Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Politik
Mit diesem Foto ist Jens Schilling Teil der Bochumer Initiative "Kulturgesichter 0234".  Foto: BECKDESIGN
3 Bilder

Aktion macht auf prekäre Lage in der Corona-Krise aufmerksam - Tontechniker Jens Schilling aus Bochum im Interview
"Kulturgesichter 0234" rückt Soloselbständige in den Fokus: "Corona ist oft der Todesstoß!"

Mit der Aktion „Kulturgesichter 0234“ wollen Betroffene auf die prekäre Lage der Veranstaltungsbrache in der Corona-Pandemie aufmerksam machen. Zu denen, die unter dem Hashtag „ohneunsistsstill“ dem Schicksal in Bochum ein Gesicht geben, gehört Jens Schilling, der als Tontechniker und Veranstaltungsmeister unter anderem für das Zeltfestival Ruhr arbeitet. Im Interview spricht der 52-jährige Familienvater offen über die Situation der Branche und der Soloselbständigen – und spart Kritik nicht...

  • Bochum
  • 21.01.21
LK-Gemeinschaft
Stimmgewaltige Bergmänner fanden sich einst zum vereinten Singen zusammen. Auch heute halten Knappenchöre, wie der Knappenchor Rheinland aus Moers (im Bild), die Tradition aufrecht. Kann aus diesem Kreis jemand etwas zu einem gesuchten Lied sagen? Foto: Knappenchor Rheinland

Post aus Süddeutschland mit ungewöhnlicher Bitte
Auf der Suche nach einem Bergmannslied

Das Bottroper Stadtarchiv - die Stadt in der der Steinkohlenbergbau Deutschlands 2018 beendet wurde - erhielt jetzt Post aus Süddeutschland mit einer ungewöhnlichen Bitte. Dabei dreht es sich um bergbauliche Tradition in musikalischer Form. "Ich bin Franz Stockbauer aus Büchlberg", war da zu lesen. "Ich hatte einen Bruder, Konrad, geboren 1934. Dieser hat in den 1950er Jahren auf einer Zeche in Bottrop den Bergmannsberuf erlernt. Dieser Bruder sang, wenn er auf Urlaub kam, gern ein...

  • Essen
  • 19.01.21
  • 3
  • 2
LK-Gemeinschaft

Weihnachtswunsch
Allen ein frohes, gesundes Fest

Ich wünsche mir für nächstes Jahr, Weihnachten wies einmal war. Ohne Maske vorm Gesicht, auch Quarantäne gibt es nicht. Freudig durch die Strassen gehn, bunte Weihnachtsmärkte sehn. Man kann in alle Geschäfte laufen, und Geschenke für die Lieben kaufen. Glühwein trinke, Freunde sehn, gemeinsam scherzen fröhlich lachen Umarmungen zum Geschenk uns machen. Herzlich uns die Wangen küssen, keinen Abstand halten müssen. Statt desinfizieren, uns die Hände schütteln, übermütig an Schnee bedeckten...

  • Bochum
  • 23.12.20
  • 3
  • 2
Kultur
14 Bilder

Ein lohnender Spaziergang.
Schlosspark Bochum-Weitmar.

Schlosspark Bochum-Weitmar. Dort steht das Haus Weitmar, ein ehemaliger Adelssitz. Dieser ging aus dem Schultenhof des Klosters Werden (Essen) hervor. Schultenhof ist der Bauernhof auf dem der Ortsvorsteher eines Dorfes wohnte und quasi der Richter der Dorfgemeinschaft war. Die Wurzeln des Klosters sind im 8./9. Jahrhundert zu suchen. Rund um den Adelssitz wurde im 12. Jahrhundert ein Wassergraben angelegt und im 13. Jahrhundert zu Präsentationen ausgebaut. Die Familie „von Brüggeney“ genannt...

  • Bochum
  • 18.12.20
  • 2
LK-Gemeinschaft

Witz
Mein Wunschzettel

Liebes Christkind Hier kommt mein Wunschzettel, denn Ich war immer lieb na ja, meistens oder doch eher sehr oft, aber manchmal bestimmt Ach lass es, ich kaufe es mir selber

  • Bochum
  • 01.12.20
  • 7
  • 1
Ratgeber
Zeiten in denen nichts sicher scheint.

