Gladbeck - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Über eine Länge von mehr als 100 Metern liegen die Bauzaun-Elemente, die das Betreten des Baulandes "Schlägel & Eisen" in Zweckel eigentlich verhindern sollen, am Boden.
3 Bilder

Umgestürzte Bauzäune und wilde Müllkippen in Zweckel
"Schlägel & Eisen"-Anwohner schlagen Alarm

Und da soll noch einer sagen, auf dem Gelände der ehemaligen Bergarbeiter-Siedlung "Schlägel & Eisen" am Nordrand von Zweckel gebe es keine Bewegung: Empörte Anwohner wissen über umgestürzte Bauzäune und viele wilde Müllkippen zu berichten. Ob es die Stürme der vergangenen Tage oder vielleicht doch Vandalen waren, lässt sich so genau nicht mehr klären. Auf jeden Fall aber liegen jede Menge Bauzäune, die das Betreten des Baulandes eigentlich verhindern sollen, seit mehrere Tagen...

  • Gladbeck
  • 18.02.20
  •  1
Wölfe sind sein Leben: Seit über 40 Jahren beschäftigt sich der Gladbecker Eckard Schwedhelm mit den Urahnen unserer Haushunde. In einer Zeit, in der Wölfe ihr Comeback in unserer Landschaft feiern, tritt er gegen Falschinformationen und für Aufklärung ein.
7 Bilder

Ein Gladbecker entdeckte vor über 40 Jahren seine Liebe für Wölfe
Auge in Auge mit Isegrim

Vor über 40 Jahren hat sich Eckhard Schwedhelm unter Wölfe begeben – und ihnen sein Leben gewidmet. Am Anfang stand aber eine blutige Winternacht – und ein Brief vom berühmtesten Verhaltensforscher seiner Zeit. von Oliver Borgwardt Sie kamen in der Nacht, und ihre Opfer hatten keine Chance. Als die Wintersonne des Jahres 1977 wieder aufgegangen war, wurde das ganze Ausmaß des blutigen Überfalls deutlich. Tote Schafe mit aufgerissenen Kehlen lagen in dunkelroten Lachen, die sich im...

  • Gladbeck
  • 14.02.20
  •  3
Am Samstag, 28. März, geht die Aktion "Gladbeck putzt!" in die 18. Runde. Noch am gleichen Tag sind alle fleißigen Helfer auch wieder ab 14 Uhr zu "Besenparty" (siehe Archivfoto) auf dem ZBG-Betriebshofgelände an der Wilhelmstraße in Stadtmitte eingeladen.

Mitmachen bei "Gladbeck putzt!" am 28. März
Hand in Hand für eine saubere Stadt

Zugegeben, ein Winter war das nicht so richtig. Aber die "kalte Jahreszeit" neigt sich ohnehin ihrem Ende entgegen, muss dem Frühling weichen. Und damit sind auch wieder die Tage bis zur 18. Auflage der Aktion "Gladbeck putzt!" gezählt: Am Samstag, 28. März, lädt der "Zentrale Betriebshof Gladbeck" (ZBG) alle Gladbecker Bürger wieder ein, zu Besen und Handschuhen zu greifen, um Müll zu sammeln, zu reinigen und zu fegen. Ziel ist es, Straßenzüge, Parkanlagen, Spielplätze, Wiesen und sonstige...

  • Gladbeck
  • 08.02.20
Die Warnkarte des DWD von Freitag, 7. Februar, 13 Uhr.

UPDATE+++Müssen Gladbecker Kinder am Montag zur Schule?
Orkantief Sabine nimmt auch Kurs auf das Ruhrgebiet

So eine  eindringliche Vorwarnung hat es bislang nur im Fall "Kyrill" gegeben, doch die Wetterexperten aus den Reihen des "Deutschen Wetterdienstes" (DWD) sind sich absolut sicher: mit Orkantief SABINE steht Deutschland am Sonntag und in der Nacht zum Montag eine "gefährliche Wetterlage" bevor. Dies belegt auch die aktuelle Grafik (Stand 7. Februar, 13 Uhr) der Vorhersagezentrale DWD zu den an beiden Tagen betroffenen Gebieten. In den rot markierten Bereichen, zu denen zweifelsohne ganz...

