24 Stunden-Lauf am Seilersee wirft Schatten voraus

Anzeige
Das Organisationsteam traf sich im Restaurant Schleddenhof.
Der 6. Internationale Iserlohner Stadtwerke-Lauf - der 24 Stunden-Benefizlauf am Seilersee - wird am Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, wieder zum Mega-Lauftreff für Ultrajogger, Profis und Amateure. Die von Bernd Nuss 2008 ins Leben gerufene Aktion wird in diesem Jahr erstmals vom ASV Iserlohn ausgerichtet.

24 Stunden steht die Runde um den Seilersee zur Verfügung: Jeder kann nach seinem Vermögen und frei nach Lust und Laune auf der Runde um den See laufen - und das zusammen mit Ultraläufern, die wieder sagenhafte 200 Kilometer und mehr am Stück bewältigen werden.

Neu im Programm auf genommen worden sind verschiedene Staffelwettbewerbe. Mit viel Spaß, entweder hochmotiviert oder auch etwas gemütlicher, treten Mannschaften mit bis zu zehn Läufern als 24- Stunden- oder 6-Stunden-Team an. Auch hier geht es wie bei den Einzelläufern darum, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Eine gute Idee für Firmen und Vereine, diese Sonderdisziplin zu einem sportlichen Highlight mit Eventcharakter zu nutzen.

Unter dem Titel "youngster - team-running" wird erstmals auch ein Zwei-Stunden-Staffellauf für Teams bis zu fünf Startern angeboten. Freunde aus Schule oder Verein bis Jahrgang 1998 melden sichals Team an und können am Sonntag, 28. April, von 10 bis 12 Uhr als Staffel laufend Kilometer sammeln.

"Run Kids for Kids: Kinder wollen was bewegen": unter diesem Motto wird am Samstag 27. April, ab 12.30 Uhr ein Sponsoren-Spendenlauf gestartet, an dem Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren teilnehmen können. In der Zeit bis 15.30 Uhr heißt es dann: „Jede Runde zählt!“. Jetzt gilt es, so viele Runden wie möglich auf einer 800 Meter langen Streckenrunde am Seilersee zu absolvieren. Die Mitarbeiterteams der Einrichtungen "Ein Haus für alle Kinder“ Iserlohn-Gerlingsen, “Plapperkiste“ Altena, “Villa Kunterbunt“ Iserlohn-Sümmern, “Regenbogenschule“ Hemer und "Carl-Sonnenschein-Schule" Iserlohn haben ihre Zusage bereits gegeben.

Zudem haben die Organisatoren für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt, bei dem es sowohl sportlich als auch musikalisch zugehen wird.

Teams können sich bei Sisko Multala-Ritzmann unter Tel. 0172-2814953 melden, Ultraläufer bei Bernd Nuss unter Tel. 02373-915003.

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage des 24 Stunden-Laufs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.