Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Internationaler Schlag gegen Schleuserbande, Festnahmen in Dorsten und Herne

Der deutschen Bundespolizei und der österreichischen Polizei ist heute (2. Juli) ein Schlag gegen eine international agierende Schleuserbande gelungen. Bei mehreren gleichzeitig stattgefundenen Wohnungsdurchsuchungen nahmen die Beamten in Deutschland und in Österreich vier dringend Verdächtige fest und stellten Beweismaterial sicher. Rund 150 Polizeibeamte waren im Einsatz. Die Bundespolizeiinspektion  ermittelt seit Oktober 2019 i wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen...

  • Marl
  • 02.07.20
  •  1
Bei mehreren gleichzeitig stattgefundenen Wohnungsdurchsuchungen waren die Beamten unter anderem auch in Dorsten Holsterhausen im Einsatz.

Schlag gegen Schleuserbande
Durchsuchungen auch in Dorsten

Der deutschen Bundespolizei und der österreichischen Polizei ist heute (2. Juli) ein Schlag gegen eine international agierende Schleuserbande gelungen. Bei mehreren gleichzeitig stattgefundenen Wohnungsdurchsuchungen waren die Beamten unter anderem auch in Dorsten Holsterhausen im Einsatz. Die gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaften Landshut und Graz, des Landeskriminalamtes Steiermark und der Bundespolizeiinspektion Passau lautet wie folgt: Der deutschen Bundespolizei und...

  • Dorsten
  • 02.07.20
  •  2
Bild Schepers Text Polizei Wesel

Achtung Taschendiebe unterwegs
Zwei Frauen beim klauen erwischt

Wesel: Laut Polizeibericht, beobachteten am Mittwoch gegen 11.20 Uhr zwei Beamte der Bundespolizei in einem Kaufhaus an der Hohen Straße zwei Taschendiebinnen (24 und 46 Jahre alt, beide bulgarische Nationalität) bei ihrer Arbeit. Beide Frauen bestahlen eine 79-jährige Hamminkelnerin dabei so geschickt, dass diese die Frauen zwar bemerkte und sich auch über die "Nähe" der Frauen wunderte, den Diebstahl von Bargeld, Brille und Handy aber nicht feststellte. Umso dankbarer war die 79-Jährige,...

  • Hamminkeln
  • 02.07.20

Polizei in Goch fragt unsere Leser
Wer kennt die Bronzetafel mit christlichen Symbolen?

Am 21. Mai war es der Polizei gelungen, zwei Kupferdiebe auf frischer Tat zu erwischen (wir berichteten bereits darüber im Wochenblatt). Der 32-Jährige Mann aus Bedburg Hau und die 31-jährige Kleverin hatten versucht, auf dem Gelände einer Umspannanlage an der Keppelner Straße Kupferkabel zu entwenden. Da der PKW, den sie wohl zum Abtransport der erhofften Beute bereitgestellt hatten, nicht angemeldet war und keine ordnungsgemäßen Kennzeichen hatte, wurde der Wagen sichergestellt. In dem Auto...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.07.20

Urlaubssperre für viele Gladbecker Familien
Corona-Fall an Gladbecker Grundschule alarmiert Gesundheitsamt

Den Ferienbeginn haben sich viele Gladbecker Familien vermutlich anders vorgestellt: Nach einem positiven Coronatest bei einem Kind aus der dritten Klasse an der Käthe-Kollwitz-Grundschule müssen Mitschüler, Lehrer und Eltern nun in Quarantäne - trotz Ferien. von Oliver Borgwardt Am Donnerstag (2. Juli) meldete sich eine betroffene Mutter beim Stadtspiegel: Gerade habe sie das Gesundheitsamt darüber informiert, dass ein Mitschüler ihres Kindes bereits am 29. Juni auf das Coronavirus...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
  •  1
In der Nacht von Mittwoch, 1. Juli, auf Donnerstag, 2. Juli, wurde erneut in die Städtischen Realschule am Paschenberg eingebrochen. Hierbei haben Unbekannte 25 Meter bereits verbaute Kupferleitungen inklusive der Wasserverteilung entwendet. Ebenfalls wurden 1500 Meter verschiedenster, noch nicht verbauter, Elektrokabel entwendet. Die Polizei wurde umgehend informiert und eine Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Die Stadt Herten bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Schon wieder: Einbruch in der Städtischen Realschule am Paschenberg

In der Nacht von Mittwoch, 1. Juli, auf Donnerstag, 2. Juli, wurde erneut in die Städtischen Realschule am Paschenberg eingebrochen. Hierbei haben Unbekannte 25 Meter bereits verbaute Kupferleitungen inklusive der Wasserverteilung entwendet. Ebenfalls wurden 1500 Meter verschiedenster, noch nicht verbauter, Elektrokabel entwendet. Die Polizei wurde umgehend informiert und eine Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Die Stadt Herten bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Entwendung der...

