Alles zum Thema kunst

Beiträge zum Thema kunst

Politik
Simon Gerhardt in seinem Heimatort Duisburg-Walsum.

Über den türkischen Präsidenten Erdogan und die Grenzen künstlerischer Freiheit

Nach seinem Rücktritt ist es ruhig um Simon Gerhardt, dem ehemaligen Vorsitzenden der FDP-Jugendorganisation in Duisburg, geworden. Mittlerweile ist er parteilos und auch nicht mehr Mitglied bei den Jungen Liberalen, dem liberalen Jugendverband in Deutschland. Los lassen ihn die Politik und gesellschaftliche Fragestellungen jedoch nicht. Zum Wochenende meldet er sich mit einem Kommentar zum Erdogan-Skandal-Bild in der Duisburger Cubus-Kunsthalle zurück. Duisburg, 20. Oktober 2018: Anfang des...

  • Duisburg
  • 20.10.18
  • 423× gelesen
Überregionales
Einer der Statisten wird sich im Iron Man-Kostüm zeigen, gestaltet von du Chateau.
2 Bilder

Der Airbrush-Man: Kölner Künstler sorgt für Design und Superhelden

Achtung ist geboten, wenn eine Gefahr von außen die Welt bedroht und uns jegliches Design stiehlt. Brauchen wir danach einen Superhelden, der uns rettet? Ein Mann dafür wäre Louis du Chateau. Sein Talent hat der Künstler oft bewiesen. Der Airbrush-Man gestaltet sogar Superhelden-Kostüme. Willkommen in der Comic-Welt, in der die Superheroes existieren und Kinderträume wahr werden lassen. Superman, Captain America, Spider-Man – sie existieren nicht wirklich und sind doch beliebte Walking Acts...

  • Duisburg
  • 26.09.18
  • 60× gelesen
Kultur
Je nachdem, welche Höhe die aus Sand geformten Objekte im Lehmbruck Museum haben, passt sich das sensorgeleitete Licht an die Höhen und Tiefen an.  Foto: Christian Schaffeld
2 Bilder

City Atelier im Duisburger Lehmbruck Museum ist eröffnet

Das Lehmbruck Museum auf der Düsseldorfer Straße 51 in Duisburg-Stadtmitte hat das neue City Atelier eröffnet, in dem die Besucher selbst Teil der Kunstausstellung werden können. Kultur zum Mitmachen quasi! Seit ein paar Tagen hat das neu geschaffene City Atelier im Lehmbruck Museum in Duisburg bereits geöffnet. Schnell wird klar, dass es sich bei dem 20.000 Euro teuren Projekt, das aus einem Etat der Kunstvermittlung bezahlt wurde, um keine klassische Kunstausstellung handelt. Im City...

  • Duisburg
  • 13.09.18
  • 131× gelesen
Kultur
Georges Mathieu, Pacte de Saint Jean d'Angély, 1951, Öl auf Leinwand, 130 x 162 cm, Sammlung Haniel, Foto: Heinz Jokisch / VG Bild-Kunst, Bonn
3 Bilder

Informel international – Auszüge aus der Sammlung Haniel

Erstmalig präsentiert die Franz Haniel & Cie. GmbH in Zusammenarbeit mit dem Märkischen Museum Witten einen Teilbereich ihrer Kunstsammlung. Zum Thema „Informel international“ tragen das Museum und das Duisburger Unternehmen als Hauptleihgeber bedeutende Werke der informellen Kunst zusammen. Die Ausstellung ist bis zum 16. September 2018 im Märkischen Museum Witten zu sehen. Anlass für das Ausstellungsprojekt ist die Schließung der Zeche Prosper Haniel Ende dieses Jahres: Mit dieser Zeche,...

  • Witten
  • 17.08.18
  • 51× gelesen
Kultur
Alexander Chekmenev, Rovenky, Luhansk Region, 2005, aus der Serie: Donbass, Fotografie, Courtesy: Galerie Clara Maria Sels, Düsseldorf und Alexander Chekmenev
3 Bilder

Vom Auf- und Abstieg - Eine Ausstellung im Rahmen des Projektes „Kunst & Kohle“ im Märkischen Museum Witten

Kunst & Kohle Für die Ausstellung „Vom Auf- und Abstieg“ hat das Märkische Museum Witten drei Künstler eingeladen, Werke zu entwickeln, die sich mit den Anfängen des Kohleabbaus im Ruhrgebiet sowie den gesellschaftlichen Veränderungen, die mit dem Bergbau einhergingen, beschäftigen. Mit der Sage über den Schweinehirten, der im Wittener „Muttental“ ein Feuer gegen die Kälte anzündete und so die Steinkohle und deren Nutzen entdeckte, beginnt der Bergbau im Ruhrgebiet. Mit der...

  • Witten
  • 17.08.18
  • 27× gelesen
Kultur
bitte Vollbild-Version nutzen
38 Bilder

Auf dem Weg zur großen Schleife

- Tiger & Turtle - Magic Mountain - bietet zwar wenig Schatten, dafür aber ein 100 %ig heißes Treppengeländer. Das Schöne an der Hitze ist, man sieht weit und breit keine andere Menschenseele.

