Gladbeck - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
Seit vielen Jahren kann sich Firmenchef Andreas Jonuscheit (3. von rechts) auf sein Mitarbeiterteam verlassen. Unser Foto zeigt Jonuscheit gemeinsam mit seiner Mannschaft, zu der aktuell  (vordere Reihe von links) Oliver Schwane, Angelique Brandt und Magdalena Sontopski sowie (hintere Reihe von links) Manfred Gohrband, Nils Dusza und Ibrahim Abo-Aldar gehören.

Gladbecker Traditonsunternehmen punktet mit Fachwissen und Service
Für moderne Bürotechnik gibt es die Experten von Jonuscheit

Da wo vor Jahren noch simple Registrierkassen standen, ist heute hochmoderne computergestüzte Kassentechnik im Einsatz. Und da, wo einst Schreibmaschinentasten laut klappernd von emsiger Tätigkeit zeugten, huschen heute Finger schnell über flache Computer-Tastaturen, der geschriebene Text in Echtzeit auf dem Bildschirm am Arbeitsplatz erscheint. Wie wohl noch niemals zuvor hat moderne Technik den Alltag der Menschen so rasant verändert wie heute. Aber wie das so mit High-Tech ist: Wenn dann...

  • Gladbeck
  • 18.02.20
Offensichtlich schon konkrete Züge besitzen die Pläne zum Zusammenschluss der "Volksbank Ruhr Mitte" und der "Volksbank Rhein-Ruhr".

Auch Gladbecker Mitglieder und Kunden wären betroffen
Ruhrgebiets-Volksbanken planen Mega-Fusion

Entscheidung soll noch vor den Osterferien fallen Gladbeck/Ruhrgebiet. Das könnte eine der größten Fusionen auf dem heimischen Banken-Sektor werden: Mit der Volksbank Ruhr Mitte eG und der Volksbank Rhein-Ruhr eG prüfen zwei der größten Volksbanken des Ruhrgebiets einen möglichen Zusammenschluss. Nach Angaben der beteiligten Geldinstitute befinden sich derzeit Aufsichtsratsvorsitzende und Vorstandsmitglieder der beiden Banken "...in vertrauensvollen und ergebnisoffenen Gesprächen über die...

  • Gladbeck
  • 18.02.20
Einhergehend mit dem Besitzerwechsel dürften schon bald die rund 350 Pkw-Parkplätze am Glückauf-Center nicht mehr kostenlos zur Verfügung stehen.

Autofahrer werden sich nach neuen Parkplätzen umschauen müssen
Die "Kehrseite der Medaille" in Sachen Glückauf-Center

Ein Kommentar Das ist zweifelsohne eine gute Nachricht für Gladbeck: Für das Glückauf-Center an der Wilhelmstraße, das schon dem Verfall nahe war, konnte ein Käufer gefunden werden. Eine erfreuliche Entwicklung, an die vor wenigen Monaten wohl kaum zu denken war. Aber es gibt auch eine Kehrseite der Medaille: Schon in Kürze, wenn die Umbau- und Modernisierungsarbeiten beginnen, werden Autofahrer bestimmt nicht mehr kostenlos auf dem Platz vor dem Center und auch nicht mehr im angrenzenden...

  • Gladbeck
  • 14.02.20
  •  1
  •  1
Anzeige
Ganzheitliche Kosmetikbehandlungen bietet Lena Seipp in ihrem Kosmetikstudio „Pearl of Beauty“ an.

Bei dem Gladbecker Kosmetik-Profi Lena Seipp fühlen Frauen sich wohl
„Pearl of Beauty“ ist ein Garant für Wohlbefinden und Ästhetik

Lena Seipp ist ein absoluter Kosmetik-Profi: Die gebürtige Gladbeckerin hat ein Vielzahl von Fachausbildungen absolviert, darf sich mit den Titeln „Dermatologische Kosmetikerin“, „Wellness-Fachangestellte“, „Make-up Artistin“, „Nageldesignerin“ und „Wimpernstylistin“ schmücken. Und von diesem geballten Fachwissen profitieren nun schon seit exakt vier Jahren die Kunden im Kosmetikstudio „Pearl of Beauty“, das Lena Seipp im Februar 2016 an der Stollenstraße 20 zwischen Schultendorf und Rentfort...

  • Gladbeck
  • 11.02.20
Das "Glückauf-Center" an der Wilhelmstraße soll aus seinem "Dornröschenschlaf" erweckt werden. Mit "Rewe" wurde bereits ein Ankermieter vertraglich gebunden und die Neueröffnung des Supermarktes ist noch bis zum Weihnachtsgeschäft 2020 geplant.

Vertrag mit Ankermieter "Rewe" wurde bereits unterzeichnet
"Glückauf-Center" in Gladbeck-Mitte hat einen neuen Besitzer

Vertrag mit Ankermieter "Rewe" wurde bereits unterzeichnet Gladbeck. Gute Nachricht für ganz Gladbeck: Das Asset- und Investment-Fondsunternehmen "MIMCO Capital Sàrl" mit Sitz in Luxemburg hat für einen seiner Fonds das Glückauf-Center an der Wilhelmstraße in Gladbeck-Mitte erworben und will in den kommenden 18 Monaten eine vollumfängliche Revitalisierung durchführen. „Mit unserem BUILDIM-Fonds investieren wir bewußt in Projektentwicklungen und Bestandsobjekte mit Management-Aufwand...

  • Gladbeck
  • 11.02.20
  •  1
Einer nach wie vor hohe Kunden-/Besucherfrequenz erfreut sich das "City-Center" in Gladbeck-Mitte. Und auch im Jahr 2020 werden die Eigentümer kräftig investieren, um die Attraktivität des Centers noch weiter zu steigern.

Auch die über 40 Jahre alten Rolltreppen werden nun erneuert
Eigentümer investieren weiter in den Standort "City-Center"

Es läuft. Es läuft sehr gut. Für das "City-Center" an der Hochstraße in Stadtmitte. Die Zahlen, die eine sichtlich gut gelaunte Center-Managerin Bettina Plaßmann präsentiert sind denn auch beeindruckend: Es gibt faktisch keinen Leerstand in dem Center an der Hochstraße! "Der Angebots-Mix inklusive Gastronomie stimmt, wird von den Kunden und Besuchern honoriert," zieht Plaßmann auch für das zurückliegende Jahr eine absolut positive Bilanz. Es gab zwar in 2019 eine gewisse "Bewegung" im...

  • Gladbeck
  • 06.02.20
  •  1
  •  1
Die Telekom Shops in Gladbeck (Hochstraße 33A) und in Gelsenkirchen-Buer (Hochstraße 31) schließen Ende Juni. An ihrer Stelle sollen externe Partner die Beratung vor Ort übernehmen.

Telekom macht bundesweit 99 Ladenlokale dicht
Telekom schließt Läden in Gladbeck und Buer

In Zukunft gibt es weniger Magenta auf der Hochstraße: Die Telekom schließt zum 30. Juni 2020 ihre Ladenlokale in den Innenstädten von Buer und Gladbeck. Das bestätigte heute (28. Januar) ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage der Stadtspiegel-Redaktion. von Oliver Borgwardt Aus unterrichteten Kreisen waren zuvor Hinweise eingegangen, dass der Telekommunikationsriese eine größere Anzahl seiner rund 500 "Telekom Shops" in Deutschland schließen werde. Dass von dieser Maßnahme auch die...

  • Gladbeck
  • 28.01.20
Durch die Schließung der "Norma"-Filiale an der Horster Straße hat sich die Nahversorgungssituation in Brauck verschlechtert.

Neuer Leerstand an der Horster Straße in Brauck
FDP fordert bessere Nahversorgung für den Gladbecker Süden

Deutlich verschlechtert hat sich zum Jahreswechsel die Nahversorgungs-Situation im Bereich Brauck: Das Discountunternehmen "Norma" hat seinen Markt an der Horster Straße geschlossen. Diese Entwicklung ruft nun die FDP und deren früheren Ratsherren Heinz-Josef Thiel auf den Plan. Thiel berichtet von vielen Bürgern, die bei ihm vorstellig wurden und darum baten, die entstandene Versorgungslücke doch wieder zu schließen. Nach eigenen Ausführungen hat Thiel anschließend Kontakt zu...

  • Gladbeck
  • 23.01.20
  •  1
Anzeige
Tanzprofi Sergiy Plyuta (rechts) ist maßgeblich daran beteiligt, dass Christine und Robert Kadur den Weg zum Tanzsport gefunden haben. So sind auch hilfesuchende Sportler im „Sanitätshaus mit Herz“ in Gladbeck-Mitte, Rentforter Straße 7, ganz bestimmt an der richtigen Adresse. „Let´s Dance“...