  • Herten
  • 02.07.20
Foto: © Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Wer kennt diese Männer? Polizei sucht nach Raubdelikt Zeugen!

Nach einem Raub im Bochumer Stadtteil Querenburg im Februar 2019 sucht die Bochumer Kriminalpolizei nun mit Lichtbildern nach zwei Männern. Die beiden abgebildeten Personen werden verdächtigt, in der Nacht von Freitag (23. Februar 2019) auf Samstag (24. Februar 2019) einen damals 20-jährigen Bochumer überfallen zu haben. Die Männer haben gegen 0.35 Uhr den Bochumer zusammen mit einer Frau, die bereits ermittelt wurde, nach dem Aussteigen aus der Straßenbahn der Linie 310 auf dem Werner...

  • Bochum
  • 02.07.20
  •  2
Die Moerser Polizei sucht einen Exhibitionisten, der sich in einem Bus in Richtung Duisburg gezeigt hat. Die Polizei sucht nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Der Unbekannte saß an einem Fensterplatz in Richtung Duisburg
Exhibitionist zeigte sich im Bus

Bereits am vergangenen Freitag gegen 14.55 Uhr stieg ein Unbekannter an einer Haltestelle in Moers in einen Bus der Linie 929, der auf dem Weg von Neukirchen-Vluyn nach Duisburg unterwegs war. Der Mann setzte sich in den hinteren Bereich des Busses in Fahrtrichtung links auf einen Platz am Fenster. Im weiteren Verlauf der Fahrt zeigte sich der Unbekannte einer 16-jährigenNeukirchen-Vlynerin in schamverletzender Weise. Die Jugendliche verließ in Duisburg-Hochheide (Haltestelle Markt) den...

  • Moers
  • 02.07.20

Widerstand auf Emst
Mann entreißt Polizist Pfefferspray

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte in der Gerhard-Hauptmann-Straße. Anwohner eines Mehrfamilienhauses beschwerten sich dort gegen 23.10 über laute Musik, die aus einer Wohnung drang. Als die Beamten läuteten und den alkoholisierten Mieter (33) zur Ruhe ermahnten, zeigte sich dieser uneinsichtig. Während der Erläuterungen der Polizisten wurde der Hagener immer aggressiver. Als er mit erhobenen Fäusten auf einen 32-jährigen Beamten losging, kam es zu einem...

  • Hagen
  • 02.07.20
Unter anderem waren die Reifen zu breit.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Monheimer Polizei zieht Mercedes aus dem Verkehr
Mit dem Tuning übertrieben

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf dem Berliner Ring hat die Polizei am Dienstag, 30. Juni, einen Mercedes aus dem Verkehr gezogen. Der Wagen war derart getunt, dass er nicht mehr verkehrssicher war. In den vergangenen Wochen und Monaten waren der Polizei vermehrt Beschwerden über Autofahrer gemeldet worden, die über den Berliner Ring und die Rheinuferpromenade in Monheim fahren und die dortigen Anwohner durch Lärm und gefährliche Fahrmanöver belästigten. Aus diesem Grund haben die...

  • Monheim am Rhein
  • 02.07.20

Polizei fahndet nach Altendorfer Autodieb
Limousine vor Haustür geklaut

In der Nacht vom 10./11. März 2020 entwendete ein unbekannter Mann auf dem Helmut-Werner-Weg in Altendorf eine Mercedes Limousine direkt vor der Haustür des 53-Jährigen. Um 23 Uhr stand das Fahrzeug am Straßenrand und vor der Haustür des Besitzers. Als er am 11. März gegen 7 Uhr zur Arbeit fahren wollte, stellte er fest, dass der Firmenwagen entwendet wurde. Der Mercedes ist mit dem "Keyless-System" ausgestattet. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass der Tatverdächtige mit...

  • Essen-West
  • 02.07.20
  •  1
Symbolbild: Mylene2401 auf Pixabay

Monheimer Polizei sucht Zeugen
Schlag mit dem Regenschirm

Wie die Polizei mitteilt, soll ein bislang unbekannter Radfahrer nach Angaben einer 53-Jährigen am Montag, 29. Juni, gegen 7.50 Uhr auf der Schwalbenstraße (Höhe Hausnummer 9) mit einem Regenschirm auf das Autodach der Frau geschlagen haben. Anschließend sei der nicht näher beschriebene Mann mit seinem Fahrrad davon gefahren. Warum der Radfahrer auf das Dach des weißen VW Tiguans geschlagen haben soll, steht aktuell noch nicht fest und ist Gegenstand der Ermittlungen. Möglicherweise gab es...