  • Gladbeck
  • 07.02.20
  •  1
Die seit vier Jahren laufende Baumpflanzaktion, obiges Foto entstand im Jahr 2018, erfreut sich bei den Gladbecker Grund- und Förderschulen einer sehr großen Beliebtheit. Nun werden aber dringend ehrenamtliche Helfer gesucht, um die Betreuung der Jungen und Mädchen bei der Aktion gewährleisten zu können.

Organisatoren rechnen in der Zukunft pro Jahr mit 900 teilnehmenden Schülern
Für die Baumpflanzaktion der Gladbecker Grundschulen werden dringend Betreuer gesucht

Der Hilferuf ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Für die Baumpflanzaktion der Gladbecker Grundschulen werden dringend ehrenamtliche Helfer gesucht! Besagte Pflanzaktion startete in Gladbeck im Jahr 2016. Für die Organisation und Durchführung ist das Regionalforstamt Ruhrgebiet, vertreten durch den zuständigen Förster Markus Herber, zuständig. Mit von der Partie sind aber auch der Hegering Gladbeck, der Förderverein Kotten Nie sowie der Rotary-Club. Die erste Baumpflanzaktion wurde...

  • Gladbeck
  • 07.02.20
  •  1
So genannte "Stadttauben" gehören auch in Gladbeck zum Stadtbild.

Glabecker Taubenhasser greift zu radikalem Mittel:
Giftige Saatkörner sind völlig unakzeptabel!

Ein Kommentar Wild lebende Tauben sind so manchem Gladbecker "ein Dorn im Auge". Die Tiere werden ja auch als "Ratten der Lüfte" bezeichnet. Also wird immer wieder nach Möglichkeiten gesucht, die ungeliebten Tauben zu vergrämen. Eindeutig zu weit gegangen ist der/die Unbekannte, der/die in der vergangenen Woche im Bereich der Autobahnbrücke über die Horster Straße an der Grenze zwischen Butendorf und Brauck scheinbar vergiftete Saatkörner verstreut hat. Eine Vielzahl von Tauben fiel dem...

  • Gladbeck
  • 04.02.20
  •  1
Die 30 Kästen sind vor allem für Meisen geeignet.
2 Bilder

Stadt Gladbeck verschenkt 30 Nistkästen an interessierte Bürger
Kostenlose Wohnungen für gefiederte Neubürger

Die Umweltabteilung der Stadt Gladbeck leistet mit 30 Nistkästen einen Beitrag zum Vogelschutz und zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Interessierte können sich ab sofort einen von 30 kostenlosen Nistkästen bei der Umweltabteilung im Alten Rathaus in Zimmer 6 (Erdgeschoss) abholen. Die Kästen wurden von Mitarbeitern der Caritas-Werkstätten in Gladbeck nach den Richtlinien des NABU hergestellt und tragen das Klimalogo der Stadt Gladbeck. Als Angebot für Kohl- und Blaumeisen sollen...

  • Gladbeck
  • 30.01.20
  •  1
Mark Preuten, Josef Haddick, Frank Kurat und Josef Löbbert (v.l.) hoffen, 
dass die Nistkästen von den Meisen gut angenommen werden.
10 Bilder

Kreis RE hängt 100 Nistkästen auf
Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner mittels Meisen !

Beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner setzt der Kreis auf die natürliche Unterstützung durch Vögel. Mitarbeiter des Kreisbauhofs Recklinghausen hängen in diesen Tagen 100 Nistkästen an Eichen entlang verschiedener Kreisstraßen auf, in Gladbeck aktuell auf/an der Feldhauser Str. ab ca. Konrad-Adenauerallee Richtung Zweckel bis zur Bahnlinie! Hier sind ca.  6 dieser Nistkästen zu beobachten. Und warten nun auf Bewohner! Die Raupenplage hatte bereits 2018 und vor...

  • Gladbeck
  • 22.01.20
  •  2
  •  1
Zum Auftakt des Jahres 2020 hofft der NABU darauf, das sich wieder viele Gladbecker an der bundesweiten Zählaktion "Stunde der Wintervögel" beteiligen. Dabei werden dann auch wieder die in Gladbeck heimischen Blaumeisen (siehe Foto) erfasst.

NABU ruft auch wieder alle Gladbecker zur Teilnahme auf
Volkszählung am Vogelhäuschen

Gleich zum Auftakt des Jahres ist es wieder so weit: Zum zehnten Mal ruft NABU Gladbeck die Gladbecker Vogelfreunde auf, sich vom 10. bis 12. Januar an der bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ zu beteiligen. Neben Amseln und Rotkehlchen, die wie einige andere Vogelarten das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich dabei weitere Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Der Aufwand zur Teilnahme ist überschaubar, liegt bei einer...

  • Gladbeck
  • 02.01.20
Insgesamt 18 eingereichten Vorschläge wurden jetzt bei der Verleihung des "Umweltpreises der Stadt Gladbeck 2019" ausgezeichnet. Der Wettbewerb fand in dieser Art somit schon zum 32. Male statt.

Mehrköpfige Jury musste auch dieses Mal wieder viele Bewerbungen bewerten
"Lärm"-Projekt sichert Siemens-Realschule den "Gladbecker Umweltpreis 2019"

In Gladbeck gehört nicht nur der Adventskranz zur vorweihnachtlichen Zeit, sondern auch die Verleihung des "Umweltpreises der Stadt Gladbeck": Schon zum 32. Male wurde der Wettbewerb ausgelobt und zur feierlichen Preisverleihung konnte Bürgermeister Ulrich Roland jetzt wieder zahlreiche Teilnehmer im großen Ratssaal des Alten Rathauses begrüßen. Insgesamt 7.500 Euro an Preisgeldern standen auch in 2019 wieder zur Verfügung. Zu den Untertstützern des Wettbewerbes gehörten einmal mehr die...

  • Gladbeck
  • 18.12.19
2 Bilder

Deutschlands ältester Wasserwirtschaftsverband: Emschergenossenschaft wird 120 Jahre alt
Vom toten Abwasser zu naturnahen Bächen

Wasser macht an Stadtgrenzen nicht Halt – es war diese Erkenntnis, die vor 120 Jahren zur Gründung der Emschergenossenschaft am 14. Dezember 1899 führte. Ihre bekannteste Maßnahme ist das Generationenprojekt Emscher-Umbau, ihre aktuell größte Herausforderung die Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Die Emschergenossenschaft war 1899 Deutschlands erster Wasserwirtschaftsverband und Vorbild für weitere Unternehmen ähnlicher Art. 1913 etwa wurde die Sesekegenossenschaft gegründet, aus der...

  • Gladbeck
  • 16.12.19
  •  1

Wichtige Telefonnummern und Adressen für Tiernotfälle

Telefonnummern und Adressen für Tiernotfälle Tierschutzverein Gladbeck und Umgebung e.V. Am Nattkamp 108, 45968 Gladbeck Tierschutz-Telefon : 02043 – 32310 Mail : Tierschutz-Gladbeck@web.de Igelstation Tel. 02864/6186 Schildkrötenstation Tel. 0174/7496106 Fledermaushilfe Gladbeck Fr. Hannelore Eisenberg Tel. 0204353918 Handy 0179/5916593 E-Mail fledertier@hannelore-eisenberg.de Wildvogelhilfe-Notfälle bei Facebook Taubenklinik Essen Tel. 0201/848390,Karternberg Straße 115,...

  • Gladbeck
  • 08.12.19

Extreme Trockenheit kostete fast 50 Bäumen das Leben
Gladbeck: Fällarbeiten in Wittringen

Voraussichtlich am 10. Dezember beginnt die Fällung von bereits abgestorbenen und abgängigen Bäumen im Wittringer Wald. "Bei den laufenden Sicherheitskontrollen durch unsere Mitarbeiter und durch den Landesbetrieb Wald & Holz, also dem Forstamt, wurde festgestellt, dass eine größere Anzahl auch älterer Bäume in Wittringen durch das zweite extrem trockene Jahr in Folge abgestorben war", erklärt Leonie Nüfer vom Zentralen Betriebshof Gladbeck. Diese Einzelbäume, ca. 46 Rotbuchen und...

  • Gladbeck
  • 04.12.19
5 Bilder

Für alle die sich über Geschmack "streiten"
Nun,der C.C., City-Center "Hinterhof" nahe der 2. Ausfahrt Ri. Zweckeler Str.

ist ja durch Presse bekannt gemacht , eine graue Schotterlandschaft geworden !Wer nicht so regelmäßig in diese Nähe Schillerstr. kommt, darf und kann sich hier ein Bild über das *Klima-Notstand-Verhalten* der Geschäftsleitung C.C. machen. Aus der Presse,  die Aussage: Bettina Plaßmann, Managerin des City Centers, kann die Aufregung nicht nachvollziehen: „Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Die einen finden es schön, die anderen nicht.“ Es geht sicher nicht um Geschmack...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
  •  3
Nasses Laub kann auf Gehwegen schnell zur Rutschfalle werden. (Symbolbild)

Hausbesitzer haften bei Unfällen
Laub auf Gehwegen: Herbstliche Rutschpartien

Mit den Herbstwinden weht auf Mieter und Eigentümer wieder eine lästige, aber unumgängliche Aufgabe zu: die Bürgersteige müssen vom Laub befreit werden. „Hat die Gemeinde die Pflicht zum Kehren auf die Hausbesitzer übertragen, sind sie für deren Verkehrssicherheit verantwortlich. Deshalb lasten auf ihnen auch die finanziellen Folgen, wenn Passanten auf glitschigem Herbstlaub ausrutschen und sich verletzen“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Wissenswertes, wer Besen bei Fuß stehen muss...

  • Gladbeck
  • 29.10.19
33 Bilder

NA BEI DEM SONNEN-oder auch KAISER-WETTER
Herbst-Sonne und das *vor die Tür locken* !

mal vor die Tür, und nach auswärts hieß es Gestern; bei ca. 19-20°C Wohin kann und darf erraten werden . Interessante, mir bis dato unbekannte Tierarten entdeckt ! Und finde diesen kostenfreien ZOO einschl. Grünanlage eines **Besuchs-Wert** ! Wer möchte:  die 406 Meter lange Rehberger-Brücke über den Rhein-Herne-Kanal zu queren ? ! Bitte schön;   aber zu Fuß, nur das beachten auch nicht alle grrr;  Kinderwagenschieberinnen müssen schon mal sehen wohin.... !...

  • Gladbeck
  • 25.10.19
  •  2
  •  1
Im Zuge von umfangreichen Baumaßnahmen hat die Boye ein neues Flussbett erhalten. Foto: Emschergenossenschaft

Überquerung über die renaturierte Boye gesperrt
Gladbeck: Brückenneubau im Pelkumer Feld dauert ein Jahr

Mit der Flutung des neuen Bachverlaufs der Boye Mitte September wurde bereits ein wichtiger Bauabschnitt bei der Renaturierung des Grenzflusses zwischen Bottrop und Gladbeck abgeschlossen. Im nächsten Schritt muss die Brücke, die über den alten Verlauf der Boye führt, zurückgebaut werden. An dieser Stelle baut die Emschergenossenschaft einen neuen Durchlass für den Kanal. Aus diesem Grund bleibt die Brücke seit vergangenen Montag, 14. Oktober, bis September 2020 gesperrt. Für Fußgänger...

  • Gladbeck
  • 15.10.19
Endlich wieder spielen können die Kleinen auf den runderneuerten Spielplatz an der Berkenstockstrasse.

Viele neue Spielmöglichkeiten für kleine und größere Kinder auch dank Spenden
Spielplatz in Zweckel an der Berkenstockstraße durch Fußballprofi Klaus Albert offiziell eröffnet

Bürgermeister Ulrich Roland hat jetzt gemeinsam mit dem ehemaligen Fußball-Profi Klaus Albert den neugestalteten Spielplatz an der Berkenstockstraße eröffnet. Dank der Spende des Vereins GOFUS e.V. im Rahmen des Projektes „PLATZ DA!“ konnten hier neue Spielgeräte installiert und die Aufenthaltsqualität verbessert werden. Auch der Bolzplatz im Nordpark konnte so renoviert werden. Der Spielplatz an der Berkenstockstraße hat durch die Aufwertung des Kleinkinderspielbereiches an Attraktivität...

