Gladbeck - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Die Handschellen klickten in der Gladbecker Innenstadt.

Auf frischer Tat ertappt
Gladbeck: Junge Einbrecherinnen festgenommen

Auf frischer Tat wurden zwei junge Einbrecherinnen in der Gladbecker Innenstadt erwischt. Am Mittwochmorgen (19. Februar) gegen 4 Uhr hatte ein Anwohner am Goetheplatz die Polizei alarmiert, weil er einen Einbruch in ein Ladenlokal befürchtete. Vor Ort konnten eine 17-Jährige und eine 21-Jährige, beide aus Gladbeck, angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die beiden tatverdächtigen Frauen hatten sich gewaltsam Zugang zu dem Ladenlokal verschafft und unteranderem Schmuck,...

  • Gladbeck
  • 19.02.20
Fahndungserfolg für die Gladbecker Polizei: Eine Öffentlichkeitsfahndung mit Foto führte innerhalb weniger Tage dazu, dass sich der Tatverdächtige bei der Polizei gemeldet hat.

Gladbecker Polizei vermeldet Fahndungserfolg
Gesuchter Zigarettendieb stellte sich

Für beendet erklärt hat die Polizei die Suche nach einem Tatverdächtigen, dem ein räuberischer Diebstahl zur Last gelegt wird. Dem Mann wird vorgeworfen, am 15. November 2019 in der damaligen "Norma"-Filiale an der Horster Straße in Brauck mehrere Schachteln Zigaretten gestohlen und bei seiner Flucht eine "Norma"-Mitarbeiterin zu Boden gestoßen zu haben. Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung (wir berichteten über den Fall) stellte die Polizei am 12. Februar 2020 den Medien auch ein Foto zur...

  • Gladbeck
  • 17.02.20
Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einem Mann, der am heútigen Montag, 17. Februar, um 9 Uhr einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwechater Straße in Rentfort-Nord verübte und dabei eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedrohte.

Spielhalle in Rentfort-Nord überfallen
Täter bedrohte Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe

Zu einem Raubüberfall gerufen wurde die Polizei am Montag, 17. Februar, nach Rentfort-Nord. Gegen 9 Uhr hatte dort ein unbekannter, maskierter Täter, eine Spielhalle an der Schwechater Straße betreten. Der Mann forderte von einer Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld und bedrohte dabei die Frau mit einer silber-schwarzen Schusswaffe. Mit dem Bargeld aus der Kasse als Beute flüchtete der Unbekannte durch eine Hintertür in unbekannte Richtung. Der Mann war etwa 1,90 Meter groß, von...

  • Gladbeck
  • 17.02.20
An dem Unfall auf der A 2 in Richtung Hannover waren am Freitagabend zwei Pkw beteiligt. Beide Wagen landeten weit entfernt von der Fahrbahn in einer Wiese, eines der Fahrzeuge kaum auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Schwerer Unfall auf der Autobahn A 2 und ein Rasenmäher sorgten für zeitgleiche Einsätze
Arbeitsreicher Freitagabend für die Gladbecker Feuerwehr

Einen wahrlich arbeitsreichen Abend gab es für die Gladbecker Feuerwehr am Freitag, 14. Februar. Zunächst wurden die Einsatzkräfte um 21.32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A 2 in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Zwischen der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst und der Anschlussstelle Essen/Gladbeck hatten sich vermutlich zwei Pkw auf der Fahrbahn berührt und überschlagen. Dabei wurden die Fahrzeuge aus dem Fahrbahnbereich auf eine angrenzende Wiese geschleudert. Ein Pkw befand...

  • Gladbeck
  • 15.02.20
  •  1
Auch betreffs eines Ladendiebstahls, der sich im November 2019 ereignete, liegt der Polizei ein Foto des Tatverdächtigen vor.
2 Bilder

Vier teure Jacken aus Gladbecker Sportgeschäft gestohlen
Polizei sucht Ladendieb

Erneut einen Ladendiebstahl gab es im Sport-Fachgeschäft "Intersport" im City-Center in Gladbeck-Mitte, Hochstraße 51 bis 53. Auf der Suche nach dem Täter geht die Polizei nun in die Öffentlichkeit, zumal ein Foto des Tatverdächtigen vorliegt. Der Diebstahl, entwendet wurden gleich vier hochwertige Jacken der Marke "Wellensteyn", ereigente sich am Donnerstag, 14. November 2019, gegen 16.20 Uhr. Bei dem gesuchten Tatverdächtigen handelt es sich um einen jungen Mann mit blonden Haaren. Der...

