Umweltschutz mit der Einkaufstasche

Wann? 11.05.2016 19:00 Uhr

Wo? AllerWeltHaus Hagen , Potthofstraße 22, 58095 Hagen DE
Anzeige
Hagen: AllerWeltHaus Hagen |

Bilder-Vortrag und Gespräch
Mittwoch 11. Mai, 19 Uhr
Umweltschutz mit der Einkaufstasche
Mit Christina. Reinke, BUND Ortsgruppe Hagen
und Svenja Maleschka, VEBU Regionalgruppe Hagen

Christina Reinke von der BUND Kreisgruppe Hagen erläutert in einem bildreichen Vortrag den Einfluss unserer Ernährung auf unsere Umwelt und lädt Sie zum Fragen stellen und Mitreden ein. Welche Auswirkungen hat unser alltäglicher Konsum auf Umwelt, Mensch und Tier? Wie und woran kann man sich beim Einkauf orientieren? Wo findet man übersichtliche und verständliche Informationen, mit denen sich der Einkauf umweltverträglich und fair gestalten lässt?
Lebten alle Menschen so wie der Durchschnittseuropäer, bräuchten wir drei Erden, um den Bedarf aller zu decken. Wir haben allerdings nur einen Planeten. Daher stehen wir vor der Herausforderung, unseren Konsum nachhaltig(er) zu gestalten. Nachhaltig Konsumieren bedeutet, dass die heutige Generation ihren Bedürfnissen entspricht, ohne künftige Generationen darin zu gefährden, ebenfalls ihren Bedarf zu befriedigen. Dafür braucht es Informationen und öffentliche Debatten.
Die Veranstaltung thematisiert den Bereich unserer täglichen Ernährung. Denn ein wesentlicher Faktor für den Ausstoß klimaschädlicher Gase wie CO2 und Methan ist beispielsweise der weltweit wachsende Konsum von Fleisch auf der Basis von Massen-tierhaltung. Hinzu kommen Umweltschäden durch die Abholzung von Wäldern für Weideland und Futtermittel. Gründe genug das Thema ‚Ernährung und Umwelt‘ zur Diskussion und vegetarische und vergane Alternativen auf die Probe zu stellen.
Im Gespräch mit Christina Reinke von der BUND Kreisgruppe Hagen und Svenja Maleschka von der VEBU Regionalgruppe Hagen kann nach dem Vortrag bei einer Verkostung von vegetarischem Fingerfood diskutiert werden, wie sich Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz konkret im Alltag verwirklichen lassen.
Das Thema Umwelt und Ernährung beschäftigt die Referentin seit vielen Jahren und sie promoviert zur Zeit zur Umweltpolitik der EU an der Universität Münster. Für den BUND Hagen organisiert sie seit 2013 regelmäßig Aktionen und Veranstaltungen zum Thema ‚kritischer Konsum‘. Svenja Maleschka engagiert sich in der VEBU-Regionalgruppe Hagen und ist Köchin im Cafe-Mundial des AllerWeltHauses.
Eintritt frei

Reihe Weltbilder in Kooperation mit der VHS Hagen
Ort: AllerWeltHaus Hagen, Potthofstr. 22
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.