  • Duisburg
  • 04.08.18
  • 145× gelesen
  • 11
Überregionales
Marko Kocks malt Kreideschilder für seine Kunden.
2 Bilder

Die Verbildlichung des persönlichen Glücks - Marco Kocks „beglückt“ mit seiner Kreidekunst viele Menschen

Nostalgie, Kreide und Glück spielen im Leben von Marko Kocks nachweislich eine große Rolle. Mit seiner Vorliebe zur klassischen Schildermalerei hat er sein „Kreideglück“ auf den Weg gebracht. So nennt der in Mülheim geborene und aufgewachsene Kreidekünstler, sein Ein-Mann-Unternehmen, mit dem er Zweckmäßigkeit, gelebte Visualität und künstlerische Noten auf einen Nenner bringt. Mit seiner Arbeit möchte er ein traditionelles, beinahe in Vergessenheit geratenes Handwerk...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.18
  • 199× gelesen
Kultur
Rasenwellen assoziieren Wasser und führen auf den Innenhafen mit den Five Boats.
25 Bilder

Duisburg - im Garten der Erinnerung

Aus dem Brotkorb des Ruhrgebiets wurde der "Garten der Erinnerung". Er ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den gelungenen Übergang vom industriellen ins postindustrielle Zeitalter, von der Vergangenheit in eine neue Zukunft. Ob Innenhafen-Lauf, Kinder Kultur Festival, andere Veranstaltungen oder einfach nur Sonne genießen - der Altstadtpark am Duisburger Innenhafen lohnt immer einen Besuch. In einem Teil des Areals stehen seltsame Reste älterer Bebauung, weiße Bänder strukturieren...

  • Duisburg
  • 13.06.18
  • 411× gelesen
  • 28
Kultur
Eine Impression aus der Ausstellung „Reichtum: Schwarz ist Gold“. Im Vordergrund: David Hammons ("Chasing the blue train"). Im Hintergrund: Jürgen Stollhans ("Mit schlagartiger Schwerkraftentladung"). Foto: Dejan Saric

„Reichtum: Schwarz ist Gold“

Bei der nächsten öffentlichen Sonntagsführung im Lehmbruck Museum am kommenden Sonntag, 17. Juni, ab 11.30 Uhr wird die spannende Beziehung zwischen Kunst und Grubengold anhand bedeutender Exponate illustriert. Eine Dampflok, die zwischen Pianoflügeln durch einen Haufen Kohle fährt, in Gold getauchte Kohle-Briketts sowie ein schwarz-weiß gestreifter Ausstellungsraum – das und vieles mehr zeigt die Ausstellung „Reichtum: Schwarz ist Gold“. Mit mehr als 40 Exponaten von insgesamt 21 Künstlern...

  • Duisburg
  • 12.06.18
  • 47× gelesen
Kultur

ART & CARS - Ausstellung in der Hochschule der bildenden Künste Essen

zur Präsentation von „ART OF NEDSCHROEF“ laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. 20 Studierende der HBK Essen haben rund 60 Modellautos der Renault Alpine A110 unter dem Motto „Engineering“ künstlerisch gestaltet. Das niederländische Unternehmen Nedschroef ist Zulieferer für die Automobilindustrie und hat in Kooperation mit der HBK Essen das Kunstprojekt umgesetzt. Im Rahmen der Eröffnung wird die HBK Essen die besten drei Modellautos auszeichnen. ERÖFFNUNG: DIENSTAG, 15. MAI 2018, 19...

  • Duisburg
  • 05.05.18
  • 143× gelesen
Kultur
16 Bilder

Krefelder Umweltzentrum - Betonartefakte I (eine interessante Entdeckung!)

Ich spazierte noch entlang der Röhrenlandschaft, als mein Blick in einem der Rohre weiter hinten etwas Farbiges entdeckte. Beim Nähertreten durch das Gestrüpp entdeckte ich weitere bemalte Betonröhren. Verwundert fragte ich mich, wer hier wohl so tolle Kunstwerke hinterlassen haben mag (???). Erst als ich später das Areal verließ, wandte ich mich der Infotafel, deren Inhalt ich ja von früheren Besuchen her kannte (so glaubte ich zumindest), zu und stellte fest, dass sie nun ganz andere...

  • Duisburg
  • 22.03.18
  • 167× gelesen
  • 13
Kultur
Sebastião Salgado. Exodus 
| Hardcover mit Begleitheft | 
24,8 x 33 cm | 432 Seiten
 | € 50 
| ISBN 978-3-8365-6129-7 | © Sebastião Salgado / Amazonas images
3 Bilder

Exodus - Leben auf der Flucht | Sebastião Salgados Klassiker zum Thema Exil, Migration und Vertreibung

Der brasilianische Fotograf Salgado hat sechs Jahre lang in 40 Ländern Flüchtende fotografiert. Im Jahr 2000 kam sein Bildband heraus, nun ist er aus aktuellem Anlass wieder aufgelegt worden. Er porträtiert  Menschen auf der ganzen Welt, die durch Krieg, Völkermord, Unterdrückung, Elend und Hunger gezwungen waren, ihre Heimat aufzugeben und sich auf eine Reise mit ungewissem Ausgang zu begeben. In Südamerika, auf dem Balkan, in den Slums der Megacitys Asiens, im Nahen Osten und im Herzen...