  • Gladbeck
  • 13.02.20
  •  1
Auf die Unterstützung der Öffentlichkeit setzt die Gladbecker Polizei bei einer neuerlichen Personenfahndung.

Täter stieß bei seiner Flucht Augenzeugin zu Boden
Gladbecker Polizei fahndet nach Zigarettendieb

Auf die Unterstützung der Öffentlichkeit setzt nun die Polizei bei der Fahndung nach einem bislang unbekannten Zigarettendieb. Dem Mann wird zur Last gelegt, bereits am Freitag, 15. November, in der damaligen Braucker Filiale des Discountunternehmens "Norma" an der Horster Straße sieben Schachteln Zigaretten entwendet zu haben. Bei der Tat, die sich zwischen 16.10 und 16.20 Uhr ereignete, wurde der Mann aber von einer "Norma"-Mitarbeiterin beobachtet und anschließend verfolgt. Im...

  • Gladbeck
  • 13.02.20
Auf der Suche nach zwei unfallflüchtigen Autofahrern ist die Gladbecker Polizei.

Gladbecker Polizei hofft auf Zeugen
Unfallfahrer flüchteten

Auf der Suche nach zwei unfallflüchtigen Autofahrern ist die Gladbecker Polizei. In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmittag (8. bis 10. Februar) wurde in Zweckel ein blaufarbener Toyota Aygo beschädigt. Der Pkw war am Fahrbahnrand der Hagelkreuzstraße abgestellt und der Schaden dürfte mindestens 1.000 Euro betragen. Auf satte 5.500 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Unfall entstand, der sich am Montag, 10. Februar, ereignete. Ein Zeuge beobachtete dabei, wie gegen...

  • Gladbeck
  • 11.02.20

DRK Gladbeck informiert - Europäischer Tag des Notrufs
112 - kann auch Ihr Leben retten!

Einheitliche Notrufnummer in der EU Der 11. Februar ist der Europäische Tag des Notrufs 112. Mit dem Aktionstag soll die lebensrettende Rufnummer in der Bevölkerung noch bekannter gemacht werden. Das Datum wurde bewusst gewählt: der 11. Tag steht für die 11 und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die 2. Bereits seit Dezember 2008 erreichen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union (EU) die Notfalldienste aus allen Fest- und Mobilfunknetzen in allen Mitgliedstaaten gebührenfrei...

  • Gladbeck
  • 11.02.20
Orkantief "Sabine" bescherte der Gladbecker Feuerwehr wie erwartet Einsätze. Jedoch waren die Auswirkungen des Orkantiefs deutlich geringer, als zunächst befürchtet. Unser Foto entstand beim März-Frühjahressturm 2019 auf der Bülser Straße in Gladbeck-Ost.

Orkantief fiel schwächer als befürchtet aus
"Sabine" hinterließ in Gladbeck kaum Spuren

Aufatmen: Das Orkantief "Sabine", vor dem die Wetter-Profis so eindringlich gewarnt hatten, hat Gladbeck weitestgehend verschont. In der Nacht von Sonntag auf Montag (9. auf den 10. Februar) wurden zwar auch in Gladbeck starke Sturmböen registriert, die Feuerwehr vermeldete am Montagmittag aber "nur" 15 witterungsbedingte Einsätze. Zumeist wurden auf Straßen liegende umgefallene Bäume und Äste als auch lose Dachziegel gemeldet. Hinzu kamen durch die starken Regenfälle, die zum Glück zumeist...

  • Gladbeck
  • 10.02.20
Vermutlich eine starke Windböe wehte die ZBG-Kehrmaschine von der Horster Straße.

