Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zwei Räder prallen zusammen
70-Jährige beim Fahrradunfall in Marl schwer verletzt

Ein Zusammenprall zwischen zwei Radlerin in Marl endete für eine 70-Jährige im Krankenhaus. Sie verletzte sich bei dem Sturz schwer. Passiert ist der Unfall an der Hülsstraße am Montag um 18 Uhr. Die 70-jährige Marlerin wollte von der Fußgängerzone aus die Hülsstraße überqueren und stieß dabei mit einem 57-jährigen Marler zusammen. Dieser war zur gleichen Zeit auf der Hülsstraße unterwegs.

  • Marl
  • 25.06.19

Recklinghausen: Unfall mit Radlerin - Autofahrer flüchtet

Ein Autofahrer ist am Montag, 24. Juni, um 15.15 Uhr von der Unfallstelle am Bruchweg geflüchtet, nachdem er eine Radlerin angefahren hat. Die 16-jährige Recklinghäuserin war auf dem Gehweg des Bruchwegs unterwegs. An der Einmündung zur Wildermannstraße stand ein Auto, dessen Fahrer der Jugendlichen mit Handzeichen gab, sie könne vorbeifahren. Dann fuhr der Wagen doch los und stieß mit der Radlerin zusammen. Die Radlerin wurde leicht verletzt. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, fuhr...

  • Recklinghausen
  • 25.06.19

Unfall in Marl
16-jähriger Rollerfahrer prallt mit Auto zusammen und erleidet schwere Verletzungen

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montag gegen 18 Uhr in Marl. Ein 16-jähriger Rollerfahrer aus Marl wurde dabei schwer verletzt. Er war auf dem Lipper Weg unterwegs, als ein 54-Jähriger aus Haltern am See mit seinem Auto rückwärts aus einer Ausfahrt auf den Lipper Weg fahren wollte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, der Marler erlitt bei dem Aufprall schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

  • Marl
  • 25.06.19

Herten: 14-Jähriger nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus

Ein 14-Jähriger aus Herten ist am Montag auf der Kurt-Schumacher-Straße von dem Auto einer 26-Jährigen aus Herten angefahren worden. Der Jugendliche wollte um 18.50 Uhr zu Fuß die Straße überqueren und rannte auf die Fahrbahn, wo die 26-Jährige mit ihrem Auto unterwegs war. Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

  • Herten
  • 25.06.19

Polizei sucht Zeugen
Audi A7 Sportback gestohlen

Ein 33-jähriger Hattinger meldete am Montag, 24. Juni, den Verlust seines grauen Audi A7 Sportback. Das Fahrzeug hatte er am Sonntag, 16. Juni, an der Straße Rosental in Hattingen abgestellt. Der Audi mit EN-Kennzeichen hat keine besonderen Auffälligkeiten. Beide Fahrzeugschlüssel sind noch beim Halter. Die Polizei bittet um zeugenhinweise unter Tel. 02336/91660.

  • Hattingen
  • 25.06.19
Der Landesbetrieb Straßen NRW beschäftigt sich zurzeit mit dem Gelände des ehemaligen Zollamtes Elten Autobahn. Straßen NRW würde dort gerne LKW-Parkplätze errichten.
26 Bilder

Straßen NRW will von der BImA Gelände des alten Zollamtes Elten Autobahn erwerben
Die Verhandlungen über einen Ankauf laufen noch

Kontrolliert und abgefertigt worden ist hier schon lange kein Lastwagen mehr. Seit vielen Jahren schlummert das ehemalige Zollamt Elten-Autobahn in einem Dornröschenschlaf. Nur noch die alten Gebäude zeugen davon, dass hier vor dem Schengen-Abkommen richtig Betrieb an der deutsch-niederländischen Grenze herrschte. Doch es gibt Überlegungen, die brach liegende Fläche sinnvoll zu nutzen. Hinter großen Betonabsperrungen und wild wuchernden Pflanzen und Sträuchern versteckt liegt das ehemalige...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.06.19

Auto beschädigt am Diskount-Markt in Hamminkeln / Zeugen gesucht
Beulen am silberfarbenen Mercedes: Wer hat etwas beobachtet?

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, in der Zeit von 19.00 Uhr bis 19.15 Uhr, einen silberfarbenen Mercedes C200, der auf dem Parkplatz eines Discount-Markts an der Ringenberger Straße parkte. Die Polizei berichtet: Nachdem das unbekannte Fahrzeug gegen die Beifahrerseite des geparkten Mercedes gestoßen war, entfernte sich der Fahrer bzw. die Fahrerin, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Telefon: 02852 /...