Als Tanzsportler und -lehrer kennen sich die Kadurs bestens aus
„Let´s Dance“ im "Sanitätshaus mit Herz" in Gladbeck

Das „Sanitätshaus mit Herz“ ist für viele Gladbecker schon längst ein Begriff geworden. Ein Verdienst der Eheleute Christine und Robert Kadur (Podologin und Schumacher-/Orthopädie-Schuhmachermeister), die mit ihrem Team an der Rentforter Straße 7 in Stadtmitte Kunden und Ratsuchenden seit dem Jahr 2011 als kompetente Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Aber wohl die wenigsten Gladbecker wissen, dass sich die Kadurs in ihrer Freizeit fast ausschließlich dem Tanzsport verschrieben haben....

  • Gladbeck
  • 21.01.20
Diese junge Damen scheint ihre Entscheidung getroffen zu haben. Bei einer Auswahl von rund 400 verschiedenen Modellen bei der diesjährigen "Schulranzenmesse" war das aber gar nicht so einfach.
2 Bilder

Neuer Besucherrekord bei der "Schulranzenmesse" der Sparkasse Gladbeck
Große Auswahl führte zur "Qual der Wahl"

Reger Andrang am Samstagvormittag in der Sparkassen-Hauptstelle an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte: Die diesjährige "Schulranzenmesse" sorgte dort für einen neuen Besucherrekord. "Die Anpassung ist wichtig!" unterstrich eine Beraterin. Und die Tipps der kompetenten Ansprechpartner waren auch vonnöten, denn in der Sparkassen-Kundenhalle wartete auf die Besucher ein gigantische Auswahl an Schulranzen/-tornister. Vorbei sind natürlich längst die Zeiten, zu denen braune Lederranzen...

  • Gladbeck
  • 20.01.20
Mit deutlich mehr als 300 Teilnehmern war der traditionelle "Wirtschaftsempfang" der Stadt Gladbeck in der Stadthalle an der Friedrichstraße wieder sehr gut besucht.
11 Bilder

Traditioneller "Wirtschaftsempfang" in der Gladbecker Stadthalle
Abschiedstournee von Bürgermeister Roland beginnt

Mit mehr als 300 Teilnehmern einmal mehr sehr gut besucht war der "Wirtschaftsempfang", zu dem die Stadt Gladbeck traditionell zum Jahresauftakt in die Stadthalle an der Friedrichstraße eingeladen hatte. Dort fungierte somit Bürgermeister Ulrich Roland letztmalig als Gastgeber, denn bekanntlich wird Roland bei den anstehenden Kommunal- und Bürgermeisterwahlen im September 2020 nicht mehr kandidieren. So war es Ulrich Roland vorbehalten, als erster Redner die Stadthallenbühne betreten zu...

  • Gladbeck
  • 14.01.20
Sebastian Schwager (Mitte) hat seine Tätigkeit beim "Diakonischen Werk" begonnen, ist bereits designierter Nachfolger des kaufmännischen Geschäftsführer Karl-Heinz Rinner (rechts). Linke im Bild Superintendent Dietmar Chudaska.

Personeller Umbruch beim Diakonischen Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten hat begonnen
Sebastian Schwager ist bald der starke Mann an der Spitze

"Stühlerücken" an der Spitze des Diakonischen Werkes Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Sebastian Schwager hat seine Arbeit als stellvertretender Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Gladbeck-Bottrop-Dorsten mit Beginn des Jahres 2020 begonnen. Hauptaufgabenfeld von Schwager wird zunächst das Dienstleistungszentrum sein, wo die Kommunikationsfäden des Werkes zusammenlaufen und die Verwaltung angesiedelt ist. Außerdem wird er für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk...

  • Gladbeck
  • 14.01.20

Preisdifferenz zwischen E 95- und E 10-Kraftstoff gibt es nicht mehr
Auch Gladbecker Autofahrer vor der "Qual der Wahl"

Ein Kommentar Auch Gladbecker Autofahrer stehen plötzlich vor der "Qual der Wahl": Sollen sie nun wieder E 95-Super-Kraftstoff oder doch weiterhin E 10-Kraftstoff tanken? Der über viele Jahre hinweg geltende Preisvorteil für den mit deutlich mehr Bioethanol versetzten E 10-Sprit ist nämlich futsch. Beide Kraftstoffe werden zum gleichen Preis angeboten. Bei zwei Cent pro Liter lag im Durchschnitt diese Differenz zuvor. Auffällig dabei, das zum Beispiel in Kirchhellen der Preisunterschied...