  • Monheim am Rhein
  • 02.07.20
Nach einem Coronafall an einer Grundschule in Schultendorf fürchten die Eltern um die Gesundheit ihrer Kinder. (Symbolbild)

Verunsicherung nach Corona-Fall in Gladbecker Grundschule
"Wir haben Angst"

Für Unsicherheit bei den Eltern hat in der Woche vor Ferienbeginn ein bestätigter Corona-Fall in der zur Pestalozzischule zugerechneten Käthe-Kollwitz-Grundschule gesorgt. von Oliver Borgwardt Besorgte Eltern hatten sich beim Stadtspiegel gemeldet, um von dem aus ihrer Sicht beunruhigenden Fall zu berichten. Bereits am Montag in der letzten Schulwoche sei eine Mutter aufgrund ihrer Beschwerden auf eine mögliche Corona-Infektion getestet worden. Trotzdem sei ihr acht Jahre alter Sohn ganz...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
  •  1
Symbolfoto Polizei

Baerler Busch
Reh durch Hund gerissen? Polizei eingeschaltet

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde am Freitag, 26. Juni, gegen 15 Uhr im Baerler Busch ein totes Reh aufgefunden. Es hatte eine 20 bis 30 Zentimeter lange Risswunde am Rücken. Der Jagdaufseher für diesen Bezirk verständigte die Polizei. Die Wunde deutet laut seiner Einschätzung darauf hin, dass ein Hund das Tier gerissen habe. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise nimmt das zentrale Kriminalitätskommissariat unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 02.07.20
  •  1
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Trickbetrüger mit neuer und alter Masche in Bergheim und Großenbaum unterwegs

Am Mittwochmittag, 1. Juli, 13 Uhr, haben sich Trickdiebe mit einer neuen perfiden Betrugsgeschichte nach Bergheim aufgemacht. Sie klingelten bei einem 95 Jahre alten Senior, gaben sich als Friseure aus und drängten ihm einen neuen Haarschnitt auf. Einer der Männer brachte den Senior ins Badezimmer und machte dort seine Haare nass, während sich der andere Mann im Wohnzimmer aufhielt. Dann behaupteten die Betrüger, einen Rasierer aus dem Auto holen zu müssen und verschwanden. Der Senior...

  • Duisburg
  • 02.07.20
  •  1
  •  1

Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Radfahrer stürzte unter Alkoholeinfluss

Velbert.  Am Mittwochnachmittag des 1. Juli, gegen 15.20 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zur Heidestraße in Velbert gerufen, weil sich dort ein 32-jähriger Mann befand, der mit seinem Fahrrad zuvor ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen war und sich dabei verletzt hatte. Am Unfallort stellten die Einsatzkräfte der Polizei fest, dass der 32-jährige Velberter leichte Gesichtsverletzungen davongetragen hatte, als er von seinem Fahrrad gefallen war. Gleichzeitig stellte man aber auch den...

  • Velbert
  • 02.07.20

Neukirchen-Vluyn - Polizei sucht weiterhin nach flüchtigem Radfahrer
Nach Zeugenvernehmung genauere Beschreibung des Täters

Flüchtiger Täter ist selbst Vater! Wie bereits berichtet, befuhr ein 10-jähriger Junge aus Neukirchen-Vluyn am Freitag, 19. Juni, gegen 14.45 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Ernst-Moritz-Arndt Straße in Richtung Krefelder Straße. In Höhe der Einmündung Nelkenstraße wollte er nach links in die Londongstraße abbiegen. Leichte Verletzungen und Sachschaden Ein nachfolgender Radfahrer bemerkte dies zu spät. Es kam zum Unfall, bei dem beide Radfahrer stürzten. Der Junge zog sich dabei...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 02.07.20

Polizei Oberhausen ermittelt Tatverdächtige
Oberhausener Ermittler klären den Angriff auf eine Busfahrerin der Stoag

Am 17.05.2020, gegen 06:00 Uhr ist eine Oberhausener Busfahrerin auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle bespuckt und beleidigt worden. Auf dem Weg zur Arbeit ist sie in Ihrem Dienstanzug von vier Personen an der Trasse der Haltestelle Olga-Park angegangen worden. Die Frau wurde beleidigt und geschubst. Jetzt wurden zwei tatverdächtige Personen (männlich 16/19) ermittelt. Beide sind polizeibekannt. Die Ermittlungen dauern an. [table]Am 17.05.2020, gegen 06:00 Uhr ist eine Oberhausener...

