Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht
Das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer beliebter - das schlägt sich auch in der Unfallstatistik für Gladbeck nieder. (Symbolbild)
2 Bilder

Steigende Unfallzahlen beschäftigen Gladbecker Polizei
Verkehrsunfallbericht: Gladbecker Radfahrer leben gefährlich

Die Recklinghausener Polizei legte nun den Verkehrsunfallbericht für den Kreis und Bottrop vor. Wie in den Vorjahren sind die Zahlen für Gladbeck kein Grund zur Freude: Gestiegene Unfallzahlen, mehr Verletzte und viele Unfallfluchten zeichnen ein eher düsteres Bild. von Oliver Borgwardt Seit Jahren steigen die Unfallzahlen in Gladbeck von Jahr zu Jahr. Dies ist zwar auch der steigenden Anzahl in der Stadt zugelassener Fahrzeuge geschuldet (Anfang Februar rund 39.300 Pkw, 1800 Lkw, 3500...

  • Gladbeck
  • 27.02.19
  •  1
Blaulicht

Drei Autos prallen an der Auffahrt aufeinander
Gladbeck: Polizei sucht weißes Auto mit Heckschaden

Ein kurioser Unfall beschäftigt die Gladbecker Polizei: Nachdem am Sonntag (24. Februar) drei Autos im Rückstau auf der B224 aufeinander geprallt und schwer beschädigt worden waren, fuhr das vorderste Auto einfach weg. Nun werden Fahrer und Fahrzeug gesucht. Ein 52-jähriger Autofahrer aus dem niedersächsischen Seevetal wollte am Sonntag kurz vor 19 Uhr von der B224 auf die A2 Richtung Duisburg auffahren. Dabei bemerkte er allerdings den Rückstau zu spät und fuhr auf einen weißen PKW auf....

  • Gladbeck
  • 25.02.19
Blaulicht
 Mit einer Anzeige muss der 16-jährigen jetzt rechnen.

Eine Anzeige ist dem jungen Mann für diese Aktion sicher
Fahrerflucht nach Unfall ohne Führerschein

Gladbeck. Auf der Hermannstraße hat ein 16-jähriger Autofahrer am Dienstagabend, 5. Februar zwei geparkte Autos beschädigt und ist dann geflüchtet. Ein Zeuge hatte das gegen 18.30 Uhr beobachtet und auch selbst kurz mit dem Autofahrer gesprochen. Der junge Mann fuhr trotzdem davon. Weil sich zwei Zeugen das Kennzeichen gemerkt hatten, konnte der Autofahrer schnell ermittelt werden. Der 16-Jährige aus Gladbeck gab zu, mit dem Auto der Eltern unterwegs gewesen zu sein - und dabei die beiden...

  • Gladbeck
  • 06.02.19
Blaulicht

Alkoholfahne fiel den Polizisten auf
Gladbeck: Betrunkener Autofahrer rammt geparkte Autos

Ein Autofahrer aus Sachsen-Anhalt hat in Zweckel für erheblichen Sachschaden gesorgt. Auf der Arenbergstraße ist ein 33-jähriger Autofahrer aus Giersleben am Dienstagabend (16. Januar) gegen 22.10 Uhr gegen zwei geparkte Autos gestoßen. Der 33-Jährige gab an, er habe einem Tier ausweichen müssen und hätte dann die Autos gerammt. Die Polizeibeamten konnten allerdings eine Alkoholfahne bei dem Autofahrer riechen, so dass er für eine Blutprobe mit zur Wache genommen wurde. Auch sein...

  • Gladbeck
  • 16.01.19
Blaulicht

Alkoholisierte Unfallfahrt endete mit Polizeieinsatz
Gladbeck: Reifen platt und Fahrer breit

Wer sich einen Reifen platt fährt, hält normalerweise an. Nicht so ein Autofahrer aus Bottrop, der nun der Gladbecker Polizei ins Netz gegangen ist. Dabei fiel auf, dass nicht nur der Reifen nicht mehr verkehrstüchtig war. Mit ziemlicher Wucht muss ein 28-Jähriger aus Bottrop in der Nacht zu Mittwoch (12. Dezember) gegen einen Bordstein gefahren sein - sein Reifen war jedenfalls hinüber. Dennoch fuhr er mit dem rumpelnden Plattfuß einfach weiter. Die Fahrt endete erst kurz vor drei Uhr...

  • Gladbeck
  • 12.12.18
  •  1
Überregionales

Radfahrer in der Gladbecker Fußgängerzone: Von Einsicht keine Spur!

