SPD

Beiträge zum Thema SPD

Politik
Immer noch scheidet das geplante Internat für junge Muslime, das Foto zeigt eine Bauskizze, die Gemüter im Gladbecker Süden.

Viele Bürger gegen den Bau eines Internates für junge Muslime
Im Gladbecker Süden brodelt es weiter

Ein Kommentar Die Stadt Gladbeck und auch der Bauträger haben sich zwar um Transparenz und jede Menge Informationen für die Braucker Bürger bemüht, doch im Gladbecker Stadtsüden brodelt es weiterhin: Nach wie vor gibt es viel Widerstand gegen das geplante Internat für junge Muslime, das der "Moscheeverein Interkulturelles Bildungszentrum Gladbeck" (IBG) an der Roßheidestraße errichten lassen möchte. Bei der Bürgerversammlung vor rund eineinhalb Wochen waren bei den Kritikern jedenfalls viele...

  • Gladbeck
  • 07.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Wird nun also erst am Freitag, 10. September, unter freiem Himmel gezeigt: Die Ruhrgebiets-Komödie, was nicht passt, wird passend gemacht!"

Ausweichtermin ist der 10. September
"Open-Air-Kino" in Rosenhügel abgesagt

Das für heute Freitag, den 27.August 2021, 20:00 Uhr geplante Open-Air-Kino der Nachbarschaftshilfe Rosenhügel wird wetterbedingt und nach Rücksprache mit dem Veranstaltungstechniker auf Freitag, den 10.September verschoben. Das Open-Air-Kino auf dem Gelände des Heinrich-Weidemeier-Hauses am Dahlmannsweg zeigt nach „Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“ im letzten Jahr diesmal mit „Was nicht passt wird passend gemacht!“ einen weiteren Ruhrpott-Klassiker der von den gleichen Filmemachern...

  • Gladbeck
  • 27.08.21
Politik
60 Anwohner besuchten die Bürgerversammlung, das führte teilweise auch zu sehr emotionalen Wortbeiträgen.
9 Bilder

Emotionale Diskussionen beim Bürgerabend "Steinstraße 72"
Noch viel Arbeit auf dem Weg zu weiteren Verbesserungen

Bedrohungen, die Lärmentwicklung, das Müllproblem (vor wenigen Tagen hing noch ein Sofa im Baum), aber auch Bedrohungen gegen Anwohner, die sich beschweren. Das sogenannte Problemhochhaus Steinstraße 72 steht ganz bestimmt noch lange auf dem Aufgabenzettel der Stadtverwaltung. Den Zwischenstand der Maßnahmen vorzustellen, dazu lud die Butendorfer SPD zu einer Bürgerversammlung. Vor allem die Analyse von Bürgermeisterin Bettina Weist fand große Aufmerksamkeit. Sie führte die Versammlung...

  • Gladbeck
  • 12.08.21
  • 2
  • 1
Politik
Gibt es nun einen Schließungstermin für den Albert Schweitzer Kindergarten in Schultendorf, oder nicht? Diese Ungewissheit bereitet auch dem SPD-Ortsverein in dem Stadtteil Sorgen.

Rätselraten um die Zukunft des Schweitzer-Kindergartens
Sorgesfalten bei der Schultendorfer SPD

Die Sorgesfalten in den Gesichtern der Schultendorfer SPD-Spitze sind unübersehbar: Die drohende Schließung des Albert Schweitzer Kindergarten in Schultendorf haben für viele Unruhe in dem Stadtteil gesorgt. „Schultendorf ist ein reines Wohnquartier“; erläutert Mario Sommerfeld, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Schultendorf. „Es findet in vielen Bereichen in Schultendorf ein Generationswechsel statt, der eine vernünftige Infrastruktur für Familien braucht.“ Aus der Sicht von Sommerfeld habe die...

  • Gladbeck
  • 04.08.21
  • 4
Politik
Andreas Dunkel, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Rosenhügel, fordert für den Stadtteil im Südosten Gladbecks eine deutlich bessere ärztliche Versorgung.

