Natur

Beiträge zum Thema Natur

Natur + Garten
Der KGV Gut Grün Bergbau e.V. hat sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet. Mit großzügiger Unterstützung von Kurt Kalthoff (2.v.r.) wurde das in die Jahre gekommene Biotop auf Vordermann gebracht. Als Dankeschön bekam er ein Dankeschön von Karl Kluß, Frank Trienenjost, Christian Schäfer und Horst Loschinski (v.l.)
Fotos: KGV Gut Grün Bergbau
3 Bilder

Beim KGV Gut Grün Bergbau wird Umweltbewusstsein groß geschrieben
Neues Biotop wird zum "grünen Klassenzimmer"

Kleingärten erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und Nachfrage. Turgay Diker, Vorstandsvorsitzender des Stadtverbandes Duisburger Kleingartenvereine, weiß, dass auch immer mehr junge Familien sich um eine Parzelle in einer der grünen Oasen Duisburgs bemühen. Der Einklang von Natur, „kleiner Landwirtschaft“, Erholung, Geselligkeit und Umweltbewusstsein ist wieder in Mode gekommen. Es gibt in den meisten Kleingartenanlagen inzwischen lange Wartelisten. So auch beim KGV Gut Grün Bergbau...

  • Duisburg
  • 22.07.21
Natur + Garten
Die Mitarbeiterinnen Tülin Özkocak und Pia Klaumann freuen sich über die neuen Saatgut-Teiler in der Bibliothek.
Foto: Stadtbibliothek

Duisburger Stadtbibliothek fördert Erhalt regionaler Pflanzen- und Insektenvielfalt
Saatgut tauschen und teilen

In den Bezirksbibliotheken Homberg-Hochheide, Rheinhausen und Walsum kann ab sofort auch Saatgut getauscht und geteilt werden. Die Duisburger Stadtbibliothek möchte sich damit für den Erhalt der regionalen Pflanzen- und Insektenvielfalt einsetzen. Das Saatgut steht in Regalen zur Selbstbedienung zur Verfügung. Pflanzenfreunde können sich hier gerne bedienen, Tütchen für ihren eigenen Bedarf mitnehmen und selbst gewonnenes Saatgut abgeben. Die Regale wurden von der Schülerfirma „Holz und Co“ der...

  • Duisburg
  • 13.06.21
Ratgeber
Das Wald-Team lädt Familien mit Kindern ab 3 Jahren zur Natur-Erlebniszeit der AWO-Familienbildung ein. Der "Grüne Familiensonntag mit Naturentdeckungen" soll am Sonntag, 20. Juni, in den Duisburger Wald führen.

Wald-Team lädt Familien mit Kindern ab 3 Jahren ein: Sonntag, 20. Juni, Natur-Erlebniszeit der AWO-Familienbildung
Natur-Erlebniszeit im Duisburger Wald

Das Wald-Team lädt Familien mit Kindern ab 3 Jahren zur Natur-Erlebniszeit der AWO-Familienbildung ein. Der "Grüne Familiensonntag mit Naturentdeckungen" soll am Sonntag, 20. Juni, in den Duisburger Wald führen. Das Kursleitungsteam Sophie U. und Alicia P. nehmen von 11 bis 14.30 Uhr Eltern mit ihren Kindern mit auf einen Spiel-Natur-Parcours. "Es wird fröhliche Stationsaufgaben geben und mit Fundstücken ein Natur-Mobilee gebastelt. Gerne kann ein Picknick mitgebracht werden.", heißt es in der...

