Technischer Defekt führte zu Unfall
Feuerwehr befreit Frauen aus umgestürzten Fahrzeug

In dem umgestürzten Fahrzeug befanden sich zwei Frauen, die mit Hilfe der Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit wurden. Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt am Fahrzeug. Foto: Feuerwehr
  • In dem umgestürzten Fahrzeug befanden sich zwei Frauen, die mit Hilfe der Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit wurden. Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt am Fahrzeug. Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Am Dienstagabend (21. September) musste die Feuerwehr Gladbeck um etwa halb zehn abends zu einem Verkehrsunfall auf die Phönixstraße ausrücken. Ersten Meldungen zufolge sollte ein Fahrzeug gegen einen Baum geprallt und zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt sein. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Fahrzeug beim Abbiegen ins Schleudern geraten war und nun auf der Fahrerseite lag.

Die Unfallursache ist vermutlich ein technischer Defekt. Die beiden Insassinnen sind im Fahrzeug eingeschlossen und durch die Feuerwehr befreit worden. Nach der Behandlung durch den anwesenden Notarzt wurden beide Patientinnen, augenscheinlich leicht verletzt, mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Feuerwehr hörte von Augenzeugen, das Auto sei nicht zu schnell unterwegs gewesen. Direkt vor dem Unfall habe es aber ein lautes schleifendes Geräusch gegeben. Auch sei bei dem Einsatz aufgefallen, dass die linke Antriebsachse abgerissen war.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen