DRK Gladbeck

Beiträge zum Thema DRK Gladbeck

Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck +++Rettungshunde im EINSATZ+++
Rettungshundeprüfung erfolgreich beendet und sofort danach erster Realeinsatz

Am Samstagabend (09.10.2021) um 22:00 Uhr wurde die DRK Service- Notrufzentrale Gladbeck alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz in Greven (Kreis Steinfurt). Eine 83jährige Frau werde vermisst und Rettungshunde für die Flächensuche werden benötigt. In den Einsatz wurde die Rettungshundestaffel Tecklenburger Land entsandt, die gerade auf dem Rückweg zum Standort war nach einen Prüfungstag Flächensuche für neue Rettungshunde. Diese Einsatzformation übernahm die ersten Maßnahmen mit den neu...

  • Gladbeck
  • 11.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

Sonderimpfaktion auf dem Willy-Brandt-Platz
DRK Gladbeck errichtete mobiles Impfzentrum

Am Samstag, 18.09.2021 startete die 3. Sonderimpfaktion der Stadt Gladbeck auf dem Willy-Brandt-Platz. Um diese Veranstaltung durchzuführen hat das DRK Gladbeck mit seinen ehrenamtlichen Rotkreuzlern ein mobiles Impfzentrum aufgebaut. Am frühen Samstagmorgen startete das DRK mit dem AufbauDie gesamte Logistik lag in den Händen des DRK und um 10 Uhr sollte planmäßig die Impfaktion beginnen. Es wurden Zelte, Pavillons, Festzeltgarnituren aufgebaut und Stromleitungen verlegt. Zum Einsatz kam auch...

  • Gladbeck
  • 20.09.21
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck +Ehrenamt 365 Tage im Jahr+
Rettungshundeeinsatz erfolgreich -- Vermisste Person aufgefunden

Am Dienstag, 14.09.2021 lief gegen 15:27 Uhr eine Alarmmeldung für einen Rettungshundeeinsatz in Siegen bei der DRK Notruf- und Service Zentrale Gladbeck ein. Nach Alarm- und Ausrückordnung und den vorliegenden Maßnahmenkatalog wurden verschiedene Rettungshundestaffeln aus dem Bereich des DRK Landesverband Westfalen-Lippe alarmiert. Zum Einsatz kamen folgende Rettungshundestaffeln in SiegenRecklinghausen, Münster, Tecklenburger-Land und Siegen. Insgesamt waren 10 Rettungshunde, 10...

  • Gladbeck
  • 15.09.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Blick in die Gladbecker Stadthalle Blutspendetermin am Montag, 13.09.2021.

Blutspendetermin voller Erfolg
185 Blutspender kamen zum Blutspenden

Das Blutspendeteam Gladbeck und der Blutspendedienst West hatten in die Gladbecker Stadthalle eingeladen zum Blutspenden. In der jetzigen Zeit ist Blutspenden überaus wichtig und unerlässlich. Die Blutspenden in den Hochwassergebieten in Nordrhein Westfalen und Rheinland Pfalz fallen bis auf weiteres aus. Die notwendigen Spendenlokale sind allesamt nicht mehr verfügbar und die Blutkonserven fehlen. Somit ist ein Tiefbestand für Blutkonserven eingetreten und die Sicherheit der Versorgung für...

  • Gladbeck
  • 13.09.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der nächste Gladbecker Blutspendetermin findet statt am Montag, 13.09.2021 von 14 Uhr bis 19 Uhr in der Mathias Jakobs Stadthalle.

DRK Gladbeck - ruft zur Blutspende auf
Flutkatastrophe beeinträchtigt Blutspende massiv!

In den tendenziell blutspendefreundlichen, ländlichen Gebieten von NRW und Rheinland-​Pfalz ist die Infrastruktur dermaßen geschädigt, dass dort auf absehbare Zeit keine Blutspendetermine durchgeführt werden können. Dies ist ein erhebliches Problem, da es bereits seit längerem gravierend an Blutpräparaten fehlt. Wir rufen die Bevölkerung dringend dazu auf, Blutspendetermine wahrzunehmen und Blut zu spenden!  Robert Harler, Blutspendebeauftragter in Gladbeck, weist darauf hin, dass es trotz...

  • Gladbeck
  • 12.09.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

DRK Gladbeck informiert
DRK mahnt zum Helfen statt Gaffen

Zum Kommentar - 11.09.2021-  im Lokalkompass Gladbeck von Uwe Rath  UNBEKANNTE LAG ÜBER STUNDEN IN EINEM PFLANZBEET UND NIEMAND KÜMMERTE SICH UM SIE DRK mahnt zum Helfen statt GaffenNeben der rechtlichen Grundlage, ist auch die Sensibilisierung für das Thema in der Öffentlichkeit von Bedeutung. „Um dem Phänomen des Gaffens entgegenzuwirken, muss das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass Erste Hilfe die gesellschaftliche Verpflichtung jedes Einzelnen ist. Zugleich bedarf es einer Stärkung der...

  • Gladbeck
  • 11.09.21
  • 1
Blaulicht
Einsatzbesprechung in Olfen (Kreis Coesfeld)
2 Bilder

DRK Gladbeck - EINSATZ -
Rettungshundestaffeln im EINSATZ

Am Dienstagabend gegen 20:05 Uhr wurde die DRK Alarmzentrale Westfalen (Service- und Notrufzentrale Gladbeck) alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz (Flächensuche) in Olfen. Zum Einsatz kamen die ehrenamtlichen Rettungshundestaffeln Recklinghausen, Münster und Warendorf. Insgesamt waren 9 Rettungshunde im Einsatz. Die Suche wurde leider erfolglos gegen 01.15 Uhr am Mittwochmorgen abgebrochen. Die vermisste Person konnte gegen 6:00 Uhr durch die Polizei aufgegriffen werden. Dank an die...

  • Gladbeck
  • 01.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gruppenbild der DRK Einsatzkräfte

DRK Gladbeck informiert +++Hochwasser+++
70 DRK-Einsatzkräfte aus Westfalen-Lippe versorgen täglich bis zu 10.000 Menschen

Seit der letzten Woche verpflegen über 70 DRK-Einsatzkräfte aus Westfalen-Lippe hilfsbedürftige Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zu diesem Zweck hat das Deutsche Rote Kreuz einen sogenannten Verpflegungsplatz aufgebaut, über den bis zu 10.000 Personen täglich versorgt werden können. Die Menschen erhalten mittags eine warme Mahlzeit sowie ein Lunchpaket für das Abendessen und das Frühstück am nächsten Tag. Die Ausgabe erfolgt an unterschiedlichen Verpflegungspunkten im Einsatzgebiet.  Der...

  • Gladbeck
  • 13.08.21
  • 1
Blaulicht

DRK Gladbeck +++Rettungshundeeinsatz+++
Mantrailer im EINSATZ +++Suche nach vermisster Person+++

Am Donnerstag, 12.08.2021 wurde die DRK Service- und Notrufzentrale gegen 15:00 Uhr des DRK Gladbeck alarmiert für einen Rettungseinsatz im Kreis Recklinghausen.  Alarmstichwort vermisste Person und Mantrailereinsatz erforderlich. Die Rettungshundestaffel Lippstadt-Hellweg hat den Einsatzauftrag übernommen und übernahm die Suche mit Mantrailer-Hunden. Gegen 20.00 Uhr wurde die Suche eingestellt - die Spur endete an einem Bahnsteig und vermutlich ist die Person mit dem Zug weitergefahren.       ...

  • Gladbeck
  • 13.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck informiert +++Hochwasser+++
Nach Hochwasser: DRK baut Kläranlage in Mayschoß

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) baut in der Gemeinde Mayschoß im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine temporäre Kläranlage. Diese soll in den kommenden zwei Jahren die Abwasseraufbereitung im Ahrtal sichern. „Die Hochwasser-Katastrophe Mitte Juli hat viele Klärwerke im Ahrtal komplett zerstört, der Großteil des Abwassers fließt aktuell ungeklärt in die Ahr, was ein erhebliches Seuchenpotenzial bietet. Ein Wiederaufbau der Infrastruktur wird lange Zeit in Anspruch nehmen. Mit der temporären...

  • Gladbeck
  • 12.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
++ Trace the Face +++ GermanRC

DRK Gladbeck informiert +++Trace the Face+++
Suchen.Verbinden.Vereinen

Bei der Suche nach Vermissten setzt das Rote Kreuz vermehrt auf das Internet. Auf der Webseite "Trace the Face" Homepage können Familien, die auf der Flucht voneinander getrennt wurden, per Foto nach ihren Angehörigen suchen. Viele Fotos von Menschen, die ihre Liebsten suchen, wurden auf der Webseite hochgeladen, davon viele vom Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die meisten Menschen, die zur Zeit durch die Veröffentlichung ihres Fotos auf der Webseite nach ihren vermissten Angehörigen...

  • Gladbeck
  • 06.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

DRK Gladbeck informiert +++Hochwasser+++
Kreis Ahrweiler: DRK-Verpflegungszentrum liefert 10.000 warme Mahlzeiten täglich

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat in der Gemeinde Grafschaft im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz ein großes Verpflegungszentrum in Betrieb genommen, das täglich 10.000 warme Mahlzeiten sowie 10.000 Lunchpakete für Betroffene der Unwetterkatastrophe vom 14./15. Juli liefern kann. „Wir gehen davon aus, dass das Deutsche Rote Kreuz noch Wochen und Monate in den vom Unwetter betroffenen Gebieten tätig sein wird, um die zerstörte Infrastruktur weitgehend wiederherzustellen. Dazu gehört nicht nur...