Ein paar Verse nur
Der Spaziergang

Ach wie schön, es tanzt Im Reigen Mondschein nun in Wald und Flur. Hohe Tannen atmen schwerlich Unterwegs in der Natur  Melodien sanft erklingen 2020: Rückblick auf so manches Leid  Was wird uns die Zukunft bringen Schlittschuhlaufen durch die Zeit Auf dem Eis des Lebens gleiten Schwerelos wie es manchen scheint "Vorsicht" grad in diesen Zeiten Nichts ist sicher, wie mir scheint

  • Bochum
  • 20.11.20
  • 24
  • 5
Politik

Mehr war möglich und wäre nötig
Kritische Betrachtung der rot-grünen Koalitionsvereinbarung

SPD und Grüne haben in Bochum in der letzten Woche die Koalitionsvereinbarung unterzeichnet. Wie ambitioniert ist diese Vereinbarung und wie viel Substanz hat sie? Bei der Kommunalwahl im September haben die Bochumer Wähler SPD und Grünen so viele Stimmen gegeben, dass sie erneut über die Mehrheit im Stadtrat verfügen (48 von 86 Sitzen). Beide Fraktionen schließen sich erneut zu einer Koalition zusammen und haben jetzt dazu eine Vereinbarung (Vereinbarung zur Zusammenarbeit von SPD und Grünen...

  • Bochum
  • 14.11.20
  • 1
  • 1
Kultur
Interview vor der Vereinsgründung mit Emanuela Danielewicz von den Kosmolen; links: Jürgen Mittag (SBR), rechts Axel Schäfer (SPD; Deutsch-polnische Parlamentariergruppe)
2 Bilder

Polnisch in Bochum
Deutsch-Polnische Gesellschaft Bochum gegründet

Am Mittwoch 23.9.2020 wurde im IGBCE-Gewerkschaftshaus in Bochum die Deutsch-Polnische Gesellschaft Bochum gegründet. Die große Familie der deutsch-polnischen Gesellschaften verfügt damit über ein weiteres lokales Mitglied. Der Polnisch-Bochumer Vereinsgründung standen der SPD-Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer sowie Jürgen Mittag vom Vorstand der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets und der Europa Union Deutschland zur Seite. Der Beauftragte für die in NRW lebenden polnischstämmigen...

  • Bochum
  • 25.09.20
Kultur
"Die Erde ist eine Kugel" ist Teil der Reihe "In der Stadt". Auf dem Tippelsberg, dem höchsten Punkt Bochums, spielt Lukas von der Lühe für nur einen Zuschauer.

Bochumer Schauspielhaus präsentiert zum Ende der Spielzeit ein besonderes Projekt
Ein Schauspieler, ein Zuschauer

Mit einem außergewöhnlichen Projekt geht das Schauspielhaus auf die Zielgerade einer außergewöhnlichen Spielzeit: "Die Erde ist eine Kugel" wird für nur einen einzigen Zuschauenden inszeniert und von nur einem Schauspieler gespielt. Premiere ist am Samstag, 20. Juni, auf dem Tippelsberg. Wer dabei sein will, der sollte schnell sein: Es gibt insgesamt nur acht Termine - mit acht Plätzen! Das Stück ist Teil der Reihe „In der Stadt“, bei der die Regie-Assistentinnen und -Assistenten des...

  • Bochum
  • 18.06.20
Politik

Kulturförderung des Landes aufgestockt

Die CDU-Fraktion hat den Beschluss des Rates zur Schaffung eines Bochumer Kulturschirms in Höhe von 120.000,- € mitgetragen. Jetzt hat das Land seine Förderung von bisher 5 Millionen auf 32 Millionen Euro aufgestockt. Damit leistet das Land einen enormen Beitrag, die finanziellen Folgen der Corona-Krise für Künstlerinnen und Künstler abzumildern. „Die Kulturministerin Frau Pfeiffer-Poensgen kennt die Sorgen und Nöte der Kulturschaffenden. Sie hat sich von Beginn der Krise an für eine umfassende...