  • Duisburg
  • 11.06.21
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt Pfarrerin Elke Banz vor „ihrer“ Hamborner Friedenskirche. Nach über 37 Jahren seelsorgischen Wirkens dort geht sie jetzt in den Ruhestand. 
Fotos. Reiner Terhorst
4 Bilder

Nach 37 erfüllten Jahren in der Evangelischen Kirchengemeinde Hamborn geht Pfarrerin Elke Banz in den Ruhestand
„Jeder Mensch braucht sein Dorf“

„Der Beruf ist einfach wundervoll“, sagt Pfarrerin Elke Banz. Sie hat ihn erlebt und gelebt. Die vielen Gespräche mit unterschiedlichen Menschen haben ihr viel gegeben. Sie hat sie bei ihren Sorgen begleitet, Freude und Leid geteilt und mit ihnen gemeinsam eine Menge bewirkt. Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die Seelsorgerin mit Herz. „Natürlich ist das ein Schritt, der mit sehr unterschiedlichen Gedanken und Gefühlen verbunden ist. An erster Stelle steht für mich Dankbarkeit“, blickt...

  • Duisburg
  • 07.05.21
Politik
2 Bilder

Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL gegen den Bebauungsplan „Rahmer-Buschfeld“

In der Sitzung der Bezirksvertretung Süd wurde wieder einmal über Bebauungsplan „Rahmer-Buschfeld“ gesprochen. Dazu äußerte sich Ayhan Yildirim, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL wie folgt: „Seit Jahren diskutieren Anwohner, Politik und Verwaltung über die Bebauung von rund 42.000 Quadratmetern Wiesen- und Weidenflächen. In der Beschlussvorlage der Verwaltung wird die Historie gut wiedergegeben. Ich zitiere die Bürgerinitiative Naturerhalt Rahmerbuschfeld, also die direkt...

  • Duisburg
  • 15.04.21
  • 1
Fotografie
3 Bilder

Am Toeppersee beheimatet
Mandarinente (Erpel)

Die Mandarinente ist ursprünglich in Ostasien beheimatet. Als Ziervogel in Gefangenschaft gehalten, haben sich im Laufe der Zeit entflohene Enten verpaart, und so hat sich eine freie Population in Europa etabliert. Die kleine hübsche Ente ist heutzutage also auch beim Spaziergang an Gewässern bei uns zu sehen. Quelle: NABU

  • Duisburg
  • 17.03.21
  • 14
  • 6
Natur + Garten
Der Waschbär, hier auf einem Foto am Klärwerk Kleine Emscher, sieht putzig und niedlich aus. Doch für die heimische Tierwelt stellt der Allesfresser durchaus eine Bedrohung dar.
Foto: Tobias Rautenberg/BSWR
2 Bilder

Waschbären gefährden in der Walsumer Rheinaue die Artenvielfalt
Niedlicher Allesfresser auf dem Vormarsch

Der Waschbär sieht putzig und niedlich aus. Doch für die heimische Tierwelt und insbesondere für viele Vogelarten stellt er eine akute Bedrohung dar. Auch in einigen Bereichen Duisburgs ist der „randalierende Allesfresser“, der keine natürlichen Feinde hat, zum Problem geworden. In der Walsumer Rheinaue etwa, die zu einem großen Teil Schutzgebiet „Fauna-Flora-Habitat“ (FFH) ist, hat er sich massiv ausgebreitet und letztlich bewirkt, dass der Bestand der Steinkäuze, der kleinsten heimischen...

  • Duisburg
  • 12.02.21
  • 3
Natur + Garten
Die Freude über das erreichte Ziel nach zwei Jahren verbindet.

Sparkasse unterstützt Sanierung
Schüler schätzen ihren Teich

Das Herzstück im Innenhof der Lise-Meitner-Gesamtschule im Duisburger Westen ist fertig. Die aufwendige Sanierung und Neugestaltung des Gartenteiches hat Corona-bedingt über zwei Jahre gedauert. Seit Jahren fördert die Sparkasse Duisburg nachhaltige Projekte der Rheinhauser Gesamtschule. Mit einer Spende über 6.000 Euro konnte nun der große Teich im Schulgarten komplett erneuert werden. Die alte Folie war porös geworden und musste von einer Garten- und Landschaftsbaufirma komplett entfernt...

  • Duisburg
  • 11.12.20
Natur + Garten
7 Bilder

Verwechslungsgefahr
Kein Raps, sondern Senf!