Fahrer zum Glück nur leicht verletzt
"Sabine" pustete ZBG-Kehrmaschine von der Straße

Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall wurde der Polizei am Montag, 10. Februar, gemeldet. Gegen 8.45 Uhr war ein Mitarbeiter des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" mit seiner Klein-Kehrmaschine aus Butendorf kommend auf der Horster Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Vermutlich aufgrund einer starken Sturmböe geriet das Fahrzeug in Höhe des Skaterparks ins Schlingern und stürzte schließlich seitlich um. Bei dem Unfall zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu und an der...

  • Gladbeck
  • 10.02.20
  •  2

Fahrt endet an einer Grundstücksmauer in Stadtmitte
17-jähriger Gladbecker fährt auf der Flucht vor der Polizei Pkw zu Schrott

Die Flucht vor der Polizei fand ein jähes Ende: Am Montag, 3. Februar, landete ein 17-jähriger Gladbecker mit einem von ihm gelenkten Pkw an einer Grundstücksmauer an der Bottroper Straße nahe der Einmündung Hermannstraße. Durch Davonfahren wollte sich der Jugendliche einer Kontrolle durch die Polizei entziehen. Was aber eben nicht gelang. In dem Pkw befand sich noch ein 16-jähriger aus Gladbeck. Beide Fahrzeuginsassen überstanden den Unfall unverletzt. Nicht aber der Pkw, der total...

  • Gladbeck
  • 03.02.20
  •  1
Zwei Männer, die im Verdacht stehen auch in Gladbeck als Betrüger in Erscheinung getreten zu sein, konnten von der Polizei dingfest gemacht werden.

Polizei geht von mindestens fünf Betrugsfällen aus
Festgenommene waren auch in Gladbeck am Werk

Fahndungserfolg für die Polizei: In Dorsten konnten am 30. Januar zwei Männer festgenommen werden, die im Verdacht stehen, in mindestens fünf Fällen Senioren betrogen zu haben. Die beiden Tatverdächtigen sind 33 und 38 Jahre alt und bei den Durchsuchungen der Wohnungen konnten die Ermittler auch tatsächtlich Tatbeute sicherstellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Duo sich in Gladbeck und auch Castrop-Rauxel als Mitarbeiter einer Wohnungsbaugesellschaft ausgegeben hat, um so in die...

  • Gladbeck
  • 31.01.20
Ein querstehender Lkw-Auflieger blockierte  am 30. Januar bis zur Mittagszeit die Kirchhellener Straße nahe der Autobahn A 31 in beide Fahrtrichtungen.

Sperrung konnte inzwischen aufgehoben werden
UPDATE+++ Lkw-Auflieger blockierte Straße zwischen Gladbeck und Kirchhellen

Kein Durchkommen gab es in den Vormittagsstunden des 30. Januar auf der Kirchhellener Straße zwischen Gladbeck und Kirchhellen. Grund hierfür war ein quer über beide Fahrbahnen stehender Auflieger eines Lkw. Der Auflieger hatte sich von dem Zugfahrzeug gelöst und blockierte in Höhe des "Hauses Quäling" (vormals Gaststätte Klimperkasten) unmittelbar vor der Anschlussstelle zur Autobahn A 31 die Fahrbahn in beide Richtungen. Nach bislang vorliegenden Informationen kamen bei dem Vorfall keine...

  • Gladbeck
  • 30.01.20
  •  3
Der Gladbecker war seit dem 28. Januar vermisst worden. Die Suche war jedoch erfolglos geblieben. Jetzt wurde er tot aufgefunden.

Leiche in der Boye entdeckt
GLA / BOT: Vermisster (60) tot im Bach gefunden

Seit Dienstag suchte die Polizei nach einem vermissten orientierungslosen Mann aus Gladbeck. Nun gibt es die traurige Gewissheit: Der Gesuchte wurde tot aufgefunden. Seit Dienstagmorgen (28. Januar) wurde ein 60-jähriger Bewohner einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Gladbeck vermisst. Die Suchmaßnahmen, auch unter Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Mantrailerhundes, erbrachten keine konkreten Hinweise darauf, wo sich der 60-Jährige im Verlauf des Tages aufhielt. Am...