  • Bochum
  • 15.05.20
LK-Gemeinschaft
Die Natur hilft in der Krise.

Corona-Gedicht zum positiven Denken
Corona : Abseits mit Abstand Teil.2

Die Natur - nur. Im Dunkel schlief das Blumenleben Nun drängt es Richtung  Sonnenlicht. Geheimnissvoll kündigt sich grad an, was man Frühling nennen kann. Es ist Corona. Der kühle Baumstamm nun sichtlich warm, ich nahm ihn fest in meinem Arm. Die Vögel zwitschern voller Wonne, erfreuen sich an Mutter Sonne. Es ist Corona. Und weil ich Richtung Himmel schau , träume ich Wölkchenweiss und Himmelblau. Die Luft tat gut - nun muss ich heim. Natürlich genoss ich ganz allein. Es ist Corona. Mach mit...

  • Bochum
  • 07.04.20
  • 9
  • 3
Kultur
3 Bilder

Kultur to go
Der Lächelautomat

Veranstaltungen sind verboten, also haben wir mehr Zeit zu lesen und mit uns allein. Damit dabei der liebevolle Blick nicht verloren geht, habe ich einen "Lächelautomaten" gebaut. Die Passanten können dort ohne Gefahr einer Inefektion mit ihrem (eigenen) Gegenüber flirten. Dazu gibt es immer wieder selbst bemalte Glückssteine, für alle, die gerade etwas mehr Glück brauchen. Und außerdem immer wieder neue Buchtipps als Inspiration, damit unsere örtlichen Buchhandlungen Aufträge bekommen. Einige...

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 5
  • 2
Kultur
Sit-down-Comedy mit dem nötigen Corona-Abstand: Hennes Bender und HP Lengkeit bei der Aufzeichnung im Zeitmaul-Theater.

"Lengkeit gegen Bender" heute im Netz
Wieder gemeinsamauf der Bühne

Das Coronavirus sorgt für ein Comeback der ganz besonderen Art: Nach über 20 Jahren stehen die beiden Bochumer Hennes Bender und Heinz-Peter Lengkeit wieder als Duo "Lengkeit gegen Bender" auf der Bühne - zu sehen ist die Show auf YouTube. 1993 war es, da erhielten "Lengkeit gegen Bender" im legendären Quatsch-Comedy-Club von Thomas Hermanns den Preis als bestes Nachwuchs-Comedy-Duo - doch 1997, nach nur fünf Jahren, war Schluss mit lustig: Heinz-Peter Lengkeit und Hennes Bender trennten sich -...

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 2
  • 1
Kultur
Ein Bild aus alten Tagen: Als Duo "Tresenlesen" starteten Frank Goosen (l.) und Jochen Malmsheimer ihre Bühnenkarriere. Jahrelang herrschte Funkstille zwischen ihnen - jetzt gibt es eine Wiedervereinigung dank "Größen ausse Gegend".
2 Bilder

Kultur trotz Corona-Krise
Bei "Größen ausse Gegend" feiert "Tresenlesen" Wiederauferstehung

Die Wiedervereinigung der Beatles wird es nicht geben, diese Wiedervereinigung aber ist Realität: Das legendäre Bochumer Kleinkunstduo "Tresenlesen" - Frank Goosen und Jochen Malmsheimer - kommt nach 20 Jahren wieder zusammen. Kleinkunstreihe startet im Netz Möglich macht das die neue Reihe "Größen ausse Gegend", die ab Donnerstag, 2. April, täglich um 20.15 Uhr aus dem Zeitmaul-Theater via YouTube an das Publikum im Netz gesendet wird. Ziel ist es, trotz Corona-Krise das kulturelle Leben im...