Jetzt trifft man wieder auf gelbblühende Felder. Hierbei handelt sich jedoch um Senf und nicht, wie von vielen irrtümlich angenommen wird, um Raps. Beide Pflanzen gehören zur Familie der Kreuzblütler, beide blühen gelb und auch die Blätter ähneln sich. Ein paar unauffällige Unterschiede lassen sich jedoch an den Blättern trotzdem feststellen: Senfblätter sind am Rand stärker gezackt und oft auch stärker gefiedert als Rapsblätter. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die Wuchshöhe von 30 bis 150 bzw....

  • Duisburg
  • 04.10.20
  • 7
  • 2
Natur + Garten
Im Revierpark Mattlerbusch erfolgte mit der Bepflanzung des ersten Hochbeets der Startschuss für eine aufwendige Revitalisierung aller fünf Revierparks des Regionalverbands Ruhr (RVR). V.l.n.r.: Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der RVR-Verbandsversammlung, NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser, RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Duisburgs OB Sören Link. 
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Revierpark Mattlerbusch wird zum „ökologischen Schmuckstück“
Grüne Insel zum Durchatmen

„Eigentlich“ hätte es am Sonntag im Revierpark Mattlerbusch ein von langer Hand geplantes großes Bürger- und Familienfest geben sollen, bei dem der Startschuss für ein 28 Millionen Euro schweres Großprojekt erfolgen sollte, mit dem alle fünf Revierparks des Regionalverbands Ruhr (RVR) ökologisch aufgewertet werden. Das NRW-Umweltministerium und die EU fördern das Projekt zu 80 Prozent. Die restlichen 20 Prozent deckt der RVR über Eigenmittel ab. Mehr als 5,5 Millionen Euro von der Gesamtsumme...

  • Duisburg
  • 08.09.20
Natur + Garten

Wespen breiten sich gerade stark aus im Westen
Wespen-besetzter Sommer-Apfel

Keine Frage! Wespen sind in diesem Jahr, gerade jetzt zurzeit, sehr stark verbreitet im nordrheinwestfälischen Westen. So kann es schon ungemütlich werden für einen Ruhe suchenden Picknicker im Park, die Wespen sind nicht nur interessiert an leckerem Essen, sie verhalten sich auch sehr aufdringlich, aggressiv. Vermutlich bedeutet ein so warmer Sommer für die gelb-schwarzen Insekten eine große Belastung. Dass ein solcher, angebissener Apfel für die Wespen im Westen sehr deliziös sein muss, ist...

  • Duisburg
  • 30.08.20
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Sommerfrüchte
Brombeeren überwuchern Duisburg

In diesem Sommer ist Duisburg umrankt von Brombeer-Büschen. Überall wachsen die schmackhaften schwarzen Beeren, am Straßenrand, an Obstwiesen, an Spazierwegen und in Parks, sogar an den Fluss-Ufern wachsen diese sommerlich süß-sauren Früchte. Sehr beliebt sind sie jedoch nicht, denn die Ernte ist mühsam und die Dornen sind unangenehm für viele 'Beerenjäger'. Auch breitet sich die Brombeerpflanze (Brombeer-Ranken) so stark aus, sodass andere Pflanzen bedeutend weniger Platz haben. Dennoch ist es...

  • Duisburg
  • 16.08.20
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Ein Hingucker im Hamborner Jubiläumshain.
Foto: Reiner Terhorst

Musik hören und die Natur genießen
Blumiger Jubiläumshain

Die diesjährigen Parkkonzerte im Hamborner Jubiläumshain an der Ziegelhorststraße waren trotz Corona ein großer Erfolg, der geradezu nach einer Fortsetzung im kommenden Jahr ruft. Die Verantwortlichen haben bereits die Planung aufgenommen. Und „so ganz nebenbei“ hat viele Konzertbesucher die Blumenpracht im Jubiläumshain beeindruckt. Viele schwärmten besonders von dem imposanten Blumenbeet, das auf einem kleinen Hügel angepflanzt wurde.