  • Gladbeck
  • 14.01.20
  •  1
  •  1
Anzeige
Firmensitz des Pflegedienstes Hope ist an der Lindenstraße 37a in Gladbeck-Ost.
2 Bilder

Pflegedienst Hope aus Gladbeck-Ost setzt auf eine familiäre Betreuung
Menschlichkeit in der Pflege

Gladbeck-Ost. Den Namen Hope hat Thomas Cramer für seinen ambulanten Kranken- und Seniorenpflegedienst ganz bewusst gewählt, als er ihn 1997 vor fast 23 Jahren eröffnete. „Das Wort soll die Hoffnung auf einen schönen Lebensabend, Licht im Dunkel sowie Sonne im Herzen und in der Seele ausdrücken“, erklärt der Geschäftsführer. Bei seiner pflegerischen Arbeit geht es Thomas Cramer stets um den Menschen, der sich wohlfühlen soll. „Die Menschlichkeit steht im Mittelpunkt, nicht der Profit“,...

  • Gladbeck
  • 23.12.19

Firmenjubiläum der Apotheke im City-Center

Auf 7 erfolgreiche Jahre blickt die Inhaberin der Apotheke im City-Center, Bärbel Katernberg, zurück. Und von Beginn an gibt es eine enge Kooperation mit den Maltesern in Gladbeck. So gratulierten natürlich auch die Malteser und wünschten der Apothekerin und ihrem Team für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. Zum Jubiläum gab es einige Aktionstage, beispielsweise zu gesunder Ernährung, die Vorstellung der Apotheken-App und eine Selfie-Aktion, bei der die Kunden attraktive Rabattgutscheine...

  • Gladbeck
  • 28.11.19
  •  1
Doppel- und Einzel- als auch Mehrfamilienhäuser sollen in dem neuen Wohngebiet "An der Lune" nahe der Zweckeler Winkelstraße entstehen.

Im Gladbecker Norden entsteht neuer Wohnraum
Arbeiten in Neubaugebiet beginnen

Schon bald sollen in einem neuen Wohngebiet an der Zweckeler Winkelstraße 18 Doppelhäuser sowie zwei Mehrfamilienhäuser entstehen. Die erforderlichen Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet "An der Lune" beginnen am Montag, 25. November. Bauträger ist ein Wohnungsbauunternehmen aus dem münsterländischen Ochtrup. Entstehen sollen kleine Doppelhäuser mit einer Wohnfläche von 114 Quadratmetern sowie Einfamilienhäuser, die über eine Wohnfläche von 150 Quadratmeter verfügen. Die...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
  •  1
99 Prozent der zur Verfügung stehenden Flächen sind vermietet und so prognostizieren die Verantwortlichen, dass das "Innovationszentrum Wiesenbusch" erstmals in seinem 25-jährigem Bestehen ein Geschäftsjahr mit einer "schwarzen Null" abschließen kann.

Stadt Gladbeck spart ab sofort den "Verlustausgleich" von 220.000 pro Jahr
Innovationszentrum Wiesenbusch erstmals ohne Minus

In Krisenzeiten kommt diese Nachricht für die Verantwortlichen gerade richtig: Erstmals seit seiner Gründung vor 25 Jahren arbeitet das "Innovationszentrum Wiesenbusch" (IWG) kostendeckend, denn für das Jahr 2019 sagt die IWG-Geschäftsführung einen "Jahresabschluss mit einer schwarzen Null" voraus. Und so sparten der IWG-Aufsichtsratsvorsitzende Bürgermeister Ulrich Roland und der IWG-Geschäftsführer bei der Sitzung des Aufsichtsrates nicht mit lobenden Worten. Nach Meinung von Roland und...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Anzeige
Sichtbare Fortschritte macht das Neubauprojekt an der Sandstraße 13 in Gladbeck-Mitte. Dort lassen Huriye und Yusuf Aydin ein mehrgeschossiges Gebäude errichten, das nicht nur Platz für die Geschäftsräume des „Ambulanen Pflegedienstes Aydin“ (APA) bieten wird, sondern auch 23 Mietwohnungen für pflegebedürftige Personen.
2 Bilder

Neubau des „Ambulanter Pflegedienst Aydin“ an der Sandstraße 13
Dank „APA“: Selbstbestimmtes Wohnen in Gladbeck so lange wie möglich

Das Fundament ist schon fertig, der Neubau auf dem Gelände Sandstraße 13 nimmt unüb-ersehbar Formen an: Hier entsteht derzeit ein mehrgeschossiges Gebäude, in dem nach dem Ende der Bauarbeiten der „Ambulante Pflegdienst Aydin“ (APA) Einzug halten wird. „APA“ gehört im Bereich der Pflegedienste in Gladbeck zu den Pionieren. Mit dem Neubau geht für Chefin Huriye Aydin und ihrem Ehemann Yusuf Aydin ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Denn im Erdgeschoss des Gebäudes wird auf einer Fläche von...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
Der "Flurfunk" meldete bereits die (angeblich) bevorstehende Schließung der Filiale Gladbeck der "Parfümerie Douglas". Doch an den Gerüchten ist laut einer Unternehmenssprecherin absolut nichts dran.