  • Bochum
  • 31.03.20
  • 1
Kultur
Konzert im Live-Stream: Tommy Finke
4 Bilder

Bochumer Künstler gehen ins Netz
Veranstaltungsverbot bringt kreative Lösungen hervor

James Blunt spielte ein "Geisterkonzert" in der leeren Elbphilharmonie, das live gestreamt wurde, Coldplay-Frontmann Chris Martin und Italo-Röhre Gianna Nannini rocken daheim: Viele internationale Künstler nutzen in der gegenwärtigen Lage, in der Konzerte und Veranstaltungen bis auf weiteres gestrichen sind, das Internet, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben. Doch auch Bochumer Künstler setzen mehr und mehr auf digitale Kultur, um dem Corona-Koller vorzubeugen. Hier eine Auswahl: Das...

  • Bochum
  • 26.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
So leer bleiben auch am Samstag die Ränge im Vonovia Ruhrstadion, wenn der VfL Bochum 1948 das erste "Geisterspiel" seiner Geschichte bestreitet.
2 Bilder

Corona-Ausbreitung hat in Bochum massive Folgen
Leben in Zeiten des Virus

Es war ein Paukenschlag am Mittwoch: Die Bochumer Maiabendgesellschaft lässt die 632. Auflage des Traditionsfestes ausfallen. Es ist der vorläufige Höhepunkt einer Welle von Veranstaltungsabsagen in Bochum, nachdem am Dienstag das NRW-Gesundheitsministerium alle Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern untersagt hat. Dass ihm diese Entscheidung für die Absage des Stadtfestes am letzten Aprilwochenende zu diesem noch frühen Zeitpunkt nicht leichtgefallen ist, daraus macht der verantwortliche...

  • Bochum
  • 12.03.20
LK-Gemeinschaft

10 Jahre Lokalkompass
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg

Zehn Jahre Lokalkompass. Dabeisein macht mir riesigen Spaß. Man lernt hier viele Menschen kennen und einige, die sich später Freunde nennen. Ein tägliches "Muss" ist zu sichten, was die anderen Bürgerreporter so berichten. Ihre Fotos sind einfach wunderschön. Die besten kann man dann in Essen sehen. Am schönsten sind die Treffen in froher Runde, zu schnell vergeht dann jede Stunde.

  • Bochum
  • 06.03.20
  • 8
  • 4
Kultur
Jochen Malmsheimer, Heinz-Peter Lengkeit und die "Groove & Snoop Bluesband".

"A Story of Blues" ist erstmals seit sechs Jahren wieder auf einer Bochumer Bühne zu erleben
Die Legende kehrt zurück!

"Blues ist 'Frustration in Noten und Melancholie in Molltakten'" - dass der vermeintlich traurige Blues aber durchaus auch seine heiteren und höchst unterhaltsamen Momente haben kann, das beweisen am Sonntag, 23. Februar, ab 19.30 Uhr echte Urgesteine der Bochumer Blues-Szene auf der Bühne des Bahnhofs Langendreer, Wallbaumweg 108. "A Story of Blues" lautet der Titel des legendären Abends mit Jochen Malmsheimer, Heinz-Peter Lengkeit und Ralf Webers "Groove & Snoop Bluesband", der die Geschichte...

  • Bochum
  • 19.02.20
Kultur
Fürs Ruhrgebiet ein identitätsstiftendes Ereignis, doch bislang kein Thema für die Theaterbühne: der Kapp-Lüttwitz-Putsch. Birgit Iserloh und Ralf Lambrecht wollen das ändern. Premiere ist am 15. März.
2 Bilder

Finanzsorgen überschatten die Frühjahrsspielzeit
"Theater Traumbaum" muss Vorstellungen streichen

Wenn das "Theater Traumbaum" in Bochum am 17. Februar mit seiner Frühjahrsspielzeit startet, in der auch wieder eine neue Produktion zu sehen sein wird, dann überschatten dunkle Wolken die eigentlich gespannte Vorfreude. Der Grund: Eine große Finanzierungslücke bereitet dem Theater Sorgen. Wenn an der Lothringer Straße in Bochum-Gerthe nach einer ebenso lebendigen wie erstaunlich konzentrierten Theatervorstellung die Lichter auf der Bühne und im Zuschauerraum für die anschließende Diskussion...