  • Duisburg
  • 15.01.18
  • 31× gelesen
Kultur
Angelika Ruckdeschel
3 Bilder

Das individuelle Geschenk - Kunst zu kleinen Preisen

Mitten in der dunklen Jahreszeit wird es „farb-poetisch“ wenn die Künstlerinnen Liselotte Bombitzki, Ute Huck und Angelika Ruckdeschel am 2. Dezember zum verkaufsoffenen Samstag im Advent einladen. Von 12 Uhr bis 18 Uhr können Freunde der Malerei, Grafik und Bildhauerei die Ateliers Null58 und die Radierwerkstatt ‚Die alte Roßschlachterei‘ -Moltkestraße 6 und eins daneben - begutachten und dort mit den Künstlerinnen ins Gespräch kommen. Die Ateliers werden dann wieder zum Treffpunkt...

  • Duisburg
  • 26.11.17
  • 76× gelesen
LK-Gemeinschaft
Party ohne Ende!
9 Bilder

HIER tanzt der Bär: Graffiti am Innenhafen Duisburg

Das bunte Leben in Duisburg Unmittelbar vor der Buckelbrücke stimmen Graffiti auf den Innenhafen ein. Dank Graffiti-Künstler Marten Dalimot (mehr dazu hier) sprüht die triste Unterführung an der Schifferstaße vor Leben: Auf einer Seite ein rasantes Motorboot vor den Five Boats, auf der anderen Seite der Innenhafen als Party-Meile, alles eingefasst in farbenfrohe Streifen. So machen Graffiti Spaß! Bitte mehr davon! Und in der Tat arbeitet Marten Dalimot mit seinem Team zur Zeit an einer...

  • Duisburg
  • 05.10.17
  • 312× gelesen
  • 11
Kultur
Thomas Bayrle VW 2 (rot) 1969
9 Bilder

Das Auto in der Kunst - Ausstellung in der Kunsthalle Emden bis zum 6. November 2017

Die große Themenausstellung "Das Auto in der Kunst. Rasende Leidenschaft" in der Kunsthalle Emden zeigt mit mehr als 100 Exponaten die  wechselnden Perspektiven der Kunst auf das Thema Automobil von Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Gleich im Eingangsbereich steht eine Ikone der Automobilindustrie: ein Original "Käfer", der 1978 als letzter im VW Werk Emden vom Band rollte und stimmt die Besucher auf die Ausstellung ein. Namhafte Künstler wie Thomas Bayrle, Marc Chagall,...

  • Duisburg
  • 03.10.17
  • 87× gelesen
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit...

  • 07.09.17
  • 399× gelesen
  • 12
Kultur
21 Bilder

TUNNELBLICK

Bilder aus dem TunNELLL zwischen Mittelmeiderich & Untermeiderich

  • Duisburg
  • 20.08.17
  • 130× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ausstellung "Das bunte Gesicht der Welt" im Bezirksrathaus Hamborn

In der Zeit vom 03.08. bis 28.08.2017 wird im Bezirksrathaus Hamborn (Galerie, 1. Etage) die Ausstellung "Das bunte Gesicht der Welt" von Birgit Kraemer und Christa Arntz gezeigt. Zur Vernissage am 03.08.2017 um 17.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen! "In verschiedenen Bildern präsentieren wir unseren Eindruck und unser Erleben der vielfältigen Farben und Formen der unterschiedlichen Gesichter dieser unserer Welt", so die Künstlerinnen. Bei den gezeigten Werken...

  • Duisburg
  • 01.08.17
  • 61× gelesen
Kultur
Das Atelierhaus Baerl ist mit seiner künstlerischen Atmosphäre und seinem weiten Hof ein idealer Standort für praktische Arbeiten und Ausgangspunkt für Exkursionen in die Umgebung. Hier können die Teilnehmenden unter Regen-und Sonnenschutz-Zeltdächern hauptsächlich im Freien gemeinsam in der Gruppe ihre kreativen Arbeiten entwickeln. Direkt an einer Bushaltestelle gelegen, ist das Haus aus allen Stadtteilen gut erreichbar.     Foto: Veranstalter

Kreative Ferien im Kultur-Camp DU

Lust auf Kunst und Kreativität vor der eigenen Haustür? Das "Kultur-Camp Du" startet am 17. Juli und wird sich bis zum 28. Juli, jeweils von 10 bis 16 Uhr, mit dem Thema "Frei!!" beschäftigen. Zehn Kinder und Jugendliche, wer mitmachen will, muss zwischen elf und 18 Jahre alt sein, können an diesem kostenfreien Sommerferienprojekt teilnehmen. Wer in der ersten Ferienhälfte nicht zu Hause ist und trotzdem Lust darauf hat, sich in Sachen Kunst auszuprobieren, sollte sich die beiden letzten...

  • Duisburg
  • 05.07.17
  • 112× gelesen