Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Den Einsatzkräften gelang die Bergung einer Person, die in einen Schacht an der Jahrhunderthalle in Bochum gefallen war.

Bochum: Person in Schacht an der Jahrhunderthalle abgerutscht
Gelungene Rettungsaktion der Einsatzkräfte

Gegen 11 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum durch die Leitstelle der Polizei ein Notfall an der Jahrhunderthalle gemeldet.  Dort war eine Person in einen ca. acht Meter tiefen Schacht auf dem Gelände der Jahrhunderhalle gerutscht. Auf Grund der Meldung wurden von allen drei  Feuer- und Rettungswachen Einsatzkräfte alarmiert, darunter auch die Sondereinsatzgruppe der Höhenretter aus Wattenscheid. Zuvor hatte die Polizei die vermisst gemeldete Person mit Unterstützung der...

  • Bochum
  • 21.02.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei musste ernste Gespräche mit den zumeist jungen Gaffern führen, die an der Unfallstelle im Nordviertel Fotos und Videos gemacht hatten.

Schaulustige filmten und fotografierten Unfallort - Bilder und Videos gelöscht
Polizei schreitet entschlossen gegen Gaffer im Nordviertel ein

Entschlossen ist die Polizei gegen Gaffer im Nordviertel eingeschritten, die Fotos und Videos von einer Unfallstelle machten. Bei Dunkelheit und starkem Regen waren am Donnerstagabend (20. Februar, 20 Uhr) an der Einmündung Stoppenberger Straße/ Lützowstraße zwei Fahrzeuge zusammen geprallt. Eine 62-jährige Essenerin fuhr dabei mit ihrem grauen Nissan Juke gegen einen VW- Golf, der von rechts, aus der Lützowstraße, auf die Stoppenberger Straße einbog. Die Fahrerin des grauen Golfs musste...

  • Essen-Nord
  • 21.02.20
Blaulicht
Die Helfer eilten sofort herbei und schaufelten den Rindenmulch beiseite. Foto: Polizei Kreis Unna

Dramatische Vermutung: Ist jemand verschüttet worden?
LKW-Anhänger mit Rindenmulch umgekippt

Mit der dramatischen Meldung "umgestürzter LKW, Person vermutlich unter Rindenmulch verschüttet" wurden am heutigen Mittwochmittag (19. Februar) der Löschzug 1, die hauptamtliche Wache sowie der Rettungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Kamen zur Unnaer Straße alarmiert. Bei Ankunft an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der Anhänger eines mit Rindenmulch beladenen LKW in Höhe der Auffahrt zur A1 in Fahrtrichtung "Bremen" auf den parallel zur Unnaer Straße verlaufenden Fuß- und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.02.20
  •  2
Blaulicht
Die Feuerwehr im Einsatz auf der Bogenstraße. Der Brand im Keller konnte schnell gelöscht werden.

Die Bewohner mussten wegen dem starken Rauch woanders untergebracht werden
Waschmaschine löst Kellerbrand aus

Zu einem Kellerbrand auf der Bogenstraße wurden die Löscheinheiten aus Kamp-Lintfort Stadtmitte und Hoerstgen am Sonntagabend gerufen. Unter schwerem Atemschutz löschten die Einsatzkräfte eine brennende Waschmaschine im Keller des Hauses. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, die Bewohner wurden vom Rettungsdienst versorgt. Durch die starke Rauchentwicklung auch in den oberen Geschossen mussten die Bewohner durch das Ordnungsamt anderweitig untergebracht werden. Insgesamt waren 36...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.02.20
Ratgeber
Girls´Day: Carsten Kersenbrock (HSK), Cornelia Homfeldt (Agentur für Arbeit Meschede-Soest), Ulla Schneider und Sebastian Struwe (beide HSK) präsentieren das Veranstaltungsplakat zum Elternabend im Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen.

