süd
  • 17.01.19
Kultur
Inspiriert von asiatischen Traditionen sind die Werke von Markus Koch.
4 Bilder

Galerie Clowns und Pferde zeigt "Zustandsräume"
"Frohnhausen ist ein Kreativquartier"

Eine riesige Pflanze steht, fast gequetscht, in einer Ecke, darunter ein Regal mit vielen weiteren Grünpflanzen in Übertöpfen. Überall in der Galerie stehen Werkstücke, es liegen Nägel und Schraubenzieher auf dem Boden und ein großes Regal liegt quer auf dem Boden. „Es ist noch nicht ganz fertig, aber es wird“, beteuert Bianca Wickinghoff, die mitten in den Vorbereitungen für die neue Ausstellung ab Freitag, 18. Januar steckt. Dafür verwandeln sich die beiden Ausstellungsräume in ein Zuhause...

  • Essen-Süd
  • 15.01.19
Kultur
Bungalows und Fremde Gärten, die Themen der Ausstellung.
2 Bilder

Malerei und Aquatinta
Münsteraner Künstlerin stellt in Frohnhausen aus

Bungalows wohin das Auge reicht. Das ist nicht etwa der Eindruck eines Ferienparkbesuchs, sondern das Erlebnis beim Besuch der Galerie Clowns & Pferde in Frohnhausen. Verena Gründel studiert an der Kunstakademie in Münster bei Professor Cornelius Völker und stellt aktuell in der Galerie Clowns & Pferde in Frohnhausen aus. Neben Aquatinta-Werken, sogenannten Radierungen, zeigt sie dort auch Malereien, viele davon mit dem Motiv Bungalow. Alle Werke spiegeln die Liebe zum Detail...

  • Essen-Süd
  • 18.12.18
  •  1
Kultur
Hier wartet sicherlich das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.
3 Bilder

Aqua Tinta feiert Auftakt und Ende
Jahresrückblick und neuer Kalender in der Radierwerkstatt

Es riecht nach Kerzenwachs, Quiche und nach - Kunst. Wie Kunst riecht? Unverkennbar, den schon beim Betreten des kleinen Ateliers in Frohnhausen steigen die Gerüche der Farben und Materialien in die Nase der Besucher und machen diese noch neugieriger. Nicht nur für die Mitglieder der Radierwerkstatt ist die alljährliche Kalenderausstellung eine liebgewonnene Tradition. Auch von den rund 500 Eingeladenen nutzt eine Vielzahl die Gelegenheit, um in Vorweihnachtsstimmung zu kommen. „So 350 bis...

  • Essen-Süd
  • 25.11.18
  •  1
  •  1
Kultur
Bernd Sundermann mit Ehefrau Monika und Filialleiterin Sandra Pohl bei der Ausstellungseröffnung.

Bernd Sundermann am Gemarkenplatz
Holsterhausener Künstler stellt in Sparkasse aus

Der Essener Künstler Bernd Sundermann zeigt seine Werke in der Sparkasse am Gemarkenplatz. Mit mehr als 30 Gästen eröffnete Filialleiterin Sandra Pohl die Ausstellung „machen sie sich ein bild!“ des Holsterhausener Künstlers Bernd Sundermann. Die Werkschau zeigt ein breites Schaffensspektrum verschiedener Mal- und Zeichentechniken. Sundermann stellt seine Aquarelle, Stempelbilder und Acrylmalerei in Form von Portraits und anderen Illustrationen in den Geschäftsräumen aus. Die...

  • Essen-Süd
  • 15.11.18
  •  1
Kultur
Die Fotos einer kalifornischen Prominenten wurden neu interpretiert.
2 Bilder

"Fotografie kann einzigartige Momente festhalten"

Gebürtig aus Karlsruhe, hat es Matthias Tränkle einst für das Studium nach Essen verschlagen. Zunächst gab es für ihn nur einen Gedanken: Möglichst schnell wieder wegzuziehen. Es stellte sich jedoch heraus, dass er sein Studium dann nicht wie geplant fortsetzen könnte, denn nicht alle Kurse wäre anerkannt worden. Tränkle blieb keine andere Wahl als zu bleiben. Was für ein Glück in der Rückschau, denn bald darauf entwickelte Tränkle eine aufrichtige Leidenschaft für das Ruhrgebiet, die...

  • Essen-Süd
  • 27.10.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.