  • Gladbeck
  • 29.01.20
Welches Urteil erwartet der festgenommene Steinewerfer aus Rentfort-Nord?

Polizei konnte "Steinewerfer" schnell ermitteln und festnehmen
Welches Urteil wartet auf den Täter?

Ein Kommentar Die Polizei hat schnell mit Erfolg ermittelt: Nur eine Woche nach der Tat konnte ein 15-jähriger festgenommen werden, dem vorgeworfen wird, einen ein Kilogramm schweren Stein vom Dach des Hauses Schwechater Straße 38 in die Tiefe geworfen zu haben. Nur ganz knapp verfehlte das Geschoss eine Mutter, die mit ihrem Sohn am Fuß des Gebäudes unterwegs war. Dem Festgenommen droht nun ein Gerichtsprozess. Welche Strafe erwartet ihn? Oder trifft der junge Mann auf einen milden...

  • Gladbeck
  • 28.01.20
  •  1
Zwei kreisrunde Beschädigungen stellte die Polizei an der Fensterfront des Büros des SPD-Stadtverbandes Dorsten abgegeben. Das Büro am "Gemeindedreieck" wird vom Landtagsabgeordneten und Landrats-Kandidaten Michael Hübner auch als "Wahlkreisbüro" mitgenutzt. Hübner ist davon überzeugt, dass die Beschädigungen durch Schüsse verursacht wurden.

Gladbecker Landtagsabgeordneter scheint von "politischem Motiv" überzeugt
"Schüsse" auf das SPD-Wahlkreisbüro von Michael Hübner?

Ziel bislang unbekannter Täter war vor wenigen Tagen das Büro des SPD-Stadtverbandes Dorsten, das vom hiesigen Landtagsabgeordneten Michael Hübner (Wahlkreis Gladbeck/Dorsten-Süd) auch als Wahlkreisbüro genutzt wird. Demnach war es Hübner selbst, der am Freitag, 24. Januar, bei einem Besuch des Büros in der 3. Etage eines Gebäudes an der Halterner Straße am so genannten "Gemeindedreieck" gleich zwei Einschusslöcher in der Fensterfront entdeckte. Hübner alarmierte umgehend die Polizei. Die...

  • Gladbeck
  • 25.01.20
  •  2
Den flüchtigen Fahrer eines schwarzen Kleinwagens sucht die Gladbecker Polizei.

Müllwagen über den Gehweg fahrend überholt
Gladbecker Polizei sucht "Drängler"

Auf der Suche nach einem besonders dreisten "Drängler" ist derzeit die Polizei. Grund hierfür ist ein Unfall, der sich am Freitag, 24. Januar, auf der Emscherstraße in Brauck ereignete. Dort war gegen 8.40 Uhr ein 53-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Müllwagen rückwärts fahrend unterwegs, um Container zu leeren. Gleichzeitig versuchte der Fahrer eines Kleinwagens zunächst links und dann auch rechts an dem Müllwagen vorbeizufahren. Allerdings erfolglos und so fuhr der Unbekannte schließlich...

  • Gladbeck
  • 24.01.20
Zwei Rehe hatten auf der Gladbecker Hegestraße einen Unfall mit einem Auto und einem Roller. Wie es den Tieren geht, ist nicht bekannt.

Wildunfall auf der Hegestraße
Reh-Duo sorgt für doppelten Unfall in Gladbeck

Zwei Rehe hatten am Dienstag (21. Januar) keinen guten Tag: An der Hegestraße kollidierten sie mit einem Auto und einem Motorroller. Eine Autofahrerin und ein Rollerfahrer sind am Dienstagmorgen um 6 Uhr an der Hegestraße mit zwei Rehen zusammengestoßen. Eine 36-jährige Autofahrerin aus Bottrop konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als zwei Rehe die Fahrbahn kreuzten. Sie fuhr eins der Tiere an. Das andere Reh stieß mit dem Roller eines 51-jährigen Bottroper zusammen, der hinter dem...