SPD-Ortsverein kritisiert: "Gesundbeten allein hilft da nicht!"
Ärztliche Versorgung in Rosenhügel gefährdet?

Der SPD-Ortsverein Rosenhügel schlägt Alarm, denn die Sozialdemokraten sehen die ärtzliche Versorgung in dem Stadtteil gefährdet. Deutlich verschärft hat sich die seit Jahren angespannte Situation durch die Schließung der Arztpraxis des kürzlich verstorbenen Dr. Michael Stein an der Lützenkampstraße. Und somit gibt es in Rosenhügel seit Mai keinen praktizierenden Allgemeinmediziner mehr. Sicherlich gebe es auch andere Ärzte in angrenzenden Gladbecker Stadtteilen sowie im nahen Gelsenkirchen,...

  • Gladbeck
  • 03.08.21
  • 2
Politik
Dustin Tix, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Gladbeck, spricht sich für den Kauf von Luftreinigungsgeräten für Schulen aus.

Luftreinigungsgeräte könnten hilfreich sein
SPD fordert nach den Ferien Präsenzunterricht!

Die Forderung ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: „Alle Schulen müssen im kommenden Schuljahr im Präsenzunterricht bleiben. Noch ein Jahr im Wechsel- oder Distanzunterricht tut unseren Kindern, und auch deren Eltern, nicht gut“, so der Vorsitzende des Schulausschusses der Stadt Gladbeck, Ratsherr Dustin Tix (SPD). Tix ist aber auch klar, dass, um dieses Ziel zu erreichen, auch die Stadt Gladbeck als Schulträger gefordert wäre. Dies gelte, obwoh die Schulen nach den vorliegenden...

  • Gladbeck
  • 26.07.21
  • 3
Politik
Hat zwei seiner SPD-internen Parteiämter mit sofortiger Wirkung niedergelegt: Jens Bennarend.

Schon wieder Unfrieden bei der Gladbecker SPD
Bennarend zieht sich zurück

Die Gladbecker SPD kommt nicht zur Ruhe: Ende Juni Hat Jens Bennarend mit sofortiger Wirkung seine Ämter als bildungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion und stellvertretender Vorsitzender im Schulausschuss niedergelegt. In einem durchaus emotionalem eineinhalbseitigen Schreiben begründet Bennarend seinen Schritt. Von "...persönlich permanenten Anfeindungen, Angriffen und Unmöglichmachungen durch verschiedene Mitglieder der Fraktion..." ist da die Rede. Namentlich nennt Bennarend den...

  • Gladbeck
  • 09.07.21
  • 5
Politik
Eine deutliche Aufwertung erhalten hat das Areal rund um die Statue "Sitzendes Mädchen" an der Ecke Vehrenberg-/Rostocker Straße in Rosenhügel. Obiges Foto zeigt Landschaftsgärtner Ralf Pernitzsch, der als Sponsor maßgeblichen Anteil an der Umgestaltung hatte.

Areal ist zu einem neuen Blickfang im Gladbecker Süden geworden
Das Geheimnis um das "Sitzende Mädchen" ist gelüftet

Um einen Blickfang reicher ist nun Rosenhügel: Die Fläche rund um die Statue "Sitzendes Mädchen" hat eine deutliche Aufwertung erhalten. Durch einen Artikel in der örtlichen Stadtteilzeitung, den Rosenhügeler Nachrichten, startete die Rosenhügeler SPD einen Aufruf um mehr über Geschichte der genannten Statue an der Ecke Vehrenberg-/Rostocker Straße zu erfahren. „Daraufhin erhielten wir zahlreiche Hinweise aus der Bürgerschaft zu der Statue, sei es telefonisch oder per E-Mail“, berichtet der...