  • Gladbeck
  • 05.08.21
  • 1
Blaulicht
3 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Flutkatastrophe: DRK-Hilfseinsatz in Deutschland

Hochwasser-Einsätze Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Deutschland, bei der tausende Menschen alles verloren haben, unterstützt das DRK mit einem Soforthilfe-, Betreuungs- und Wiederaufbau-Programm. Am 15. Juli 2021 führte Unwetter mit Starkregen zu einer der schlimmsten Hochwasser-Katastrophen der deutschen Geschichte mit enormen Schäden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Nachfolgend kam es auch in Südostbayern und im östlichen Sachsen zu Überschwemmungen. 180 Menschen verloren...

  • Gladbeck
  • 02.08.21
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck - Hochwassereinsatz -
DRK-Präsidentin: Großartige Hilfsbereitschaft vor Ort

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, hat bei einem Besuch im Katastrophengebiet im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine erste Bilanz der dortigen Hilfsaktionen gezogen. „Das Ausmaß der Zerstörung ist auch eine Woche nach der Unwetterkatastrophe immer noch schockierend. Tausende Menschen haben alles verloren. Aber es gibt auch eine Welle der Solidarität. Die Hilfsbereitschaft und der Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer vor Ort ist mehr als...

  • Gladbeck
  • 22.07.21
  • 1
Blaulicht

DRK im Einsatz
Über 3.500 Helferinnen und Helfer im Einsatz bei schweren Überschwemmungen in Deutschland

Nach den schweren Unwettern und Überschwemmungen befinden sich in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mehr als 3.500 Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Dauereinsatz, um den betroffenen Menschen zu helfen. In vielen Orten werden Menschen betreut und versorgt, die ihre Wohnungen und Häuser verlassen mussten. DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt zeigte sich bestürzt über die hohe Zahl von Opfern. In einer ersten Stellungnahme sagte DRK-Präsidentin Hasselfeldt: „Wir sind...

  • Gladbeck
  • 15.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck ist Teil der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung
Ein besonderer TAG der 24 Juni

Geburtsstunde der Rotkreuz- und RothalbmondbewegungAm 24. Juni 1859 beschloss Henry Dunant, in der Lombardei in Norditalien Kaiser Napoleon III aufzusuchen, um mit ihm zu verhandeln. Er benötigte dringend mehr Land und zusätzliches Wasser für seine Mühlen. Angekommen in Castiglione delle Stiviere, bot sich dem 31-Jährigen ein grauenhaftes Bild. An Straßenrändern, auf Plätzen und in Kirchen lagen Körper an Körper verwundete Soldaten. Ergriffen vom Anblick des Grauens wollte Dunant helfen. Der...

  • Gladbeck
  • 24.06.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
16 Bilder

DRK Gl_dbeck #missingtype
Weltblutspendert_g am 14 Juni 2021

Wir sagen Danke !! Am Mont_g, 14.06 2021 war der WELTBLUSPENDERT_G und wir hatten in der Gladbecker Stadthalle einen BLUTSPENDETERMIN von 14 Uhr bis 19 Uhr.  Wir sagen allen erschienenen Blutspender/Innen vielen Dank für Ihre Blutspende an diesem besonderen Tag und das unsere örtliche Kampagne #missingtype ein Erfolg wurde.  Beigefügt haben wir einige Bilder unserer Blutspenderinnen und Blutspender vom Blutspendetermin in Gladbeck.    Mit der Kampagne #missingtype - erst wenn’s fehlt, fällt‘s...

  • Gladbeck
  • 15.06.21
  • 1
Blaulicht
DRK Rettungshund im EINSATZ

DRK Gladbeck informiert - Vermisste Person in Ense (Kreis Soest)
DRK Rettungshundestaffeln im Großeinsatz

Am späten Sonntagabend (6. Juni 21) um 22:49 Uhr wurde die DRK Notruf- und Service Zentrale des DRK Kreisverbandes Gladbeck informiert für eine Einsatzanforderung  Suche nach einer Vermissten männlichen Person in Ense (Kreis Soest).Seit dem Sonntagmorgen wurde die Person aus Ense vermisst. Im Einsatz befand sich bereits die Rettungshundestaffel aus Ense und die Feuerwehrlöschgruppen Sieveringen und Obersense (Kreis Soest) mit insgesamt 44 Einsatzkräften. Da ein großflächiges Gebiet abgesucht...