  • Bochum
  • 12.02.20
Politik
Begrüßt die Initiative von Bochum Marketing: Claudia Bolesta von der UWG: Freie Bürger. Foto: UWG: Freie Bürger

"Tapetenwechsel"
Über die Vielfältigkeit des kreativen Lebens in Bochum

„Räume auf Zeit für kreative Ideen“ so heißt das Konzept von Bochum Marketing. Unter der Überschrift „Tapetenwechsel“ werden vorübergehend leerstehende Räumlichkeiten übernommen und unter anderem kulturellen Initiativen oder temporären Kultur-, Proben- und Gründungsprojekten zur Verfügung gestellt. „Das ist eine schöne Idee. Die außergewöhnlichen Zwischennutzungen werten das Erscheinungsbild in der Stadt auf und erleichtern eventuell eine Weitervermietung.“ Für Claudia Bolesta von der UWG:...

  • Bochum
  • 12.02.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Hufeisen was sonst.
17 Bilder

Wetten das
Sauber austrinken im Hufeisen - Bochums Kultkneipe

Sauber austrinken im legänderen Hufeisen? Das machen Gäste und Stammgäste gerne . Es ist wieder Donnerstag und auch wir sind wieder an Bord. Sorry,am Tresen nennt man das ja. Wir befinden uns mitten in Bochum dort wo man außer fancy, auch traditionell und urgemütlich kann. Ich stelle euch heute eine kultige Kneipe vor,eine Location wo die Stammgäste aufs herzlichste empfangen und ebenso bewirtet werden . Klar haben die Gäste des ,,Hufeisen" ihre Wirtin - Claudia Schrecker längst richtig ins...

  • Bochum
  • 08.02.20
  • 21
  • 7
Kultur
Silbermond präsentieren ihr neues Album "Schritte" beim diesjährigen ZfR.
2 Bilder

ZfR mit Silbermond und zweiter Show von Johannes Oerding
Top Stars beim Zeltfestival Ruhr in Bochum

Das Line-up für das diesjährige Zeltfestival Ruhr in Bochum füllt sich weiter: Am Mittwoch (5. Februar), gaben die Macher bekannt, dass auch Silbermond in diesem Jahr bei der 17-tägigen Veranstaltung am Kemnader See dabei sind. Am 28. August ist es soweit. Die Verpflichtung freut die Festival-Macher sehr: "Silbermond bescherten unserem kleinen Festival bereits zahlreiche emotionale Momente, an die wir immer gerne zurückdenken", erklärt Heri Reipöler, einer der drei ZfR-Initiatoren....

  • Bochum
  • 05.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Sandra Hüller begeistert in der Rolle des Dänenprinzen Hamlet.

Bochumer Schauspielhaus zum Theatertreffen eingeladen
Hamlet fährt nach Berlin

Johan Simons' "Hamlet"-Inszenierung wurde zum Berliner Theatertreffen eingeladen.  Damit ist das Bochumer Schauspielhaus erstmals seit 20 Jahren wieder bei dem Festival vertreten. Sandra Hüller in der HauptrolleDie Titelrolle des Dänenprinzen spielt Sandra Hüller. Das Theatertreffen findet vom 1. bis zum 17. Mai statt. Im Vorfeld waren 432 Inszenierungen in 56 deutschsprachigen Städten besucht worden. Daraus wurden der Jury insgesamt 35 Inszenierungen vorgeschlagen und diskutiert.

  • Bochum
  • 28.01.20
  • 1
Kultur
Fensterblick

Über den Wolken
Exzenterhaus Bochum

Exzenterhaus - vom Bunker zum Hochhaus. Geboren aus den Überresten einer längst vergangenen Zeit,das Exzenterhaus. 89 Meter hoch ,23 Stockwerke,5250 Quadratmeter Gesamtmietfläche, 900 Fenster als Fassade erdacht vom Berliner Architekten G.Spangenberg. Eröffnet 2013 ( Universitätsstr.60 44789 Bochum ) eine Bochumer Adresse gedacht für erfolgsorientierte Unternehmen. Rückblick: Kaum zu glauben das es sich um einen überbauten ehemals denkmalgeschützten siebengeschossigen Luftbunker aus dem Jahre...

  • Bochum
  • 19.01.20
  • 21
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.