Unternehmens-Sprecherin widerspricht kursierenden Gerüchten
Gladbecker Douglas-Filiale bleibt geöffnet

Auf Hochtouren lief in den vergangenen Tagen wieder mal die bekannt-berüchtigte "Gladbecker Gerüchteküche". Dieses Mal war es die "Parfümerie Douglas", die betroffen war. Vermeldet wurde, dass die Filiale des Unternehmens in der Fußgängerzone in Stadtmitte geschlossen werden solle. In der Douglas-Zentrale indes zeigte man ob der Gerüchte völlig überrascht. Die Filiale an der Hochstraße werde auf keinen Fall geschlossen, erklärte eine Unternehmenssprecherin mit Nachdruck auf Anfrage...

  • Gladbeck
  • 21.10.19
  •  1
Anzeige
Auf eine über 40-jährige Geschichte blickt das Autohaus Katzner zurück. Foto: Demuth
2 Bilder

Autohaus Katzner – Das Kult-Autohaus in Gladbeck
Kompetenter und fairer Partner seit 40 Jahren

Autohaus Katzner blickt auf eine über 40-jährige Geschichte als inhabergeführter Familienbetrieb zurück und hat sich in diesen Jahren einen exzellenten Ruf erarbeitet – ob es um den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens geht oder um Serviceleistungen, Reparaturen und Lackierarbeiten: Das Team vom Autohaus Katzner steht immer kompetent, fair und partnerschaftlich an der Seite seiner Kunden. Hier zählen noch der persönliche Kontakt und eine individuelle Beratung. von Vera Demuth Angefangen...

  • Gladbeck
  • 18.10.19
Anzeige
Fadi und Zeina Atris haben vor mehr als 15 Jahren Fadis An- und Verkauf eröffnet.
2 Bilder

Zufriedene Kunden vergeben fünf Sterne
"Fadis Reparaturservice" An- und Verkauf in Gladbeck-Mitte

Fünf Sterne bei den Google-Bewertungen hat Fadis Reparaturservice An- und Verkauf an der Horster Straße 52 gegenüber dem ehemaligen Kaufland. „Wir haben uns einen Namen gemacht“, freuen sich die Inhaber Zeina und Fadi Atris. Nicht nur aus Gladbeck, sondern auch aus anderen Ruhrgebietsstädten kommen die Kunden, um ihre Smartphones (Handys), PCs und Notebooks fachmännisch reparieren zu lassen. „Guter Service spielt eine große Rolle“, sagt Fadi Atris, denn die Zufriedenheit ihrer Kunden ist ihm...

  • Gladbeck
  • 01.10.19
Barrierefreier Neubau Heringstraße Ecke Brauckstraße
2 Bilder

Was lange währt…
42 neue seniorengerechte Wohnungen in Brauck

Endlich ist es geschafft. Der vierte und letzte Bauabschnitt des Bebauungsplanes für die Brauckstraße ist fertiggestellt und steht ab sofort Mietinteressenten zur Verfügung. Die ersten Wohnungen werden bezogen. Und von so manchen neuen Mietern wurde die Fertigstellung der barrierefreien Wohnungen ungeduldig erwartet. Das Baugebiet ist schon seit weit über 10 Jahren beplant und nun erst mit dem letzten Bauabschnitt fertig. Im ersten Schritt entstand das Seniorenzentrum Haus 1, danach das Haus...

  • Gladbeck
  • 29.09.19
  •  1
Anzeige
Thomas Jarzombek, Inhaber des Küchenforums Jarzombek, mit Tochter Lea, die soeben ihre Ausbildung begonnen hat.
2 Bilder

Küchenforum Jarzombek sichert seinen Standort in Gladbeck
Individuelle Lösungen für die Küche

Individuell geplante Einbauküchen, die auf die speziellen Wünsche der Kunden abgestimmt werden, sind das Markenzeichen des Küchenforums Jarzombek an der Mühlenstraße 6. Seit 1982 gibt es das Fachgeschäft am Standort Gladbeck, und das soll auch so bleiben. Dazu hat Inhaber Thomas Jarzombek die Immobilie erworben und bildet zudem regelmäßig aus, um den Nachwuchs zu sichern. „Dass wir die Immobilie gekauft haben, gibt uns Standortsicherheit“, erklärt Thomas Jarzombek. Seine Eltern, Sieglinde...

  • Gladbeck
  • 28.09.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.