Die mahnenden Worte und nicht einmal die Durchführung angedrohter Kontrollen führt bei den eigentlich Angesprochenen zur Einsicht: Nach wie vor verwechseln renitente Zeitgenossen die Gladbecker Fußgängerzone mit einer Etappe der Tour de France. Da wird kräftig in die Pedalen getreten und mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit im Zickzack-Kurs zwischen Fußgängern, Rollstuhlfahrern, Rollator-Nutzern und Kinderwagen schiebende Eltern hindurchgekurvt. Zugestehen muss man den Zweirad-Akrobaten...

  • Gladbeck
  • 17.08.18
  •  1
Ratgeber

Gladbeck: Nach Radunfall werden Zeugen gesucht

Ein älterer Herr kam zu Fall und verletzte sich, aber die genauen Umstände sind noch nicht klar: Nach einem Fahrradunfall auf Höhe eines Rewe-Marktes sucht die Polizei nun nach einem Moutainbiker und einer Autofahrerin. Auf der Horster Straße im Stadtteil Brauck ist am Samstag (11. August) gegen 17.20 Uhr ein 76-jähriger Fahrradfahrer aus Gladbeck gestürzt. Der Senior war auf dem Radweg in Richtung Gelsenkirchen unterwegs. In Höhe des Rewe-Marktes wurde er plötzlich rechts von einem jungen...

  • Gladbeck
  • 13.08.18
  •  2
Ratgeber
Eigentlich nicht zu übersehen: Die nachts beleuchtete Anhaltekelle der Polizei. (Symbolbild)

Gladbeck: Betrunkene Autofahrerin übersieht Kontrolle und verletzt Polizeibeamten

Von ihrem Führerschein konnte sich eine Gladbeckerin am Mittwoch (18. Juli) erst einmal verabschieden: Nicht nur war sie betrunken und zu schnell in einer 30-Zone unterwegs, sondern ließ ihren Wagen auch noch ungebremst durch eine Polizeikontrolle rollen und verletzte dabei einen Polizeibeamten. Eine angetrunkene Autofahrerin aus Gladbeck hat am Mittwoch gegen 22.30 Uhr an der Landstraße übersehen, dass sie angehalten werden sollte. Sie war den Polizeibeamten bei einer...

  • Gladbeck
  • 19.07.18
  •  3
  •  2
Ratgeber

Gladbeck: Frau fährt Radfahrer an und flieht - Führerschein einkassiert

Durch rücksichtsloses Verhalten hat sich eine Gladbeckerin am späten Sonntagabend hervorgetan: Erst nahm sie einem Radfahrer die Vorfahrt und rammte ihn, wodurch er verletzt wurde, und fuhr dann einfach weiter. Die Polizei nahm ihr den Führerschein ab. Ein 22-jähriger Gladbecker fuhr am Sonntag (15. Juli) um 21:38 Uhr, mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Horster Straße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe einer Bäckerei wollte er dem Radweg über die Straße "Zum Stadtwald" folgen. Auf...

  • Gladbeck
  • 16.07.18
  •  1
Ratgeber

Gladbeck: Autofahrerin reagiert blitzschnell und rettet zwei Kinder

Glück im Unglück: Nur durch die schnelle Reaktion einer Autofahrerin konnten am Dienstag (3. Juli) zwei Kinder vor großem Schaden bewahrt werden. Durch eine Vollbremsung konnte ein 51-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen am Dienstag gegen 12.50 Uhr einen Unfall mit zwei elfjährigen Radfahrern vermeiden. Die beiden Radler waren auf dem linken Radweg der Schützenstraße unterwegs und stießen mit ihren Lenkern zusammen. Dadurch kamen beide zu Fall und stürzten auf die Fahrbahn der...

  • Gladbeck
  • 04.07.18
Überregionales
Blut ist in der Ferienzeit oft knappes Gut. Daher bittet das DRK zu einem weiteren Spendetermin und hofft auf zahlreiche Spender.

DRK bittet zur Blutspende - In der Ferienzeit ist Spenderblut oft knapp

Gladbeck. Bald beginnen die Sommerferien in Nordrhein Westfalen und viele Urlauber sind unterwegs zu den Urlaubsorten. Gerade in dieser Zeit werden die Blutkonserven immer knapp und es stehen nicht genügend Blutprodukte für Verunfallte und Kranke zur Verfügung. Das DRK Blutspendeteam Gladbeck veranstaltet deshalb am Montag, den 9.Juli in der Zeit von 10 Uhr bis 19 Uhr eine Blutspendeaktion im DRK Informations- und Beratungscenter – Bottroper Straße 6. Statistisch gesehen braucht jeder...

