Gladbeck - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik

Mindestlohn auf 12 Euro anheben? Bitte noch mal genauer nachdenken!

Die SPD buhlt um die Gunst des Wahlvolkes. In Gladbeck ebenso wie auf Bundesebene. Und da kommen Vorschläge wie "Hartz IV abschaffen" und "Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro" beim Volk sicherlich gut an. Grundsätzlich ist es zu befürworten, wenn auch Gladbecker, die nur ein geringes Einkommen haben, über mehr Geld verfügen. Doch die Sache mit dem 12 Euro-Mindestlohn sorgt auch für Diskussionen bei Arbeitnehmern, die schon seit Jahren ihren erlernten Beruf ausüben. Verkäufer/innen und...

  • Gladbeck
  • 16.11.18
  • 73× gelesen
  • 1
Politik
Die alten Zechenhäuser stehen zwar noch, aber die Pläne für die Neubebauung des Geländes der Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel (siehe Zeichnung) liegen auch schon vor. Dort sollen, so der Investor, insgesamt 120 Miet- und Eigentumswohnungen und ein Seniorenzentrum mit 80 Plätzen entstehen. Foto: Dyhringer

120 Wohneinheiten sollen am Rande von Zweckel entstehen
Ist der Schandfleck "Schlägel & Eisen" schon bald nur noch Geschichte?

Zweckel. Ein seit Jahren existierender Schandfleck im Gladbecker Stadtnorden könnte schon in Kürze tasächlich verschwunden sein: In der jüngsten Sitzung des Gladbecker Stadtplanungs- und Bauausschusses stand die Zukunft der Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel auf der Tagesordnung. „Nach jahrelangen Hin- und Her-Verkäufen findet die Geistersiedlung endlich ihren Frieden und die strapazierten Anwohner ihre langersehnte Ruhe und eine tolle Aufwertung im Gladbecker Norden“ freut sich...

  • Gladbeck
  • 15.11.18
  • 531× gelesen
  • 3
Politik

Winkelstrassenbrücke für PKW und LKW gesperrt
Jetzt auch Brückensperrung in Gladbeck

Die Brücke über die Bahnlinie der ehemaligen Hafenbahn, an der Winkelstraße, wird ab morgen (14.11.18) für den LKW- und PKW-Verkehr gesperrt. Über den Zustand der Brücke am Scheideweg gibt es bisher keine Angaben. Dort liegt die Nordseite in Gelsenkirchen und der südliche Teil in Gladbeck-Zweckel. Die Brücke an der Winkelstrasse wurde 1909 gebaut und angeblich halbjährlich „kontrolliert“. Schon 2015 habe man Schäden festgestellt, so die Stadt. Da fragt man sich, warum seit dem nicht saniert...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  • 299× gelesen
  • 2
Politik
Feierlicher Moment im Alten Rathaus: Im Ratssaal unterzeichneten Bürgermeister Ulrich Roland sowie die beiden HOCHTIEF-Geschäftsführungsmitglieder Sandra Arendt und Thomas Kahmann offiziell die Verträge für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums.
2 Bilder

Baukosten können laut Stadt Gladbeck Grenze von 34,7 Millionen Euro nicht überschreiten
Heisenberg-Verträge unterzeichnet: Baubeginn im Frühjahr 2019 geplant

Gladbeck. "Der Drops ist gelutscht": Vor wenigen Tagen haben im Ratssaal des Alten Rathauses Bürgermeister Ulrich Roland sowie Sandra Arendt und Thomas Kahmann (beide Mitglieder der Geschäftsführung der HOCHTIEF Bau und Betrieb GmbH) den Vertrag für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums offiziell unterschrieben. „Gemeinsam mit einem vertrauensvollen Partner, der HOCHTIEF Bau und Betrieb GmbH, bauen wir eine moderne und zukunftsfähige Schule im Rahmen eines bereits beim Neubau des Neuen...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  • 141× gelesen
  • 6
Politik

Schrottimmobilie Schwechater Straße 38: Versprechen lösen riesige Erwartungen aus