  • Gladbeck
  • 08.07.21
  • 1
Politik
Die Vorsitzenden der drei SPD-Ortsvereine aus dem Gladbecker Süden wollen verstärkt gemeinsam die in ihren Stadtteilen erkennbaren Probleme bekämpfen. Obiges Foto zeigt von links nach rechts: Andreas Dunkel (Rosenhügel), Hasan Sahin (Brauck) und Michael Hübner (Butendorf).

Gegen "Spekulantentum" und "integrationsunwillige Bewohner"
SPD im Gladbecker Süden fordert härteres Vorgehen

Wenn man ähnlich wirkende Probleme in den Stadtteilen erkennt, kann eine Zusammenarbeit mit anderen Gleichgesinnten durchaus hilfreich sein. Das haben sich auch die Ortsvereinsvorsitzenden der SPD aus dem Gladbecker Süden, Michael Hübner (Butendorf), Hasan Sahin (Brauck) und Andreas Dunkel (Rosenhügel) gedacht. Und so traf sich das Trio jetzt, um eben über derartige Probleme zu beraten. „Vor allem machen uns in allen drei Stadtteilen die vorhandenen Problemimmobilien an der Steinstraße, am...

  • Gladbeck
  • 29.06.21
  • 3
  • 3
Politik
In seiner Funktion als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Butendorf fordert Michael Hübner in Sachen Skaterpark ein "härteres Durchgreifen" gegen die Besucher, die dort immer wieder für Ärger sorgen.

SPD fordert nun ein"härteres Durchgreifen"

Michael Hübner "Wir brauchen keinen weiteren Brennpunkt!" Butendorf. Die Vorkommnisse im Bereich des Skater-Parkes zwischen Stadtmitte und Butendorf ruft nun doch die Politik auf den Plan. Zumindest den SPD-Ortsverein Butendorf. „Der Skater-Park in Butendorf ist seit vielen Jahren ein Highlight für Gladbecker Jugendliche. Sie lieben es in ihrer Freizeit in dem Park zu Skaten, BMX zu fahren und Basketball oder Fußball zu spielen. Seit einigen Wochen kam es dort allerdings wiederholt zu...

  • Gladbeck
  • 28.06.21
  • 1
  • 1
Sport
Insgesamt 30 Mannschaften der Vereine "Hansa Scholven", "Schwarz-Weiß Bülse" und "SV Zweckel" sollen künftig ihre sportliche Heimat auf der Sportanlage Baulandstraße in Scholven haben. Die rote Linie auf dem obigen Foto markiert die Stadtgrenze zwischen Zweckel und Scholven.

"Zukunftsfähige Sportanlage" bauen
Gladbecker SPD befürwortet Umzug des SV Zweckel

Nach wie vor für Diskussionsstoff sorgt der geplante Umzug des SV Zweckel an die Baulandstraße im nahen Scholven. Dies hatte die Gladbecker SPD zu einer Anfrage an die Stadt Gladbeck veranlasst. Nun kam aus dem Rathaus eine an Deutlichkeit nicht zu überbietende Antwort: Die neue Platzanlage an der Baulandstraße hält für den SV Zweckel und die beiden Gelsenkirchener Vereine genügend Kapazitäten bereit. Die Stadt Gladbeck beruft sich in ihrer Stellungnahme auf eine Aussage des Fußballkreises...

  • Gladbeck
  • 15.06.21
  • 10
Politik
Auch an Gladbecker Straßen, Fuß- und Radwege hat der recht harte Winter seine Spuren hinterlassen. Daher wird auf Vorschlag der SPD-Ratsfraktion wieder eine "Bereisungskommission" im gesamten Stadtgebiet unterwegs sein.

Hinweise für Gladbecker Bereisuungskommission
Bürger können Schäden melden

In Gladbeck will man auf Bewährtes aus der Vergangenheit zurückgreifen: Auf Anregung der SPD-Ratsfraktion wird es nun wieder eine so genannte "Bereisungskommission" geben, die vor einigen Jahre erfolgreiche Arbeit leistete. „Der letzte strenge Winter hat auch in Gladbeck hässliche Spuren im Stadtbild hinterlassen“, begründet SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Ortsvereins Zweckel Norbert Dyhringer das Vorgehen seiner Partei. Die Kommission soll zur Feststellung und Bewertung der vorhandenen...