  • Gladbeck
  • 22.01.20
Nach einem Vollbrand haben Altkleider-Container oft nur noch Schrottwert.

Einsätze für die Gladbecker Feuerwehr
Container in Flammen

Insgesamt 80 Einsätze zählte die Gladbecker Feuerwehr am vergangenen Wochenende schon bis zum frühen Sonntagvormittag. Dabei handelte es sich im Bereich des Rettungsdienstes um 40 Notfalleinsätze, 19 Einsätze für den Notarzt sowie 17 Krankentransportfahrten. Hinzu kamen zwei Brandeinsätze und zwei blinde Alarme. In Gladbeck-Ost trieb dabei in der Nacht von Samstag, 18. Januar, auf Sonntag, 19. Januar, ein "Feuerteufel" sein Unwesen. Um 1.01 Uhr wurde die Feuerwehr zur Buerschen Straße...

  • Gladbeck
  • 20.01.20
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen (r.) hieß Polizeihauptkommissarin Sandra Hasewinkel in ihrem neuen Amt willkommen. Foto: Polizei

Sandra Hasewinkel übernimmt in Gladbeck
Hauptkommissarin ist neue Chefin beim Gladbecker Bezirksdienst

Der Bezirks- und Schwerpunktdienst in Gladbeck wird ab sofort von einer Polizeihauptkommissarin geleitet: Am 20. Januar hat Sandra Hasewinkel (47) die Nachfolge von Rolf Mechlinksi angetreten. Polizeihauptkommissar Mechlinski war von der Polizeipräsidentin kurz vor dem Jahreswechsel in den Ruhestand verabschiedet worden. "Ich sehe meiner neuen Aufgabe mit freudiger Spannung entgegen", sagt Sandra Hasewinkel. Ihrem Amtsvorgänger dankt sie für die gute, geleistete Arbeit, an die sie...

  • Gladbeck
  • 20.01.20
Erst 15 Jahre alt ist der Festgenommene, der verdächtigt wird, am 8. Januar einen einen Kilogramm schweren Stein vom Dach des Hauses Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord geworfen zu haben. Am Boden verfehlte der Stein nur denkbar knapp eine 45-jährige Gladbeckerin mit ihrem 9-jährigen Sohn.

Mutmaßlicher Steinwerfer ist erst 15 Jahre alt
Tatverdächtiger festgenommen

Schneller Fahndungserfolg für die Kriminalpolizei: Bereits am Mittwoch, 15. Januar, konnte ein 15-jähriger Gladbecker festgenommen werden, der im Verdacht steht, exakt eine Woche zuvor am 8. Januar einen Stein vom Dach der Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord geworfen zu haben. Der Stein (wir berichteten) verfehlte nur denkbar knapp eine 45-jährige Gladbeckerin, die mit ihrem 9-jährigen Sohn unmittelbar an dem Hochhaus unterwegs war. Nach Angaben der Polizei, die für die...

  • Gladbeck
  • 20.01.20

Terrassentür in Zweckel aufgehebelt
Einbrecher erbeuteten Schmuck

Am Freitag, 10. Januar, trieben Einbrecher ihr Unwesen in Zweckel. Im Laufe des Tages hebelten die Täter die Terrassentür an einem Haus an der Dorstener Straße auf und gelangten so in die Wohnräume. Alle Räume wurden durchsucht, ehe die ungebetenen Besucher mit Schmuck als Beute unerkannt die Flucht ergriffen.

  • Gladbeck
  • 14.01.20

Angriff mit Messer
Gladbeck: Verletztes Opfer nach versuchtem Raub

Als Opfer eines versuchten Raubes wurde ein Gladbecker von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt. Als er seinen Wagen am Sonntag (12. Januar) gegen 19.40 Uhr aus der Garage an der Marienstraße geholt hatte, wurde ein 45-jähriger Gladbecker von einem Mann angesprochen und nach Geld gefragt. Als der Gladbecker sich zu dem Unbekannten umdrehte, wurde er mit einem Messer von diesem angegriffen. Der 45-Jährige wurde an der Hand verletzt und musste zur Behandlung ins...

  • Gladbeck
  • 13.01.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.