Das Land Nordrhein-Westfalen hat nochmals in die Taschen gegriffen und stellt nunmehr insgesamt rund zwei Millionen Euro zur Verfügung, damit die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 endlich aus dem Stadtbild von Rentfort-Nord verschwindet. In dem Stadtteil hat diese Aussicht eine regelrechte "Goldgräberstimmung" ausgelöst. Die Menschen dort sind davon überzeugt, dass der Bau spästens 2019 verschwinden wird und an gleicher Stelle in Rekordzeit ein Einkaufszentrum mit Supermarkt, Discounter...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  • 269× gelesen
  • 2
Politik
Nach wie vor für erhitzte Diskussionen sorgt das Vorgehen der Stadt Gladbeck betreffs des Neubaus des Heisenberg-Gymnasiums. Nun bezichtigt die von der Verwaltung kritisierte "LINKE" die Stadt Gladbeck der "Falschdarstellung".

Reaktion auf Stellungnahme aus dem Gladbecker Rathaus:
LINKE spricht von "Falschdarstellung"

Gladbeck. Dem Inhalt der Stellungnahme der Stadt Gladbeck, die LINKE hätte in der Sitzungspause der Sondersitzung des Stadtrates am 5. November die Möglichkeit gehabt alle Fragen zu stellen, widerspricht die LINKE-Ratsfraktion engerisch. Diese Behauptung sei eine Unwahrheit, behauptet nun ihrerseits die LINKE. Denn nachdem der Sprecher der Stadt Peter Bresser-Barnebeck sich zusammen mit einigen Beratern in die interne Beratung der LINKEN begeben habe, sei von ihm ein unzureichender...

  • Gladbeck
  • 12.11.18
  • 386× gelesen
  • 1
Politik

Isegrim streift die Stadtgrenze
Der Wolf ist schon an der Hegestrasse

Es gibt kaum ein Tier aus unseren Breitengraden, um das sich so viele Mythen ranken wie um den Wolf. Die tollsten Geschichten haben die Menschen über Generationen weiter getragen. Die wohl bekannteste Story handelt von dem Wolf, der die Großmutter mit Haut und Haaren verschlang, ihre Kleider anzog und auf die Enkelin wartete um noch etwas zartes Fleisch zu genießen. Jetzt hat uns die Geschichte fast eingeholt; auf der Hegestrasse, kurz hinter der Gladbecker Stadtgrenze, wurde am Mittwoch...

  • Gladbeck
  • 09.11.18
  • 205× gelesen
Politik
Werden auch Gladbecker künftig keine Straßenausbaubeiträge mehr zahlen müssen? In anderen Bundesländern ist dies schon der Fall und nun will sich die Landes-SPD für diese Neuregelung stark machen. Wie die dann zu erwartenden Mindereinnahmen gegenfinanziert werden sollen, geht aus der Mitteilung der SPD allerdings nicht hervor.

Von Neuregelung würden auch viele Gladbecker profitieren
SPD will Bürger deutlich entlasten

Gladbeck/Nordrhein-Westfalen. Wenn Straßen saniert werden, ist es auch in Gladbeck schon zu bösen Überraschungen bei Anliegern gekommen. Die werden von den Städten und Gemeinden dann nämlich zur Kasse gebeten. Denn an den Kosten von Baumaßnehmen werden Anwohner über sogenannte Straßenausbaubeiträge beteiligt. In Nordrhein-Westfalen langen die Kommunen nicht selten kräftig zu, legen zwischen 50 und 80 Prozent der Kosten für die Erneuerung oder den Neubau von Straßen auf Anwohner um. „Ich...

  • Gladbeck
  • 09.11.18
  • 75× gelesen
  • 7
Politik
Der Neubau des Heisenberg-Gymnasiums ist zwar beschlossene Sache, doch will die Kritik an dem 35-Millionen-Euro-Projekt auch nach der jüngsten Sitzung des Stadtrates nicht verstummen. Kritik, die im Rathaus auf völliges Unverständnis stößt.