  • Duisburg
  • 19.07.20
Natur + Garten
16 Bilder

Morgenstimmung am Niederrhein
Der Tag erwacht

Ich sollte kürzlich um 08:00 Uhr in Krefeld-Hüls (vom Start bis zum Ziel sind es 12,5 km) sein. Da der Wetterbericht einen schönen Tag versprach und ich eh früher als gewohnt aus den Federn musste, kam es nun auch nicht mehr darauf an, noch eine Stunde früher aufzustehen um statt des Autos mit meinem 🚴‍♂️„Cabrio“ anzureisen. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich schon nach wenigen Metern feststellen konnte. Bereits nach einem Kilometer war ich in den Feldern, und statt der Geräusche der Autos...

  • Duisburg
  • 11.05.20
  • 10
  • 3
Natur + Garten
Ein Insektenhotel von besonderer Höhe befindet sich jetzt im Garten der alten Volksschule.

Freundeskreis lebendige Grafschaft freut sich über neuen Hingucker
"Fünf-Sterne"-Insektenhotel gespendet

Der Freundeskreis lebendige Grafschaft musste, wie alle anderen Vereine auch, seine Räumlichkeiten zwar schließen, aber das Umfeld lädt zu herrlichen Spaziergängen im Naturschutzgebiet Friemersheim ein. "Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass der gemeinnützige Spar- und Bauverein Friemersheim dem Freundeskreis lebendige Grafschaft ein tolles Geschenk gemacht hat", freut sich Brigitte Baß vom Freundeskreis. So wurde nun im Kräutergarten der alten Volksschule ein besonderes Insektenhotel...

  • Duisburg
  • 30.04.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Leider ist der getunte Wagen, den sich Pfarrer Jens Dallmann hier auf der  Essen Motor Show im vergangenen Jahr anschaut, nicht sein eigener. Doch er er träumt davon, „später mal ein echtes Tuning-Geschoss mein Eigen nennen zu dürfen.“
Foto: Archiv Dallmann
5 Bilder

Die Menschen stehen bei Jens Dallmann im Mittelpunkt seines Handelns
Herr Pfarrer mag auch „heiße Öfen“

Im Mai tritt Jens Dallmann (30) offiziell seinen Dienst als Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn an. Doch ein Unbekannter ist er weder im Norden unserer Stadt noch im gesamten Kirchenkreis Duisburg. Vielmehr ist er hier vor Ort schon bestens vernetzt und verankert. Er ist längst „angekommen“. Ankommen wird er bald auch im Pfarrhaus der Gemeinde an der Bleekstraße. Zurzeit organisiert er seinen Umzug. Von seiner derzeitigen Wohnung am Zinkhüttenplatz, in der Nähe der abbruchreifen...

  • Duisburg
  • 22.04.20
Natur + Garten
Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatzes ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  • 7
  • 6
Reisen + Entdecken
9 Bilder

Ausflugstipp
Freizeitpark Moers

(M)eine Einkaufstour verband ich letzte Woche mit einem kurzen Zwischenstopp im Freizeitpark Moers. Dieser wurde bereits in den 60er Jahren angelegt und bietet zahlreiche Freizeitangebote. Meine Aufnahmen stammen allerdings aus dem erst vor wenigen Jahren vergrößerten Teil dieses wunderschönen Parks.

  • Duisburg
  • 24.07.19
  • 15
  • 4
Natur + Garten
5 Bilder

Aus der Familie der Baumwanzen
Die Streifenwanze

Das markanteste Merkmal dieser friedlichen Pflanzensauger, die eine Körperlänge von 8 bis 12 Millimetern erreichen, sind die schwarz-roten Streifen, die der Abschreckung von Feinden dienen. Durch dieses auffällige, namensgebende Streifenmuster sind sie unverwechselbar. Auf der Oberseite tragen sie sechs schwarze Längsstreifen auf rotem oder gelbrotem Grund. Die Unterseite ist rot und trägt schwarze Punkte. Fühler und Beine sind schwarz. Untypisch für Baumwanzen ist das sehr große Schildchen,...

  • Duisburg
  • 24.07.19
  • 10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.