  • Gladbeck
  • 15.05.21
  • 5
  • 1
Politik
Hasan Sahin, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Brauck, befürchtet, dass das Hochhaus am Busfortshof zu einer "Schrottimmobilie" werden könnte.

Braucker SPD sieht die Eigentümer in der Pflicht
Wird Hochhaus Busforthof zur Schrottimmobilie?

Die Braucker SPD schlägt Alarm. Die Sozialdemokraten befürchten, das Haus Busfortshof 18 könne zu einer Schrottimmobilie werden. Doch bereits in den letzten Jahren sei das Hochhaus immer wieder negativ aufgefallen, weiß der Ortsvereinsvorsitzende Hasan Sahin zu berichtet. So hätten sich Bürger wiederholt über zunehmende Vermüllung, Lärmbelästigung und fehlendes Interesse der Eigentümer an einer Verbesserung der Situation beschwert. Der Brand Anfang März habe die Situation für die Mieter und...

  • Gladbeck
  • 11.05.21
  • 4
Politik
Volker Musiol, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Gladbeck-Mitte, geht mit gutem Beispiel voran und hat zur Unterstützung der Aktion "Gladbeck goes Green" die Baumscheibe vor seinem Haus in Stadtmitte bepflanzt, pflegt nun natürlich auch die Blumen.

SPD-Ortsverein Mitte unterstützt Aktion "Gladbeck goes Green"
Für mehr Grün in der Stadt

Aktive Unterstützung durch den SPD-Ortsverein Gladbeck-Mitte erfahren hat jetzt die neue Aktion "Gladbeck goes Green" der Stadt Gladbeck. Der Ortsvereins-Vorsitzende Volker Musiol selbst ging mit gutem Beispiel voran, hat eigens die Baumscheibe direkt vor seinem Haus in Stadtmitte bepflanzt. Für seine Mühen konnte sich der SPD-Ratsherr auch schon über viele lobende Worte freuen. "Am 25. März haben unsere Bürgermeisterin Bettina Weist und die Mitglieder des Stadtrates den Startschuss für mehr...

  • Gladbeck
  • 07.05.21
  • 2
Politik
Auch BMX-Fans nutzen den Skatepark in Butendorf gerne für ihr Hobby. In jüngster Zeit macht die Anlage zwischen Horster- und Landstraße aber eher mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

Gladbecker SPD fordert "Sachstandsbericht" an
Skatepark darf nicht zum Angstraum werden

In jüngster Zeit verstärkt ins Gerede gekommen ist der "Skatepark" in Butendorf. Doch Benedikt Kapteina, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und SPD-Ratsherr, sieht durchaus positive Aspekte, die für die Anlage sprechen: „Der Skatepark zwischen Horster Straße und Landstraße ist ein echtes Gladbecker Highlight für Skater, Breakdancer, BMX- und Einradfahrer, Basketballer und Fußballer. Nach wie vor ist das Interesse von Anfängern und Profis ungebrochen hoch.“, freut sich Kapteina. Aus...

  • Gladbeck
  • 30.04.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ruhrgebiets-Currywurst bietet die Butendorfer SPD am Samstag, 1. Mai, im Rahmen ihres beliebten "Mittagstisches" an. Noch sind kurzfristige Bestellungen möglich.

SPD-Butendorf bietet wieder Mittagstisch-Lieferservice an
Ruhrgebiets-Currywurst am "Tag der Arbeit"

Der Essenslieferservice der SPD Butendorf wird am Tag der Arbeit fortgesetzt. Der nächste Mittagstisch wird also am kommenden Samstag, 1. Mai, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr ausgeliefert. „Der 01. Mai ist klassisch der Tag an dem wir für gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen auf die Straße gehen. Leider sind auch dieses Jahr Veranstaltungen aufgrund der Corona Pandemie nicht möglich. Wir werden trotzdem mit der Fortsetzung unseres Mittagstisches auf den Feiertag aufmerksam...