"Fragen hätten alle gestellt werden können!
Stadt wehrt sich gegen Heisenberg-Kritiker

Gladbeck. Aufatmen im Rathaus am Willy-Brandt-Platz: In der Sondersitzung des Stadtrates wurde von den bei der Abstimmung anwesenden Ratsmitgliedern einstimmig der Beschluss für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums gefasst. Doch damit scheint der Streit um das 35 Millionen Euro teure Projekt noch keineswegs zu Ende, denn noch während der Ratssitzung als auch im Nachgang darn, kam es zu heftiger Kritik, wonach im Rahmen der Sitzung - mit dem Hinweis auf die gebotene Vertraulichkeit - viele...

  • Gladbeck
  • 08.11.18
  • 150× gelesen
  • 4
Politik

Prüfdefizite bei 53 Kreisbrücken - Linke beantragt Sonderprüfungen
Undemokratisches Verhalten des SPD-Landrates

„Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!“ Dies scheint das Motto des SPD-Landrates von Recklinghausen, Cay Süberkrüb, zu sein. Doch was ist passiert? DIE LINKE Fraktion im Kreistag von Recklinghausen hatte eine umfangreiche Anfrage zur Praxis der Überprüfung der Brücken im Kreis gestellt, für die der Kreis zuständig ist. Dazu hatte DIE LINKE für die Kreistagssitzung am 25.09.2018 einen Tagesordnungspunkt beantragt. Listig wie der SPD-Landrat ist, beantwortete er die Anfrage...

  • Gladbeck
  • 07.11.18
  • 164× gelesen
  • 4
Politik
Gemeinsam mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes (3. von links) besuchte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Stefan Zierke (2. von rechts, SPD) die Erich-Fried-Schule, um sich im Gladbecker Süden über das Projekt "Berufsvorbereitung mit Spaß und Freude" zu informieren. Auch Bettina Weist (2. von links) als Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung der Stadt Gladbeck hörte interessiert den Ausführungen von Walter Hüßhoff (rechts) zu, der das Projekt gemeinsam mit IGBCE-Gewerkschaftskollegen leitet.

Hoher Besuch im Schulzentrum Brauck
SPD-Staatssekretär von Projekt in der Erich-Fried-Schule begeistert

Brauck. Hoher Besuch im Gladbecker Stadtsüden: Gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Stefan Zierke (SPD) besuchte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes neben der Grundschule Welheimer Mark in Bottrop auch die Erich-Fried-Schule Schulzentrum am Kortenkamp. „Beide Schulen zeichnen sich dadurch aus, dass dort tolle Projekte auf die Beine gestellt wurden, die vom freiwilligen Engagement leben und ohne den persönlichen Einsatz der...

  • Gladbeck
  • 06.11.18
  • 48× gelesen
  • 1
Politik
Das tut der arg strapazierten Gladbecker Stadtkasse gut: Für das Jahr 2019 kann man dort Minderausgaben von voraussichtlich 229.000 Euro einplanen.

Minderausgaben in Höhe von rund 230.000 Euro schon in 2019:
Entlastung für die Gladbecker Stadtkasse

Gladbeck/Berlin. Na, so eine Nachricht verkündet man als Politiker natürlich gerne: Durch einen Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) werden die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 um immerhin 126 Millionen Euro entlastet. Grund dafür ist, dass der „Fonds Deutscher Einheit“ bereits ein Jahr früher als vorgesehen zu Ende ist, so dass die Kommunen einen Teil ihrer erhöhten Gewerbesteuerumlage nicht mehr an den Bund abführen müssen. Für Gladbeck bedeutet...

  • Gladbeck
  • 06.11.18
  • 51× gelesen
  • 3
Politik

Mülldetektive auch in Gladbeck?

Auch vielen Gladbeckern ist die zunehmende Vermüllung ihrer Stadt ein "Dorn im Auge". Und so gehen beim "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) immer wieder Hinweise auf wilde Müllkippen und Sperrmüllberge ein, die schon seit Tagen am Fahrbahnrand liegen. Seitens des ZBG und auch des Ordnungsamtes versucht man zwar, die Verursacher zu ermitteln und möchte die Dreckspatzen am liebsten auf frischer Tat ertappen. Doch leider kommen viele der Umweltsünder offensichtlich ungeschoren davon. In...