  • Gladbeck
  • 07.06.21
  • 1
Ratgeber
Erste Hilfe bei einem Motorradunfall.
2 Bilder

DRK Gladbeck informiert - Erste Hilfe -
DRK zu Motorradunfällen: Bei Kopfverletzung Helm abnehmen

Mit Beginn der warmen Jahreszeit ist die Anzahl der Motorradfahrerinnen und -Fahrer auf Deutschlands Straßen wieder deutlich gestiegen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) weist deshalb auf die erhebliche Unfallgefahr hin, die mit dem Motorradfahren verbunden ist. Etwa ein Drittel aller Opfer im Straßenverkehr seien Zweiradfahrer (inklusive Fahrradfahrer). „Seit 2011 hat sich die Zahl der Toten um 20 Prozent nahezu verdoppelt. Die teils schwerwiegenden Folgen eines Unfalls können durch eine gezielte...

  • Gladbeck
  • 07.06.21
  • 2
Politik

DRK Gladbeck informiert
DRK fordert nachhaltige und solide Reform der Pflegeversicherung

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hält die geplante Pflegereform der Bundesregierung für unzureichend und sieht erheblichen Klärungsbedarf. Die wesentlichen Ziele einer grundlegenden Reform der Pflegeversicherung wie die nachhaltige Entlastung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen, bessere Arbeitsbedingungen sowie die Attraktivitätssteigerung der Pflegeberufe, deutliche Leistungssteigerungen sowie eine zukunftssichere Refinanzierung der Leistungen würden leider nicht erreicht, heißt es in...

  • Gladbeck
  • 07.06.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
DRK Zentrum Gladbeck
3 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Überprüfung erfolgreich abgeschlossen

Am Mittwoch, 26.05.2021 stand die Überprüfung der elektrischen Betriebsmittel der Einsatzeinheit NRW Recklinghausen 01 (DRK Gladbeck) an. Alle Betriebsmittel werden einmal im Jahr durch fachkundiges Personal der Firma QMS Prüfservice auf Mängel und insbesondere auf Betriebssicherheit überprüft. Auch in der Corona Zeit ist eine ständige Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK Gladbeck mit der entsprechenden Ausstattung sicherzustellen. Überprüft wurden u.a. die...

  • Gladbeck
  • 27.05.21
  • 1
Politik
Die Ankündigung der Stadt, in Gladbeck drei weitere Corona-Teststellen einzurichten, hat zu einem heftigen Streit zwischen der Verwaltung und dem DRK-Kreisverband geführt. Die Stadt weist aber alle Vorwürfe von sich.

Streit um Erhöhung der Zahl der Corona-Teststellen
Stadt Gladbeck wehrt sich gegen DRK-Vorwürfe

Die Ankündigung der Stadt Gladbeck betreffs der Ausweitung der Corona-Teststellenangebote (unsere Redaktion berichtete) zog eine heftige Kritik des DRK-Kreisverbandes Gladbeck nach sich. Doch diese Schelte will man im Rathaus nicht auf sich sitzen lassen, geht nun selbst in die Offensive. So wird vom Willy-Brandt-Platz gemeldet, dass die Stadt Gladbeck gemeinsam mit verschiedenen Anbietern drei zusätzliche Teststellen im Stadtgebiet einrichten möchte. Zuvor habe es bezüglich einer Ausweitung...

  • Gladbeck
  • 13.04.21
  • 5
Blaulicht
Disponetenarbeitsplatz in der DRK Service- und Notrufzentrale GLADBECK.

DRK Gladbeck informiert +++EINSATZBILANZ Ostern 2021+++
DRK Gladbeck zieht Einsatzbilanz zu Ostern 2021 - Karsamstag 311 Bürgertestungen

Die amtlichen Teststellen für Bürgertestungen waren am Karsamstag an der Europastraße –Drive Inn – und an der Bottroper Str. 6 – Walk Inn – sehr gut ausgelastet. An der Bottroper Str. bildeten sich zeitweilig lange Warteschlagen die aber durch Personalsondereinsatz zum Testen schnell abgebaut werden konnten. Insgesamt haben 311 Bürgerinnen und Bürger die Teststellen durchlaufen. Für die kommende Woche sind allerdings schon alle Onlineanmeldungen belegt und das DRK wird noch Sondertermine...

  • Gladbeck
  • 05.04.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ausbildung der DRK Einsatzeinheit RE01

DRK Gladbeck informiert
Bundesregierung plant Reform: DRK-Präsidentin begrüßt neue Wege im Bevölkerungsschutz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) begrüßt die geplante Neuausrichtung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). „Gerade die Pandemie hat gezeigt, dass wir mehr Koordinierung im gesamten Bevölkerungsschutz brauchen, mehr Synergieeffekte und weniger Doppelstrukturen von Bund, Ländern und Kommunen. Deshalb ist es ein richtiger Schritt, das BBK in seiner bundesweiten Koordinierungsfunktion zu stärken“, sagt DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt zu den heute von Bundesinnenminister...

  • Gladbeck
  • 27.03.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.