  • Gladbeck
  • 28.06.18
  •  1
Ratgeber
Blitze sind gefährliche Naturphänomene. Wie man sich am besten davor schützt, erklärt das DRK. (Symbolbild)

Blitzschlag: Wie schützt man sich bei Gewitter?

Schwere Gewitter und Unwetter überziehen seit einigen Tagen Teile von Deutschland. Weitere sind angekündigt. Das DRK erklärt, wo man bei einem Gewitter sicher ist, wie man sich unterwegs verhalten sollte und wie man im Ernstfall helfen kann. Die Wiederbelebungschancen für Blitzopfer sind gut – wenn sie schnell erfolgen. „Ein Blitz kann eine Spannung von mehreren Millionen Volt haben. Die Luft in einem Blitzkanal wird rund 30.000 Grad heiß. Das klingt zunächst erschreckend. Je schneller die...

  • Gladbeck
  • 29.05.18
  •  1
  •  4
Ratgeber
Kann schiefgehen: Mähen mit dem Aufsitzmäher. (Symbolbild)

Gladbeck: Rasenmäher rammt Linienbus

Rasenmäher fahren ist wohl doch schwerer als es aussieht: Mit einem Aufsitzmäher hat ein Gladbecker am Montag (30. April) erst einen Linienbus gerammt und danach zwei weitere Autos beschädigt. Mit seinem Aufsitzrasenmäher ist am Montag gegen 7.30 Uhr an der Landstraße ein 37-jähriger Gladbecker erst gegen einen Bus und dann gegen ein geparktes Auto gestoßen. Dem Gladbecker kam ein Linienbus mit einer 42-jährigen Fahrerin aus Gladbeck auf der Landstraße entgegen. Im Vorbeifahren stieß der...

  • Gladbeck
  • 30.04.18
  •  3
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Ratgeber

Gladbeck / Bottrop: Crash auf der Stadtgrenze

Kollision am Weiberfastnachtstag: Mit zwei kaputten Autos und zwei Leichtverletzten endete eine unglückliche Begegnung auf der Stadtgrenze zwischen Gladbeck und Bottrop. Am Donnerstag (8. Februar), gegen 16 Uhr, fuhr eine 37-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Hackfurthstraße. Als sie auf die Kreuzung Dorstener Straße fuhr, stieß sie mit dem Auto einer 58-Jährigen Dorstenerin zusammen, die auf der Dorstener Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Autofahrerinnen...

  • Bottrop
  • 09.02.18
Ratgeber

Gladbeck: Unaufmerksamkeit führt zu Unfall mit drei Autos

Im Straßenverkehr genügt es schon, eine Sekunde lang abgelenkt zu sein, um einen Unfall zu provozieren. Dies zeigte sich auch am Donnerstag (11. Januar) auf der Essener Straße. Am Ende gab es drei verbeulte Autos und zwei Verletzte. Donnerstag, gegen 15 Uhr, bremste ein 35-jähriger Dülmener sein Auto auf der Essener Straße (B224) verkehrsbedingt ab. Ein nachfolgender 66-jähriger Autofahrer aus Gladbeck bemerkte dies wohl zu spät und fuhr auf das bereits stehende Auto des 35-Jährigen auf....

  • Gladbeck
  • 12.01.18
Ratgeber

Gladbeck: Abbiegeunfälle fordern zwei Leichtverletzte

Zwei Abbiegeunfälle beschäftigten die Polizei zu Beginn der dritten Adventswoche. Eine 27-jährige Essenerin wurde am Dienstag (12. Dezember) um 12.50 Uhr bei einem Unfall leicht verletzt. Sie wollte mit ihrem Pkw von der Boystraße in die Horster Straße abbiegen und stieß dabei mit dem Auto eines 37-jährigen Bottropers zusammen. Dieser war auf der Horster Straße unterwegs. Die 27-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. An der...

  • Gladbeck
  • 13.12.17
Ratgeber

Gladbeck: Unbekannte Frau fährt Kind an und flüchtet

Böse Überraschung auf dem Schulweg: Am Donnerstagmorgen (7. Dezember) wurde ein Mädchen von einer unbekannten Autofahrerin angefahren. Anstatt sich um die verletzte Neunjährige zu kümmern, fuhr die Frau einfach weiter. Auf dem Weg zur Schule ist auf der Hegestraße ein 9-jähriges Mädchen aus Gladbeck angefahren worden. Das Mädchen ging gegen 7.40 Uhr über die Ampel Josefstraße/Hegestraße/Kampstraße - plötzlich wurde sie von dem rechten Scheinwerfer eines Autos erfasst und verletzt. Hinter dem...