  • Hamminkeln
  • 25.06.19
Wenn das Wetter so gut mitspielt wie im letzten Jahr, dürfte der Hof des Polizeipräsidiums in Buer auch in diesem Jahr wieder aus den Nähten platzen. Archivfoto: Gerd Kaemper

Der Sicherheitstag 2019 steht unter einem besonderen Motto
Hinschauen und nicht wegsehen

Der 17. Sicherheitstag der Ordnungspartner Gelsenkirchen steht am kommenden Sonntag, 30. Juni, bevor und wird in gewohnt unterhaltsamer wie informativer Weise wieder auf dem Gelände des Polizeipräsidiums am Rathausplatz stattfinden. Das Motto lautet in diesem Jahr „Hinsehen, nicht wegsehen!“ Veranstaltet wird der Sicherheitstag wieder von der Verkehrswacht, der Stadt Gelsenkirchen, der Vestischen, der Bogestra und der Polizei Gelsenkirchen. Und natürlich sind alle Gelsenkirchen von 11 bis...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.19
  •  1
  •  1

Sperrung der Bahnstrecke Oberhausen-Arnheim zwischen Voerde und Wesel
Ab Donnerstag, 27. Juni, geht für vier Tage nichts mehr - wegen Neubau der Ortsumgehung (B58)

Darauf müssen sich alle Zugfahrer in der Region einstellen:  Ab Donnerstag (27. Juni) 2 Uhr nachts, bis Montag (1. Juli) um 5 Uhr wird die Bahnstrecke Oberhausen-Arnheim zwischen den Betriebsstellen Voerde und Bahnhof Wesel voll gesperrt. In dieser Zeit werden die Bahntrasse querende Telekommunikationskabel durch die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Niederrhein verlegt. Die Arbeiten sind für den bevorstehenden Neubau der B58 Ortsumgehung Wesel notwendig Ein Schienenersatzverkehr wird...

  • Wesel
  • 25.06.19
Symbolbild

Exotherme Reaktion
ABC Einsatz der Feuerwehr Bergkamen

Bergkamen. Über einem Firmengelände (Zum Schacht 3) in Bergkamen stiegen am Montagabend, gegen 21.20 Uhr, dicke Rauchschwaden empor. Schnell war die Einheit der Feuerwehr Rünthe vor Ort, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Einsatzkräfte entdeckten drei Container, die zur Lagerung flüssiger Stoffe verwandt wurden. Daraus stieg der Rauch empor. Einer der Container war bereits geborsten, eine Explosion hatte wohl bereits stattgefunden. Letztlich fand in dem Behälter eine sogenannte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.19

Fünf Verletzte durch vergessenes Essen
Die Mülheimer Feuerwehr hatte am Montag gut zu tun

Heiß her ging es am gestrigen Montag, 24. Juni, bei der Mülheimer Feuerwehr. Mehrere Einsätze beschäftigten die Retter: Ein Kellerbrand, eine ausgelöste Brandmeldeanlage sowie ein gemeldeter Zimmerbrand. Gegen 11.50 Uhr alarmierte die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr den Führungsdienst der Feuerwache 1, zwei Löschzüge sowie den Rettungsdienst zu einem Kellerbrand im Stadtteil Dümpten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus dem Kellerabgang des Gebäudes....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.06.19
Anzeige
2 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Herne/Wanne

Am 22.06.19 kam es um ca. 14:30 auf Höhe der Stöckstrasse.34 aus bislang ungeklärten Gründen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen PKW und Motorrad.Dadurch dass sich der Verkehrsunfall direkt gegenüber der Feuerwache 2 ereignete,war Hilfe schnell vor Ort.Der verletzte Motorradfahrer wurde in ein umliegendes Krankehaus verbracht.Die Linke Fahrspur musste voll gesperrt werden.Auch der Nahverkehr war betroffen.

  • Herne
  • 24.06.19
  •  1
Polizisten sicherten für den Rettungswagen den Weg in die Klinik.

Polizei bahnt Rettern Weg zur Klinik

Minuten zählten nach einem schweren Unfall im Lippe Bad am Donnerstag, ein Kind musste schnell in eine Klinik. Einsatzkräfte der Polizei sicherten mit einer ungewöhnlichen Aktion den Weg des Rettungswagens.  Der Junge, sechs Jahre alt, war aus einer Höhe von etwa drei Metern von der Leiter des Sprungturms auf den Boden gefallen, erlitt dabei schwerste Verletzungen. Rettungskräfte versorgten das Kind, der Notarzt entschied sich aus medizinischen Gründen gegen einen Transport mit dem vor dem...

  • Lünen
  • 24.06.19

Bus mit Schulkindern in Brand geraten, Keine Verletzten, langer Stau, Bergung in den Abendstunden

Ein Reisebus mit Schulkindern geriet heute Morgen (24. Juni) auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover, zwischen der Anschlussstelle Henrichenburg und dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest, aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Den 65 Schulkindern im Alter von 10-13 Jahren, ihren zwei Lehrern und dem Busfahrer gelang es den Bus unverletzt zu verlassen, bevor die Flammen auf die Fahrzeugkabine übergriffen. Zuvor hatte der Busfahrer das Fahrzeug um kurz nach 10 Uhr auf den Seitenstreifen gelenkt...

