Alles zum Thema Natur

Beiträge zum Thema Natur

Natur + Garten
So langsam erwacht die Natur!
16 Bilder

April-Impressionen
Der April, der macht was er will

Herrlicher Sonnenschein und Temperaturen an manchen Tagen wie im Frühsommer, da konnte man bereits in diesem April schon schöne Touren unternehmen. So genoß ich auf meinen Spaziergängen und Radtouren das Erwachen der Natur, die blühende Bäume und das erste zarte Grün….. Ein paar Impressionen durch die schöne Natur hab´ ich mal zusammengestellt, kommt doch einfach mal mit! (s. auch Bildunterschriften)

  • Duisburg
  • 13.05.19
  •  15
  •  8
Natur + Garten
7 Bilder

Wildblumen
Pünktlich zum Muttertag….

…. kommt Farbe in mein Wildblumenbeet bzw. meinem Wildblumenstreifen vor dem Gartenzaun. Bereits das 3. Jahr erfreue ich mich nun an den Anblick der verschiedensten Blumen. Mal schau´n, was mir sonst noch alles so blüht….

  • Duisburg
  • 12.05.19
  •  14
  •  5
LK-Gemeinschaft

Nur mal ein kurzes Lebenszeichen….
Obstblüte

Mit einer Collage von der Obstblüte auf den Streuobstwiesen im Naturschutzgebiet Friemersheimer Rheinaue möchte ich mich mal kurz melden und gleichzeitig ein paar Worte zu den Neuerungen im LK loswerden: Ich bin natürlich erfreut, dass es jetzt wieder die „Folgen-Funktion“ gibt - ein Schritt nach vorne, und ich sehe endlich „ein Licht am Horizont“, was den LK nach seiner Umstellung betrifft. Aber erst wenn der von Miriam in einem Beitrag angekündigte nächste Schritt, nämlich...

  • Duisburg
  • 27.04.19
  •  15
  •  5
Natur + Garten
Klinikchef Birger Meßthaler, die Ärzte Dr. Peter Seiffert und Dr. Nikos Fersis, Bürgermeister Manfred Osenger und Fortswirt Frank Lingenober (v.l.) gaben nützliche Hinweise und Informationen zum stetig wachsenden Geburtenwald.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Gut 100 neue Rotbuchen für den Hamborner Geburtenwald gepflanzt
„Ein Baum, der Deinen Namen trägt“

Fast war es schon so etwas wie ein Familientreffen. „Wenn in Duisburg etwas zweimal stattgefunden hat, ist es eigentlich schon Tradition“, schmunzelte Bürgermeister Manfred Osenger. Gemeint hat er die erneute Aufforstung des Geburtenwalds im Herzen Hamborns. Jedes Jahr erblicken viele neue Erdenbürger in der Hamborner Helios St. Johannes Klinik das Licht der Welt. So hatten vor zwei Jahren Klinikleitung und Ärzte die gemeinsame Idee, für jeden der Neuankömmlinge einen Baum im benachbarten...

  • Duisburg
  • 09.04.19
Natur + Garten

Viel Lärm um nichts

Es herbstelt. Die Bäume werfen ihre vielfarbigen Blätter ab und verwandeln grauen Beton und Asphalt in ein Farbenmeer. Die einen lieben den Anblick und genießen die Jahreszeit, andere rüsten zum Kreuzzug gegen die alljährliche Blätterflut durch die rebellischen Bäume. Waren es vor wenigen Jahren noch „nur“ ein oder zwei Tage im Herbst, an denen gehörschützerbewehrte Männer mit ihren Laubbläsern anrückten und stundenlang an den Nerven sägten, so wird es jedes Jahr mehr. Einer nach dem...

  • Duisburg
  • 19.11.18
Natur + Garten
Foto: Rainer Bresslein
9 Bilder

Koala-Baby im Duisburger Zoo.