  • Gladbeck
  • 07.12.17
Ratgeber

Gladbeck: Mieser Wochenanfang für Radfahrer

Das war wirklich kein guter Montag für Radfahrer in Gladbeck: Gleich zwei Unfälle demonstrierten heute (4. Dezember) die Gefahr, die den Zweiradfahrern von ihren automobilen Mitmenschen drohen. Gegen 6.45 Uhr fuhr ein 52-jähriger Fahrradfahrer aus Gladbeck von der Horster Straße in den Kreisverkehr Marienstraße ein. Dabei überholte ihn ein bislang unbekannter Autofahrer und "schnitt" ihn, so dass er sein Fahrrad nach rechts lenken musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch das...

  • Gladbeck
  • 04.12.17
Ratgeber

Gladbeck: Unfall mit Fahranfänger fordert drei Verletzte

An einer Kreuzung neben der Gladbecker Firma Rockwool kam es am Montagabend (2. Oktober) zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 20.40 Uhr an der Kreuzung Bottroper Straße / Beisenstraße. Ein 18jähriger Fahranfänger mit seiner 17jährigen Beifahrerin wollte von der Rockwoolstraße aus über die Kreuzung fahren. Hier kollidierte das Auto der beiden jungen Bottroper mit dem Fahrzeug einer 62jährigen Gladbeckerin, die auf der Bottroper...

  • Gladbeck
  • 04.10.17
Überregionales
Foto: Bludau
9 Bilder

Biker aus Gladbeck bei Unfall in Dorsten schwerst verletzt

Dorsten. Schwerste Verletzungen zog sich am späten Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall in der Dorstener Altstadt zu. Der 49-Jährige aus Gladbeck wurde auf der Königsberger Allee von einem Auto angefahren. Der Gladbecker fuhr von der Autobahn 31 kommend auf die Königsberger Allee in Richtung Innenstadt, als ihm eine 18-jährige PKW-Fahrerin aus Dorsten die Vorfahrt nahm. Laut Auskunft der Polizei wollte die Fahrerin von der Königsberger Allee nach links in die Bestener...

  • Dorsten
  • 28.08.17
Überregionales

Alkohol im Spiel? Gladbeckerin landete mit ihrem Pkw an Straßenlaterne und wurde schwer verletzt

Schultendorf. Die Möllerstraße zwischen Schultendorf und Ellinghorst war am 24. August (Donnerstag) Ort eines schweren Verkehrsunfalls. Nach Angaben der Polizei befuhr eine 41-jährige Frau aus Gladbeck gegen 1.10 Uhr die Möllerstraße, als die Frau aus bislang noch ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und gegen eine am Straßenrand stehende Laterne prallte. Bei dem Unfall zog sich die Verursacherin schwere Verletzungen zu und musste zur stationären Behandlung ins...

  • Gladbeck
  • 24.08.17
  •  1
Ratgeber
Wenn Rettungsfahrzeuge schnell zur Hilfe müssen, ist eine Rettungsgasse unverzichtbar.

DRK Gladbeck informiert: Härtere Strafen für das Blockieren einer Rettungsgasse

Härtere Strafen für das Blockieren einer Rettungsgasse Minister Dobrindt verschärft die geplante Erhöhung der Bußgelder für das Blockieren einer Rettungsgasse deutlich. Die Bußgelder sollen von bisher 20 Euro auf mindestens 200 Euro Regelgeldbuße verzehnfacht werden. Zusätzlich drohen zwei Punkte in Flensburg. Für die Blockierung der Rettungsgasse mit Behinderung, Gefährdung oder Sachbeschädigung werden neue Tatbestände geschaffen, zusätzlich können Fahrverbote und Geldbußen bis zu...

  • Gladbeck
  • 06.07.17
Überregionales
Fahrerfluchten werden anscheinend zum neuen, ärgerlichen Volkssport.

Zwei Fälle von Fahrerflucht - Wird das zum Volkssport?

Gleich zwei Fahrerfluchten vermeldete die Polizei. Donnerstag, 22. Juni gegen 10.40 Uhr, wechselte ein unbekannter Autofahrer von der Humboldtstraße auf eine Sperrfläche für den Busverkehr. Der nachfolgende 35-jährige Linienbusfahrer aus Dorsten musste abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei dem Bremsmanöver stürzte eine 55-jährige Gladbeckerin im Bus und wurde dabei leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter. Nun bittet die Polizei Zeugen, die Angaben zum...

  • Gladbeck
  • 22.06.17