  • Marl
  • 24.06.19

Betrunkener rastete am frühen Samstagmorgen aus
Hagen: Bierflasche gegen Linienbus geworfen

Am frühen Samstagmorgen, um 0.40 Uhr, stellte sich ein offenkundig betrunkener 31-jähriger Mann vor einen Linienbus der Hagener Straßenbahn AG auf die Körnerstraße und zwang den Busfahrer so zum Anhalten. Anschließend warf er eine mitgeführte Bierflasche vor die Einstiegstür des Busses und flüchtete dann in Richtung Rathaus. Die Scheibe der Tür wurde dabei beschädigt. Die Personalien des Mannes konnten durch die eingesetzten Beamten ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein...

  • Hagen
  • 24.06.19
  •  1

Einbruch in Marl Drewer gescheitert

An der Frankenstraße haben abschließbare Fenstergriffe dafür gesorgt, dass Einbrecher nicht zum Zuge gekommen sind. Unbekannte hatten eine Scheibe eingeworfen und wollten durch das Loch greifen, um das Fenster zu öffnen. Dies gelang nicht, da die Fenstergriffe abgeschlossen waren. Die zusätzliche Sicherung hat die Einbrecher offensichtlich von ihrem Plan abgebracht. Sie flüchteten, ohne Beute gemacht zu haben. Je länger ein Fenster oder eine Tür Einbruchsversuchen standhält, desto größer ist...

  • Marl
  • 24.06.19

Umzug bis 2022 geplant
Neue Wache für die Polizei

Bessere Ausstattung, mehr Sicherheit: Herne eine neue Wache bekommen, die alle Ansprüche einer modernen Polizei erfüllt. Um ein geeignetes Gebäude im Stadtzentrum zu finden, ist jetzt ein europaweites Vergabeverfahren angelaufen. Der Umzug soll bis 2022 vollzogen sein. Mit großem Aufwand modernisiert das Land derzeit zahlreiche Liegenschaften der Polizei. Auch Herne soll profitieren, denn die aktuelle Wache ist mehr als 100 Jahre alt und bietet mit ihrem begrenzten Raumangebot und der...

  • Herne
  • 24.06.19
Eine unbekannte Tatverdächtige stieg am Mittwoch, 2. Januar 2019, gegen 22:15 Uhr in Dorsten an der Lippramsdorferstraße an einer dortigen Tankstelle in ein Taxi. Sie ließ sich zum Wulfener Markt fahren.
4 Bilder

Fahrt von Lembeck nach Barkenberg
Frau droht Taxifahrerin: "Ich stech' dich ab!"

Eine unbekannte Tatverdächtige stieg am Mittwoch, 2. Januar 2019, gegen 22:15 Uhr in Dorsten an der Lippramsdorferstraße an einer dortigen Tankstelle in ein Taxi. Sie ließ sich zum Wulfener Markt fahren. Dort angekommen weigerte sich die Tatverdächtige das Entgelt für die Fahrt zu zahlen und drohte damit, die Taxifahrerin "abzustechen". Aus Angst um ihr Leben, ließ die Taxifahrerin die unbekannte Tatverdächtige fliehen. Die unbekannte Tatverdächtige wurde zuvor in der Tankstelle...

  • Dorsten
  • 24.06.19

Mülheimer Motorradfahrer stirbt bei einem Unfall in Kettwig
22-Jähriger kam von Straße ab

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni, um 16.35 Uhr alarmierten Verkehrsteilnehmer Rettungskräfte und Polizei zur Werdener Straße in Kettwig. Nach Aussagen der Zeugen soll ein Kradfahrer von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden sein. Sofort kümmerten sich Unfallzeugen und andere Ersthelfer um den 22-jährigen Mann, bevor später Rettungssanitäter und ein Notarzt die weitere medizinische Versorgung übernahmen. Einsatzkräfte sperrten den Unfallort und eine nahegelegene Kreuzung, um dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.06.19

Recklinghausen: Einbrecher stehlen Schmuck, Parfum und Musikboxen

Mit Schmuck, Parfum und Musikboxen entkamen Einbrecher, die am Sonntagnachmittag, 23. Juni, an der Cäcilienhöhe in ein Haus eingedrungen sind. Sie brachen eine Tür auf und durchsuchten die Zimmer. Im Obergeschoss versuchten sie noch, weitere Wohnungen aufzubrechen. Dies gelang ihnen nicht. Zeugen werden gebeten, sich beim Kommissariat unter Tel. 0800 2361 111 zu melden.

  • Recklinghausen
  • 24.06.19

Zwei verletzte Personen
Feuer in Forensischer Klinik des LVR in Essen

Am Sonntag, 23. Juni, wurde die Feuerwehr Essen um 17.01 Uhr zu einem Brandmeldereinsatz zur Forensischen Klinik des LVR in die Krawehlstraße alarmiert. Noch während die ersten Einsatzkräfte auf der Anfahrt waren, wurde durch Mitarbeiter telefonisch der Brand in einem Zimmer im dritten OG. bestätigt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der betroffene Bereich bereits vorbildlich durch die Mitarbeiter der Klinik evakuiert. Fünf Personen, die Patientin sowie vier Mitarbeiter (innen), wurden...

  • Essen-Süd
  • 24.06.19

Beiträge zu Blaulicht aus