  • Gladbeck
  • 27.04.21
  • 1
Politik
Die Arbeiten auf dem Plateau der Mottbruchhalde, wo ja das umstrittene Windrad entstehen soll, erhitzen in Gladbeck parteiübergreifend die Gemüter.

Will der Investor durch sein Vorgehen Fakten schaffen?
Parteiübergreifender Widerstand gegen Halden-Windrad im Gladbecker Süden

Der offensichtlich unmittelbar bevorstehende Baubeginn für die Windkraftanlage auf der Mottbruchhalde in Brauck löst gleich bei mehreren im Gladbecker Stadtrat vertretenen Parteien heftige Kritik aus. An der parteiübergreifenden Schelte beteiligen sich neben der SPD auch die LINKE und die AfD. „Der Wille der Bürger im Gladbecker Süden scheint nichts wert zu sein“, so Hasan Sahin, Vorsitzender der SPD-Brauck und Ratsherr. Im Werkstattverfahren hätten die Braucker sowohl ihre Vorstellungen für...

  • Gladbeck
  • 01.03.21
  • 5
Politik
Axel Heimsath ist neuer Ausschussvorsitzender und folgt damit auf die verstorbene Brigitte Puschadel. 
Foto: SPD

Neugruppierung nach Tod Puschadels
Personeller Umbau im Sozialausschuss des Kreises

Hans-Peter Müller, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, musste sich bereits kurz nach der Neuaufstellung seiner Fraktion mit einer traurigen Neubesetzung befassen. „Brigitte Puschadel, langjähriges Fraktionsmitglied, unter anderem Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales, langjährige Geschäftsführerin und LWL Mitglied verstarb in diesem Monat und hinterlässt menschlich und fachlich eine große Lücke in unserer Fraktion.“ „Wir mussten den Sozialausschuss umbauen, denn...

  • Gladbeck
  • 08.02.21
Politik
Ist bei der Gladbecker SPD ein Machtkampf ausgebrochen? Buhlen Jens Bennarend und Wolfgang Wedekind gleichermaßen um den Chef-Sessel bei den Genossen?

Wer wird der starke Mann im Johannes-Rau-Haus?
Machtkampf bei der Gladbecker SPD?

Ein Kommentar Bei der Gladbecker SPD ist mal wieder "Strom in der Tapete". Ja, die Genossen sind derzeit mal wieder eifrig damit beschäftigt, sich gegenseitig zu zerfleischen. Zuerst hat Michael Hübner wegen seiner Corona-Aussage eine Abreibung bekommen und nun gab es für den frischgebackenen Fraktions-Vorsitzenden Wolfgang Wedekind eine öffentliche Klatsche. Wedekind hat in sozialen Foren Kritiker der SPD mit eher ruppigen Worten und Ausführungen bedacht. Aber bekanntlich sind ja gerade diese...

  • Gladbeck
  • 02.02.21
  • 1
Politik
Als SPD-Kandidat wird Michael Hübner bei der nächsten Bundestagswahl nicht antreten.

Michael Hübner scheitert auch mit Bundestags-Kandidatur
Das ist bestimmt nicht das Ende!

Ein Kommentar Auch der jüngste Versuch, sich weiter in der Politik halten zu können, ist gescheitert: Recht deutlich mit 23:34 Stimmen erteilten die SPD-Delegierten aus Gladbeck, Bottrop und Dorsten der Hoffnung des Gladbecker Bewerbers Michael Hübner auf eine Kandidatur für die im September 2021 anstehende Bundestagswahl eine deutliche Absage. Also wird erneut der Bottroper Michael Gerdes für die heimischen Genossen in den anstehenden Wahlkampf einziehen. Für den unterlegenen Bewerber Hübner...