Seit einigen Tagen können sich die Besucher des Duisburger Zoos den jüngsten Spross der Koala-Familie ansehen. Klein wie ein Gummibärchen -so die Aussage des Revierleiters Mario Chindemi- werden Koala Jungtiere nach einer Schwangerschaft von nur einem Monat geboren. Die Tragzeit beträgt nur 35 Tage. Bei der Geburt krabbelt das Junge selbständig aus der Kloake in den Beutel. Es wiegt dann weniger als ein Gramm und ist etwa 2 cm lang, blind und nackt. Im Beutel hindert ein kräftiger...

  • Duisburg
  • 23.10.18
  •  11
  •  17
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6
Natur + Garten
6 Bilder

Kaventsmänner

Mit diesem „Lebenszeichen“, aufgenommen in der letzten Woche auf einer Radwandertour im Münsterland, wünsche ich euch eine schöne Herbstzeit.

  • Duisburg
  • 23.09.18
  •  9
  •  19
Natur + Garten
6 Bilder

Ein seltener Anblick,...

…..Wildblumen, aber nicht nur ein Streifen am Rand eines Ackers, sondern ein ganzes Feld, entdeckt auf unserer Radtour am letzten Sonntag durch die Bönninghardt.Leider war vieles schon verblüht, trotzdem war´s noch ein schöner Anblick, dem ich mich nicht entziehen konnte.

  • Duisburg
  • 14.09.18
  •  12
  •  19
Natur + Garten
15 Bilder

Urlaub vor der Haustür

Radwandertour im Naturschutzgebiet Friemersheimer Rheinaue, dabei den Rhein immer im Blick. Unverkennbar die Industriekulisse auf der gegenüberliegenden rechten Rheinseite…..

  • Duisburg
  • 12.09.18
  •  14
  •  18
Natur + Garten
5 Bilder

Ausgetrocknet

Die Roos, ein Altrheinarm des Niederrheins bei Duisburg-Rheinhausen (Friemersheimer Rheinaue) - Fotos vom 26. Aug. d.J.

  • Duisburg
  • 08.09.18
  •  10
  •  17
Natur + Garten
17 Bilder

Streifzug durch das Naturschutzgebiet Friemersheimer Rheinaue

Nach dem musikalischen Genuß der Jazzband "Jazzlight" und einer Stärkung durchstreiften wir das Naturschutzgebiet Friemersheimer Rheinaue. Das ca. 260 Hektar große Naherholungsgebiet, Ausflugsziel von Erholungssuchenden, Joggern und Spaziergängern, ist von gepflegten Rad- und Wanderwegen durchzogen. Typisch für die Friemersheimer Rheinaue sind die vielen Streuobstwiesen mit altem Baumbestand und neu angepflanzten Obstbäumen. Wer mag, kann uns gerne auf unserer Tour begleiten.

  • Duisburg
  • 07.09.18
  •  15
  •  21
Kultur
6 Bilder

Die Dorfkirche Friemersheim…..

…..hat im letzten Jahr nicht nur einen neuen Anstrich, sondern auch eine neues Dach sowie eine neue Uhr bekommen. Idyllisch in ländlichem Umfeld direkt am Friemersheimer Rheindeich gelegen, erstrahlt sie nun in hellem Glanz. Die Kirche, früheste urkundliche Erwähnung um 1147 nach Christi, ist die älteste Kirche im Ort und steht unter Denkmalschutz.

  • Duisburg
  • 29.08.18
  •  16
  •  20
Natur + Garten
6 Bilder

Aufatmen….

..….konnte man nach der Hitze der letzten Wochen endlich wieder. Ein kräftiger Schauer in der Nacht sowie am Vormittag brachte die ersehnte Abkühlung. Nur 2 Stunden später ließ sich die Sonne blicken, wobei die Temperaturen jedoch angenehm blieben. Sogleich schnappte ich mir mein „Cabrio“ und genoß meine kleine Tour, die ich direkt mit ein paar Einkäufen verband. So könnte es von mir aus bleiben…..

  • Duisburg
  • 24.08.18
  •  12
  •  15
Natur + Garten
5 Bilder

Erst 1, dann 2, dann…..

….3, dann 4, dann standen plötzlich gaaaanz viele Truthähne (Puten) vor mir! (gesehen auf Gut Heimendahl in Kempen)

  • Kempen-Tönisberg
  • 14.08.18
  •  18
  •  19