  • Oberhausen
  • 02.07.20
  •  2

Moers - Kollision mit Zug bei Leerfahrt
Drei Personen kollidierten mit dem "Xantener"

Autofahrerin übersah einfahrenden Zug Am Mittwoch, 1. Juli,  befuhr gegen 20.30 Uhr der Zug "DerXantener" im Rahmen einer Leerfahrt die Bahnlinie von Moers in Richtung Xanten. Unbeschrankter Bahnübergang Frietweg Der Zug war lediglich mit dem 47-jährigen Lokführer sowie einer Zugbegleiterin besetzt. In Höhe des unbeschrankten Bahnübergangs am Frietweg befuhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Duisburg aus Richtung Rheinberger Straße kommend den Bahnübergang und achtete nicht auf den...

  • Moers
  • 02.07.20

Moers - Kollision mit Zug bei Leerfahrt
Drei Personen kollidierten mit dem "Xantener"

Autofahrerin übersah einfahrenden Zug Am Mittwoch, 1. Juli,  befuhr gegen 20.30 Uhr der Zug "DerXantener" im Rahmen einer Leerfahrt die Bahnlinie von Moers in Richtung Xanten. Unbeschrankter Bahnübergang Frietweg Der Zug war lediglich mit dem 47-jährigen Lokführer sowie einer Zugbegleiterin besetzt. In Höhe des unbeschrankten Bahnübergangs am Frietweg befuhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Duisburg aus Richtung Rheinberger Straße kommend den Bahnübergang und achtete nicht auf den...

  • Moers
  • 02.07.20
  2 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
2. Juli: Familienfeier in Gladbeck sorgte für Ansteckungen

Der Kreis Recklinghausen meldet am 2. Juli keine Neuinfektionen. Insgesamt zählt der Kreis noch 67 aktive Fälle. Nachdem am 1. Juli alle Infektionen in Gladbeck gemeldet worden waren, hat die Stadt Gladbeck nach einer Untersuchung eine legale Familienfeier als Infektionsort ausgemacht. Alle Infizierten hätten sich auf dieser Feier angesteckt (hier lesen Sie mehr). Demnach gibt es aktuell (Stand Mittwoch, 2. Juli, 11 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen nunmehr 1388 (= im Vergleich zum...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
Keine andere Stadt im Kreis Recklinghausen ist von Corona derart hart betroffen wie Gladbeck. Jetzt hat offensichtlich eine Familienfeier für einen neuerlichen Schub an bestätigten Neuinfektionen gesorgt.

Sprunghafter Anstieg an Infizierten in Gladbeck
Familienfeier löste Corona-Welle aus

In seiner Sitzung am 1. Juli hat der Krisenstab der Stadt Gladbeck unter der Leitung von Bürgermeister Ulrich Roland auch die deutlich gestiegene Anzahl an Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus vor Ort thematisiert. Der Anstieg in der laufenden Woche auf insgesamt 32 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte Personen (ausführlicher Artikel hier) ist dabei auf ein konkretes Ereignis zurückzuführen: Die Rückverfolgung hat ergeben, dass sich ein großer Teil der erkrankten Personen auf einer...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
  •  1

Darüber lachen jetzt der ganze Kreis
Mann fuhr mit eingegipstem Arm und entgegen der Einbahnstraße zur Polizei

Schon beim lesen der Polizeimeldung macht sich ein Schmunzeln breit.  So lautet der Bericht: Wer regelmäßig eine Polizeiwache aufsuchen muss und dies nicht aus  freien Stücken tut, sondern auf Anordnung, hat üblicherweise "etwas angestellt".  Ratsam ist es dennoch, sich dann bei den "Besuchen" auf der Polizeiwache oder  auf der Fahrt dorthin an die geltenden Gesetze und die Verkehrsregeln zu halten. Eher ungünstig erschien es daher, dass ein 43-jähriger Mann aus denNiederlanden, der regelmäßig...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.07.20

Polizei Gelsenkirchen
Mutmaßlicher Räuber vorläufig festgenommen

Am 25. Juni 2020 überfiel ein maskierter Mann mit einer Waffe einen Kiosk an der Turfstraße in Horst und flüchtete mit Geld aus der Kasse (unsere Pressemitteilung vom 26. Juni 2020: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4635042 Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Polizeibeamte heute, 01. Juli 2020, gegen 9:30 Uhr einen dringend tatverdächtigen Mann in Mühlheim an der Ruhr vorläufig festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen fanden die Beamten Kleidung und eine Schusswaffe, die auf die...

  • Gelsenkirchen
  • 02.07.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.