  • Gladbeck
  • 09.10.19
  •  1
  •  1
Auf dem Willy-Brandt-Platz erfolgte der Start zur diesjährigen Fahrradausfahrt "Rathaus on Tour".

30 Kilometer-Tour führte von Gladbeck über Dorsten und Kirchhellen
Umweltbewusste Verwaltungsmitarbeiter traten gemeinsam in die Pedalen

Bereits zum 14. Male in Folge hieß es am Freitag, 27. September, wieder "Rathaus on Tour". Nach Dienstschluss nahmen rund 70 Mitarbeiter der Stadtverwaltung Gladbeck wieder an der gemeinsamen Nachmittagsfahrt teil. Und dabei nutzte man - wie sollte es auch anders sein - das Fahrrad als klimafreundliches Bewegungsmittel. Auf ausgesuchten Wegen führte die Tour Richtung Dorsten und Kirchhellen. Insgesamt 30 Kilometer lang war die Strecke und nicht fehlen durfte eine abschließende Einkehr....

  • Gladbeck
  • 27.09.19
  •  1
Wassersäcke wie in Moers (siehe Foto) könnten nach Ansicht der Linken auch Gladbecker Straßenbäumen in heißen und trockenen Sommern helfen.

Linke-Ratsfraktion verweist auf Erfolge in anderen Städten
Wassersäcke für Gladbecker Straßenbäume?

Der zweite Sommer mit extrem hohen Temperaturen und wenig Niederschlägen hat in ganz Deutschland Spuren hinterlassen. Auch in Gladbeck leiden viele Bäume unter den Folgen. Besonders betroffen sind offensichtlich Stadtbäume, wobei die festgestellten Schäden zumeist auf auf Wassermangel zurückzuführen sind. Nach Angaben der Linke-Ratsfraktion wurden schon an mehr als 250 Bäumen derart schwere Schäden festgestellt, dass diese Bäume nun gefällt werden müssen. Gleichzeitig verweist die Linke auf...

  • Gladbeck
  • 12.09.19
  •  4
  •  1
Das neue Elektro-Lastenfahrrad wird von der "AG Mädchen" allen Gladbeckern kostenlos für Tests und Probefahrten zur Verfügung gestellt.

"AG Mädchen" bietet bald Tests und Probefahrten an
Elektro-Lastenfahrrad für alle Gladbecker

"AG Mädchen" bietet Tests und Probefahrten an Elektro-Lastenräder sind noch recht selten. Doch in Gladbeck kann man so ein Gefährt sogar schon ausleihen oder auch für eine Probefahrt nutzen. Zu verdanken ist dies der "AG Mädchen". Die "AG Mädchen", ein trägerübergreifendes Netzwerk von Fachfrauen aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, Frauenarbeit und kommunaler Ämter in Gladbeck, nämlich war es, die sich mit dem Projekt „Lieber durchstarten statt staustehen - Elektrolastenrad für...

  • Gladbeck
  • 09.09.19
In Greven fand der Gladbecker Manfred Schlüter diesen Gastgarten mit seinem Maulbeerbäume-Bestand. Und Schlüter ist davon überzeugt, dass Maulbeerbäume auch das Gladbecker Stadtbild nachhaltig verbessern/verschönern könnten, schlägt die Pflanzung eines ersten Baumes auf dem Jovyplatz vor.

Manfred Schlüter unternimmt neuen Anlauf
Maulbeerbäume für den Gladbecker Jovyplatz?

Mehr Grün in die Stadt. Die Forderung gilt nicht nur für Großstädte, sondern auch für Gladbeck. Auch wenn Gladbeck in Sachen Baumbestand und Grünflächen im Vergleich zu Nachbarstädten sicherlich ganz gut aufgestellt ist. Erneut Post von Manfred Schlüter hat jetzt Bürgermeister Ulrich Roland erhalten: Zum wiederholten Male schlägt der engagierte Gladbecker Bürger die Pflanzung von Maulbeerbäumen im Stadtgebiet vor. Seit Jahren bemüht sich Schlüter um die Anpflanzung dieser Baumart....

  • Gladbeck
  • 24.08.19
  •  3

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.