Girls´Day im Sauerland
Typisch weiblich oder typisch männlich? Augen auf bei der Berufswahl

Das regionale Girls´Day-Netzwerk Hellweg-Hochsauerland setzt sich gegen Geschlechterklischees bei der Berufswahl ein und bietet Eltern und anderen Interessierten Hilfestellung bei der Berufswahl ihrer Kinder an. Hierzu lädt das regionale Netzwerk in das Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen am Dienstag, 3. März, um 18 Uhr nach Meschede-Enste ein. Bei der Berufswahl sollten individuelle Interessen und Stärken im Fokus stehen und Geschlechterklischees keine Rolle spielen. "Die jungen...

  • Arnsberg
  • 18.02.20
Blaulicht
Absolvierten im vergangenen Jahr 152 Einsätze: Löschzugführer Dirk Krapohl hatte sein Team der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch zur Jahresversammlung geladen.

Resümee und Ausblick
Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Hombruch

Die Mitglieder des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch trafen sich zur Jahresmitgliederversammlung in ihrem Gerätehaus an der Domänenstraße. Sie blickten gemeinsam auf das Jahr 2019 und warfen einen Blick auf das laufende Jahr. Im Jahr 2019 hat der Löschzug insgesamt 152 Einsätze absolviert. Davon wurden 27 Einsätze in Verbindung mit der auf den Löschzug-Hombruch übertragenden Spezialaufgabe „Verpflegung für Einsatzkräfte“ abgearbeitet. Rettung der Schafe Besonders in...

  • Dortmund-Süd
  • 18.02.20
Blaulicht
Foto: privat

36 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz
Waschmaschine löst Kellerbrand aus

Zu einem Kellerbrand auf der Bogenstraße in Kamp-Lintfort wurden die Löscheinheiten aus Kamp-Lintfort Stadtmitte und Hoerstgen am Sonntagabend, 16. Februar, gerufen. Unter schwerem Atemschutz löschten die Einsatzkräfte eine brennende Waschmaschine im Keller des Hauses. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, die Bewohner wurden vom Rettungsdienst versorgt. Durch die starke Rauchentwicklung auch in den oberen Geschossen mussten die Bewohner durch das Ordnungsamt anderweitig untergebracht...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.02.20
Blaulicht

Notruf bei der Feuerwehr Witten
Unbesetztes Kanu trieb in der Ruhr

Nanu? Ein unbemanntes Kanu! Das trieb in der Ruhr - ein aufmerksamer Wittener verständigte die Feuerwehr. Gegen 9 Uhr am Freitagmorgen, 14. Februar, wurde über Notruf die Wasserrettung der Berufsfeuerwehr Witten an die Ruhr zur Herbeder Straße gerufen. Ein Bewohner der Straße Kleff hatte von seinem erhöhten Standpunkt aus ein in der Ruhr treibendes und unbesetztes Kanu gesehen. Nachdem man das Kanu ausfindig machen konnte - etwa 200 Meter unterhalb des Wasserwerks -, wurde ein Rettungsboot...

  • Witten
  • 17.02.20
Blaulicht
In Bedburg-Hau war ein Baum auf ein dort geparktes Fahrzeug gekracht. Verletzt wurde zum Glück niemand. Foto: Feuerwehr Bedburg-Hau
2 Bilder

Bilanz zu Sturmtief Victoria
Im Kreis Kleve wurde niemand verletzt

Kreis Kleve. Nach Sturmtief Sabine hat auch Victoria am vergangenen Wochenende zu einer Reihe witterungsbedingter Einsätze geführt. Am Sonntag, 16. Februar, wurde die Polizei bis zum Abend 27 Mal zu Gefahrenstellen im Kreisgebiet gerufen. In der Mehrzahl waren es, wie auch bei Sturmtief Sabine, umgestürzte Bäume, Telefonmasten oder lose Dachziegeln, die die Einsatzkräfte beschäftigten. Dixie-Toilette macht sich selbstständig Auf der Molkereistraße in Kalkar-Wissel hatte sich durch den...