  • Gladbeck
  • 23.01.21
  • 3
Politik
Auch der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Jens Bennarend kritisiert die Aussage des SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner betreffs der aktuellen Corona-Situation in Gladbeck.

Aussage des eigenen Landtagsabgeordneten sorgt bei der Gladbecker SPD weiterhin für Wirbel
Auch Bennarend kritisiert Hübner

Nun meldet sich auch Jens Bennarend, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Gladbeck, zu Wort, bezieht eindeutig Stellung zu der Aussage, mit der sein Parteigenosse Michael Hübner für mächtig viel Aufregung (nicht nur) in Gladbeck gesorgt hat. Bennarend bezeichnet das Statement von des SPD-Landtagsabgeordneten Hüber als "völlig am Ziel vorbeigeschossen". Pauschale Schuldzuweisungen würden aber nicht helfen, so Bennarend. Dass das gefährliche Verhalten Einzelner -zum Beispiel durch große Treffen...

  • Gladbeck
  • 16.01.21
  • 4
Politik

Grüne verärgert
Gladbecker AfD und SPD-Hübner geben Migranten Schuld an Infektionslage

Obwohl das Infektionsgeschehen im Kreis Recklinghausen und damit auch in Gladbeck vom Land als "diffus" angesehen wird, wollen die AfD Gladbeck und der SPD-Politiker Michael Hübner die Schuldigen ausgemacht haben: Menschen mit Migrationshintergrund seien die Treiber der Pandemie in Gladbeck, davon sind die Rechten und der stellvertretende SPD-Landtagsvorsitzende überzeugt. Die Grünen sind entsetzt. von Oliver Borgwardt Sind Migranten schuld an den anhaltend hohen Infektionszahlen in Gladbeck?...

  • Gladbeck
  • 13.01.21
  • 2
  • 1
Politik
Gedankenaustausch am Willy-Brandt-Platz: Im Alten Rathaus empfing Bügermeisterin Bettina Weist den heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes.

SPD-Gerdes besuchte Gladbeck Bürgermeisterin Weist
Auf gute Zusammenarbeit

Kurz vor dem harten Lockdown haben sich Bürgermeisterin Bettina Weist und Michael Gerdes, SPD-Bundestagsabgeordneter für Gladbeck, Bottrop und Dorsten noch zu einem gemeinsamen Gespräch im Gladbecker Rathaus getroffen – selbstverständlich unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln. Beide waren sich einig, auch künftig eng miteinander zusammen arbeiten zu wollen. „In Berlin werden die Entscheidungen getroffen, die die größten Auswirkungen für das Leben der Menschen vor Ort haben. Deshalb...

  • Gladbeck
  • 27.12.20
  • 1
  • 1
Politik
Die lokale SPD steht vor der nächsten Zerreißprobe: Sowohl der Gladbecker Michael Hübner als auch der bisherige Mandatsträger Michael Gerdes aus Bottrop buhlen um den Spitzenplatz bei der in 2021 anstehenden Bundestagswahl.

Michael Gerdes und Michael Hübner buhlen um Bundestags-Kandidatur
SPD im Emscher-Lippe-Raum steht vor der nächsten Zerreißprobe

Ein Kommentar Auf die SPD in der Emscher-Lippe-Region kommt die nächste Zerreißprobe zu. Grund hierfür sind die Ambitionen des Gladbeckers Michael Hübner, der bei der Bundestagswahl 2021 für einen Sitz im Bundestag kandidieren möchte und somit den bisherigen Mandatsträger Michael Gerdes aus Bottrop herausfordert. Der SPD-Stadtverband Gladbeck hat "seinem" Michael bereits seine Unterstützung zugesagt, im Gegenzug haben diese die Bottroper Genossen aber auch für Gerdes zugesichert. "Zünglein an...

  • Gladbeck
  • 20.11.20
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.