  • Gladbeck
  • 06.11.18
  • 186× gelesen
  • 2
Politik
3 Bilder

NÄÄ, hier ist nichts mehr zu erhalten
Jahrelang regnet und schneits durch

vom Dach die Feuchtigkeit durch bis in den Keller ! Die Holzfußböden und Holztreppen sind sicherlich ebenso morsch ! Lebensmüde betreten die Gebäude ja trotz Verbot ! Wer will hier noch renovieren ? Wer soll das bezahlen ? Wer will in, von umgebenen Schimmel-Wänden, leben ?  Die die derart vorschlagen sollten das mal fachlich-sachlich erklären . Ob hier nicht -ABRISS- die einzige Variante ist , die noch übrig bleibt . Und die Kosten gegenüber - Neu - darstellen ! Neue...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  • 281× gelesen
  • 1
Politik

Wie man Varianten "schön" rechnet.
Heisenberg: 10 Mio. Euro zu Lasten anderer Maßnahmen?

Bald gibt es eine Sondersitzung des Rates zum Heisenberg-Neubau. Der SPD-Bürgermeister hat auf die Klageandrohung der LINKEN reagiert und einsehen müssen, dass er mit einer 48-seitigen Tischvorlage ohne vorherige Informationen dazu keinen Beschluß erzwingen durfte. Diesen Mangel wollte er zunächst mit einer Infoveranstaltung für alle Bürger heilen, mußte aber einsehen, dass damit die Rechtswidrigkeit des Ratsbeschlusses nicht beseitigt wird. Dann stimmen wir eben noch mal neu ab! Nun läßt...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  • 251× gelesen
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland bedauert den Umgang der CDU mit der Heisenberg-Thematik.

Streit um Heisenberg-Neubau schwelt weiter - Bürgermeister bedauert Blockadehaltung
Gladbecker CDU boykottiert Sondersitzung des Stadtrates

Gladbeck. Bürgermeister Ulrich Roland bedauert, dass die CDU-Ratsfraktion nun auch die Ratssitzung am 5. November 2018 zum Neubau des Heisenberg-Gymnasiums boykottiert. Darüber hatten die Christdemokraten den Bürgermeister per Offenem Brief am 1. November informiert. Wenige Tage zuvor hatte sich das aus Sicht der Verwaltung noch anders angehört: In einem ebenfalls Offenen Brief hatte die CDU am 19. Oktober angekündigt: „Die Christdemokraten werden auch zukünftig intensiv an den Beratungen...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  • 198× gelesen
  • 2
Politik

Ölpellet-Affäre vor unserer Gladbecker Haustür
Wurden die "dreckigen" Gewinne beschlagnahmt?

Nicht hinter den sieben Bergen, aber direkt hinter dem Uniper-Kohlekraftwerk Scholven und der Halde mit den beiden Windrädern liegt die Raffinerie des ARAL-Mutterkonzerns BP. Dort liegt der Ausgangspunkt einer der schlimmsten Umweltsünden in unserem Raum. Bei der Verarbeitung von Schweröl zu Benzin und anderen Produkten bleiben irgendwann Stoffe übrig, die sich nicht mehr gewinnbringend verwerten lassen, z.B. der Ruß. Mit diesem Abfall haben auch die Konkurrenten in anderen Raffinerien zu...

  • Gladbeck
  • 01.11.18
  • 199× gelesen
  • 3
Politik
Sind in Duisburg äußerst populär und könnten auch in Gladbeck zum Einsatz gelangen: "Ampel-Bergmänner".

Vorschlag von SPD-MdL Hübner: "Ampel-Bergmänner" auch für Gladbeck?

Gladbeck. Gibt es auch in Gladbeck bald "Bergmanns-Ampeln"? Dem SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner gefällt das Beispiel aus der Nachbarstadt Duisburg jedenfalls ausgesprochen gut. Und das hat Hübner nun auch Bürgermeister Ulrich Roland in einem Brief mitgeteilt, spricht sich auf diesem Wege dafür aus, dass man auch Gladbeck über ein solches Vorgehen zumindest nachdenken sollte. In Duisburg gibt es am Zoo bereits eine Ampel, an der nun nicht mehr die klassischen Ampelmännchen in grün...