  • Kleve
  • 17.02.20
Blaulicht

Feuerwehreinsatz wegen heißgelaufener Bremsen am Re 42

Am heutigen Montagmorgen eilte die Feuerwehr Gelsenkirchen aufgrund der Alarmmeldung "Brennt Bremsanlage eines Personenzuges" zum Hauptbahnhof Gelsenkirchen.Um kurz nach 7 Uhr meldete die Deutsche Bahn, dass bei einem, in den Bahnhof eingefahrenen Zug die Bremsanlage brennen sollte. Diese Meldung rief ein Großaufgebot der Feuerwehr Gelsenkirchen auf den Plan. Derweil wurde die Regionalbahn bereits komplett geräumt und Sicherheitspersonal der Bahn sowie die Bundespolizei räumten die angrenzenden...

  • Marl
  • 17.02.20
Blaulicht
Eine Absperrschranke mit fünf roten Lampen: Hier geht erst einmal nichts mehr bis die Feuerwehr die vom Sturm in Mitleidenschaft gezogenen Bäume entfernt hat.

Auto landet auf dem Dach im Straßengraben
Verkehrsunfall in Sonsbeck: Feuerwehr muss nicht mehr eingreifen

An einer Straßensperrung auf der Weseler Straße in Sonsbeck überschlug sich ein Auto und landete auf dem Dach im Straßengraben. Die verletzte Fahrerin konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreien, teilt die Sonsbecker Feuerwehr mit.  Mit dem Alarmstichwort "Person eingeklemmt" wurden die Einheiten Sonsbeck und Labbeck am Montagmorgen, 17. Februar, um 6.55 Uhr zur Weseler Straße gerufen. Nachdem die Landesstraße am Vorabend wegen eines Baumes, der umzustürzen drohte,...

  • Sonsbeck
  • 17.02.20
Blaulicht
Bei vielen Einsätzen handelte es sich um umgestürzte Bäume.

Sturmtief Victoria beschert der Feuerwehr Recklinghausen erhöhtes Einsatzaufkommen
Umgestürzte Bäume, lose Dachziegel - keine Verletzten

Am Sonntag, 16. Februar, durchzog das Sturmtief "Victoria" auch das Recklinghäuser Stadtgebiet. Infolge des Sturms kam es zu einer Vielzahl von sturmbedingten Einsätzen für die Feuerwehr. 17 Sturmeinsätze In Summe mussten durch die Einsatzkräfte 21 Einsätze, hiervon 17 Sturmeinsätze am gestrigen Tag bewältigt werden. In der Überzahl handelte es sich hierbei um umgestürzte beziehungsweise instabile Bäume sowie lose Dachziegel. Zu zwei Einsätzen wurden neben den hauptamtlichen auch...

  • Recklinghausen
  • 17.02.20
Blaulicht
Symbolbild: Mehrer Gefahrenbäume mussten in Ennepetal von der Feuerwehr beseitigt und zerkleinert werden.

Mehrere Sturmeinsätze für die Feuerwehr Ennepetal
Gefahrenbäume halten Einsatzkräfte auf Trab

Am gestrigen Sonntag, 16. Februar, gab es für die Feuerwehr Ennepetal diverse Sturmeinsätze durch die Sturmböen. Am Sonntag  musste die Feuerwehr Ennepetal um 17 Uhr auf Grund von anhaltenden Sturmböen zu diversen Gefahrenbäumen im Stadtgebiet ausrücken. Mit Motorkettensäge zerkleinert Diese wurden mittels Motorkettensäge zerkleinert und von Straßen und Gehwegen entfernt, sodass keine weitere Gefahr mehr für den Straßenverkehr besteht. Alle eingesetzten Einsatzkräfte konnten ihren Einsatz...

  • wap
  • 17.02.20
Blaulicht
Mehrere Trupps der Velberter Feuerwehr gingen unter Atemschutz mit zwei C-Rohren sowohl über den Hauseingang an der Heiligenhauser Straße wie auch über einen rückwärtigen Lagereingang gegen das Feuer in dem völlig verrauchten Keller vor.
3 Bilder

Großeinsatz wegen Kellerbrand an der Heiligenhauser Straße in Velbert
30 Einsatzkräfte unter Atemschutz waren tätig

Ein Kellerbrand sorgte am gestrigen Sonntagabend für einen umfangreichen Einsatz der Velberter Feuerwehr in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Heiligenhauser Straße/ Ecke Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Bewohner des Gebäudes waren durch eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum auf das Feuer aufmerksam geworden. Die um 19.16 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte zunächst mit hauptamtlicher Wache und zwei freiwilligen Löschzügen aus Velbert-Mitte aus, aufgrund des Umfangs der Einsatzstelle wurden...

  • Velbert
  • 17.02.20
Blaulicht
Die Kräfte der Feuerwehr zerkleinerten den Baum am Hefel mit einer Motorkettensäge und räumten ihn von der Fahrbahn.
2 Bilder

Umgestürzter Baum forderte Einsatz der Velberter Feuerwehr
Vollsperrung im Hefel

Ein umgestürzter Baum blockierte am Sonntagmorgen komplett die Straße Hefel in Velbert. Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr war um 7.45 Uhr alarmiert worden, um das Hindernis, das hinter einer Kurve quer über Fahrbahn und Gehweg lag, zu beseitigen. Die Kollegen zerkleinerten den Baum mit einer Motorkettensäge und räumten ihn von der Fahrbahn. Nach einer Dreiviertelstunde konnte die Polizei die Sperrung der Straße aufheben.

  • Velbert
  • 17.02.20
Blaulicht
An dem Unfall auf der A 2 in Richtung Hannover waren am Freitagabend zwei Pkw beteiligt. Beide Wagen landeten weit entfernt von der Fahrbahn in einer Wiese, eines der Fahrzeuge kaum auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Schwerer Unfall auf der Autobahn A 2 und ein Rasenmäher sorgten für zeitgleiche Einsätze
Arbeitsreicher Freitagabend für die Gladbecker Feuerwehr

Einen wahrlich arbeitsreichen Abend gab es für die Gladbecker Feuerwehr am Freitag, 14. Februar. Zunächst wurden die Einsatzkräfte um 21.32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A 2 in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Zwischen der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst und der Anschlussstelle Essen/Gladbeck hatten sich vermutlich zwei Pkw auf der Fahrbahn berührt und überschlagen. Dabei wurden die Fahrzeuge aus dem Fahrbahnbereich auf eine angrenzende Wiese geschleudert. Ein Pkw befand...

  • Gladbeck
  • 15.02.20
  •  1
Blaulicht
An dem Unfall auf der A1 waren drei LKW beteiligt.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Drei LKW an Unfall auf der A1 Nähe Gevelsberg beteiligt

Die Schwelmer Feuerwehr wurde am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall auf der BAB1 zwischen dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord und der Anschlussstelle Gevelsberg. An dem Unfall waren drei LKW beteiligt, zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Am gestrigen Donnerstag, 13. Februar, wurde die Feuerwehr Schwelm um 16 Uhr wegen einem Verkehrsunfall zur A1 gerufen. Gemeldet war ein Unfall mit drei beteiligten LKW und mehr als drei verletzten Personen zwischen dem Autobahnkreuz...

  • wap
  • 14.02.20
Blaulicht

Leerstehendes Gebäude fängt Feuer
Dachstuhlbrand in Heißen

Vergangenen Donnerstagabend musste die Mülheimer Berufsfeuerwehr zu einem vermutlichen Dachstuhlbrand nach Heißen ausrücken. Verletzt wurde niemand. Am Donnerstag, 13. Februar, erhielt die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim gegen 19.35 Uhr die Information, dass aus einem freistehenden Wohngebäude auf der Straße Buggenbeck in Heißen Rauch aufsteige. Vermutet wurde ein Dachstuhlbrand - die Leitstelle entsandte umgehend Einsatzfahrzeuge.   Da anfangs noch unklar war, ob sich Personen im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.20
Blaulicht
Im Lippezentrum kam es am Nachmittag zum Ausbruch eines Feuers.