  • Gladbeck
  • 30.10.18
  • 88× gelesen
  • 2
Politik

In Sachen "Heisenberg" kann es noch mal richtig spannend werden

Die politische Szene kommt in Sachen "Heisenberg-Gymnasium" einfach nicht zur Ruhe: Die für den 30. Oktober von Bürgermeister Roland anberaumte Informations-Veranstaltung wurde abgesagt, dafür lädt Gladbecks Stadtoberhaupt am kommenden Montag, 5. November, alle Mitglieder des Stadtrates zu einer - übrigens öffentlichen - Sondersitzung ein. Aufklären will die Stadtverwaltung dann über das Zustandekommen der Erhöhung der geplanten Baukosten um 10 Millionen Euro auf 35 Millionen Euro....

  • Gladbeck
  • 30.10.18
  • 91× gelesen
Politik
3 Bilder

Goetheplatz: Schweinerei!

Der Goetheplatz verkommt zur öffentlichen Freilufttoilette! Unhaltbarer Zustand!: Dort wo Kinder und Teenager spielen, wird fast täglich hingepinkelt und neuerdings auch gesch......! Am Donnerstag 25. Oktober habe ich mit 20Liter Wasser mit einer ordentlichen Portion Essigputzmittel alle Mauern geschrubbt, damit die Kinder nicht durch Pi..... und Sch..... kontaminiert werden. Denn immer wieder sehe ich Kinder und Teenager, die sich dort aufhalten, an der Mauer hochklettern und im Sommer...

  • Gladbeck
  • 27.10.18
  • 981× gelesen
  • 3
Politik
Der geplanten Neubau des Heisenberg-Gymnasiums sorgt weiter für Gesprächsstoff. Daher lädt Bürgermeister Ulrich Roland alle Mitglieder des Stadtrates am Montag, 5. November, zu einer Sondersitzung ein, in der die Politiker nochmals über die Bereitstellung der erforderlichen Finanzmittel abstimmen sollen.

Neubaupläne für Gladbecker Heisenberg-Gymnasium sorgen weiter für Wirbel: Rats-Sondersitzung statt Informationsveranstaltung

Gladbeck. Neue Entwicklung in Sachen "Neubau des Heisenberg-Gymnasiums": Bürgermeister Ulrich Roland schlägt dem Stadtrat nun eine erneute Abstimmung über die Bereitstellung der nötigen Finanzmittel vor. Über dieses Vorgehen informierte jetzt Gladbecks Stadtoberhaupt alle Mitglieder des Rates und zu einer Sondersitzung am Montag, 5. November, eingeladen. „Unstreitig ist: Alle Mitglieder des Rates wollen den Neubau. Allerdings haben wir es auf den letzten Metern bei der Planung dieses...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
  • 332× gelesen
  • 2
Politik

Frage der Woche: Wohnungsnot und steigende Mieten – was muss jetzt passieren?

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) wählt alarmierende Worte. Die steigenden Mieten bei gleich bleibendem Einkommen belasten bundesweit Haushalte. Besonders betroffen seien die einkommensschwächsten Mieter. "Über eine Million Haushalte fallen durch die Mieten unter Hartz-IV-Niveau", so SoVD-Präsident Adolf Bauer. In einem gestern vorgestellten Gutachten spricht der SoVD von einer sozialen Spaltung Deutschlands. Vor allem finanziell schlechter gestellte Haushalte seien von den Entwicklungen...

  • Wesel
  • 26.10.18
  • 773× gelesen
  • 62
Politik
Olaf Jung - Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat der Stadt Gladbeck

LINKE fordert Stopp der Heisenberg-Entscheidung

Über die Notwendigkeit eines Neubaus für das marode Heisenberg-Gymnasium herrscht im Rat der Stadt Gladbeck Einigkeit. Auch DIE LINKE hat den Neubau befürwortet. Allerdings hat sich die Ratsfraktion DIE LINKE im Juni 2015 dagegen ausgesprochen sich schon in einer so frühen Phase der Planung auf ein PPP-Model festzulegen. Jetzt ist mit den Kostensteigerungen und der Bindung der Stadt an die Ausschreibung genau die Situation eingetreten, die die LINKE befürchtet hat und vor der sie schon früh...

  • Gladbeck
  • 22.10.18
  • 289× gelesen
  • 2

Beiträge zu Politik aus