Feuer in Wohnung im Lippezentrum

Im Lippezentrum in der Innenstadt von Lünen ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen, nach  Informationen der Polizei loderten die Flammen in einer Wohnung im dritten Stock. Rauch drang aus den Fenstern. Die Feuerwehr rückte an, zog Schläuche durch das Treppenhaus nach oben und begann schnell mit den Löscharbeiten. Wie die Polizei berichtet, war bei Ausbruch des Brandes keine Person in der Wohnung, so gab es auch keine Verletzten, wohl aber Schaden am Gebäude. Das Feuer war offenbar in der...

  • Lünen
  • 13.02.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Brand an der Weseler Straße
Container auf ehemaligen Discounter-Parkplatz meterhoch in Flammen

Am Mittwochmorgen, 12. Februar gegen 7:20 Uhr, stand, möglicherweise nach einer Brandstiftung, an der Weseler Straße 100 an der Ecke Timmerhellstraße ein Baucontainer in Flammen. Der Container befand sich auf dem dortigen Parkplatz eines inzwischen geschlossenen Lebensmitteldiscounters.  Vorbehaltlich der weiteren polizeilichen Ermittlungen könnte der Container durch Fremdeinwirkung in Brand geraten sein. Die Berufsfeuerwehr, die kurz nach ihrer Alarmierung am Brandort eintraf, löschte den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.02.20
  •  1
Blaulicht
Hohe Flammen schlugen über die Brüstung des Balkons im Hochparterre in der Otto-Hue-Straße in Gelsenkirchen-Beckhausen.
4 Bilder

Balkon Brand in der Otto - Hue- Straße in Beckhausen
Alarmmeldung: Balkon Brand in der Otto – Hue – Straße in Beckhausen Beckhausen!

Am Mittwoch. 12. Februar. 2020 gegen 17:00 Uhr erreichte die Leitstelle der Gelsenkirchener Feuerwehr gleich mehrere Anrufer. In der ECA – Siedlung Im Ortsteil Beckhausen sollte ein Balkon im Hochparterre in Brand stehen. . Die Flammen waren von weitem zu sehen. Personen waren nicht mehr in Gefahr. Aufgrund der detaillierten Meldungen wurden umgehend Einheiten der Feuerwachen Buer und Hessler zum Unglücksort in die Otto-Hue-Straße nach Beckhausen entsandt. Vor Ort bestätigten sich die...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Bartelskamp auf der Suche nach der Katze.
4 Bilder

Eine Katze flüchtete in Velbert vor ihren Rettern von der Feuerwehr
Tierischer Einsatz am Bartelskamp

Eine eingeklemmte Katze beschäftigte am gestrigen Dienstag fast zwei Stunden lang hauptamtliche und freiwillige Kräfte der Velberter Feuerwehr. Um 16.11 Uhr wurde die Feuerwehr zur Gerhart-Hauptmann-Grundschule am Bartelskamp alarmiert, weil sich eine Katze in einer Zwangslage befinden sollte. Die erste Erkundung ergab, dass ein Stubentiger tatsächlich eingeklemmt unter einer Reihe von neun Containern steckte und sich nicht selber befreien konnte. Weitere Kräfte und Rüstwagen wurden...

  • Velbert
  • 12.02.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Bereich Willy-Brandt-Platz am Dienstag mit Ölbindemittel abstreuen, während die Polizei den Straßenabschnitt sperrte und den Verkehr umleitete.

Ölspur in Velbert forderte den Einsatz von Polizei und Feuerwehr
Ausgelaufener Kraftstoff am Bereich Willy-Brandt-Platz

Ausgelaufener Kraftstoff sorgte am Dienstag im Bereich Willy-Brandt-Platz in Velbert für erhebliche Verkehrsstörungen. Die Feuerwehr war, wie sie mitteilt, um 17.14 Uhr alarmiert worden und fand die Fahrbahn der Rheinlandstraße in dem knapp hundert Meter langen Abschnitt zwischen Berliner Straße und Friedrichstraße in Fahrtrichtung Langenberg mit einem öligen Belag verschmutzt vor. Mit Ölbindemittel abgestreut Die Einsatzkräfte streuten den betroffenen Bereich mit Ölbindemittel ab,...

  • Velbert
  • 12.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.